DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Duales StudiumPwC

Wechsel nach dualem Studium in andere Fachrichtung

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wechsel nach dualem Studium in andere Fachrichtung

Liebe Community,

Diesen Oktober werde ich ein duales Studium bei PwC beginnen, ich bin sehr gespannt und freue mich auf die Zeit, dennoch haben sich bei mir in den letzten Wochen einige Fragen aufgetan. Ich hoffe ihr könnt mir dabei ein wenig Helfen:

Ich beginne im HRS TAX, ist es möglich nach dem Studium bzw nach dem nachfolgenden Master in den WP Bereich zu Wechseln?
Hatte nur für den HRS TAX Bereich ein Angebot und wollte mir dieses auf keinen Fall entgehen lassen.

Mir stellt sich nur die Frage, ob die Unternehmen einen solchen Wechsel bei guter Leistung etc. dulden würden ?

MfG

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel nach dualem Studium in andere Fachrichtung

Also:

  1. Welche Inhalte das Studium hat weiss ich nicht.
  2. HR Tax ist übelst spezialisiert. Hier hat man zu tun mit _einzelnen_ Anlagen der ESt.
  3. Wie du gefragt hast: Bei guter Leistung - Switch: Naja, wenn du gute Leistung bringst, wird dein Manager/Partner nicht begeistert sein, wenn du wechseln willst.
  4. Ohne das abwertend zu meinen: Innerhalb der Big4 ist das ziemlich die "uncoolste" Service Line. Man tippt halt den ganzen Tag was ins DATEV ein.
  5. Viele Wege führen nach Rom. Ausgeschlossen ist nie was. Manchmal brauch man auch einfach Glück.
  6. Viel Erfolg und Spass für den Berufseinstieg.
antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel nach dualem Studium in andere Fachrichtung

Klar. Wieso nicht?

Ich denke wenn du den Bachelor hast und noch einen Master in Accounting machst, hast du beste Chancen in die WP zu kommen.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel nach dualem Studium in andere Fachrichtung

Wechsel zwischen den Service-Lines der Big4-Unternehmen sind kein Problem. Allerdings gilt: je früher desto einfacher

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel nach dualem Studium in andere Fachrichtung

Hat es mit dem Wechsel geklappt? :-)

antworten

Artikel zu PwC

PwC-arqus-Preis 2018 für Diplom- und Masterarbeiten zur Steuerlehre

Screenshot Homepage pwc-karriere.de/studenten-absolventen/arqus/

PricewaterhouseCoopers zeichnet jährlich die drei besten Masterarbeiten und Diplomarbeiten zur quantitativen betriebswirtschaftlichen Steuerlehre aus dem deutschsprachigen Raum mit Preisen in Höhe von 1.500, 1.000 und 500 Euro aus. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar 2018.

Big Sail Adventures Törn Ibiza von PwC

Recruiting-Event "Big Sail Adventures" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Gemeinsam im Team Großes bewegen - Im Rahmen der Big Sail Adventures der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sticht die Atlantis im September in See. Mit dem fachlichen Schwerpunkt Accounting & Controlling nehmen Schiff und Crew Kurs auf Ibiza.

PwC Stairway-Programm 2016 für Auslandspraktika

Überdurchschnittliche Studierende wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen können sich ab dem vierten Semester für ein Praktikum im Ausland im Rahmen des Stairway Programms der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers bewerben. Bewerbungsschluss ist der 21. Februar 2016.

PwC baut Sanierungs- und Restrukturierungsberatung weiter aus

Bagger mit Schrifzug Restrukturierung.

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC baut die Beratung im Bereich Sanierung und Restrukturierung in Deutschland weiter aus. Johannes Steinel und Rob Kortman werden das Sanierungs- und Restrukturierungsteam, das von Dr. Derik Evertz geleitet wird, ab September 2015 als Partner verstärken.

Big Sail Adventures Törn Sardinien von PwC

Recruiting-Event "Big Sail Adventures" der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC).

Gemeinsam im Team Großes bewegen - Im Rahmen der Big Sail Adventures der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) sticht die Atlantis im Oktober in See. Mit dem fachlichen Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik, -ingenieurwesen & -mathematik nehmen Schiff und Crew Kurs auf Sardinien. Bewerbungsfrist ist der 8. September 2013.

Nachwuchsförderung durch den PricewaterhouseCoopers-arqus-Preis

Ein Treppenturm aus Stahl mit zahlreichen Verstrebungen.

Seit zwei Jahren unterstützt PricewaterhouseCoopers (PwC) den Arbeitskreis quantitative Steuerlehre, kurz »arqus«. Dies ist ein Zusammenschluss von Professoren, die die betriebswirtschaftliche Steuerlehre vornehmlich mit quantitativen beziehungsweise empirischen Methoden erforschen.

Student Award ein voller Erfolg

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Berlin.

Studierende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz von über 60 Hochschulen beteiligten sich am Student Award von PricewaterhouseCoopers.

Erfahrungsbericht: PricewaterhouseCoopers aus HR-Sicht

Firmengebäude der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC) in Berlin.

Susanne Schaffhauser, BWL-Studentin an der Uni Bayreuth, absolvierte ein dreimonatiges Praktikum im Bereich Personalmarketing & Recruiting bei PwC. Ihr Fazit: eine spannende und abwechslungsreiche Zeit.

Recruiting-Workshop »Assurance«

DIHK Jahresmittelstandsbericht 2013

Der dreitägige Recruiting-Workshop »Assurance« von PricewaterhouseCoopers bietet Wirtschaftswissenschaftlern einen Blick hinter die Kulissen der Arbeitswelt einer der weltweit führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften.

PwC-Bewerbertag Process Assurance

Bunte Bleistiftspitzen.

Der Bewerbertag richtet sich an Hochschulabsolventen der Wirtschaftswissenschaften, der (Wirtschafts-) Informatik, des Wirtschaftsingenieurwesens oder vergleichbarer Fachrichtungen und findet am 28. September 2004 statt.

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Duales Studium: Steuerlehre/Taxation in Frankfurt ab WS 2017/18 studieren

Ab dem Wintersemester 2017/18 wird an der Frankfurt University of Applied Sciences in Kooperation mit der Steuerberaterkammer Hessen der neue duale Studiengang Steuerlehre - Taxation angeboten. Das neue Bachelor-Studium in Steuerlehre bereitet gezielt auf Tätigkeiten in Unternehmen der Steuerberatungsbranche vor und soll den Weg zum Steuerberaterexamen vorbereiten. Studieninteressierte können sich ab sofort bei kooperierenden Unternehmen bewerben.

Duales Studium Business Administration für den Handels- und Dienstleistungsbereich

Studenten im Hörsaal an der HS Koblenz

Das Duale Studium Business Administration an der Hochschule Koblenz wird um den Ausbildungsberuf „Kauffrau/-mann für Büromanagement“ erweitert. Gleichzeitig kann im Studium Business Administration die Vertiefung Dienstleistungsmanagement gewählt werden. Damit wird den Nachfragen von Handels- und Dienstleistungsunternehmen entgegengekommen.

Duales Studium in International Management, Logistik und Marketing ab Wintersemester 2017/18

Duales Studium Logistik, International Marketing, Marketing & Communications an der ISM

Das Studienangebot an der privaten Hochschule International Management School (ISM) wächst: Ab dem Wintersemester 2017/18 kann in den Fächern International Management, Logistik und Marketing dual studiert werden. Neben regelmäßigen Praxisphasen, ist ein Auslandssemester an einer Partnerhochschule integriert. Bewerbungen für die neuen dualen Bachelor-Studiengänge sind ganzjährig möglich.

Neue Chancen für Studienabbrecher mit dualer Berufsausbildung

Bundesministerin für Bildung und Forschung Prof. Dr. Johanna Wanka

Ab diesem Jahr starten im Programm »Jobstarter plus« des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bundesweit 18 regionale Projekte, mit denen Studienabbrecher für eine duale Berufsausbildung gewonnen werden. Das Programm bringen Ausbildungsbetriebe und Studienabbrecher zusammen.

Antworten auf Wechsel nach dualem Studium in andere Fachrichtung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu PwC

16 Kommentare

PwC Duales Studium

WiWi Gast

Das Netzwerk ist halt auf die Big4 beschränkt. Wenn du an eine gute Uni gehst, baust du dir ein breites Netzwerk zu sämtlichen Ber ...

Weitere Themen aus Duales Studium