DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
E-Books für WiWisOpen Source

E-Book: Open Source Jahrbuch 2008

Die mittlerweile 5. Ausgabe des als E-Book erhältlichen Open-Source-Jahrbuch 2008 ist ein Standardwerks zu Open Source, Open Access und verwandten Themen.

E-Book Open-Source-Jahrbuch 2008
Open Source Jahrbuch 2008
Bereits im fünften Jahr in Folge präsentiert die Arbeitsgruppe »Open Source Jahrbuch«, die bei Prof. Dr. Bernd Lutterbeck am Fachgebiet Informatik und Gesellschaft der TU Berlin angesiedelt ist, die neue Ausgabe des Standardwerks zu Open Source, Open Access und verwandten Themen. Es verschafft mit Beiträgen aus Wirtschaft, Recht und Soziologie einen umfassenden Überblick über die Entwicklung von freier Software und freiem Zugang zu Inhalten. Das »Open Source Jahrbuch« ist eine Erfolgsgeschichte: Im deutschsprachigen Raum hat es sich als Standard-Referenz zum Thema Open Source etabliert - vor allem Akademiker sowie IT-Entscheider in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen stellen die Zielgruppe dar.

In seiner aktuellen Ausgabe vereint das »Open Source Jahrbuch« auf etwa 370 Seiten Beiträge von namhaften Autoren, darunter Glyn Moody, Autor des populären Buchs »Rebel Code: Inside Linux and the Open Source Revolution« und Betreiber des Weblogs »Opendotdotdot« sowie Kaj Arnö, Geschäftsführer der MySQL GmbH und Vice President Community Relations von MySQL AB. Ein weiterer Schwerpunkt in diesem Jahrbuch liegt auf den Beiträgen von renommierten Soziologen wie Dr. Udo Thiedeke, Privatdozent am Institut für Soziologie der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Die Bandbreite der Themen reicht dabei von grundlegenden und ökonomischen Betrachtungen bis hin zu praxisnahen Berichten erfolgreicher Open-Source-Projekte. Auch technische Neuerungen und Anwendungen, Open Access sowie Wissensmanagement auf Basis von Open-Source-Software werden behandelt.

Das Open Source Jahrbuch ist kostenlos im Internet sowie im Buchhandel erhältlich.

http://www.opensourcejahrbuch.de

Im Forum zu Open Source

1 Kommentare

8. Univention-Absolventenpreis 2015 für Abschlussarbeiten zu Open Source

WiWi Gast

Momentan wird gerade für den 9. Univention Absolventenpreis 2016 aufgerufen. Es wäre toll, wenn Sie den Artikel aktualisieren könnten. Einsendeschluss ist dieses Jahr der 24. Juli 2016. Mit freundlic ...

4 Kommentare

Uni mit kleinen Lerngruppen?

WiWi Gast

Was könnt ihr empfehlen? nicht diese "ich kitzel alles aus unseren studenten raus" läden...

1 Kommentare

Statistik VO Reschenhofer Unterlagen

Müjde

Hallo!! Hat jemanden Unterlagen von der Statistik VO vom Reschenhofer? auf der Homepage habe ich sie leider nicht gefunden! Und findet sie auf Englisch statt? Danke!

1 Kommentare

WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017

WiWi Gast

Verkaufe WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017 (Schr. Prf. 2017) - vollständig - unbeschädigt - keine Beschriftungen o.ä. - in UVP Preis VB: 280 EUR Kontaktaufnahme: good.rock@gmx.de

10 Kommentare

Verändert euch das Lernen?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ja die Frage steht im Titel. Im Vergleich zur Schulzeit bin ich im Studium ganz anders an die Sache rangegangen und habe deutlich strukturierter und häufiger gelernt, Skripte ausführl ...

3 Kommentare

Auszahlungen, Ausgaben, Aufwendungen, Kosten

BielefelderBursche

Moin Leute, grundsätzlich habe ich (so hoffe ich doch) verstanden, was damit gemeint ist. Jetzt bin ich bei der Klausurvorbereitung nur etwas durcheinander gekommen. Ich sollte bestimmen, was bei geg ...

6 Kommentare

Uni Mannheim parken

WiWi Gast

Ich frag mal hier und hoffe auf Antworten. Ich bin in nächster Zeit beruflich bei SAP und wollte Abends/am Wochenende in der Uni-Bib in Mannheim lernen. Da ich mir Parkkosten ersparen möchte, wollte i ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Open Source

Schwarzbuch 2015 Verschwendung

E-Book: Schwarzbuch 2015 - Die öffentliche Verschwendung

Der Bund der Steuerzahler hat in diesem Jahr sein 43. Schwarzbuch vorgestellt. Leuchtende Gullydeckel für 10.000 Euro, eine Friedhofs-App für 548.000 Euro und eine mindestens 850.000 Euro teure Weinlounge: Im Schwarzbuch erfasst der Bund der Steuerzahler über 130 Beispiele öffentlicher Steuergeldverschwendung, die stellvertretend für die gesamte Steuergeldverschwendung in Deutschland stehen.

E-Book Sozialpolitik

E-Book: Sozialpolitik 2015/16

Warum werden Sozialbeiträge vom Lohn abgezogen? Wie funktioniert das System der sozialen Sicherung in Deutschland? Das kostenlose Medienpaket „Sozialpolitik“ umfasst fünf Informationsangebote, die eng miteinander verknüpft sind: Schülerheft, Lehrerinformation, Arbeitshefte, Arbeitsfolien und Internetplattform.

Weisser Schriftzug mit Kapitalismus in riesen Buchstaben an einer alten, verfallenen Häuserwand in Ost-Berlin mit grünen Kastanienästen im Vordergrund..

E-Book: Kapitalismus und Alternativen

Seit Beginn der Weltwirtschaftskrise 2008 hat Kapitalismuskritik wieder Konjunktur. Die Liste der Anklagepunkte ist lang; gleichzeitig hat der Kapitalismus für einen großen Teil der Menschheit ein nie dagewesenes Wohlstandsniveau hervorgebracht. Das E-Book »Kapitalismus und Alternativen« der Bundeszentrale für politische Bildung enthält sieben Beiträgen verschiedener Autoren zum Kapitalsimus.

Weiteres zum Thema E-Books für WiWis

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback