DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
E-Books für WiWisManagerinnen

E-Book: Frauen in Europa

"Frauen in Europa" sind keine homogene Gruppe. Wenn eine Quote für Frauen in Führungspositionen gefordert wird, so betrifft dies akademisch gebildete, ohnehin privilegierte Frauen. Wird dagegen eine bessere Absicherung für private Pflegekräfte diskutiert, so geraten hauptsächlich Migrantinnen in den Blick.

Frauen Europa Gesellschaft

E-Book: Frauen in Europa
"Frauen in Europa" sind keine homogene Gruppe. Wenn eine Quote für Frauen in Führungspositionen gefordert wird, so betrifft dies akademisch gebildete, ohnehin privilegierte Frauen. Wird dagegen eine bessere Absicherung für private Pflegekräfte diskutiert, so geraten hauptsächlich Migrantinnen in prekarisierten, meist irregulären Erwerbsverhältnissen in den Blick. Soziale Merkmale wie Bildungsstand und Herkunft oder auch Religion unterscheiden "die" Frauen voneinander.

Das Geschlecht bleibt dennoch eine wichtige Kategorie bei der Erforschung sozialer Ungleichheit. Trotz erheblichen Fortschritten in der Gleichstellung sind Frauen häufiger Opfer von (nicht nur häuslicher) Gewalt, haben einen erschwerten Zugang zum Arbeitsmarkt und damit zu sozialer Absicherung und sind unterrepräsentiert in den politischen und wirtschaftlichen Eliten.

Inhalt

  1. Editorial (Anne Seibring) 
  2. Geschlecht als wichtige Kategorie der Sozialstrukturanalyse - Essay (Jutta Allmendinger) 
  3. Gleichstellung in Deutschland im europäischen Vergleich (Gesine Fuchs / Silke Bothfeld) 
  4. Unter den Rockschößen der Europäischen Kommission (Prune Antoine) 
  5. Neue Wege für Musliminnen in Europa (Ina Wunn) 
  6. Geschlechterbeziehungen im (Post-)Sozialismus (Éva Fodor) 
  7. Erkenne Dich selbst: Frauen - Mütter - Emanzipation - Essay (Barbara Vinken) 
  8. Care, Migration und Geschlechtergerechtigkeit (Ursula Apitzsch / Marianne Schmidbaur) 
  9. Anerkennung und Respekt - Geschlechterpolitik jenseits des Gender Trouble - Essay (Peter Döge) 

Download [PDF, 56 Seiten, 1 MB]
Aus Politik und Zeitgeschichte: Frauen in Europa

Im Forum zu Managerinnen

4 Kommentare

Uni mit kleinen Lerngruppen?

WiWi Gast

Was könnt ihr empfehlen? nicht diese "ich kitzel alles aus unseren studenten raus" läden...

1 Kommentare

Statistik VO Reschenhofer Unterlagen

Müjde

Hallo!! Hat jemanden Unterlagen von der Statistik VO vom Reschenhofer? auf der Homepage habe ich sie leider nicht gefunden! Und findet sie auf Englisch statt? Danke!

1 Kommentare

WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017

WiWi Gast

Verkaufe WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017 (Schr. Prf. 2017) - vollständig - unbeschädigt - keine Beschriftungen o.ä. - in UVP Preis VB: 280 EUR Kontaktaufnahme: good.rock@gmx.de

10 Kommentare

Verändert euch das Lernen?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ja die Frage steht im Titel. Im Vergleich zur Schulzeit bin ich im Studium ganz anders an die Sache rangegangen und habe deutlich strukturierter und häufiger gelernt, Skripte ausführl ...

3 Kommentare

Auszahlungen, Ausgaben, Aufwendungen, Kosten

BielefelderBursche

Moin Leute, grundsätzlich habe ich (so hoffe ich doch) verstanden, was damit gemeint ist. Jetzt bin ich bei der Klausurvorbereitung nur etwas durcheinander gekommen. Ich sollte bestimmen, was bei geg ...

6 Kommentare

Uni Mannheim parken

WiWi Gast

Ich frag mal hier und hoffe auf Antworten. Ich bin in nächster Zeit beruflich bei SAP und wollte Abends/am Wochenende in der Uni-Bib in Mannheim lernen. Da ich mir Parkkosten ersparen möchte, wollte i ...

2 Kommentare

Spotrate berechnen

Susi4321

Hallo zusammen, ich komme bei der folgenden Aufgabe leider nicht weiter: Wir schreiben den 08.02.2011 und beobachten einen arbitragefreien Kapitalmarkt, auf dem die folgenden Anleihen mit Ausschüttu ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Managerinnen

Karrierekiller Teilzeit: Hohe Führungspositionen meist Männern vorbehalten

Die Aufstiegschancen sind für Männer in Deutschland weiterhin deutlich besser. Obwohl fast die Hälfte der abhängig Beschäftigten Frauen sind, beträgt ihr Anteil in hohen Führungspositionen nur 31 Prozent. Der Gender Leadership Gap variiert jedoch nach Branchen stark. Fast gleichwertige Karrierechancen haben Frauen im Bereich Information und Kommunikation. Die Finanzbranche bietet dagegen zwar viele hohe Führungspositionen – davon profitieren allerdings überwiegend Männer. Das zeigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung.

Zwei asiatische Kinder auf einem Spielplatz.

Kinder bremsen Frauen-Karrieren

45 Prozent der befragten berufstätigen Frauen in Deutschland sagen, dass ihr berufliches Fortkommen gelitten hat, seit sie Mütter sind. Das ist ein Ergebnis der aktuelle Studie, die der Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister Accenture jedes Jahr zum Internationalen Frauentag veröffentlicht.

Weiteres zum Thema E-Books für WiWis

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback