DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
E-Learning für WiWisChemnitz

E-Learning: Chemnitz InternetGrammar

Englische Sprachkenntnisse werden heute in fast jedem Job vorausgesetzt. Da es aber häufig an Grammatik-Kenntnissen mangelt, hat die Universiät Chemnitz ein kostenloses E-Learning-Tool für englische Grammatik entwickelt.

Studenten der TU Chemnitz verfolgen im Auditorum maximum, dem mit 706 Plätzen größten Hörsaal der Uni, eine Vorlesung.

E-Learning: Chemnitz InternetGrammar
»Chemnitz InternetGrammar« ist ein E-Learning-Tool zur Verbesserung grammatikalischer Kompetenzen in Englisch. In den einzelnen Lektionen werden Regeln, Erklärungen, Übungen und Beispiele präsentiert. Die Grammatik ist fast komplett auf Englisch, man sollte also schon recht gute Basiskenntnisse mitbringen. Die Internet-Grammatik hat drei Hauptteile:

Online-Wörterbuch
Des weiteren bietet der Internetauftritt der Technischen Universität Chemnitz unter dict.tu-chemnitz.de ein einfaches Online-Wörterbuch, das auf einer Wortliste mit etwa 145.000 Einträgen basiert.

Link
www.tu-chemnitz.de/phil/InternetGrammar

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: E-Learning: Chemnitz InternetGrammar

Wahrscheinlich ist deiner bereits vergeben oder so. Bei mir hat es jedenfalls gestern geklappt. Ich glaube Diddi (Log) und diddi (PW) habe ich genommen. Kannst dich gerne damit einloggen.

antworten
WiWi Gast

E-Learning: Chemnitz InternetGrammar

Auf der Seite kann man sich nicht als neuer Benutzer eintragen. Jedesmal wird einem mitgeteilt, das man einen anderen Benutzernamen eintragen soll. Ist schon sehr merkwürdig.

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Chemnitz

Weiteres zum Thema E-Learning für WiWis

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback