DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
E-Learning für WiWisFremdsprachen

E-Learning: Tutorial Fremdsprachen

EuroCom-Online heißt das Internet-Tutorial, in dem Jedermann sich ab sofort in Sachen Sprachkompetenz weiterbilden kann.

Dunkle Silouetten von Menschen mit einem Aquarium mit Quallen im Hintergrund.

E-Learning-Tutorial Fremdsprachen
In nur 20 Stunden eine fremdsprachige Tageszeitung verstehen können? Vater dieser scheinbar verrückten Idee ist der Romanistikwissenschaftler Horst G. Klein. Sieben gemeinsame Grundregeln hat er bei allen romanischen Sprachen erkannt.

EuroCom-Online heißt das Internet-Tutorial, in dem Jedermann sich ab sofort in Sachen Sprachkompetenz weiterbilden kann. Nach nur 20 Stunden intensivem Training auf den EuroCom-Online-Seiten soll das Lesen einer spanischen, italienischen oder rumänischen Tageszeitung möglich sein.

Neu an dem EuroCom-Ansatz ist die Art des Lernens: Die fremde Sprache wird nicht wie bei klassischen Lernprogrammen durch einen Lehrer vermittelt, sondern die Sprachbegeisterten tauchen direkt in die noch unbekannte Sprache ein. Vorraussetzung ist lediglich das Beherrschen einer romanischen Transfersprache, in Deutschland meist französisch, als am weitesten verbreiteter romanischer Sprache.

  1. Seite 1: In 20 Stunden eine Sprache klüger
  2. Seite 2: Nutzer leiten selbständig Sprachregeln ab

Im Forum zu Fremdsprachen

2 Kommentare

Sprachkenntnisse für ein Wing Studium!

WiWi Gast

Habe da mal ne kleine Frage : reicht eine Fremdsprache für ein Wing Studium? Bitte um schnelle Antwort

4 Kommentare

Uni mit kleinen Lerngruppen?

WiWi Gast

Was könnt ihr empfehlen? nicht diese "ich kitzel alles aus unseren studenten raus" läden...

1 Kommentare

Statistik VO Reschenhofer Unterlagen

Müjde

Hallo!! Hat jemanden Unterlagen von der Statistik VO vom Reschenhofer? auf der Homepage habe ich sie leider nicht gefunden! Und findet sie auf Englisch statt? Danke!

1 Kommentare

WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017

WiWi Gast

Verkaufe WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017 (Schr. Prf. 2017) - vollständig - unbeschädigt - keine Beschriftungen o.ä. - in UVP Preis VB: 280 EUR Kontaktaufnahme: good.rock@gmx.de

10 Kommentare

Verändert euch das Lernen?

WiWi Gast

Hallo zusammen, ja die Frage steht im Titel. Im Vergleich zur Schulzeit bin ich im Studium ganz anders an die Sache rangegangen und habe deutlich strukturierter und häufiger gelernt, Skripte ausführl ...

3 Kommentare

Auszahlungen, Ausgaben, Aufwendungen, Kosten

BielefelderBursche

Moin Leute, grundsätzlich habe ich (so hoffe ich doch) verstanden, was damit gemeint ist. Jetzt bin ich bei der Klausurvorbereitung nur etwas durcheinander gekommen. Ich sollte bestimmen, was bei geg ...

6 Kommentare

Uni Mannheim parken

WiWi Gast

Ich frag mal hier und hoffe auf Antworten. Ich bin in nächster Zeit beruflich bei SAP und wollte Abends/am Wochenende in der Uni-Bib in Mannheim lernen. Da ich mir Parkkosten ersparen möchte, wollte i ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Fremdsprachen

Weiteres zum Thema E-Learning für WiWis

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback