DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
E-Learning für WiWisWirtschaftsinformatik

E-Learning: PHP-Manual und Tools

Das PHP-Manual SelfPHP und das PHP-Handbuch können in deutscher Sprache im HTML- oder PDF-Format kostenlos heruntergeladen oder online gelesen werden.

Student von hinten beim Lernen.

PHP: Hypertext Preprocessor
PHP ist die Abkürzung für »PHP: Hypertext Preprocessor«, eine weitverbreitete Open Source Skriptsprache speziell für Webentwicklungen. PHP läßt sich in HTML einbinden. Seine Syntax erinnert an C, Java und Perl und ist einfach zu erlernen. Das Hauptziel der PHP-Sprache ist es, dynamisch generierte Webseiten schnell zu erzeugen.

SelfPHP - Kurzinfo
SelfPHP ist im gleichen Stil wie SelfHTML von Stefan Muenz geschrieben und beschreibt ca. 650 Funktionen von PHP 3/4. In einem Befehlsverzeichnis werden die am häufigsten genutzten Befehle von PHP innerhalb einer vorgegebenen Gruppenstruktur in alphabetischer Reihenfolge ausführlich erklärt. Zu jedem Befehl wird mindestens ein Beispiel und die dazugehörige Ausgabe im Browser angezeigt. So können beim Lesen bereits die Befehle nachvollzogen und bei Bedarf ausprobiert werden. In einer Funktionsübersicht sind zudem alle Befehle nach Funktionen sortiert aufgelistet.

SelfPHP - Zielgruppe
Die Skripte sind sehr einfach gehalten, so dass gerade Anfänger einen sehr schnellen Bezug zu dem Befehl finden werden. Fortgeschrittene Programmierer hingegen werden wohl eher nur auf den Syntax schauen um dann diesen Befehl in ihr Programm einbinden zu können.

SelfPHP-Quickbar.
Die SelfPHP-Quickbar ist eine kleine Leiste im oberen Bereich des Anzeigefensters, die dauerhaft eingeblendet bleibt. Über die Quickbar können Befehle oder Stichworte nach denen gesucht wird, direkt ausgewählt werden. Die SelfPHP-Quickbar ruft dann die Beschreibung und Beispiele zum betreffenden Befehl auf.
www.selfphp.info

  1. Seite 1: Das PHP-Manual SelfPHP
  2. Seite 2: Das PHP-Handbuch

Im Forum zu Wirtschaftsinformatik

4 Kommentare

Praktikum oder Direkteinstieg

rrmy05

Danke für die Feedbacks! Da ich schon für mein jetziges Praktikum über 30 Bewerbungen schreiben musste, habe ich sorgen, dass ich ohne weitere Praktika bei Großunternwhmen keine Chance habe.

8 Kommentare

BWL Finance Goethe Uni

WiWi Gast

Würde dir auch ein Gap Year empfehlen. Damit kannst du dir dann ein entsprechendes Profil zusammenbasteln, um nach dem ersten Jahr des Masters bei den guten Adressen unterzukommen und parallel auch "o ...

4 Kommentare

Uni mit kleinen Lerngruppen?

WiWi Gast

Maastricht

1 Kommentare

Statistik VO Reschenhofer Unterlagen

Müjde

Hallo!! Hat jemanden Unterlagen von der Statistik VO vom Reschenhofer? auf der Homepage habe ich sie leider nicht gefunden! Und findet sie auf Englisch statt? Danke!

1 Kommentare

WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017

WiWi Gast

Verkaufe WLW Karteikarten Klausurtechnik 2017 (Schr. Prf. 2017) - vollständig - unbeschädigt - keine Beschriftungen o.ä. - in UVP Preis VB: 280 EUR Kontaktaufnahme: good.rock@gmx.de

10 Kommentare

Verändert euch das Lernen?

WiWi Gast

Made my day :D Lounge Gast schrieb: ...

3 Kommentare

Auszahlungen, Ausgaben, Aufwendungen, Kosten

WiWi Gast

Und Kosten - sofern der Lohn für die Mitarbeiter betriebsbedingt und nicht außerordentlich oder periodenfremd ist - sind es auch!

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Wirtschaftsinformatik

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Englischsprachiges Fernstudium im Master IT-Management

Die Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt erweitert ihr Angebot um einen englischsprachingen Studiengang. Der Master IT-Management richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die neben dem Beruf eine Weiterbildung anstreben. Der Studiengang IT-Management ist ausschließlich in englischer Sprache und bietet eine flexible Studiengestaltung. Bewerbungen für das Fernstudium werden jederzeit entgegengenommen.

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftsinformatik

Wirtschaft studieren: Das Studium Wirtschaftsinformatik (WI)

Absolventen der Wirtschaftsinformatik können kaum bessere Karrierechancen haben. Mit einem Abschluss in einem MINT-Fach finden fast 100 Prozent der ehemaligen Wirtschaftsinformatik-Studierenden einen attraktiven und gut bezahlten Job. Kein Wunder, dass sich der Studiengang seit vielen Jahren unter den Top 10 aller Studiengänge befindet – zumindest beim männlichen Geschlecht. Während im Wintersemester 2012/2013 rund 80,5 Prozent Männer Wirtschaftsinformatik (WI) studierten, lag der Frauenanteil bei nur 19,1 Prozent. Frauen sind in der IT gesucht und sollten den Einstieg wagen. Der interdisziplinäre Studiengang Wirtschaftsinformatik ist ideal, um zukünftig erfolgreich in der Männerdomäne als IT-Spezialistin durchzustarten.

Studenten im Bachelor-Studium International IT Business

Bachelor-Studium: International IT Business ab Wintersemester 2016/17

Die Digitalisierung in viele Unternehmensebenen fordert weitere und spezielle IT-Expertinnen und IT-Experten. Um auf den Fach- und Führungskräfte-Mangel zu antworten, bietet die Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft das Studium „International IT Business“ an. Der neue Bachelor-Studiengang beginnt zum ersten Mal im Wintersemester 2016/2017. Studieninteressierte können sich ab dem 15. Januar 2017 wieder für das kommende Sommersemester 2017 bewerben.

Weiteres zum Thema E-Learning für WiWis

Beliebtes zum Thema Wissen

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2016

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2016 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Feedback +/-

Feedback