DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterAXA

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Autor
Beitrag
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Hi!
Ich plane einen Einstieg bei der AXA in Köln, im Bereich Business Intelligence/Business Analytics als Wirtschaftsinformatiker (Master).
Mit was für einem Einstiegsgehalt kann ich rechnen?

Danke!

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 28.03.2020:

Hi!
Ich plane einen Einstieg bei der AXA in Köln, im Bereich Business Intelligence/Business Analytics als Wirtschaftsinformatiker (Master).
Mit was für einem Einstiegsgehalt kann ich rechnen?

Danke!

TG 5 - TG 6 sollte drin sein. Tariftabelle findest du im Internet.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 28.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.03.2020:

Hi!
Ich plane einen Einstieg bei der AXA in Köln, im Bereich Business Intelligence/Business Analytics als Wirtschaftsinformatiker (Master).
Mit was für einem Einstiegsgehalt kann ich rechnen?

Danke!

TG 5 - TG 6 sollte drin sein. Tariftabelle findest du im Internet.

Der Tarifvertrag von Verdi? Und wie viele Monatsgehälter gibt es dann ingesamt - 13? 14?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 28.03.2020:

Hi!
Ich plane einen Einstieg bei der AXA in Köln, im Bereich Business Intelligence/Business Analytics als Wirtschaftsinformatiker (Master).
Mit was für einem Einstiegsgehalt kann ich rechnen?

Danke!

TG 5 - TG 6 sollte drin sein. Tariftabelle findest du im Internet.

Der Tarifvertrag von Verdi? Und wie viele Monatsgehälter gibt es dann ingesamt - 13? 14?

13,3 + weitere Zahlungen. Ist aber von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Große Versicherungen zahlen im Innendienst ähnlich wie Banken. Du wirst also vermutlich TG7/Jahresstufe 11 (c.a., kann Verhandlungssache sein) bei 13-14 Monatsgehältern bekommen. Rechne mit 55-60k.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Push

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 28.03.2020:

Große Versicherungen zahlen im Innendienst ähnlich wie Banken. Du wirst also vermutlich TG7/Jahresstufe 11 (c.a., kann Verhandlungssache sein) bei 13-14 Monatsgehältern bekommen. Rechne mit 55-60k.

  • Überstundenauszahlung
antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 28.03.2020:

Große Versicherungen zahlen im Innendienst ähnlich wie Banken. Du wirst also vermutlich TG7/Jahresstufe 11 (c.a., kann Verhandlungssache sein) bei 13-14 Monatsgehältern bekommen. Rechne mit 55-60k.

  • Überstundenauszahlung

Zumindest die Allianz ist bei den Berufsjahren ziemlich restriktiv. Da überspringt man nicht einfach so die Stufen - TG6/7 oder je nach Ausgangslage auch mal TG8 sind drin.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

Ich bin bei der AXA angestellt und Einsteiger kommen erstmal in TG 5 bis 6. Mehr ist da nicht möglich. Frage mich, wie du andauernd auf TG 7 kommst?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

Das liest man häufig, zumal der Bankentarif über weniger Tarifgruppen verfügt. Ich mag zu bedenken geben, dass in einer anderen Branche mit anderen Unternehmen auch andere Gehälter bezahlt werden. Ich wiederhole mich aber gerne nochmal: Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass du in einem Unternehmen mit ausgeprägten Betriebsrat ohne Berufserfahrung einfach mal so die "Berufserfahrungs-"Tarifstufen überspringst.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

Ich bin bei der AXA angestellt und Einsteiger kommen erstmal in TG 5 bis 6. Mehr ist da nicht möglich. Frage mich, wie du andauernd auf TG 7 kommst?

Weil das bei Banken a la DZ, Commerzbank etc die übliche Einstufung ist und ich mir schwer vorstellen kann, dass die zweitgrößte Versicherung der Welt signifikant schlechter zahlt.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Die einzigen wirklich gut verdienenden Tarif Leute bei Versicherungen sind doch die Mathematiker/Aktuare. Wobei die in anderen Branchen dennoch besser verdienen (Banken, Quants, IGM...)

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

Ich bin bei der AXA angestellt und Einsteiger kommen erstmal in TG 5 bis 6. Mehr ist da nicht möglich. Frage mich, wie du andauernd auf TG 7 kommst?

Weil das bei Banken a la DZ, Commerzbank etc die übliche Einstufung ist und ich mir schwer vorstellen kann, dass die zweitgrößte Versicherung der Welt signifikant schlechter zahlt.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

Das liest man häufig, zumal der Bankentarif über weniger Tarifgruppen verfügt. Ich mag zu bedenken geben, dass in einer anderen Branche mit anderen Unternehmen auch andere Gehälter bezahlt werden. Ich wiederhole mich aber gerne nochmal: Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass du in einem Unternehmen mit ausgeprägten Betriebsrat ohne Berufserfahrung einfach mal so die "Berufserfahrungs-"Tarifstufen überspringst.

Wenn die Bankenbranche dann aber so viel besser zahlt als die Versicherungen (und das, obwohl beides zur Finanzbranche zählt), warum sollte man dann überhaupt zu einer Versicherung gehen?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

Das liest man häufig, zumal der Bankentarif über weniger Tarifgruppen verfügt. Ich mag zu bedenken geben, dass in einer anderen Branche mit anderen Unternehmen auch andere Gehälter bezahlt werden. Ich wiederhole mich aber gerne nochmal: Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass du in einem Unternehmen mit ausgeprägten Betriebsrat ohne Berufserfahrung einfach mal so die "Berufserfahrungs-"Tarifstufen überspringst.

Wenn die Bankenbranche dann aber so viel besser zahlt als die Versicherungen (und das, obwohl beides zur Finanzbranche zählt), warum sollte man dann überhaupt zu einer Versicherung gehen?

Ich meinte natürlich, dass der Versicherungstarif über weniger Tarifgruppen verfügt. Außerdem steht hier zu Diskussion, wie die Einstiegsgehälter aussehen. Ggü. Vorstandsassistentenprogrammen und "richtigen" Trainees ist der Unterschied in der Regel ohnehin kleiner, aber die "normalen" Stellen für Berufseinsteiger werden für deinen Bereich irgendwo bei TG6 liegen.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Nur mal so aus Interesse: warum möchte man freiwillig zu einer Versicherung?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

Das liest man häufig, zumal der Bankentarif über weniger Tarifgruppen verfügt. Ich mag zu bedenken geben, dass in einer anderen Branche mit anderen Unternehmen auch andere Gehälter bezahlt werden. Ich wiederhole mich aber gerne nochmal: Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass du in einem Unternehmen mit ausgeprägten Betriebsrat ohne Berufserfahrung einfach mal so die "Berufserfahrungs-"Tarifstufen überspringst.

Wenn die Bankenbranche dann aber so viel besser zahlt als die Versicherungen (und das, obwohl beides zur Finanzbranche zählt), warum sollte man dann überhaupt zu einer Versicherung gehen?

Weil nicht jeder wie du ist und überall reinkommt.

Was eine arrogante Frage..

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Nur mal so aus Interesse: warum möchte man freiwillig zu einer Versicherung?

Spannende Tätigkeit, eine der wenigen Branchen, wo „Data“ kein Buzzword ist sondern tatsächlich Sinn macht, ein junges, nettes Team, hohe Internationalität, viele Enteicklungsmöglichkeiten, sehr gute Benefits.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Hier der TE: Danke erstmal für alle Antworten! Bei (großen) Banken wird man ja oft in die letzte Altersstufe eingruppiert mit Master, z.B. TG7/11 - ist das bei Versicherungen (der AXA) ähnlich?

Das liest man häufig, zumal der Bankentarif über weniger Tarifgruppen verfügt. Ich mag zu bedenken geben, dass in einer anderen Branche mit anderen Unternehmen auch andere Gehälter bezahlt werden. Ich wiederhole mich aber gerne nochmal: Ich würde mich nicht darauf verlassen, dass du in einem Unternehmen mit ausgeprägten Betriebsrat ohne Berufserfahrung einfach mal so die "Berufserfahrungs-"Tarifstufen überspringst.

Wenn die Bankenbranche dann aber so viel besser zahlt als die Versicherungen (und das, obwohl beides zur Finanzbranche zählt), warum sollte man dann überhaupt zu einer Versicherung gehen?

Weil nicht jeder wie du ist und überall reinkommt.

Was eine arrogante Frage..

Im Gegenteil, eine sehr legitime Frage!

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Bin genau aus diesem Grund auch am überlegen die Branche zu wechseln!

An den AXA/Versicherungs-Insider:
Habe ein DHBW B.Sc in Winfo (Data Science) sowie einen Master in Informatik/Data Analytics. Habe nun 2 Jahre BE und arbeite im Analytics Bereich eines IGM Konzerns. Meinst du mit dem Profil habe ich Chancen (habe kein Versicherungs-Knowhow). Bzgl. des Gehalts würde ich mich nur ungern signifikant verschlechtern. Verdiene derzeit 70k bei 35h Woche...
Bei uns besteht Data aus Meetings Meetings und Meetings und ab und an mal etwas aus einer Library (Pandas, Numpy etc.) zu kopieren...
Dafür hätte ich wahrlich kein Informatik studieren müssen (selbst denken? != Realität). Ich verstehe bis heute nicht warum ich für die Arbeit überhaupt Geld bekomme - effektiv arbeite ich 1,5h...langeweile pur

Wie sieht es bei euch aus? Habe von einem Ex-Kommilitonen gehört, dass es zum. bei der Allianz SE doch anders sein soll. Wäre super, wenn du mir was an die Hand geben könntest

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

Welche Blenderei? Beispiel: Traineeprogramm DZ Bank, erstes Jahr 59k, zweites jahr 65k. DB noch mehr, eben TG8/11. Informier dich oder troll woanders!

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

+1

Finde es auch herrlich, wie arrogant hier Absolventen auftreten und einfach sowieso (noch) nichts können.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Ich finde gut, dass hier auch mal endlich Versicherungen diskutiert werden und nicht nur Banken!

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

Welche Blenderei? Beispiel: Traineeprogramm DZ Bank, erstes Jahr 59k, zweites jahr 65k. DB noch mehr, eben TG8/11. Informier dich oder troll woanders!

Entschuldige, du hast immer noch nicht verstanden, dass es in der Versicherung einen anderen Tarifvertrag als in Banken gibt. Weiter oben hatte ich bereits angesprochen, dass es einen Unterschied macht, ob du in einer Zielstelle startest oder ob du in einem Traineeprogramm mit ganz anderer Ausrichtung startest. Bspw. ist im Vorstandsassistenteprogramm (am Beispiel Allianz) die Führungskräfteentwicklung inkludiert, daher ist das Auswahlverfahren schon alleine mehrstufig. Das macht sich auch im Einstiegsgehalt bemerkbar. Außerdem musst du erstmal einer der wenigen Traineestellen im Banking bekommen. Und ja, in Banken wird vom Start weg erstmal mehr bezahlt, nur ist denn das wirklich das entscheidende Kriterium? Sieh dir einfach die Entwicklungsmöglichkeiten - insbesondere im Data-Bereich - an, da wirst du in einer Versicherung womöglich besser fahren. Nicht zuletzt sind alle Stellen unabhängig vom Abschluss eingestuft, da musst du einfach selbst nachfragen, was dir angeboten wird. TG6 sollte definitiv drin, mit etwas Geschick mehr, ansonsten gibt es immer noch übertarifliche Zulagen. Was auch nicht angesprochen wird - aber das kann auch nur ein AXA-Insider erläutern, ist, dass die Erfolgsbeteiligung/variable Vergütung beim unterjährigen Einstieg sowieso nur teilweise und im laufenden Jahr fürs letzte Jahr gar nicht ausbezahlt wird. Keine Ahnung, wie sich das bei Banken verhält, weil hierzu nichts zu lesen ist, sondern nur die Absolutzahlen wie sie im Vertrag stehen, aber 1st year kann es ohnehin Abweichungen geben.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

Bin genau aus diesem Grund auch am überlegen die Branche zu wechseln!

An den AXA/Versicherungs-Insider:
Habe ein DHBW B.Sc in Winfo (Data Science) sowie einen Master in Informatik/Data Analytics. Habe nun 2 Jahre BE und arbeite im Analytics Bereich eines IGM Konzerns. Meinst du mit dem Profil habe ich Chancen (habe kein Versicherungs-Knowhow). Bzgl. des Gehalts würde ich mich nur ungern signifikant verschlechtern. Verdiene derzeit 70k bei 35h Woche...
Bei uns besteht Data aus Meetings Meetings und Meetings und ab und an mal etwas aus einer Library (Pandas, Numpy etc.) zu kopieren...
Dafür hätte ich wahrlich kein Informatik studieren müssen (selbst denken? != Realität). Ich verstehe bis heute nicht warum ich für die Arbeit überhaupt Geld bekomme - effektiv arbeite ich 1,5h...langeweile pur

Wie sieht es bei euch aus? Habe von einem Ex-Kommilitonen gehört, dass es zum. bei der Allianz SE doch anders sein soll. Wäre super, wenn du mir was an die Hand geben könntest

Moin lieber Data Kollege,

ich arbeite ebenfalls bei einer großen Bank im Data Analytics Bereich. In der Realität arbeite ich auch nur 1-2h, mache jedoch einfach nebenbei noch Freelancer Aufträge parallel. :-)
Somit Doppeltes Einkommen (85k + 80k aus Freelancer Tätigkeit). Mach es genauso.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

+1

Finde es auch herrlich, wie arrogant hier Absolventen auftreten und einfach sowieso (noch) nichts können.

Was hat das mit Arroganz zu tun? Warum sollte sich der TE unter Wert verkaufen?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 29.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

+1

Finde es auch herrlich, wie arrogant hier Absolventen auftreten und einfach sowieso (noch) nichts können.

Was hat das mit Arroganz zu tun? Warum sollte sich der TE unter Wert verkaufen?

Also hier ein AXA Insider.
Einstieg (wir reden hier von frischen Absolventen) definitiv nur max. bis TG 6. Es kann allerdings eine übertarifliche Zulage dazukommen. Euch wird aber auch eine (3-jährige) kostenlose bKV angeboten (bitte nach FlexMed googeln).

Weitere Fragen gerne hier platzieren.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

+1

Finde es auch herrlich, wie arrogant hier Absolventen auftreten und einfach sowieso (noch) nichts können.

Was hat das mit Arroganz zu tun? Warum sollte sich der TE unter Wert verkaufen?

Also hier ein AXA Insider.
Einstieg (wir reden hier von frischen Absolventen) definitiv nur max. bis TG 6. Es kann allerdings eine übertarifliche Zulage dazukommen. Euch wird aber auch eine (3-jährige) kostenlose bKV angeboten (bitte nach FlexMed googeln).

Weitere Fragen gerne hier platzieren.

Ok, TG6. Und welche Altersstufe bzw. wie hoch kann man die Altersstufe verhandeln?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

+1

Finde es auch herrlich, wie arrogant hier Absolventen auftreten und einfach sowieso (noch) nichts können.

Was hat das mit Arroganz zu tun? Warum sollte sich der TE unter Wert verkaufen?

Also hier ein AXA Insider.
Einstieg (wir reden hier von frischen Absolventen) definitiv nur max. bis TG 6. Es kann allerdings eine übertarifliche Zulage dazukommen. Euch wird aber auch eine (3-jährige) kostenlose bKV angeboten (bitte nach FlexMed googeln).

Weitere Fragen gerne hier platzieren.

Ok, TG6. Und welche Altersstufe bzw. wie hoch kann man die Altersstufe verhandeln?

Studienzeit wird in der Regel komplett als "Berufserfahrung" angerechnet. Stichtag dann 01.10 oder 01.04 je nach Semesterbeginn.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

+1

Finde es auch herrlich, wie arrogant hier Absolventen auftreten und einfach sowieso (noch) nichts können.

Was hat das mit Arroganz zu tun? Warum sollte sich der TE unter Wert verkaufen?

Also hier ein AXA Insider.
Einstieg (wir reden hier von frischen Absolventen) definitiv nur max. bis TG 6. Es kann allerdings eine übertarifliche Zulage dazukommen. Euch wird aber auch eine (3-jährige) kostenlose bKV angeboten (bitte nach FlexMed googeln).

Weitere Fragen gerne hier platzieren.

Ok, TG6. Und welche Altersstufe bzw. wie hoch kann man die Altersstufe verhandeln?

Studienzeit wird in der Regel komplett als "Berufserfahrung" angerechnet. Stichtag dann 01.10 oder 01.04 je nach Semesterbeginn.

Das klingt ja schonmal interessant, danke! Wenn man sich nun die Stufe TG6 anschaut, beginnt die ja bei „im 6. und 7. Berufsjahr“. Heißt das, nach 5 Studienjahren würde man ungefähr in der Stufe 10/11 BJ starten?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

+1

Finde es auch herrlich, wie arrogant hier Absolventen auftreten und einfach sowieso (noch) nichts können.

Was hat das mit Arroganz zu tun? Warum sollte sich der TE unter Wert verkaufen?

Also hier ein AXA Insider.
Einstieg (wir reden hier von frischen Absolventen) definitiv nur max. bis TG 6. Es kann allerdings eine übertarifliche Zulage dazukommen. Euch wird aber auch eine (3-jährige) kostenlose bKV angeboten (bitte nach FlexMed googeln).

Weitere Fragen gerne hier platzieren.

Ok, TG6. Und welche Altersstufe bzw. wie hoch kann man die Altersstufe verhandeln?

Studienzeit wird in der Regel komplett als "Berufserfahrung" angerechnet. Stichtag dann 01.10 oder 01.04 je nach Semesterbeginn.

Das klingt ja schonmal interessant, danke! Wenn man sich nun die Stufe TG6 anschaut, beginnt die ja bei „im 6. und 7. Berufsjahr“. Heißt das, nach 5 Studienjahren würde man ungefähr in der Stufe 10/11 BJ starten?

Nein, wenn du bspw. 01.04.2011 mit dem Studium begonnen hast, dann wärst du zum 01.04. im 10. Berufsjahr. Die Einstiegsgehälter TG5 kommen letztlich auch dadurch zustande.

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 30.03.2020:

TE hier, der Punkt ist halt, dass ich mit meinem Profil halt mindestens 55k zum Einstieg möchte, sonst ist der Einstieg schlicht nicht attraktiv. Wie gesagt, Banken bieten mir TG7/11 bzw. TG8/11, wobei Ersteres bei 14 Gehältern halt ca 59k wären.
Unter 55k kann ich auch zu einer Big4 oder irgend einer ollen Tier3 Beratung.

Die AXA bekommt sie diese Stellen so viele Bewerbungen - die Frage ist, warum sollten sie dich nehmen? Am Ende wartet niemand auf dich. Diese Blenderei ohne konkrete Merkmale zu nennen, denn das ist nach Tarif problemlos möglich, führt einfach zu Luftschlössern.

+1

Finde es auch herrlich, wie arrogant hier Absolventen auftreten und einfach sowieso (noch) nichts können.

Was hat das mit Arroganz zu tun? Warum sollte sich der TE unter Wert verkaufen?

Also hier ein AXA Insider.
Einstieg (wir reden hier von frischen Absolventen) definitiv nur max. bis TG 6. Es kann allerdings eine übertarifliche Zulage dazukommen. Euch wird aber auch eine (3-jährige) kostenlose bKV angeboten (bitte nach FlexMed googeln).

Weitere Fragen gerne hier platzieren.

Ok, TG6. Und welche Altersstufe bzw. wie hoch kann man die Altersstufe verhandeln?

Studienzeit wird in der Regel komplett als "Berufserfahrung" angerechnet. Stichtag dann 01.10 oder 01.04 je nach Semesterbeginn.

Das klingt ja schonmal interessant, danke! Wenn man sich nun die Stufe TG6 anschaut, beginnt die ja bei „im 6. und 7. Berufsjahr“. Heißt das, nach 5 Studienjahren würde man ungefähr in der Stufe 10/11 BJ starten?

Nein, wenn du bspw. 01.04.2011 mit dem Studium begonnen hast, dann wärst du zum 01.04. im 10. Berufsjahr. Die Einstiegsgehälter TG5 kommen letztlich auch dadurch zustande.

Also werden die Studienjahre effektiv nicht angerechnet, weil TG6 zB ja eh im 6. und 7. Jahr beginnt und man „niedriger“ ja eh nicht einsteigen kann?

antworten
WiWi Gast

AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Push

antworten

Artikel zu AXA

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Crowdworking-Gehälter: Crowdworker verdienen trotz Studium oft nur 1.500 Euro

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Gut ausgebildete Crowd-Worker erhalten trotz Hochschulabschluss nur ein monatliches Gehalt von 1.500 Euro. Viele der Crowd-Worker arbeiten nebenberuflich, sind ledig und jung. Knapp die Hälfte hat studiert. Zu diesen Ergebnissen kommen eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung und eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

Studie: Einstiegsgehälter im Consulting steigen stärker als auf den höheren Hierarchieebenen

BDU-Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“:  Ein Legomännchen im Anzug mit Geldscheinen symbolisiert das Thema Consulting-Gehälter.

Berufseinsteiger in der Consultingbranche können zurzeit mit einer stärkeren Anhebung ihrer Gehälter rechnen als Mitarbeiter der höheren Hierarchieebenen. Diese aktuellen Ergebnisse seiner Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“ hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) vorgestellt.

IG Metall Gehaltsstudie 2014 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaften

Vier Männchen aus weißen Büroklammern und den weißen Buchstaben W, I, W und I turnen auf Münzentürmen.

Was können Berufsanfänger verdienen? Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen in der Metall- und Elektroindustrie. In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit 47952 Euro Jahresentgelt in 2014 bis zu 35 Prozent mehr.

Stepstone Gehaltsreport 2014 - Angehende Wirtschaftsingenieure verdienen am meisten

Stepstone Gehaltsreport 2014: Wirtschaftsingenieurin - Das Bild zeigt eine Lego-Frau im Kostüm mit Helm vor einem Computer.

Zum Jahresende stehen die Gehaltsverhandlungen an. Eine gute Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Chef ist wichtig. Mit welchen Jahresgehältern ist in einer Branche und Berufsgruppe zu rechnen? Für den Stepstone Gehaltsreport 2014 wurden 50.000 Fach- und Führungskräfte in Vollzeit zu ihren Gehältern befragt. Durchschnittlich 42.000 Euro verdienen Absolventen beim Einstieg.

Absolventenvergütung 2014: Höchstes Einstiegsgehalt im Consulting

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Bachelor-Absolventen verdienen durchschnittlich 41.300 Euro und Master-Absolventen 44.800 Euro im Jahr. Das höchste Einstiegsgehalt wird im Schnitt mit 50.900 Euro im Consulting gezahlt. Auf Platz zwei folgen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit einer Vergütung von 50.600 Euro. Im Handel und in der Medienbranche verdienen Absolventen am wenigsten.

Antworten auf AXA Einstiegsgehalt Business Intelligence

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 36 Beiträge

Diskussionen zu AXA

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter