DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterBig4

Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Dipl.Fw schrieb am 28.07.2019:

Hallo,
werde nächstes Jahr meinen Abschluss zum Dipl. Finanzwirt machen und möchte definitiv frühstmöglich in die freie Wirtschaft wechseln. Werde wahrscheinlich mit einer guten 2 abschließen.
Berufsziel ist aktuell schnellstmöglich den Steuerberater und Wirtschaftsprüfer zu machen, denke ich wäre dafür bei den Big4 z.B. gut aufgehoben.
Gibts dazu Erfahrungen/Empfehlungen? Bzw. stimmt das, dass das Einstiegsgehalt aktuell bei ca. 45k liegt im Bereich Tax?
Und ab wann macht es Sinn sich zu bewerben, wenn ich so ab dem 01.10.2020 anfangen könnte? Möchte mich eigentlich möglichst früh bewerben, damit ich mir entsprechend eine Wohnung suchen kann und Sicherheit habe, was mit der Ablösezahlung gegenüber dem Finanzamt ist.
Oder ist der Einstieg in einer mittelständischen Kanzlei hinsichtlich Weiterbildung und Arbeitsklima evtl. doch empfehlenswerter?
Wäre sehr dankbar für jegliche Kommentare!

An welchen Standort würdest du denn gehen? Tax ist halt mit Abstand in Frankfurt am größten und dementsprechend gibt es auch Unterschiede bzgl des Arbeitsklimas

antworten
Dipl.Fw

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 28.07.2019:

An welchen Standort würdest du denn gehen? Tax ist halt mit Abstand in Frankfurt am größten und dementsprechend gibt es auch Unterschiede bzgl des Arbeitsklimas

Dachte bisher so an Köln oder Düsseldorf, Frankfurt wäre aber ne Option, fände ich eigentlich auch ziemlich cool

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Würdet ihr einem Praktikanten raten, wenn er für das Praktikum ein Hotel/Hostel nehmen muss da nächster Standort-Heimadresse ca. 180 km entfernt, dass er dies im Gespräch offen anspricht? Denke kaum, dass es für so etwas eine Unterstützung gibt? Oder einfach das Thema unberührt lassen und quasi fast schon Geld bezahlen, damit man das Praktikum machen darf?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Nichts sagen und drauflegen. Du musst immer an den NPV aller künftigen Zahlungen denken und ein bisschen Minus am Anfang/die ersten Jahre macht da nichts aus.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 05.03.2019:

Ich habe evtl. die Möglichkeit nach meiner Promotion als Ingenieur bei der KPMG einzusteigen.

  • Gibt es Anhaltspunkte auf welcher Stufe eine Einstellung erfolgen könnte?
  • Welches Gehalt wäre als Einstieg möglich und realistisch?

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Gibt keine Unterstützung, weshalb ich es auch nicht erwähnen würde, am Ende legen sie es dir Negativ aus, da du immer irgendeinen Bus oder Bahn kriegen musst. Gibt es in deiner näheren Umgebung nichts anderes? Für ein Big4 Praktikum würde ich das niemals machen, da sitzt du ja mehr Zeit im Zug ab als auf der Arbeit. Bewirb dich bei irgendeiner next 10 in deiner Gegend oder irgendeinem Wirtschaftsprüfer in der Nähe. So extrem ist die „Brand“ Big4 heutzutage auch nicht, da sie so viele Praktikanten nehmen.

WiWi Gast schrieb am 31.07.2019:

Würdet ihr einem Praktikanten raten, wenn er für das Praktikum ein Hotel/Hostel nehmen muss da nächster Standort-Heimadresse ca. 180 km entfernt, dass er dies im Gespräch offen anspricht? Denke kaum, dass es für so etwas eine Unterstützung gibt? Oder einfach das Thema unberührt lassen und quasi fast schon Geld bezahlen, damit man das Praktikum machen darf?

antworten
BeffJezos

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 16.08.2019:

Ich habe evtl. die Möglichkeit nach meiner Promotion als Ingenieur bei der KPMG einzusteigen.

  • Gibt es Anhaltspunkte auf welcher Stufe eine Einstellung erfolgen könnte?
  • Welches Gehalt wäre als Einstieg möglich und realistisch?

Push

Ganz normal e2 denke ich mal. Keine relevante Erfahrung?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ich bin zwar nicht der Fragesteller, aber das erscheint mir eher unrealistisch?!
Wer würde als promovierter Ingenieur auf diesem Niveau einsteigen wollen?

BeffJezos schrieb am 16.08.2019:

Ich habe evtl. die Möglichkeit nach meiner Promotion als Ingenieur bei der KPMG einzusteigen.

  • Gibt es Anhaltspunkte auf welcher Stufe eine Einstellung erfolgen könnte?
  • Welches Gehalt wäre als Einstieg möglich und realistisch?

Push

Ganz normal e2 denke ich mal. Keine relevante Erfahrung?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Selbst mit Master steigen viele bei E3 ein, insofern sollte die Chance gegeben sein, als Promovierter auf D1 einzusteigen

WiWi Gast schrieb am 22.08.2019:

Ich bin zwar nicht der Fragesteller, aber das erscheint mir eher unrealistisch?!
Wer würde als promovierter Ingenieur auf diesem Niveau einsteigen wollen?

BeffJezos schrieb am 16.08.2019:

Ich habe evtl. die Möglichkeit nach meiner Promotion als Ingenieur bei der KPMG einzusteigen.

  • Gibt es Anhaltspunkte auf welcher Stufe eine Einstellung erfolgen könnte?
  • Welches Gehalt wäre als Einstieg möglich und realistisch?

Push

Ganz normal e2 denke ich mal. Keine relevante Erfahrung?

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Naja nu...
wenn deine Promotion genau nix mit deinem Einsatzgebiet zu tun hat, bringst Du auch genau nix an relevanter Berufserfahrung mit.

Natürlich versucht man über den Level ein anderes Gehalt darzustellen, anhand von relevanter Berufserfahrung ist es meistens bei promovierten Einsteigern nicht gerechtfertigt.

Und bringt uns auch häufig im Verkauf an den Kunden Nachweisprobleme, wenn der Kunde z.B. für Level "Senior Consultant" oder "Assistant Manager" sowas wie "mind. 3 Jahre Beratungserfahrung" erwartet, sonst können wir ihn nur als Junior Consultant abrechnen.
Hatten wir gerade noch wieder das Phänomen mit einer großen Bank in München, die sich alle CVs unserer Kollegen angeguckt hat und einen Abgleich zwischen deren Anforderungen je Level und unseres Profilen gemacht hat.

Wir mussten mehrere Kollegen, damit leider in der Rechnungsstellung günstiger abrechnen, weil die den Level nicht anerkannt haben.

Das wird bei einem promovierten Ingenieur auf D-Level genau so passieren.

WiWi Gast schrieb am 22.08.2019:

Ich bin zwar nicht der Fragesteller, aber das erscheint mir eher unrealistisch?!
Wer würde als promovierter Ingenieur auf diesem Niveau einsteigen wollen?

BeffJezos schrieb am 16.08.2019:

Ich habe evtl. die Möglichkeit nach meiner Promotion als Ingenieur bei der KPMG einzusteigen.

  • Gibt es Anhaltspunkte auf welcher Stufe eine Einstellung erfolgen könnte?
  • Welches Gehalt wäre als Einstieg möglich und realistisch?

Push

Ganz normal e2 denke ich mal. Keine relevante Erfahrung?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Die ursprüngliche Frage kommt von mir...
E2 ist natürlich mal eine Ansage, bei der man die ganze Situation noch einmal überdenken müsste.

@Ein KPMGler was würde eine gewisse Berufserfahrung hier ändern?

Prinzipiell wäre es bei mir der Fall, dass die Beratungsleistung in dem Fachbereich erbracht werden würden, in dem ich auch promoviere. Die Promotion erfolgt natürlich zu einem viel tiefgreifenderen, technischen Aspekt.

Zusammengefasst:
Berufserfahrung in der Beratung = nein
Berufserfahrung in dem betreffenden Fachbereich der Beratungsleistung = ja, durch Promotion.

Ein KPMGler schrieb am 22.08.2019:

Naja nu...
wenn deine Promotion genau nix mit deinem Einsatzgebiet zu tun hat, bringst Du auch genau nix an relevanter Berufserfahrung mit.

Natürlich versucht man über den Level ein anderes Gehalt darzustellen, anhand von relevanter Berufserfahrung ist es meistens bei promovierten Einsteigern nicht gerechtfertigt.

Und bringt uns auch häufig im Verkauf an den Kunden Nachweisprobleme, wenn der Kunde z.B. für Level "Senior Consultant" oder "Assistant Manager" sowas wie "mind. 3 Jahre Beratungserfahrung" erwartet, sonst können wir ihn nur als Junior Consultant abrechnen.
Hatten wir gerade noch wieder das Phänomen mit einer großen Bank in München, die sich alle CVs unserer Kollegen angeguckt hat und einen Abgleich zwischen deren Anforderungen je Level und unseres Profilen gemacht hat.

Wir mussten mehrere Kollegen, damit leider in der Rechnungsstellung günstiger abrechnen, weil die den Level nicht anerkannt haben.

Das wird bei einem promovierten Ingenieur auf D-Level genau so passieren.

WiWi Gast schrieb am 22.08.2019:

Ich bin zwar nicht der Fragesteller, aber das erscheint mir eher unrealistisch?!
Wer würde als promovierter Ingenieur auf diesem Niveau einsteigen wollen?

BeffJezos schrieb am 16.08.2019:

Ich habe evtl. die Möglichkeit nach meiner Promotion als Ingenieur bei der KPMG einzusteigen.

  • Gibt es Anhaltspunkte auf welcher Stufe eine Einstellung erfolgen könnte?
  • Welches Gehalt wäre als Einstieg möglich und realistisch?

Push

Ganz normal e2 denke ich mal. Keine relevante Erfahrung?

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Mag für die Einschätzung bei uns dann durchaus als relevant angesehen werden und zu einer höheren Einstufung führen, kann bei Kunden dennoch zu Problemen führen wenn deren Leveldefinition für Berater von expliziter Beratungserfahrung abhängt.
Und das tut sie sehr häufig... hatte gerade wieder einen Rahmenvertrag hier, bei dem war

  • "kleiner 2 Jahre" Junior Consultant,
  • 2-4 Jahre Consultant,
  • 4-6 Jahre Senior Consultant,
  • 6-8 Jahre Manager,
  • 8-12 Jahre Senior Manager

und für Partner mussten mind. 12 Jahre Beratungserfahrung aufgeführt werden, egal ob du tatsächlich Partner bist...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Verstehe die Problematik...

Dann bin ich einfach mal auf das erste Gespräch mit dem zuständigen Partner gespannt =)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 16.08.2019:

Gibt keine Unterstützung, weshalb ich es auch nicht erwähnen würde, am Ende legen sie es dir Negativ aus, da du immer irgendeinen Bus oder Bahn kriegen musst. Gibt es in deiner näheren Umgebung nichts anderes? Für ein Big4 Praktikum würde ich das niemals machen, da sitzt du ja mehr Zeit im Zug ab als auf der Arbeit. Bewirb dich bei irgendeiner next 10 in deiner Gegend oder irgendeinem Wirtschaftsprüfer in der Nähe. So extrem ist die „Brand“ Big4 heutzutage auch nicht, da sie so viele Praktikanten nehmen.

Würdet ihr einem Praktikanten raten, wenn er für das Praktikum ein Hotel/Hostel nehmen muss da nächster Standort-Heimadresse ca. 180 km entfernt, dass er dies im Gespräch offen anspricht? Denke kaum, dass es für so etwas eine Unterstützung gibt? Oder einfach das Thema unberührt lassen und quasi fast schon Geld bezahlen, damit man das Praktikum machen darf?

Ich wohne in Ost/Südthüringen. Hier gibt es weder Big4 noch Next 10. Einzige Möglichkeit für ein relevantes Praktikum im CV sind Städte wie Erfurt (80 min), Jena (100min). Wenn ich mir dort ein Hostel nehme für 10 Wochen bezahle ich mehr, als ich verdiene. Und das ist als Student kompliziert ..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ich wohne in Ost/Südthüringen. Hier gibt es weder Big4 noch Next 10. Einzige Möglichkeit für ein relevantes Praktikum im CV sind Städte wie Erfurt (80 min), Jena (100min). Wenn ich mir dort ein Hostel nehme für 10 Wochen bezahle ich mehr, als ich verdiene. Und das ist als Student kompliziert ..

Wie wärs mit Wohnung/Zimmer zur Untermiete und gleichzeitig deine eigene Wohnung/Zimmer untervermieten? So machen es doch gefühlt 95% aller Studenten, die in einer anderen Stadt ein Praktikum machen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 22.08.2019:

Ich wohne in Ost/Südthüringen. Hier gibt es weder Big4 noch Next 10. Einzige Möglichkeit für ein relevantes Praktikum im CV sind Städte wie Erfurt (80 min), Jena (100min). Wenn ich mir dort ein Hostel nehme für 10 Wochen bezahle ich mehr, als ich verdiene. Und das ist als Student kompliziert ..

Wie wärs mit Wohnung/Zimmer zur Untermiete und gleichzeitig deine eigene Wohnung/Zimmer untervermieten? So machen es doch gefühlt 95% aller Studenten, die in einer anderen Stadt ein Praktikum machen.

Wohnung/Zimmer zur Untermiete hört sich gut an, danke für die Idee. Definitiv finanziell attraktiver.
Ich selbst besitze ein Zweifamilienhaus. In dem einen Teil wohnen meine Eltern, in dem anderen Teil ich und meine Freundin. Dies ist daher nicht möglich.
Trotzdem danke für den hilfreichen Vorschlag!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Das ist interessant...
Sprichst du hier rein von dem Consulting oder kann man das für alle Service Lines (z. B. im Audit) verallgemeinern?

Ein KPMGler schrieb am 22.08.2019:

Mag für die Einschätzung bei uns dann durchaus als relevant angesehen werden und zu einer höheren Einstufung führen, kann bei Kunden dennoch zu Problemen führen wenn deren Leveldefinition für Berater von expliziter Beratungserfahrung abhängt.
Und das tut sie sehr häufig... hatte gerade wieder einen Rahmenvertrag hier, bei dem war

  • "kleiner 2 Jahre" Junior Consultant,
  • 2-4 Jahre Consultant,
  • 4-6 Jahre Senior Consultant,
  • 6-8 Jahre Manager,
  • 8-12 Jahre Senior Manager

und für Partner mussten mind. 12 Jahre Beratungserfahrung aufgeführt werden, egal ob du tatsächlich Partner bist...

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Wobei? Bei dieser Senioritätseinschätzung?

Nein, die ist erst einmal KPMG-weit identisch.

  • Associate
  • Senior Associate
  • Assistant Manager
  • Manager
  • Senior Manager
  • Partner
  • Director

Das worüber ich da unten geschrieben habe, ist, wie unsere Kunden die Senioritäten von Beratern einwerten bzw. was sie erwarten, um einen Berater als "Senior Consultant" anzuerkennen und die entsprechenden Tagessätze dafür bezahlen.

Und das variiert durchaus zwischen den Kunden, manche geben auch gar nichts vor sondern verlassen sich auf unsere Einschätzung.

Typischerweise gilt: je professioneller der Einkauf, desto spezifischer sind die Vorgaben.

WiWi Gast schrieb am 23.08.2019:

Das ist interessant...
Sprichst du hier rein von dem Consulting oder kann man das für alle Service Lines (z. B. im Audit) verallgemeinern?

Ein KPMGler schrieb am 22.08.2019:

Mag für die Einschätzung bei uns dann durchaus als relevant angesehen werden und zu einer höheren Einstufung führen, kann bei Kunden dennoch zu Problemen führen wenn deren Leveldefinition für Berater von expliziter Beratungserfahrung abhängt.
Und das tut sie sehr häufig... hatte gerade wieder einen Rahmenvertrag hier, bei dem war

  • "kleiner 2 Jahre" Junior Consultant,
  • 2-4 Jahre Consultant,
  • 4-6 Jahre Senior Consultant,
  • 6-8 Jahre Manager,
  • 8-12 Jahre Senior Manager

und für Partner mussten mind. 12 Jahre Beratungserfahrung aufgeführt werden, egal ob du tatsächlich Partner bist...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Mal ne andere Frage:

Wird man auch zum Senior Manager befördert wenn man nur einen Bachelor hat? Oder ist der Master zwingend erforderlich?

Ein KPMGler schrieb am 23.08.2019:

Wobei? Bei dieser Senioritätseinschätzung?

Nein, die ist erst einmal KPMG-weit identisch.

  • Associate
  • Senior Associate
  • Assistant Manager
  • Manager
  • Senior Manager
  • Partner
  • Director

Das worüber ich da unten geschrieben habe, ist, wie unsere Kunden die Senioritäten von Beratern einwerten bzw. was sie erwarten, um einen Berater als "Senior Consultant" anzuerkennen und die entsprechenden Tagessätze dafür bezahlen.

Und das variiert durchaus zwischen den Kunden, manche geben auch gar nichts vor sondern verlassen sich auf unsere Einschätzung.

Typischerweise gilt: je professioneller der Einkauf, desto spezifischer sind die Vorgaben.

WiWi Gast schrieb am 23.08.2019:

Das ist interessant...
Sprichst du hier rein von dem Consulting oder kann man das für alle Service Lines (z. B. im Audit) verallgemeinern?

Ein KPMGler schrieb am 22.08.2019:

Mag für die Einschätzung bei uns dann durchaus als relevant angesehen werden und zu einer höheren Einstufung führen, kann bei Kunden dennoch zu Problemen führen wenn deren Leveldefinition für Berater von expliziter Beratungserfahrung abhängt.
Und das tut sie sehr häufig... hatte gerade wieder einen Rahmenvertrag hier, bei dem war

  • "kleiner 2 Jahre" Junior Consultant,
  • 2-4 Jahre Consultant,
  • 4-6 Jahre Senior Consultant,
  • 6-8 Jahre Manager,
  • 8-12 Jahre Senior Manager

und für Partner mussten mind. 12 Jahre Beratungserfahrung aufgeführt werden, egal ob du tatsächlich Partner bist...

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Das eine hat absolut nix mit dem anderen zu tun.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Jemand Infos was man bei PWC im CMAAS mit Masterabschluss verlangen kann?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

3400€

WiWi Gast schrieb am 23.08.2019:

Jemand Infos was man bei PWC im CMAAS mit Masterabschluss verlangen kann?

antworten
Lazyworld

pwc trainee gehalt

weiß jemand, was pwc den trainees zahlt?

antworten
WiWi Gast

pwc trainee gehalt

3.500 mit Bachelor

antworten
WiWi Gast

pwc trainee gehalt

Lazyworld schrieb am 26.08.2019:

weiß jemand, was pwc den trainees zahlt?

46 - 48k

antworten
Cocoli

Audit Bewerbungsgespräch

Hallo Zusammen,

ich habe demnächst ein Bewerbungsgespräch im Bereich Audit bei KMPG.
Habt ihr Tipps was die so Fragen könnten? Und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist nachdem Gespräch tatsächlich auch angenommen zu werden? Ich lese eigentlich ganz oft, dass viele genommen werden (Busy season), dennoch bin ich sehr aufgeregt und freue mich über Tipps und Erfahrungsberichte .

LG

antworten
WiWi Gast

Audit Bewerbungsgespräch

Cocoli schrieb am 07.09.2019:

Hallo Zusammen,

ich habe demnächst ein Bewerbungsgespräch im Bereich Audit bei KMPG.
Habt ihr Tipps was die so Fragen könnten? Und wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist nachdem Gespräch tatsächlich auch angenommen zu werden? Ich lese eigentlich ganz oft, dass viele genommen werden (Busy season), dennoch bin ich sehr aufgeregt und freue mich über Tipps und Erfahrungsberichte .

LG

90% personal fit

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 23.08.2019:

3400€

Jemand Infos was man bei PWC im CMAAS mit Masterabschluss verlangen kann?

Das stimmt so nicht. Ich bin 2017 schon mit 3700 eingestiegen

antworten

Artikel zu Big4

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Crowdworking-Gehälter: Crowdworker verdienen trotz Studium oft nur 1.500 Euro

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Gut ausgebildete Crowd-Worker erhalten trotz Hochschulabschluss nur ein monatliches Gehalt von 1.500 Euro. Viele der Crowd-Worker arbeiten nebenberuflich, sind ledig und jung. Knapp die Hälfte hat studiert. Zu diesen Ergebnissen kommen eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung und eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

Studie: Einstiegsgehälter im Consulting steigen stärker als auf den höheren Hierarchieebenen

BDU-Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“:  Ein Legomännchen im Anzug mit Geldscheinen symbolisiert das Thema Consulting-Gehälter.

Berufseinsteiger in der Consultingbranche können zurzeit mit einer stärkeren Anhebung ihrer Gehälter rechnen als Mitarbeiter der höheren Hierarchieebenen. Diese aktuellen Ergebnisse seiner Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“ hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) vorgestellt.

IG Metall Gehaltsstudie 2014 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaften

Vier Männchen aus weißen Büroklammern und den weißen Buchstaben W, I, W und I turnen auf Münzentürmen.

Was können Berufsanfänger verdienen? Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen in der Metall- und Elektroindustrie. In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit 47952 Euro Jahresentgelt in 2014 bis zu 35 Prozent mehr.

Stepstone Gehaltsreport 2014 - Angehende Wirtschaftsingenieure verdienen am meisten

Stepstone Gehaltsreport 2014: Wirtschaftsingenieurin - Das Bild zeigt eine Lego-Frau im Kostüm mit Helm vor einem Computer.

Zum Jahresende stehen die Gehaltsverhandlungen an. Eine gute Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Chef ist wichtig. Mit welchen Jahresgehältern ist in einer Branche und Berufsgruppe zu rechnen? Für den Stepstone Gehaltsreport 2014 wurden 50.000 Fach- und Führungskräfte in Vollzeit zu ihren Gehältern befragt. Durchschnittlich 42.000 Euro verdienen Absolventen beim Einstieg.

Antworten auf Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2628 Beiträge

Diskussionen zu Big4

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter