DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Aktien & GeldanlageBig4

Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Kompletter Käse. Ich feiere meine ÜS 1:1 ab

Lounge Gast schrieb:

Bei EY kannst du deine Überstunden nur abfeiern und dass noch
2:1, also 2 Überstunden ackern für 1 Stunde Freizeit.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Der Link sollte dann doch mehr als offensichtlich sein. Wenn du ankommst kannst du quasi gar nix. Dann nach 2 Jahren bist du gut genug dem Unternehmen durch Leistung tatsächlich Mehrwert zu schaffen. Woher kommt im 15. Jahr denn auf einmal der Leistungssprung? 14 Jahre nix kapiert aber dann im 15. aus dem nichts die Erleuchtung?

Ein KPMGler schrieb:

Das heisst, dass dein Arbeitgeber dich fürs Lernen entlohnen
soll und nicht fürs Leisten?

Oder wo ist bei der Diskussion der Link zur Lernkurve?

Lounge Gast schrieb:

Ich weiß zwar, dass es so nicht gehandhabt wird. Aber so
unsinnig wie du denkst, ist das nicht. Gibt gute Gründe
dafür, dass der Grenz-Lerneffekt zu Beginn besonders stark
ist und dann abflacht. Wo hast du mehr gelernt, in deinen
ersten drei Jahren, oder in in Jahren 14-17?

Ein KPMGler schrieb:

Pro Jahr 4000EUR mehr?
Was wäre das denn für eine unsinnige
Steigerungsmethodik! Die
ganz junioren bekommen die relativ höchsten
Steigerungen
und
danach wirds (relativ) immer weniger?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Wie sind zur Zeit die Einstiegsgehälter im Audit bei big4?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hallo Leute,

ich habe ein Angebot von einer Beratungsfirma in einer Großstadt für den Bereich WP/Corp. Fin. bekommen.

Zu mir: 21 Jahre alt, Bachelor in Int. Man. , 4 Sprachen und keiner Berufserfahrung (außer Pflichtpraktikum).

Das Angebot: 53.000 Euro.

Was sagt ihr, soll ich das Angebot annehmen?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Nimm das lieber nicht an. Da kommt noch was Besseres. Bei 4 Sprachen sind mindestens 65k drin! War bei mir auch so!

Lounge Gast schrieb:

Hallo Leute,

ich habe ein Angebot von einer Beratungsfirma in einer
Großstadt für den Bereich WP/Corp. Fin. bekommen.

Zu mir: 21 Jahre alt, Bachelor in Int. Man. , 4 Sprachen und
keiner Berufserfahrung (außer Pflichtpraktikum).

Das Angebot: 53.000 Euro.

Was sagt ihr, soll ich das Angebot annehmen?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Moin Leute, hab auch ein Vertrag vor mir liegen bei den Big 4 (Consulting)
Bin gerade 19 geworden und habe ein Master in BWL.
Das Angebotene Einstiegsgehalt 63k fix plus 10% variables Gehalt.
Soll ich es annehmen oder meint ihr, dass da noch mehr zu holen ist?
Habe noch einige Bewerbungsgespräche offen.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Schwach, den Vertrag hatten ich schon in der Mittelstufe vorliegen...

Bleibt mal realistisch ;)

antworten
McLovin

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hallo liebes Forum,

ich absolviere aktuell nochein Praktikum bei EY in der WP FSO und werde vermutlich in den nächsten Wochen ein Angebot zur Festeinstellung bekommen. Um mich ein wenig darauf vorzubereiten, was mich erwartet, will ich mich ein wenig im Vorfeld informieren, da hier einige Leute sicherlich die entsprechenden Kenntnisse dazu haben.

Ich rechne mit einem Einstiegsgehalt i.H.v. 42.000 EUR (A1). Man hört immer mal wieder was von einem Bonus. Wie hoch fällt der in etwa aus und gibt es ein 13. Gehalt? Wie ist die Gehaltssteigerung auf A2, A3 und Senior?

Wie verhält es sich mit den Überstunden, die man als Praktikant angesammelt hat? Und auch noch eine letzte unnütze Information: Was für ein Firmenhandy bekommt man aktuell angeboten? Brauche diese Info nur, um zu wissen, ob ich mir privat ein neues Handy anschaffen soll oder nicht. Habe mal was von iPhone SE oder Galaxy s7 gelesen.

Wäre dankbar für jegliche Antwort. :)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hallo liebe Community,

Ich erhoffe mir hier nützliche Infos.
Bin im BI-Bereich, speziell ETL Entwicklung tätig und möchte nun bei einem der big4 fuß fassen.
Bei PwC und Ey konnte ich nicht herausfinden, ob die überhaupt in dem Bereich verstärkt unterwegs sind. Bei deloitte und kpmg hingegen schon. Entspricht dies der Realität?
Wird die Reisezeit mittlerweile bei allen 4 zu 100% als Arbeitszeit erfasst? (Ich weiß, irgendwo in einem Thread wird das schon stehen, aber ich verliere bei allen Threads den Überblick).
Was mir aufgrund privater Gründen wichtig Ist, ist das Fixgehalt. Wieviel kann man in diesem Bereich nach 2-3 Jahren BE erwarten? Ich erhalte bspw 60k fix + 15k Bonus. Kann ich hier wirklich mehr verlangen? (Fixum ist mir wichtiger als Bonus)

Danke im Voraus

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Nach 2-3 Jahren wirst Du als Assistant Manager einsteigen. Deine 60k werden nicht hinhauen. Fix schon gleich gar nicht.

Keine der Big4 bezahlt in diesem Bereich. Schau Dich also am besten nach was anderem um.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Nein 60k fix sowie 15k Bonus nach 2-3 Jahren sind nicht mal annährend drin.

~50k fix und 5k Bonus (ohne Überstunden) sind da realistischer

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Krass, mein Beileid für Deine Umstände, dass Dir das Fixgehalt aus privaten Gründen wichtig ist.

Mir ist das Fixgehalt hingegen echt egal, dafür der Bonus umso mehr. Ich wäre zufrieden mit 5k fix im Jahr, dafür aber 70k Bonus im März. Käme ich echt super um die Runden aber ich hab auch nicht so ein Schicksal erlitten wie Du.

Was mir aufgrund privater Gründen wichtig Ist, ist das
Fixgehalt. (Fixum ist mir wichtiger als
Bonus)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Kann mal eine die Level genau aufzählen und ab wann man das ca. ist?

Nach 2 Jahren Assistant Manager? Was soll das sein?

Kenn es nur als Junior Consultant, Consultant, Senior Consultant, Manager, Senior Manager.

Lounge Gast schrieb:

Nach 2-3 Jahren wirst Du als Assistant Manager einsteigen.
Deine 60k werden nicht hinhauen. Fix schon gleich gar nicht.

Keine der Big4 bezahlt in diesem Bereich. Schau Dich also am
besten nach was anderem um.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Oh je, damit habe ich jetzt nicht gerechnet..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hat wer konkrete, aktuelle Zahlen anhand des eigenen Arbeitsvertrags am besten zu Einstiegsgehältern ohne BE (paar Praktika)?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Da hilft die Forensuche weiter - warum muss man manchen Leuten alles vorkauen... Kann nur für KPMG sagen:

Junior Consultant = Associate (E2) - Ertes Jahr
Consultant, = Senior Associate (E3) - Zweites Jahr
Senior Consultant, = Assistant Manager (D1 - D3) Drittes Jahr etc.
Manager, = Same
Senior Manager = Same

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

"Krass, mein Beileid für Deine Umstände, dass Dir das Fixgehalt aus privaten Gründen wichtig ist."

Was soll dieser dämliche Kommentar? Da ist wohl jm neidisch. Und außerdem kennst du meine privaten Umstände doch überhaupt nicht, dass du so einen Humbug von dir gibst! Ich zahle eine Immobilie ab und muss meine Familie abseits des europäischen/ amerikanischen Raums ernähren. Da ist es mir wichtiger, jeden Monat mehr in der Tasche zu haben!
Ich erwarte eine Entschuldigung

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

In welchem Unternehmen für den genannten BI Bereich, kann ich mich denn umschauen, um eine gehaltssteigerung noch zu erzielen? Wenn nicht big4, wo Dann?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hahaha, Junge das war einfach ein Satz!

Damit wollte ich sagen, dass es so ziemlich jedem aus persönlichen Gründen wichtig ist, ein hohes Fixgehalt zu haben. Das muss man nicht extra aufführen! :-D

Lounge Gast schrieb:

"Krass, mein Beileid für Deine Umstände, dass Dir das
Fixgehalt aus privaten Gründen wichtig ist."

Was soll dieser dämliche Kommentar? Da ist wohl jm neidisch.
Und außerdem kennst du meine privaten Umstände doch überhaupt
nicht, dass du so einen Humbug von dir gibst! Ich zahle eine
Immobilie ab und muss meine Familie abseits des europäischen/
amerikanischen Raums ernähren. Da ist es mir wichtiger, jeden
Monat mehr in der Tasche zu haben!
Ich erwarte eine Entschuldigung

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

...ansonsten sehen wir uns Morgen zur Mittagssonne vor dem Saloon zum Duell!

Lounge Gast schrieb:

"Krass, mein Beileid für Deine Umstände, dass Dir das
Fixgehalt aus privaten Gründen wichtig ist."

Was soll dieser dämliche Kommentar? Da ist wohl jm neidisch.
Und außerdem kennst du meine privaten Umstände doch überhaupt
nicht, dass du so einen Humbug von dir gibst! Ich zahle eine
Immobilie ab und muss meine Familie abseits des europäischen/
amerikanischen Raums ernähren. Da ist es mir wichtiger, jeden
Monat mehr in der Tasche zu haben!
Ich erwarte eine Entschuldigung

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Dein aktuelles Gehalt bekommst du bei einer Big4 frühestens als Manager (also Jahr 6/7)

Wie wäre es wenn du einfach da bleibst wo du bist? Gehalt ist für 2/3 Jahre Berufserfahrung sehr überdurschschnittlich

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

"Dein aktuelles Gehalt bekommst du bei einer Big4 frühestens als Manager (also Jahr 6/7)
Wie wäre es wenn du einfach da bleibst wo du bist? Gehalt ist für 2/3 Jahre Berufserfahrung sehr überdurschschnittlich"

Oh je, nach 6 Jahren erst auf dem gleichen Stand. Hätte ich jetzt nicht gedacht..
Gehaltssteigerungen sind halt irgendwie nicht drin. Keine wirklichen Aufstiegsmöglichkeiten. Deswegen die Überlegung zu wechseln. Irgendwann möchte man sicherlich mehr Verantwortung übernehmen

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Nunja dann bleib doch bis zum Jahr 6 bei der aktuellen Firma und nimm das höhere Gehalt mit.
Dann Wechsel als Manager oder Senior Manager zum gleichen oder mehr Gehalt.
Genaueres kann dir aber dann in ein paar Jahren HR sagen oder evlt. jetzt der KMPGler

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ach, lass Dir nix erzählen! 7 Jahre für 60k fix...Schwachsinn.

Senior Consultants mit 4-5 Jahren BE kriegen 70k fix + maximal 20% Bonus.

Go for it! Forder 75k und du kommst bei 70k raus!

Lounge Gast schrieb:

Dein aktuelles Gehalt bekommst du bei einer Big4 frühestens
als Manager (also Jahr 6/7)

Wie wäre es wenn du einfach da bleibst wo du bist? Gehalt ist
für 2/3 Jahre Berufserfahrung sehr überdurschschnittlich

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ok, ich werde es probieren. Danke.
Könnt ihr noch meine zweite Fragen beantworten? Habe ich recht, dass eher deloitte und kpmg im BI Bereich tätig sind?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hatte mich soeben mit einem Team Kollegen (Partner) bei EY unterhalten, der mir erzählte, dass er letztens auf einem Partnermeeting erfahren hat, dass die Gehälter über alle Ranks hinweg deutlich (für Big4-Verhältnisse) angehoben wurden.

Ich spreche hier jetzt nur für den Audit-Bereich:

Er meinte in etwa: (immer Einstieg)

Senior: um die 55kfix + Bonus

Manager: knapp 70fix + Bonus

Senior Manager: knapp 90fix + Bonus

Assistant weiß ich leider nicht, da für mich eher Manager interessant war. Er meinte aber auch, dass Assistants in Zukunft einen Anstieg spüren sollen. Ziel war es, die Einstiegsgehälter Richtung Industrie zu gestalten um nicht alle in diese Richtung zu verlieren.

Ich finde es einen guten Schritt, denn schließlich ist der Bereich einfach unattraktiv wenn man:

  1. Mehr arbeiten soll

  2. weniger bekommt

  3. und sich durch die zwei ekelhaften Examen quälen soll (bzw. es reicht auch "nur" der WP)
antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Soll soll soll

Selbst wenn du kein Troll bist passiert zu 99% am Ende gar nichts.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

ich bin beileibe kein Big-4 Fan. Aber in ca 1-2 Monaten werden wir mehr erfahren. ;)

Dann sehen wir mal weiter. ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Glaube kaum, dass die Big4 die Gehälter anheben werden.

Damit man die Gehälter erhöhen kann, müssten die Partner auf einen Teil ihres eigenen Einkommens verzichten. Wieso sollte ein Partner mit 55 Jahren, der in 5 Jahren gehen muss, auf Einkommen verzichten? Die langfristige Perspektive seiner Big4 dürfte ihn wesentlich weniger interessieren als sein eigener kurzfristiger, finanzieller Horizont bis zur Rente.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hallo zusammen,

ich fange im Oktober bei Audit von KPMG in München an.

Kann mir jemand sagen, was mich die ersten Tage erwartet? Ich habe etwas von einem Test gehört, den man schreiben wird?
Kennt jemand Inhalte und kann mir sagen, ob man sich darauf vorbereiten kann?
Vielen Dank!

Lounge Gast schrieb:

Kompletter Käse. Ich feiere meine ÜS 1:1 ab

Lounge Gast schrieb:

Bei EY kannst du deine Überstunden nur abfeiern und dass
noch
2:1, also 2 Überstunden ackern für 1 Stunde Freizeit.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Für die Rechtschreibfehler und Zitierung möchte ich mich entschuldigen, da hat mein Handy wohl nicht ganz mitgespielt..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ist es wirklich so das Partner bei den Big 4 mit 60 in Rente gehen müssen? Hab das irgendwie schon mal gehört

Lounge Gast schrieb:

... Wieso sollte
ein Partner mit 55 Jahren, der in 5 Jahren gehen muss, auf
Einkommen verzichten?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

"Hallo zusammen,

ich fange im Oktober bei Audit von KPMG in München an."

Hey, ich auch. Allerdings Audit FS. Denke aber das nimmt sich nicht viel.

Hab gehört es gibt erstmal ~3 Wochen Einführungsprogramm und dann gehts direkt los zum Kunden.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Kann mir jemand mitteilen, inwiefern sich die Tätigkeiten des Bereiches Financial Services von denen aus dem Audit Corporate unterscheiden?
Was sind die Kernthemen in beiden Bereichen?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Spielt eine Promotion eigentlich später eine Rolle bei den Big 4? Werden Leute mit Dr. Titel bevorzugt zum Partner ernannt?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Frag doch den KPMG ler wenn du es nicht glaubst ...

@Werden Dr. bevorzugt Partner
Nein werden sie nicht aber sie eine Stufe vor den Managern ein, wie auch immer die bei der jeweiligen Big4 heißen mag.

Lounge Gast schrieb:

Ach, lass Dir nix erzählen! 7 Jahre für 60k fix...Schwachsinn.

Senior Consultants mit 4-5 Jahren BE kriegen 70k fix +
maximal 20% Bonus.

Go for it! Forder 75k und du kommst bei 70k raus!

Lounge Gast schrieb:

Dein aktuelles Gehalt bekommst du bei einer Big4
frühestens
als Manager (also Jahr 6/7)

Wie wäre es wenn du einfach da bleibst wo du bist?
Gehalt ist
für 2/3 Jahre Berufserfahrung sehr überdurschschnittlich

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ja, stimmt schon.
Im Normalfall wird der Absolvent nach 5 Jahren Manager, verdient also im 6. Jahr (d.h. im ersten Managerjahr) 60-70k fix. Dazu kommen dann neuerdings Überstundenvergütung und ich hatte damals in meinem ersten Jahr rd. 30% Tantieme on-top.
Fand ich damals als 29-jähriger eigentlich alles ganz nett.

Lounge Gast schrieb:

Frag doch den KPMG ler wenn du es nicht glaubst ...

@Werden Dr. bevorzugt Partner
Nein werden sie nicht aber sie eine Stufe vor den Managern
ein, wie auch immer die bei der jeweiligen Big4 heißen mag.

Lounge Gast schrieb:

Ach, lass Dir nix erzählen! 7 Jahre für 60k
fix...Schwachsinn.

Senior Consultants mit 4-5 Jahren BE kriegen 70k fix +
maximal 20% Bonus.

Go for it! Forder 75k und du kommst bei 70k raus!

Lounge Gast schrieb:

Dein aktuelles Gehalt bekommst du bei einer Big4
frühestens
als Manager (also Jahr 6/7)

Wie wäre es wenn du einfach da bleibst wo du bist?
Gehalt ist
für 2/3 Jahre Berufserfahrung sehr
überdurschschnittlich

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Was sich aber mit der Aussage das Senior Consultants mit 4-5 Jahren Berufserfahrung (also noch nicht Manager) 70k fix verdienen nicht verträgt.

Ein KPMGler schrieb:

Ja, stimmt schon.
Im Normalfall wird der Absolvent nach 5 Jahren Manager,
verdient also im 6. Jahr (d.h. im ersten Managerjahr) 60-70k
fix. Dazu kommen dann neuerdings Überstundenvergütung und ich
hatte damals in meinem ersten Jahr rd. 30% Tantieme on-top.
Fand ich damals als 29-jähriger eigentlich alles ganz nett.

Lounge Gast schrieb:

Frag doch den KPMG ler wenn du es nicht glaubst ...

@Werden Dr. bevorzugt Partner
Nein werden sie nicht aber sie eine Stufe vor den Managern
ein, wie auch immer die bei der jeweiligen Big4 heißen
mag.

Lounge Gast schrieb:

Ach, lass Dir nix erzählen! 7 Jahre für 60k
fix...Schwachsinn.

Senior Consultants mit 4-5 Jahren BE kriegen 70k
fix +
maximal 20% Bonus.

Go for it! Forder 75k und du kommst bei 70k raus!

Lounge Gast schrieb:

Dein aktuelles Gehalt bekommst du bei einer Big4
frühestens
als Manager (also Jahr 6/7)

Wie wäre es wenn du einfach da bleibst wo du
bist?
Gehalt ist
für 2/3 Jahre Berufserfahrung sehr
überdurschschnittlich

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hat sich denn jetzt was getan an den:

BSc: 41k fix + Bonus + Überstunden
MSc: 43-45k fix + Bonus + Überstunden

Habe 1 Jahr Berufserfahrung in ner anderen Beratung, wenn sich das zum besseren Entwickelt hat nehme ich die Big4 in meinen "Bewerbungsverteiler" Anfang 2018 ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Deloitte zahlt das. Quelle: ich

Wer weniger annimmt, ist entweder bei der falschen Big4 oder schlichtweg "dumm" (sorry) :-)

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Weiß ich, war ja auch nicht meine Aussage.
Die einzigen Senior Consultants (oder bei uns Assistant Manager) die bei uns auf solche Fixums kommen würden, sind die, die bereits 10 Jahre Assistant Manager sind und den Sprung zum Manager nicht schaffen. Da die aber jedes Jahr die mindestens die Regelerhöhung erhalten, schrauben sich deren Fixgehälter ziemlich weit nach oben.

Sollte aber weder repräsentativ noch anstrebenswert sein.

Lounge Gast schrieb:

Was sich aber mit der Aussage das Senior Consultants mit 4-5
Jahren Berufserfahrung (also noch nicht Manager) 70k fix
verdienen nicht verträgt.

Ein KPMGler schrieb:

Ja, stimmt schon.
Im Normalfall wird der Absolvent nach 5 Jahren Manager,
verdient also im 6. Jahr (d.h. im ersten Managerjahr)
60-70k
fix. Dazu kommen dann neuerdings Überstundenvergütung
und ich
hatte damals in meinem ersten Jahr rd. 30% Tantieme
on-top.
Fand ich damals als 29-jähriger eigentlich alles ganz
nett.

Lounge Gast schrieb:

Frag doch den KPMG ler wenn du es nicht glaubst ...

@Werden Dr. bevorzugt Partner
Nein werden sie nicht aber sie eine Stufe vor den
Managern
ein, wie auch immer die bei der jeweiligen Big4
heißen
mag.

Lounge Gast schrieb:

Ach, lass Dir nix erzählen! 7 Jahre für 60k
fix...Schwachsinn.

Senior Consultants mit 4-5 Jahren BE kriegen 70k
fix +
maximal 20% Bonus.

Go for it! Forder 75k und du kommst bei 70k
raus!

Lounge Gast schrieb:

Dein aktuelles Gehalt bekommst du bei
einer Big4
frühestens
als Manager (also Jahr 6/7)

Wie wäre es wenn du einfach da bleibst wo
du
bist?
Gehalt ist
für 2/3 Jahre Berufserfahrung sehr
überdurschschnittlich

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Die Zeiten mit 30% Tantieme sind aber auch vorbei...
Realistischer ist da eher alles zwischen 15-20%. Was bei first year Manager 63k fix nicht so geil ist

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Was sind denn jetzt die aktuellen Einstiegsgehälter?

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ich habe noch nie von Managern gehört, die mit einer 4-stelligen Tantieme nach Hause gegangen sind!?
Wenn man die 63 als Basis nimmt, habe ich noch nie von Werten unter 25% gehört und selbst das war eher suboptimaler Performance des einzelnen geschuldet.

Lounge Gast schrieb:

Die Zeiten mit 30% Tantieme sind aber auch vorbei...
Realistischer ist da eher alles zwischen 15-20%. Was bei
first year Manager 63k fix nicht so geil ist

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

KPMG erhöht die Einstiegsgehälter.
Bachelor starten mit 3.400 EUR p.M., Master mit 3.600 p.M.
Bei Master Absolventen sollte da m.E. aber noch Verhandlungsspielraum sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ich bin der von oben, der mit einem EY-Partner gesprochen hat.

Habe soeben noch mal mit einem anderen EY-Partner gesprochen und ihn aufgrund meienr Entwicklung nach First Year Audit Managergehälter gefragt.

Er meinte, dass es ziemlich genau Fix 70k wären im ersten Jahr. Das gilt allerdings nur für diejenigen, die das WP-Examen haben. Alle anderen bekommen ca 7k weniger.

Somit wäre man realistisch bei ungefähr 80k im ersten Jahr.

Wir wir bei EY alle wissen, ist immer die ca die Hälfte des maximalen Bonus realistisch. Das wären in dem Fall genau 10,5k --> 80,5k.

Bei sehr guter Performance sind es bei uns immer ca 2/3 des möglichen --> also dann ca 85k im ersten Jahr.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

KPMG zahlt schon lange 3800 für Master, angeblich schon 4000 mittlerweilse

antworten
Ein KPMGler

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Das sind seit langer Zeit bereits die Gehälter, die wurden nach oben angepasst. Die von Dir genannten sind eher das Minimum.
Insbesondere für die Master.

Lounge Gast schrieb:

KPMG erhöht die Einstiegsgehälter.
Bachelor starten mit 3.400 EUR p.M., Master mit 3.600 p.M.
Bei Master Absolventen sollte da m.E. aber noch
Verhandlungsspielraum sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Blöd, ich habe noch einen Audit Vertrag mit 3300 unterschrieben..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Nicht aber im Audit.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Wann war das?

Lounge Gast schrieb:

Blöd, ich habe noch einen Audit Vertrag mit 3300
unterschrieben..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Was sind das für niedrige Löhne? Und das alles für den Stress und Streichung des Privatlebens..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Bezieht sich deine Aussage auf die Beratungssparte, oder auf die klassischen Tax und Audit Bereiche?

VG und mal ein Lob für dein Engagement hier im Forum!

Ein KPMGler schrieb:

Das sind seit langer Zeit bereits die Gehälter, die wurden
nach oben angepasst. Die von Dir genannten sind eher das
Minimum.
Insbesondere für die Master.

Lounge Gast schrieb:

KPMG erhöht die Einstiegsgehälter.
Bachelor starten mit 3.400 EUR p.M., Master mit 3.600 p.M.
Bei Master Absolventen sollte da m.E. aber noch
Verhandlungsspielraum sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Das base-salary mag zwar nicht allzu hoch sein.

Jedoch bekommt man lösgelöst von Audit/Consulting minimum 12? netto pro Arbeitstag. Das macht bei 20 Arbeitstagen 240? netto mehr pro Monat. Um und bei 450? Brutto mehr durch Spesen.
Hinzu kommt eine Auszahlung jeder Überstunde, zumindest bei KPMG.

Macht bei vorsichtig kalkulierten 55h/Woche pro Monat (gerundet zur Vereinfachung) 60 Überstunden. 60h/Monat * 19 ? Brutto Stundenlohn = 1.140 ? Brutto.

Damit kann jeder Kritiker des geringen Lohnes selbst überlegen, ob das ein schlechtes Einstiegsgehalt ist oder nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Deloitte: 3.900? mit Master und 10% Bonuspotential

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hab ein Angebot bekommen. 43000 + Bonus nach BA im Bereich tax. Annehmen?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Und in welchem Bereich war das? Danke.

Lounge Gast schrieb:

Deloitte: 3.900? mit Master und 10% Bonuspotential

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Du bist im FS, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, oder?

Im klassischen Audit ist es allerdings wie beschrieben. Bin auch noch mit 3.200 als B.Sc. eingestiegen. Da gab es keinerlei Verhandlungsspielraum, obwohl ich das EY Angebot auf dem Tisch hatte. Auch EY wollte nicht höher gehen, trotz KPMG Angebot.

Ein KPMGler schrieb:

Das sind seit langer Zeit bereits die Gehälter, die wurden
nach oben angepasst. Die von Dir genannten sind eher das
Minimum.
Insbesondere für die Master.

Lounge Gast schrieb:

KPMG erhöht die Einstiegsgehälter.
Bachelor starten mit 3.400 EUR p.M., Master mit 3.600 p.M.
Bei Master Absolventen sollte da m.E. aber noch
Verhandlungsspielraum sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Offer: Einstieg PWC Audit 3.500 im Monat + 13. Monatsgehalt

Ich: guter Master in WIng

Mir wurde gesagt mehr geht nicht. Ich finde das Gehalt aber wenig. Soll ich wirklich für den Namen zahlen?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

PWC Audit Master 42.000 + 13. Monatsgehalt

Ich habe einen Master in WIng

Finde das echt wenig. Gibt es da noch Verhandlungsspielraum?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

42k mit MASTER??? Ist das ein Witz? Nie im Leben würde ich da anfangen. Lohndumping vom aller feinsten... Leider machen es immer noch Leute mit..

Also unter minimum 47k würde ich nicht anfangen! Habe 48k + Bonus bekommen, allerdings im Consulting.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Oh man, wie wenig das alles nur ist. Da kann ich mich mit meinen 60k fix wirklich glücklich schätzen

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

schlecht ist es jetzt nicht... Ist quasi ein Gehalt mehr als manchen Master-Leuten bei den BigFour zum Einstieg gezahlt wird. Aber ich grundsätzlich stimme ich dir zu: Für das, was erwartet wird, deutlich zu wenig.

Lounge Gast schrieb:

PWC Audit Master 42.000 + 13. Monatsgehalt

Ich habe einen Master in WIng

Finde das echt wenig. Gibt es da noch Verhandlungsspielraum?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Kommt denn zusätzlich zu den 42k + 13. Gehalt wenigstens noch der Bonus oben drauf? Ansonsten echt lächerlich!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Leute wann fangen wir an die wirklich entscheidenden Dinge zu messen: würde mich über Threads freuen ala hab zum Einstieg ein geiles Team bekommen

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

macht halt mehr Sinn hier über vergleichbare, objektive Faktoren zu sprechen, als über die subjektive Einschätzung der unterschiedlichsten Teams.

"Leute wann fangen wir an die wirklich entscheidenden Dinge zu messen: würde mich über Threads freuen ala hab zum Einstieg ein geiles Team bekommen"

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Audit halt, was erwartet ihr?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Sorry, aber was genau wird denn im Audit "erwartet"?
Die einstellungskriterien sind dort bekanntermaßen nicht hoch, die arbeitsinhalte in den ersten ein bis drei jahren eher nicht fordernd.

Das spiegelt sich im gehalt wider.

Zumal 42k + 13tes montasgehalt für einen berufsanfänger nicht wenigs sind.

WiWi Gast schrieb am 14.09.2017:

schlecht ist es jetzt nicht... Ist quasi ein Gehalt mehr als manchen Master-Leuten bei den BigFour zum Einstieg gezahlt wird. Aber ich grundsätzlich stimme ich dir zu: Für das, was erwartet wird, deutlich zu wenig.

Lounge Gast schrieb:

PWC Audit Master 42.000 + 13. Monatsgehalt

Ich habe einen Master in WIng

Finde das echt wenig. Gibt es da noch Verhandlungsspielraum?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 09.09.2017:

Was sind das für niedrige Löhne? Und das alles für den Stress und Streichung des Privatlebens..

Man liest hier ja immer wieder das Gehalt im Audit ist nicht sonderlich gut. Aber wo verdient man denn bitte mehr außer im IB und in der UB?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 22.09.2017:

WiWi Gast schrieb am 09.09.2017:

Was sind das für niedrige Löhne? Und das alles für den Stress und Streichung des Privatlebens..

Man liest hier ja immer wieder das Gehalt im Audit ist nicht sonderlich gut. Aber wo verdient man denn bitte mehr außer im IB und in der UB?

Ähm in fast jedem DAX und vielen MDax Unternehmen gibts mind. 45k mit entsprechenden Skills, die aber viele aus dem Audit oft nicht mitbringen leider. Die nehmen echt alles was zählen kann. Da tummeln sich dann leider die Leute, die es sonst nirgends rein geschafften haben.

Ach ja, alle kleinen UBs zahlen auch mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hier scheint niemand zu verstehen, dass eigentlich jeder Mitarbeiter im Audit in Summe locker über 50k im ersten Jahr kommt. Ihr könnt euch doch nicht nur am Grundgehalt orientieren.
Im IB und im Großteil der UB's werden Überstunden nicht ausgezahlt, daher für die hohe Belastung (75h+/Woche) ein höheres Fixgehalt.

Im Audit arbeitet man dafür etwas humaner (60-65h/Woche) bekommt jedoch die Überstunden vergütet.

Natürlich kommen die Leute nicht an die 70-80k im ersten Jahr wie bei den Tier-Beratungen, was sicherlich ein Unterschied ist.

Dennoch sind 50k+ im ersten Jahr ein sehr gutes Gehalt und der Lerneffekt ist hoch.
Verstehe nicht diese negative Haltung gegenüber dem Audit. Sind wahrschelich Leute die selbst nichts auf die Reihe keinen haben.

Ich selbst habe einen sehr guten Bachelor an der Uni Mannheim gemacht und mich bewusst gegen 80h/Wochen entschieden!

Und bin nach 2 Jahren mit Aufgaben, Gehalt, Belastung und Perspektiven vollends zufrieden!

WiWi Gast schrieb am 22.09.2017:

WiWi Gast schrieb am 22.09.2017:

WiWi Gast schrieb am 09.09.2017:

Was sind das für niedrige Löhne? Und das alles für den Stress und Streichung des Privatlebens..

Man liest hier ja immer wieder das Gehalt im Audit ist nicht sonderlich gut. Aber wo verdient man denn bitte mehr außer im IB und in der UB?

Ähm in fast jedem DAX und vielen MDax Unternehmen gibts mind. 45k mit entsprechenden Skills, die aber viele aus dem Audit oft nicht mitbringen leider. Die nehmen echt alles was zählen kann. Da tummeln sich dann leider die Leute, die es sonst nirgends rein geschafften haben.

Ach ja, alle kleinen UBs zahlen auch mehr.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hallo, ich habe ein Angebot von KPMG Audit gekriegt.

  1. es steht kein Ueberstunden Zahlung in dem Vertrag, ist es Normal?
  2. Auch kein 13 Monate Gehalt in dem Vertrag. Bekommt jeder nicht?

Viele Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 29.09.2017:

Hallo, ich habe ein Angebot von KPMG Audit gekriegt.

  1. es steht kein Ueberstunden Zahlung in dem Vertrag, ist es Normal?
  2. Auch kein 13 Monate Gehalt in dem Vertrag. Bekommt jeder nicht?

Viele Dank!

Zu 1.: Das ist völlig normal, die Regelung zu Überstunden sind nicht im Vertrag geregelt. Kannst dich aber darauf verlassen!

Zu 2.: Ein 13. Gehalt bekommst du nicht. Einen Bonus, der in die Richtung eines Monatsgehaltes geht ja, aber nicht genauer definiert.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Hi zusammen,

Ich kann Euch eine Indikation geben, was man derzeit als Manager bei Deloitte Consulting angeboten bekommt.
Ich war bereits Manager bei einer Boutique, habe aber erst 3y relevante Berufserfahrung.

In den Ring haben sie 95k fix + max 30% Bonus geworfen (was natürlich nicht realistisch ist). Über den Daumen würde ich sagen, dass man bei 110k landet

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Bei mir waren es 120k fix...

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Hi zusammen,

Ich kann Euch eine Indikation geben, was man derzeit als Manager bei Deloitte Consulting angeboten bekommt.
Ich war bereits Manager bei einer Boutique, habe aber erst 3y relevante Berufserfahrung.

In den Ring haben sie 95k fix + max 30% Bonus geworfen (was natürlich nicht realistisch ist). Über den Daumen würde ich sagen, dass man bei 110k landet

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Kann jemand was zu den Big 4 am Standort Hamburg im Bereich Audit sagen?

  • Gibt es eine Gesellschaft die besonders viele Mandate in der Nähe hat, man also weniger Hotelmandate hat?
  • Und im Allgemeinen wie sind so die verwendeten Prüfungssoftwares?
  • Welche Big 4 hat das beste Überstundensystem?

Vielen Dank für den Input

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Ich kann nur für KPMG in HH sprechen.
Tendenziell hast du nur Mandate in Hamburg oder dem Umfeld, nahezu keine Hotelübernachtungen sind notwendig.

Was möchtest du speziell zur Software erfahren?

Bei KPMG arbeitest du keine Stunde umsonst, entweder kannst du Überstunden auszahlen lassen oder, was meist genutzt wird, zum Lernen für die entsprechenden Examen verwenden. Für den WP solltest du ca. mit 700 Überstunden rechnen zzgl. zu den 100+x Tagen Freistellung

WiWi Gast schrieb am 17.10.2017:

Kann jemand was zu den Big 4 am Standort Hamburg im Bereich Audit sagen?

  • Gibt es eine Gesellschaft die besonders viele Mandate in der Nähe hat, man also weniger Hotelmandate hat?
  • Und im Allgemeinen wie sind so die verwendeten Prüfungssoftwares?
  • Welche Big 4 hat das beste Überstundensystem?

Vielen Dank für den Input

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Bei mir waren es 120k fix...

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Hi zusammen,

Ich kann Euch eine Indikation geben, was man derzeit als Manager bei Deloitte Consulting angeboten bekommt.
Ich war bereits Manager bei einer Boutique, habe aber erst 3y relevante Berufserfahrung.

In den Ring haben sie 95k fix + max 30% Bonus geworfen (was natürlich nicht realistisch ist). Über den Daumen würde ich sagen, dass man bei 110k landet

Sicher, dass es Fix und nicht all-in war? Auf welchem Manager-Rank bzw. mit wieviel Jahren relevanter Berufserfahrung?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 17.10.2017:

Ich kann nur für KPMG in HH sprechen.
Tendenziell hast du nur Mandate in Hamburg oder dem Umfeld, nahezu keine Hotelübernachtungen sind notwendig.

Was möchtest du speziell zur Software erfahren?

Bei KPMG arbeitest du keine Stunde umsonst, entweder kannst du Überstunden auszahlen lassen oder, was meist genutzt wird, zum Lernen für die entsprechenden Examen verwenden. Für den WP solltest du ca. mit 700 Überstunden rechnen zzgl. zu den 100+x Tagen Freistellung

Vielen Dank für die Antwort!

Bezüglich der Software würde mich interessieren ob man sich dort schnell einfindet und man das ganze gut versteht und sie noch einigermaßen aktuell ist. Habe was bei mittelgroßen Gesellschaften leider anders erlebt...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Habe ein Angebot bei einer der big4 erhalten mit 52k fix + 10% Bonus.
Mein Abschluss: Promotion in Naturwissenschaft und Master in VWL.

Was haltet ihr von dem Angebot? Man sagte mir das sei das oberste mögliche Limit. Mir kommt es jedoch recht niedrig vor, verglichen mit manchen Inhouse-Beratungen die 65-70k bieten.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 17.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Bei mir waren es 120k fix...

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Hi zusammen,

Ich kann Euch eine Indikation geben, was man derzeit als Manager bei Deloitte Consulting angeboten bekommt.
Ich war bereits Manager bei einer Boutique, habe aber erst 3y relevante Berufserfahrung.

In den Ring haben sie 95k fix + max 30% Bonus geworfen (was natürlich nicht realistisch ist). Über den Daumen würde ich sagen, dass man bei 110k landet

Sicher, dass es Fix und nicht all-in war? Auf welchem Manager-Rank bzw. mit wieviel Jahren relevanter Berufserfahrung?

Das interessiert mich auch. Kann hier jemand freundlicherweise die Gehaltsspanne (min-max) für einen Manager bei Deloitte Consulting näher erläutern? Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Bin auch gespannt für die Manager-Spanne...

Aber für 3BE und Manager-Titel würde ja jede Struktur bei Deloitte Consulting kaputt machen ...bringst du den Business case und Kunden mit für die Manager akquise ziele?

WiWi Gast schrieb am 29.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 17.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Bei mir waren es 120k fix...

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Hi zusammen,

Ich kann Euch eine Indikation geben, was man derzeit als Manager bei Deloitte Consulting angeboten bekommt.
Ich war bereits Manager bei einer Boutique, habe aber erst 3y relevante Berufserfahrung.

In den Ring haben sie 95k fix + max 30% Bonus geworfen (was natürlich nicht realistisch ist). Über den Daumen würde ich sagen, dass man bei 110k landet

Sicher, dass es Fix und nicht all-in war? Auf welchem Manager-Rank bzw. mit wieviel Jahren relevanter Berufserfahrung?

Das interessiert mich auch. Kann hier jemand freundlicherweise die Gehaltsspanne (min-max) für einen Manager bei Deloitte Consulting näher erläutern? Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

3 Jahre Berufserfahrung und dann Manager ist unmöglich bei Deloitte Consulting...

Die Gehaltsspannen sind je nach Service Line unterschiedlich. Bei Monitor bekommt man am meisten, danach folgen Operations und Finance. Unteres Level sind inkl. Bonus ca. 95-100k, oberes Level ca. 140k. Alle Zahlen gelten jeweils für das erste Jahr, da es bei DC jedes Jahr eine Gehaltserhöhung gibt.

WiWi Gast schrieb am 29.10.2017:

Bin auch gespannt für die Manager-Spanne...

Aber für 3BE und Manager-Titel würde ja jede Struktur bei Deloitte Consulting kaputt machen ...bringst du den Business case und Kunden mit für die Manager akquise ziele?

WiWi Gast schrieb am 29.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 17.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Bei mir waren es 120k fix...

WiWi Gast schrieb am 14.10.2017:

Hi zusammen,

Ich kann Euch eine Indikation geben, was man derzeit als Manager bei Deloitte Consulting angeboten bekommt.
Ich war bereits Manager bei einer Boutique, habe aber erst 3y relevante Berufserfahrung.

In den Ring haben sie 95k fix + max 30% Bonus geworfen (was natürlich nicht realistisch ist). Über den Daumen würde ich sagen, dass man bei 110k landet

Sicher, dass es Fix und nicht all-in war? Auf welchem Manager-Rank bzw. mit wieviel Jahren relevanter Berufserfahrung?

Das interessiert mich auch. Kann hier jemand freundlicherweise die Gehaltsspanne (min-max) für einen Manager bei Deloitte Consulting näher erläutern? Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Master 48k + 10 % BA

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 01.11.2017:

Master 48k + 10 % BA

BA=Business Analyst? Steigt man als Masterstudent nicht als Consultant ein?
Und in welcher Service Line bist du?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Mit Master und diversen Praktika folgende Angebote bekommen:

KPMG:
3800€/Monat im Advisory

ACN (Consulting nicht ATS):
45000€/annum

Beide zzgl. Boni und 1:1 Überstundenausgleich

Bei ACN weiß ich auch, dass man auf Lvl 9 (Consultant) 60k fix + 10k Bonus bekommt. Aber wie ja Allgemein mittlerweile bekannt sein sollte gilt das nur für Consulting und nicht die Technologie Solutions.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Kann jemand was zu den Big 4 am Standort Nürnberg im Bereich Audit sagen?

Haben die Gesellschaften dort viele Mandate in der Nähe oder ist man sehr viel im Hotel?

Was mich auch noch sehr interessieren würde, sind die aktuellen Einstiegsgehälter für Bachelor-Absolventen.

Gerne auch noch weitere hilfreiche Tipps zu den Big 4 am Standort Nürnberg.

Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Verabschiede dich vom Gedanken in Nürnberg zu sein, wenn du nicht grade ein Projekt bei Siemens dort hast bist du eher in Frankfurt, München, Stuttgart oder im Rhein-Ruhr Gebiet, dort wo die Großkunden sitzen je nach Branche.

WiWi Gast schrieb am 09.11.2017:

Kann jemand was zu den Big 4 am Standort Nürnberg im Bereich Audit sagen?

Haben die Gesellschaften dort viele Mandate in der Nähe oder ist man sehr viel im Hotel?

Was mich auch noch sehr interessieren würde, sind die aktuellen Einstiegsgehälter für Bachelor-Absolventen.

Gerne auch noch weitere hilfreiche Tipps zu den Big 4 am Standort Nürnberg.

Vielen Dank

antworten
OverFlow

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Jemand Insights bzgl. Gehalt, Anforderungen, Überstundenregelung, Bonus, Hiring-Season etc. für die Bereiche Business Intelligence bzw. Data Analytics bei den Big4?

B.Sc. BWL 2.5 staatl. Uni;
Master Target Ausland Supply Chain Management 1.9;
5 Monate Auslandssemester; drei Sprachen fließend;
Skills in Python, SQL, MS Office, PowerBI & QlikView;
3 Monate Praktikum DAX SCM, 1 Jahr Werkstudent Fortune 500 Operations Analytics, 5 Monate Praktikum Start-Up Business Intelligence (Asien);
Nebenbei noch Betreiben eines Sports Analytics Blogs aus privatem Interesse

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

für big4 damit überqualifiziert...

OverFlow schrieb am 21.11.2017:

Jemand Insights bzgl. Gehalt, Anforderungen, Überstundenregelung, Bonus, Hiring-Season etc. für die Bereiche Business Intelligence bzw. Data Analytics bei den Big4?

B.Sc. BWL 2.5 staatl. Uni;
Master Target Ausland Supply Chain Management 1.9;
5 Monate Auslandssemester; drei Sprachen fließend;
Skills in Python, SQL, MS Office, PowerBI & QlikView;
3 Monate Praktikum DAX SCM, 1 Jahr Werkstudent Fortune 500 Operations Analytics, 5 Monate Praktikum Start-Up Business Intelligence (Asien);
Nebenbei noch Betreiben eines Sports Analytics Blogs aus privatem Interesse

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Darf man fragen, an welcher Uni du den Master gemacht hast? Befinde mich grade in der Situation eine Universität für den Master aussuchen zu müssen und interessiere mich sehr für einen Master im Logistik und SCM-Bereich. War es Warwick? Und wenn ja, Vollzeit oder das Executive Programm?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

OverFlow schrieb am 21.11.2017:

Jemand Insights bzgl. Gehalt, Anforderungen, Überstundenregelung, Bonus, Hiring-Season etc. für die Bereiche Business Intelligence bzw. Data Analytics bei den Big4?

B.Sc. BWL 2.5 staatl. Uni;
Master Target Ausland Supply Chain Management 1.9;
5 Monate Auslandssemester; drei Sprachen fließend;
Skills in Python, SQL, MS Office, PowerBI & QlikView;
3 Monate Praktikum DAX SCM, 1 Jahr Werkstudent Fortune 500 Operations Analytics, 5 Monate Praktikum Start-Up Business Intelligence (Asien);
Nebenbei noch Betreiben eines Sports Analytics Blogs aus privatem Interesse

antworten
OverFlow

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

CBS in Kopenhagen.

Falls du dir auf Rankings was einbildest so wie ich vor dem Studium:
https://www.cbs.dk/forskning/institutter-centre/institut-produktion-erhvervsoekonomi/nyheder/copenhagen-business-school-ranked-among-the-best-business-schools-supply-chain-talent

Besser als für die Studiengebühren in England zu berappen..

WiWi Gast schrieb am 21.11.2017:

Darf man fragen, an welcher Uni du den Master gemacht hast? Befinde mich grade in der Situation eine Universität für den Master aussuchen zu müssen und interessiere mich sehr für einen Master im Logistik und SCM-Bereich. War es Warwick? Und wenn ja, Vollzeit oder das Executive Programm?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

OverFlow schrieb am 21.11.2017:

Jemand Insights bzgl. Gehalt, Anforderungen, Überstundenregelung, Bonus, Hiring-Season etc. für die Bereiche Business Intelligence bzw. Data Analytics bei den Big4?

B.Sc. BWL 2.5 staatl. Uni;
Master Target Ausland Supply Chain Management 1.9;
5 Monate Auslandssemester; drei Sprachen fließend;
Skills in Python, SQL, MS Office, PowerBI & QlikView;
3 Monate Praktikum DAX SCM, 1 Jahr Werkstudent Fortune 500 Operations Analytics, 5 Monate Praktikum Start-Up Business Intelligence (Asien);
Nebenbei noch Betreiben eines Sports Analytics Blogs aus privatem Interesse

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Die Gehälter bei KPMG wurden angepasst.
Bachelor im Audit erhalten 3500€ fix. Je nach Grade Einstufung sind auch 3700€ möglich.
Unterschiede in der Anpassung gab es anscheinend zwischen den Lines. Im Audit FA wurde tendenziell nicht so viel erhöht wie im G&A und Corporate, wenn man den Aussagen einzelner Mitarbeiter glauben schenken mag.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Trainee Financial Services deloitte 3800 brutto + 10 Prozent Bonus
B.A in Business Administration und 1 Jahr Berufserfahrung
Angebot annehmen?
Vg

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Also dafür dass sogar der öffentliche Dienst 46-51k (E13/1 bzw 2) zahlt, ist das relativ wenig.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 17.12.2017:

Die Gehälter bei KPMG wurden angepasst.
Bachelor im Audit erhalten 3500€ fix. Je nach Grade Einstufung sind auch 3700€ möglich.
Unterschiede in der Anpassung gab es anscheinend zwischen den Lines. Im Audit FA wurde tendenziell nicht so viel erhöht wie im G&A und Corporate, wenn man den Aussagen einzelner Mitarbeiter glauben schenken mag.

Kann das jemand bestätigen?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

All-in komme ich auf ca. 59-62k (TAS)
Basis - 48-52k
Bonus - 10%
Mehrarbeit - ca. 5k

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 13.06.2018:

All-in komme ich auf ca. 59-62k (TAS)
Basis - 48-52k
Bonus - 10%
Mehrarbeit - ca. 5k

bei welchem Big4??

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 11.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 17.12.2017:

Die Gehälter bei KPMG wurden angepasst.
Bachelor im Audit erhalten 3500€ fix. Je nach Grade Einstufung sind auch 3700€ möglich.
Unterschiede in der Anpassung gab es anscheinend zwischen den Lines. Im Audit FA wurde tendenziell nicht so viel erhöht wie im G&A und Corporate, wenn man den Aussagen einzelner Mitarbeiter glauben schenken mag.

Kann das jemand bestätigen?

Im Gespräch vor ein paar Tagen wurde gesagt:

Profil: Master
Sparte: Consulting/Advisory KPMG
Fix: 45k
Bonus: ca. 1 Monatsgehalt
Überstunden: Abfeiern oder auszahlen lassen

lg

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

WiWi Gast schrieb am 13.06.2018:

Im Gespräch vor ein paar Tagen wurde gesagt:

Profil: Master
Sparte: Consulting/Advisory KPMG
Fix: 45k
Bonus: ca. 1 Monatsgehalt
Überstunden: Abfeiern oder auszahlen lassen

lg

Die Größenordnung kann ich für Deloitte und KPMG bestätigen. Im Audit sind die Gehälter meist noch nen Tacken höher als im Tax, aber nicht viel.

Die 95k für den Manager - wie weiter oben beschrieben - sind mE übrigens absolute Ausnahmefälle. Das zahlen die, um jemanden mit besonderen Fähigkeiten irgendwo rauszukaufen (auch erkennbar an der Berufserfahrung in einer "boutique"). Für nen "stinknormalen" StB/WP in Managerposition gibts bei weitem keine 100k.

antworten

Artikel zu Big4

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

Access-Career-Event Audit Finance-Controlling

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event 2012 können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2012.

Reichtum ungleich verteilt: Rekordhoch von 2043 Milliardären

Das Bild zeigt als Symbol für Reichtum und eine ungleiche Vermögensverteilung die riesen Luxus-Yacht eines Milliardärs.

Die Anzahl der Milliardäre stieg auf ein Rekordhoch von 2043 Milliardären. 82 Prozent des 2017 erwirtschafteten Vermögens floss in die Taschen des reichsten Prozents der Weltbevölkerung. Jeden zweiten Tage kam ein neuer Milliardär hinzu. Die 3,7 Milliarden Menschen, die die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung ausmachen, profitieren dagegen nicht vom aktuellen Vermögenswachstum. Das geht aus dem Bericht „Reward Work, not Wealth 2018“ hervor, den die Nothilfe- und Entwicklungsorganisation Oxfam veröffentlicht hat.

DAI-Renditedreieck

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Die besten Geldanlagen 2017: Toprenditen mit Aktien

Aktienbesitzer konnten sich 2017 über Toprenditen freuen. Wer am ersten Handelstag 2017 deutsche Standardaktien aus den DAX-Werten kaufte, konnte am Ende des ersten Handelstages 2018 eine Rendite aus Kursgewinnen und Dividenden von etwa elf Prozent verbuchen. Die Zinsen lagen im Jahr 2017 dagegen lediglich im Promille-Bereich.

Dividendenstudie 2017: Rekordausschüttung der 137 Dax-Unternehmen

Cover der FOM-Dividendenstudie 2017

Dividendenrekord - Die deutschen Börsenfirmen schütten im Jahr 2017 gut 46 Milliarden Euro an ihre Aktionärinnen und Aktionäre aus. Das sind neun Prozent mehr Dividenden als im Vorjahr 2016 und der höchste Wert seit dem Jahr 2008. Insgesamt zahlen 137 von den 160 in DAX, MDAX, TecDAX und SDAX vertretenen Unternehmen eine Dividende. Mehr als je zuvor.

Chatbots für Broker

Trading: Chatbots für Broker

Wie kann ein Conversational-User-Interface mit KI-Funktionalität die Ansprache, Konvertierung und Aktivierung von Tradern unterstützen? Evgeny Sorokin ist Leiter der R&D-Abteilung bei Devexperts, einem Entwickler von Handelsplattformen und Finanzmarktdaten-Lösungen. Er gibt einen Überblick über die Möglichkeiten, die Chatbots als neuer Kommunikationskanal bieten.

Die Mittelschicht in Deutschland ist stabil: Rund 40 Millionen Menschen zählen dazu

Knapp 48 Prozent der deutschen Bevölkerung zählt zur Mittelschicht – das sind rund 40 Millionen Menschen. Zur Mittelschicht zählen Alleinstehende mit durchschnittlichem Netto-Einkommen von 1.760 Euro pro Monat und Paare mit Kindern unter 14 Jahren von 3.690 Euro Einkommen. Wer 80 bis 150 Prozent davon zur Verfügung hat, zählt laut IW-Studie „Die Mittelschicht in Deutschland – vielschichtig und stabil“ zu dieser Kategorie.

Investment-Barometer 2017: Eigenheim, betriebliche Altersvorsorge und Gold attraktivste Geldanlagen

Beliebte Geldanlagen in Deutschland

Das Sparbuch sowie Tagesgeld- und Festgeldkonten bleiben nach wie vor die bewährte Geldanlage bei den deutschen Sparern. Aus dem Investment-Barometer 2017 des GfK Vereins geht auch hervor, dass viele daran denken, ihr Erspartes in Immobilien, betriebliche Altersvorsorge und Gold zu investieren. Aktien und Fonds gewinnen langsam ebenfalls an Attraktivität.

Private Altersvorsorge: Rentenlücke mit Aktien schließen

Ein spanischer Stier aus Metall steht für Konjunktur und den Ifo-Geschäftsklimaindex.

„Altersvorsorge in Deutschland – Ohne Aktien geht es nicht“: Das ist das Ergebnis der Studie „Lebensstandard im Alter sichern – Rentenlücke mit Aktien schließen“. Die Studie zeigt langfristige Renditevorteile von Aktien für die private Altersvorsorge und zeigt an Länder-Beispielen, wie ihre Systeme der Altersvorsorge mithilfe von Aktien erfolgsversprechend sind.

Gold oder Goldwertpapiere: Wo gibt es die größere Rendite?

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Anleihen, Gold

Wie kein anderes Material fasziniert Gold die Menschheit seit Jahrtausenden. Der Handel mit dem Edelmetall war in der Vergangenheit schon häufig Auslöser von Intrigen, Konflikten und Kriegen. Denn wer den seltenen Rohstoff besitzt, hat augenscheinlich finanziell nichts mehr zu befürchten. Bis heute ist der Bann des edlen Rohstoffs ungebrochen. Der Handel mit dem wertvollen Metall liegt wieder schwer im Trend und Händler erhoffen sich glänzende Renditen. Doch was ist dran am Hype um den Bodenschatz? Wirft er tatsächlich lohnenswerte Renditen ab oder versprechen stattdessen Goldwertpapiere den größeren Erfolg? Ein Vergleich.

Geldanlage: Zehn Aktien-Tipps für Anleger

Börsenteil der Tageszeitung mit Zinssätzen und Aktienkursen.

Schock für Sparer: EZB-Chef Draghi hat die Zinsen abgeschafft. Das Sparen mit Tagesgeld, Festgeld oder Sparbuch lohnt sich aktuell nicht mehr. Wer risikobereit ist, sollte seine Geldanlagen in Aktien investieren. Das berichtet der Bundesverband deutscher Banken und gibt zehn wertvolle Aktien-Tipps für Anleger.

Rekord-Zinstief: EZB-Chef senkt Leitzins erstmals auf null

ZEB-Leitzins von null - Ein goldenes Sparschwein mit einer 0-Cent-Münze.

"Money for nothing" - Die Europäische Zentralbank (EZB) senkt den Leitzins auf null. EZB-Präsident Mario Draghi kündigte zudem an, den Strafzins für Einlagen von Banken bei der EZB auf 0,4 Prozent zu erhöhen. Ausserdem will die EZB mehr Langfristkredite für Banken auflegen, den monatlichen Ankauf von Anleihen ab April von 60 auf 80 Milliarden Euro ausweiten und zukünftig auch Unternehmensanleihen ankaufen. Der EZB-Chef stellte weiter klar, dass dauerhaft mit sehr niedrigen Zinsen zu rechnen ist.

Was war die beste Geldanlage in 2015?

Börsenteil der Tageszeitung mit Zinssätzen und Aktienkursen.

Aktienbesitzer konnten sich 2015 erneut über einen deutlichen Wertzuwachs freuen. Der Börseneinbruch zum Jahresbeginn bescherte Aktienanlegern kräftige Kursverluste. Längerfristig können Aktiensparer dennoch auf vergleichsweise gute Renditen blicken. Wer am ersten Handelstag 2015 deutsche Standardaktien aus den DAX-Werten kaufte, konnte am Ende des ersten Handelstages 2016 trotz des Kursrutsches im Schnitt eine Rendite aus Kursgewinnen und Dividenden von etwa fünf Prozent verbuchen.

Zinspolitik der EZB - Mehr Schaden als Nutzen

Eine gerissene Fensterscheibe.

Die Inflationsraten im Euroraum sind weiterhin sehr niedrig. Deshalb setzt die Europäische Zentralbank (EZB) ihr Kaufprogramm für Staatsanleihen bis mindestens März 2017 fort. Mit der Senkung der negativen Zinsen um 10 Basispunkte auf minus 0,3 Prozent würde die EZB die Situation jedoch nur verschlimmern, warnt eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Vermögensentwicklung: Reale Nettovermögen der Privathaushalte in Deutschland sind geschrumpft

Ein Haus mit zwei identischen Wohnhälften.

DIW-Verteilungsforscher haben die Vermögensentwicklung unter Berücksichtigung der Inflation untersucht. Die Privathaushalte haben in den Jahren 2003 bis 2013 fast 15 Prozent ihrer Nettovermögen verloren – das entspricht im Durchschnitt gut 20.000 Euro. Das Anlageverhalten der Deutschen ist einer der wesentlichen Faktoren für sinkende Realvermögen.

Antworten auf Einstiegsgehalt KPMG, PWC, E&Y, Deloitte

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 2539 Beiträge

Diskussionen zu Big4

Weitere Themen aus Aktien & Geldanlage