DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterBig4

Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 16.04.2019:

Hallo,

ich habe bald ein Vertragsgespräch bei kpmg im Bereich tax (international tax) und wollte mal eure Meinung zu meinen Einschätzungen hören.
Kurz zu mir: ich habe einen Bachelor mit 1,7 und voraussichtlich einen Master mit 1,7-1,8 gemacht. Gleichzeitig habe ich ein 6 wöchiges Praktikum im Bereich der Steuerberatung bei einer kleineren Gesellschaft gemacht und zum Zeitpunkt der Tätigkeitsaufnahme ca. 1 Jahr als Werkstudent bei kpmg im international tax gearbeitet.

Ich habe mir überlegt mit einem Gehalt zwischen 48 - 50k in die Vertragsverhandlungen einzusteigen. Nun meine Frage: ich finde 50k schon sehr viel, wie seht ihr das? Lieber mit 48k einsteigen, oder geht dadurch Zuviel verhandlungsspielraum verloren? Unter 45k fix würde ich ungern gehen wollen. Mein Ziel wären mindestens 47k all-in.

  • Haltet ihr das für realistisch?
  • Vllt kann der kpmg‘ler auch etwas dazu sagen?

Vielen Dank im Voraus!

Da ich selbst im Tax bei KPMG gearbeitet habe kann ich dir sagen, dass deine Vorstellung leider über der möglichen Range liegt.
47k all-in mit Überstunden und Bonus möglich.
Stell dich mal eher auf 42-43k fix ein, der Bonus ist auf 4% im ersten Jahr festgelegt, ggf. gibts noch einen kleinen Extrabonus, aber da sind sie eher geizig.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

42k EY nach Bachelor
plus Überstunden, Fahrtkosten im Tax-Bereich
In Essen, Ruhrgebiet.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 17.04.2019:

Hallo,

ich habe bald ein Vertragsgespräch bei kpmg im Bereich tax (international tax) und wollte mal eure Meinung zu meinen Einschätzungen hören.
Kurz zu mir: ich habe einen Bachelor mit 1,7 und voraussichtlich einen Master mit 1,7-1,8 gemacht. Gleichzeitig habe ich ein 6 wöchiges Praktikum im Bereich der Steuerberatung bei einer kleineren Gesellschaft gemacht und zum Zeitpunkt der Tätigkeitsaufnahme ca. 1 Jahr als Werkstudent bei kpmg im international tax gearbeitet.

Ich habe mir überlegt mit einem Gehalt zwischen 48 - 50k in die Vertragsverhandlungen einzusteigen. Nun meine Frage: ich finde 50k schon sehr viel, wie seht ihr das? Lieber mit 48k einsteigen, oder geht dadurch Zuviel verhandlungsspielraum verloren? Unter 45k fix würde ich ungern gehen wollen. Mein Ziel wären mindestens 47k all-in.

  • Haltet ihr das für realistisch?
  • Vllt kann der kpmg‘ler auch etwas dazu sagen?

Vielen Dank im Voraus!

Da ich selbst im Tax bei KPMG gearbeitet habe kann ich dir sagen, dass deine Vorstellung leider über der möglichen Range liegt.
47k all-in mit Überstunden und Bonus möglich.
Stell dich mal eher auf 42-43k fix ein, der Bonus ist auf 4% im ersten Jahr festgelegt, ggf. gibts noch einen kleinen Extrabonus, aber da sind sie eher geizig.

Habe nach Bachelor 42 k EY (Tax) in Essen, Ruhrgebiet.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 26.04.2019:

Hallo,

ich habe bald ein Vertragsgespräch bei kpmg im Bereich tax (international tax) und wollte mal eure Meinung zu meinen Einschätzungen hören.
Kurz zu mir: ich habe einen Bachelor mit 1,7 und voraussichtlich einen Master mit 1,7-1,8 gemacht. Gleichzeitig habe ich ein 6 wöchiges Praktikum im Bereich der Steuerberatung bei einer kleineren Gesellschaft gemacht und zum Zeitpunkt der Tätigkeitsaufnahme ca. 1 Jahr als Werkstudent bei kpmg im international tax gearbeitet.

Ich habe mir überlegt mit einem Gehalt zwischen 48 - 50k in die Vertragsverhandlungen einzusteigen. Nun meine Frage: ich finde 50k schon sehr viel, wie seht ihr das? Lieber mit 48k einsteigen, oder geht dadurch Zuviel verhandlungsspielraum verloren? Unter 45k fix würde ich ungern gehen wollen. Mein Ziel wären mindestens 47k all-in.

  • Haltet ihr das für realistisch?
  • Vllt kann der kpmg‘ler auch etwas dazu sagen?

Vielen Dank im Voraus!

Da ich selbst im Tax bei KPMG gearbeitet habe kann ich dir sagen, dass deine Vorstellung leider über der möglichen Range liegt.
47k all-in mit Überstunden und Bonus möglich.
Stell dich mal eher auf 42-43k fix ein, der Bonus ist auf 4% im ersten Jahr festgelegt, ggf. gibts noch einen kleinen Extrabonus, aber da sind sie eher geizig.

Habe nach Bachelor 42 k EY (Tax) in Essen, Ruhrgebiet.

ne, sorry bei KPMG Praktikum war bei EY

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Ich hatte letzte Woche ein Vorstellungsgespräch bei Deloitte für den Bereich Audit und dort hat man mir 3650€ Fix angeboten + 10% Boni. Ich habe zuvor lediglich ein kleines Praktikum bei einer Steuerberatung gemacht und im August erst meinen Bachelor.

Alles in allem bin ich ziemlich zufrieden :)

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

Ich hatte letzte Woche ein Vorstellungsgespräch bei Deloitte für den Bereich Audit und dort hat man mir 3650€ Fix angeboten + 10% Boni. Ich habe zuvor lediglich ein kleines Praktikum bei einer Steuerberatung gemacht und im August erst meinen Bachelor.

Alles in allem bin ich ziemlich zufrieden :)

Schlechter Deal, da bei Deloitte 100 Überstunden mit dem Gehalt abgegolten sind. Dann lieber zu KPMG (30 Tage Urlaub) oder PwC (28 Tage Urlaub). Da kann man Überstunden ab der ersten aufschreiben und abfeiern oder auszahlen lassen.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 17.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.04.2019:

Hallo,

ich habe bald ein Vertragsgespräch bei kpmg im Bereich tax (international tax) und wollte mal eure Meinung zu meinen Einschätzungen hören.
Kurz zu mir: ich habe einen Bachelor mit 1,7 und voraussichtlich einen Master mit 1,7-1,8 gemacht. Gleichzeitig habe ich ein 6 wöchiges Praktikum im Bereich der Steuerberatung bei einer kleineren Gesellschaft gemacht und zum Zeitpunkt der Tätigkeitsaufnahme ca. 1 Jahr als Werkstudent bei kpmg im international tax gearbeitet.

Ich habe mir überlegt mit einem Gehalt zwischen 48 - 50k in die Vertragsverhandlungen einzusteigen. Nun meine Frage: ich finde 50k schon sehr viel, wie seht ihr das? Lieber mit 48k einsteigen, oder geht dadurch Zuviel verhandlungsspielraum verloren? Unter 45k fix würde ich ungern gehen wollen. Mein Ziel wären mindestens 47k all-in.

  • Haltet ihr das für realistisch?
  • Vllt kann der kpmg‘ler auch etwas dazu sagen?

Vielen Dank im Voraus!

Da ich selbst im Tax bei KPMG gearbeitet habe kann ich dir sagen, dass deine Vorstellung leider über der möglichen Range liegt.
47k all-in mit Überstunden und Bonus möglich.
Stell dich mal eher auf 42-43k fix ein, der Bonus ist auf 4% im ersten Jahr festgelegt, ggf. gibts noch einen kleinen Extrabonus, aber da sind sie eher geizig.

Update:
Habe letztendlich genau die 45k fix angeboten bekommen, so dass ich all-in (fix + kleiner garantierter Bonus) im ersten Jahr bei ca. 47k landen werden. Überstunden kommen noch obendrauf, auch wenn die wohl für das Examen angespart werden.
Bin sehr zufrieden mit dem Angebot.

antworten
MünchenIstTeuer

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

Ich hatte letzte Woche ein Vorstellungsgespräch bei Deloitte für den Bereich Audit und dort hat man mir 3650€ Fix angeboten + 10% Boni. Ich habe zuvor lediglich ein kleines Praktikum bei einer Steuerberatung gemacht und im August erst meinen Bachelor.

Alles in allem bin ich ziemlich zufrieden :)

Schlechter Deal, da bei Deloitte 100 Überstunden mit dem Gehalt abgegolten sind. Dann lieber zu KPMG (30 Tage Urlaub) oder PwC (28 Tage Urlaub). Da kann man Überstunden ab der ersten aufschreiben und abfeiern oder auszahlen lassen.

Wenn man sie denn auch aufschreiben darf.

Bei PwC hab ich jetzt schon des öfteren was davon gehört, dass nur 40h aufgeschrieben werden, obwohl deutlich mehr gearbeitet wird. Ist natürlich wie immer stark von Location, Bereich und Team abhängig.

Bei KPMG habe ich das noch nie erlebt und bei Deloitte nur davon gehört, allerdings aus dem Frankfurter Büro. EY kann ich nichts zu sagen.

Wobei ich auch jemand bin, der nicht mehr arbeitet als er aufschreibt. Sowas zu machen ist langfristig extrem kontraproduktiv und schlecht für die Planung.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Habe mit Bachelor dieses Jahr 41k angeboten bekommen.
Kein Verhandlungsspielraum, ABER den hätte es mit einem Master wohl gegeben.
Dafür wurde eine Gehaltserhöhung zum neuen People Year von 10% schon abgesegnet schriftlich. Von daher haut das mit den 45k fix schon hin für nen Master

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 04.06.2019:

Habe mit Bachelor dieses Jahr 41k angeboten bekommen.
Kein Verhandlungsspielraum, ABER den hätte es mit einem Master wohl gegeben.
Dafür wurde eine Gehaltserhöhung zum neuen People Year von 10% schon abgesegnet schriftlich. Von daher haut das mit den 45k fix schon hin für nen Master

Ich habe mit Bachelor 45k fix als Einstiegsgehalt geboten bekommen (Tax). Allerdings konnte ich auch noch eine Ausbildung als Steuerfachangestellte vorweisen.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Hallo zusammen,
ich werde zum September meinen Master Rechnungs-, Prüfungs- und Finanzwesen abschließen und habe bereits 4 Monate bei pwc in Frankfurt im Audit (Industrie) als Praktikant gearbeitet. Ich spiele mit dem Gedanken bei pwc in Mannheim oder Saarbrücken fest einzusteigen. Habt ihr zum Gehalt und Boni, Urlaub etc. genaue Infos?

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Wie in allen anderen Threads bereits erwähnt.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 16.05.2019:

Schlechter Deal, da bei Deloitte 100 Überstunden mit dem Gehalt abgegolten sind. Dann lieber zu KPMG (30 Tage Urlaub) oder PwC (28 Tage Urlaub). Da kann man Überstunden ab der ersten aufschreiben und abfeiern oder auszahlen lassen

Darüber jammer lediglich dieselben Genies, die es sich aufdrängen lassen ihre Stunden nicht aufzuschreiben.
Ich arbeite jetzt seit bald 5 Jahren bei Deloitte im Audit, habe jede Stunde aufgeschrieben und nutze die Möglichkeit der Freizeitnahme um im Sommer Minusstunden aufzubauen, die ich in der Busy Season wieder reinarbeite.

Am Ende des Jahres lande ich dann Restüberstunden von -20 bis +40.
Und ja: Diese verfallen dann - aber auch bei den negativen Überstunden hatte niemand gemeckert.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Ich arbeite seit 2 Jahren als Verbandsprüferassi und verdiene aktuell 52k. Möchte gerne ins Audit zu PWC wechseln, weiß jemand was ich realistisch verlangen kann?

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Ich wollte nochmal anmerken das eine Einstufung als High Potential oder mit Promotion knapp 10-14k fix mehr gibt als ein Msc je nach SL.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

48 fix plus 10 % Bonus

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

Ich arbeite seit 2 Jahren als Verbandsprüferassi und verdiene aktuell 52k. Möchte gerne ins Audit zu PWC wechseln, weiß jemand was ich realistisch verlangen kann?

antworten
Ein KPMGler

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Leute... wie schon so häufig geschrieben... Gehälter sind bis auf +-400 bis 600 EUR komplett unabhängig von der Person.
Der Level entscheidet über das Gehalt. Und ja, evtl wirst du mit Promotion auf einem höheren Level eingestuft und bekommst deswegen 10k mehr. Aber es gibt nicht solche Spannen auf dem gleichen Level!! Und High Potential ist genauso Unsinn.

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

Ich wollte nochmal anmerken das eine Einstufung als High Potential oder mit Promotion knapp 10-14k fix mehr gibt als ein Msc je nach SL.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

Ich arbeite seit 2 Jahren als Verbandsprüferassi und verdiene aktuell 52k. Möchte gerne ins Audit zu PWC wechseln, weiß jemand was ich realistisch verlangen kann?

Voraussichtlich weniger als du aktuell verdienst. Über 50k halte ich für unrealistisch.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Ein KPMGler schrieb am 16.06.2019:

Leute... wie schon so häufig geschrieben... Gehälter sind bis auf +-400 bis 600 EUR komplett unabhängig von der Person.
Der Level entscheidet über das Gehalt. Und ja, evtl wirst du mit Promotion auf einem höheren Level eingestuft und bekommst deswegen 10k mehr. Aber es gibt nicht solche Spannen auf dem gleichen Level!! Und High Potential ist genauso Unsinn.

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

Ich wollte nochmal anmerken das eine Einstufung als High Potential oder mit Promotion knapp 10-14k fix mehr gibt als ein Msc je nach SL.

Kann sein das es bei KPMG anders läuft und man eben keine guten Talente akquirieren möchte. Deshalb korrigiere mich und kann sagen dass es so bei PWC und EY läuft.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

Ich arbeite seit 2 Jahren als Verbandsprüferassi und verdiene aktuell 52k. Möchte gerne ins Audit zu PWC wechseln, weiß jemand was ich realistisch verlangen kann?

Voraussichtlich weniger als du aktuell verdienst. Über 50k halte ich für unrealistisch.

Ich meine natürlich inkl Bonus. Also 49k fix und 2-3k Bonus ohne Überstunden. Wieviel verdient man intern mit Bsc nach 2 Jahren?

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Ein KPMGler schrieb am 16.06.2019:

Leute... wie schon so häufig geschrieben... Gehälter sind bis auf +-400 bis 600 EUR komplett unabhängig von der Person.
Der Level entscheidet über das Gehalt. Und ja, evtl wirst du mit Promotion auf einem höheren Level eingestuft und bekommst deswegen 10k mehr. Aber es gibt nicht solche Spannen auf dem gleichen Level!! Und High Potential ist genauso Unsinn.

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

Ich wollte nochmal anmerken das eine Einstufung als High Potential oder mit Promotion knapp 10-14k fix mehr gibt als ein Msc je nach SL.

Kann das nur für EY und PWC bestätigen. Gilt natürlich nicht innerhalb einer Stufe sondern du wirst höher eingestuft. Kann natürlich sein das die anderen beiden kein Interesse haben HiPos zu akquirieren.

antworten
WiWi Gast

Re: Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.06.2019:

Ich arbeite seit 2 Jahren als Verbandsprüferassi und verdiene aktuell 52k. Möchte gerne ins Audit zu PWC wechseln, weiß jemand was ich realistisch verlangen kann?

Voraussichtlich weniger als du aktuell verdienst. Über 50k halte ich für unrealistisch.

Ich meine natürlich inkl Bonus. Also 49k fix und 2-3k Bonus ohne Überstunden. Wieviel verdient man intern mit Bsc nach 2 Jahren?

Kommt natürlich auf die persönliche Leistung und das Einstiegsgehalt an aber als grobe Benchmark ca. 44-48k.

Da bei den Big4 wechseln finanziell meist ggü Treue belohnt wird, wäre die Frage, wie man deine Vorerfahrungen einstuft. Ich denke 45k sollten drin sein, 50k vermutlich eher nicht, aber als Gehaltsvorstellung könnte man das mal nennen.

Dazu dann noch ein Bonus der so im Bereich um die 10% landen dürfte, wobei die Bonus-Bemessungsgrundlage das Fixgehalt ist, d.h. über diese lässt sich i.d.R. nicht gesondert verhandeln.

antworten

Artikel zu Big4

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

Access-Career-Event Audit Finance-Controlling

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event 2012 können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen. Bewerbungsschluss ist der 12. Februar 2012.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Crowdworking-Gehälter: Crowdworker verdienen trotz Studium oft nur 1.500 Euro

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Gut ausgebildete Crowd-Worker erhalten trotz Hochschulabschluss nur ein monatliches Gehalt von 1.500 Euro. Viele der Crowd-Worker arbeiten nebenberuflich, sind ledig und jung. Knapp die Hälfte hat studiert. Zu diesen Ergebnissen kommen eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung und eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

Studie: Einstiegsgehälter im Consulting steigen stärker als auf den höheren Hierarchieebenen

BDU-Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“:  Ein Legomännchen im Anzug mit Geldscheinen symbolisiert das Thema Consulting-Gehälter.

Berufseinsteiger in der Consultingbranche können zurzeit mit einer stärkeren Anhebung ihrer Gehälter rechnen als Mitarbeiter der höheren Hierarchieebenen. Diese aktuellen Ergebnisse seiner Studie „Vergütung in der Unternehmensberatung 2014/2015“ hat der Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) vorgestellt.

IG Metall Gehaltsstudie 2014 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaften

Vier Männchen aus weißen Büroklammern und den weißen Buchstaben W, I, W und I turnen auf Münzentürmen.

Was können Berufsanfänger verdienen? Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen in der Metall- und Elektroindustrie. In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit 47952 Euro Jahresentgelt in 2014 bis zu 35 Prozent mehr.

Stepstone Gehaltsreport 2014 - Angehende Wirtschaftsingenieure verdienen am meisten

Stepstone Gehaltsreport 2014: Wirtschaftsingenieurin - Das Bild zeigt eine Lego-Frau im Kostüm mit Helm vor einem Computer.

Zum Jahresende stehen die Gehaltsverhandlungen an. Eine gute Vorbereitung auf das Gespräch mit dem Chef ist wichtig. Mit welchen Jahresgehältern ist in einer Branche und Berufsgruppe zu rechnen? Für den Stepstone Gehaltsreport 2014 wurden 50.000 Fach- und Führungskräfte in Vollzeit zu ihren Gehältern befragt. Durchschnittlich 42.000 Euro verdienen Absolventen beim Einstieg.

Absolventenvergütung 2014: Höchstes Einstiegsgehalt im Consulting

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Bachelor-Absolventen verdienen durchschnittlich 41.300 Euro und Master-Absolventen 44.800 Euro im Jahr. Das höchste Einstiegsgehalt wird im Schnitt mit 50.900 Euro im Consulting gezahlt. Auf Platz zwei folgen die Wirtschaftsprüfungsgesellschaften mit einer Vergütung von 50.600 Euro. Im Handel und in der Medienbranche verdienen Absolventen am wenigsten.

Antworten auf Neue Einstiegsgehälter BIG 4 2018

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 622 Beiträge

Diskussionen zu Big4

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter