DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterControlling

Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo, bin 26, Uni-Dipl. nach 12. Semestern und beabsichtige in einem Krankenhaus als Controller anzufangen. Hat jemand Erfahrungen, was man als Einstiegsgehalt angeben sollte? Schon mal lieben Dank für Antworten.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ergänzende Frage:

Wie sieht das eigentlich generell im Krankenhaus-Controlling aus? Laut den Stellenanzeigen erwarten die ja in der Regel immer Kenntnisse in diesem Bereich. Werden da Neueinsteiger trotzdem eingestellt, die bisher überhaupt nicht mit diesem Bereich in Kontakt getreten sind?

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Öffentliche: nicht mehr als 30 TEUR Brutto p.a.!
Bei privaten weiß ich es nicht genau.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo,

ich bin seit drei Jahren Controller in einem Krankenhaus der Caritas.
Hatte die Schwerpunkte Rechnungswesen und Controlling sowie Finanzwissenschaft und ansonsten keinerlei Erfahrungen in Krankenhausökonomie. Zu Anfang sollte man ein paar Seminare oder Lehrgänge besuchen, dann hat man recht schnell nen Überblick.
Einstiegsgehalt war bei mir 32 T€ p.a., mittlerweile sind es 38 T€.
Ist von der Eingruppierung und Lebensalter abhängig, läuft alles streng nach Tarif.
Insgesamt ist die Arbeit aber ziemlich abwechslungsreich und vielseitig.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

nach 3 Jahren 38 T€: das ist traurig, auch wenn der Job sicher sein sollte

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

nach TVÖD: Entgeltgruppe:11, c.a. 32.000 € ohne Berufserfahrung.

Was den Inhalt angeht, da sollten Kenntnisse im DRG-Bereich vorhanden sein und was sich hinter den Name "InEK" verbirgt, sollte auch bekannt sein.
Die Aufgaben reichen vom Berichtswesen, GuV, Vorbereitungen für die Budgetverhandlung, ein wenig Medizincontrolling und noch vieles mehr.
In der Regel spielt die größe einer Klinik eine Rolle bei den Aufgaben. Größere KHS (evtl. in einer Gruppe) haben z.B. feste Abteilungen für die Entgeltverhandlungen und für das "normale" Controlling.
In einem kleinen Krankenhaus kann man schnell für fast alles zuständig sein.

in diesem Sinne
viel Glück

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Geh träumen!

Ich finde eine Menge Geld zum Leben! Das sind schonmal 1800 netto im monat nach drei Jahren

Meinst du, Studium ist heutzutage ein Freifahrtschein, um mehr Geld zu bekommen? Kannste knicken!

Mehr Geld gibts nur da, wo man eigener Chef sein kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Sorry, aber 1.800€ netto nach 3 (DREI) Jahren???

Das ist echt der reinste Witz. Kann für Absolventen mit 4er Diplom die Erfüllung aller Träume sein. Für jmd, der sein Studium auch mal ernst genommen hat, ist das die unterste Grenze des Einstiegsgehalts.

Veträge liegen vor. Keine Träumerei ...REALITÄT.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Lounge Gast schrieb:

Sorry, aber 1.800€ netto nach 3 (DREI) Jahren???

Das ist echt der reinste Witz. Kann für Absolventen mit 4er
Diplom die Erfüllung aller Träume sein. Für jmd, der sein
Studium auch mal ernst genommen hat, ist das die unterste
Grenze des Einstiegsgehalts.

Veträge liegen vor. Keine Träumerei ...REALITÄT.

Wo ist das Problem?
Ich mach in 4 Jahren neben einem solchen Job noch meinen Master. In der Zeit lebe ich von 1.700-19000 € ganz gut. Kann mir einmal im Jahr einen Urlaub leisten und auch sonst verzichte ich auf nicht viel.
Nach dem Abschluss kann ich mich umorietieren. Ob innerhalb des Unternehmens, oder in anderen Firmen.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Lounge Gast schrieb:

Sorry, aber 1.800€ netto nach 3 (DREI) Jahren???

Das ist echt der reinste Witz. Kann für Absolventen mit 4er
Diplom die Erfüllung aller Träume sein. Für jmd, der sein
Studium auch mal ernst genommen hat, ist das die unterste
Grenze des Einstiegsgehalts.

Veträge liegen vor. Keine Träumerei ...REALITÄT.

Hallo,

bin derjenige der die 38k € in die Debatte eingebracht hatte.
Ich will dazu und zu der daraus entstandenen Diskussion drei Sachen anmerken:

  • sicher gibts Stellen auf denen man mehr verdient, aber wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis und bei ehemaligen KomilitonInnen umhöre, merke ich dass es viele Leute mit abgeschlossenem Studium gibt, die in ihren Anfangsjahren weniger haben/ hatten
  • knapp 1.800 € reichen zum Leben gut aus
  • die gut geregelten Arbeitszeiten (38,5-Stunden Woche ist auch eine 38,5.Stunden-Woche) und der sichere Arbeitsplatz sind monetär nicht bewertbare Vorteile. Außerdem gibts jeden Monat 100 € in eine betriebliche Altersvorsorge.

Außerdem sollte man berücksichtigen, dass man mit fertigem Studium noch keinerlei praktische Kenntnisse mitbringt, die Gehaltsforderungen jenseits der 40k oder gar 45k p.a. rechtfertigen können. Dem steht nämlich (zumindest i.d.R.) keine entsprechende Wertschöpfung gegenüber.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Genau. Keinerlei praktische Kenntnisse.

Also sollte man auf Lehrlingsniveau anfangen, sprich 700/850/1000 Euro monatlich in den ersten 3 Jahren.

LOL.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

also dazu muss ich auch was sagen, ich studiere bwl (uni) und habe mich schon viel umgeschaut was spätere einstiegschancen angeht. wenn man das mal vergleicht, also krankenhaus ( einstieg 32.000 - 38.000k , 38,5h woche) und dagegen einfach mal einen einsteiger bei einem der big4 wp stellt, da bekommt man auch knapp 38.000k einstieg, muss aber deutlich mehr als 38,5 h pro woche arbeiten...

noch krasser sieht es aus wenn man das mit den großen unternehmensberatungen vergleicht, z.B.. McK oder BCG. dort hat man vielleicht ein einstiegsgehalt von ca. 48.000 - 60.000k aber dafür muss man auch extrem viel mehr arbeiten als 38,5h... nämlich so ca. 60 - 70h. das ist nicht erfunden sondern ich kenne persönlich leute die bei den großen eingestiegen sind.

wenn ihr euch dann mal überlegt was ihr netto rausbekommt, dann macht das gar nicht mehr so extrem viel aus (wegen steuerprogression) was man in den anderen bereichen mehr bekommt als im KH. wenn man dagegen noch auf gehalt pro stunde rechnet dann siehts noch anders aus...

ihr müsst euch einfach überlegen was euch mehr wert ist und was ihr wollt. Freizeit und das leben genießen oder soviel arbeiten dass man keine zeit mehr hat für andere dinge... das muss aber jeder für sich selbst entscheiden!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Die Beiträge sind ja schon ziemlich alt.
Hat sich mittlerweile in diesem Bereich was verbessert?
Es wäre schön, wenn sich Leute zu Wort melden würden die in diesem Bereich arbeiten.
Mich interessieren vor allem Tätigkeitsschwerpunkte, Entgelt, W/L-Balance, Wochenendsarbeit?, Klima.
Ich danke im Voraus.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Meine Schwägerin ist bei einer privaten Kette als Gesundheitsökonomin eingestiegen und bekommt TVÖD 10 zum Einstieg. ca. 35 k. Sie ist in einer IT Abteilung.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Wechselmöglichkeiten?

Infos zu Wechselmöglichkeiten wären auch nicht schlecht. Gibt es hier jemand mit Erfahrung darin?

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ich habe gerade die Stelle als Controller im Altenheim gekündigt, obwohl ich dort wahrscheinlich alt werden könnte. Das Sozialwesen ist doch sehr stark mit dem Gesundheitswesen gekoppelt, daher meine Informationen.

AVR Tarife (Diakonie und Caritas) sind angestiegen, jedoch gibt es viele Häuser die außerhalb dieser Verträge schließen und unter anderem sehr gering sein können. Atmosphäre könnte besser sein, da viele Häuser einfach wirtschaftlich schlecht dastehen (nicht nur wegen der chronischen Unterfinanzierung) und unter starker Konkurrenz leiden. Dies macht sich wie üblich auch auf die Atmosphäre bemerkbar. Ich meine die Wochenstunden sind mittlerweile gestiegen auf eine 39 stunden woche. Aber auch hier sind überstunden nötig. KHer sind schliesslich an Krankenkassen, Stadt, Banken, Behöörden etc. "gekoppelt" und die wollen alle ihre Zahlen haben

Nun bin ich der prüfungsnahen Berastung tätig (gesundheits und sozialwesen) und verdiene um ein vielfaches mehr als ich in 5 Jahre im Job im Altenheim erreichen könnte und als Mann mit dem Wunsch Familie und Haus zubauen der richtige weg.
Nichtsdestotrotz ist der job abwechslungsreich und spannend.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hat sich nicht's verändert. Einstieg je nach KH-Träger zw. 2500? - 3.000? brutto mtl. Tätigkeitsschwerpunkt: Guck dir die Stellenanzeigen an. W/L-Balance: kommt auf KH-Träger an; öffentl. 38,5 Wochenstunden wird auch eingehalten, Freitags früh Feierabend :). Wochenendarbeit in der KH-Verwaltung :D ?

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

@ehemaliger Altenheim-Controller:

Danke für deine Info's.
Magst du vll. verraten wieviel du bei der Caritas verdient hast oder wie du im Tarif eingeordnet wurdest und was du jetzt in der Beratung verdienst ? Oder kann man sich auch per Mail an dich wenden ? Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Altenheim Controller Einstiegsgehalt?

Ich bin der Altenheim Controller vom 9.2.2013.

Ich war bei einem diakonischen Träger beschäftigt und habe mein Vertrag ausgehandelt - 33T? sprich 2750? brutto pro Monat habe ich bekommen ohne Sonderzahlung
Laut Vertrag wäre ich in der AVR Entgeltgruppe 9, 2770,02? drin gewesen, plus Sonderzahlung. Im dritten Jahr wäre ich nicht deutlich über dem Ziel hinaausgeschossen.

In der Beratung verdiene ich ca. 44T? (nach 2,5 Jahren Berufserfahrung). Also absolut knapp 11T? mehr, sprich ca. 6T? mehr netto. Muss dafür auch etwas mehr tun, aber insgesamt macht es mir spass, ich verdiene gutes Geld (endlich) und bin etwas gelöster.
Wenn du magst hinterlasse deine Mail adresse

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo ich bin der E-Mail-Frager vom 09.02.2013:
@ehemaliger Altenheim-Controller
Vielen Dank für deine Interessanten Einblicke.
Ich selbst befinde mich noch im 2. BWL Semsester mit Vertiefung Gesundheitswirtschaft, habe aber vorher eine kaufm. Ausbildung absolviert.
Das Gehalt in der Branche ist tatsächlich relativ gering, jedoch finde ich das Arbeitsumfeld sehr interessant und das Gehalt ist für mich zunächst eher zweitrangig.
Bisher finde ich den Bereich Rechnungswesen ( Bilanzbuchhaltung, Controlling etc.) bei einem Leistungsanbieter am interessantesten, kann mir aber auch WP oder UB bei Unternehmen , die sich auf das Gesundheitswesen spezialisiert haben, vorstellen.
Es wäre interessant ein wenig Kontakt zu Absolventen / Young Professionals zu haben.
Hast du "normales" BWL studiert oder mit Branchenspezifika ?
Wie sah so dein Arbeitsalltag aus, fandest du ihn von den Aufgaben her spannend?
Ist der Wechsel vom Controlling zur Beratung rel. reibungslos verlaufen?
Dein Gehalt ist ja nun gestiegen; aber findest du deine jetzigen Aufgaben auch interessant(er) ?
Würdest du sagen man kann auch mit BWL Vertiefung Gesundheitswirtschaft gut in einer WP einsteigen ohne die Vertiefung ReWe/ Wirtschaftsprüfung oä ?
Gerne auch Kontakt über E-Mail: Gesundheitswirtschaft@freenet.de
Lieben Gruß.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo an den Altenheim-Controller,

was hattest du für einen Abschluss (Note?)?
Waren deine ehem. Mitarbeiter studiert oder gelernt?
Wie waren die Anforderungen an die Stelle? Eher hoch oder gering?
Danke nochmal.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

push

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ich hab vor 2 Jahren ein Praktikum im KH gemacht. Die Controllerin sagte mir, dass sie 38k im Jahr verdienen würde. Sie war gerade 2 Jahre im Beruf und es war ihre zweite Stelle.

Es handelte sich hierbei um ein gut geführtes öffentliches KH mit mehreren Standorten und schwarzen Zahlen (kommt ja nicht so oft vor) und Vergütung nach TVöD. Im Bezug auf die WLB konnte man sich auch nicht beschweren. 8 Stunden pro Tag, Überstunden werden ausgezahlt und Freitags ging es schon früher ins We.

Aber der Tag ging überhaupt nicht vorbei und es war schon langweilig und jeden Tag die gleichen Auswertungen und Abgleiche....

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ich bin der Altenheim Controller.

1) Uni Münster Master-Abschluss mit 2,2. Schwerpunkt Krankenhausmanagement und Controlling.
2) klar waren sie studiert. Das ist in der Regel so im Controlling. Klar gibt es welche die den Ausbildungsweg genommen haben. Meine zwei Mitarbeiter haben das BIG Studium in Osna gemacht.
3) hohe Anforderungen...selbst direkt beim Einstieg. Berechnungen und Kalkulationen ohne Ende, Budgetverhandlungen, Prognose, Abschlüsse, Gespräche, Ad hoc Analysen, und vieles mehr. Also recht vielseitig und spannend und hohe Anforderungen.

Der Übergang ist reibungslos verlaufen. Und die jetztigen Aufgaben sind spannend. Man lernt unheimlich viel in der Beratung und das ist gut so. Man will wachsen. Ich meine ich bin jung und konnte es mir leisten einen sicheren arbeitsplatz zu wechseln. Die Entscheidung muss jeder für sich machen.

Ich selber habe keinen WP schwerpunkt gehabt, aber durch aus einige Bilanzen vorlesungen, sodass ich da gut mithalten kann....mein schwerpunkt liegt halt im KHmanagement Bereich.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ich finde es echt traurig, dass Studenten mit gesuchtem Schwerpunkt (Controlling) sich für solche Müll-Gehälter hergeben. Dann kommt immer der Vergleich zur Beratung, wo man ja so unglaublich viel mehr verdienen würde.

Wenn sich einfach niemand für solche Gehälter hergeben würde, dann müssten die Krankenhäuser auch mehr zahlen. "Mittel knapp" usw. zählen da nicht. BTW: wieviel % der Kosten eines Krankenhauses sind wohl Personalkosten? Ich weiß es nciht, aber ein höheres Controller-Gehalt wird wohl nciht dazu führen, dass das Krankenhaus geschlossen werden muss.

Und nebenbei zum Thema "Schönreden": Ich habe auch an der Universität Münster studiert mit Schwerpunkt Finance und Accounting und habe 58.000 im ersten Jahr bei einer 40h-Woche bekommen (Finanzindustrie). Also überlegt euch 2x, ob Krankenhäuser so dermaßen toll sind. Perspektive gibt es woanders bessere. Und man lernt über all "viel"

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Controlling ist durchaus ein gesuchter Schwerpunkt - wenn Berufserfahrung vorhanden ist, und auch die akademischen Leistungen stimmen.
Stimmt eins der beiden Qualifikationen nicht, oder sind gar beide im durchschnittlichen Bereich, ist ein Einstieg schwer bis hin zu unmöglich, vorrausgesetzt kein Vitamin B ist im Spiel.
Das es sich "Müllgehälter" handelt gebe ich dir recht - falls das alles stimmt was hier geschrieben wurde.
Jedoch stell dir vor man gehört nicht zu den Top-Absolventen und hast auch sonst keine Berufserfahrung vorzuweisen - würde man dann nicht so eine Stelle annehmen?
Ich kann mir vorstellen, dass Krankenhaus-Controlling nicht zu den Top Traumberufen zählt - aber ich bin mir sicher, dass viele bevor die es dort versuchen, woanders oft abgeblitzt sind.

Lounge Gast schrieb:

Ich finde es echt traurig, dass Studenten mit gesuchtem
Schwerpunkt (Controlling) sich für solche Müll-Gehälter
hergeben. Dann kommt immer der Vergleich zur Beratung, wo man
ja so unglaublich viel mehr verdienen würde.

Wenn sich einfach niemand für solche Gehälter hergeben würde,
dann müssten die Krankenhäuser auch mehr zahlen. "Mittel
knapp" usw. zählen da nicht. BTW: wieviel % der Kosten
eines Krankenhauses sind wohl Personalkosten? Ich weiß es
nciht, aber ein höheres Controller-Gehalt wird wohl nciht
dazu führen, dass das Krankenhaus geschlossen werden muss.

Und nebenbei zum Thema "Schönreden": Ich habe auch
an der Universität Münster studiert mit Schwerpunkt Finance
und Accounting und habe 58.000 im ersten Jahr bei einer
40h-Woche bekommen (Finanzindustrie). Also überlegt euch 2x,
ob Krankenhäuser so dermaßen toll sind. Perspektive gibt es
woanders bessere. Und man lernt über all "viel"

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

@Vorposter
Es ist nicht so, dass das Gesundheitswesen das "Auffangbecken" für alle die in den "Top-Branchen" gescheitert sind ist.
Auch hier gilt für den Einstieg, dass was für andere Branchen wichtig ist: Studium mit richtigen Schwerpunkt, gute Praktika, gute Note etc.
Es gibt auch viele Studiengänge die sich auf das Gesundheitswesen / Krankenhausmanagement spezialisieren. Jemand der schlechtere Note hatte, keine relevanten Praktikas und damit in der Industrie nicht untergekommen kann dann nicht einfach sich nen Job im Gesundheitswesen aussuchen. So einfach ist das nicht.

@ALL
Findet ihr wirklich das ein Einstiegsgehalt von 2.600 - 3.200 +-200? ein "Müll-Gehalt" ist ? Ich bin schockierd, fand dass eigentlich recht fair und ok.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ich denke, dass es einfacher ist im Gesundheitswesen etwas zu finden, als z.B. in der Industrie/ Beratung, zumal die Nachfrage nicht überproportional groß ist. Persönliche Einschätzung dazu gesagt.
Ein Gehalt von weniger als 3000 im Monat ist gering für jemanden mit akademischen Abschluss. Da rechnen sich die Opportunitätskosten des Studiums nie. An die 39000?/p.a. sollten schon drin sein.

Lounge Gast schrieb:

@Vorposter
Es ist nicht so, dass das Gesundheitswesen das
"Auffangbecken" für alle die in den
"Top-Branchen" gescheitert sind ist.
Auch hier gilt für den Einstieg, dass was für andere Branchen
wichtig ist: Studium mit richtigen Schwerpunkt, gute
Praktika, gute Note etc.
Es gibt auch viele Studiengänge die sich auf das
Gesundheitswesen / Krankenhausmanagement spezialisieren.
Jemand der schlechtere Note hatte, keine relevanten Praktikas
und damit in der Industrie nicht untergekommen kann dann
nicht einfach sich nen Job im Gesundheitswesen aussuchen. So
einfach ist das nicht.

@ALL
Findet ihr wirklich das ein Einstiegsgehalt von 2.600 - 3.200
+-200? ein "Müll-Gehalt" ist ? Ich bin schockierd,
fand dass eigentlich recht fair und ok.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Lounge Gast schrieb:

@ALL
Findet ihr wirklich das ein Einstiegsgehalt von 2.600 - 3.200
+-200? ein "Müll-Gehalt" ist ? Ich bin schockierd,
fand dass eigentlich recht fair und ok.

Ob ein Gehalt "fair" ist oder nicht bestimmt nunmal der Markt. Dass zum Leben dann vllt auch weniger ausreicht ist etwas anderes.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Lounge Gast schrieb:

Ob ein Gehalt "fair"" ist oder nicht bestimmt nunmal
der Markt. Dass zum Leben dann vllt auch weniger ausreicht
ist etwas anderes.

Falsch. Das was der Markt nach Angebot und Nachfrage abwirft, ist nicht der "Faire-Preis" sondern eben einfach nur ein PRODUKT aus Angebot und Nachfrage. Ob das nun fair ist oder nicht empfindet aufgrund der Subjektivität jeder anders. Mal davon abgesehen handelt es sich beim "Arbeitsmarkt" nicht um einen fehlerfreien "Markt" i.S. der VWL-Therorie und beim Gesundheitswesen schon einmal überhaupt nicht (DRG's / Budgetierungen / GOÄ / EBM etc.pp.)
Auch die Gehälter der im GW Beschäftigten sind an diese "den freien Markt" einschränkende Bedingungen gebunden. Schaut euch den Mangel an Pflegekräften an, die Gehälter steigen auch nicht entsprechend, sondern liegen eben so, wie sie ein KH, aufgrund der budgetierenden Bedingungen, bezahlen kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo, ich habe Gesundheitsökonomie studiert und bin jetzt seit drei Jahren Controllerin im KH. Ich habe ein Jahresgehalt von 48.000 ?. Ist also ziemlich unterschiedlich, was man verdient... Und es ist ein öffentlicher Träger

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Ob ein Gehalt "fair"" ist oder nicht
bestimmt nunmal
der Markt. Dass zum Leben dann vllt auch weniger ausreicht
ist etwas anderes.

Falsch. Das was der Markt nach Angebot und Nachfrage
abwirft, ist nicht der "Faire-Preis" sondern eben
einfach nur ein PRODUKT aus Angebot und Nachfrage. Ob das nun
fair ist oder nicht empfindet aufgrund der Subjektivität
jeder anders. Mal davon abgesehen handelt es sich beim
"Arbeitsmarkt" nicht um einen fehlerfreien
"Markt" i.S. der VWL-Therorie und beim
Gesundheitswesen schon einmal überhaupt nicht (DRG's /
Budgetierungen / GOÄ / EBM etc.pp.)
Auch die Gehälter der im GW Beschäftigten sind an diese
"den freien Markt" einschränkende Bedingungen
gebunden. Schaut euch den Mangel an Pflegekräften an, die
Gehälter steigen auch nicht entsprechend, sondern liegen eben
so, wie sie ein KH, aufgrund der budgetierenden Bedingungen,
bezahlen kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

48k im KH und das auch noch öffentlich??
Bitte mehr Infos: Bachelor oder Master? Bundesland? Nach dem Gehalt wohl eher Bawü oder Bayern?

PUSH
Wer zu dem Thema noch was zu sagen hat; bittet meldet euch.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

push, bitte ebenfalls melden!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Meine Einschätzung für den TVÖD-Bereich ist die, daß man bei einer Stellenbeschreibung, die die "klassischen" Controllertätigkeiten beinhaltet wohl von einer Eingruppierung bei E9-E10, maximal E11 ausgehen dürfen wird, Zahlen kann man auf oeffentlicher-dienst.info finden. Wobeis natürlich immer auf die Stellenbeschreibung ankommt!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Push
Weitere Erfahrungen?
Weiß jemand, wie man bei den Ketten wie Sana/Asklepios/Helios als Controller verdienen kann?
LG

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

push,
ich interessiere mich auch brennend dafür! Krankenhauscontroler sind selden, bitte melden!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

puuuuush

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Je nach Berufserfahrung, Tarifvertrag und Stelle.

TV-ÖD(-K) oder an einigen Uniklinika andere Verträge, meist mehr.

EG9-11

-> 35-45k

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Der TVÖD-K geht nur bis max. 12 und bei 9 ist man gleich in Stufe 3.
Sicher, dass Verwaltungspersonal nach TVÖD-K vergütet werden, dachte der "K" wäre ein extra Tarif für Pflegepersonal?

Bitte melden wer noch konkrete Zahlen nennen kann, wäre Top nach dem Muster

Region:
Abschluss:
Berufserfahrung:
Stellenbeschreibung:
Klinik Art und Träger:
Gehalt:
ggf. Tarifvertrag:
Entwicklung:

Lieben dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

@ Vorposter:
Nicht die "KR-Tabelle" mit dem TVÖD-K verwechseln.
--> KR-Tabelle ist ein Bestandteil des TVÖD-K und beinhaltet die Entgeltgruppen der MA in der Pflege
--> TVÖD-K ist der Tarifvertrag für kommunale Krankenhäuser.

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ich finde von "Müllgehältern" kann eigentlich keine Rede sein. Zumindest bei FH-Absolventen entspricht das meiner Erfahrung nach dem Durchschnitt. In Anbetracht meiner phänomenalen WLB, dem interessanten Arbeitsumfeld und anspruchsvollen Tätigkeiten (umfangreicher Kontakt mit Chefärzten, medizinisches Basiswissen notwendig, viel Verhandlungsführung & -kommunikation, Auseinandersetzung mit gesetzlichen Änderungen...) bin ich sehr zufrieden und überglücklich mich nicht in irgendeiner Bank oder in der Industrie zu langweilen. :-)

Region: Ost
Abschluss: Master Rechnungswesen (FH), Bachelorstudium mit Schwerpunkt Gesundheitswesen (FH)
Berufserfahrung: 1 Jahr
Stellenbeschreibung: Controlling
Klinik Art und Träger: kommunal
Gehalt: ca. 36 T? zzgl. Jahressonderzahlung & ergebnisabhängige Einmalzahlung
ggf. Tarifvertrag: vergleichbar mit TVÖD
Entwicklung: Tarif- & Stufensteigerung (siehe TVÖD)
Arbeitszeit: 40h (Überstunden werden abgebummelt )
Urlaub: 30 Tage

Lounge Gast schrieb:

Der TVÖD-K geht nur bis max. 12 und bei 9 ist man gleich in
Stufe 3.
Sicher, dass Verwaltungspersonal nach TVÖD-K vergütet
werden, dachte der "K" wäre ein extra Tarif für
Pflegepersonal?

Bitte melden wer noch konkrete Zahlen nennen kann, wäre Top
nach dem Muster

Region:
Abschluss:
Berufserfahrung:
Stellenbeschreibung:
Klinik Art und Träger:
Gehalt:
ggf. Tarifvertrag:
Entwicklung:

Lieben dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo @all,

ich bin gerade zufällig auf das Forum gestoßen, da ich nach Gehältern i.d. KH-Verw. gesucht hatte.

Sollten die Angaben hier bzgl. Abschlüssen und Verdienst, A-Stunden und Urlaub stimmen, muss ich mir das ggf. (zumindest finanziell) mit dem Ges.ökonomie-Studium B.A. überlegen.

Ich bin Sozialversicherungsfachangestellter bei einer sehr großen Krankenkasse und habe bei einer 38,5h/wo 37 Urlaubstage bei 13 Monatesgehältern (á 3200?, max. 3500 ? in ein paar Jahren - Jahresbrutto könnt ihr bestimmt selbst berechnen ;-) ).

Unter Berücksichtigung einer gewissen work-life-balance anscheinend doch nicht so schlecht. Gern würde ich etwas Neues machen, aber das Finanzielle muss auch irgendwo stimmen. Bei 8h Arbeitszeit bei einer 5-TageWoche bleibt einiges an Freizeit - und die will ich nicht vorm TV verbringen...

Danke für die bisherigen Infos und weiterhin alles Gute!

MfG

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo,

ich mache momentan ein Praktikum im KH-Controlling und hab daher gute Einblicke auch in das Gehaltsgefüge - viel mit den Mitarbeitern gesprochen etc.

Bei Krankenkassen kann man vergleichsweise gut verdienen, da herrscht tlw. auch noch eher Beamtenmentalität, etwas was in der KH-Verw. immer mehr im Rückzug ist.

Im KH läuft es streng nach Tarif (ich rede erstmal nur vom TVÖD, weil das die Merheit ist) , da bekommt man als Einsteiger, auch mit Master, Entgeltgruppe 10-11, das sind im 1. Jahr 2.800 / mtl. Mit steigender BE kann man dann in eine E12 kommen, kann man von Leben, ist aber sicher nicht Jedermans Traum, für Karrieristen eher eine Sackgasse.

Rein finanziell würde sich ein Studium in diesem Bereich für dich also überhaupt nicht lohnen, da du jetzt schon mehr hast, als du nach 3-5 Jahren Gehaltsverzicht erhalten würdest. Würde dir zu einem Nebenberuflichem Studium raten. Wenn du in der KK bleiben möchtest wäre glaube ich Rechtswissenschaften oder iwas mit Spezialisierung auf öff.Recht ganz passend.

Wer auf Kohle und Karriere aus ist, geht sowieso nicht in die Sozial- und Gesundheitswirtschaft, sondern Industrie und Banken.

Gruß.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ich habe heute in nem VG gesagt bekommen, dass die Stelle mit G5 ( Großhandeltarif Hessen) besetzt wird 2600 ( Anfang)- 3600 ( nach 12 BJ ).
Was meint ihr dazu?

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Was hat der Großhandeltarif mit Krankenhäusern zu tun?

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Auch im ÖD kann verhandelt werden, nur wenige tuen dies und begnügen sich mit den regelm. tariflichen Stufenanstiegen.
Es können Entgeltgruppenwechsel und Stufenvorweggewährungen verhandelt werden (steht auch so im Tarifvertrag).
AT Verträge ebenfalls möglich, allerdings erst ab Führungsverantwortung.
Die größeren Häuser (Maximalversorgung) und Uniklinika bezahlen in der Regel besser.
TV-L West 50k p.a. nach 2 Jahren aktuell im Controlling Sachbearbeitung bei mir. 36k -> 42k -> 50k jährl. Steigerungen

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhauswesen Trainee-Programm Controller Einstiegsgehalt?

Diplom & Master und 1,5 jähriges Trainee-Programm im Krankenhauswesen.
Anschließend Wechsel zu einem Uniklinikum in Tarifgebiet West (seit 6 Monaten). Einstiegsgehalt war TV-L, EG:12 Stufe 2.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Dipl. Kfm. Univ. (Schw.Pkt. Controlling und Personal) & Gesundheitsökonom EBS
17 Jahre Berufserfahrung (überwiegend GF & Stv. GF im Krankenhausumfeld)
Derzeit Interims-GF Kreisklinikum (60-70 H)
160K+Boni (Max. 50%) +Auto

Wenn ich mich nicht von anfang an auf diese Branche festgelegt hätte, wäre ich wohl noch lange nicht soweit...! Mut zum andersdenken!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo Zusammen, zwar ist es schon etwas älter... aber ich bin vor ca. 4 Jahren mit 38.5 p.A. in einem kleinen Haus gestartet. Genrell würde ich von Stellenanzeigen in denen man nach TVöD oder TV-L eingruppiert nicht viel geben. Am Ende richtet es sich nach der Verfügbarkeit. Derzeit habe ich mein Gehalt fast verdoppelt. Denn wenn ihr kündigt spielen Tarife keine Rolle mehr wenn der Vorgesetzt euch halten will.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhauswesen Trainee-Programm Controller Einstiegsgehalt?

Bachelor BWL FH, Schwerpunkt Krankenhausmanagement, Einstieg TVÖD E10. Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhauswesen Trainee-Programm Controller Einstiegsgehalt?

Region: Nord
Abschluss: Bachelorstudium BWL (FH)
Berufserfahrung: 2 Jahre
Stellenbeschreibung: Controlling
Klinik Art und Träger: Privat
Gehalt: 44k inkl. ergebnisabhängiger Bonuszahlung
Arbeitszeit: 40h (Überstunden sind abgegolten)
Urlaub: 28 Tage

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Wow! Und das mit gerade mal 30 Jahren! Respekt!

Lounge Gast schrieb:

Dipl. Kfm. Univ. (Schw.Pkt. Controlling und Personal) &
Gesundheitsökonom EBS
17 Jahre Berufserfahrung (überwiegend GF & Stv. GF im
Krankenhausumfeld)
Derzeit Interims-GF Kreisklinikum (60-70 H)
160K+Boni (Max. 50%) +Auto

Wenn ich mich nicht von anfang an auf diese Branche
festgelegt hätte, wäre ich wohl noch lange nicht soweit...!
Mut zum andersdenken!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Mein Einstiegsgehalt etwas über 3000 Brutto. Achja eine kleine Vorwarnung. Bei Steuerklasse 1 erwischt euch da die Progression. Bei der einen Stufe darunter hat man sogar noch 40 Euro Netto mehr raus.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Das ist ein auf so vielen Ebenen unqualifizierter Beitrag... Es schmerzt richtig, das zu lesen

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Mein Einstiegsgehalt etwas über 3000 Brutto. Achja eine kleine Vorwarnung. Bei Steuerklasse 1 erwischt euch da die Progression. Bei der einen Stufe darunter hat man sogar noch 40 Euro Netto mehr raus.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Krankenhaus-Controller halt... die "High Performer" des Rechnungswesens.

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Das ist ein auf so vielen Ebenen unqualifizierter Beitrag... Es schmerzt richtig, das zu lesen

WiWi Gast schrieb am 17.11.2017:

Mein Einstiegsgehalt etwas über 3000 Brutto. Achja eine kleine Vorwarnung. Bei Steuerklasse 1 erwischt euch da die Progression. Bei der einen Stufe darunter hat man sogar noch 40 Euro Netto mehr raus.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Bei mir hat sich das Gehalt folgendermaßen gestaltet.

Nach meinem Bachelor (BWL im Gesundheitswesen) habe ich eine Position in der Verwaltung eines KH-Bereiches angenommen. Einstieg lag bei 35.000€. Nach 2,5 Jahren dann bei 39.000€ (kein Tarifvertrag - wurde frei ausgehandelt). Controlling war nicht meine Haupttätigkeit, jedoch hatte ich Schnittstellen zu diesem Bereich.

Dann habe ich eine Stelle im Controlling eines anderen Hauses angenommen und bin dort nun seit 3 Monaten tätig. Hier liegt mein Gehalt bei 42.000€.

Man macht damit zwar keine großen Sprünge, aber für mich völlig OK. Ich komme sehr gut mit meinem Geld zurecht; leiste mir auch mal schöne Dinge und bin einfach nur froh, dass es bei mir auch tatsächlich 39 Std. die Woche sind und Überstunden die Ausnahme bleiben.

Bekannte/Freunde in anderen Branchen verdienen mit ähnlichem Lebenslauf zwar bereits ca. 50.000 oder mehr, ackern jedoch auch mal 50-60 Stunden pro Woche. Da habe ich keine Lust zu. Ich habe auch noch ein Privatleben...

Das Aufgabengebiet gefällt mir gut und da ich in Kürze meinen Master abschließe (nebenberuflich gemacht), wird auch nochmal nachverhandelt... Ich hoffe auf 45.000.
Was das Gehalt angeht, besteht natürlich IMMER Luft nach oben :) Aber unterm Strich kann ich nicht sagen, dass ich unzufrieden bin.

Ich hoffe, ich konnte mit dem Beitrag zu etwas mehr Transparenz beitragen und fände es interessant, wenn noch mehr Leute aus dem KH-Controlling berichten.

Gruß!

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Hallo, bin zurzeit am Ende meines kaufmännischen Studiums und überlege mich demnächst für die Stelle des Contollers in einem Krankenhaus zu bewerben. Hatte zudem Gesundheits und Krankenhauswirtschaft als Fachprofil. Krankenhauscontrolling habe ich als Fach auch gehabt und habe dieses gut gemeistert. Ist aber auch schon etwa 1 jahr her als wir das Controlling Thema behandelt haben, weswegen ich jetzt nicht mehr so im Thema bin und einige Sachen wieder vergessen hab. Wie ist es wenn man jetzt als Anfänger in diesen Beruf kommt? Wird man gut eingearbeitet oder wird man sozusagen ins kalte Wasser geworfen? Wird von einem gleich zu beginn viel erwartet und abverlangt?

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Hatte diesen Sommer nach meinem Bachelor ein Angebot eines Krankenhauses als Controller. Das Gehalt sollte bei 2,6k brutto + 13. Gehalt liegen. Als ich zum Ausdruck gebracht habe, dass das doch weit unter meinen Forderungen (42k pro Jahr) liegt, hat man „nachgebessert“, indem ich den nächsten Tarifsprung auf 2,85k schon nach einem Jahr statt zwei Jahren kriegen würde. Zusätzlich war der Vertrag auf 2 Jahre befristet.

Hab deshalb abgesagt, ohne eine Alternative in der Hinterhand gehabt zu haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Ich arbeite zwar selber nicht im Gesundheitswesen, jedoch ist meine Freundin seit einigen Jahren in der Pflege tätig.
Von den Gehältern her ist zumindest im AVR DD Tarif (Diakonie) die letzten Jahre einiges passiert. Laut TV würde man als Controller/in in EG9 eingestuft werden, das wären nach aktuellen Stand 3.500€ im Monat und ab Dezember sogar 3.585€ (Tariferhöhung). Bei 13 Gehältern macht das ca. 45-47k p.a.

Allerdings sind die Steigerungen im Gegensatz zu Bank/Beratung/Industrie eher klein und "gedeckelt". Bspw würde laut TV ein Abteilungsleiter im Controlling in EG11 eingruppiert, was in der letzten Stufe (laut Tarif nach 10 Jahren) ca. 5360€ im Monat wären, also ca. 70k im Jahr auf der letzten Stufe der Karriereleiter, zumindest wenn man nur den Controlling-Bereich betrachtet. Sicherlich ein sehr gutes Gehalt aber immernoch gut 20-30k unter den Gehältern in der Industrie mit bspw IGM Tarif und gleicher oder ähnlicher Position.

Die Gehälter sind also gar nicht mehr so schlecht, wie man immer hört, aber immernoch nicht auf dem Niveau anderer Branchen.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Ich arbeite mit 4 Jahren Berufserfahrung als Controller bei einem gemeinnützigem Träger in der Altenhilfe mit Haustarif. Ich habe einen guten Abschluss in BWL Master of Science. Ich bin Angestellter ohne Personalverantwortung und bin bei knapp 52K p.a. inkl. 13. Mobatsgehalt. Größere Sprünge sind nur bei Übernahme von Personalverantwortung möglich.

WiWi Gast schrieb am 16.10.2018:

Ich arbeite zwar selber nicht im Gesundheitswesen, jedoch ist meine Freundin seit einigen Jahren in der Pflege tätig.
Von den Gehältern her ist zumindest im AVR DD Tarif (Diakonie) die letzten Jahre einiges passiert. Laut TV würde man als Controller/in in EG9 eingestuft werden, das wären nach aktuellen Stand 3.500€ im Monat und ab Dezember sogar 3.585€ (Tariferhöhung). Bei 13 Gehältern macht das ca. 45-47k p.a.

Allerdings sind die Steigerungen im Gegensatz zu Bank/Beratung/Industrie eher klein und "gedeckelt". Bspw würde laut TV ein Abteilungsleiter im Controlling in EG11 eingruppiert, was in der letzten Stufe (laut Tarif nach 10 Jahren) ca. 5360€ im Monat wären, also ca. 70k im Jahr auf der letzten Stufe der Karriereleiter, zumindest wenn man nur den Controlling-Bereich betrachtet. Sicherlich ein sehr gutes Gehalt aber immernoch gut 20-30k unter den Gehältern in der Industrie mit bspw IGM Tarif und gleicher oder ähnlicher Position.

Die Gehälter sind also gar nicht mehr so schlecht, wie man immer hört, aber immernoch nicht auf dem Niveau anderer Branchen.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Hallo,

wollte mal einen neuen Input geben.
Bachelor- BWL mit Schwerpunkt Gesundheitsökonomie
Praktikum in der Wirtschaftsprüfung und im Medizincontrolling ( 8 Monate insgesamt)
Master Gesundheitsökonomik
Zwei Jahre wissenschaftliche Hilfskraft an der Uni im Medizinmanagement/Gesundheitsökonomie

Mir wurde in einem privaten Träger für die Stelle eines Controllers ein Gehalt von 42000 € angeboten. Ich finde das für einen Einstieg nachm Studium prinzipiell i.O., da ich aber de einzige Controllerin vor Ort bin und die Verantwortung von Beginn an sehr hoch ist, hätte ich im Nachhinein etwas mehr verlangen sollen.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Und für das magere Gehalt lasst ihr euch knechten? Selbst die Ärzte ohne Personalverantwortung bekommen das doppelte.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Und für das magere Gehalt lasst ihr euch knechten? Selbst die Ärzte ohne Personalverantwortung bekommen das doppelte.

Als Facharzt/Assistenzarzt verdienst du nicht viel.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Und für das magere Gehalt lasst ihr euch knechten? Selbst die Ärzte ohne Personalverantwortung bekommen das doppelte.

Als Facharzt/Assistenzarzt verdienst du nicht viel.

Assistenzarzt steigt mit 4,4k ein laut Tarif. Ein OA ohne Personalverantwortung 8k.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Und für das magere Gehalt lasst ihr euch knechten? Selbst die Ärzte ohne Personalverantwortung bekommen das doppelte.

Als Facharzt/Assistenzarzt verdienst du nicht viel.

Ich erlaube mir mal einen Beitrag der letzten Tage hier im Forum zu zitieren, über viel oder wenig kann man natürlich streiten, aber überdurchschnittlich ist es schon:

"Jobgarantie nach Abschluss, sowie garantierte Mindestgehaltsspanne von ca 55k-90k, + 12k-24k p.a Zulagen."

Ich habe daraufhin selber mal in die Tariftabellen geschaut, das sind sozusagen "nur" die Facharztgehälter nach x Jahren, danach wird vermutlich AT gezahlt oder man wird Oberarzt und hat > 100k.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Ein guter Freund bekommt als Assistenzarzt im zweiten Jahr im Krankenhaus zwischen 4.500€ und 5.000€ Netto im Monat, je nachdem wie seine Dienste ausfallen (WE-Zuschlag, Freizeitausgleich, etc.).

Seinen Dr. med. hat er noch nicht fertig, das ist dementsprechend das reguläre Gehalt. Ob es mit abgeschlossenem Dr. Med. eine Zulage gibt, weiß ich nicht.

Jährliche Steigerung im Rahmen von 300€ Brutto / Monat.

Da guckt man als M.Sc WiWi mit 3 Jahren BE im IGM Unternehmen und 73k Brutto erstmal doof, obwohl man selber ja nicht schlecht verdient.

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Und für das magere Gehalt lasst ihr euch knechten? Selbst die Ärzte ohne Personalverantwortung bekommen das doppelte.

Als Facharzt/Assistenzarzt verdienst du nicht viel.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Ich hab als Assistenzarzt im 1. Jahr mit Diensten und Überstunden ca. 3500 netto (Stk.1, Gkv, Kirche) verdient.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Darf man fragen, wie viele Dienste das waren pro Monat (für 3500 netto)?

Das Beispiel darüber (4500-5000 netto) halte ich im zweiten Jahr ziemlich unrealistisch, selbst wenn man 24/7 im Krankenhaus wohnt.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Darf man fragen, wie viele Dienste das waren pro Monat (für 3500 netto)?

Das Beispiel darüber (4500-5000 netto) halte ich im zweiten Jahr ziemlich unrealistisch, selbst wenn man 24/7 im Krankenhaus wohnt.

ca. 4 Dienste im Monat

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Darf man fragen, wie viele Dienste das waren pro Monat (für 3500 netto)?

Das Beispiel darüber (4500-5000 netto) halte ich im zweiten Jahr ziemlich unrealistisch, selbst wenn man 24/7 im Krankenhaus wohnt.

ca. 4 Dienste im Monat

Sehr gut, dann wohl eine arbeitnehmerfreundliche Klinik gefunden, welche für Arbeit auch tatsächlich zahlt! :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Ich hab als Assistenzarzt im 1. Jahr mit Diensten und Überstunden ca. 3500 netto (Stk.1, Gkv, Kirche) verdient.

Das verdiene ich mit Spesen monatlich im ersten Jahr Audit Corporate als Bachelor. Hätte gedacht es ist mehr als Arzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Da hat wohl jemand brutto und netto verwechselt. Mit StKl. 1 brauchst du mal locker 6.000 Euro brutto im Monat um auf 3.500 netto zu kommen. Und nein, das verdienst du als 1st year Bachelor Audit ganz sicher nicht, egal ob Corporate oder nicht. Selbst wenn du mit Spesen zugeschüttet wirst, bräuchtest du bestimmt immer noch ca. 5.500 Euro brutto. Und bis du die bekommst, werden noch ein paar Jahre ins Land ziehen.

WiWi Gast schrieb am 05.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Ich hab als Assistenzarzt im 1. Jahr mit Diensten und Überstunden ca. 3500 netto (Stk.1, Gkv, Kirche) verdient.

Das verdiene ich mit Spesen monatlich im ersten Jahr Audit Corporate als Bachelor. Hätte gedacht es ist mehr als Arzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 05.04.2019:

Ich hab als Assistenzarzt im 1. Jahr mit Diensten und Überstunden ca. 3500 netto (Stk.1, Gkv, Kirche) verdient.

Das verdiene ich mit Spesen monatlich im ersten Jahr Audit Corporate als Bachelor. Hätte gedacht es ist mehr als Arzt.

Bullshit und das weißt du hoffentlich selber. Der Stundenlohn als Arzt ist definitiv unschlagbar. Wer kriegt für eine 160h Woche 4,4k-4,8k?

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

Guter Freund ist Grenzpolizist in Österreich und verdient im 2. Jahr 4,2-4,5k Brutto bei 14 Gehältern. Hat noch nicht mal die Polizeischule abgeschlossen. Da schaut wohl jeder Jung-Mediziner oder BWLer blöd aus der Wäsche.

PS: 24h Schichten, Überstunden jede Woche und wortwörtlich mit Assis rumboxen gehört halt zum Alltag.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 05.04.2019:

Bullshit und das weißt du hoffentlich selber. Der Stundenlohn als Arzt ist definitiv unschlagbar. Wer kriegt für eine 160h Woche 4,4k-4,8k?

Meine Vater ist seit über 15 Jahren Pilot bei der LH. Ich glaube kaum, dass er sich damit vor dem Gehalt eines Arztes verstecken muss. "Unschlagbar" ist das Gehalt eines Arztes bestimmt nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 05.04.2019:

Bullshit und das weißt du hoffentlich selber. Der Stundenlohn als Arzt ist definitiv unschlagbar. Wer kriegt für eine 160h Woche 4,4k-4,8k?

Meine Vater ist seit über 15 Jahren Pilot bei der LH. Ich glaube kaum, dass er sich damit vor dem Gehalt eines Arztes verstecken muss. "Unschlagbar" ist das Gehalt eines Arztes bestimmt nicht.

Im Durchschnitt verdienen Ärzte dennoch mehr. Außerdem darf man bei Piloten nicht die extrem schlechte WLB vergessen, auch wenn die beim Arzt nicht phänomenal ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Und für das magere Gehalt lasst ihr euch knechten? Selbst die Ärzte ohne Personalverantwortung bekommen das doppelte.

Unqualifiziertester Beitrag, den ich je gelesen habe... Personalverantwortung als Argument zu nutzen wenn man das Gehalt eine Controllers mit dem eines Arztes vergleicht. Und wenn man dies bereits tut, sollte man sich nochmal vor Augen führen was ein Medizinstudent nach Einstieg erhält. Und das vor allem mit seinen Überstunden verrechnen... Denn hier geht es hauptsächlich um Einstiegsgehälter und nicht was nach x Jahren Berufserfahrung wer wie viel verdient.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller

WiWi Gast schrieb am 10.04.2019:

WiWi Gast schrieb am 04.04.2019:

Und für das magere Gehalt lasst ihr euch knechten? Selbst die Ärzte ohne Personalverantwortung bekommen das doppelte.

Unqualifiziertester Beitrag, den ich je gelesen habe... Personalverantwortung als Argument zu nutzen wenn man das Gehalt eine Controllers mit dem eines Arztes vergleicht. Und wenn man dies bereits tut, sollte man sich nochmal vor Augen führen was ein Medizinstudent nach Einstieg erhält. Und das vor allem mit seinen Überstunden verrechnen... Denn hier geht es hauptsächlich um Einstiegsgehälter und nicht was nach x Jahren Berufserfahrung wer wie viel verdient.

Gut, du willst über Einstiegsgehälter reden, dann machen wir das. Ein Assistenzarzt bekommt 4,4k bis 4,8k. Ein Krankenhauscontroller kommt auf 3k. Der Student bekommt also über 50% mehr und die Schere klafft mit Berufserfahrung umso weiter auseinander. Hätte man aber aus den vorherigen Beiträgen rauslesen können. Die Fragestellung bleibt weiterhin bestehen, welcher Controller lässt sich für das Gehalt Knechten?

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Ja, kann dem nur zustimmen!
Von der Hand in den Mund auf unterem Niveau geht natürlich, aber man soll nicht vergessen, das jeder junge Mensch heute selbst fürs Alter vorsorgen muss, da es vom Staat nur die Grundsicherung geben wird, ganz sicher.

WiWi Gast schrieb am 28.08.2009:

Sorry, aber 1.800€ netto nach 3 (DREI) Jahren???

Das ist echt der reinste Witz. Kann für Absolventen mit 4er Diplom die Erfüllung aller Träume sein. Für jmd, der sein Studium auch mal ernst genommen hat, ist das die unterste Grenze des Einstiegsgehalts.

Veträge liegen vor. Keine Träumerei ...REALITÄT.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Hallo zusammen,
die Gehälter im Krankenhauscontrolling haben sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt.
Die Anforderungen sind aber auch entsprechend gestiegen. Wie so oft hängt das Gehalt nicht nur an der Berufserfahrung, sondern auch sehr stark an der Größe der Einrichtung. In einem 170 Betten Haus wird man nicht das Gehalt erzielen, wie in einem Schwerpunktversorger mit 800 Betten. Auch sollte man sich nicht von Tarifverträgen leiten lassen, der Fachkräftemarkt ist aktuell sehr angespannt. Wenn ihr fundiertes Wissen in der KH-Finanzierung und Abrechnung mitbringt, habt ihr gute Chancen auf ein besseres Gehalt. Zudem stehen die Chancen zur Weiterentwicklung und höhere Verantwortung sehr gut.

antworten
WiWi Gast

Re: Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

WiWi Gast schrieb am 15.07.2019:

Hallo zusammen,
die Gehälter im Krankenhauscontrolling haben sich in den letzten Jahren sehr gut entwickelt.
Die Anforderungen sind aber auch entsprechend gestiegen. Wie so oft hängt das Gehalt nicht nur an der Berufserfahrung, sondern auch sehr stark an der Größe der Einrichtung. In einem 170 Betten Haus wird man nicht das Gehalt erzielen, wie in einem Schwerpunktversorger mit 800 Betten. Auch sollte man sich nicht von Tarifverträgen leiten lassen, der Fachkräftemarkt ist aktuell sehr angespannt. Wenn ihr fundiertes Wissen in der KH-Finanzierung und Abrechnung mitbringt, habt ihr gute Chancen auf ein besseres Gehalt. Zudem stehen die Chancen zur Weiterentwicklung und höhere Verantwortung sehr gut.

Ja, wie hoch ist das durchschnittliche Einstiegsgehalt oder versuchst du gerade Werbung zu machen?

antworten

Artikel zu Controlling

Controller-Nachwuchspreis 2016 für Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten

Controller-Nachwuchspreis-2015 Bachelorarbeiten Masterarbeiten

Mit dem „Controlling-Nachwuchspreis“ werden originelle Diplom- und Masterarbeiten oder herausragende Bachelorarbeiten prämiert, die Controlling-Innovationen wie auch klassische Controlling-Themen in der Anwendung thematisieren. Der Preis ist mit insgesamt 4.050 EUR dotiert. Einsendeschluss ist der 30. April 2016.

Gehaltsstudie 2015: Controller verdienen 2015 rund 3,5 Prozent mehr als im Vorjahr

Buchstabenwürfel ergeben das Wort: Gehälter, welches sich auf einer roten, glatten Oberfläche wiederspiegelt.

Das Gehalt von Controllern steigt mit zunehmender Verantwortung und je anspruchsvoller die Position der Controller, desto höher ist entsprechend der Bonus zum Festgehalt. Sachbearbeiter verdienen im Controlling im Schnitt 63.000 Euro pro Jahr. Das durchschnittliche Jahresgehalt von Controllern in Führungspositionen beträgt 116.000 Euro. In großen Unternehmen verdienen Controller mehr als in kleinen Firmen, wie eine aktuelle Gehaltsstudie für das Jahr 2015 von Kienbaum zeigt.

5. Green Controlling-Preis 2015

Grüner Klee wächst aus einem Steinboden herraus.

Mit dem Green Controlling-Preis 2015 wird die "grünste" Controllinglösungen des Jahres mit 10.000 Euro prämiert. Zur Teilnahme am Auswahlverfahren ist eine maximal zehn Seiten umfassende Darstellung der grünen Controllinglösung einzureichen. Bewerbungen für den Green Controlling-Preis können bis zum 15. August 2015 eingereicht werden.

E-Learning: »Controllinginstrumente« bei E-Campus Wirtschaft

Kontollautomaten mit Drehkreuz in einem Gebäude.

Die WTB-Serie über Controllinginstrumente dient dem E-Learning und ist Teil der Lehrveranstaltungen im Fach Controlling aus dem Wintersemester 2008/09 an der Justus Liebig Universität Gießen.

Bachelor-Studiengang »Controlling und IT in der Gesundheitswirtschaft«

Erstsemesterbegrüßung im Hörsaal an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften.

Der Bachelor-Studiengang Controlling- IT in der Gesundheitswirtschaft vermittelt, wie ein digitales Informationsmanagement auszubauen und mit einem Controlling-System zu kombinieren ist und qualifiziert für mittlere Führungspositionen in der Gesundheitswirtschaft.

Controllerspielwiese.de - Plattform für Controller

Controllerspielwiese Plattform Controller

Die Controllerspielwiese ist eine Plattform für Kommunikation, Erfahrungsaustausch sowie Informationssammlung und -verbreitung unter Controllern.

Péter Horváth 70 Jahre

Peter Horvath Consulting

Der emeritierte Universitätsprofessor und Unternehmensberater Péter Horváth wird am 3. Februar 70 Jahre alt. Horváth gilt als Mitbegründer des Controllings und genießt als Wissenschaftler national wie auch international hohe Anerkennung.

Formelsammlung Controlling

Kontrollstation zur Passkontrolle an der Französisch-Britischen Grenze in Calais.

Diese Formelsammlung »Controlling« wurde auf Grundlage des Kurses Controlling 1 der Wirtschaftsuniversität Wien erstellt.

ControllingWorld-Award 2005

Ein Schild mit der roten Aufschrift: Komplett-Preis.

Die Management Circle AG verleiht anlässlich der ControllingWorld 2005 in diesem Jahr wieder den ControllingWorld-Award. Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 18. März 2005.

Neue Lernsoftware vermittelt Controllinginstrumente

Die Lernsoftware vermittelt betriebswirtschaftliches Controllingwissen zur Unterstützung von Führungsentscheidungen in mittelständischen Unternehmen und kann als CD-ROM gegen eine Schutzgebühr von 10 Euro bezogen werden.

Studie: Organisationscontrolling bei Finanzdienstleistern

Kontollautomaten mit Drehkreuz in einem Gebäude.

Das Stiefkind der Unternehmenssteuerung - Die Vorhaben-, Personalbedarfs- und Service-Controllingsprozesse bei Versicherungen und Banken sind nur selten in die Gesamtunternehmenssteuerung integriert.

Controllerpreis 2003 geht an TU Dresden

Übersichtsplan der TU Dresden auf dem Campus

Dr. Peter Nicolai Damisch für Dissertation über Realoptionen ausgezeichnet

Controlling ist Chefsache

Ein gemalter Bärenkopf auf eine Betonwand.

Studie zum Einsatz von Controlling-Instrumenten in Unternehmen

Skript-Tipp: Skript Instrumente des Controlling

Ein Parkplatzschild an einer roten Backsteinwand für den Schlaumacher.

So manch gelungene Skripte sind in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche eines davon vor.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Antworten auf Krankenhaus Controller Einstiegsgehalt?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 81 Beiträge

Diskussionen zu Controlling

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter