DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterDAX

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Hi ihr zusammen,

Ich habe eine grundsätzliche Frage zum Thema Berufseinstieg/Gehalt und möchte gerne eure Meinungen dazu:

Nach Abi und Mechaniker Ausbildung in einem IGM DAX Unternehmen habe ich ein Stipendium des Ausbildungsunternehmens angenommen und bin an eine Uni Wirtschaftsingenieurwesen studieren gegangen. Hier habe ich ein Praktikum und die Thesis bei einem anderen Unternehmen in Paris gemacht (1 Jahr, selber Konzern), zwischendrin war ich auch noch ein halbes Jahr in Tokio studieren.

Nun hatte ich nach dem BSc einen Traineevertrag im Unternehmen geschlossen, der mich zwischen Bachelor und Master in Hong Kong beschäftigt hat. Nebenberuflich habe ich die vergangenen 4 Semester meinen MBA an der CityU in HK gemacht. Bin nun wieder in D und habe die kommenden 2 Wochen Urlaub, bevor ein Gespräch mit dem deutschen HR ansteht. Wir werden konkrete Beschaeftigungsplaene besprechen.

Ein Gespraechspunkt ist mein zukünftiges Gehalt (bei Trainee war dies ca. 2500EUR p.M. bei ca. 55 h pro Woche, allerdings wurde meine Unterkunft in HK auch noch gezahlt).
Ich moechte hier (HR und auch im Forum) niemanden verschrecken doch ich sehe mich bei rund 100k pro Jahr.
Was denkt ihr, ist das realistisch und nicht zu hoch gegriffen?
UN-Sparte hat 40k Mitarbeiter mit 10mrd turnover und 1mrd EBIT (also relativ groß und profitabel fuer Industrie)

Organisatorisch werde ich Budgetverantwortung und ein kleines Personalteam von Admin’s führen (rund 22 MA). Bin in Summe bereits 9 Jahre im Unternehmen.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Absolut Angemessen -> Go for it!!!

Und bitte Berichten, ob es geklappt hat!

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Die geben dir direkt nach dem Trainee 22 MA?
Auch wenn dein Werdegang wirklich beeindruckend ist, sind 100 auf keinen Fall drin.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

2500 ist sicher Netto, korrekt? Gehe mal von Stkl. 1 aus und 13,5 Gehältern, also irgendwo um die 60k brutto.

100k ist für die Anschlusstelle maßlos überzogen, es sei denn du bist wirklich direkt Teamleiter i.S.v. disziplinarischer Führungskraft. Dann okay.

Falls noch Tarifangestellter (wovon ich ausgehe), dann würde ich über die Einstufung der Stelle anfliegen, d.h. über Aufgabenspektrum, Verantwortung etc eine hohe EG-Einstufung zu argumentieren (falls noch nicht festgelegt). Die wirst du auch nicht sofort bekommen, sondern auf die wirst du hinentwickelt (z.B. Ziel-EG 16 (Bawü), 2 Entwicklungsstufen Abzug, d.h. Start mit EG14 also 75k oder so)

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Hier TE:
"Die" sind meine Kollegen und Vorbilder - nicht meine ungeliebten Chefs:)

Eingruppierung gem. ERA steht nicht zur Debatte. AT Vertrag mit Vertrauensarbeitszeit und 30 Tage Urlaub ohne 13.tes Gehalt. Das Set-up ist I'm Wesentlichen also klar, das Gehalt ist mein einzigster enormer Unsicherheitsfaktor um ehrlich zu sein.
Moechte eben nicht meine bisherigen Foerderer verschrecken.

Wenn man HK betrachtet waren I'm Monat rund 2,5k netto sowie 700 fuer das Apartment drin -> ohne 13.tes Gehalt/ Boni etc.
Denke also 60K p.a. fuer den AG.

Bei Einbeziehung der neuen Verantwortung finde ich 100k brutto angemessen. 22 Admin's quer ueber DACH verteilt. Jobbezeichnung wird head of backoffice service (auftragsabwicklung, rechnungslegung etc.).
30% gehaltssteigerung vom Trainee sollten doch schon sein. Bisschen Boni dabei und dann kommen wir gleich knapp an die 100K. So schnell kann's gehen.

Danke an eure Hinweise - wenn ich es nicht vergesse melde ich mich in 2 Wochen.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

WiWi Gast schrieb am 13.08.2019:

Hi ihr zusammen,

Ich habe eine grundsätzliche Frage zum Thema Berufseinstieg/Gehalt und möchte gerne eure Meinungen dazu:

Nach Abi und Mechaniker Ausbildung in einem IGM DAX Unternehmen habe ich ein Stipendium des Ausbildungsunternehmens angenommen und bin an eine Uni Wirtschaftsingenieurwesen studieren gegangen. Hier habe ich ein Praktikum und die Thesis bei einem anderen Unternehmen in Paris gemacht (1 Jahr, selber Konzern), zwischendrin war ich auch noch ein halbes Jahr in Tokio studieren.

Nun hatte ich nach dem BSc einen Traineevertrag im Unternehmen geschlossen, der mich zwischen Bachelor und Master in Hong Kong beschäftigt hat. Nebenberuflich habe ich die vergangenen 4 Semester meinen MBA an der CityU in HK gemacht. Bin nun wieder in D und habe die kommenden 2 Wochen Urlaub, bevor ein Gespräch mit dem deutschen HR ansteht. Wir werden konkrete Beschaeftigungsplaene besprechen.

Ein Gespraechspunkt ist mein zukünftiges Gehalt (bei Trainee war dies ca. 2500EUR p.M. bei ca. 55 h pro Woche, allerdings wurde meine Unterkunft in HK auch noch gezahlt).
Ich moechte hier (HR und auch im Forum) niemanden verschrecken doch ich sehe mich bei rund 100k pro Jahr.
Was denkt ihr, ist das realistisch und nicht zu hoch gegriffen?
UN-Sparte hat 40k Mitarbeiter mit 10mrd turnover und 1mrd EBIT (also relativ groß und profitabel fuer Industrie)

Organisatorisch werde ich Budgetverantwortung und ein kleines Personalteam von Admin’s führen (rund 22 MA). Bin in Summe bereits 9 Jahre im Unternehmen.

Disziplinarisch 22ma wären 100k viel zu wenig da sind wir eher bei 150-200

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

100k lol haha
Ich würde eher 70-75 verlangen. 100k ist schon frech finde ich. Es sei denn direkt Führungskraft, dann ist hohe 90iger okay

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Absolut! Interessantes Profil, go for it.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Finde 100k sogar zu wenig, wenn du tatsächlich Personalverantwortung von 22 Leuten hättest. Das ist ja fast eine Abteilung.

Bitte merken: Dich bezahlt in der Industrie keiner abhängig deiner Fähigkeiten oder sonst was sondern abhängig von deiner Stelle.

Und ein Teamleiter bekommt bei IGM Dax30 auf 120-150k.

Deinen Werdegang blende ich dabei bewusst aus - wenn du die Stelle bekommen würdest dank deiner Qualifikationen, dann zählt der Werdegang eben nicht mehr. Sprich ein 13Jähriger Junge ohne Schulabschluss würde auch die 120-150k bekommen, wenn man sich denn (aus welchen Gründen auch immer) für diese Person auf der Stelle entscheidet.

Ich würde mit 130k ins Rennen gehen und mich mit 110k zufrieden geben. 110k entspricht EG16 bei durchschnittlicher LZ und 40h.

Gruß

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Wie viel von den 9 Jahren sind denn reine Berufs/Trainee Erfahrung?
So 2-4 Jahre echte Berufserfahrung sollten 90-100k schon drin sein

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Ich habe ein ähnliches Profil und bekomme aktuell knapp 175k. Liegst also noch deutlich drunter.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Wie schon gesagt: 100k für 22 MA ist zu wenig, aber 100k direkt nach dem Master ist etwas zu viel. Im Zweifel würde ich nicht zu sehr auf das aktuelle Gehalt bestehen, aber eine klare Entwicklung möglichst im Vertrag festschreiben lassen. So was wie Einstieg bei 80k und 115k in 3 Jahren klingt doch auch vernünftig für beide Seiten.

Aber zu deinem schnellen Aufstieg: Du schreibst jetzt nicht grad wie ein Überflieger. Das kann natürlich täuschen, aber ein Indiz ist das schon mal. Alleine dein Einstieg: erst von "grundsätzlicher Frage" reden und dann eine super-spezifische Frage mit ungewöhnlicher Ausgangslage (direkt nach Master 22 MA und davor schon 9 Jahre in Firma, alles nicht typisch). Der restliche Text zeigt jetzt auch nicht, dass du dir Mühe gegeben hast, obwohl du hier kostenlose Auskunft erwartest (und dich in 2 Wochen eh nicht mehr melden wirst, wie alle).

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

700€ für ne Wohnung in HongKong?!? War das so ein Käfig? Troll

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Nicht der TE aber ich vermute dass er nie gesehen hat was der AG für die Bude zahlt. Meine Wohnung hat in Singapur bspw der Firma gehört. Schätze aber auch dass der AG eher 1500euro für eine 1zimmer wohnung zahlen muss.

WiWi Gast schrieb am 13.08.2019:

700€ für ne Wohnung in HongKong?!? War das so ein Käfig? Troll

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

100k sind zuviel eher 75 plus bonus mit entwicklung at sorry aber warum lässt du dir nach deinem master so einen blöden job aufschwatzen ... es macht doch mehr sinn erstmal 2-3 jahre linie zu fahren und dann stellv. tl , dann tl zu machen. so stößt du keinen vor den kopf und hast zeit bisschen was zu machen.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Die Anzahl der zu führenden Mitarbeiter lässt erstmal keinen direkten Schluss auf das Gehalt zu. Wenn aber schon klar ist, dass es AT wird dann würde ich alles unter 100k bei IGM ausschließen. Wundert mich ehrlich gesagt aber auch dass du diese Frage in einem öffentlichen Forum stellen musst, nach 9 Jahren solltest du die groben Gehaltsbänder doch schon längst kennen bzw. beim Mittagessen mitbekommen haben.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

WiWi Gast schrieb am 13.08.2019:

Die Anzahl der zu führenden Mitarbeiter lässt erstmal keinen direkten Schluss auf das Gehalt zu. Wenn aber schon klar ist, dass es AT wird dann würde ich alles unter 100k bei IGM ausschließen. Wundert mich ehrlich gesagt aber auch dass du diese Frage in einem öffentlichen Forum stellen musst, nach 9 Jahren solltest du die groben Gehaltsbänder doch schon längst kennen bzw. beim Mittagessen mitbekommen haben.

Die Frage kommt doch eher von einem der Angestellten aus dem Back Office, welcher gerne in Erfahrung bringen möchte, was sein neuer Chef in etwa verdienen könnte

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Absolut lächerlich 9 Jahre Berufserfahrung anzugeben und dabei die Ausbildung, das Traineeprogramm, Zeiten während des Studiums mitzuzählen. Du bist im Grunde genommen Berufsanfänger, da dies dein erster Job nach dem Studium/Trainee ist und du hast 0 Jahre Führungserfahrung und man möchte dich mit einer vernpnftigen Position fördern. Ich als Arbeitgeber würde dich einfach gehen lassen, wenn du 100k verlangen würdest. Wieso stelle ich da nicht jemanden mit echter Führungserfahrung ein und der würde auch nicht mehr als 100k kosten?

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

WiWi Gast schrieb am 13.08.2019:

2500 ist sicher Netto, korrekt? Gehe mal von Stkl. 1 aus und 13,5 Gehältern, also irgendwo um die 60k brutto.

100k ist für die Anschlusstelle maßlos überzogen, es sei denn du bist wirklich direkt Teamleiter i.S.v. disziplinarischer Führungskraft. Dann okay.

Falls noch Tarifangestellter (wovon ich ausgehe), dann würde ich über die Einstufung der Stelle anfliegen, d.h. über Aufgabenspektrum, Verantwortung etc eine hohe EG-Einstufung zu argumentieren (falls noch nicht festgelegt). Die wirst du auch nicht sofort bekommen, sondern auf die wirst du hinentwickelt (z.B. Ziel-EG 16 (Bawü), 2 Entwicklungsstufen Abzug, d.h. Start mit EG14 also 75k oder so)

Die 2.500 waren schon brutto. Trainees werden nicht gut bezahlt. Außerdem hatte ich kaum Ausgaben. Darf man auch nicht vergessen.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Personalverantwortung von 22 Mann, Budgetverantwortung, "Head of XYZ", IGM DAX --> 150-200k absolut möglich. Wenn du 40 wärst mit 15 Jahre BE ohne weiteres.

Aber du bist nicht so alt und hast nicht so viel BE. Würde daher mit 100k in die Verhandlung gehen und falls du ohne Probleme durchkommst, direkt auch eine Weiterentwicklung ansprechen. Und ganz ehrlich - für weniger als 100k würde ich persönlich den Job nicht dauerhaft machen. Hier macht sich keiner eine Vorstellung, was Personalführung von 22 Hanseln bedeutet und wie viel man auf der Leitungsebene in einem DAX-Konzern auch abends, am Wochenende und zeitweise sogar im Urlaub arbeitet.

antworten

Artikel zu DAX

DAX-Chefs verdienen im Schnitt 6,2 Millionen Euro

Das Bild zeigt das Mercedes-Logo den Stern auf einem Steuerknüppel.

Die Vergütung der DAX30 Vorstände ist im Durchschnitt um 7,7 Prozent auf 6,2 Millionen Euro gestiegen. Die Vergütung der ordentlichen Vorstandsmitglieder stieg um 4,9 Prozent auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Werte sind durch Ausreißer und eine hohe Zielerreichung bei der variablen Vergütung geprägt. So lag die Vergütung des SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott bei 19,8 Millionen Euro und die von Daimler-Chef Dieter Zetsche bei 12,9 Millionen Euro. Das sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie 2018 zur DAX30-Vorstandsvergütung.

DAI-Renditedreieck

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Digital DAX 2018: DAX-Chefs scheuen Soziale Netzwerke

Nutzung sozialer Netzwerke durch die DAX-CEO im Jahr 2018.

2. Oliver Wyman-Analyse „Digital DAX“: Erst 7 der 30 CEOs im DAX nutzen soziale Netzwerke – besonders im Vergleich zu CEOs in Österreich und der Schweiz ist das ein schwaches Ergebnis. Über alle drei Länder hinweg geben die Vorstandsfrauen den Ton an.

DAX-Volatilitätsindex prognostiziert Schwankungsbreite des DAX

DAX-Volatilitätsindex Schwankungsbreite Volatilität

Der DAX-Volatilitätsindex zeigt die Schwankungsbreite des Deutschen Aktienindex (DAX) für die kommenden 45 Tage an.

20 Jahre DAX - Einschätzungen von Dr. Sebastian Klein

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Der DAX hat sich von Anfang an zu einem Börsenleitindex entwickelt, der heute - 20 Jahre nach seiner Einführung - fester und etablierter Bestandteil der internationalen Finanzmärkte ist.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Crowdworking-Gehälter: Crowdworker verdienen trotz Studium oft nur 1.500 Euro

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Gut ausgebildete Crowd-Worker erhalten trotz Hochschulabschluss nur ein monatliches Gehalt von 1.500 Euro. Viele der Crowd-Worker arbeiten nebenberuflich, sind ledig und jung. Knapp die Hälfte hat studiert. Zu diesen Ergebnissen kommen eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung und eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Consultants sind die Top-Verdiener unter den Absolventen

Rückenbild von einem Mann mit weiß-kariertem Hemd und Hosenträgern.

Beim Berufseinstieg in der Unternehmensberatung verdienen Hochschulabsolventen aktuell am meisten. Im Consulting liegen die Einstiegsgehälter bei durchschnittlich 51.400 Euro im Jahr. Je höher der akademische Abschluss ist, desto höher fällt laut einer aktuellen Gehaltsstudie der Kienbaum Unternehmensberatung auch das Einstiegsgehalt aus.

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

Antworten auf Gehaltsvorstellung ueberzogen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 20 Beiträge

Diskussionen zu DAX

77 Kommentare

Igm Dax30

WiWi Gast

Wenn du als IBler in London/NY zum MD ernannt wirst, dann wirst du reich. WiWi Gast schrieb am 04.04.2019: ...

15 Kommentare

Dax30/IGM

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 18.01.2019: Kannst dich dort ja mal ohne Studium bewerben, dann wirst du es merken. ...

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter