DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterEinkauf

Gehalt als Einkäufer

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehalt als Einkäufer

Hallo,
weiß jemand von euch, wie hoch das Einstiegsgehalt eines Einkäufers ist und wie sich das Gehalt im Verlauf steigert? Am meisten würde mich interessieren, wie hoch das Einstiesgehalt bei VW, Daimler und BMW ist. Ihr könnt aber ruhig auch andere Unternehmen nennen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Wie sind die Gehälter 2016 im Einkauf?
Sind hier Einkäufer unterwegs?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Bin Strat/Oper. Einkäufer in einem kleinen Mittelständler

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Was für ein toller Beitrag. Freut mich, dass du dort Einkäufer bist. Und nun?
Sag uns doch lieber, was du dort machst, Pro/Cons, dein Gehalt, Arbeitszeit und und.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Hängt zu sehr vom Unternehmen und der Branche ab, sowie Tarifbindung ab.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Habe ich eigentlich auch geschrieben, nur hat es wohl den restlichen Beitrag verschluckt. Ist mir jetzt schon 2-3 mal passiert.

Dann nochmal:

Bin Strat./Op Einkäufer in einer KMU mit

Was für ein toller Beitrag. Freut mich, dass du dort
Einkäufer bist. Und nun?
Sag uns doch lieber, was du dort machst, Pro/Cons, dein
Gehalt, Arbeitszeit und und.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

lass mal die Sonderzeichen bzw. Größer-Kleiner Zeichen weg vllt. gehts dann

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Okay, dann hier der 3te versuch, weil gerade eben ging es schon wieder nicht, danach gebe ich es auf.

Also wie gesagt, bin Strat./Op. Einkäufer in einer KMU mit weniger als 100 MA. Bin zuständig für die Disposition,sprich wann soll was und wie viel bestellt werden, die Bestellungen/Anfragen tätigen 2 Sachbearbeiter. Auch die Dokumentenpflege etc wird von den Sachbearbeitern übernommen.

Weiterhin bin ich zuständig für die Berechnung der MK bei Anfragen für Neuprodukte. Muss natürlich auch zu sehen wo ich diese auf dem Markt her bekomme usw, dazu kommen noch das Verhandeln von Preisen und Lieferkonditionen, Lieferantenauswahl, -auditierung und -bewertung (sofern die Bewertung möglich ist, da das ERP Programm uralt ist! Soll aber Anfang nächstes Jahres ein neues kommen)

Leider bin ich auch zuständig für eher nervige Aufgaben wie Überprüfen der RoHs Konformität bzw. Dodd Frank Act, aber es gibt schlimmeres.

Mein Einstiegsgehalt lag bei 50k, nach 1 Jahr hab ich jetzt 57k + Firmenwagen bei einer 38h Woche.

Bin sehr zufrieden. Selbstverständlich werde ich selbst als Einkaufsleiter in einem so kleinen Unternehmen nicht über 70k kommen, aber das reicht mir vollkommen. In einem Konzern kannst Gehaltstechnisch sicherlich mehr rausholen. Wie viel? Keine Ahnung.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Das klingt mehr als attraktiv, vor allem wenn man der Typ für Familie und Freizeit ist. Glückwunsch.

Wie alt bist du denn, bzw wie sieht deine berufliche Entwicklung denn insgesamt aus?

antworten
Lounge Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Einstiegsgehalt Chemie mit gutem bis sehr gutem Master (bevorzugt Wirt.-Ing. Westdeutschland) ca. 52k brutto. Je nachdem ob du dann direct materials oder indirect einkaufst machst du dann unterschiedliche Sprünge. (Auto gibts nicht), da man sowie fast nur fliegt, wenn man außer Haus ist. Aber nach ca. 3-4 Jahren kannst du bei viel Engagement und sehr guten Leistungen einen gewaltigen Sprung machen. 52,58,66,86 (sind aber oftmals eher die Ausnahmen).

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Danke, ja bin eher der Freizeit u. Familien Mensch und da ist Einkauf in einem KMU eigentlich geeignet dafür.

Bin jetzt 27 und Werdegang sah so aus:

Abi -> Zivi -> Dh-Studium Wing -> halbes Jahr als Projekting. gearbeitet -> 6 Monate Reisen -> Master -> über Umwege die Stelle im Einkauf bekommen, die ich jetzt seit einem Jahr habe.

Soll in 2 Jahren die jetzige Einkaufsleitung ablösen. Mal schauen wie es sich so entwickelt., aber die Gehaltssprünge wie "WirtING" in der Chemie werde ich wohl eher nicht haben, aber da ich dein Dorfkind bin, ist das nicht so wild, da sind die Lebenshaltungskosten so oder so geringer als in der Stadt. :)

Lounge Gast schrieb:

Das klingt mehr als attraktiv, vor allem wenn man der Typ für
Familie und Freizeit ist. Glückwunsch.

Wie alt bist du denn, bzw wie sieht deine berufliche
Entwicklung denn insgesamt aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Hab 50k all Inn bekommen beim mittelständischen Unternehmen.
Wirtschaftsingenieure mit Vertiefung SCM sind hier gerne gesehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

In DAX-Unternehmen gibt es auch gut und gern 55k zum Einstieg

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Gerade im Einkauf ist es im DAX Konzern eher unmöglich ohne Berufserfahrung einzusteigen..

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Bin im strategischen Einkauf und hab rund 56k - nächstes Jahr komm ich dann auf 60k

antworten
DAX Einkäufer

Re: Gehalt als Einkäufer

"Gerade im Einkauf ist es im DAX Konzern eher unmöglich ohne Berufserfahrung einzusteigen.."

Weshalb sollte das so sein?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Gegenüber einem Einkäufer in nem DAX Unternehmen stehe ich ja gar nicht mal so schlecht da... coole Sache. (bin der im KMU kleiner 100MA)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Weil auch viele gute Leute (gestanden Vertriebsleiter) z.B. immer in den Einkauf drängen, weniger Stress bei gutem Gehalt und WLB. Warum sollte man hier ein Greenhorn wichtige strategische Entscheidungen treffen lassen, wenn man so einen Überschuss an Fachkräften hat.

Schaut euch mal strategische Stellen an, Bosch und co verlangen meist MINDESTENS 5 Jahre einschlägie Berufserfahrung. Sagt das nicht schon alles aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Bin beim Maschinenbauer mit ca. 20.000 MA nach dem Wirt.Ing Bachelor mit EG 12 eingestiegen,dann nach einem Jahr auf EG 13 und jetzt nach 2,5 Jahren auf EG14. Also von 57k Einstieg auf jetzt 70k bei 35h Woche. Große Sprünge sind aber jetzt nicht mehr drin. Ohne AT Vertrag max EG 16 und 40h Vetrag. EG 16 ist möglich,aber nicht die Regel.

antworten
DAX Einkäufer

Re: Gehalt als Einkäufer

"Weil auch viele gute Leute (gestanden Vertriebsleiter) z.B. immer in den Einkauf drängen, weniger Stress bei gutem Gehalt und WLB."

Der Typus ist ein ganz anderer. Wer eine Stelle für Berufseinsteiger oder Menschen mit bis zu 4 Jahren Berufserfahrung besetzen will, der stellt keinen Vertriebler mit 20 Jahren Vertriebserfahrung ein. Vertriebler sind zwar auch das Arbeiten nach Zielen gewohnt, aber die Herangehensweise an die Aufgabe ist eine ganz andere.

"Warum sollte man hier ein Greenhorn wichtige strategische Entscheidungen treffen lassen, wenn man so einen Überschuss an Fachkräften hat."

"Strategische Entscheidungen" trifft in einer professionellen Einkaufsorganisation eine übergeordnete Hierarchie oder eine Organisation von Ausschüssen. Wie in jeder Organisation gibt es auch im Einkauf Tätigkeiten, die ein "Greenhorn" versteht und beherrscht, wenn er gut ist und die richtige Arbeitsweise und Einstellung hat. Wenn Du z.B. für die Deutsche Bahn arbeitest und für den Einkauf von Energiekontingenten zuständig bist, dann kannst Du die Vorverhandlungen, die Klärung von Einkaufsprämissen, den Besuch von Messen, die Marktbeobachtung, die Auswertung der Lieferleistung, die Ausfertigung von Präsentationen, grundlegende Korrespondenz etc. auch einen Berufseinsteiger durchführen lassen.

"Schaut euch mal strategische Stellen an, Bosch und co verlangen meist MINDESTENS 5 Jahre einschlägie Berufserfahrung. Sagt das nicht schon alles aus?"

Es gibt bei fast allen großen Konzernen Ausschreibungen im Einkauf, für die auch Berufseinsteiger genommen werden. Teilweise auch über entsprechende Trainee- / Nachwuchsprogramme. Gerade Konzerne ziehen gerne ihren eigenen Nachwuchs heran, damit die Kandidaten sich in den ersten Berufsjahren im Unternehmen orientieren können. Was nützt Dir ein erfahrener Einkäufer aus dem Mittelstand, der zwar einen guten Job macht, sich aber in der eigenen Firma nicht zurecht findet?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Sagst du also, ein bestandener Einkäufer aus dem Mittelstand hat nur sehr schlechte Chancen in einem Großunternehmen einzusteigen, da diese anscheinend nur ehemalige Trainees aus eigenen Reihen nehmen?

antworten
DAX Einkäufer

Re: Gehalt als Einkäufer

"Sagst du also, ein bestandener Einkäufer aus dem Mittelstand hat nur sehr schlechte Chancen in einem Großunternehmen einzusteigen, da diese anscheinend nur ehemalige Trainees aus eigenen Reihen nehmen?"

Das hängt vom Unternehmen und der Personalpolitik ab und ist keine Besonderheit einer bestimmten Funktion. Du kannst diese Frage auch für Vertrieb, Finanzen und Operations stellen. Der Wechsel aus kleinen Unternehmen in große ist für einzelne Personen auf bestimmten Stellen fast immer möglich, aber ein Wanderungsbewegung in großer Zahl gibt es nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Wie sieht es 2017 aus?
Hab jetzt 3 Jahre Be bei einem SME - möchte wechseln, was kann ich (M.Eng.) verlangen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Was soll denn diese Frage? Jemand mit Berufserfahrung kennt vermutlich auch nur grundlegende Prozesse und/oder die Spezifika seines bisherigen Betriebs. In einer neuen Organisation muss er sich auch erst einfinden und das kostet Geld (=Einarbeitungszeit). Darum züchtet man sich lieber günstig eine eigene Rasselbande

Lounge Gast schrieb:

Sagst du also, ein bestandener Einkäufer aus dem Mittelstand
hat nur sehr schlechte Chancen in einem Großunternehmen
einzusteigen, da diese anscheinend nur ehemalige Trainees aus
eigenen Reihen nehmen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Zwischeninfo, habe jetzt nach 2 Jahren gewechselt. Bekomme EG14 BW, macht bei 40h all in ca. 78 k p.a. - bin vollkommen zufrieden, erste Lehrjahre mit kleinem 50k Gehalt haben sich gelohnt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Eg14 in bw sind aber eher 90k all in. Also irgendwas stimmt bei deinen Angaben nicht

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

Zwischeninfo, habe jetzt nach 2 Jahren gewechselt. Bekomme EG14 BW, macht bei 40h all in ca. 78 k p.a. - bin vollkommen zufrieden, erste Lehrjahre mit kleinem 50k Gehalt haben sich gelohnt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

Zwischeninfo, habe jetzt nach 2 Jahren gewechselt. Bekomme EG14 BW, macht bei 40h all in ca. 78 k p.a. - bin vollkommen zufrieden, erste Lehrjahre mit kleinem 50k Gehalt haben sich gelohnt.

Hahahaha kleinem 50 Tsd. Gehalt! Willst du uns verschaukeln?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

In BW sind 50k jetzt nicht viel, zahle 12 EUR (KALT) per m2 Miete.
___________
Hier mein Breakdown zu EG14:

5.071 EUR Grundgehalt

~5.400 EUR mit 7% Leistungszulage

= 71.000 EUR Jahresgehalt 35h Woche (Faktor 13,24 für UG & WG)

= 82k p.a. all Inn

78k habe ich mit 0% Leistungszulage angenommen.

Wie kommst du bitte auf 90k?
*proof me if im wrong* :>

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Leistungszulage von 7% ist halt sehr unterdurchschnittlich. Habe nach zwei Jahre 18% und kenne auch keinen der unter 10% hat.
Und oben drauf dann noch die erfolgsbeteiligung. Beim Porsche bspw 9k Daimler 6k oder Bosch 4k. 90k ist also eher Regel als die Ausnahme..

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

In BW sind 50k jetzt nicht viel, zahle 12 EUR (KALT) per m2 Miete.
___________
Hier mein Breakdown zu EG14:

5.071 EUR Grundgehalt

~5.400 EUR mit 7% Leistungszulage

= 71.000 EUR Jahresgehalt 35h Woche (Faktor 13,24 für UG & WG)

= 82k p.a. all Inn

78k habe ich mit 0% Leistungszulage angenommen.

Wie kommst du bitte auf 90k?
*proof me if im wrong* :>

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Naja, es gibt noch andere IG Metall Buden mit 3k Gewinnbeteiligung. 18% sibd kein Standard. Im Schnitt sollen alle 15% bekommen. Da muss ich als junges Greenhorn halt Bluten, ist ja auch ok für mich.

In der Praxis hat die LZ doch nichts mit tatsächlicher Leistung zu tun. Da wird auch Mal ne eg15 Stelle für einen Senior mit 30% LZ aufgeblasen. Da müssen halt zwei Neubienen für bluten..

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

Leistungszulage von 7% ist halt sehr unterdurchschnittlich. Habe nach zwei Jahre 18% und kenne auch keinen der unter 10% hat.
Und oben drauf dann noch die erfolgsbeteiligung. Beim Porsche bspw 9k Daimler 6k oder Bosch 4k. 90k ist also eher Regel als die Ausnahme..

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

In BW sind 50k jetzt nicht viel, zahle 12 EUR (KALT) per m2 Miete.
___________
Hier mein Breakdown zu EG14:

5.071 EUR Grundgehalt

~5.400 EUR mit 7% Leistungszulage

= 71.000 EUR Jahresgehalt 35h Woche (Faktor 13,24 für UG & WG)

= 82k p.a. all Inn

78k habe ich mit 0% Leistungszulage angenommen.

Wie kommst du bitte auf 90k?
*proof me if im wrong* :>

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

18% LZ sind kein Standard! 15% ist der Schnitt für ALLE, also auch der Senior mit +10 Jahre Erfahrung, da bekommt ein Greenhorn auch mal 5% die ersten Jahre..

Es gibt genug IG-Metall Buden mit kleineren Gewinnverteilungen (Maschbau 2k letztes Jahr).

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

Leistungszulage von 7% ist halt sehr unterdurchschnittlich. Habe nach zwei Jahre 18% und kenne auch keinen der unter 10% hat.
Und oben drauf dann noch die erfolgsbeteiligung. Beim Porsche bspw 9k Daimler 6k oder Bosch 4k. 90k ist also eher Regel als die Ausnahme..

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

In BW sind 50k jetzt nicht viel, zahle 12 EUR (KALT) per m2 Miete.
___________
Hier mein Breakdown zu EG14:

5.071 EUR Grundgehalt

~5.400 EUR mit 7% Leistungszulage

= 71.000 EUR Jahresgehalt 35h Woche (Faktor 13,24 für UG & WG)

= 82k p.a. all Inn

78k habe ich mit 0% Leistungszulage angenommen.

Wie kommst du bitte auf 90k?
*proof me if im wrong* :>

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

18% LZ sind kein Standard! 15% ist der Schnitt für ALLE, also auch der Senior mit +10 Jahre Erfahrung, da bekommt ein Greenhorn auch mal 5% die ersten Jahre..

Es gibt genug IG-Metall Buden mit kleineren Gewinnverteilungen (Maschbau 2k letztes Jahr).

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

Leistungszulage von 7% ist halt sehr unterdurchschnittlich. Habe nach zwei Jahre 18% und kenne auch keinen der unter 10% hat.
Und oben drauf dann noch die erfolgsbeteiligung. Beim Porsche bspw 9k Daimler 6k oder Bosch 4k. 90k ist also eher Regel als die Ausnahme..

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

In BW sind 50k jetzt nicht viel, zahle 12 EUR (KALT) per m2 Miete.
___________
Hier mein Breakdown zu EG14:

5.071 EUR Grundgehalt

~5.400 EUR mit 7% Leistungszulage

= 71.000 EUR Jahresgehalt 35h Woche (Faktor 13,24 für UG & WG)

= 82k p.a. all Inn

78k habe ich mit 0% Leistungszulage angenommen.

Wie kommst du bitte auf 90k?
*proof me if im wrong* :>

IGM Vorgabe, zumindest in Bayern, ist das niemand unter 7% Leistungszulage erhält und bei einer normalen Leistung müssen es 14% sein man darf keinen Durchschnitt über die ganze Firma oder Bereiche bilden.

Bei meiner Ex Firma war es eher üblich das die "Alten" alle seit Jahren bei 28% Lagen was gegenüber dem alten Tarif System mit 30% Zulage sowieso schon eine Verschlechterung war und auf Betriebsversammlungen auch Jahre später für böse Diskussionen gesorgt hat.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Komme jetzt Dank Steuerklasse 3 auf fast 4k Netto. Am besten gefallen mir die Arbeitszeiten. Gehe immer pünktlich 16:30 Uhr nach Hause, da bin ich meistens schon der letzte, im strategischen Einkauf, der noch da ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Komme jetzt Dank Steuerklasse 3 auf fast 4k Netto. Am besten gefallen mir die Arbeitszeiten. Gehe immer pünktlich 16:30 Uhr nach Hause, da bin ich meistens schon der letzte, im strategischen Einkauf, der noch da ist.

wenn Du nen Kollegen brauchst, meldest Dich bei mir :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Das bieten die meisten Senior EK-Stellen, einfach bewerben, Markt ist gerade sehr gut.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Komme jetzt Dank Steuerklasse 3 auf fast 4k Netto. Am besten gefallen mir die Arbeitszeiten. Gehe immer pünktlich 16:30 Uhr nach Hause, da bin ich meistens schon der letzte, im strategischen Einkauf, der noch da ist.

wenn Du nen Kollegen brauchst, meldest Dich bei mir :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Da arbeite ich bereits dran. Ich bin vor ca. 4 Jahren in den Verkauf gewechselt. Möchte jetzt aber wieder zurück in den Einkauf.
Eigentlich dürfte ich nicht mal hier aktiv sein, da ich neben einer normalen kaufmännischen Ausbildung "noch" nichts vorweisen kann. Derzeit mache ich eine Weiterbildung zum Industriefachwirt. Für die meisten hier also mehr als nur minderqualifiziert.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Das bieten die meisten Senior EK-Stellen, einfach bewerben, Markt ist gerade sehr gut.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Komme jetzt Dank Steuerklasse 3 auf fast 4k Netto. Am besten gefallen mir die Arbeitszeiten. Gehe immer pünktlich 16:30 Uhr nach Hause, da bin ich meistens schon der letzte, im strategischen Einkauf, der noch da ist.

wenn Du nen Kollegen brauchst, meldest Dich bei mir :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Da arbeite ich gerade dran. Ich bin vor ca. 4 Jahren vom Einkauf in den Verkauf gewechselt. Jetzt möchte ich wieder zurück. Neben einer klassischen kaufmännischen Ausbildung und derzeitiger Weiterbildung zum Industriefachwirt habe ich sonst nichts vorzuweisen. So eine Senior EK Stelle ist in diesem Fall gar nicht so leicht zu bekommen. Für die meisten hier bin ich ja mehr als nur minderqualifiziert.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Das bieten die meisten Senior EK-Stellen, einfach bewerben, Markt ist gerade sehr gut.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Komme jetzt Dank Steuerklasse 3 auf fast 4k Netto. Am besten gefallen mir die Arbeitszeiten. Gehe immer pünktlich 16:30 Uhr nach Hause, da bin ich meistens schon der letzte, im strategischen Einkauf, der noch da ist.

wenn Du nen Kollegen brauchst, meldest Dich bei mir :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Ich habe den obligatorischen Wirtschaftsingenieur M.Sc. von der technischen Universität. Braucht man in der Praxis nicht, aber für DAX30 war es doch ein Türöffner.

WiWi Gast schrieb am 26.06.2018:

Da arbeite ich gerade dran. Ich bin vor ca. 4 Jahren vom Einkauf in den Verkauf gewechselt. Jetzt möchte ich wieder zurück. Neben einer klassischen kaufmännischen Ausbildung und derzeitiger Weiterbildung zum Industriefachwirt habe ich sonst nichts vorzuweisen. So eine Senior EK Stelle ist in diesem Fall gar nicht so leicht zu bekommen. Für die meisten hier bin ich ja mehr als nur minderqualifiziert.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Das bieten die meisten Senior EK-Stellen, einfach bewerben, Markt ist gerade sehr gut.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Komme jetzt Dank Steuerklasse 3 auf fast 4k Netto. Am besten gefallen mir die Arbeitszeiten. Gehe immer pünktlich 16:30 Uhr nach Hause, da bin ich meistens schon der letzte, im strategischen Einkauf, der noch da ist.

wenn Du nen Kollegen brauchst, meldest Dich bei mir :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Warum willst du zurück? Vertrieb zu viel Stress?

WiWi Gast schrieb am 26.06.2018:

Da arbeite ich gerade dran. Ich bin vor ca. 4 Jahren vom Einkauf in den Verkauf gewechselt. Jetzt möchte ich wieder zurück. Neben einer klassischen kaufmännischen Ausbildung und derzeitiger Weiterbildung zum Industriefachwirt habe ich sonst nichts vorzuweisen. So eine Senior EK Stelle ist in diesem Fall gar nicht so leicht zu bekommen. Für die meisten hier bin ich ja mehr als nur minderqualifiziert.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Das bieten die meisten Senior EK-Stellen, einfach bewerben, Markt ist gerade sehr gut.

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 25.06.2018:

Komme jetzt Dank Steuerklasse 3 auf fast 4k Netto. Am besten gefallen mir die Arbeitszeiten. Gehe immer pünktlich 16:30 Uhr nach Hause, da bin ich meistens schon der letzte, im strategischen Einkauf, der noch da ist.

wenn Du nen Kollegen brauchst, meldest Dich bei mir :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Nein, gar nicht. Aber das Unternehmen ist mir mittlerweile zu klein. in Folge dessen auch zu unflexibel in vielerlei Hinsicht, vor allem aber monetär. Das will ich nicht länger hinnehmen. Industrie 4.0 interessiert mich zudem auch sehr, aber die Möglichkeiten bei meinem derzeitigen Arbeitgeber zu gedeihen tendieren = 0. Das mit dem Gedeihen meine ich auch Entwicklungstechnisch. Führungsposition oder mehr Verantwortung sind auch nicht drin.

WiWi Gast schrieb am 26.06.2018:

Warum willst du zurück? Vertrieb zu viel Stress?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Also den Zahn kann ich dir ziehen, mit Industrie 4.0 wirst du als Einkäufer NULL zu tun haben. Du sollst die Preise drücken, das ist dein Job und nicht dich selbstzuverwirklichen. Für SCM Themen gibt es eigene Abteilungen, da braucht es keinen Einkäufer für.

WiWi Gast schrieb am 26.06.2018:

Nein, gar nicht. Aber das Unternehmen ist mir mittlerweile zu klein. in Folge dessen auch zu unflexibel in vielerlei Hinsicht, vor allem aber monetär. Das will ich nicht länger hinnehmen. Industrie 4.0 interessiert mich zudem auch sehr, aber die Möglichkeiten bei meinem derzeitigen Arbeitgeber zu gedeihen tendieren = 0. Das mit dem Gedeihen meine ich auch Entwicklungstechnisch. Führungsposition oder mehr Verantwortung sind auch nicht drin.

WiWi Gast schrieb am 26.06.2018:

Warum willst du zurück? Vertrieb zu viel Stress?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Einkauf VW mit Ing. Ausbildung und zwei Jahren Erfahrung im Unternehmen (in der Entwicklung):
66k€ Grundgehalt + Zusätze wie Urlaubsgeld, Leistungszulage, etc. + Bonus (letzter war glaube ich 5k€) + sonstiges wie Betriebliche Altersvorsorge und so was und dann wäre da natürlich noch das Mitarbeiterleasing

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Das ganze sieht aber schon anders aus, wenn man im NPM Einkauf sitzt. Maschinen und Anlagen Einkaufen. Naja, Der Tenor ist gerade generelle Unzufriedenheit. Das muss ich (selbst) ändern.

WiWi Gast schrieb am 27.06.2018:

Also den Zahn kann ich dir ziehen, mit Industrie 4.0 wirst du als Einkäufer NULL zu tun haben. Du sollst die Preise drücken, das ist dein Job und nicht dich selbstzuverwirklichen. Für SCM Themen gibt es eigene Abteilungen, da braucht es keinen Einkäufer für.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

  1. NPM-Stellen sind selten.

  2. Meistens geht es eher Richtung IT, oder Services.

  3. Als einfacher Banf-Schubser kommst du auch im indirekten Einkauf nicht sehr weit. (Hier 5 Tarifstufen unter Strategischen. EK)

  4. Hast du da auch ein Lastenheft und optimiert halt den Input, ansonsten machst du da auch NULL Konzeptionell.

  5. Richtige NPM Stellen benötigen richtig BE. Ich habe 8 Jahre Konzernerfahrung im Strategischen Einkauf und für die echte "Großanlagen Einkäuferstelle" hat es nicht gereicht.

gleich&hf

WiWi Gast schrieb am 28.06.2018:

Das ganze sieht aber schon anders aus, wenn man im NPM Einkauf sitzt. Maschinen und Anlagen Einkaufen. Naja, Der Tenor ist gerade generelle Unzufriedenheit. Das muss ich (selbst) ändern.

WiWi Gast schrieb am 27.06.2018:

Also den Zahn kann ich dir ziehen, mit Industrie 4.0 wirst du als Einkäufer NULL zu tun haben. Du sollst die Preise drücken, das ist dein Job und nicht dich selbstzuverwirklichen. Für SCM Themen gibt es eigene Abteilungen, da braucht es keinen Einkäufer für.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Ich fand Einkauf stressiger als Vertrieb, vor allem in Boomzeiten wie jetzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

18% LZ sind kein Standard! 15% ist der Schnitt für ALLE, also auch der Senior mit +10 Jahre Erfahrung, da bekommt ein Greenhorn auch mal 5% die ersten Jahre..

Es gibt genug IG-Metall Buden mit kleineren Gewinnverteilungen (Maschbau 2k letztes Jahr).

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

Leistungszulage von 7% ist halt sehr unterdurchschnittlich. Habe nach zwei Jahre 18% und kenne auch keinen der unter 10% hat.
Und oben drauf dann noch die erfolgsbeteiligung. Beim Porsche bspw 9k Daimler 6k oder Bosch 4k. 90k ist also eher Regel als die Ausnahme..

WiWi Gast schrieb am 24.06.2018:

In BW sind 50k jetzt nicht viel, zahle 12 EUR (KALT) per m2 Miete.
___________
Hier mein Breakdown zu EG14:

5.071 EUR Grundgehalt

~5.400 EUR mit 7% Leistungszulage

= 71.000 EUR Jahresgehalt 35h Woche (Faktor 13,24 für UG & WG)

= 82k p.a. all Inn

78k habe ich mit 0% Leistungszulage angenommen.

Wie kommst du bitte auf 90k?
*proof me if im wrong* :>

Genau! Zumindest in bw wird ein durchschnitt von 15% angestrebt. Da können natürlich 18% kein standard nach 2 jahren sein, wenn es auch kollegen gibt die schon 20 jahre an bord sind.

Und Gewinnprämie war bei mir z.b. nur 550 euro.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Hallo,

ich bewerbe mich gerade im technischen Einkauf bei einem mittelständigen Unternehmen in Bayern und weiss nicht welches Gehalt ich angeben soll. Ich habe lediglich 4 Monate Berufserfahrung im Einkauf. Davor war ich 2 Jahre im Bereich QM. Die Firma sucht jmd mit einer kaufm. Ausbildung, weil Sie mit Studium keinen gefunden hat.

Welches Gehalt ist realistisch?

Danke im Voraus.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

WiWi Gast schrieb am 18.07.2018:

Hallo,

ich bewerbe mich gerade im technischen Einkauf bei einem mittelständigen Unternehmen in Bayern und weiss nicht welches Gehalt ich angeben soll. Ich habe lediglich 4 Monate Berufserfahrung im Einkauf. Davor war ich 2 Jahre im Bereich QM. Die Firma sucht jmd mit einer kaufm. Ausbildung, weil Sie mit Studium keinen gefunden hat.

Welches Gehalt ist realistisch?

Danke im Voraus.

In meinem aktuellen Unternehmen (BaWü, Maschinenbau, Mittelstand ca. 400MA) würde das Gehalt vermutlich um 3.200 EUR Brutto / Monat liegen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt als Einkäufer

Ich danke dir!
Werde wahrscheinlich 38500 fordern. Es könnte sein, dass das für Bayern zu wenig ist.

antworten

Artikel zu Einkauf

BME-Einkaufsmanager-Index kehrt in die Wachstumszone zurück

Ein Karton mit der schwarzen Aufschrift: Made in Germany mit einem Kreis eingefasst.

Die deutsche Wirtschaft scheint ihre Schwächephase langsam zu überwinden. Der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) schloss im Dezember 2014 dank vermehrter Neuaufträge knapp oberhalb der neutralen 50-Punkte-Marke. Nach seinem 17-Monatstief von 49,5 im November kletterte das Konjunkturbarometer binnen Monatsfrist auf 51,2 Zähler. Dieser Wert ist ein Indiz für die leichte Erholung des produzierenden Gewerbes.

Bain-Studie: Wie der Einkauf auf die Erfolgsspur kommt

Einkauf, E-Commerce, Shopping, shoppen, einkaufen, ecommerce, Einkaufswagen, Einkaufskorb, Warenkorb,

Noch immer steckt im Einkauf ein großes Optimierungspotenzial. Ein solider Umbau der Beschaffungsorganisation bringt acht bis zehn Prozent direkte Kostensenkungen und Kostenvorteile von drei bis vier Prozent in den darauffolgenden Jahren. Der Fokus sollte auf besseren Entscheidungen und langfristiger Mitarbeiterentwicklung liegen, so die Ergebnisse einer Studie von Bain & Company zu Einkaufsorganisationen.

Einkaufschefs müssen schneller auf neue Marktveränderungen reagieren

Ein rundes Schild mit einem gefülltem Einkaufskorb an einem Supermarkt.

Roland Berger untersucht in der CPO-Studie 2014 die Trends in sieben führenden Industriebranchen und die Herausforderungen für den Einkauf. Branchenübergreifend dominieren die Themen Einsparungen, Lieferfähigkeit und Qualität. Die Sicherung von Innovationen, die Steigerung des Produktwerts und Lieferantenpartnerschaften 2.0 spielen eine immer wichtigere Rolle.

BME-Einkaufsmanager-Index: Industrie stoppt Abwärtstrend

Ein typisches Stoppschild.

Vollere Auftragsbücher bescherten der deutschen Industrie im Mai wieder kräftige Produktionszuwächse. Der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) für das Verarbeitende Gewerbe stieg gegenüber April um 1,3 Zähler auf aktuell 49,4 Punkte und erreichte damit ein Drei-Monatshoch.

Einkaufsmanager-Index dreht im April nach unten

Einkauf, E-Commerce, Shopping, shoppen, einkaufen, ecommerce, Einkaufswagen, Einkaufskorb, Warenkorb,

Der deutsche Industriemotor ist zu Beginn des zweiten Quartals ins Stottern geraten. Im April sank der saisonbereinigte Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) für das Verarbeitende Gewerbe gegenüber dem Vormonat von 49,0 auf aktuell 48,1 Zähler und notierte erneut unter der Wachstumsschwelle von 50 Punkten.

BME-Einkaufsmanager-Index: Talfahrt der Industrie hat sich verlangsamt

Ein Treppe, die aussieht wie eine Achterbahn.

Um 1,7 Punkte ist der deutsche Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI) im August gegenüber Juli gestiegen. Die Talfahrt der Industrie hat sich damit verlangsamt, aber trotz des leichten Anstiegs ist die Situation fragil.

Einkaufsmanager-Index überspringt magische Grenze

Pompöse Straßenbeleuchtung in einer Einkaufsstraße.

Erstmals seit drei Monaten zogen die Geschäfte der Industrieunternehmen im Januar wieder überraschend an. Das zeigt der Markit/BME-Einkaufsmanager-Index (EMI), der mit 51,0 Punkten die neutrale Wachstumsschwelle und „magische Grenze“ von 50 übersprang und damit gegenüber dem Vormonat um 2,6 Zähler zulegen konnte.

BME-Leitfaden „Einkauf von Marketingleistungen“

Einkauf, E-Commerce, Shopping, shoppen, einkaufen, ecommerce, Einkaufswagen, Einkaufskorb, Warenkorb,

Der BME-Leitfaden „Einkauf von Marketingleistungen“ gibt auf 62 Seiten Empfehlungen. Auftraggeber erhalten mit dem Nachschlagewerk schnell und sachgerecht Informationen in Form von Projektbeschreibungen und Erfahrungsberichten.

BME-Gehaltsstudie Einkauf: Einkäufer-Gehälter 2010 deutlich gewachsen

Einkauf, E-Commerce, Shopping, shoppen, einkaufen, ecommerce, Einkaufswagen, Einkaufskorb, Warenkorb,

Einkäufer verdienten in Deutschland 2010 rund acht Prozent mehr als im Vorjahr. Das belegt die Gehaltsstudie 2010 des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik. Weiter auf dem Vormarsch ist die erfolgsabhängige Vergütung. Das Brutto-Grundgehalt der Einkäufer liegt bei durchschnittlich 70.850 Euro im Jahr.

BME-Stimmungsbarometer Elektronische Beschaffung 2004

Stimmungsbarometer Elektronische-Beschaffung 2004

Unternehmen erzielen bis zu 50 Prozent Einsparungen

Einkaufsmanager-Index (EMI) im März auf Höhenflug

Einkaufsmanager-Index März 2004

Kräftiges Produktionsplus und inflationäre Einkaufspreise - Einkaufsmanager verzeichnen robuste Auftragseingänge

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

Antworten auf Gehalt als Einkäufer

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 49 Beiträge

Diskussionen zu Einkauf

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter