DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterUB

Einstiegsgehalt UB

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Rofl.
70K + +-10% Bonus und sagt, dass McKinsey besser als BB zahlt.

Auf JEDER Karrierestufe verdient man im Banking deutlich mehr.
Da würde ich ja eher zu S& oder Stern gehen; die deutlich besser zahlen als McKinsey

WiWi Gast schrieb am 06.11.2019:

IB hat halt vll die besten BWLer, die besten aller anderen Fachrichtungen sitzen bei MBB.

Gehaltsmäßig mach der IBler klar marginal mehr, aber mit deutlich mehr Stunden. Ich hab im ersten Jahr McKinsey nur 2-3 Wochen mit mehr als 60h gehabt. Dafür knapp 80k plus Benefits ist schon ganz gut.

McK kann es sich aus erlauben im Vergleich zu anderen UBs so wenig zu zahlen. Dein Gehalt ist die Brand im CV.

Naja im Fellow Programm zahlt McK ja schon besser als BB, durch die Leave-Policy getrieben.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

70k für drei Jahre, von denen Du nur 2 Jahre arbeitest, plus Förderung der Kosten Deines MBAs. Richtig rechnen. :)

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 06.11.2019:

70k für drei Jahre, von denen Du nur 2 Jahre arbeitest, plus Förderung der Kosten Deines MBAs. Richtig rechnen. :)

Und nach drei Jahren verdienst du über 150k und lächelst über „effektive“ Gehälter :)
Und ab VP überrundet der Banker den Berater, also have fun

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 09.11.2019:

70k für drei Jahre, von denen Du nur 2 Jahre arbeitest, plus Förderung der Kosten Deines MBAs. Richtig rechnen. :)

Und nach drei Jahren verdienst du über 150k und lächelst über „effektive“ Gehälter :)
Und ab VP überrundet der Banker den Berater, also have fun

Junge Junge Junge... Ein Gebashe hier.

Bin weder bei IB noch UB und trotzdem kann ich über eure Gehälter und eure Arbeitszeiten nur lachen, bei dem was ich hier so lese.

SAP Berater, spezialisiert auf Logistik, Freelancer. Die nächsten 30 Jahre keine Probleme, Projekte zu finden, da immer mehr Einsatz von SAP, sowie Modulabkündigungen und Neueinführungen. Stundensätze steigen ohne Ende. Fette Work-Life-Balance und einfach viel mehr netto vom Brutto, selbst bei hohen laufenden Kosten die man so hat.

150€ Stundensatz bei durchschnittlich 30-35h/Woche, keine Wochenendarbeit. Die Kunden klopfen sich fast um einen, weil es zu wenig von dieser Sorte gibt.

Schuftet ruhig weiter in euren besten Jahren für Firmen, die euch verheizen. Zu viel Arbeit macht hässlich und ist ungesund.

Freelance work is life - enjoy it.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Die Gehälter hier sind ohnehin völlig utopisch. Da wird vielen dann nach dem Studium sehr enttäuscht die Kinnlade runter fallen, wenn der Süßigkeitenladen doch geschlossen hat...

Wenn ich schon bei Accenture ein Einstiegsgehalt von 55k lese. Die stellen selbst Master-Absolventen mit 10 Jahren Industry-Erfahrung als Senior Analyst für 49k ein.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 25.11.2019:

Die Gehälter hier sind ohnehin völlig utopisch. Da wird vielen dann nach dem Studium sehr enttäuscht die Kinnlade runter fallen, wenn der Süßigkeitenladen doch geschlossen hat...

Wenn ich schon bei Accenture ein Einstiegsgehalt von 55k lese. Die stellen selbst Master-Absolventen mit 10 Jahren Industry-Erfahrung als Senior Analyst für 49k ein.

Accenture ist nicht gerade repräsentativ. Ist halt keine Big4.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 25.11.2019:

Die Gehälter hier sind ohnehin völlig utopisch. Da wird vielen dann nach dem Studium sehr enttäuscht die Kinnlade runter fallen, wenn der Süßigkeitenladen doch geschlossen hat...

Wenn ich schon bei Accenture ein Einstiegsgehalt von 55k lese. Die stellen selbst Master-Absolventen mit 10 Jahren Industry-Erfahrung als Senior Analyst für 49k ein.

Stimmt halt einfach !

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Hat jemand Erfahrung mit den Einstiegsgehalt als Bachelor in ATK bei T1 MBB ?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Gibt es inzwischen neue zahlen? Seit 2017 hat sich einiges getan.
Beispielsweise wurde Accenture Strategy auf 64.000 +20% angehoben. (Wobei man nur 10% erwarten darf)
Hat jemand die aktuellen zahlen der anderen Läden?

WiWi Gast schrieb am 09.04.2019:

Liste wurde um LEK ergänzt.

McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
AT Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68,000 + 10-15% Bonus

Stern Stewart: 80,000 + 20-35% Bonus
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture: 55,000 + 20% Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Bei Berger gibt es auch Car Deal. Gehalt stimmt noch.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

SSCO seit diesem Jahr 90 fix plus 20-30% (rein Firmenperformance abhängig - man bekommt „Phantom Stocks“ und den Bonus als Dividende)

antworten
ExBerater

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 18.02.2020:

SSCO seit diesem Jahr 90 fix plus 20-30% (rein Firmenperformance abhängig - man bekommt „Phantom Stocks“ und den Bonus als Dividende)

Ich finde es herrlich wie oft in diesem Forum SSCO erwähnt wird scheinbar nur um hier möglichst hohe Traumgehälter zu posten.

Die Realität sieht doch so aus:
Wie viele MA hat SSCO? 100? 150??
Heisst die stellen im Jahr wie viel berater ein? 20? 30?
Davon vermutlich die Hälfte mit Berufserfahrung...

Ergo: die Chancen bei dieser UB unterzukommen für einen beliebigen ForumsUser sind in etwa so wie ein Lottogewinn. Von einem BWL Studenten ganz zu schweigen.

Aber SSCO wird in 80% alles UB threads genannt. Muss man nicht verstehen...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

ExBerater schrieb am 18.02.2020:

Ergo: die Chancen bei dieser UB unterzukommen für einen beliebigen ForumsUser sind in etwa so wie ein Lottogewinn. Von einem BWL Studenten ganz zu schweigen.

Aber SSCO wird in 80% alles UB threads genannt. Muss man nicht verstehen...

Hier geht es um das Gehalt oder? Was hat das Gehalt damit zu tun, wie viele Leute eingestellt werden? Selbst wenn nur 1 Person ein Angebot bekommt, dann will diese 1 Person möglicherweise auch wissen, wie viel Gehalt sie bekommt...

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

ExBerater schrieb am 18.02.2020:

SSCO seit diesem Jahr 90 fix plus 20-30% (rein Firmenperformance abhängig - man bekommt „Phantom Stocks“ und den Bonus als Dividende)

Ich finde es herrlich wie oft in diesem Forum SSCO erwähnt wird scheinbar nur um hier möglichst hohe Traumgehälter zu posten.

Die Realität sieht doch so aus:
Wie viele MA hat SSCO? 100? 150??
Heisst die stellen im Jahr wie viel berater ein? 20? 30?
Davon vermutlich die Hälfte mit Berufserfahrung...

Ergo: die Chancen bei dieser UB unterzukommen für einen beliebigen ForumsUser sind in etwa so wie ein Lottogewinn. Von einem BWL Studenten ganz zu schweigen.

Aber SSCO wird in 80% alles UB threads genannt. Muss man nicht verstehen...

Geniale Argumentation! In einem Forum mit dem Thema Einstiegsgehalt darf es nicht um den Laden mit dem höchsten Einstiegsgehalt gehen!

antworten
ExBerater

Re: Einstiegsgehalt UB

Ich habe lediglich gesagt dass SSCO im Forum mehr als überrepräsentiert ist wenn man bedenkt wir vollkommen irrelevant sie sind selbst für Leute die sich für UB interessieren. Könnte auch sagen dass ich meine eigene Beratung habe und 250k zahle (mir selbst). Hilft aher auch keinem wirklich.

WiWi Gast schrieb am 19.02.2020:

ExBerater schrieb am 18.02.2020:

SSCO seit diesem Jahr 90 fix plus 20-30% (rein Firmenperformance abhängig - man bekommt „Phantom Stocks“ und den Bonus als Dividende)

Ich finde es herrlich wie oft in diesem Forum SSCO erwähnt wird scheinbar nur um hier möglichst hohe Traumgehälter zu posten.

Die Realität sieht doch so aus:
Wie viele MA hat SSCO? 100? 150??
Heisst die stellen im Jahr wie viel berater ein? 20? 30?
Davon vermutlich die Hälfte mit Berufserfahrung...

Ergo: die Chancen bei dieser UB unterzukommen für einen beliebigen ForumsUser sind in etwa so wie ein Lottogewinn. Von einem BWL Studenten ganz zu schweigen.

Aber SSCO wird in 80% alles UB threads genannt. Muss man nicht verstehen...

Geniale Argumentation! In einem Forum mit dem Thema Einstiegsgehalt darf es nicht um den Laden mit dem höchsten Einstiegsgehalt gehen!

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

ExBerater schrieb am 19.02.2020:

Ich habe lediglich gesagt dass SSCO im Forum mehr als überrepräsentiert ist wenn man bedenkt wir vollkommen irrelevant sie sind selbst für Leute die sich für UB interessieren. Könnte auch sagen dass ich meine eigene Beratung habe und 250k zahle (mir selbst). Hilft aher auch keinem wirklich.

Deine Beiträge sind zu einem nicht unwesentlichen Teil wirklich sehr unkonstruktiv.

Dass SSCO hohe (Einstiegs-)gehälter zahlt ist kein Märchen, sondern Realität. Und danach wurde hier gefragt. Nur weil Berger nun mal nicht vorne steht, muss du dich nicht abfällig über andere Beratungen äußern..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

ExBerater schrieb am 19.02.2020:

Ich habe lediglich gesagt dass SSCO im Forum mehr als überrepräsentiert ist wenn man bedenkt wir vollkommen irrelevant sie sind selbst für Leute die sich für UB interessieren. Könnte auch sagen dass ich meine eigene Beratung habe und 250k zahle (mir selbst). Hilft aher auch keinem wirklich.

WiWi Gast schrieb am 19.02.2020:

ExBerater schrieb am 18.02.2020:

SSCO seit diesem Jahr 90 fix plus 20-30% (rein Firmenperformance abhängig - man bekommt „Phantom Stocks“ und den Bonus als Dividende)

Ich finde es herrlich wie oft in diesem Forum SSCO erwähnt wird scheinbar nur um hier möglichst hohe Traumgehälter zu posten.

Die Realität sieht doch so aus:
Wie viele MA hat SSCO? 100? 150??
Heisst die stellen im Jahr wie viel berater ein? 20? 30?
Davon vermutlich die Hälfte mit Berufserfahrung...

Ergo: die Chancen bei dieser UB unterzukommen für einen beliebigen ForumsUser sind in etwa so wie ein Lottogewinn. Von einem BWL Studenten ganz zu schweigen.

Aber SSCO wird in 80% alles UB threads genannt. Muss man nicht verstehen...

Geniale Argumentation! In einem Forum mit dem Thema Einstiegsgehalt darf es nicht um den Laden mit dem höchsten Einstiegsgehalt gehen!

Welche Industry und Services bietet deine UB an? Standortflexibilität gegeben? Hätte Interesse.

antworten
ExBerater

Re: Einstiegsgehalt UB

Habe ich was von Märchen gesagt? Habe ich die Zahlen angezweifelt? Wo habe ich mich abfällig geäußert? Was hat Berger damit zu tun???

Wie auch immer. Prima dass SSCO so hohe Gehälter zahlt. Trotzdem wundert es mich dass sie hier im Forum so überrepräsentiert sind gemessen an ihrer Größe.

WiWi Gast schrieb am 19.02.2020:

ExBerater schrieb am 19.02.2020:

Ich habe lediglich gesagt dass SSCO im Forum mehr als überrepräsentiert ist wenn man bedenkt wir vollkommen irrelevant sie sind selbst für Leute die sich für UB interessieren. Könnte auch sagen dass ich meine eigene Beratung habe und 250k zahle (mir selbst). Hilft aher auch keinem wirklich.

Deine Beiträge sind zu einem nicht unwesentlichen Teil wirklich sehr unkonstruktiv.

Dass SSCO hohe (Einstiegs-)gehälter zahlt ist kein Märchen, sondern Realität. Und danach wurde hier gefragt. Nur weil Berger nun mal nicht vorne steht, muss du dich nicht abfällig über andere Beratungen äußern..

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Irgendwie habe ich Mitleid mit ExBerater. Seine Beiträge sind zumeist sehr destruktiv gegen die Beratungsbranche im Allgemeinen und gegen nicht-Berger Beratungen im Speziellen.

Egal was das ausgelöst hat lieber ExBerater: lass dich nicht unterkriegen. Ich fühle mit dir :(

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 19.02.2020:

Irgendwie habe ich Mitleid mit ExBerater. Seine Beiträge sind zumeist sehr destruktiv gegen die Beratungsbranche im Allgemeinen und gegen nicht-Berger Beratungen im Speziellen.

Egal was das ausgelöst hat lieber ExBerater: lass dich nicht unterkriegen. Ich fühle mit dir :(

Hahaha sehr gut, du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Der Kollege klingt schon recht salty, aber was will man auch nach ein paar Jahren Berger erwarten?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Also zusammenfassend wurden für dieses Jahr schonmal folgende Zahlen bestätigt:

Roland Berger 68.000 + 10-15% Performance Bonus + Car Option
SSCO 90.000 + 20-30% Firmen Performance Bonus
Accenture Strategy 64.000 + 10-20% Performance Bonus

Hat sich MBB seit 2017 nicht angepasst?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 19.02.2020:

Also zusammenfassend wurden für dieses Jahr schonmal folgende Zahlen bestätigt:

Roland Berger 68.000 + 10-15% Performance Bonus + Car Option
SSCO 90.000 + 20-30% Firmen Performance Bonus
Accenture Strategy 64.000 + 10-20% Performance Bonus

Finde ich interessant, dass Accenture mittlerweile schon an die T2 heranreicht von der Bezahlung. Da können OW ATK und Berger bald einpacken, wenns so weitergeht.

Ist das mit Accenture überhaupt bestätigt? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass sie für den Einstieg von etwa 60k all in so krass erhöht haben.

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Ich habe unten mal die Zusammenfassung der Einstiegsgehälter aktualisiert.
Gibt es bei MBB seit 2017 wirklich keine Anpassungen?

ÜBERSICHT (Stand 03.2020):
McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68.000 + 10-15% Performance Bonus + Car Option

Stern Stewart: 90.000 + 20-30% Firmen Performance Bonus (via Phantom Stocks)
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture Strategy: 64.000 + 10-20% Performance Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Wie siehts aus bei Cap Invent?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 13.04.2020:

Ich habe unten mal die Zusammenfassung der Einstiegsgehälter aktualisiert.
Gibt es bei MBB seit 2017 wirklich keine Anpassungen?

ÜBERSICHT (Stand 03.2020):
McKinsey: 70,000 + 10,000 Bonus + Car Option
BCG: 70,000 + 8,000 Bonus + Car Option
Bain: 72,500 + ca. 12% Bonus + 2-3% Firmenbonus

Oliver Wyman: 72,500 + 10-15% Bonus + 2-3% Firmenbonus + Car Option
Strategy&: 70,000 + ca. 10% Bonus + 13,000 Car Option (auszahlbar)
Kearney: 70,000 + 10% Bonus
Roland Berger: 68.000 + 10-15% Performance Bonus + Car Option

Stern Stewart: 90.000 + 20-30% Firmen Performance Bonus (via Phantom Stocks)
EY Parthenon: 68,0000 + 10-20% Bonus + Car Option
Accenture Strategy: 64.000 + 10-20% Performance Bonus
Monitor Deloitte: 60,0000 + 10% Bonus
zeb: 62,000 + ca. 10,000 Bonus
LEK: 61,0000 + 10-15% Bonus + Car Option

Bei Kearney fehlt die sehr üppige Car Option

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

Bei welchen ist ein hochwertiger MBA Teil des Weiterentwicklungsplans?

antworten
WiWi Gast

Re: Einstiegsgehalt UB

WiWi Gast schrieb am 13.04.2020:

WiWi Gast schrieb am 13.04.2020:

Ich habe unten mal die Zusammenfassung der Einstiegsgehälter aktualisiert.
Gibt es bei MBB seit 2017 wirklich keine Anpassungen?

ÜBERSICHT (Stand 03.2020): (...)

Bei Kearney fehlt die sehr üppige Car Option

Bain hat auch eine Car Option.

antworten

Artikel zu UB

Consultingbranche 2019: Beratertalente bleiben umkämpft

BDU-Studie Consultingbranche 2019: Ein Unternhemensberater liest eine Wirtschaftszeitung.

In der Consultingbranche ist der Branchenumsatz 2018 um 7,3 Prozent auf 33,8 Milliarden Euro gestiegen. Auch für 2019 sind die deutschen Unternehmensberater lautet der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) zuversichtlich. Die Jobaussichten für Beratertalente sind erneut entsprechend gut. 90 Prozent der großen und Dreiviertel der mittelgroßen Beratungen planen, in 2019 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland 2018

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Die Top 10 der Managementberatungen erzielen 2018 mit knapp 10.000 Mitarbeitern gemeinsam rund 2,3 Milliarden Euro Umsatz, von 9,1 Milliarden Euro insgesamt. Die Umsätze der Top 10 in Deutschland sind im Jahr 2018 im Schnitt um 9,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet 2019 mit Umsatzsteigerungen von 10,3 Prozent sowie für 2020 und 2021 mit 10,4 Prozent. Roland Berger ist mit weltweit 600 Millionen Euro Umsatz die klare Nummer eins. Besonders stark gewachsen sind Simon-Kucher mit 22,6, Porsche Consulting mit 24,5 und Horváth mit 18,1 Prozent.

Die Unternehmensberatung

Cover: Die Unternehmensberatung: Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung

Der Beratungsbranche boomt durch die Digitalisierung. Welche Anforderungen stellt die Digitalisierung an die Beratungsbranche? Was fasziniert so viele Absolventen der Wirtschaftswissenschaften an der Unternehmensberatung? Berater-Flüsterer Dirk Lippold zeigt in der neu erschienen dritten Auflage seines Consulting-Klassikers »Die Unternehmensberatung«, wie sich die Beratung zukünftig verändern wird.

20. Hohenheim Consulting Week 2020

20. Hohenheim Consulting Week 2020

Die studentische Unternehmensberatung »Junior Business Team e.V.« veranstaltet vom 08. bis zum 16. Januar 2020 die 20. Hohenheim Consulting Week. Bachelor-, Masterstudierende und Doktoranden aller Fachrichtungen erhalten jeweils einen Tag lang einen exklusiven Einblick in den spannenden Berateralltag. Ende der Bewerbungsfrist ist der 25. November 2019.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt im Fokus einen Unternehmensberater als Symbol der beruflichen Betrachtung.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Consultingbranche im Höhenflug: Perfekte Jobaussichten für Beratertalente in 2018

BDU-Studie Consultingbranche 2018: Ein Unternhemensberater arbeitet an einem Notebook an einem Businessplan.

Im Beratermarkt ist der Branchenumsatz im Jahr 2017 um 8,5 Prozent auf 31,5 Milliarden Euro gestiegen. Auch 2018 soll die Consultingbranche ähnlich stark wachsen, so lautet die Prognose der Branchenstudie „Facts & Figures zum Beratermarkt 2018“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Jobaussichten für Beratertalente sind aktuell entsprechend ausgezeichnet. 80 Prozent der größeren und Zweidrittel der mittelgroßen Unternehmensberatungen planen, in 2018 zusätzliche Juniorberater und Seniorberater einzustellen.

e-fellows Events: »Karriere-Brunch Consulting« für Professionals

Karriere-Brunch Consulting von e-fellows: Das Bild zeigt einen Stein in einer Hand mit der Aufschrift Consulting Career.

Das Karrierenetzwerk e-fellows lädt zum Karriere-Brunch "Consulting" ein. Talentierte Young Professionals und Professionals treffen hier verschiedene Beratungen. Die exklusive Eventreihe von e-fellows bietet beim Brunchen Gelegenheit, in entspannter Atmosphäre die Karrieremöglichkeiten in der Beratung ausloten. Der Karriere-Brunch Consulting findet im Oktober und November 2018 in München, Frankfurt und Hamburg statt. Das Event in Frankfurt richtet sich speziell an Frauen.

Unternehmensranking: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Unternehmensranking 2017 der Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Lünendonk hat erneut die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Top 10 der Managementberatungen erzielen rund 2 Milliarden Euro Gesamtumsatz. Die führenden Beratungen wachsen 2017 zum vierten Mal in Folge deutlich zweistellig. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2017 im Schnitt um 12,5 Prozent gewachsen. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2018 und 2019 mit Umsatzsteigerungen in ähnlicher Höhe. Porsche Consulting wuchs organisch mit 19,3 Prozent noch stärker.

CAREERVenture business & consulting summer 2018

CAREERVenture business & consulting summer 2018

Wer Talent für Wirtschaft und Beratung hat, kann sich für den "CAREERVenture business & consulting summer" am 7. Mai 2018 in Hamburg bewerben. Das Recruiting-Event richtet sich vor allem an Studierende, Absolventen und Berufserfahrene der Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurswesen und Wirtschaftsmathematik. Die Bewerbungsfrist endet am 08. April 2018.

BDU-Beraterdatenbank: Beraterprofile zu 500 Unternehmensberatern in Deutschland

Notebook-Recherche in der BDU-Beraterdatenbank

Die Beraterdatenbank vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater e.V. (BDU) hilft, den passenden Arbeitgeber oder Berater für ein Beratungsprojekt zu finden. Die Beraterdatenbank ist ein Gesamtverzeichnis aller Beratungsunternehmen des BDU mit Kurzprofilen. Sie umfasst Beraterprofile zu etwa 500 Unternehmensberatern in Deutschland. Eine Suchfunktion ermöglicht die Recherche nach Unternehmensberatern mit einem besonderen fachlichen, branchenbezogenen oder Länder-Schwerpunkt.

Arbeitgeber-Ranking: Beste Arbeitgeber im Consulting 2017 ausgezeichnet

Ein Manager bzw. Mann im Anzug richtet sich seine Krawatte.

Great Place To Work hat erstmals »Beste Arbeitgeber im Consulting« ausgezeichnet. Sieger bei den Unternehmensberatungen mit über 250 Mitarbeitern ist die digitale Beratungsagentur Sapient Razorfish aus München. Auf Rang zwei konnte sich die Curacon Wirtschaftsprüfungsgesellschaft aus Münster platzieren. Die Strategieberatung Goetzpartners aus München landete vor Porsche Consulting und Ingenics auf Platz drei. Insgesamt punktete die Consultingbranche als Arbeitgeber beispielsweise beim Gehalt.

Unternehmensranking 2016: Consulting Impact Study - Deutschlands wirkungsvollste Berater

Die drei großen Strategieberatungen McKinsey, BCG und Bain führen das aktuelle WGMB-Consulting-Ranking 2016 an. Auf Platz 4 folgt die Unternehmensberatung Berylls Strategy Advisors, die zudem den Spitzenplatz unter den „Spezialisten“ der Beratungen erreicht. Welche Berater den größten Einfluss besitzen, hat die Wissenschaftlichen Gesellschaft für Management und Beratung (WGMB) von Wirtschaftsprofessor Dietmar Fink im „Consulting Impact Study 2016“ unter über 1.000 Führungskräften exklusiv für das manager magazin erhoben.

Handbuch Consulting

Cover vom HANDBUCH CONSULTING von Lünendonk.

Das Lünendonk Handbuch Consulting bietet mit 26 Autorenbeiträgen einen fundierten Blick in die derzeit wichtigen Herausforderungen und Trends im Beratungsmarkt. 60 führende Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland informieren zudem in kurzen Portraits über ihre Arbeit und ihre Beratungsschwerpunkte.

Bachelor-Studium: IT-Management, Consulting & Auditing ab WS 2016/17

Einführung Bachelor-Studium IT-Management, Consulting & Auditing an der FH Wedel

Den Fokus auf IT-Beratung, Wirtschaftsprüfung und technisches Management legt der neue Bachelor-Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ der Fachhochschule Wedel. Branchenexperten namenhafter Unternehmen wie Ernst & Young, KPMG, PwC sind im Beirat vertreten und sorgen für aktuelle Praxisrelevanz in dem Bachelor-Studium. Studieninteressierte können sich für den Studiengang „IT-Management, Consulting & Auditing“ im Sommersemester 2017 bis zum 28. Februar bewerben.

Unternehmensranking 2016: Die Top 10 Managementberatungen in Deutschland

Zwei Manager mit Koffern am Flughafen.

Lünendonk hat die 10 größten deutschen Managementberatungs-Unternehmen mit ihren Gesamtumsatz- und Mitarbeiterzahlen ermittelt. Die Umsätze der Top 10 sind im Jahr 2015 im Schnitt um 9,4 Prozent gewachsen sind. Die Branche rechnet für das laufende Jahr 2016 mit einen Umsatzsteigerung von mehr als 10,8 Prozent.

Antworten auf Einstiegsgehalt UB

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 127 Beiträge

Diskussionen zu UB

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter