DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterIGM

IGM Gehälter

Autor
Beitrag
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Ihr habt wirklich keine Ahnung. Natürlich wollen viele dahin! Bachelor 65k ist bei großen IGM Buden absolutes Minimum! Bin mit Master mit 80k eingestiegen bei Bosch... Ohne BE! Müsst euch eben vorab informieren!

Was auch viele falsch machen: In den offiziellen IGM Tabellen steht ja nur das Grundgehalt. Auf dieses kommen noch Urlaubsgeld, Weihnachtsgeld, Leistungszulage, diverse Bonuszahlungen, Überstunden und und und. Sowie die berühmte 40 statt 35h Woche. D.h. das Grundgehalt nicht x 12 nehmen sondern eher x 15.

Ich kann dir versichern, dass 80k nicht das Minimum ist, bin selbst bei einem der größten IGM Unternehmen nach dem Master eingestiegen. Es mag in seltenen Fällen vorkommen, dass der Bewerber so gut ist bzw. das Unternehmen so gewillt ist einen Bewerber zu nehmen, dass die EG-Entwicklung (-2/-3) entfällt, in den meisten Fällen steigst du ohne Berufserfahrung für eine EG15 Stelle (35h) allerdings mit EG12 ein. 80k entspricht ~ EG15 in BaWü (35h), soll vorkommen aber unter gar keinen Umständen die Regel!

Was war denn Deine Leistungszulage? Bei uns war das in der ganzen Abteilung pauschal 15% (!). Selbst mit EG12 kommt man so recht weit.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Hier mal Zahlen für 35h IGM in BW für 2018 (2019 nochmal 2k draufrechnen):

EG13 ohne Berufserfahrung (Meist Bachelor oder Master mit Zielgruppe EG14/EG15 nach 2 Jahren);

Grundgehalt: 4800 / Monat
Leistungszulage (Konservativ 10%): 480 / Monat
Urlaubsgeld: 3600 / Jahr
Sonderzahlung: 1300 / Jahr

Gesamt: 68000 / Jahr ohne BE als Einstiegsgehalt für eine 35h Woche (2018).

So jetzt macht eine 40h Woche raus und erhöht die Leistungszulage auf 15% sowie
die EG Stufe auf EG14, EG15 oder EG16 (EG17 wird kaum vergeben) und dann seht ihr wieso 90-110k im Jahr recht normal sind mit einigen Jahren BE.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

EG13 eher selten, meistens EG12.

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Hier mal Zahlen für 35h IGM in BW für 2018 (2019 nochmal 2k draufrechnen):

EG13 ohne Berufserfahrung (Meist Bachelor oder Master mit Zielgruppe EG14/EG15 nach 2 Jahren);

Grundgehalt: 4800 / Monat
Leistungszulage (Konservativ 10%): 480 / Monat
Urlaubsgeld: 3600 / Jahr
Sonderzahlung: 1300 / Jahr

Gesamt: 68000 / Jahr ohne BE als Einstiegsgehalt für eine 35h Woche (2018).

So jetzt macht eine 40h Woche raus und erhöht die Leistungszulage auf 15% sowie
die EG Stufe auf EG14, EG15 oder EG16 (EG17 wird kaum vergeben) und dann seht ihr wieso 90-110k im Jahr recht normal sind mit einigen Jahren BE.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Es macht doch keinen Sinn die EG ohne das Bundesland aufzuführen.
In Hessen geht es bis 11, während es in anderen Bundesländern bis 13 oder gar 15 geht.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Hier mal Zahlen für 35h IGM in BW für 2018 (2019 nochmal 2k draufrechnen):

EG13 ohne Berufserfahrung (Meist Bachelor oder Master mit Zielgruppe EG14/EG15 nach 2 Jahren);

Grundgehalt: 4800 / Monat
Leistungszulage (Konservativ 10%): 480 / Monat
Urlaubsgeld: 3600 / Jahr
Sonderzahlung: 1300 / Jahr

Gesamt: 68000 / Jahr ohne BE als Einstiegsgehalt für eine 35h Woche (2018).

So jetzt macht eine 40h Woche raus und erhöht die Leistungszulage auf 15% sowie
die EG Stufe auf EG14, EG15 oder EG16 (EG17 wird kaum vergeben) und dann seht ihr wieso 90-110k im Jahr recht normal sind mit einigen Jahren BE.

Das ist aber eben nur ein teil der wahrheit. In NRW ist man von den sätzen weit entfernt im IGM. Bei der Diskussion sich immer die Rosinen Bundesländer rauszupicken verzerrt das bild.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Hier mal Zahlen für 35h IGM in BW für 2018 (2019 nochmal 2k draufrechnen):

EG13 ohne Berufserfahrung (Meist Bachelor oder Master mit Zielgruppe EG14/EG15 nach 2 Jahren);

Grundgehalt: 4800 / Monat
Leistungszulage (Konservativ 10%): 480 / Monat
Urlaubsgeld: 3600 / Jahr
Sonderzahlung: 1300 / Jahr

Gesamt: 68000 / Jahr ohne BE als Einstiegsgehalt für eine 35h Woche (2018).

So jetzt macht eine 40h Woche raus und erhöht die Leistungszulage auf 15% sowie
die EG Stufe auf EG14, EG15 oder EG16 (EG17 wird kaum vergeben) und dann seht ihr wieso 90-110k im Jahr recht normal sind mit einigen Jahren BE.

Das ist aber eben nur ein teil der wahrheit. In NRW ist man von den sätzen weit entfernt im IGM. Bei der Diskussion sich immer die Rosinen Bundesländer rauszupicken verzerrt das bild.

Einstieg in NRW ist idR auch EG12, das sind keine 68k im Jahr aber auch immerhin um die 60k€ auf 35h Basis.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

Es macht doch keinen Sinn die EG ohne das Bundesland aufzuführen.
In Hessen geht es bis 11, während es in anderen Bundesländern bis 13 oder gar 15 geht.

Und deswegen habe ich ganz klar EG 13 BW geschrieben. P.S.: BW steht für Baden-Württemberg ;)

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 15.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Hier mal Zahlen für 35h IGM in BW für 2018 (2019 nochmal 2k draufrechnen):

EG13 ohne Berufserfahrung (Meist Bachelor oder Master mit Zielgruppe EG14/EG15 nach 2 Jahren);

Grundgehalt: 4800 / Monat
Leistungszulage (Konservativ 10%): 480 / Monat
Urlaubsgeld: 3600 / Jahr
Sonderzahlung: 1300 / Jahr

Gesamt: 68000 / Jahr ohne BE als Einstiegsgehalt für eine 35h Woche (2018).

So jetzt macht eine 40h Woche raus und erhöht die Leistungszulage auf 15% sowie
die EG Stufe auf EG14, EG15 oder EG16 (EG17 wird kaum vergeben) und dann seht ihr wieso 90-110k im Jahr recht normal sind mit einigen Jahren BE.

Das ist aber eben nur ein teil der wahrheit. In NRW ist man von den sätzen weit entfernt im IGM. Bei der Diskussion sich immer die Rosinen Bundesländer rauszupicken verzerrt das bild.

Ist leider so. Dafür wohne ich im Pott und bin schnell im Rheinland oder Holland. Und die Kosten sind geringer als in BW.

Ich war in Sifi, war nichts für mich. Habe alleine für ein WG Zimmer über 600 Euro bezahlt und die Stadt war mir zu klein, auch Stuttgart. Dafür war das Wetter besser. :D

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

push

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

Dass die Konditionen bei beiden Unternehmen haargenau gleich gewesen sein sollen ist äußert unglaubwürdig. Vor allem die pauschale Leistungszulage von 6% würde ich stark anzweifeln.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

Dass die Konditionen bei beiden Unternehmen haargenau gleich gewesen sein sollen ist äußert unglaubwürdig. Vor allem die pauschale Leistungszulage von 6% würde ich stark anzweifeln.

Das habe ich der Einfachheit halber so geschrieben. Bei dem einen waren es 6% und bei dem anderen 8%. Weihnachtsgeld startet bei dem einen bei 25% und bei dem anderen bei 35%. Gehälter +- 1-2k €. Keine Ahnung warum die exakten Werte so wichtig sind, wenn man die Unternehmen nicht kennt. Insgesamt hatte man am Ende des Jahres ein ähnliches Gehalt bei beiden gehabt. Ist doch egal wie die genaue Verteilung der Sonderzahlungem aussieht. Es ging um die grundsätzlichen Konditionen.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Bachelor ohne BE mit 48k eingestiegen (exkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Leistungszuschlag, Jahresprämie, Überstunden).

Jetzt nach 2 Jahren bei 75.000 all-in.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Vor 11 Monaten Einstieg bei IGM mit EG10 NRW + 7,5% LZ

Heute Arbeitsvertrag bei einer anderen IGM-Bude (NRW) unterschrieben (EG11 + ?? LZ)

Jedoch ist die Berufserfahrung der ersten Stelle nicht relevant für die zweite Stelle

Beide Stellen mit 35 h/Woche

zu mir: Wald und Wiesen FH Bachelor BWL 1,3 (3 Monate Pflichtpraktika bei der Firma in der ich danach auch eingestiegen bin), zuvor Ausbildung (Jahrgangsbester 1,0)

Beide Firmen ca 2 km von meiner Wohnung entfernt.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

MBMC schrieb am 15.08.2018:

Die Ziel-EG basiert auf der Stelle, nicht deiner Qualifikation. Mittels deiner Qualifikation kannst du ggf. deine Start-EG verhandeln.

In BaWü ist jedenfalls EG12 zum Einstieg für BWLer (Bachelor/Master) bei Dax30 Automotive Standard

Hallo, mich würde interessieren, wie es in der Holz- und Kunststoffindustrie (auch IGM) aussieht. Leider bin ich noch nicht ganz fündig geworden. Ich denke, es gibt da Unterschiede und auf jeden Fall zu Bayern. IGM Bayern mit Einstieg EG9/EG10 und alle Leistungszulagen etc. kann man gut aus der Tabelle ablesen (>60.000 stimmt das? - wie verhält sich das eigentlich mit der Leistungszulage? Und ist es üblich, dass in EG9 eingestellt wird und nicht vielleicht doch EG8?). Was mir aber fehlt, ist solch eine entsprechende Tabelle für Baden-Württemberg. Und gibt es da womöglich noch unterschiedliche Tarife für Nord und Süd? Weiß das jemand? Mich würde interessieren, wie hoch das Jahresbrutto insgesamt für einen Berufseinsteiger (Bachelor) ist.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Hier mal Zahlen für 35h IGM in BW für 2018 (2019 nochmal 2k draufrechnen):

EG13 ohne Berufserfahrung (Meist Bachelor oder Master mit Zielgruppe EG14/EG15 nach 2 Jahren);

Grundgehalt: 4800 / Monat
Leistungszulage (Konservativ 10%): 480 / Monat
Urlaubsgeld: 3600 / Jahr
Sonderzahlung: 1300 / Jahr

Gesamt: 68000 / Jahr ohne BE als Einstiegsgehalt für eine 35h Woche (2018).

So jetzt macht eine 40h Woche raus und erhöht die Leistungszulage auf 15% sowie
die EG Stufe auf EG14, EG15 oder EG16 (EG17 wird kaum vergeben) und dann seht ihr wieso 90-110k im Jahr recht normal sind mit einigen Jahren BE.

Meistens wird die Gesamtvergütung betrachtet, ist nicht aber nur das interessant was man pro Monat verdient erstmal?
Eine Leistungszulage kann auch mal bis auf ein mininum gekürzt oder in selten Fällen ganz wegfallen.
Also relativieren sich somit die Gehälter wieder.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 17.01.2020:

MBMC schrieb am 15.08.2018:

Die Ziel-EG basiert auf der Stelle, nicht deiner Qualifikation. Mittels deiner Qualifikation kannst du ggf. deine Start-EG verhandeln.

In BaWü ist jedenfalls EG12 zum Einstieg für BWLer (Bachelor/Master) bei Dax30 Automotive Standard

Hallo, mich würde interessieren, wie es in der Holz- und Kunststoffindustrie (auch IGM) aussieht. Leider bin ich noch nicht ganz fündig geworden. Ich denke, es gibt da Unterschiede und auf jeden Fall zu Bayern. IGM Bayern mit Einstieg EG9/EG10 und alle Leistungszulagen etc. kann man gut aus der Tabelle ablesen (>60.000 stimmt das? - wie verhält sich das eigentlich mit der Leistungszulage? Und ist es üblich, dass in EG9 eingestellt wird und nicht vielleicht doch EG8?). Was mir aber fehlt, ist solch eine entsprechende Tabelle für Baden-Württemberg. Und gibt es da womöglich noch unterschiedliche Tarife für Nord und Süd? Weiß das jemand? Mich würde interessieren, wie hoch das Jahresbrutto insgesamt für einen Berufseinsteiger (Bachelor) ist.

Noch eine Ergänzung dazu. Bei der Holz- und Kunststoffindustrie gibt es anscheinend andere Tarifgruppen K1-K6. Kann mir jemand was dazu sagen? - Ist superwichtig!

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 17.01.2020:

MBMC schrieb am 15.08.2018:

Die Ziel-EG basiert auf der Stelle, nicht deiner Qualifikation. Mittels deiner Qualifikation kannst du ggf. deine Start-EG verhandeln.

In BaWü ist jedenfalls EG12 zum Einstieg für BWLer (Bachelor/Master) bei Dax30 Automotive Standard

Hallo, mich würde interessieren, wie es in der Holz- und Kunststoffindustrie (auch IGM) aussieht. Leider bin ich noch nicht ganz fündig geworden. Ich denke, es gibt da Unterschiede und auf jeden Fall zu Bayern. IGM Bayern mit Einstieg EG9/EG10 und alle Leistungszulagen etc. kann man gut aus der Tabelle ablesen (>60.000 stimmt das? - wie verhält sich das eigentlich mit der Leistungszulage? Und ist es üblich, dass in EG9 eingestellt wird und nicht vielleicht doch EG8?). Was mir aber fehlt, ist solch eine entsprechende Tabelle für Baden-Württemberg. Und gibt es da womöglich noch unterschiedliche Tarife für Nord und Süd? Weiß das jemand? Mich würde interessieren, wie hoch das Jahresbrutto insgesamt für einen Berufseinsteiger (Bachelor) ist.

Noch eine Ergänzung dazu. Bei der Holz- und Kunststoffindustrie gibt es anscheinend andere Tarifgruppen K1-K6. Kann mir jemand was dazu sagen? - Ist superwichtig!

Es kommt auf das Unternehmen an, K1-K6 sind kfm. Stufen, (T1-T5/T6) m. technischem Hintergrund, M1-bis M4 z.T. auch noch höher ist für die Meister.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 17.01.2020:

MBMC schrieb am 15.08.2018:

Die Ziel-EG basiert auf der Stelle, nicht deiner Qualifikation. Mittels deiner Qualifikation kannst du ggf. deine Start-EG verhandeln.

In BaWü ist jedenfalls EG12 zum Einstieg für BWLer (Bachelor/Master) bei Dax30 Automotive Standard

Hallo, mich würde interessieren, wie es in der Holz- und Kunststoffindustrie (auch IGM) aussieht. Leider bin ich noch nicht ganz fündig geworden. Ich denke, es gibt da Unterschiede und auf jeden Fall zu Bayern. IGM Bayern mit Einstieg EG9/EG10 und alle Leistungszulagen etc. kann man gut aus der Tabelle ablesen (>60.000 stimmt das? - wie verhält sich das eigentlich mit der Leistungszulage? Und ist es üblich, dass in EG9 eingestellt wird und nicht vielleicht doch EG8?). Was mir aber fehlt, ist solch eine entsprechende Tabelle für Baden-Württemberg. Und gibt es da womöglich noch unterschiedliche Tarife für Nord und Süd? Weiß das jemand? Mich würde interessieren, wie hoch das Jahresbrutto insgesamt für einen Berufseinsteiger (Bachelor) ist.

Noch eine Ergänzung dazu. Bei der Holz- und Kunststoffindustrie gibt es anscheinend andere Tarifgruppen K1-K6. Kann mir jemand was dazu sagen? - Ist superwichtig!

Es kommt auf das Unternehmen an, K1-K6 sind kfm. Stufen, (T1-T5/T6) m. technischem Hintergrund, M1-bis M4 z.T. auch noch höher ist für die Meister.

So habe ich das auch verstanden. Mich würde interessieren, ob es für die Holz- und Kunststoffindustrie BW wie bei der Elektro- und Metallindustrie in Bayern Vorgaben gibt, in welche Gruppen Berufseinsteiger (Bayern IGM Elektro/Metall E9 z. B.) eingruppiert werden idR.
Dann würde mich noch interessieren, ob es für die Holz- und Kunststoffindustrie ähnliche Leistungszulagen gibt wie in Bayern bei IGM Elektro/Metall. Online finde ich dazu nichts bzw. die Tabellen für die bayer. IGM ist sehr ausführlich und alles explizit aufgeführt.

Ergo: um zu wissen, wie hoch das Bruttogehalt ungefähr sein wird bzw. wie hoch der Unterschied zu IGM Bayern Elektro/Metall ist. - Ich denke, er ist sehr hoch.
Vielleicht kann mich jemand aufklären, wäre super.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

Im Gegensatz zu Bayern aber recht dürftig. So steht dort nichts darüber, in welcher Entgeltgruppe für gewöhnlich beispielsweise Bachelor-Stellen ausgeschrieben sind/vergütet werden. Ich habe auch nichts darüber gelesen, wie es mit Leistungszulagen, Weihnachts-/Urlaubsgeld usw. gehandhabt wird. Ich finde die Gehälter relativ niedrig (wenn ich es richtig herausgelesen habe...) im Gegensatz zu Bayern. - Wenn jemand mit Details und/oder Beträgen dienen kann, wäre ich sehr dankbar! Mit "steht alles auf der Homepage" ist mir nicht geholfen - und ich habe schon alles rauf- und runter gesucht.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Bitte?! Der IGM Tarif in BaWü ist besser als in Bayern?
Geht bis Stufe 17...
Im Vergleich liegen die Stufen auch ca. 100 Euro höher im Monat..

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

Im Gegensatz zu Bayern aber recht dürftig. So steht dort nichts darüber, in welcher Entgeltgruppe für gewöhnlich beispielsweise Bachelor-Stellen ausgeschrieben sind/vergütet werden. Ich habe auch nichts darüber gelesen, wie es mit Leistungszulagen, Weihnachts-/Urlaubsgeld usw. gehandhabt wird. Ich finde die Gehälter relativ niedrig (wenn ich es richtig herausgelesen habe...) im Gegensatz zu Bayern. - Wenn jemand mit Details und/oder Beträgen dienen kann, wäre ich sehr dankbar! Mit "steht alles auf der Homepage" ist mir nicht geholfen - und ich habe schon alles rauf- und runter gesucht.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

Bitte?! Der IGM Tarif in BaWü ist besser als in Bayern?
Geht bis Stufe 17...
Im Vergleich liegen die Stufen auch ca. 100 Euro höher im Monat..

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

Im Gegensatz zu Bayern aber recht dürftig. So steht dort nichts darüber, in welcher Entgeltgruppe für gewöhnlich beispielsweise Bachelor-Stellen ausgeschrieben sind/vergütet werden. Ich habe auch nichts darüber gelesen, wie es mit Leistungszulagen, Weihnachts-/Urlaubsgeld usw. gehandhabt wird. Ich finde die Gehälter relativ niedrig (wenn ich es richtig herausgelesen habe...) im Gegensatz zu Bayern. - Wenn jemand mit Details und/oder Beträgen dienen kann, wäre ich sehr dankbar! Mit "steht alles auf der Homepage" ist mir nicht geholfen - und ich habe schon alles rauf- und runter gesucht.

Ich schrieb doch: Im Gegensatz zu Bayern "recht dürftig". Außerdem ist das anscheinend noch eine Art Sondertarif, ich denke, für Nord-Baden und dazu noch für die Holz- und Kunststoffindustrie - also nicht so einfach, Gehaltsgruppen herauszufinden. Die IGM legt das nicht im Internet alles offen.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

BaWü ist aber leicht besser deshalb versteht dein „recht dürftig“ niemand.

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

Bitte?! Der IGM Tarif in BaWü ist besser als in Bayern?
Geht bis Stufe 17...
Im Vergleich liegen die Stufen auch ca. 100 Euro höher im Monat..

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

Im Gegensatz zu Bayern aber recht dürftig. So steht dort nichts darüber, in welcher Entgeltgruppe für gewöhnlich beispielsweise Bachelor-Stellen ausgeschrieben sind/vergütet werden. Ich habe auch nichts darüber gelesen, wie es mit Leistungszulagen, Weihnachts-/Urlaubsgeld usw. gehandhabt wird. Ich finde die Gehälter relativ niedrig (wenn ich es richtig herausgelesen habe...) im Gegensatz zu Bayern. - Wenn jemand mit Details und/oder Beträgen dienen kann, wäre ich sehr dankbar! Mit "steht alles auf der Homepage" ist mir nicht geholfen - und ich habe schon alles rauf- und runter gesucht.

Ich schrieb doch: Im Gegensatz zu Bayern "recht dürftig". Außerdem ist das anscheinend noch eine Art Sondertarif, ich denke, für Nord-Baden und dazu noch für die Holz- und Kunststoffindustrie - also nicht so einfach, Gehaltsgruppen herauszufinden. Die IGM legt das nicht im Internet alles offen.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

BaWü ist aber leicht besser deshalb versteht dein „recht dürftig“ niemand.

Bitte?! Der IGM Tarif in BaWü ist besser als in Bayern?
Geht bis Stufe 17...
Im Vergleich liegen die Stufen auch ca. 100 Euro höher im Monat..

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

Im Gegensatz zu Bayern aber recht dürftig. So steht dort nichts darüber, in welcher Entgeltgruppe für gewöhnlich beispielsweise Bachelor-Stellen ausgeschrieben sind/vergütet werden. Ich habe auch nichts darüber gelesen, wie es mit Leistungszulagen, Weihnachts-/Urlaubsgeld usw. gehandhabt wird. Ich finde die Gehälter relativ niedrig (wenn ich es richtig herausgelesen habe...) im Gegensatz zu Bayern. - Wenn jemand mit Details und/oder Beträgen dienen kann, wäre ich sehr dankbar! Mit "steht alles auf der Homepage" ist mir nicht geholfen - und ich habe schon alles rauf- und runter gesucht.

Ich schrieb doch: Im Gegensatz zu Bayern "recht dürftig". Außerdem ist das anscheinend noch eine Art Sondertarif, ich denke, für Nord-Baden und dazu noch für die Holz- und Kunststoffindustrie - also nicht so einfach, Gehaltsgruppen herauszufinden. Die IGM legt das nicht im Internet alles offen.

Achso, okay... jedenfalls, nachdem ich mir die Tabellen im Internet angesehen habe, sieht es für mich so aus, als wären die Gehälter in BW niedriger - zumindest, die Gehälter in der Holz- und Kunststoffindustrie. Leider gibt es nicht sehr viele Informationen im Internet. Deswegen ja meine Frage, ob sich speziell auf diesem Gebiet jemand auskennt. Für diesen Bereich scheint es auch weniger Entgeltgruppen zu geben als allgemein üblich. IGM ist halt nicht gleich IGM, auch nicht, wenn es dasselbe Bundesland betrifft.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Oh boy.....

5 Minuten in Google und du bekommst sehr viel Infos...

https://www.igmetall.de/download/IT_1_Einstiegsgehaelter_ck_ANSICHT_58ed682473297fc478e5668529afa966354e6be9.pdf

Und Btw... völlig egal was du für ein Abschluss hast, es zählt nur die Arbeitsinhaltsbeschreibung deiner EG in die du eingruppiert wirst. Bachelor oder Master auf EG12 ist das selbe Gehalt. Quelle: 1st Hand Daimler

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

Im Gegensatz zu Bayern aber recht dürftig. So steht dort nichts darüber, in welcher Entgeltgruppe für gewöhnlich beispielsweise Bachelor-Stellen ausgeschrieben sind/vergütet werden. Ich habe auch nichts darüber gelesen, wie es mit Leistungszulagen, Weihnachts-/Urlaubsgeld usw. gehandhabt wird. Ich finde die Gehälter relativ niedrig (wenn ich es richtig herausgelesen habe...) im Gegensatz zu Bayern. - Wenn jemand mit Details und/oder Beträgen dienen kann, wäre ich sehr dankbar! Mit "steht alles auf der Homepage" ist mir nicht geholfen - und ich habe schon alles rauf- und runter gesucht.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Kann mir wer ne Info geben was man als Controller mit 5 Jahren BE IGM Niedersachsen fordern kann?

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Der Person geht es, wie sie bereits mehrmals deutlich geschrieben hat, um den Holz- und Kunststoff Tarif, NICHT den Metall- und Elektro Tarif.

WiWi Gast schrieb am 22.01.2020:

Oh boy.....

5 Minuten in Google und du bekommst sehr viel Infos...

https://www.igmetall.de/download/IT_1_Einstiegsgehaelter_ck_ANSICHT_58ed682473297fc478e5668529afa966354e6be9.pdf

Und Btw... völlig egal was du für ein Abschluss hast, es zählt nur die Arbeitsinhaltsbeschreibung deiner EG in die du eingruppiert wirst. Bachelor oder Master auf EG12 ist das selbe Gehalt. Quelle: 1st Hand Daimler

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 21.01.2020:

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

Im Gegensatz zu Bayern aber recht dürftig. So steht dort nichts darüber, in welcher Entgeltgruppe für gewöhnlich beispielsweise Bachelor-Stellen ausgeschrieben sind/vergütet werden. Ich habe auch nichts darüber gelesen, wie es mit Leistungszulagen, Weihnachts-/Urlaubsgeld usw. gehandhabt wird. Ich finde die Gehälter relativ niedrig (wenn ich es richtig herausgelesen habe...) im Gegensatz zu Bayern. - Wenn jemand mit Details und/oder Beträgen dienen kann, wäre ich sehr dankbar! Mit "steht alles auf der Homepage" ist mir nicht geholfen - und ich habe schon alles rauf- und runter gesucht.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 18.06.2019:

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

Für NRW kann ich auch meine Erfahrungen mitteilen, wie bei mir der IG-Metall Tarif angewendet wird.
Einstufung in EG12: 3957,5 € monatlich bei 35h
Urlaubsgeld: max. 1250 €
Weihnachtsgeld: max. 1750 €
tarifliches Zusatzgeld A: 1088 €
tarifliches Zusatzgeld B: 400 €
Gesamt: 51,978 €

In meinem Unternehmen (ca. 2000 MA am Standort, 20.000 weltweit) gibt es KEINE Leistungszulage und pro Monat müssen 11 unbezahlte Überstunden gemacht werden.

antworten
feli

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 22.01.2020:

Oh boy.....

5 Minuten in Google und du bekommst sehr viel Infos...

www.igmetall.de/download/IT_1_Einstiegsgehaelter_ck_ANSICHT_58ed682473297fc478e5668529afa966354e6be9.pdf

Und Btw... völlig egal was du für ein Abschluss hast, es zählt nur die Arbeitsinhaltsbeschreibung deiner EG in die du eingruppiert wirst. Bachelor oder Master auf EG12 ist das selbe Gehalt. Quelle: 1st Hand Daimler

Weiß niemand etwas zu IGM Tarifen in Baden-Württemberg, Nordbaden?

Steht alles auf der IGM Homepage

Im Gegensatz zu Bayern aber recht dürftig. So steht dort nichts darüber, in welcher Entgeltgruppe für gewöhnlich beispielsweise Bachelor-Stellen ausgeschrieben sind/vergütet werden. Ich habe auch nichts darüber gelesen, wie es mit Leistungszulagen, Weihnachts-/Urlaubsgeld usw. gehandhabt wird. Ich finde die Gehälter relativ niedrig (wenn ich es richtig herausgelesen habe...) im Gegensatz zu Bayern. - Wenn jemand mit Details und/oder Beträgen dienen kann, wäre ich sehr dankbar! Mit "steht alles auf der Homepage" ist mir nicht geholfen - und ich habe schon alles rauf- und runter gesucht.

Ich schreibe es jetzt ein weiteres Mal: Auch bei diesem Link geht es IMMER um die Metall- und Elektroindustrie. Andere Branchen sind auch bei IGM und da gibt es völlig andere Tarifverträge - und so wie es aussieht, sind dort die Entgelte bei weitem nicht so hoch wie bei Metall/Elektro, wo auch immer mal wieder darauf hingewiesen wird, dass Bachelorabsolventen (klar, kommt auf die Stelle an...) mit EG9 und Masterabsolventen (-stellen) mit EG10 vergütet werden (ich spreche von Bayern).
Für die Holz-/Kunststoffindustrie habe ich sehr wenig gefunden.

antworten
feli

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 22.01.2020:

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

Für NRW kann ich auch meine Erfahrungen mitteilen, wie bei mir der IG-Metall Tarif angewendet wird.
Einstufung in EG12: 3957,5 € monatlich bei 35h
Urlaubsgeld: max. 1250 €
Weihnachtsgeld: max. 1750 €
tarifliches Zusatzgeld A: 1088 €
tarifliches Zusatzgeld B: 400 €
Gesamt: 51,978 €

In meinem Unternehmen (ca. 2000 MA am Standort, 20.000 weltweit) gibt es KEINE Leistungszulage und pro Monat müssen 11 unbezahlte Überstunden gemacht werden.

Danke, aber sicherlich handelt es sich auch um Metall-/Elektro?

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

feli schrieb am 22.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 22.01.2020:

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

Für NRW kann ich auch meine Erfahrungen mitteilen, wie bei mir der IG-Metall Tarif angewendet wird.
Einstufung in EG12: 3957,5 € monatlich bei 35h
Urlaubsgeld: max. 1250 €
Weihnachtsgeld: max. 1750 €
tarifliches Zusatzgeld A: 1088 €
tarifliches Zusatzgeld B: 400 €
Gesamt: 51,978 €

In meinem Unternehmen (ca. 2000 MA am Standort, 20.000 weltweit) gibt es KEINE Leistungszulage und pro Monat müssen 11 unbezahlte Überstunden gemacht werden.

Danke, aber sicherlich handelt es sich auch um Metall-/Elektro?

Ja genau das ist ein Metall-/Elektro Tarif

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 23.01.2020:

feli schrieb am 22.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 22.01.2020:

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

Für NRW kann ich auch meine Erfahrungen mitteilen, wie bei mir der IG-Metall Tarif angewendet wird.
Einstufung in EG12: 3957,5 € monatlich bei 35h
Urlaubsgeld: max. 1250 €
Weihnachtsgeld: max. 1750 €
tarifliches Zusatzgeld A: 1088 €
tarifliches Zusatzgeld B: 400 €
Gesamt: 51,978 €

In meinem Unternehmen (ca. 2000 MA am Standort, 20.000 weltweit) gibt es KEINE Leistungszulage und pro Monat müssen 11 unbezahlte Überstunden gemacht werden.

Danke, aber sicherlich handelt es sich auch um Metall-/Elektro?

Ja genau das ist ein Metall-/Elektro Tarif

Keine Leistungszulage verstößt gegen den Tarifvertrag bei normaler Leistung muss etwas im Bereich von 14% gezahlt werden wenn jemand keine Zulage erhält müsste er schon so schlecht sein das man ihn eigentlich kündigen muss.

Sicher das Ihr ein Tarifunternehmen seit oder einfach nur der IGM als Bezug genommen wird? Grade bei Zulieferern von großen IGM Buden orientiert man sich natürlich am IGM um keine Mitarbeiter zu verlieren. Der IGM hat die Leistungszulage aber als feste Komponente vorgesehen sprich ohne Zulage ist das Gehalt zu niedrig.

antworten
feli

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 23.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 23.01.2020:

feli schrieb am 22.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 22.01.2020:

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

Für NRW kann ich auch meine Erfahrungen mitteilen, wie bei mir der IG-Metall Tarif angewendet wird.
Einstufung in EG12: 3957,5 € monatlich bei 35h
Urlaubsgeld: max. 1250 €
Weihnachtsgeld: max. 1750 €
tarifliches Zusatzgeld A: 1088 €
tarifliches Zusatzgeld B: 400 €
Gesamt: 51,978 €

In meinem Unternehmen (ca. 2000 MA am Standort, 20.000 weltweit) gibt es KEINE Leistungszulage und pro Monat müssen 11 unbezahlte Überstunden gemacht werden.

Danke, aber sicherlich handelt es sich auch um Metall-/Elektro?

Ja genau das ist ein Metall-/Elektro Tarif

Keine Leistungszulage verstößt gegen den Tarifvertrag bei normaler Leistung muss etwas im Bereich von 14% gezahlt werden wenn jemand keine Zulage erhält müsste er schon so schlecht sein das man ihn eigentlich kündigen muss.

Sicher das Ihr ein Tarifunternehmen seit oder einfach nur der IGM als Bezug genommen wird? Grade bei Zulieferern von großen IGM Buden orientiert man sich natürlich am IGM um keine Mitarbeiter zu verlieren. Der IGM hat die Leistungszulage aber als feste Komponente vorgesehen sprich ohne Zulage ist das Gehalt zu niedrig.

Ist es nicht so, dass (Achtung: Metall/Elektro, je nach Bundesland und Betriebszugehörigkeit auch noch verschieden...) mind. 14 % IM SCHNITT im Unternehmen gezahlt werden müssen?

Ich weiß von einem IGM-Unternehmen, das die Leistungszulage abteilungsbezogen errechnet.

Aber vielleicht kann ja doch noch jemand etwas zum Tarif in BW der Holz- und Kunststoffindustrie beitragen :)

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 23.01.2020:

Bisschen Realität zum Abend:

Ich habe bisher für zwei IGM Unternehmen in NRW gearbeitet und bei beiden sah es wie folgt aus:

  • Grundsätzlich 40h Woche
  • Pauschale Leistungszulage ab dem vierten Monat. Bei beiden betrug diese ca. 6% und hat sich nie geändert
  • Weihnachtsgeld im ersten Jahr 25% und dann von Jahr zu Jahr steigend
  • Kein Jahresbonus o.ä.
  • Bachelor sind mit ca. 48k eingestiegen und Master mit ca. 54k (Beides allin)

Ein Unternehmen hatte 500 MA (100 Mio. Jahresumsatz) und das andere 4.000 MA (700 Mio. Jahresumsatz).

Beide Unternehmen mit super Ruf und Marktführer in dem jeweiligen Bereich. Die Gehälter sind für NRW top und an Bewerbern hat es nie gemangelt.

Für NRW kann ich auch meine Erfahrungen mitteilen, wie bei mir der IG-Metall Tarif angewendet wird.
Einstufung in EG12: 3957,5 € monatlich bei 35h
Urlaubsgeld: max. 1250 €
Weihnachtsgeld: max. 1750 €
tarifliches Zusatzgeld A: 1088 €
tarifliches Zusatzgeld B: 400 €
Gesamt: 51,978 €

In meinem Unternehmen (ca. 2000 MA am Standort, 20.000 weltweit) gibt es KEINE Leistungszulage und pro Monat müssen 11 unbezahlte Überstunden gemacht werden.

Danke, aber sicherlich handelt es sich auch um Metall-/Elektro?

Ja genau das ist ein Metall-/Elektro Tarif

Keine Leistungszulage verstößt gegen den Tarifvertrag bei normaler Leistung muss etwas im Bereich von 14% gezahlt werden wenn jemand keine Zulage erhält müsste er schon so schlecht sein das man ihn eigentlich kündigen muss.

Sicher das Ihr ein Tarifunternehmen seit oder einfach nur der IGM als Bezug genommen wird? Grade bei Zulieferern von großen IGM Buden orientiert man sich natürlich am IGM um keine Mitarbeiter zu verlieren. Der IGM hat die Leistungszulage aber als feste Komponente vorgesehen sprich ohne Zulage ist das Gehalt zu niedrig.

Nicht böse gemeint, aber was du hier erzählst ist völliger Quatsch. Der IGM Tarif verlangt, dass jedem MA eine Leistungszulage nach einer Wartezeit von 6 Monaten zusteht. Wie hoch diese ist hängt lt. Tarifvertrag von der Leistung ab, in der Praxis von der Betriebszugehörigkeit.

Die Leistungszulage muss nicht sofort 14% sein und das wird sie bei Einsteigern auch nie sein (..mit Ausnahme der Unternehmen die pauschal jedem 14% zahlen. Die gibt es, die sind aber enorm selten).

Einsteiger haben typischerweise Zulagen im Bereich von 3-7%. Und diese Zulagen werden zurückgestuft wenn die EG-Stufe erhöht wird. Bsp (BW): Hast du EG12 mit 7% und steigst in die EG 13 auf, bekommst du z.B. nur noch 4% LZ.

Fazit: Bis du deine Ziel-EG und die 14% LZ erreichst ziehen einige Jahre ins Land. Und da ist nirgendwo ein Verstoß gegen den Tarifvertrag.

Möglicherweise hast du hier etwas mit einer anderen Regelung aus dem Tarifvertrag verwechselt. Diese schreibt vor, dass über den gesamten Betrieb gesehen durchschnittlich eine Leistungszulage von 14% gezahlt werden muss. Diese Bedingung erfüllt der Betrieb aber auch wenn ein Einsteiger 3% hat und die alten Hasen 25%. Und erfüllt der Betrieb diese Bedingung einmal nicht, dann erhöht er trotzdem nicht die Leistungszulagen, sondern zahlt dann eine sogenannte "Ausgleichszahlung" an alle Mitarbeiter.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Habe bei Bosch in BW vor ein par Jahren angefangen. Kein Studium,aber 20 Jahre BE. Mit EG 15 40h und LZ 16,5% angefangen. Gehalt letztes JAHR mit Allen Zulagen etwas über 100.000€. Aber keine weitere Steigerung mehr möglich, da Kein Studium. Bin aber zufrieden und es reicht.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 08.02.2020:

Habe bei Bosch in BW vor ein par Jahren angefangen. Kein Studium,aber 20 Jahre BE. Mit EG 15 40h und LZ 16,5% angefangen. Gehalt letztes JAHR mit Allen Zulagen etwas über 100.000€. Aber keine weitere Steigerung mehr möglich, da Kein Studium. Bin aber zufrieden und es reicht.

Als was arbeitest du denn wenn ich fragen darf? EG 15 ohne Studium ist sehr außergewöhnlich

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 08.02.2020:

Habe bei Bosch in BW vor ein par Jahren angefangen. Kein Studium,aber 20 Jahre BE. Mit EG 15 40h und LZ 16,5% angefangen. Gehalt letztes JAHR mit Allen Zulagen etwas über 100.000€. Aber keine weitere Steigerung mehr möglich, da Kein Studium. Bin aber zufrieden und es reicht.

Hier auch Bosch BW, Master auf EG14 Stelle, ohne BE mit 11 eingestiegen, 9% LZ nach 6 Monaten, EG12 in den nächsten Monaten geplant. Zufrieden.

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Im IT Bereich. Gehalt hört sich viel an, aber bei den Mietpreisen in Stuttgart relativiert sich das.
Habe im Nachhinein erfahren, dass EG 15 ohne Studium bei Bosch sehr selten ist. War mir so nicht bekannt.
Leider kann ich deswegen auch nicht weiter kommen. (Nur über Talentpool).

WiWi Gast schrieb am 08.02.2020:

Habe bei Bosch in BW vor ein par Jahren angefangen. Kein Studium,aber 20 Jahre BE. Mit EG 15 40h und LZ 16,5% angefangen. Gehalt letztes JAHR mit Allen Zulagen etwas über 100.000€. Aber keine weitere Steigerung mehr möglich, da Kein Studium. Bin aber zufrieden und es reicht.

Als was arbeitest du denn wenn ich fragen darf? EG 15 ohne Studium ist sehr außergewöhnlich

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

WiWi Gast schrieb am 08.02.2020:

Habe bei Bosch in BW vor ein par Jahren angefangen. Kein Studium,aber 20 Jahre BE. Mit EG 15 40h und LZ 16,5% angefangen. Gehalt letztes JAHR mit Allen Zulagen etwas über 100.000€. Aber keine weitere Steigerung mehr möglich, da Kein Studium. Bin aber zufrieden und es reicht.

Als was arbeitest du denn wenn ich fragen darf? EG 15 ohne Studium ist sehr außergewöhnlich

IT Bereich.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Hallo,

mich würde interessieren, was das Maximum an Gehalt, bei einem IGM-Unternehmen ist. (in Bayern)
Ich weiß, das steht alles auf der Homepage von der IGM. Aber das Maximum sind so ca. 5800 monatlich. Warum ist hier immer die Rede von weitaus mehr als 100k, selbst mit Weihnatsgeld etc. wird das schwierig.

Ist es im Mittelstand denn auch realistisch über 100k zu kommen, ohne Personalverantwortung?
Nach welchem Zeitraum erreicht man bei einem IGM-Unternehmen die 100k?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Hallo,

mich würde interessieren, was das Maximum an Gehalt, bei einem IGM-Unternehmen ist. (in Bayern)
Ich weiß, das steht alles auf der Homepage von der IGM. Aber das Maximum sind so ca. 5800 monatlich. Warum ist hier immer die Rede von weitaus mehr als 100k, selbst mit Weihnatsgeld etc. wird das schwierig.
Ist es im Mittelstand denn auch realistisch über 100k zu kommen, ohne Personalverantwortung?
Nach welchem Zeitraum erreicht man bei einem IGM-Unternehmen die 100k?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020:

Hallo,

mich würde interessieren, was das Maximum an Gehalt, bei einem IGM-Unternehmen ist. (in Bayern)
Ich weiß, das steht alles auf der Homepage von der IGM. Aber das Maximum sind so ca. 5800 monatlich. Warum ist hier immer die Rede von weitaus mehr als 100k, selbst mit Weihnatsgeld etc. wird das schwierig.
Ist es im Mittelstand denn auch realistisch über 100k zu kommen, ohne Personalverantwortung?
Nach welchem Zeitraum erreicht man bei einem IGM-Unternehmen die 100k?

Leistungszulage, 40h Vertrag, steigendes Weihnachtsgeld... ich war nach 5 Jahren am Ende des Tarifvertrags mit damals ca. 105k und dann noch ein Jahr ÜT bevor ich die Firma gewechselt habe. It Provider management

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020:

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020:

Hallo,

mich würde interessieren, was das Maximum an Gehalt, bei einem IGM-Unternehmen ist. (in Bayern)
Ich weiß, das steht alles auf der Homepage von der IGM. Aber das Maximum sind so ca. 5800 monatlich. Warum ist hier immer die Rede von weitaus mehr als 100k, selbst mit Weihnatsgeld etc. wird das schwierig.
Ist es im Mittelstand denn auch realistisch über 100k zu kommen, ohne Personalverantwortung?
Nach welchem Zeitraum erreicht man bei einem IGM-Unternehmen die 100k?

Leistungszulage, 40h Vertrag, steigendes Weihnachtsgeld... ich war nach 5 Jahren am Ende des Tarifvertrags mit damals ca. 105k und dann noch ein Jahr ÜT bevor ich die Firma gewechselt habe. It Provider management

Darf ich fragen, wohin du gewechselt hast, und ob sich dein Gehalt dann gesteigert hat? (evtl Personalverantwortung??)

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Ist eg12 (Bayern) nach 5 Jahren wirklich normal? Heute auch einen Vergleich von unseren Haustarif zu IG Metall gesehen. Die letzte Stufe ist identisch zu eg12 (natürlich nicht von Gehalt). Anforderung ist dort aber nur 3-5 Jahre BE. Ist dir bei eg12 nicht höher?

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020:

Hallo,

mich würde interessieren, was das Maximum an Gehalt, bei einem IGM-Unternehmen ist. (in Bayern)
Ich weiß, das steht alles auf der Homepage von der IGM. Aber das Maximum sind so ca. 5800 monatlich. Warum ist hier immer die Rede von weitaus mehr als 100k, selbst mit Weihnatsgeld etc. wird das schwierig.
Ist es im Mittelstand denn auch realistisch über 100k zu kommen, ohne Personalverantwortung?
Nach welchem Zeitraum erreicht man bei einem IGM-Unternehmen die 100k?

Leistungszulage, 40h Vertrag, steigendes Weihnachtsgeld... ich war nach 5 Jahren am Ende des Tarifvertrags mit damals ca. 105k und dann noch ein Jahr ÜT bevor ich die Firma gewechselt habe. It Provider management

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Ist normal wenn du auf eine EG12 Stufe kommst.
Egal ob 3 Jahre BE oder 30.

Wenn du eine EG9 Stelle bekleidest, kannst da auch 50 Jahre drauf sitzen, daraus wird keine EG 12.

Kommt als auf die Aufgabe an.

WiWi Gast schrieb am 07.08.2020:

Ist eg12 (Bayern) nach 5 Jahren wirklich normal? Heute auch einen Vergleich von unseren Haustarif zu IG Metall gesehen. Die letzte Stufe ist identisch zu eg12 (natürlich nicht von Gehalt). Anforderung ist dort aber nur 3-5 Jahre BE. Ist dir bei eg12 nicht höher?

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020:

Hallo,

mich würde interessieren, was das Maximum an Gehalt, bei einem IGM-Unternehmen ist. (in Bayern)
Ich weiß, das steht alles auf der Homepage von der IGM. Aber das Maximum sind so ca. 5800 monatlich. Warum ist hier immer die Rede von weitaus mehr als 100k, selbst mit Weihnatsgeld etc. wird das schwierig.
Ist es im Mittelstand denn auch realistisch über 100k zu kommen, ohne Personalverantwortung?
Nach welchem Zeitraum erreicht man bei einem IGM-Unternehmen die 100k?

Leistungszulage, 40h Vertrag, steigendes Weihnachtsgeld... ich war nach 5 Jahren am Ende des Tarifvertrags mit damals ca. 105k und dann noch ein Jahr ÜT bevor ich die Firma gewechselt habe. It Provider management

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Es kommt auf die Position an. Ich bin der zitierte bei mir waren alle in der Abteilung entweder EG12 oder ÜT weil es eben entsprechende Qualifikationsprofile gab. Ich kannte auch andere Abteilungen wo auch niedrigere Gruppen präsent waren unter EG9 ist mir allerdings bei mir damals, Elektrokonzern, nie jemand über den Weg gelaufen. Tendenziell wenn Tarif EG11 oder EG12 die älteren fast alle ÜT.

WiWi Gast schrieb am 07.08.2020:

Ist eg12 (Bayern) nach 5 Jahren wirklich normal? Heute auch einen Vergleich von unseren Haustarif zu IG Metall gesehen. Die letzte Stufe ist identisch zu eg12 (natürlich nicht von Gehalt). Anforderung ist dort aber nur 3-5 Jahre BE. Ist dir bei eg12 nicht höher?

WiWi Gast schrieb am 03.06.2020:

Hallo,

mich würde interessieren, was das Maximum an Gehalt, bei einem IGM-Unternehmen ist. (in Bayern)
Ich weiß, das steht alles auf der Homepage von der IGM. Aber das Maximum sind so ca. 5800 monatlich. Warum ist hier immer die Rede von weitaus mehr als 100k, selbst mit Weihnatsgeld etc. wird das schwierig.
Ist es im Mittelstand denn auch realistisch über 100k zu kommen, ohne Personalverantwortung?
Nach welchem Zeitraum erreicht man bei einem IGM-Unternehmen die 100k?

Leistungszulage, 40h Vertrag, steigendes Weihnachtsgeld... ich war nach 5 Jahren am Ende des Tarifvertrags mit damals ca. 105k und dann noch ein Jahr ÜT bevor ich die Firma gewechselt habe. It Provider management

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Wie sieht das Gehalt mit Master bei Thyssenkrupp, also auch IGM, aus?

antworten
Himmelfürstin

IGM Maximum Gehalt

Also ich frage mich schon, wie manche innerhalb von 2 Jahren auf 100k bei nem IGM Konzern kommen. So schnell kann die Entwicklung doch gar nicht gehen (nicht mal beim Stern).

Thyssenkrupp Einstiegsgehalt würde ich mal all-in bei ca. 60k + paar Boni wie Branchenzuschlag und T-Zug tippen.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Himmelfürstin schrieb am 11.08.2020:

Also ich frage mich schon, wie manche innerhalb von 2 Jahren auf 100k bei nem IGM Konzern kommen. So schnell kann die Entwicklung doch gar nicht gehen (nicht mal beim Stern).

Thyssenkrupp Einstiegsgehalt würde ich mal all-in bei ca. 60k + paar Boni wie Branchenzuschlag und T-Zug tippen.

Branchenzuschlag gibts nur für Zeitarbeiter, nicht für die Tarifangestellten.

Klar sind 100k beim IGM in den oberen Stellen möglich.
Brauchst halt eine EG 16/17 (Ba-Wü) oder EG 12 in Bayern.
Und nen 40h Vertrag.

Das schaffst du eher strategischer Einkäufer den als Einkaufsachbearbeiter, als Assistent des CFO eher als Junior Controller etc etc.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Habe damals auch immer gerätselt und würde hier gern mal hands-on von mir geben:
IG Metall Bayern - Dax30 Konzern

Einstieg EG09 40h mit allem drum und dran: 67k
Nach 1 Jahr EG09b mit allem drum und dran: 73k
Nach 2 Jahren EG10 mit allem drum und dran: 77k
Nach 3 Jahren EG10b mit allem drum und dran: 84k
Nach 4 Jahren EG11a mit allem drum und dran: 92k
Nach 5 Jahren EG11b mit allem drum und dran: 97k

Die 12er wird es nächstes Jahr geben, bin dann irgendwo bei 105-110k und am ende des Tarifs

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Himmelfürstin schrieb am 11.08.2020:

Also ich frage mich schon, wie manche innerhalb von 2 Jahren auf 100k bei nem IGM Konzern kommen. So schnell kann die Entwicklung doch gar nicht gehen (nicht mal beim Stern).

Thyssenkrupp Einstiegsgehalt würde ich mal all-in bei ca. 60k + paar Boni wie Branchenzuschlag und T-Zug tippen.

ist auch absoluter Schwachsinn und wenn, dann die absolute ausnahme

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 10.08.2020:

Wie sieht das Gehalt mit Master bei Thyssenkrupp, also auch IGM, aus?

bei TKkrupp kommt es stark auf die Service line an. Da gibt es viele ausgelagerte Funktionsabteilungen. Thyssenkrupp schulte GmbH etc.

antworten
ExBerater

IGM Maximum Gehalt

Haha ich wollte gerade das Beispiel TK nennen.
Habe einen sehr guten Freund dort im Kerngeschäft. Der Mann ist Mitte 50, war Bereichsleiter und nun ausgewiesen als L3 Führungskraft-Potenzial und er verdient ca. 140k.

So viel zu 100k nach 2 Jahren BE. Völlig absurd.

Im HQ sieht es tendenziell etwas besser aus aber das ist nur ein Zeichen dafür bzw Grund dafür warum dieser Konzern in einem so desolaten Zustand ist.
Und im HQ wird bald massivst gestrichen.

WiWi Gast schrieb am 11.08.2020:

Wie sieht das Gehalt mit Master bei Thyssenkrupp, also auch IGM, aus?

bei TKkrupp kommt es stark auf die Service line an. Da gibt es viele ausgelagerte Funktionsabteilungen. Thyssenkrupp schulte GmbH etc.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

ExBerater schrieb am 11.08.2020:

Haha ich wollte gerade das Beispiel TK nennen.
Habe einen sehr guten Freund dort im Kerngeschäft. Der Mann ist Mitte 50, war Bereichsleiter und nun ausgewiesen als L3 Führungskraft-Potenzial und er verdient ca. 140k.

So viel zu 100k nach 2 Jahren BE. Völlig absurd.

Im HQ sieht es tendenziell etwas besser aus aber das ist nur ein Zeichen dafür bzw Grund dafür warum dieser Konzern in einem so desolaten Zustand ist.
Und im HQ wird bald massivst gestrichen.

Wie sieht das Gehalt mit Master bei Thyssenkrupp, also auch IGM, aus?

bei TKkrupp kommt es stark auf die Service line an. Da gibt es viele ausgelagerte Funktionsabteilungen. Thyssenkrupp schulte GmbH etc.

Was hast du gegen TK?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

140k als Ex-Bereichsleiter? Was ist mit "Besitzstandwahrung"? Oder hat er auch als BL "nur" die 140k verdient?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

was bekommt man als Berufseinsteiger in NRW (dax30) mit Master Wiing? EG12?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

ja natürlich hat er vorher genau so viel oder weniger verident.

Er war übrigens zuletzt Team Leiter in einer Inhouse Consulting Abteilung, danach Team Leiter in einer Art Produktmanagement.

So ist die Realität.

In sehr guten jahren gibt es dank Tantieme für solche Leitenden Angestellten mehr, aber wann war zuletzt ein gutes Jahr bei TK?

Zu TK:
Ich habe dort lange gearbeitet, kenne den Konzern sehr gut. Habe nichts Spezifisches gegen den Konzern aber es ist halt ein lahmer Konzern, der sich strategisch über Jahrzehnte völligst veraufen hat. Tragisch.
Aber dafür konsequent über die Jahre eine irrsinnig große Truppe im HQ aufgebaut, wo die 26jährigen Teamleiter den ganzen Tag ihen schicken Anzug mit Krawatte übers Quartier tragen, und den Leuten in den operativen Geschäften schlaue Anweisungen geben ;-)

WiWi Gast schrieb am 11.08.2020:

140k als Ex-Bereichsleiter? Was ist mit "Besitzstandwahrung"? Oder hat er auch als BL "nur" die 140k verdient?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 12.08.2020:

was bekommt man als Berufseinsteiger in NRW (dax30) mit Master Wiing? EG12?

Ist zumindest realistisch. In der aktuellen Situation aber evtl. nur EG11.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 12.08.2020:

was bekommt man als Berufseinsteiger in NRW (dax30) mit Master Wiing? EG12?

Ist zumindest realistisch. In der aktuellen Situation aber evtl. nur EG11.

dh. Grundgehalt ist ca. 46k (12x 3840,50). All-in ca. 50k. für Master??

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 13.08.2020:

was bekommt man als Berufseinsteiger in NRW (dax30) mit Master Wiing? EG12?

Ist zumindest realistisch. In der aktuellen Situation aber evtl. nur EG11.

dh. Grundgehalt ist ca. 46k (12x 3840,50). All-in ca. 50k. für Master??

IGM NRW:
Grundentgelt = Tariftabelle + Leistungszulage (1-3 Monate 0%, danach ca. 7-10%)
Urlaubsgeld = Grundentgelt * 72%
Weihnachtsgeld = Grundentgelt 30-50%
Tarifliches Zusatzgeld A = Grundentgelt * 27,5%
Tarifliches Zusatzgeld B = ca. 380€

Entwicklung der Leistungszulage ist meist betriebsabhängig. Weihnachtsgeld gibt es nicht überall und ist meist an die Dauer der Betriebszugehörigkeit geknüpft. Urlaubsgeld wird bei unterjährigem Einstieg monatlich anteilig gezahlt.
Bei EG 12.1 in NRW kannst du also auf ca. 55-58k bei 35h kommen.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Ich habe ein Angebot erhalten für eine IT Consulting Stelle in einem Konzern in Bayern mit EG 8 mit Stufung B. Ist das gerechtfertigt?

Hab ich noch Möglichkeiten für eine Verhandlung? Vertrag liegt mir schriftlich vor.

Ich dachte, dass EG9 Einstieg für Absolventen wäre.

Ich habe FH Bachelor mit 3 Praktika und dachte, dass EG9 gerechtfertigt wäre.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 13.08.2020:

Ich habe ein Angebot erhalten für eine IT Consulting Stelle in einem Konzern in Bayern mit EG 8 mit Stufung B. Ist das gerechtfertigt?

Hab ich noch Möglichkeiten für eine Verhandlung? Vertrag liegt mir schriftlich vor.

Ich dachte, dass EG9 Einstieg für Absolventen wäre.

Ich habe FH Bachelor mit 3 Praktika und dachte, dass EG9 gerechtfertigt wäre.

Es kommt darauf an was in der Ausschreibung als Qualifikation gefordert wird nicht die eigene Ausbildung. Wenn ein Bachelor oder x Jahre relevante Erfahrung gefordert wird eigentlich Minimum eg9

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Es kommt darauf an was in der Ausschreibung als Qualifikation gefordert wird nicht die eigene Ausbildung. Wenn ein Bachelor oder x Jahre relevante Erfahrung gefordert wird eigentlich Minimum eg9

Universitätsabschluss ist gefordert, Erfahrung im Themengebiet, fließendes English, analytische Fähigkeiten, Arbeit unter Stress -> dachte, deshalb dachte ich EG9/10. Konzern > 30k MA und international

Auch war ich 1 Jahr im Ausland, also FH Bachelor, Praktika u.a. Inhouse consulting & startup

Oder spielen hier Faktoren rein wie Corona oder dass meine Gehaltserwartung mit 54,5k beziffert wurde..

Lohnt es sich bei HR nochmal anzurufen und mir dies detaillierter zu erklären? Kann ich nochmal irgendwie verhandeln? Ich will keinen schlechten Eindruck hinterlassen und bin auch dankbar für das Angebot.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 13.08.2020:

Oder spielen hier Faktoren rein wie Corona oder dass meine Gehaltserwartung mit 54,5k beziffert wurde..

Lohnt es sich bei HR nochmal anzurufen und mir dies detaillierter zu erklären? Kann ich nochmal irgendwie verhandeln? Ich will keinen schlechten Eindruck hinterlassen und bin auch dankbar für das Angebot.

Du wirst nicht verhandeln können, da du kein Druckmittel hast. Wenn du es nicht willst, bekommt das Angebot jemand anderes. Sieh es lieber so, du hast trotz Corona ein sehr gutes Angebot vorliegen und eine sehr gute Grundlage für deine weitere Zukunft.

Du kannst natürlich bei HR anrufen und dir die Zusammensetzung deines Gehalts erklären lassen (Leistungszulage, Sonderzahlungen usw.) und nach der üblichen Gehaltsentwicklung fragen. An der Einstiegsgruppe kannst du aber nicht rütteln.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Warum solltest eine höhere EG aushandeln können als es die eigentliche Stelle hergibt?
Weil du ein Jahr Urlaub im Ausland gemacht hast?!

WiWi Gast schrieb am 13.08.2020:

Es kommt darauf an was in der Ausschreibung als Qualifikation gefordert wird nicht die eigene Ausbildung. Wenn ein Bachelor oder x Jahre relevante Erfahrung gefordert wird eigentlich Minimum eg9

Universitätsabschluss ist gefordert, Erfahrung im Themengebiet, fließendes English, analytische Fähigkeiten, Arbeit unter Stress -> dachte, deshalb dachte ich EG9/10. Konzern > 30k MA und international

Auch war ich 1 Jahr im Ausland, also FH Bachelor, Praktika u.a. Inhouse consulting & startup

Oder spielen hier Faktoren rein wie Corona oder dass meine Gehaltserwartung mit 54,5k beziffert wurde..

Lohnt es sich bei HR nochmal anzurufen und mir dies detaillierter zu erklären? Kann ich nochmal irgendwie verhandeln? Ich will keinen schlechten Eindruck hinterlassen und bin auch dankbar für das Angebot.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Vielen Dank für die Kommentare, ich werde es beherzigen.
Es hätte doch durch aus sein können, dass die Stelle als 9 ausgeschrieben wurde und wegen der Anzahl an Bewerbern oder Gehaltserwartung entsprechend angepasst wurde? Daher Frage ich nach, ob dies möglich sei. In der IG Metall Welt kenne ich mich nicht aus..

Und.. eine Unterstellung von 1 Jahr Urlaub im Ausland ist eine interessante Annahme

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 14.08.2020:

Vielen Dank für die Kommentare, ich werde es beherzigen.
Es hätte doch durch aus sein können, dass die Stelle als 9 ausgeschrieben wurde und wegen der Anzahl an Bewerbern oder Gehaltserwartung entsprechend angepasst wurde? Daher Frage ich nach, ob dies möglich sei. In der IG Metall Welt kenne ich mich nicht aus..

Und.. eine Unterstellung von 1 Jahr Urlaub im Ausland ist eine interessante Annahme

jetzt mal no hate, ich bin selbst nicht ein Top Absolvent aber du hast einen popligen FH Bachelor und bist damit im Markt absoluter Durchschnitt wenn überhaupt. Die haben gar keine Zeit und Bock sich mit dir zu unterhalten ob du 3 oder 2 tausend mehr verdienen willst oder nicht. Nimm einfach an oder nicht. Intern juckt das keinen. Wenn du absagst kommt 5 minuten später jemand her der den Job dankend annimmt vor allem in Corona

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 13.08.2020:

Es kommt darauf an was in der Ausschreibung als Qualifikation gefordert wird nicht die eigene Ausbildung. Wenn ein Bachelor oder x Jahre relevante Erfahrung gefordert wird eigentlich Minimum eg9

Universitätsabschluss ist gefordert, Erfahrung im Themengebiet, fließendes English, analytische Fähigkeiten, Arbeit unter Stress -> dachte, deshalb dachte ich EG9/10. Konzern > 30k MA und international

Auch war ich 1 Jahr im Ausland, also FH Bachelor, Praktika u.a. Inhouse consulting & startup

Oder spielen hier Faktoren rein wie Corona oder dass meine Gehaltserwartung mit 54,5k beziffert wurde..

Lohnt es sich bei HR nochmal anzurufen und mir dies detaillierter zu erklären? Kann ich nochmal irgendwie verhandeln? Ich will keinen schlechten Eindruck hinterlassen und bin auch dankbar für das Angebot.

Wie schon jemand geschrieben hat, die Stelle bekommt einen Vermerk mit der Tarigruppe. Du kannst als Berufsanfänger gerne mal die HR kontaktieren und nerven, würde ich aber nicht empfehlen

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Moin,
Brauch mal ne Meinung.
Bin gerade in Verhandlungen für eine Abteilungsleiter-Stelle in einem IGM gebundenen Unternehmen (ca. 6000 MA) im Bereich Finance.

Wäre für 8 MA disziplinarisch zuständig.

Bei den Gesprächen mit HR ging es jetzt zuletzt ums Gehalt.

Ich kann mich im Prinzip zwischen 2 Möglichkeiten entscheiden (wobei HR gefühlt die Variante A vorziehen würde)

  • A) 40h Vertrag, Era-Stufe 17, 12% LZ von Beginn im Tarif.

  • B) AT-Vertrag, 40h (aber real...?), Zielgehalt 120k (aber real wohl weniger wegen var. Anteil)

Das gibt sich beides nicht viel und ich weiss nicht so recht, welche Vorteile AT wirklich für mich haben soll.

Region ist Freiburg

Wie seht ihr das?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Ich persönlich würde wenn es sich vom Gehalt her nicht viel tut Variante A vorziehen. Je nach Unternehmen kann es sein dass man als AT deutlich mehr arbeitet. Daher lieber als Tarifler meine 40h plus vielleicht 2-3 Überstunden wegen Führungskraft machen als 50-60h als ATler.

WiWi Gast schrieb am 14.08.2020:

Moin,
Brauch mal ne Meinung.
Bin gerade in Verhandlungen für eine Abteilungsleiter-Stelle in einem IGM gebundenen Unternehmen (ca. 6000 MA) im Bereich Finance.

Wäre für 8 MA disziplinarisch zuständig.

Bei den Gesprächen mit HR ging es jetzt zuletzt ums Gehalt.

Ich kann mich im Prinzip zwischen 2 Möglichkeiten entscheiden (wobei HR gefühlt die Variante A vorziehen würde)

  • A) 40h Vertrag, Era-Stufe 17, 12% LZ von Beginn im Tarif.

  • B) AT-Vertrag, 40h (aber real...?), Zielgehalt 120k (aber real wohl weniger wegen var. Anteil)

Das gibt sich beides nicht viel und ich weiss nicht so recht, welche Vorteile AT wirklich für mich haben soll.

Region ist Freiburg

Wie seht ihr das?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 14.08.2020:

Moin,
Brauch mal ne Meinung.
Bin gerade in Verhandlungen für eine Abteilungsleiter-Stelle in einem IGM gebundenen Unternehmen (ca. 6000 MA) im Bereich Finance.

Wäre für 8 MA disziplinarisch zuständig.

Bei den Gesprächen mit HR ging es jetzt zuletzt ums Gehalt.

Ich kann mich im Prinzip zwischen 2 Möglichkeiten entscheiden (wobei HR gefühlt die Variante A vorziehen würde)

  • A) 40h Vertrag, Era-Stufe 17, 12% LZ von Beginn im Tarif.

  • B) AT-Vertrag, 40h (aber real...?), Zielgehalt 120k (aber real wohl weniger wegen var. Anteil)

Das gibt sich beides nicht viel und ich weiss nicht so recht, welche Vorteile AT wirklich für mich haben soll.

Region ist Freiburg

Wie seht ihr das?

Wenn Du weiter Karriere machen willst, dann nimm die AT-Vergütung.

https://www.ingenieur.de/karriere/arbeitsleben/heiko-mell/einkommen/1795-at-at-at/

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Mir haben verschiedene ATler bei uns im Unternehmen gesagt, die erste AT Stufe lohnt sich gegenüber hohem Tarif finanziell und auch Arbeitszeitmässig (Überstunden verfallen etc.) nicht.

Du machst erste AT Stufe wenn:

  • dein Ziel höher ist, und die erste Stufe nur eine durchgangsstation sein soll
  • du mehr Spielraum und Verantwortung haben willst und dir gestaltungsfreiraum wichtig ist (AT Stellen haben normalerweise mehr Verantwortung als Tarifstellen)

WiWi Gast schrieb am 14.08.2020:

Moin,
Brauch mal ne Meinung.
Bin gerade in Verhandlungen für eine Abteilungsleiter-Stelle in einem IGM gebundenen Unternehmen (ca. 6000 MA) im Bereich Finance.

Wäre für 8 MA disziplinarisch zuständig.

Bei den Gesprächen mit HR ging es jetzt zuletzt ums Gehalt.

Ich kann mich im Prinzip zwischen 2 Möglichkeiten entscheiden (wobei HR gefühlt die Variante A vorziehen würde)

  • A) 40h Vertrag, Era-Stufe 17, 12% LZ von Beginn im Tarif.

  • B) AT-Vertrag, 40h (aber real...?), Zielgehalt 120k (aber real wohl weniger wegen var. Anteil)

Das gibt sich beides nicht viel und ich weiss nicht so recht, welche Vorteile AT wirklich für mich haben soll.

Region ist Freiburg

Wie seht ihr das?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Kommt mir beides zu wenig vor das hatte ich nach 6 Jahren als Sachbearbeiter in München

WiWi Gast schrieb am 14.08.2020:

Moin,
Brauch mal ne Meinung.
Bin gerade in Verhandlungen für eine Abteilungsleiter-Stelle in einem IGM gebundenen Unternehmen (ca. 6000 MA) im Bereich Finance.

Wäre für 8 MA disziplinarisch zuständig.

Bei den Gesprächen mit HR ging es jetzt zuletzt ums Gehalt.

Ich kann mich im Prinzip zwischen 2 Möglichkeiten entscheiden (wobei HR gefühlt die Variante A vorziehen würde)

  • A) 40h Vertrag, Era-Stufe 17, 12% LZ von Beginn im Tarif.

  • B) AT-Vertrag, 40h (aber real...?), Zielgehalt 120k (aber real wohl weniger wegen var. Anteil)

Das gibt sich beides nicht viel und ich weiss nicht so recht, welche Vorteile AT wirklich für mich haben soll.

Region ist Freiburg

Wie seht ihr das?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Wer Studenten im Rat fragen muss, sollte vllt kein AL im IGM Konzern werden.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Wieso bekommen derzeit eigentlich so viele Frauen Angebote von IGM Unternehmen.
Zuerst diese "Himmelsfürstin" und jetzt noch mal eine. Und dann regt sich das weibliche Geschlecht noch auf, falsch eingruppiert zu sein bzw zu wenig zu verdienen ...

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 15.08.2020:

Wieso bekommen derzeit eigentlich so viele Frauen Angebote von IGM Unternehmen.
Zuerst diese "Himmelsfürstin" und jetzt noch mal eine. Und dann regt sich das weibliche Geschlecht noch auf, falsch eingruppiert zu sein bzw zu wenig zu verdienen ...

Du weißt doch gar nicht, ob die Gute tatsächlich ein Angebot vorliegen hat nur weil sie das in einem anonymen Forum geschrieben hat.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 15.08.2020:

Wieso bekommen derzeit eigentlich so viele Frauen Angebote von IGM Unternehmen.
Zuerst diese "Himmelsfürstin" und jetzt noch mal eine. Und dann regt sich das weibliche Geschlecht noch auf, falsch eingruppiert zu sein bzw zu wenig zu verdienen ...

Quote, was sonst.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 15.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 15.08.2020:

Wieso bekommen derzeit eigentlich so viele Frauen Angebote von IGM Unternehmen.
Zuerst diese "Himmelsfürstin" und jetzt noch mal eine. Und dann regt sich das weibliche Geschlecht noch auf, falsch eingruppiert zu sein bzw zu wenig zu verdienen ...

Quote, was sonst.

Selbe bei Banken und teilweise auch Beratung, vor allem bei Beförderungen. Ist echt n Witz wenn jemand aufgrund seines Geschlechts anstatt seiner Leistungen befördert wird.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 15.08.2020:

Wieso bekommen derzeit eigentlich so viele Frauen Angebote von IGM Unternehmen.
Zuerst diese "Himmelsfürstin" und jetzt noch mal eine. Und dann regt sich das weibliche Geschlecht noch auf, falsch eingruppiert zu sein bzw zu wenig zu verdienen ...

Jedes größere IGM-Unternehmen hat sich auf die Fahne geschrieben mehr Frauen und andere unterepräsentierte Gruppen einzustellen. Egal ob schlechter als die Alternative, das Image muss in der heutigen Zeit gewahrt werden, bevor man einen Shitstorm kassiert, dass nur 49% Frauen im UN sind

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Einfach kündigen und auch klar kommunizieren. Hatte auch mal so einen Fall wo die einzige Dame im Senior Management absolut jede Position um sie herum mit Frauen besetzt hat wo ein paar echte Quoten Kracher dabei waren

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 15.08.2020:

Wieso bekommen derzeit eigentlich so viele Frauen Angebote von IGM Unternehmen.
Zuerst diese "Himmelsfürstin" und jetzt noch mal eine. Und dann regt sich das weibliche Geschlecht noch auf, falsch eingruppiert zu sein bzw zu wenig zu verdienen ...

Quote, was sonst.

Selbe bei Banken und teilweise auch Beratung, vor allem bei Beförderungen. Ist echt n Witz wenn jemand aufgrund seines Geschlechts anstatt seiner Leistungen befördert wird.

Deswegen auswandern. Beste Entscheidung meines Lebens. Sitze jetzt im 5. Berufsjahr bei 110k € im Jahr OHNE PERSONALVERANTWORTUNG

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 16.08.2020:

WiWi Gast schrieb am 15.08.2020:

Wieso bekommen derzeit eigentlich so viele Frauen Angebote von IGM Unternehmen.
Zuerst diese "Himmelsfürstin" und jetzt noch mal eine. Und dann regt sich das weibliche Geschlecht noch auf, falsch eingruppiert zu sein bzw zu wenig zu verdienen ...

Quote, was sonst.

Selbe bei Banken und teilweise auch Beratung, vor allem bei Beförderungen. Ist echt n Witz wenn jemand aufgrund seines Geschlechts anstatt seiner Leistungen befördert wird.

Deswegen auswandern. Beste Entscheidung meines Lebens. Sitze jetzt im 5. Berufsjahr bei 110k € im Jahr OHNE PERSONALVERANTWORTUNG

Wohin bist du den ausgewandert und wie kommst du damit klar dein gesamtes soziales Umfeld / Familie zurückzulassen und bei 0 zu starten? Bin aktuell auch am Überlegen

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 16.08.2020:

Deswegen auswandern. Beste Entscheidung meines Lebens. Sitze jetzt im 5. Berufsjahr bei 110k € im Jahr OHNE PERSONALVERANTWORTUNG

Wo verdient man denn 110k€ im Jahr? Also außer Schweiz fallen mir da (außer du bist extrem spezialisiert im IT Bereich o.Ä.) und wurdest aus den USA abgeworben eher wenige Länder ein. Wieviele Stunden musst du denn pro Woche arbeiten? Hier im Konzern sind es ja typischerweise 35-45h.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Bei IGM werden momentan breitglächig wegen Corona und Witschaftslage die 40hrs auf 35 hrs Vertraege gekuerzt, d.h. ca. 13 Prozent Gehalt weniger.
Jeder der momentan einen 40 hrs Vertrag bekommt kann sich glücklich schaetzen (wenn er sie das wollte natürlich).

Aus den 110, werden somit eher 95k als Maximum. Der Gap zum AT wird damit automatisch höher.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

das Kurzarbeitergeld soll ausgeweitet werden. Ich habe das Gefühl ich habe mittlerweile ein Teilzeitjob auf Dauer...Unser Betrieb will sich das nicht entgehen lassen, denn intern ist momentan Arbeit für 100 % da. Blöd für den AN.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Das stimmt natürlich nur dann, wenn das AT nicht entsprechend angepasst wird. Bei uns sind die AT Angestellten ebenso mit einem 35 bzw. 40h Vertrag ausgestattet und unterliegen der Zeiterfassung bis zur Ebene des AL. Das heisst, bei Stundenanpassung betrifft dies ebenso den AT Vertrag und es bleibt der entsprechende Abstand erhalten.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Bei IGM werden momentan breitglächig wegen Corona und Witschaftslage die 40hrs auf 35 hrs Vertraege gekuerzt, d.h. ca. 13 Prozent Gehalt weniger.
Jeder der momentan einen 40 hrs Vertrag bekommt kann sich glücklich schaetzen (wenn er sie das wollte natürlich).

Aus den 110, werden somit eher 95k als Maximum. Der Gap zum AT wird damit automatisch höher.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Es gibt viele Leute die zz gar keinen Job finden bzw verlieren. Da beschwert sich ein Einsteiger, dass er 2k weniger im Jahr verdient oder dass 40h auf 35h Verträge verkürzt werden. Ich glaube wir sollten mal von dieses Luxusproblemen loskommen, ist ja furchtbar.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Der Hauptunterschied ist aber das man bei einem Tarif Mitarbeiter in der Regel einen 35h Vertrag vereinbart und dann durch irgendeinen Zusatz dieser auf 40h angehoben wird.

Wenn ich aber im Arbeitsvertrag die 40h vereinbart habe, was bei den meisten ÜTlern der Fall ist kommt man da ohne Änderungskündigung nicht ran.

Ich hatte zu meinen IGM Zeiten sogar mal eine Schulung zu dem Thema von einer Anwaltskanzlei da wir damals möglichst viele ältere langjährige Mitarbeiter am Ende des Tarifvertrag so weit verbilligen sollten (40h weg, Leistungszulage runterfahren, wenn es geht sogar die Stellen neu bewerten und umgruppieren...) wie es nur geht wohl wissend das diese sowieso nicht mehr kündigen würden.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Das stimmt natürlich nur dann, wenn das AT nicht entsprechend angepasst wird. Bei uns sind die AT Angestellten ebenso mit einem 35 bzw. 40h Vertrag ausgestattet und unterliegen der Zeiterfassung bis zur Ebene des AL. Das heisst, bei Stundenanpassung betrifft dies ebenso den AT Vertrag und es bleibt der entsprechende Abstand erhalten.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Bei IGM werden momentan breitglächig wegen Corona und Witschaftslage die 40hrs auf 35 hrs Vertraege gekuerzt, d.h. ca. 13 Prozent Gehalt weniger.
Jeder der momentan einen 40 hrs Vertrag bekommt kann sich glücklich schaetzen (wenn er sie das wollte natürlich).

Aus den 110, werden somit eher 95k als Maximum. Der Gap zum AT wird damit automatisch höher.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Das ist abartig. Ab welchem Alter hat euer Unternehmen damit begonnen? 50, 55, 60?

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Der Hauptunterschied ist aber das man bei einem Tarif Mitarbeiter in der Regel einen 35h Vertrag vereinbart und dann durch irgendeinen Zusatz dieser auf 40h angehoben wird.

Wenn ich aber im Arbeitsvertrag die 40h vereinbart habe, was bei den meisten ÜTlern der Fall ist kommt man da ohne Änderungskündigung nicht ran.

Ich hatte zu meinen IGM Zeiten sogar mal eine Schulung zu dem Thema von einer Anwaltskanzlei da wir damals möglichst viele ältere langjährige Mitarbeiter am Ende des Tarifvertrag so weit verbilligen sollten (40h weg, Leistungszulage runterfahren, wenn es geht sogar die Stellen neu bewerten und umgruppieren...) wie es nur geht wohl wissend das diese sowieso nicht mehr kündigen würden.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Das stimmt natürlich nur dann, wenn das AT nicht entsprechend angepasst wird. Bei uns sind die AT Angestellten ebenso mit einem 35 bzw. 40h Vertrag ausgestattet und unterliegen der Zeiterfassung bis zur Ebene des AL. Das heisst, bei Stundenanpassung betrifft dies ebenso den AT Vertrag und es bleibt der entsprechende Abstand erhalten.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Bei IGM werden momentan breitglächig wegen Corona und Witschaftslage die 40hrs auf 35 hrs Vertraege gekuerzt, d.h. ca. 13 Prozent Gehalt weniger.
Jeder der momentan einen 40 hrs Vertrag bekommt kann sich glücklich schaetzen (wenn er sie das wollte natürlich).

Aus den 110, werden somit eher 95k als Maximum. Der Gap zum AT wird damit automatisch höher.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

So genau kann man da keine Grenze ziehen aber ein 50 Jähriger der 30 Jahre dabei ist kündigt auch nicht, vor allem wenn die noch alte Verträge mit Pensionen oder Firmenwagen etc. haben.

Zuerst fand mal der Wechsel vom alten Tarif System zu ERA statt, da wurde die Leistungszulage von 30% auf 28% begrenzt. Dann wurde neu bewertet, ein schlechtes Jahr genutztum 40h Verträge zu kündigen und letztlich erstmalig ernsthaft nach dem Tarif System eingruppiert. Wir hatten Leute die sind von Vorgängersystem Stufe 7 4, Bayern, auf era Stufe 9 mit 35 Stunden und 14% Zulage gerutscht dazu wurden die Boni gestutzt. Da waren danach schon mal 30% vom Fixgehalt weg aber wie gesagt mit 60 kündigt keiner mehr.

Ich persönlich bin froh seit eingenistet Jahren nur Verträge über Tarif zu haben da kommt man wesentlich schwerer ran.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Das ist abartig. Ab welchem Alter hat euer Unternehmen damit begonnen? 50, 55, 60?

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Der Hauptunterschied ist aber das man bei einem Tarif Mitarbeiter in der Regel einen 35h Vertrag vereinbart und dann durch irgendeinen Zusatz dieser auf 40h angehoben wird.

Wenn ich aber im Arbeitsvertrag die 40h vereinbart habe, was bei den meisten ÜTlern der Fall ist kommt man da ohne Änderungskündigung nicht ran.

Ich hatte zu meinen IGM Zeiten sogar mal eine Schulung zu dem Thema von einer Anwaltskanzlei da wir damals möglichst viele ältere langjährige Mitarbeiter am Ende des Tarifvertrag so weit verbilligen sollten (40h weg, Leistungszulage runterfahren, wenn es geht sogar die Stellen neu bewerten und umgruppieren...) wie es nur geht wohl wissend das diese sowieso nicht mehr kündigen würden.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Das stimmt natürlich nur dann, wenn das AT nicht entsprechend angepasst wird. Bei uns sind die AT Angestellten ebenso mit einem 35 bzw. 40h Vertrag ausgestattet und unterliegen der Zeiterfassung bis zur Ebene des AL. Das heisst, bei Stundenanpassung betrifft dies ebenso den AT Vertrag und es bleibt der entsprechende Abstand erhalten.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Bei IGM werden momentan breitglächig wegen Corona und Witschaftslage die 40hrs auf 35 hrs Vertraege gekuerzt, d.h. ca. 13 Prozent Gehalt weniger.
Jeder der momentan einen 40 hrs Vertrag bekommt kann sich glücklich schaetzen (wenn er sie das wollte natürlich).

Aus den 110, werden somit eher 95k als Maximum. Der Gap zum AT wird damit automatisch höher.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Das kann ich bestätigen. Mitarbeiter/Innen ab dem Alter von 55 haben Spaß mit der Personalabteilung.
Sie werden "höflich" angefragt, ob sie Lust haben, auf Teilzeit zu gehen etc..

Wenn unsere Generation genauso weit ist, dann hoffen wir mal, dass wir es überleben.......

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Unsinn!

Die Altverträge hatten bei ERA Einführung Bestandsschutz.

Mit solchen Mitarbeitern muss man sich dann bei jeder Tarifrunde rumärgern, weil wenn es von der IGM wieder 3,5% mehr gibt, diese dann nur 1% Mehr bekommen und deswegen beleidigt sind.
Das wird gemacht um die Altverträge stufenweise an die neue ERA Eingruppierung anzupassen.

Aber niemanden wurden mal eben 30% vom Lohn gestrichen.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

So genau kann man da keine Grenze ziehen aber ein 50 Jähriger der 30 Jahre dabei ist kündigt auch nicht, vor allem wenn die noch alte Verträge mit Pensionen oder Firmenwagen etc. haben.

Zuerst fand mal der Wechsel vom alten Tarif System zu ERA statt, da wurde die Leistungszulage von 30% auf 28% begrenzt. Dann wurde neu bewertet, ein schlechtes Jahr genutztum 40h Verträge zu kündigen und letztlich erstmalig ernsthaft nach dem Tarif System eingruppiert. Wir hatten Leute die sind von Vorgängersystem Stufe 7 4, Bayern, auf era Stufe 9 mit 35 Stunden und 14% Zulage gerutscht dazu wurden die Boni gestutzt. Da waren danach schon mal 30% vom Fixgehalt weg aber wie gesagt mit 60 kündigt keiner mehr.

Ich persönlich bin froh seit eingenistet Jahren nur Verträge über Tarif zu haben da kommt man wesentlich schwerer ran.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Das ist abartig. Ab welchem Alter hat euer Unternehmen damit begonnen? 50, 55, 60?

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Der Hauptunterschied ist aber das man bei einem Tarif Mitarbeiter in der Regel einen 35h Vertrag vereinbart und dann durch irgendeinen Zusatz dieser auf 40h angehoben wird.

Wenn ich aber im Arbeitsvertrag die 40h vereinbart habe, was bei den meisten ÜTlern der Fall ist kommt man da ohne Änderungskündigung nicht ran.

Ich hatte zu meinen IGM Zeiten sogar mal eine Schulung zu dem Thema von einer Anwaltskanzlei da wir damals möglichst viele ältere langjährige Mitarbeiter am Ende des Tarifvertrag so weit verbilligen sollten (40h weg, Leistungszulage runterfahren, wenn es geht sogar die Stellen neu bewerten und umgruppieren...) wie es nur geht wohl wissend das diese sowieso nicht mehr kündigen würden.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Das stimmt natürlich nur dann, wenn das AT nicht entsprechend angepasst wird. Bei uns sind die AT Angestellten ebenso mit einem 35 bzw. 40h Vertrag ausgestattet und unterliegen der Zeiterfassung bis zur Ebene des AL. Das heisst, bei Stundenanpassung betrifft dies ebenso den AT Vertrag und es bleibt der entsprechende Abstand erhalten.

WiWi Gast schrieb am 17.08.2020:

Bei IGM werden momentan breitglächig wegen Corona und Witschaftslage die 40hrs auf 35 hrs Vertraege gekuerzt, d.h. ca. 13 Prozent Gehalt weniger.
Jeder der momentan einen 40 hrs Vertrag bekommt kann sich glücklich schaetzen (wenn er sie das wollte natürlich).

Aus den 110, werden somit eher 95k als Maximum. Der Gap zum AT wird damit automatisch höher.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

was kriegt man als Berufseinsteiger in NRW mit EG11?

antworten
WiWi Gast

IGM Gehälter

Nur fängst du bei ZIEL EG 13 in Eg10 oder 11 an, bekommst keinen 40h Vertrag (laut Tarif dürfen nur 14% der Belegschaft 40h arbeiten, dieses Kontingent geht an Teamleiter, Projektleiter und Senuorexperten, nicht an newbies von der Uni) und die 10% LZ sind beim Einstieg eher 0%.
Weihnachtsgeld gibt's erst nach 3 Jahren voll, TZUG nach einem Jahr.

55k zum Einstieg im ersten Jahr sind realistisch, 68k ein eher mal nach 3-4 Jahre.
Aber was weiß ich schon als DAX30 Führungskraft, die wiwi drittsemeatler haben ja einen Cousin dritten Grades des Hamster Großonkel mit 70k bei Daimler eingestiegen ist und nach 2h Jahren die 120k bei 28h geknackt hat. Nicht.

WiWi Gast schrieb am 14.06.2019:

Hier mal Zahlen für 35h IGM in BW für 2018 (2019 nochmal 2k draufrechnen):

EG13 ohne Berufserfahrung (Meist Bachelor oder Master mit Zielgruppe EG14/EG15 nach 2 Jahren);

Grundgehalt: 4800 / Monat
Leistungszulage (Konservativ 10%): 480 / Monat
Urlaubsgeld: 3600 / Jahr
Sonderzahlung: 1300 / Jahr

Gesamt: 68000 / Jahr ohne BE als Einstiegsgehalt für eine 35h Woche (2018).

So jetzt macht eine 40h Woche raus und erhöht die Leistungszulage auf 15% sowie
die EG Stufe auf EG14, EG15 oder EG16 (EG17 wird kaum vergeben) und dann seht ihr wieso 90-110k im Jahr recht normal sind mit einigen Jahren BE.

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

Komisch, ich musste bei Siemens erst Teamleiter werden um EG 12 (was in BaWü 17 ist) zu bekommen.
Meine Sachbearbeiter liegen eher so 2-3 Stufen drunter.
Welche Firma in München protzt denn so mit den Sachbearbeiter Gehältern??

WiWi Gast schrieb am 14.08.2020:

Kommt mir beides zu wenig vor das hatte ich nach 6 Jahren als Sachbearbeiter in München

Moin,
Brauch mal ne Meinung.
Bin gerade in Verhandlungen für eine Abteilungsleiter-Stelle in einem IGM gebundenen Unternehmen (ca. 6000 MA) im Bereich Finance.

Wäre für 8 MA disziplinarisch zuständig.

Bei den Gesprächen mit HR ging es jetzt zuletzt ums Gehalt.

Ich kann mich im Prinzip zwischen 2 Möglichkeiten entscheiden (wobei HR gefühlt die Variante A vorziehen würde)

  • A) 40h Vertrag, Era-Stufe 17, 12% LZ von Beginn im Tarif.

  • B) AT-Vertrag, 40h (aber real...?), Zielgehalt 120k (aber real wohl weniger wegen var. Anteil)

Das gibt sich beides nicht viel und ich weiss nicht so recht, welche Vorteile AT wirklich für mich haben soll.

Region ist Freiburg

Wie seht ihr das?

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 12.09.2020:

was kriegt man als Berufseinsteiger in NRW mit EG11?

push

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 14.09.2020:

was kriegt man als Berufseinsteiger in NRW mit EG11?

push

push

antworten
WiWi Gast

IGM Maximum Gehalt

WiWi Gast schrieb am 18.11.2020:

WiWi Gast schrieb am 14.09.2020:

was kriegt man als Berufseinsteiger in NRW mit EG11?

push

push

https://metall-tarif.info/gehaltsrechner/rechner.php?id=tv-l&tarifgebiet=nrw&entgeltgruppe=11&erhoehung=112019&stufe=1&sonderzahlung=55&arbeitszeit=100&zulage=14&stj=2016&steuerklasse=1&faktor=&zkf=0&kinderlos=1&krv=0&kirchensteuer=0&kvsatz=14%2C6&zusatzbeitrag=1%2C1

Kannst du dir selbst ausrechen, sollte iwas um die 60k sein

antworten

Artikel zu IGM

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

IG Metall Gehaltsstudie 2015 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Was können Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg verdienen? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2015 durchschnittlich 48.850 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftler etwa 33 Prozent darunter.

IG Metall Gehaltsstudie 2014 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaften

Vier Männchen aus weißen Büroklammern und den weißen Buchstaben W, I, W und I turnen auf Münzentürmen.

Was können Berufsanfänger verdienen? Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen in der Metall- und Elektroindustrie. In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftlerinnen und Wirtschaftswissenschaftler mit 47952 Euro Jahresentgelt in 2014 bis zu 35 Prozent mehr.

IG Metall Gehaltstudie 2013 - Einstiegsgehälter BWL, VWL

Geldscheine 100 Euro und 50 Euro

Was können Berufsanfänger verdienen? Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen verschiedener Studienfächer in der Metall- und Elektroindustrie und veröffentlicht die Ergebnisse im Flyer "Einstiegsgehälter für Absolventen".

Online-Tariflexikon der IG Metall

Ein hohes, großes  Gebäude in Grau- und Rottönen und der weißen Aufschrift Gewerkschaftshaus.

Von Abschluss über Lohnausgleich bis Weihnachtsgeld - das kostenlose Tariflexikon der IG Metall erklärt Fachbegriffe rund um den Tarifvertrag. Wer sich in der komplexen Tariflandschaft nicht zurecht findet, kann hier jederzeit die wichtigsten Begriffe rund um den Tarifvertrag nachschlagen.

IG Metall Gehaltstudie 2012 - Einstiegsgehälter BWL, VWL

Uni-Teil des Universal-Logos.

Jährlich analysiert die IG Metall die Einstiegsgehälter von Absolventen verschiedener Studienfächer und veröffentlicht die Ergebnisse im Flyer "Einstiegsgehälter für Absolventen".

IG Metall Gehaltstudie 2011 - Einstiegsgehälter BWL, VWL

50 Euroscheine symbolisieren das Thema Gehalt.

Die neue IG Metall-Umfrage zu den Einstiegsgehältern zeigt: Die Chancen für Berufseinsteiger haben sich verbessert. Zudem haben die Wirtschaftswissenschaftler beim Gehalt inzwischen mit den Naturwissenschaftlern gleichgezogen.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Gehälter von Führungskräften in Pharma- und Chemiebranche 2019 gestiegen

Gehaltsstudie: Chemiebranche Pharmabranche 2019-2021

Die Gehälter von Führungskräften in der chemisch-pharmazeutischen Industrie nahmen 2019 um 3,5 Prozent zu. Die tariflichen Mindestjahresbezüge für Akademiker wurden zuletzt im Dezember 2019 erhöht. Das Tarifgehalt für Angestellte mit einem Diplom oder Masterabschluss im zweiten Beschäftigungsjahr beträgt im Jahr 2020 67.600 Euro und mit einer Promotion 78.750 Euro. Für das erste Jahr der Beschäftigung können die Bezüge weiterhin frei vereinbart werden.

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Antworten auf IGM Gehälter

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 222 Beiträge

Diskussionen zu IGM

12 Kommentare

IGM EG Berufseinstieg

WiWi Gast

Zwar nicht der Poster, bin aber genauso eingestiegen. Einstieg als Entwicklungsingenieur nach Physik Promotion. EG16 nach 3 Jahren ...

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter