DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterOM

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Hallo zusammen,
wie hoch ist das Gehalt im Online Marketing ohne Berufserfahrung? Mich würde sowohl BaWü als auch Schweiz interessieren. Wie viel würdet ihr verlangen, wenn ich von einem Bereich ins Online Marketing wechseln möchte und entsprechend über keine Erfahrung verfüge?
Danke!

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

In Deutschland kann alles von 30k (Agentur), 50k (Mittelstand), 60k (Konzern) sein.

Ich stieg mit Master bei 48k im Mittelstand in BW ein. Habe mich auch in der Schwyyyytzzz beworben und hatte da immer 92k angegeben. Scheiterte nie am Gehaltswunsch, sondern an der nicht vorhandenen Arbeitserfahrung.

Alles Gute!

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Online-Marketing wird für reine BWLer extrem schlecht bezahlt. Sei also nicht schokiert, wenn man dir für den Junior-Online-Manager auch mal 24k anbietet. Brutto. Leider ist Marketing auch noch absolut überlaufen und die Konkurrenz gigantisch. Das drückt die Gehälter zusätzlich.

Es gibt zwar einige Stellen in Konzernen, aber da hat man ohne BE keine Chance, wenn es nicht ein Traineeprogramm ist. Auch im Mittelstand braucht man schon Glück, exzellente Noten und passende Praktika, um überhaupt in Erwägung gezogen zu werden. Dann wäre natürlich mehr drin. Mach dich aber auf frustrierende Erlebnisse und Gespräche gefasst.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Meinst du SEO/SEA?

Dann mal bei Smarketer gucken, 38k. Wenn du was reißen willst, musst du aber 50h arbeiten.. Dann ist nach 12 Monaten aber auch 45k++ drin

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Kommt extrem darauf an, wo du arbeitest.

Einstiegsgehalt bei Agenturen häufig zwischen 25 - 35k, mittelständisches Unternehmen 35 - 45 k, Konzern eben mehr aber hier nur über Trainee Programm Einsteig möglich.

Um viel Kohle zu machen 1-2 Jahre Agentur und dabei spezialisieren und Netzwerk aufbauen, dann freiberfulich machen. Tagessätze von 600 bis 1000 Euro sind dann drin.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 18.02.2021:

Kommt extrem darauf an, wo du arbeitest.

Einstiegsgehalt bei Agenturen häufig zwischen 25 - 35k, mittelständisches Unternehmen 35 - 45 k, Konzern eben mehr aber hier nur über Trainee Programm Einsteig möglich.

Um viel Kohle zu machen 1-2 Jahre Agentur und dabei spezialisieren und Netzwerk aufbauen, dann freiberfulich machen. Tagessätze von 600 bis 1000 Euro sind dann drin.

Würdest du empfehlen ein Fernstudium zu machen oder lieber eine Weiterbildung ?
Ich habe Angst dass meine Bewerbung in Müll landet.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 17.02.2021:

In Deutschland kann alles von 30k (Agentur), 50k (Mittelstand), 60k (Konzern) sein.

Ich stieg mit Master bei 48k im Mittelstand in BW ein. Habe mich auch in der Schwyyyytzzz beworben und hatte da immer 92k angegeben. Scheiterte nie am Gehaltswunsch, sondern an der nicht vorhandenen Arbeitserfahrung.

Alles Gute!

Worin war der Master wenn ich fragen darf? Ich komme eigentlich aus dem Design Bereich und habe darin ein Master (aber in England abgeschlossen). Wäre das relevant in einem Gehaltsgespräch?

Außerdem habe ich keine Berufserfahrung im Onlinemarketing aber dafür eine Weiterbildung für ein halbes Jahr in Vollzeit (Mo-Fr, 8-16 Uhr).

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 17.02.2021:

In Deutschland kann alles von 30k (Agentur), 50k (Mittelstand), 60k (Konzern) sein.

Ich stieg mit Master bei 48k im Mittelstand in BW ein. Habe mich auch in der Schwyyyytzzz beworben und hatte da immer 92k angegeben. Scheiterte nie am Gehaltswunsch, sondern an der nicht vorhandenen Arbeitserfahrung.

Alles Gute!

In der Schweiz bezahlen Banken so um die 80-85 als Einstiegslohn. Nur so um das mal zu relativieren.
Die Agenturen werden sich Dein Anschreiben wahrscheinlich einrahmen und in Jahren noch kugeln vor lachen.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Ich habe Anfang letzten Jahres in München bei einem E-Commerce-Unternehmen angefangen. Auch ein sehr guter Master hat mir beim Einstiegsgehalt zu nicht mehr als 44k (all-in) verholfen. Allerdings hatte mein Arbeitgeber mir eine kleine (ganz nette) Wohnung organisiert. Und 300€ Mietkostenzuschuss pro Monat bezahlt.

Obwohl die Geschäftszahlen im letzten Jahr überdurchschnittlich gut waren und man mich und meine Arbeit sehr schätzte wurde mir eine (leider nur mündlich) zugesagte Lohnerhöhung von 15% nach dem ersten Jahr verwehrt. Es sollten nur 5% werden.

Ich habe jetzt den Arbeitgeber gewechselt. Immer noch E-Commerce, allerdings andere Branche. Mit Führungsverantwortung und 65k (all-in) pro Jahr. Dazu kann ich die Wohnung eines ehemaligen Mitarbeiters übernehmen.

Ich meine, dass die Spanne bei den Löhnen im Online-Marketing schon sehr groß ist. Vor allem Berufserfahrung und Können hat hier sehr viel Gewicht.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 22.02.2021:

Ich habe Anfang letzten Jahres in München bei einem E-Commerce-Unternehmen angefangen. Auch ein sehr guter Master hat mir beim Einstiegsgehalt zu nicht mehr als 44k (all-in) verholfen. Allerdings hatte mein Arbeitgeber mir eine kleine (ganz nette) Wohnung organisiert. Und 300€ Mietkostenzuschuss pro Monat bezahlt.

Obwohl die Geschäftszahlen im letzten Jahr überdurchschnittlich gut waren und man mich und meine Arbeit sehr schätzte wurde mir eine (leider nur mündlich) zugesagte Lohnerhöhung von 15% nach dem ersten Jahr verwehrt. Es sollten nur 5% werden.

Ich habe jetzt den Arbeitgeber gewechselt. Immer noch E-Commerce, allerdings andere Branche. Mit Führungsverantwortung und 65k (all-in) pro Jahr. Dazu kann ich die Wohnung eines ehemaligen Mitarbeiters übernehmen.

Ich meine, dass die Spanne bei den Löhnen im Online-Marketing schon sehr groß ist. Vor allem Berufserfahrung und Können hat hier sehr viel Gewicht.

Vielen Dank! Kannst du bitte sagen, welchen Master du hast? Bist du als Online marketing manager angestellt?

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 20.02.2021:

In Deutschland kann alles von 30k (Agentur), 50k (Mittelstand), 60k (Konzern) sein.

Ich stieg mit Master bei 48k im Mittelstand in BW ein. Habe mich auch in der Schwyyyytzzz beworben und hatte da immer 92k angegeben. Scheiterte nie am Gehaltswunsch, sondern an der nicht vorhandenen Arbeitserfahrung.

Alles Gute!

Worin war der Master wenn ich fragen darf? Ich komme eigentlich aus dem Design Bereich und habe darin ein Master (aber in England abgeschlossen). Wäre das relevant in einem Gehaltsgespräch?

Außerdem habe ich keine Berufserfahrung im Onlinemarketing aber dafür eine Weiterbildung für ein halbes Jahr in Vollzeit (Mo-Fr, 8-16 Uhr).

MSC WiWi, war kein Thema bei den Gesprächen. Gut ist dabei, die analytischen Fähigkeiten hervorzuheben

WiWi Gast schrieb am 21.02.2021:

In Deutschland kann alles von 30k (Agentur), 50k (Mittelstand), 60k (Konzern) sein.

Ich stieg mit Master bei 48k im Mittelstand in BW ein. Habe mich auch in der Schwyyyytzzz beworben und hatte da immer 92k angegeben. Scheiterte nie am Gehaltswunsch, sondern an der nicht vorhandenen Arbeitserfahrung.

Alles Gute!

In der Schweiz bezahlen Banken so um die 80-85 als Einstiegslohn. Nur so um das mal zu relativieren.
Die Agenturen werden sich Dein Anschreiben wahrscheinlich einrahmen und in Jahren noch kugeln vor lachen.

Das Beispiel war ein Unternehmen, keine Agentur. Und am Lohn lag die Absage nicht, der wurde so akzeptiert. LG

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Servus & Moin.

Das ist hier mein erster Beitrag, nachdem ich seit über 10 Jahren mitlese.
Was hier geschrieben wird ist einfach nur herrlich. Evtl. schreiben hier taktische Online Marketer den Beruf schlecht, damit Ihr als jüngere Gen. die Motivation verliert :D. Und lieber weiter (so typisch deutsch) nach MBB oder Big 4 giert :). Wieviel ist eigtl. eine der MBB in den letzten 10 Jahren gewachsen, Umsatz oder EBITDA? Mal im Vgl. zu den Firmen die Digitales Marketing prägen (gewöhnt Euch als Deutsche bitte sofort ab, "Online Marketing" zu sagen, das ist sowie jmd. mit einem CS aka IT Abschluss der sich als "EDV" verkauft.

Glaubt Ihr wirklich dass jemand bei Euren heissgeliebten MBB oder Big 4 pro Stunde mehr verdient als ein Senior Director Digital Marketing oder E-Commerce bei Samsung / Apple / Google / Amazon / Microsoft oder Oracle? Herrlich :).

Als ernstgemeinter Tipp an den freundlichen Fragesteller: da Dein Beitrag schon ca. 9 Monate her ist, hoffe ich für Dich dass Du mittlerweile etwas Berufserfahrung hast. Lies' jeden Artikel / BlogPost und jedes Buch über Digitales Marketing. Werde ein Geek, ein Nerd. Eine solide Ausbildung, besser Studium (ich habe selbst einen BA Marketing Mgt. von 2007-2010 gemacht und danach einen MSc in Business Management, beide in UK) hattest Du ja glaube ich schon. Super. Jetzt bringst Du Dir EINE Unterdisziplin bei. Das kann PPC sein oder CRM oder Customer Journeys etc. Attribution oder am Besten gleich KI / AI / ML, z.B. in Paid Media. In wenigen Jahren verdienst Du locker sechsstellig. Ein VP Marketing bei Samsung (dort war ich) geht nicht unter 285k€ p.A. nach Hause. Bei den echten FANGS noch weit mehr.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
LG, J.M.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 31.08.2021:

Servus & Moin.

Das ist hier mein erster Beitrag, nachdem ich seit über 10 Jahren mitlese.
Was hier geschrieben wird ist einfach nur herrlich. Evtl. schreiben hier taktische Online Marketer den Beruf schlecht, damit Ihr als jüngere Gen. die Motivation verliert :D. Und lieber weiter (so typisch deutsch) nach MBB oder Big 4 giert :). Wieviel ist eigtl. eine der MBB in den letzten 10 Jahren gewachsen, Umsatz oder EBITDA? Mal im Vgl. zu den Firmen die Digitales Marketing prägen (gewöhnt Euch als Deutsche bitte sofort ab, "Online Marketing" zu sagen, das ist sowie jmd. mit einem CS aka IT Abschluss der sich als "EDV" verkauft.

Glaubt Ihr wirklich dass jemand bei Euren heissgeliebten MBB oder Big 4 pro Stunde mehr verdient als ein Senior Director Digital Marketing oder E-Commerce bei Samsung / Apple / Google / Amazon / Microsoft oder Oracle? Herrlich :).

Als ernstgemeinter Tipp an den freundlichen Fragesteller: da Dein Beitrag schon ca. 9 Monate her ist, hoffe ich für Dich dass Du mittlerweile etwas Berufserfahrung hast. Lies' jeden Artikel / BlogPost und jedes Buch über Digitales Marketing. Werde ein Geek, ein Nerd. Eine solide Ausbildung, besser Studium (ich habe selbst einen BA Marketing Mgt. von 2007-2010 gemacht und danach einen MSc in Business Management, beide in UK) hattest Du ja glaube ich schon. Super. Jetzt bringst Du Dir EINE Unterdisziplin bei. Das kann PPC sein oder CRM oder Customer Journeys etc. Attribution oder am Besten gleich KI / AI / ML, z.B. in Paid Media. In wenigen Jahren verdienst Du locker sechsstellig. Ein VP Marketing bei Samsung (dort war ich) geht nicht unter 285k€ p.A. nach Hause. Bei den echten FANGS noch weit mehr.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
LG, J.M.

Fantasier doch nicht. Freunde von mir sind für Google nach Irland gezogen. 60-80k max und Dublin ist teuer. Das sind 3,4 bis 4,2 netto drinnen.

285k€ selbst als VP. Dass ich nicht lache. 2 Bekannte arbeiten bei FANG und verdienen dort als Softwareentwickler 150k+ und du willst mir sagen du bekommst fast das doppelte? Dann müsste man mit VP zwölf Millionen dort verdienen..

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Grundsätzlich Agenturen gleich weglassen, ausser du stehst auf den Lifestyle und direkt bei grösseren Mittelständlern oder Konzernen einsteigen. Eine Fachkarriere, die entsprechend vergütet wird, kann man nur bei grösseren Unternehmen in Erwägung ziehen (mind. 500 MA). Lohntechnisch ist die Führungskarriere im Marketing natürlich immer besser. Das Digital Marketing kann man m.E. grob in drei Bereiche unterteilen: Content Management/Channels/SEO (Plattformen), Performance Marketing/SEA/Campaigning (Pull Marketing), Analytics.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 31.08.2021:

Servus & Moin.

Das ist hier mein erster Beitrag, nachdem ich seit über 10 Jahren mitlese.
Was hier geschrieben wird ist einfach nur herrlich. Evtl. schreiben hier taktische Online Marketer den Beruf schlecht, damit Ihr als jüngere Gen. die Motivation verliert :D. Und lieber weiter (so typisch deutsch) nach MBB oder Big 4 giert :). Wieviel ist eigtl. eine der MBB in den letzten 10 Jahren gewachsen, Umsatz oder EBITDA? Mal im Vgl. zu den Firmen die Digitales Marketing prägen (gewöhnt Euch als Deutsche bitte sofort ab, "Online Marketing" zu sagen, das ist sowie jmd. mit einem CS aka IT Abschluss der sich als "EDV" verkauft.

Glaubt Ihr wirklich dass jemand bei Euren heissgeliebten MBB oder Big 4 pro Stunde mehr verdient als ein Senior Director Digital Marketing oder E-Commerce bei Samsung / Apple / Google / Amazon / Microsoft oder Oracle? Herrlich :).

Als ernstgemeinter Tipp an den freundlichen Fragesteller: da Dein Beitrag schon ca. 9 Monate her ist, hoffe ich für Dich dass Du mittlerweile etwas Berufserfahrung hast. Lies' jeden Artikel / BlogPost und jedes Buch über Digitales Marketing. Werde ein Geek, ein Nerd. Eine solide Ausbildung, besser Studium (ich habe selbst einen BA Marketing Mgt. von 2007-2010 gemacht und danach einen MSc in Business Management, beide in UK) hattest Du ja glaube ich schon. Super. Jetzt bringst Du Dir EINE Unterdisziplin bei. Das kann PPC sein oder CRM oder Customer Journeys etc. Attribution oder am Besten gleich KI / AI / ML, z.B. in Paid Media. In wenigen Jahren verdienst Du locker sechsstellig. Ein VP Marketing bei Samsung (dort war ich) geht nicht unter 285k€ p.A. nach Hause. Bei den echten FANGS noch weit mehr.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
LG, J.M.

Niemand sagt, dass man im (digitalen) Marketing kein Geld verdienen kann. Was genau soll aber die Auflistung des Gehalts eines VP bei Samsung? Natürlich gibt es solche Stellen in jeder Vertiefung der BWL, aber gerade im Marketing sind die einfach rar.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 31.08.2021:

Servus & Moin.

Das ist hier mein erster Beitrag, nachdem ich seit über 10 Jahren mitlese.
Was hier geschrieben wird ist einfach nur herrlich. Evtl. schreiben hier taktische Online Marketer den Beruf schlecht, damit Ihr als jüngere Gen. die Motivation verliert :D. Und lieber weiter (so typisch deutsch) nach MBB oder Big 4 giert :). Wieviel ist eigtl. eine der MBB in den letzten 10 Jahren gewachsen, Umsatz oder EBITDA? Mal im Vgl. zu den Firmen die Digitales Marketing prägen (gewöhnt Euch als Deutsche bitte sofort ab, "Online Marketing" zu sagen, das ist sowie jmd. mit einem CS aka IT Abschluss der sich als "EDV" verkauft.

Glaubt Ihr wirklich dass jemand bei Euren heissgeliebten MBB oder Big 4 pro Stunde mehr verdient als ein Senior Director Digital Marketing oder E-Commerce bei Samsung / Apple / Google / Amazon / Microsoft oder Oracle? Herrlich :).

Als ernstgemeinter Tipp an den freundlichen Fragesteller: da Dein Beitrag schon ca. 9 Monate her ist, hoffe ich für Dich dass Du mittlerweile etwas Berufserfahrung hast. Lies' jeden Artikel / BlogPost und jedes Buch über Digitales Marketing. Werde ein Geek, ein Nerd. Eine solide Ausbildung, besser Studium (ich habe selbst einen BA Marketing Mgt. von 2007-2010 gemacht und danach einen MSc in Business Management, beide in UK) hattest Du ja glaube ich schon. Super. Jetzt bringst Du Dir EINE Unterdisziplin bei. Das kann PPC sein oder CRM oder Customer Journeys etc. Attribution oder am Besten gleich KI / AI / ML, z.B. in Paid Media. In wenigen Jahren verdienst Du locker sechsstellig. Ein VP Marketing bei Samsung (dort war ich) geht nicht unter 285k€ p.A. nach Hause. Bei den echten FANGS noch weit mehr.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
LG, J.M.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten siehst du im Bereich Content? Also Kanäle wie Websites, E-Mails, Social Media etc.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 01.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 31.08.2021:

Servus & Moin.

Das ist hier mein erster Beitrag, nachdem ich seit über 10 Jahren mitlese.
Was hier geschrieben wird ist einfach nur herrlich. Evtl. schreiben hier taktische Online Marketer den Beruf schlecht, damit Ihr als jüngere Gen. die Motivation verliert :D. Und lieber weiter (so typisch deutsch) nach MBB oder Big 4 giert :). Wieviel ist eigtl. eine der MBB in den letzten 10 Jahren gewachsen, Umsatz oder EBITDA? Mal im Vgl. zu den Firmen die Digitales Marketing prägen (gewöhnt Euch als Deutsche bitte sofort ab, "Online Marketing" zu sagen, das ist sowie jmd. mit einem CS aka IT Abschluss der sich als "EDV" verkauft.

Glaubt Ihr wirklich dass jemand bei Euren heissgeliebten MBB oder Big 4 pro Stunde mehr verdient als ein Senior Director Digital Marketing oder E-Commerce bei Samsung / Apple / Google / Amazon / Microsoft oder Oracle? Herrlich :).

Als ernstgemeinter Tipp an den freundlichen Fragesteller: da Dein Beitrag schon ca. 9 Monate her ist, hoffe ich für Dich dass Du mittlerweile etwas Berufserfahrung hast. Lies' jeden Artikel / BlogPost und jedes Buch über Digitales Marketing. Werde ein Geek, ein Nerd. Eine solide Ausbildung, besser Studium (ich habe selbst einen BA Marketing Mgt. von 2007-2010 gemacht und danach einen MSc in Business Management, beide in UK) hattest Du ja glaube ich schon. Super. Jetzt bringst Du Dir EINE Unterdisziplin bei. Das kann PPC sein oder CRM oder Customer Journeys etc. Attribution oder am Besten gleich KI / AI / ML, z.B. in Paid Media. In wenigen Jahren verdienst Du locker sechsstellig. Ein VP Marketing bei Samsung (dort war ich) geht nicht unter 285k€ p.A. nach Hause. Bei den echten FANGS noch weit mehr.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
LG, J.M.

Fantasier doch nicht. Freunde von mir sind für Google nach Irland gezogen. 60-80k max und Dublin ist teuer. Das sind 3,4 bis 4,2 netto drinnen.

285k€ selbst als VP. Dass ich nicht lache. 2 Bekannte arbeiten bei FANG und verdienen dort als Softwareentwickler 150k+ und du willst mir sagen du bekommst fast das doppelte? Dann müsste man mit VP zwölf Millionen dort verdienen..

Hey, ich helfe Dir mal auf die Sprünge (herrlich alleine schon die Kommentierfunktion in diesem Forum mit Tech von 2004 :D). Ich selber bin (noch, man darf ja optimistisch bleiben ;) nicht VP, war aber bei Samsung und die Gehälter sind von ca. 2012-2016. Der jetzige VP Marketing für Mobile ("IM dort genannt") ist für ca. 5 Milliarden € Umsatz in Deutschland verantwortlich. Kannst Du alles recherchieren. 2012-2015 haben wir ca. 6 Milliarden € Umsatz insgesamt, also produktübergreifend gemacht, IM (alles was auf Android basierte) damals ca. 4 Milliarden €.

Du hast einen Denkfehler: ein VP Marketing ist in Unternehmen, die Marketing schätzen und es zentral integrieren und mit ML, AI und Adtech auch steuern lassen, weitaus mehr wert als ein einzelner Engineer, egal ob Back- oder Frontend.

Ja, Engineers sind heiss begehrt, aber ein VP Marketing bei Samsung, FANG, Microsoft etc. verantwortet dann doch mehr Menschen, Umsatz und Budget :).

Danke für Deinen Beitrag, LG, J.M.
Hier genau liegt Dein Denkfehler:

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 01.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 31.08.2021:

Servus & Moin.

Das ist hier mein erster Beitrag, nachdem ich seit über 10 Jahren mitlese.
Was hier geschrieben wird ist einfach nur herrlich. Evtl. schreiben hier taktische Online Marketer den Beruf schlecht, damit Ihr als jüngere Gen. die Motivation verliert :D. Und lieber weiter (so typisch deutsch) nach MBB oder Big 4 giert :). Wieviel ist eigtl. eine der MBB in den letzten 10 Jahren gewachsen, Umsatz oder EBITDA? Mal im Vgl. zu den Firmen die Digitales Marketing prägen (gewöhnt Euch als Deutsche bitte sofort ab, "Online Marketing" zu sagen, das ist sowie jmd. mit einem CS aka IT Abschluss der sich als "EDV" verkauft.

Glaubt Ihr wirklich dass jemand bei Euren heissgeliebten MBB oder Big 4 pro Stunde mehr verdient als ein Senior Director Digital Marketing oder E-Commerce bei Samsung / Apple / Google / Amazon / Microsoft oder Oracle? Herrlich :).

Als ernstgemeinter Tipp an den freundlichen Fragesteller: da Dein Beitrag schon ca. 9 Monate her ist, hoffe ich für Dich dass Du mittlerweile etwas Berufserfahrung hast. Lies' jeden Artikel / BlogPost und jedes Buch über Digitales Marketing. Werde ein Geek, ein Nerd. Eine solide Ausbildung, besser Studium (ich habe selbst einen BA Marketing Mgt. von 2007-2010 gemacht und danach einen MSc in Business Management, beide in UK) hattest Du ja glaube ich schon. Super. Jetzt bringst Du Dir EINE Unterdisziplin bei. Das kann PPC sein oder CRM oder Customer Journeys etc. Attribution oder am Besten gleich KI / AI / ML, z.B. in Paid Media. In wenigen Jahren verdienst Du locker sechsstellig. Ein VP Marketing bei Samsung (dort war ich) geht nicht unter 285k€ p.A. nach Hause. Bei den echten FANGS noch weit mehr.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
LG, J.M.

Fantasier doch nicht. Freunde von mir sind für Google nach Irland gezogen. 60-80k max und Dublin ist teuer. Das sind 3,4 bis 4,2 netto drinnen.

285k€ selbst als VP. Dass ich nicht lache. 2 Bekannte arbeiten bei FANG und verdienen dort als Softwareentwickler 150k+ und du willst mir sagen du bekommst fast das doppelte? Dann müsste man mit VP zwölf Millionen dort verdienen..

PS: ich selber fange ab Oktober als Head of Global Marketing an, 10 FTE global (war 4.5 Jahre in England = Englisch & Global fällt mir leichter) = 130.000€ all in. Deutsches Familienunternehmen mit 2-stelligem Milliardenumsatz.

Das ist kein Flex oder Bragging oder auf Deutsch: Angeberei, sondern Motivation für Euch alle die noch in den Anfängen stecken.
Für mein Team suchen wir aktuell einen Digitalen Marketing & Communications Manager, händeringend, im Raum FFM. Mein Chef (Ex MBB, 6 Jahre) hat das Gehalt für diese Stelle in meinem Team mit 110.000€ all in max. festgesetzt. Was ich gerne zeigen möchte: Ihr könnt im digitalen Marketing SEHR gutes Geld verdienen wenn Ihr gut seid, einen guten Mix aus Strategie, Hands on und analytischem Denken entwickeln konntet und vor Allem gerne weiterlernt :). LG, J.M.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 01.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 31.08.2021:

Servus & Moin.

Das ist hier mein erster Beitrag, nachdem ich seit über 10 Jahren mitlese.
Was hier geschrieben wird ist einfach nur herrlich. Evtl. schreiben hier taktische Online Marketer den Beruf schlecht, damit Ihr als jüngere Gen. die Motivation verliert :D. Und lieber weiter (so typisch deutsch) nach MBB oder Big 4 giert :). Wieviel ist eigtl. eine der MBB in den letzten 10 Jahren gewachsen, Umsatz oder EBITDA? Mal im Vgl. zu den Firmen die Digitales Marketing prägen (gewöhnt Euch als Deutsche bitte sofort ab, "Online Marketing" zu sagen, das ist sowie jmd. mit einem CS aka IT Abschluss der sich als "EDV" verkauft.

Glaubt Ihr wirklich dass jemand bei Euren heissgeliebten MBB oder Big 4 pro Stunde mehr verdient als ein Senior Director Digital Marketing oder E-Commerce bei Samsung / Apple / Google / Amazon / Microsoft oder Oracle? Herrlich :).

Als ernstgemeinter Tipp an den freundlichen Fragesteller: da Dein Beitrag schon ca. 9 Monate her ist, hoffe ich für Dich dass Du mittlerweile etwas Berufserfahrung hast. Lies' jeden Artikel / BlogPost und jedes Buch über Digitales Marketing. Werde ein Geek, ein Nerd. Eine solide Ausbildung, besser Studium (ich habe selbst einen BA Marketing Mgt. von 2007-2010 gemacht und danach einen MSc in Business Management, beide in UK) hattest Du ja glaube ich schon. Super. Jetzt bringst Du Dir EINE Unterdisziplin bei. Das kann PPC sein oder CRM oder Customer Journeys etc. Attribution oder am Besten gleich KI / AI / ML, z.B. in Paid Media. In wenigen Jahren verdienst Du locker sechsstellig. Ein VP Marketing bei Samsung (dort war ich) geht nicht unter 285k€ p.A. nach Hause. Bei den echten FANGS noch weit mehr.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
LG, J.M.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten siehst du im Bereich Content? Also Kanäle wie Websites, E-Mails, Social Media etc.

Hello again,
Deine Frage ist nicht super klar gestellt, aber ich interpretiere sie mal als: Welches Wachstum ist bei Top Performance möglich im reinen Content Bereich vs. z.B. Marketing Controlling, oder PPC, oder E-Commerce?

Die Frage ist wichtig, denn: wenn Du in einem Unternehmen Dich als reiner Content Mensch positionierst, also Schreiben, Visuelles (Fotos + Video), Kuratieren...oder all dies über Agenturen erledigen lassen und nur steuern... dann hast Du def. eine klare Wachstumsgrenze. Der von mir zitierte Samsung VP z.B. kann all dieses (von Jahr zu Jahr weniger Hands On + mehr überwachen), aber eben auch direkt den Sales aussteuern, testen, Performance Deines Contents ausmessen und dem Vorstand jede kleine Zahl erklären.

Als reiner Content Mensch wird das Gehalt wahrscheinlich die nächsten Jahre bei <, bis weit unter 100k€ all in stagnieren. Wie oben geschrieben: lerne bei jedem Content das gesamte Zahlenwerk dazu. Ich bin fest davon überzeugt (man kann ja in Eurem Lieblingsforum hier aus der Steinzeit noch nicht mal ein .jpg einfügen (:D), dass, wie z.B. ein Prof. Mohan Sawhney von Kellogg sagt, ein moderner Marketeer im Mgt. BEIDES können muss: Analytics (inkl. Zahlen + übers Budget dann auch Finance) UND Kreativität.

LG,
J.M.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 02.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 01.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 31.08.2021:

Servus & Moin.

Das ist hier mein erster Beitrag, nachdem ich seit über 10 Jahren mitlese.
Was hier geschrieben wird ist einfach nur herrlich. Evtl. schreiben hier taktische Online Marketer den Beruf schlecht, damit Ihr als jüngere Gen. die Motivation verliert :D. Und lieber weiter (so typisch deutsch) nach MBB oder Big 4 giert :). Wieviel ist eigtl. eine der MBB in den letzten 10 Jahren gewachsen, Umsatz oder EBITDA? Mal im Vgl. zu den Firmen die Digitales Marketing prägen (gewöhnt Euch als Deutsche bitte sofort ab, "Online Marketing" zu sagen, das ist sowie jmd. mit einem CS aka IT Abschluss der sich als "EDV" verkauft.

Glaubt Ihr wirklich dass jemand bei Euren heissgeliebten MBB oder Big 4 pro Stunde mehr verdient als ein Senior Director Digital Marketing oder E-Commerce bei Samsung / Apple / Google / Amazon / Microsoft oder Oracle? Herrlich :).

Als ernstgemeinter Tipp an den freundlichen Fragesteller: da Dein Beitrag schon ca. 9 Monate her ist, hoffe ich für Dich dass Du mittlerweile etwas Berufserfahrung hast. Lies' jeden Artikel / BlogPost und jedes Buch über Digitales Marketing. Werde ein Geek, ein Nerd. Eine solide Ausbildung, besser Studium (ich habe selbst einen BA Marketing Mgt. von 2007-2010 gemacht und danach einen MSc in Business Management, beide in UK) hattest Du ja glaube ich schon. Super. Jetzt bringst Du Dir EINE Unterdisziplin bei. Das kann PPC sein oder CRM oder Customer Journeys etc. Attribution oder am Besten gleich KI / AI / ML, z.B. in Paid Media. In wenigen Jahren verdienst Du locker sechsstellig. Ein VP Marketing bei Samsung (dort war ich) geht nicht unter 285k€ p.A. nach Hause. Bei den echten FANGS noch weit mehr.

Ich wünsche Dir viel Erfolg!
LG, J.M.

Welche Entwicklungsmöglichkeiten siehst du im Bereich Content? Also Kanäle wie Websites, E-Mails, Social Media etc.

Hello again,
Deine Frage ist nicht super klar gestellt, aber ich interpretiere sie mal als: Welches Wachstum ist bei Top Performance möglich im reinen Content Bereich vs. z.B. Marketing Controlling, oder PPC, oder E-Commerce?

Die Frage ist wichtig, denn: wenn Du in einem Unternehmen Dich als reiner Content Mensch positionierst, also Schreiben, Visuelles (Fotos + Video), Kuratieren...oder all dies über Agenturen erledigen lassen und nur steuern... dann hast Du def. eine klare Wachstumsgrenze. Der von mir zitierte Samsung VP z.B. kann all dieses (von Jahr zu Jahr weniger Hands On + mehr überwachen), aber eben auch direkt den Sales aussteuern, testen, Performance Deines Contents ausmessen und dem Vorstand jede kleine Zahl erklären.

Als reiner Content Mensch wird das Gehalt wahrscheinlich die nächsten Jahre bei <, bis weit unter 100k€ all in stagnieren. Wie oben geschrieben: lerne bei jedem Content das gesamte Zahlenwerk dazu. Ich bin fest davon überzeugt (man kann ja in Eurem Lieblingsforum hier aus der Steinzeit noch nicht mal ein .jpg einfügen (:D), dass, wie z.B. ein Prof. Mohan Sawhney von Kellogg sagt, ein moderner Marketeer im Mgt. BEIDES können muss: Analytics (inkl. Zahlen + übers Budget dann auch Finance) UND Kreativität.

LG,
J.M.

Danke für deine Antwort. Ja, den analytischen Teil (Performance Marketing) zu stärken ist sicher eine gute Option. Ansonsten bleibt man ewig der "Handwerker". Bei meinem aktuellen Arbeitgeber liegt der Fokus leider nicht auf Sales/Branding, sondern nur auf Kundenkommunikation aufgrund des Geschäftmodells. Sollte wohl bald wechseln.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

Die Marketing Gehälter in unserem kleinen E-Commerce Unternehmen (100 Mio Umsatz) sind höchst unterschiedlich je nach BE.

Senior SEO : 80k
SEA Manager: 75k
Head of Marketing : 100k

Darunter gibt es etliche Junioren die mit 35k anfangen und dann nach ein paar Jahren oft für >70k abgeworben werden.
Die Branche ist super und echte Profis sind heiß begehrt. Fast jeder Mittelständler sucht Digitale Experten.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 03.09.2021:

Die Marketing Gehälter in unserem kleinen E-Commerce Unternehmen (100 Mio Umsatz) sind höchst unterschiedlich je nach BE.

Senior SEO : 80k
SEA Manager: 75k
Head of Marketing : 100k

Darunter gibt es etliche Junioren die mit 35k anfangen und dann nach ein paar Jahren oft für >70k abgeworben werden.
Die Branche ist super und echte Profis sind heiß begehrt. Fast jeder Mittelständler sucht Digitale Experten.

Gut, dass euer Head of Marketing so viel verdient wie ein 20 jähriger Absolvent der im IB anfängt

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 04.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 03.09.2021:

Die Marketing Gehälter in unserem kleinen E-Commerce Unternehmen (100 Mio Umsatz) sind höchst unterschiedlich je nach BE.

Senior SEO : 80k
SEA Manager: 75k
Head of Marketing : 100k

Darunter gibt es etliche Junioren die mit 35k anfangen und dann nach ein paar Jahren oft für >70k abgeworben werden.
Die Branche ist super und echte Profis sind heiß begehrt. Fast jeder Mittelständler sucht Digitale Experten.

Gut, dass euer Head of Marketing so viel verdient wie ein 20 jähriger Absolvent der im IB anfängt

Sorry, für das WiWi Forum hätte ich die realen Zahlen natürlich x3 Rechnen müssen. Das nächste mal passe ich auf.

antworten
WiWi Gast

Einstiegsgehalt im Online Marketing

WiWi Gast schrieb am 04.09.2021:

WiWi Gast schrieb am 03.09.2021:

Die Marketing Gehälter in unserem kleinen E-Commerce Unternehmen (100 Mio Umsatz) sind höchst unterschiedlich je nach BE.

Senior SEO : 80k
SEA Manager: 75k
Head of Marketing : 100k

Darunter gibt es etliche Junioren die mit 35k anfangen und dann nach ein paar Jahren oft für >70k abgeworben werden.
Die Branche ist super und echte Profis sind heiß begehrt. Fast jeder Mittelständler sucht Digitale Experten.

Gut, dass euer Head of Marketing so viel verdient wie ein 20 jähriger Absolvent der im IB anfängt

Die Einstiegsgehälter hier werden in Foren-Euro angegeben. Um reale Euro zu erhalten, musst du den Foreneuro um ca. 30 - 40%, je nach aktuellem Wechselkurs, nach unten bereinigen.

antworten

Artikel zu OM

Fünf Schritte zur Qualitätssicherung im digitalen Marketing

Der Bildschirm eines Computers mit Tabellen und Kurven zum Online-Marketing.

Adfraud, Bots, fehlende Sichtbarkeit: Die Qualität von digitaler Werbung wurde in den letzten Jahren mehrfach kritisiert. Dabei funktioniert sie besser als ihr Ruf und bietet verschiedene Analyse-Tools und Dienstleistungen, von denen andere Mediengattungen nur träumen können. Die Fokusgruppe Digital Marketing Quality im BVDW, zeigt Werbungtreibenden in fünf grundlegenden Schritten, wie sie die Qualität ihrer Werbung sicherstellen können.

Trend-Berufe 2017: Diese Jobs bieten beste Karrierechancen

Das Gesicht einer Frau, die durch ein Rollo schaut.

Der Lehrermangel greift weiter um sich: Nach wie vor werden Lehrer in den Naturwissenschaften gesucht. Aber auch die Digitalisierung und Automatisierung schafft neue Berufe, wie eSports-Manager und Robotik-Ingenieure. Das Karriereportal Gehalt.de hat die neuen Trend-Berufe 2017 benannt und aus knapp 2.500 Vergütungsangaben die entsprechenden Gehälter dazu ermittelt.

Online-Marketing: Unternehmen sprechen Kunden verstärkt im Netz an

ITK-Unternehmen geben erstmals so viel Geld für Online-Maßnahmen wie für Messen und Events aus. Die große Mehrheit der Unternehmen will ihre Ausgaben im Online-Marketing kommendes Jahr steigern. Die klassische Online-Werbung mit Bannern und Werbung in Suchergebnissen bei Adwords verliert dabei an Bedeutung.

Lead Generierung – Definition, Entwicklung und Bedeutung

Lead-Generierung: Das Bild zeigt eine Frau zwischen Autos mit einem Sportschuh im Hintergrund.

Ob B2B oder B2C: Kein Unternehmen kann dauerhaft auf effiziente Maßnahmen zur Neukundengewinnung verzichten. Die Lead Generierung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Während das klassische Dialogmarketing lange genügte, haben sich die Zeiten längst geändert. Stichwort E-Commerce. Die Möglichkeiten haben sich vervielfacht, was die Erarbeitung einer erfolgreichen Strategie erschwert. Nachfolgend ein Einblick in die weitreichende Thematik.

Unternehmen investieren stark in Online-Marketing

In diesem Jahr wollen die Unternehmen im Durchschnitt 5 Prozent ihres Gesamtumsatzes und damit 19 Prozent mehr als 2013 für Marketingmaßnahmen ausgeben. Die IT- und Telekommunikationsunternehmen setzen dabei fast ein Drittel ihres Marketingbudgets für Online-Maßnahmen ein. Die Mehrheit plant zudem weitere Ausgabensteigerungen. Das Direktmarketing zieht erstmals an Print vorbei.

Neuer dualer BWL-Studiengang „Dialog- und Onlinemarketing“ entwickeln

Blick aus der letzten Reihe in einen leeren Hörsaal der älteren Generation mit Kreidetafeln.

Im Herbst 2013 können Nachwuchskräfte erstmalig einen Studienplatz mit der Vertiefung „Dialog- und Onlinemarketing“ an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg belegen.

Online-Marketing gewinnt im Handel an Bedeutung

DIHK Jahresmittelstandsbericht 2013

Online-Marketing gewinnt für Handelsunternehmen stetig an Bedeutung. Das gilt besonders für Dialogmarketingmaßnahmen wie E-Mail-Marketing und Social Media. Das zeigen artegic und ECC in ersten Ergebnissen der Studie zu Online-Dialogmarketing im Retail.

Analoges und digitales Marketing

Werbeplakat für Rama Margarine mit dem Slogan "Frisch gestrichen" neben einem Butterbrot.

Die Digitalisierung unserer Gesellschaft schreitet voran – sowohl auf gesellschaftlicher, als auch auf politischer und wirtschaftlicher Ebene. Deshalb konzentrieren sich viele Unternehmen und Gründer auf digitales Marketing. Die klassische Werbung ist für zahlreiche Kunden dennoch weiterhin von großer Bedeutung. Besonders interessant gestalten sich digitale Strategien auf analogen Werbeformaten. Der folgende Beitrag zeigt den Unterschied zwischen analog und digital, wie er sich im Marketingbereich auswirkt und wo es Kombinationsmöglichkeiten gibt.

Literatur-Tipp: Praxiswissen Online-Marketing

In Praxiswissen Online-Marketing« liefert Erwin Lammenett, Gründer und Geschäftsführer der Aachener Internetagentur team in medias GmbH, einen ganzheitlichen Ansatz für strukturiertes Online-Marketing.

Online-Marketing auf der Überholspur

Eine Autobahn vor dämrigem Himmel mit Leuchtstreifen von den Autos auf der Straße in hellgelb und rot.

Für dieses Jahr prognostiziert der Kreis der Online-Vermarkter (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) einen Online-Werbeumsatz von 1,65 Milliarden Euro - ein Plus von knapp 60 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Online-Marketing: Online-Marketing Messe omd in Düsseldorf

Online-Marketing - Kongressmesse für Online-Marketing findet am 1. und 2. Oktober statt

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Gehälter von Führungskräften in Pharma- und Chemiebranche 2019 gestiegen

Gehaltsstudie: Chemiebranche Pharmabranche 2019-2021

Die Gehälter von Führungskräften in der chemisch-pharmazeutischen Industrie nahmen 2019 um 3,5 Prozent zu. Die tariflichen Mindestjahresbezüge für Akademiker wurden zuletzt im Dezember 2019 erhöht. Das Tarifgehalt für Angestellte mit einem Diplom oder Masterabschluss im zweiten Beschäftigungsjahr beträgt im Jahr 2020 67.600 Euro und mit einer Promotion 78.750 Euro. Für das erste Jahr der Beschäftigung können die Bezüge weiterhin frei vereinbart werden.

Antworten auf Einstiegsgehalt im Online Marketing

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 24 Beiträge

Diskussionen zu OM

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter