DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
EinstiegsgehälterPE

Aurelius vs Auctus

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Hi Leute,

ich möchte mich für die oben genannten PE bewerben. Welche würdet ihr bevorzugen?
Mein Profil würde für beide reichen :)

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Wie ist denn dein Profil?

Zu den beiden PEs: Geht es um ein Praktikum, oder um eine Festeinstellung?

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 26.06.2019:

Wie ist denn dein Profil?

Zu den beiden PEs: Geht es um ein Praktikum, oder um eine Festeinstellung?

Da die beiden in der Profil-Anforderung sehr ähnlich sind, ist sein Profil irrelevant und wir nehmen einfach mal an, dass es in der Tat reicht.

Aurelius nimmt meines Wissens keine Analysts. Für FT Bewerbung kommt also nur Auctus in Frage.
Habe auf der Private Debt Seite mit beiden zusammengearbeitet und auf PE Seite mit beiden konkurriert ;)

  • Willst du länger als 3-6 Monate bleiben? Dann Aurelius, weil besseres Klima, Chefs etc.
  • Willst du nur Praktikum machen? Dann Auctus, weil etwas spannendere Deals und mehr Lerneffekt
antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 26.06.2019:

Wie ist denn dein Profil?

Zu den beiden PEs: Geht es um ein Praktikum, oder um eine Festeinstellung?

Um ein Praktikum

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 26.06.2019:

Wie ist denn dein Profil?

Zu den beiden PEs: Geht es um ein Praktikum, oder um eine Festeinstellung?

Master an einer target Uni (hec,lse,hsg)—> 1.4
Bachelor auch an einer Target —> 1.7
Letztes relevantes Praktikum bei Macquarie.
Würde gerne ein Praktikum machen.
Vielen Dank für euren Input!

Es handelt sich um ein Praktikum. Also aurelius ist als Brand schlechter im cv?

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Würde beide als „gleichwertig“ betrachten.

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 27.06.2019:

Würde beide als „gleichwertig“ betrachten.

Habe angebote (für Praktika) von aurelius und Raymond James vorliegen.
Wofür würdet ihr euch entscheiden?

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Aurelius

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 02.07.2019:
Aurelius+1

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Meint ihr nach Aurelius Praktikum ist Praktikum bei BB/EB möglich ?

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

Meint ihr nach Aurelius Praktikum ist Praktikum bei BB/EB möglich ?

Ist ein BB/EB Praktikum nicht eher unterhalb eines PE-Praktikums angesiedelt? Warum sollte man noch zu BAML o.ä. wollen, wenn man es schon ins PE geschafft hat?

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Kannst du was zum Interview bei Aurelius sagen?

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

Meint ihr nach Aurelius Praktikum ist Praktikum bei BB/EB möglich ?

Jap!

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Nein ein BB Praktikum bei Adressen wie BAML etc. sind deutlich höher anzusehen als small cap /lower mid cap PEs wie Auctus/Aurelius.

BB Internships sind eher on par mit größeren PEs wie Cinven/Ardian/Triton

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

Nein ein BB Praktikum bei Adressen wie BAML etc. sind deutlich höher anzusehen als small cap /lower mid cap PEs wie Auctus/Aurelius.

BB Internships sind eher on par mit größeren PEs wie Cinven/Ardian/Triton

Ich sehe da persönlich keinen Unterschied zwischen Triton und Aurelius. Und die Profile bei LinkedIn bestätigen eher die Aussagen seiner Vorgänger, da viele von EB/BB dort hingehen für ein Praktikum

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

Nein ein BB Praktikum bei Adressen wie BAML etc. sind deutlich höher anzusehen als small cap /lower mid cap PEs wie Auctus/Aurelius.

BB Internships sind eher on par mit größeren PEs wie Cinven/Ardian/Triton

Wenn du dir die Profile bei LinkedIn anschaust, siehst du, dass viele von BB/EB nach Aurelius etc. gehen. Sei es fix oder für internship. Und Aurelius und Triton spielen so ziemlich in einer Liga.

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Habe gehört die beiden fusionieren bald weil sie ohnehin ständig miteinander verwechselt werden

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 19.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 17.07.2019:

Nein ein BB Praktikum bei Adressen wie BAML etc. sind deutlich höher anzusehen als small cap /lower mid cap PEs wie Auctus/Aurelius.

BB Internships sind eher on par mit größeren PEs wie Cinven/Ardian/Triton

Wenn du dir die Profile bei LinkedIn anschaust, siehst du, dass viele von BB/EB nach Aurelius etc. gehen. Sei es fix oder für internship. Und Aurelius und Triton spielen so ziemlich in einer Liga.

Ist ein Gang von aurelius zu eb/bb ein Rückschritt (Praktikum und festeinstieg)?

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 19.07.2019:

Nein ein BB Praktikum bei Adressen wie BAML etc. sind deutlich höher anzusehen als small cap /lower mid cap PEs wie Auctus/Aurelius.

BB Internships sind eher on par mit größeren PEs wie Cinven/Ardian/Triton

Wenn du dir die Profile bei LinkedIn anschaust, siehst du, dass viele von BB/EB nach Aurelius etc. gehen. Sei es fix oder für internship. Und Aurelius und Triton spielen so ziemlich in einer Liga.

Aurelius und Triton spielen nicht in der gleichen Liga, was nicht nur an den Profilen, sondern auch an einem noch mal merklich anderen Investitionsfokus liegt.

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 19.07.2019:

Nein ein BB Praktikum bei Adressen wie BAML etc. sind deutlich höher anzusehen als small cap /lower mid cap PEs wie Auctus/Aurelius.

BB Internships sind eher on par mit größeren PEs wie Cinven/Ardian/Triton

Wenn du dir die Profile bei LinkedIn anschaust, siehst du, dass viele von BB/EB nach Aurelius etc. gehen. Sei es fix oder für internship. Und Aurelius und Triton spielen so ziemlich in einer Liga.

Ist ein Gang von aurelius zu eb/bb ein Rückschritt (Praktikum und festeinstieg)?

Nein, auf gar keinen Fall bzw. man kann das überhaupt nicht pauschalisieren. Nicht alles, was sich PE nennt, ist automatisch besser als Banking. Deine Entscheidung sollte davon abhängig sein, was dich wirklich motiviert und interessiert, das kann man nicht oft genung sagen. Rein finanziell und das Prestige betreffend, wäre ein Wechsel von einer BB zu Aurelius/Auctus im Auge eines neutralen Betrachters vielleicht eher als ein Rückschritt zu werten. Für dich persönlich kann es jedoch der ideale Schritt und somit auch eine Verbesserung sein.

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Aurelius in der gleichen Liga?

Du vergleichst einen Fund mit Dach Focus auf smaller mid cap investments bis 100m mit einem der größeren Europäischen Mid-Cap Funds?

BBs würde ich Aurelius vorziehen, bei Triton wäre die entscheidung schon schwerer

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 20.07.2019:

Aurelius in der gleichen Liga?

Du vergleichst einen Fund mit Dach Focus auf smaller mid cap investments bis 100m mit einem der größeren Europäischen Mid-Cap Funds?

BBs würde ich Aurelius vorziehen, bei Triton wäre die entscheidung schon

Ob aurelius oder Triton: es liegt an deiner persönlichen Präferenz.
Beide sind solide PEs mit unterschiedlichem Investitionsfokus und Fondsgröße.
Wenn du dir Linked-in profile anschaust, siehst du dass viele von BB und MBB zu aurelius gewechselt haben. Das wird schon seine Gründe haben ;-)

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

Kennt jemand die AUMs von Aurelius und Triton ?

antworten
WiWi Gast

Aurelius vs Auctus

WiWi Gast schrieb am 21.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 20.07.2019:

Aurelius in der gleichen Liga?

Du vergleichst einen Fund mit Dach Focus auf smaller mid cap investments bis 100m mit einem der größeren Europäischen Mid-Cap Funds?

BBs würde ich Aurelius vorziehen, bei Triton wäre die entscheidung schon

Ob aurelius oder Triton: es liegt an deiner persönlichen Präferenz.
Beide sind solide PEs mit unterschiedlichem Investitionsfokus und Fondsgröße.
Wenn du dir Linked-in profile anschaust, siehst du dass viele von BB und MBB zu aurelius gewechselt haben. Das wird schon seine Gründe haben ;-)

Grund für die Wechsel: Diese Leute haben schon einen starken CV und suchen einen ruhigen exit. Dafür ist Aurelius bestimmt die bessere Platform

Was allerdings Brand Name im CV angeht und auch signaling für BB Bewerbungen ist Triton um einiges stärker

antworten

Artikel zu PE

11. Campus for Finance – WHU Private Equity Conference 2016

WHU Private-Equity-Conference: Ein menschenleerer Bahnhof mit untergehender Sonne am Ende.

Am 31. März und 1. April 2016 findet die Campus for Finance - WHU Private Equity Conference 2016 in Vallendar bei Koblenz statt. Die WHU Private Equity Conference wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU - Otto Beisheim School of Management veranstaltet. Die Bewerbungsfrist ist für Studierende der 7. März 2016.

»Heuschrecken« besser als ihr Ruf

Eine Heuschrecke blickt in die Kamera.

Finanzinvestoren sind deutlich besser als ihr Ruf. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universitäten Bonn und Aberdeen sowie der TU München in einer aktuellen Studie.

Arbeitsblatt »Hedgefonds und Private Equity«

Eine Kuchenrolle mit heller und dunkler Füllung.

Das Lernmaterial-Arbeitsblatt über Hedgefonds und Private-Equity von Jugend und Bildung informiert über deren Rolle als Kapitalgeber für deutsche Unternehmen.

BVK-Studie: Private Equity sorgt für erfolgreichen Börsennachschub

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Unternehmen aus den Portfolios von Private Equity-Gesellschaften sind wichtige Impulsgeber für den Aufschwung im deutschen Aktienemissionsmarkt.

Private-Equity- und Venture-Capital-Markt erholt sich

Venture Capital Private Equity

Aktuelle Studie von PricewaterhouseCoopers und 3i zeigt Anstieg der Investitionen im ersten Halbjahr 2003 - Trendwende bei Technologie-Investitionen? - Deutschland fällt im internationalen Vergleich zurück

LMU Private Equity Conference in München

Die von der Studierendeninitiative TEG (The Entrepreneurial Group) veranstaltete LMU Private Equity Conference findet am 8. November in München statt.

Absolventen-Gehaltsreport 2018/19: Höhere Einstiegsgehälter bei WiWis

Absolventen-Gehaltsreport-2018: Absolventenhut und fliegende Geldmünzen

Wie im Vorjahr verdienen die Wirtschaftsingenieure bei den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit 48.696 Euro im Schnitt am meisten. Sie legten im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2018/2019 damit um 458 Euro zu. Wirtschaftsinformatiker erhalten mit 45.566 Euro (2017: 45.449 Euro) und Absolventen der Wirtschaftswissenschaften, VWL und BWL und mit 43.033 Euro (2017: 42.265 Euro) ebenfalls etwas höhere Einstiegsgehälter.

IG Metall Gehaltsstudie 2016/2017 - Einstiegsgehälter Wirtschaftswissenschaftler

Einstiegsgehalt Wirtschaftswissenschaftler

Was verdienen Wirtschaftswissenschaftler beim Berufseinstieg? In Unternehmen mit einem Tarifvertrag verdienten junge Wirtschaftswissenschaftler mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung in 2016 durchschnittlich 49.938 Euro im Jahr. In nicht tarifgebundenen Betrieben lagen die Einstiegsgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern mit 42.445 Euro etwa 17,7 Prozent darunter. Im Vorjahr hatte dieser Gehaltsvorteil bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch 33 Prozent betragen.

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Toptalente: Studentinnen fordern weniger Gehalt

Gehälter: Der Blick einer Frau in die Ferne symbolisiert die Gehaltsaussichten

Studie: Top-Studentinnen fordern weniger Gehalt als männliche Toptalente - Männer erwarten schon zum Start 12.000 Euro mehr Jahresgehalt als Frauen. Allen Studierenden ist der gute Ruf des Unternehmens besonders wichtig bei der Arbeitgeberwahl. Work-Life-Balance und flexibles Arbeiten sind weniger wichtig.

War for Talents bei Wirtschaftskanzleien mit hohen Einstiegsgehältern

Wolkenkratzer einer Wirtschaftskanzlei

Hohe Einstiegsgehälter bereiten den Wirtschaftskanzleien zunehmend Sorgen. Neben der Digitalisierung ist auch das Thema Personal für deutsche Wirtschaftskanzleien von strategischer Bedeutung. Erste Wirtschaftskanzleien bieten Mitarbeitern bereits weitere Benefits über das Gehalt hinaus an. Legal-Tech-Mitarbeiter kommen weiterhin vor allem aus den klassischen Ausbildungsgebieten, so lauten die Ergebnisse der neuen Lünendonk-Studie 2018 über Wirtschaftskanzleien in Deutschland.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

frauenlohnspiegel.de - Info-Portal zu Gehaltsunterschieden

frauenlohnspiegel: Eine Geschäftsfrau telefoniert und lacht dabei.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Frauen und Männern im Arbeitsleben, etwa beim monatlichen Gehalt in den einzelnen Berufen oder bei den Extras wie z. B. Sonderzahlungen? Mit dem Internetportal www.frauenlohnspiegel.de unternimmt das WSI-Tarifarchiv seit einigen Jahren den Versuch, mehr Transparenz in die Einkommens- und Arbeitsbedingungen von Frauen (und Männern) zu bringen.

Gehaltsvorstellung: Wunschgehälter von Wirtschaftswissenschaftlern sinken

Studie Cover Berufsstart Gehalt + Bewerbung

Die Zeiten ändern sich: Absolventen der Wirtschaftswissenschaften und Ingenieurwissenschaften haben ihre Erwartungen beim Einstiegsgehalt gesenkt. Das hat die Studie "Attraktive Arbeitgeber" der Jobbörse Berufsstart.de ergeben. Demnach wollen Wirtschaftswissenschaftler zwischen 35.000 und 40.000 Euro Jahresgehalt, Ingenieure wünschen sich zwischen 45.000 und 50.000 Euro Einstiegsgehalt.

Crowdworking-Gehälter: Crowdworker verdienen trotz Studium oft nur 1.500 Euro

Das Netz eines Spielplatzklettergerüstes vor blauem Himmel.

Gut ausgebildete Crowd-Worker erhalten trotz Hochschulabschluss nur ein monatliches Gehalt von 1.500 Euro. Viele der Crowd-Worker arbeiten nebenberuflich, sind ledig und jung. Knapp die Hälfte hat studiert. Zu diesen Ergebnissen kommen eine Studie der Hans-Böckler-Stiftung und eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW).

Antworten auf Aurelius vs Auctus

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 24 Beiträge

Diskussionen zu PE

Weitere Themen aus Einstiegsgehälter