Fenster schließen

Druckansicht http://www.wiwi-treff.de/Existenzgruendung/Start-up/Startup-Stipendien-fuer-Studierende-foerdern-Gruender-Knowhow/Artikel-8231/drucken

ExistenzgründungStart-up

Startup-Stipendien für Studierende fördern Gründer-Knowhow

Egal ob gewinnorientiertes Business oder gemeinnütziges Social Startup – mit ihrer Gründungsidee können sich Studierende für das Förderprogramm »Herausforderung Unternehmertum« bewerben. Das Bildungsprogramm für Gründer ist eine Initiative der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Bereits im Studium sollen Startup-Knowhow vermittelt und Ideen ausprobiert werden. Die Gewinner erhalten eine einjährige Förderung und finanzielle Unterstützung von bis zu 15.000 Euro. Bewerbungsschluss ist der 19. August 2016.

Herausforderung-Unternehmertum Startups Stipendium

Startup-Stipendien für Studierende fördern Gründer-Knowhow
Viele Gründe sprechen dafür, sich bereits im Studium mit dem Thema Gründen und Unternehmertum auseinanderzusetzen. Das belegt auch die rasant wachsende Zahl an Entrepreneurship-Studiengängen an deutschen Hochschulen. Mit dem Gründerbildungsprogramm »Herausforderung Unternehmertum« ermöglichen die Heinz Nixdorf Stiftung und die Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw) jungen Menschen seit 2005, bereits während des Studiums Startup-Knowhow zu erwerben und sich mit eigenen Ideen unternehmerisch auszuprobieren. Das Gründungsbildungsprogramm wurde bis 2019 verlängert.

Mit »Herausforderung Unternehmertum«, einer gemeinsamen Initiative der Heinz Nixdorf Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft (sdw), ist das Ziel unternehmerisches Denken und Handeln junger Menschen zu entwickeln und zu stärken. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine profitable Geschäftsidee oder Social Entrepreneurship handelt. »Herausforderung Unternehmertum« bietet eine Plattform, Unternehmertum für sich zu entdecken und eigene Ideen unternehmerisch anzupacken.

Wer sich im Startup-Pitch durchsetzt und in die einjährige Förderung aufgenommen wird, kann sich über ein umfassendes, interdisziplinäres Qualifizierungsangebot sowie kontinuierliches Coaching und Mentoring durch erfahrene Unternehmer und Experten freuen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer bis zu 15.000 Euro finanzielle Unterstützung. Nicht gefördert werden können Gründungen, die bereits den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb aufgenommen haben.

Das Qualifizierungsangebot von »Herausforderung Unternehmertum« beinhaltet:

Bewerbung Herausforderung Unternehmertum für 2016
Bewerben können sich studentische Gründerteams mit vier bis zehn Köpfen. Bewerben können sich studentische Gründerteams mit vier bis zehn Köpfen. Das Bewerbungsverfahren ist zweistufig. Im ersten Schritt muss ein ausgefüllter Onlinebogen bis zum 19. August 2016 eingereicht werden. Anschließend findet eine Vorauswahl statt. Zwölf bis vierzehn Teams werden zum Pitch vor einer unabhängigen Jury nach Berlin bis zum 5. September 2016 eingeladen. Der Pitch findet am Donnerstag, den 29. September 2016 von 16:00 bis 21:30 Uhr in Berlin statt.

Alle Termine im Überblick:

Weitere Informationen
http://herausforderung-unternehmertum.de


Bildquelle: Copyright Marek Kruszewski/Kongress Solarkraft 2009