DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FUN & AllgemeinesFUN

Spass-Thread

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

schwachsinns Idee auch für den Spass Thread nicht geeignet!

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

wieso ? Stell das Rätsel mal auf einer Party, wenn jemand mit seinem tollen Stundengehalt angibt.

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

so ein blödsin, kann ja nur von einem fhler kommen...

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

was für lächerliche parties sind das eigentlich, wo man über studenlöhne diskutiert?
muhahaha

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Ich habe während meines Studiums in einem Bestattungsunternehmen in der "Aufarbeitung" der Kunden gearbeite. Es gab 68,70 ¤ die Stunde. Der Job war zwar recht eintönig aber man hat jede Woche 10 Stunden gearbeitet und hatte als Studi gutes Geld zusammen ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

und so eine primitive Bemerkung kann nur einen Uni-Student machen

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

erzähl kein scheiss.
für 67¤ je stunde würde ich dort sofort nach dem studium anfangen.
ps das bei ner 40h woche im jahr 130k.

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Ausserdem finde ich geschmacklos hier in einem Spass-thread mit seinem angeblichen job als "Bestatter" anzugeben.
Bestattung von Menschen ist kein Spass!

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

hört sich ja viel an, aber ohne solch ein honorar, würde man ja wohl kaum jemanden dafür finden.

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

ich würde das sogar ohne probleme für 70k im jahr 40h die woche machen. (immer noch humaner und angenehmer als zum beispiel metzger o.ä. zu sein).
und ich denke ein osteuropäer würde das sogar für einen bruchteil machen.

von demher:
fake

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Dann würden ja auch andere leute, die viel mit dem Tot zu tun haben sich dumm und dämlich verdienen. Z.B. Plegekräfte im Alltenheim. Tun sie aber nicht. Von daher ist der betrag völlig lächerlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Genug von Toten!
Hier mein neuer Lieblingsbeitrag aus dem geld oder Liebe Thread:

"Ach ja die Ignoranz. Abgesehen davon, dass ich Leute kenne, die mit 23 (inkl Dipl. und MBA) schon dort anfangen will ich hier keine UB,IB,Big4 Debatte. Kern der Aussage ist. Wenn ihr schon in so jungen Jahren nichts leisten wollt und nicht wenigstens mobil und flexibel seid, braucht sich keiner zu wundern, wenn euer Chef irgendwann (der dies in jungen Jahren war) euch auf die Straße setzt. Aber diese Einstellung ist heute ja typisch für unser Generation. Beim Hauptschüler mehr, beim Akademiker etwas weniger ausgeprägt, aber Hauptsache erstmal schönes Leben machen. Der Rest kommt von ganz allein."

Also wenn ihr über 23 seid und noch keine Führungsposition in einer UB oder IB inne habt, dann seit ihr einfach nur nicht Leistungsbereit, ihr VERSAGER!!! ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

oh je, ich bin schon 26, und hab noch nicht mal nen Job.
Was kommt denn in der Hierarchie direkt nach dem Versager?
*Zitter*

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

wer so schlecht performed in jungen Jahren sollte sich nicht wundern wenn er mit 30 noch arbeiten muss ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

jetzt hört der spass aber auf...

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

26 und noch keinen Job? Hast du denn nicht mit Beginn deines Studiums bei interessanten Firmen beworben, die wichtigsten Konzerne auf Messen besucht und dich ordentlich bei jedem eingeschleimt, der eine Krawatte trägt? Schäm dich, dann ist es auch kein Wunder.

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Köstlich sind auch die "studierten" Leute aus dem Personalwesen, die sich über die vielen Bewerbungen beschweren. Und als bääh pfuii igiiiiittt gilt, wenn Bewerber dann wegen Fragen auch noch anrufen bzw. nach sechs Wochen wissen möchten, was aus der Bewerbung geworden ist. Denn in der Stellenanzeige (so groß wie zwei Visitenkarten) steeeeht doooch schon alles über den Traumjob drin, den man ein Jahrzent lang ausüben möchte...

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

erstmal
hammergeil dieser thread
ich wollte auch nur kundtung, dass ich es geschafft habe
wollt ihr wissen wie???
na.......ok ich erzähls euch
während meines fh studiumS an der ebs habe ich mein praktikum bei einem big4 unternehmen gemacht. nach meinem ba diplom direkt die doktorarbeit geschrieben, bin jetzt 23, 4 sprachig und beamter bei aldi, fahre nen Audi A4, verdiene 58k und helfe meinen mitarbeitern hartz4 anträge ausfüllen....

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

das kann ich toppen.

Also ich bin 39 Jahre, habe 38 Semester BWL an diversen Universitäten studiert und bin jetzt kürzlich bei einer Gesellschaft von Aldi als Geschäftsführer eingestiegen. Mir haben die aber nur nen 12 Jahre alten Opel Corsa gegeben. :-(

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Das musst du aber jetzt schon etwas genauer aufdröseln....wie soll ein Arbeitsloser mit Arbeitslosengeld 1 (odere gar 2) auf 70 Stunden netto im Monat kommen? Wieviele Stunden setzt du da überhaupt pro Monat an und warum?

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

auf 70 Euro netto, meinte ich natürlich!

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Nicht schlecht ist auch:

"Ich habe studiert und habe nur eine Sachbearbeiterstelle angeboten bekommen. Verkaufe ich mich da nicht unter Wert?"

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Nicht wenn diese Stelle gut bezahlt wird!

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Habt ihr das mit dem Lebenslauf "customizen" mitbekommen.

Der Hammer echt!

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Mist könnt Ihr mir helfen?
Habe Jobangebote von McKinsey, Porsche, Ernst & Young und Microsoft. Alles Einstiegspositionen auf höchster Hierarchieebene.
Weiß echt nicht wie ich mich entscheiden soll! McKinsey will sogar noch nen 1.000er pro Monat drauflegen wenn ich zu denen komme!
Bin echt in ner Zwickmühle!

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Ganz einfach, nimm die beiden Firmen, die am dichtesten beieinander liegen und verhandle dort Teilzeitverträge.
Dann bekommst du mehr Kohle als wenn du nur in einer Firma wärst.

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Das heißt, die Verträge "customizen".

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

LOOOOOOOOOL

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

here he is

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

yeah

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

here it is

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

ich hab noch was besseres : Ich bin ein gutverdienender, karriere machender Enterprise Mitarbeiter

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Ich habe letztens beschlossen, alles dranzusetzen, Warengruppenführer bei Kaufland zu werden.
Da gibt es Dienstpanzer, Firmenuniform und einige Reichsmark Bonus pro Monat inklusive!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Mein Favorit ist auch:

"hab blad ausgelehrnt"

Der beste Thread den ich hier je gefunden habe.
Mein Vorschreiber weiß bescheid. Das was der
Kaufland-Thread, der leider gelöscht wurde :-(

.....und dabei gab es noch soviele Fragen.......

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Leider wurde gerade wieder ein Superthread gelöscht:
Einer wollte seine Teilnahme an einer Informatikerparty als Soft-Skill im Anschreiben verkaufen.

In letzter Zeit waren hier viele mordsmässige Lachnummern im Forum. Wahrscheinlich ist zur Zeit wieder Strahlung. Leider werden die Sachen zu schnell gelöscht. Es handelt sich hier um zeitlose Dokumente der Dummheit!

Meine Top 5:

  1. Ich will MANAGEREXPERTE werden ... und schreibe alles GROSS was wichtig ist!
  2. Hab blad ausgelehrnt
  3. Soft Skills - Ich habe schon über den Tellerrand geschaut (mein Freund ist Informatiker)
  4. Visitenkarten - Wenn ich auf der Messe Visitenkarten verteile bin ich vielleicht das Hauptgespächsthema der Messe
  5. Der Spass-Thread ist sicherlich auch eine Topplatzierung
antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Diesen Top 5 kann man schon zustimmen, bei mir wäre allerdings "hab blad ausgelehrnt" die klare Nmmer 1, gefolgt von dem Visitenkartenmann (ich muss schon wieder anfangen zu lachen, wenn ich an diesen Deppen denke).

antworten
Jonnycash

Re: Spass-Thread

Ich verdiene 35k und das reicht mir. Und alle die mehr verdienen werden sehen was sie davon haben und in der Hölle schmoren.

Sowas steht auch alle paar Posts mehr oder weniger gleicher Wortlaut. Sowieso extreme Stutenbissigkeit in Bezug auf Gehälter.

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

schade, dass ich den "Visitenkartenmann-Thread" nicht kenne
:-(

stimme aber auch vorletzten Schreiber zu:

and the winner is:

         "hab blad ausgelehrnt"     :-)
antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Gib in der Suche "Visitenkarten" ein und du wirst den Thread kennen lernen. Hab ihn mir eben noch mal durchgelesen, einfach unglaublich, auf was für Ideen die Leute kommen.
Hoffentlich macht er das wirklich mal.... ;-)
Na ja, viel Vergnügen!

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Herrlicher Beitrag für alle die bei den Traumgehältern wieder auf den Boden zurückkommen müssen. Push

antworten
WiWi Gast

Re: Spass-Thread

Finde die ganze "Target"-Debatte hat ihren Platz in den WiWi-Treff Klassikern verdient!

antworten

Artikel zu FUN

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Die Kraft der Marke

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Logikrätsel: Ziegenproblem

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Chef-Witz: Der neue Boss

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.

Logikrätsel: Brainteaser einer Unternehmensberatung

In einer Münchener S-Bahn hing mal ein interessantes Rätsel einer Unternehmensberatung. Wer es lösen könne, so stand auf dem Plakat, der solle sich dort bewerben. Wenn vor 1,5 Stunden doppelt so viele Minuten seit 20 Uhr vergangen sind, in wie vielen Minuten ist dann Mitternacht?

Kneipenrätsel mit Pfiff: Die Zigarette und das Freibier

Der Hinterkopf einer Frau mit blonden Haaren, die zu einem Dutt zusammengebunden sind und ein Glas Weizenbier im Hintergrund.

Freibier bis zur Lösung für den Aufgabensteller? An dem Kneipenrätsel mit der Zigarette und dem Bier hat sich schon so manch gesellige Kneipenrunde die Zähne ausgebissen. Man nehme ein Bierglas, einen Bierdeckel, eine Münze und eine Zigarette.

Turnaround Management für tote Pferde

Tafel mit dem Schrifzug "Turnaround" was für Restrukturierung steht.

Eine alte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab. Doch Manager versuchen oft zahlreiche andere Strategien.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht

Justizirrtum: Der Schriftzug Amtsgericht an einem historischen Gebäude.

Aufgrund einer Verwechslung wird Wolfgang Smidt wegen nicht geleisteter Unterhaltszahlungen vom Amtsgericht angeschrieben. Bei diesem Schriftwechsel zwischen dem Beklagten und dem Amtsgericht bleibt kein Auge trocken!

Logikrätsel: Interview-Brainteaser in den USA

Die Flussüberquerung bei Nacht. Diese Aufgabe wird in den USA häufig in Bewerbungsgesprächen gestellt.

Management-Prinzipien

Drei Surfer warten mit ihrern Bretter auf eine Welle im Meer.

Management by ...

Das Märchen vom Taylorismus

Taylorismus

Ein Geschichte von der Entstehung des Meetings, des Teamwork, des Taylorismus, des Outscourcing, der Kostenstellen und noch vielem, vielem mehr.

Antworten auf Spass-Thread

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 143 Beiträge

Diskussionen zu FUN

Weitere Themen aus FUN & Allgemeines