DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FUN & AllgemeinesLieferdienst

Lebensmittel-Lieferdienst

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Lebensmittel-Lieferdienst

Hi,

viele haben von euch ja vermutlich auch eher weniger Zeit. Lässt sich jemand von euch regelmäßig Lebensmittel liefern? In letzter Zeit expandiert ja z.B. Picnic sehr stark, sogar ohne Lieferkosten.

Wie sind da eure Erfahrungen?

Und wie sind die Preise z.B. bei Picnic im Vergleich dazu, wenn ich selber zum Discounter/Supermarkt gehe. Zahle ich mehr?

antworten
WiWi Gast

Lebensmittel-Lieferdienst

Von "Picnic" habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört. Ich nutze seit etwa 2 Jahren den Rewe Lieferservice. Da kaufe ich alles außer Obst und Gemüse, das hole ich meist auf dem Wochenmarkt. Und Brot natürlich beim Bäcker. Bin voll und ganz zufrieden. Spart mir Zeit und Aufwand (habe kein Auto) und ich muss nicht selbst einkaufen gehen, was ich hasse. Preise sind 1:1 wie im Rewe vor Ort, Lieferkosten... Hm. Entweder kostenlos oder um die 2-3€. Ich glaube, das kommt auf die Höhe der Kosten deines Einkaufs an, aber bin mir gerade nicht sicher. Alles in allem sehr empfehlenswert.

antworten
WiWi Gast

Lebensmittel-Lieferdienst

Ich bestelle seit einem Jahr meine Getränke bei Flaschenpost. Die kriegen von mir sogar Trinkgeld, Hauptsache ich muss nie wieder Kästen schleppen. Vor kurzem dann Lieferfahrzeuge mit der Aufschrift "Durstlöscher" gesehen. Die Konkurrenz ist also schon da ^^

antworten
WiWi Gast

Lebensmittel-Lieferdienst

WiWi Gast schrieb am 27.01.2021:

Von "Picnic" habe ich ehrlich gesagt noch nie gehört. Ich nutze seit etwa 2 Jahren den Rewe Lieferservice. Da kaufe ich alles außer Obst und Gemüse, das hole ich meist auf dem Wochenmarkt. Und Brot natürlich beim Bäcker. Bin voll und ganz zufrieden. Spart mir Zeit und Aufwand (habe kein Auto) und ich muss nicht selbst einkaufen gehen, was ich hasse. Preise sind 1:1 wie im Rewe vor Ort, Lieferkosten... Hm. Entweder kostenlos oder um die 2-3€. Ich glaube, das kommt auf die Höhe der Kosten deines Einkaufs an, aber bin mir gerade nicht sicher. Alles in allem sehr empfehlenswert.

Aber was ist mit Fleisch??? Es heißt nicht von irgendwo "Ohne Fleisch kein Preis!"

antworten
WiWi Gast

Lebensmittel-Lieferdienst

picnic ist das geilste überhaupt. kostet kein geld. die sparen filialkosten und können es sich daher leisten. die haben ne preisgarantie. wenn du ein produkt 1zu1 im supermarkt billiger siehst (sonderangebote außen vor) dann reduzieren die den preis sogar und schenken das produkt einmal. Das problem ist die wartezeit. musste in münster. 4 monate warten. Aber als High Potential der keine Zeit hat ist must have

ne spaß beiseite. Hab keine karre. Nur n ebike. Schön und gut aber alles auf einmal kaufen schaffe ich nicht. picnic rufe ich jede 2 woche und das is alles nice. die nehmen auch pfand mit.

antworten
WiWi Gast

Lebensmittel-Lieferdienst

Ich hab im 200m-Umkreis um meine Wohnung drei Supermärkte. Fände es daher etwas arg dekadent, mir meine täglichen Lebensmittel online zu bestellen.

antworten
WiWi Gast

Lebensmittel-Lieferdienst

WiWi Gast schrieb am 05.03.2021:

Ich hab im 200m-Umkreis um meine Wohnung drei Supermärkte. Fände es daher etwas arg dekadent, mir meine täglichen Lebensmittel online zu bestellen.

wieso dekadent? Kostet nicht mehr Geld. Man spart viel Zeit und wird das Pfand los. Finde ich super, zumal ich mit einmal laufen nicht alles schleppen kann.

antworten

Artikel zu Lieferdienst

Surf-Tipp: Lieferando.de - Essen online bestellen

Lieferando

Das Portal bietet für deutschlandweit über 2500 Lieferservices die Online-Bestellung von Gerichten wie beispielsweise Pizza, Pasta, Sushi oder Salaten, eines Caterings und Obstkisten an.

40 Gesprächsvarianten für den Anruf beim Pizza-Service

Eine Thunfischfamilienpizza im Karton mit einem Pizzabrötchen.

Sonderwünsche, Verwirrung, Gespräch, Nebengeräusche

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Die Kraft der Marke

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Logikrätsel: Ziegenproblem

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Chef-Witz: Der neue Boss

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Logikrätsel: Das Erbe des Beduinen

Mehrere Kamele mit Reitern in der Wüste.

Ein reicher Beduine hatte 4 Söhne. Als er verstarb, vermachte er ihnen 39 Kamele, die aufgeteilt werden sollten.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.

Logikrätsel: Brainteaser einer Unternehmensberatung

In einer Münchener S-Bahn hing mal ein interessantes Rätsel einer Unternehmensberatung. Wer es lösen könne, so stand auf dem Plakat, der solle sich dort bewerben. Wenn vor 1,5 Stunden doppelt so viele Minuten seit 20 Uhr vergangen sind, in wie vielen Minuten ist dann Mitternacht?

Kneipenrätsel mit Pfiff: Die Zigarette und das Freibier

Der Hinterkopf einer Frau mit blonden Haaren, die zu einem Dutt zusammengebunden sind und ein Glas Weizenbier im Hintergrund.

Freibier bis zur Lösung für den Aufgabensteller? An dem Kneipenrätsel mit der Zigarette und dem Bier hat sich schon so manch gesellige Kneipenrunde die Zähne ausgebissen. Man nehme ein Bierglas, einen Bierdeckel, eine Münze und eine Zigarette.

Turnaround Management für tote Pferde

Tafel mit dem Schrifzug "Turnaround" was für Restrukturierung steht.

Eine alte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab. Doch Manager versuchen oft zahlreiche andere Strategien.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht

Justizirrtum: Der Schriftzug Amtsgericht an einem historischen Gebäude.

Aufgrund einer Verwechslung wird Wolfgang Smidt wegen nicht geleisteter Unterhaltszahlungen vom Amtsgericht angeschrieben. Bei diesem Schriftwechsel zwischen dem Beklagten und dem Amtsgericht bleibt kein Auge trocken!

Antworten auf Lebensmittel-Lieferdienst

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 7 Beiträge

Diskussionen zu Lieferdienst

Weitere Themen aus FUN & Allgemeines