DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FUN & AllgemeinesLebenszufriedenheit

Was macht Euch persönlich Glücklich

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Die Frage steht oben und bin gespannt auf eure Antworten.
Bei mir ist es ein spannender Job welcher es mir ermöglicht von überall zu arbeiten. Daher Reise ich viel und gerne mit meiner Freundin und verfolge Hobbys (Tauchen, Tennis etc.). Ich kann mir aktuell nichts besseres vorstellen. Geht es euch auch so in eurer Situation oder was fehlt vllt noch? Bin gespannt

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Heutzutage: 70km Radfahren, warme Dusche und danach selig schlafen; das Gefühl, im Leben voranzukommen bzw. etwas Stück für Stück erreichen zu können; gute Musik; Natur; angenehmes Sonnenschein-Wetter; Ruhe und hin und wieder Action; Harmonie; Meer; Neues entdecken; ein gutes Buch lesen; schlafen; Pfefferminz-/Kamillentee an kalten Tagen; mit der Bettdecke kuscheln; einen Sinn im Leben sehen.

Früher: Rumchillen; tagträumen; stundenlang Gemälde anstarren; in Wikipedia versinken; Bücher lesen; Geschichten schreiben; Musik hören; um 3 Uhr nachts philosphieren; einfach (fast) ziellos dahintreiben und existieren.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

15km laufen mit schnellem Tempo --> warme Dusche --> mich in ein frisch bezogenes Bett legen.

Wolke 7.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 16.09.2020:

Die Frage steht oben und bin gespannt auf eure Antworten.
Bei mir ist es ein spannender Job welcher es mir ermöglicht von überall zu arbeiten. Daher Reise ich viel und gerne mit meiner Freundin und verfolge Hobbys (Tauchen, Tennis etc.). Ich kann mir aktuell nichts besseres vorstellen. Geht es euch auch so in eurer Situation oder was fehlt vllt noch? Bin gespannt

Welche Job genau ermöglicht es dir so viel unterwegs sein zu können?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ich mag ja solche Fragen... holt einen immer irgendwie kurz aus dem Tag raus :)

Was macht mich glücklich?

  • Tolle Momente mit meinem 3-jährigen Sohn
  • Laufen gehen im einsamen Wald
  • Treffen mit meinen besten Freunden (Jungs aus der Schulzeit)
  • Abends 1h Gitarre spielen und dabei ein guter Rotwein
  • Gute Zeit mit meiner Familie
  • Gutes Essen genießen, was man selbst gekocht hat
  • und seit dieser Woche: Mit dem Speed-Pedelec zur Arbeit cruisen
antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 16.09.2020:

Die Frage steht oben und bin gespannt auf eure Antworten.
Bei mir ist es ein spannender Job welcher es mir ermöglicht von überall zu arbeiten. Daher Reise ich viel und gerne mit meiner Freundin und verfolge Hobbys (Tauchen, Tennis etc.). Ich kann mir aktuell nichts besseres vorstellen. Geht es euch auch so in eurer Situation oder was fehlt vllt noch? Bin gespannt

Welche Job genau ermöglicht es dir so viel unterwegs sein zu können?

Ich habe früher für eine Personalberatung gearbeitet. Nun bin ich selbständig und arbeite von unterwegs. Manchmal ein paar Monate in Deutschland (Familie und Freunde), manchmal in Asien oder wo ich bzw wir gerade leben wollen. Ist sicher nichts für ewig es so zu machen aber aktuell ist es super.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Für mich ist es eine Kombi. Ich bin zwar relativ eingespannt im Job 55-60h, trotzdem passt der Job (im Banking) super zu meinem aktiven Leben. Es spielen viele Komponenten eine Rolle, meine bessere Hälfte kommt gut klar damit, dass ich nicht jeden Abend schon um 18/19 uhr da bin und mein Job macht mir auch in 90% der Fällen Spaß.

Das Gefühl zu haben etwas im Job zu erreichen und trotzdem noch genug Zeit für Dinge zu haben wie Sport, Essen gehen oder gemütlich ein Wein zu Zweit vor dem TV zu trinken ist schön und erfüllt mich. Geld ist für mich auch ein wichitger Faktor, da so Wochenendtrips oder schöne Urlaube finanziert werden.

antworten
Ceterum censeo

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ganz klar: Nur der WiWi-Treff ;-)
Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

  • Eine tolle Familie, tolle Frau, tolle Kinder (erfüllt)
  • ein toller Job (erfüllt)
  • Haus mit Garten (erfüllt)
  • Gesundheit (erfüllt)
  • 5 kg weniger (unerfüllt)
  • anständige Bezahlung (unerfüllt)
  • keine schlechten Menschen in meiner Umgebung (unerfüllt)

Fühle mich aber glücklich, obwohl einige Punkte nicht erfüllt sind. :-)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

... Ich bin zwar relativ eingespannt im Job 55-60h, trotzdem passt der Job (im Banking) super zu meinem aktiven Leben. ... meine bessere Hälfte kommt gut klar damit, dass ich nicht jeden Abend schon (!) um 18/19 uhr da bin...

Alleine für solche Kommentare feiere ich dieses Forum. Herrlich.

Um mal zum Topic was zu sagen:
Freunde treffen, Klettern, Musik hören, Malen, Sonntag morgen mit Freundin auf dem Balkon frühstücken und dabei ins Grüne schauen, Zeit fürs Nichtstun zu haben bzw. im Bett herumgammeln und einfach lesen auf was man grad so Bock hat, mir das Leben schön machen :)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ziele zu haben, sowohl Beruflich als auch Privat
Intaktes Sozialleben, Freunde mit denen man Erinnerungen teilen kann
Eigene Familie
Sport
Generell voran zu kommen, etwas zu erreichen. Das gilt für kleine als auch für große Meilensteine/Ziele. Werde automatisch unglücklich(er) wenn ich das Gefühl habe ich stagniere in etwas. Für mich ist Stagnation dann so etwas wie verschwendete Zeit/Energie und extrem frustrierend.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

... Ich bin zwar relativ eingespannt im Job 55-60h, trotzdem passt der Job (im Banking) super zu meinem aktiven Leben. ... meine bessere Hälfte kommt gut klar damit, dass ich nicht jeden Abend schon (!) um 18/19 uhr da bin...

Alleine für solche Kommentare feiere ich dieses Forum. Herrlich.

Um mal zum Topic was zu sagen:
Freunde treffen, Klettern, Musik hören, Malen, Sonntag morgen mit Freundin auf dem Balkon frühstücken und dabei ins Grüne schauen, Zeit fürs Nichtstun zu haben bzw. im Bett herumgammeln und einfach lesen auf was man grad so Bock hat, mir das Leben schön machen :)

Was soll damit sein?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

  • Meine zwei Kinder die sich gut entwickeln, obwohl eines von beiden Asperger hat
  • Mein eigenes Haus - das Gefühl der "eigenen" vier Wände kann man mit Geld nicht bezahlen
  • Großer Garten wo man mit der Familie am Lagerfeuer sitzen kann
  • Eigenes Waldgrundstück neben wo ich am Wochenende Holz schlagen kann für den Winter

Eigentlich alles, was den Ausgleich zum Büro schafft. Ich habe keinen Job der mich unglücklich macht, aber nach einer Bürowoche in der Großstadt ist das Wochenende im Grünen jedensmal wie Urlaub.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

In meinem Fall: Familie, Natur und Ruhe. Ich habe die letzten sieben Jahre in einer Millionenstadt gelebt, werde hier noch weitere drei Jahre bleiben müssen. Es macht mich echt fertig. Ich träume vom Leben am Rand einer kleineren Großstadt, so an die 100k Einwohner. Viel Natur, abends lange Waldspaziergänge mit dem Hund, den ich noch nicht habe. Ein richtig 'langweiliges' Leben führen.

Darüber hinaus: Orientierung und Ziele zu haben, einen Sinn im Leben zu sehen, Schlaf, Tagträume, ein gutes Buch, Herbst und Winter, Regen und Sturm. Je trüber das Wetter, desto besser.

Aber auch kleine Erfolge machen mich glücklich, etwas geschafft zu haben, voranzukommen, wenn sich Arbeit und Mühe auszahlen. Beständigkeit. Wenn einfach alles rundläuft. Viel mehr als positive Erlebnisse schätze ich, wenn die negativen ausbleiben.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 16.09.2020:

Die Frage steht oben und bin gespannt auf eure Antworten.
Bei mir ist es ein spannender Job welcher es mir ermöglicht von überall zu arbeiten. Daher Reise ich viel und gerne mit meiner Freundin und verfolge Hobbys (Tauchen, Tennis etc.). Ich kann mir aktuell nichts besseres vorstellen. Geht es euch auch so in eurer Situation oder was fehlt vllt noch? Bin gespannt

Welche Job genau ermöglicht es dir so viel unterwegs sein zu können?

Ich habe früher für eine Personalberatung gearbeitet. Nun bin ich selbständig und arbeite von unterwegs. Manchmal ein paar Monate in Deutschland (Familie und Freunde), manchmal in Asien oder wo ich bzw wir gerade leben wollen. Ist sicher nichts für ewig es so zu machen aber aktuell ist es super.

Aus Interesse: wo bzw. was arbeitet denn deine Freundin, dass sie ebenso mobil ist? Dass das bei beiden der Fall ist, ist ja auch eher selten.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

In meinem Fall: Familie, Natur und Ruhe. Ich habe die letzten sieben Jahre in einer Millionenstadt gelebt, werde hier noch weitere drei Jahre bleiben müssen. Es macht mich echt fertig. Ich träume vom Leben am Rand einer kleineren Großstadt, so an die 100k Einwohner. Viel Natur, abends lange Waldspaziergänge mit dem Hund, den ich noch nicht habe. Ein richtig 'langweiliges' Leben führen.

Darüber hinaus: Orientierung und Ziele zu haben, einen Sinn im Leben zu sehen, Schlaf, Tagträume, ein gutes Buch, Herbst und Winter, Regen und Sturm. Je trüber das Wetter, desto besser.

Aber auch kleine Erfolge machen mich glücklich, etwas geschafft zu haben, voranzukommen, wenn sich Arbeit und Mühe auszahlen. Beständigkeit. Wenn einfach alles rundläuft. Viel mehr als positive Erlebnisse schätze ich, wenn die negativen ausbleiben.

Wow du wärst genau die richtige Frau für mich. Ich liebe auch trübes Wetter (hasse Sonne) und hätte auch gern einen oder zwei große Hunde. Am liebsten deutsche Doggenwelpen. Wohne im Moment auch in Frankfurt und es kotzt mich einfach nur noch an. Vor allem der Straßenlärm und die ganzen Assis rund um den HBF.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

In meinem Fall: Familie, Natur und Ruhe. Ich habe die letzten sieben Jahre in einer Millionenstadt gelebt, werde hier noch weitere drei Jahre bleiben müssen. Es macht mich echt fertig. Ich träume vom Leben am Rand einer kleineren Großstadt, so an die 100k Einwohner. Viel Natur, abends lange Waldspaziergänge mit dem Hund, den ich noch nicht habe. Ein richtig 'langweiliges' Leben führen.

Darüber hinaus: Orientierung und Ziele zu haben, einen Sinn im Leben zu sehen, Schlaf, Tagträume, ein gutes Buch, Herbst und Winter, Regen und Sturm. Je trüber das Wetter, desto besser.

Aber auch kleine Erfolge machen mich glücklich, etwas geschafft zu haben, voranzukommen, wenn sich Arbeit und Mühe auszahlen. Beständigkeit. Wenn einfach alles rundläuft. Viel mehr als positive Erlebnisse schätze ich, wenn die negativen ausbleiben.

Wow du wärst genau die richtige Frau für mich. Ich liebe auch trübes Wetter (hasse Sonne) und hätte auch gern einen oder zwei große Hunde. Am liebsten deutsche Doggenwelpen. Wohne im Moment auch in Frankfurt und es kotzt mich einfach nur noch an. Vor allem der Straßenlärm und die ganzen Assis rund um den HBF.

OT, aber: Im Idealfall hätte ich gern zwei deutsche Boxerrüden. Würde sie "Arthur" und "Abraham" nennen. Schaue online immer mal wieder nach Boxer(-Mischlingen) in der Tierrettung, letztes Jahr hatte ich zwei Boxer-Schäferhund-Mixe gefunden, für die ich am liebsten alles über Bord geschmissen hätte und umgezogen wäre. Doggen sind auch großartige Tiere!

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Nach Hause kommen und mit meinem Sohn spielen. Egal wie stressig der Tag war, er schafft es mich sofort zu erden.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Bei mir sind es verschiedene kleine Angewohnheiten die ich jeden Tag mache und die Disziplin sie so durchzuziehen.
Natürlich aber auch Freundin, Freunde, Sport und auf jeden Fall gutes Essen.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

TE Hier:
Ich finde eure Antworten sehr interessant danke dafür! Also viele Antworten sehen ihr Glück in der Familie und Ruhe/Natur etwas außerhalb von der Stadt. Aus reinem Interesse würde ich gerne Mal wissen ob ihr nicht nach mehr Abenteuern und neuen Erfahrungen trachtet? Ich hoffe das klingt nicht wertend weil das soll es wirklich nicht. Ich habe damals den immer gleichen Alltag und zur Arbeit fahren und dann jedes Wochenende dasselbe tun etc nicht mehr ausgehalten. Mich nervte es nur 5-6 Wochen im Jahr reisen zu können (meine große Leidenschaft) und so dem Alltag zu entfliehen. Viele Antworten bauen jedoch auf der Optimierung und einen schönen Alltag auf. Fehlt euch die Abwechslung nicht ab und zu?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ich bin glücklich, wenn ich meine Freundin sehe. Wir führen seit sechs Jahren eine Fernbeziehung. Ich lebe eigentlich in Neuss, arbeite aber drei Tage die Woche (Mo-Mi) im Büro in Den Haag. Donnerstags ist "Bürotag" in Düsseldorf. Freitags ist frei. Von daher geht es Donnerstags zumeist zu ihr nach Newcastle.

Mein Freundin ist OP Schwester im Krankenhaus. Da sie den eindeutig stressigeren und verantwortungsvolleren Job hat bin ich es fast immer, der die Reise antritt. Sie hat allerdings auch die schönere Wohnung.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

Ich bin glücklich, wenn ich meine Freundin sehe. Wir führen seit sechs Jahren eine Fernbeziehung. Ich lebe eigentlich in Neuss, arbeite aber drei Tage die Woche (Mo-Mi) im Büro in Den Haag. Donnerstags ist "Bürotag" in Düsseldorf. Freitags ist frei. Von daher geht es Donnerstags zumeist zu ihr nach Newcastle.

Mein Freundin ist OP Schwester im Krankenhaus. Da sie den eindeutig stressigeren und verantwortungsvolleren Job hat bin ich es fast immer, der die Reise antritt. Sie hat allerdings auch die schönere Wohnung.

Respekt. Darf ich fragen wie du in deine Woche noch Freunde oder Sport etc unterbringst?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Freiheit. Niemand da, der mir ein schlechtes Gewissen einredet, weil ich alle max. halbe Jahr "umziehe" und meist an einem anderen Ort (ggf. auch wieder an einem "alten anderen") lebe.

Unabhängigkeit. Auf niemanden (außer AG und Para) angewiesen zu sein.

Erfolge. Ob klein oder groß, ballern und machen Bock auf mehr.

Zufriedenheit. Wenn einfach alles gut ist.

Was die Zukunft in echt bringt (bzgl. Wohnort/Wohnraum, Familie etc.), bringt die Zukunft.

Es lebe das Jetzt und die vage Zukunftsvision.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

Ich bin glücklich, wenn ich meine Freundin sehe. Wir führen seit sechs Jahren eine Fernbeziehung. Ich lebe eigentlich in Neuss, arbeite aber drei Tage die Woche (Mo-Mi) im Büro in Den Haag. Donnerstags ist "Bürotag" in Düsseldorf. Freitags ist frei. Von daher geht es Donnerstags zumeist zu ihr nach Newcastle.

Mein Freundin ist OP Schwester im Krankenhaus. Da sie den eindeutig stressigeren und verantwortungsvolleren Job hat bin ich es fast immer, der die Reise antritt. Sie hat allerdings auch die schönere Wohnung.

Wieso wohnst du nicht einfach in Den Haag? Also zu viele Fixpunkte in Düsseldorf/ Neuss kannst du doch dann eigentlich auch nicht haben, oder?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ich habe vor Jahren das Pendeln zwischen Familie und Arbeit gehabt. Sonntagsabends losfahren und freitagsabends wieder zurück bei der Familie sein. In der Woche Stadt mit 70.000 Einwohnern und am Wochenende die Großstadt. Mein Kind habe ich nur am Wochenende gesehen. Da ich Dorfkind bin, war die Großstadt für mich wie ein Gefängnis. Ich kann zwar in den Park gehen, aber das ist nicht das gleiche wie Garten und Natur vor der Haustür. Als ich endlich einen unbefristeten Vertrag bei einer anderen Firma bekommen konnte, wollte meine Lebensgefährtin auf einmal nicht mehr mit, obwohl sie immer anderes geredet hat. Die Entfernung wurde größer. In dieser ganzen Zeit habe ich mich nach diesem "Spießerleben" gesehnt. Im Grunde war ich 10 Jahre lang immer unterwegs. Schlußendlich habe ich den Laufpass bekommen. Und dazu den Job verloren.

Irgendwann habe ich eine neue Partnerin kennengelernt. Beruflich war es ein auf und ab. Wir haben ein Haus auf dem Land, 2 Kinder und beruflich bin ich, bis auf das Gehalt, zufrieden. Ich brauche keine Reisen und keine "Abenteuer", ich brauch Ruhe und Entspannung und genieße die kleinen Dinge im Leben. Das macht mich glücklicher als das hinterherlaufen nach irgendwelchen Zielen und Träumen. Meiner Familie geht es gut, mir geht es gut. Das ist mittlerweile alles was ich will. Und seitdem geht es mir richtig gut und ich bin viel entspannter.

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

TE Hier:
Ich finde eure Antworten sehr interessant danke dafür! Also viele Antworten sehen ihr Glück in der Familie und Ruhe/Natur etwas außerhalb von der Stadt. Aus reinem Interesse würde ich gerne Mal wissen ob ihr nicht nach mehr Abenteuern und neuen Erfahrungen trachtet? Ich hoffe das klingt nicht wertend weil das soll es wirklich nicht. Ich habe damals den immer gleichen Alltag und zur Arbeit fahren und dann jedes Wochenende dasselbe tun etc nicht mehr ausgehalten. Mich nervte es nur 5-6 Wochen im Jahr reisen zu können (meine große Leidenschaft) und so dem Alltag zu entfliehen. Viele Antworten bauen jedoch auf der Optimierung und einen schönen Alltag auf. Fehlt euch die Abwechslung nicht ab und zu?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Fleiß, Ehrgeiz, Respekt, Zielstrebigkeit, Durchhaltevermögen und Disziplin (und wenn dies meine Kollegen auch innehalten) machen mich glücklich.
Ich habe einen sehr stressigen Job, arbeite 6-7 Tage und ca. 80h/Woche, liebe aber Herausforderungen und komplexe Probleme. Könnte mir Familie/Frau und deren Probleme und finanziellen Belastungen nicht vorstellen. Plane aber dafür einen frühen Renteneintritt.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 18.09.2020:

Ich habe vor Jahren das Pendeln zwischen Familie und Arbeit gehabt. Sonntagsabends losfahren und freitagsabends wieder zurück bei der Familie sein. In der Woche Stadt mit 70.000 Einwohnern und am Wochenende die Großstadt. Mein Kind habe ich nur am Wochenende gesehen. Da ich Dorfkind bin, war die Großstadt für mich wie ein Gefängnis. Ich kann zwar in den Park gehen, aber das ist nicht das gleiche wie Garten und Natur vor der Haustür. Als ich endlich einen unbefristeten Vertrag bei einer anderen Firma bekommen konnte, wollte meine Lebensgefährtin auf einmal nicht mehr mit, obwohl sie immer anderes geredet hat. Die Entfernung wurde größer. In dieser ganzen Zeit habe ich mich nach diesem "Spießerleben" gesehnt. Im Grunde war ich 10 Jahre lang immer unterwegs. Schlußendlich habe ich den Laufpass bekommen. Und dazu den Job verloren.

Irgendwann habe ich eine neue Partnerin kennengelernt. Beruflich war es ein auf und ab. Wir haben ein Haus auf dem Land, 2 Kinder und beruflich bin ich, bis auf das Gehalt, zufrieden. Ich brauche keine Reisen und keine "Abenteuer", ich brauch Ruhe und Entspannung und genieße die kleinen Dinge im Leben. Das macht mich glücklicher als das hinterherlaufen nach irgendwelchen Zielen und Träumen. Meiner Familie geht es gut, mir geht es gut. Das ist mittlerweile alles was ich will. Und seitdem geht es mir richtig gut und ich bin viel entspannter.

WiWi Gast schrieb am 17.09.2020:

TE Hier:
Ich finde eure Antworten sehr interessant danke dafür! Also viele Antworten sehen ihr Glück in der Familie und Ruhe/Natur etwas außerhalb von der Stadt. Aus reinem Interesse würde ich gerne Mal wissen ob ihr nicht nach mehr Abenteuern und neuen Erfahrungen trachtet? Ich hoffe das klingt nicht wertend weil das soll es wirklich nicht. Ich habe damals den immer gleichen Alltag und zur Arbeit fahren und dann jedes Wochenende dasselbe tun etc nicht mehr ausgehalten. Mich nervte es nur 5-6 Wochen im Jahr reisen zu können (meine große Leidenschaft) und so dem Alltag zu entfliehen. Viele Antworten bauen jedoch auf der Optimierung und einen schönen Alltag auf. Fehlt euch die Abwechslung nicht ab und zu?

Völlig Plausibel aus deiner Perspektive und kann ich auch absolut nachvollziehen! Liegt vielleicht auch nochmal am Alter. Ich bin relativ Jung und lebe aktuell diesen Lifestyle. Auf Dauer denke ich aber werde ich mich irgendwo zur "Ruhe" setzen und einen festen Wohnort bevorzugen. ZB wenn Kinder ins Spiel kommen

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Für mich war Reisen immer die größte Erfüllung. Habe ich während des Studiums schon sehr ausgiebig gemacht und dann auch nach dem Studium. Im Studium immer mal wieder für ein paar Monate unterwegs gewesen und dann nach dem Studium für 2 Jahre die Welt entdeckt bzw. remote von wo auch immer gearbeitet. Im Schnitt vlt. eine 15 h Woche. Beim Reisen auch meine Frau kennengelernt. Jetzt leben wir mit Kind in Deutschland. Back to 40 h Woche...Definitiv waren die 2 Jahre unterwegs die beste Zeit (habe jeden Tag vor Glück geweint) meines Lebens auch wenn man sich nach einiger Zeit unterwegs nach festeren Strukturen sehnt.

Mein Studium war auch der Wahnsinn. Habe aber auch 8,5 Jahre studiert und es hat sich doch alles ein bisschen hingezogen.
Ich habe es aber nie bereut (weder das lange Studieren noch das Reisen) und trauer dem Ganzen ein bisschen hinterher. Aber mein Wehmut hält sich in Grenzen. Ansonsten bin ich happy, da die Arbeitsbedingungen in Ger schon sehr gut sind (30 Tage Urlaub + 15 Feiertage). Kann 2 Tage im Home Office arbeiten, Gleitzeit und nicht all zu viel Stress. Verzichte zwar auf Gehalt. Aber dafür relativ viel Freizeit ohne übermäßige Verantwortung im Job zu haben. Es reicht zum gut Leben.

Ansonsten freue ich mich nah bei meiner Familie und Freunden zu wohnen, viel Zeit für meine eigene Familie zu haben und Sport und andere Aktivitäten zu betreiben. Die Schwerpunkte haben sich mittlerweile verschoben. Karrieremäßig hinke ich meinen Freunden durch das Reisen zwar bisschen hinterher. Trotzdem, das was ich erlebt habe, nimmt mir keiner mehr weg. Aber manchmal kribbelt es doch noch... das große Weite, das Unbekannte, die absolute Freiheit. Nein, nein ich bin glücklich hier:)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

ich und meine freundin arbeiten im affiliate marketing, wir können arbeiten wann und wo wir wollen. wir reisen 3/4 des jahres durch alle kontinenten und arbeiten nebenbei. das ist das beste im leben

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 18.09.2020:

ich und meine freundin arbeiten im affiliate marketing, wir können arbeiten wann und wo wir wollen. wir reisen 3/4 des jahres durch alle kontinenten und arbeiten nebenbei. das ist das beste im leben

Wie kann man sich deine Tätigkeit dann genau vorstellen bzw eure?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Freitags 15:30 Feierabend.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 18.09.2020:

Für mich war Reisen immer die größte Erfüllung. Habe ich während des Studiums schon sehr ausgiebig gemacht und dann auch nach dem Studium. Im Studium immer mal wieder für ein paar Monate unterwegs gewesen und dann nach dem Studium für 2 Jahre die Welt entdeckt bzw. remote von wo auch immer gearbeitet. Im Schnitt vlt. eine 15 h Woche. Beim Reisen auch meine Frau kennengelernt. Jetzt leben wir mit Kind in Deutschland. Back to 40 h Woche...Definitiv waren die 2 Jahre unterwegs die beste Zeit (habe jeden Tag vor Glück geweint) meines Lebens auch wenn man sich nach einiger Zeit unterwegs nach festeren Strukturen sehnt.

Mein Studium war auch der Wahnsinn. Habe aber auch 8,5 Jahre studiert und es hat sich doch alles ein bisschen hingezogen.
Ich habe es aber nie bereut (weder das lange Studieren noch das Reisen) und trauer dem Ganzen ein bisschen hinterher. Aber mein Wehmut hält sich in Grenzen. Ansonsten bin ich happy, da die Arbeitsbedingungen in Ger schon sehr gut sind (30 Tage Urlaub + 15 Feiertage). Kann 2 Tage im Home Office arbeiten, Gleitzeit und nicht all zu viel Stress. Verzichte zwar auf Gehalt. Aber dafür relativ viel Freizeit ohne übermäßige Verantwortung im Job zu haben. Es reicht zum gut Leben.

Ansonsten freue ich mich nah bei meiner Familie und Freunden zu wohnen, viel Zeit für meine eigene Familie zu haben und Sport und andere Aktivitäten zu betreiben. Die Schwerpunkte haben sich mittlerweile verschoben. Karrieremäßig hinke ich meinen Freunden durch das Reisen zwar bisschen hinterher. Trotzdem, das was ich erlebt habe, nimmt mir keiner mehr weg. Aber manchmal kribbelt es doch noch... das große Weite, das Unbekannte, die absolute Freiheit. Nein, nein ich bin glücklich hier:)

Du bist mein VIP. Ich beneide dich - das nenne ich das Leben leben.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 18.09.2020:

ich und meine freundin arbeiten im affiliate marketing, wir können arbeiten wann und wo wir wollen. wir reisen 3/4 des jahres durch alle kontinenten und arbeiten nebenbei. das ist das beste im leben

Wie kann man sich deine Tätigkeit dann genau vorstellen bzw eure?

Ich denke mal, die beiden sind Influencer. Klingt zumindest danach.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 18.09.2020:

Wieso wohnst du nicht einfach in Den Haag? Also zu viele Fixpunkte in Düsseldorf/ Neuss kannst du doch dann eigentlich auch nicht haben, oder?

Doch die Familie und ein paar wirklich gute Freunde wohnen noch in Neuss. Da schaue ich meistens Mittwochs Abends vorbei. Ich werde aber auch von Freunden sehr gerne mal am Wochenende in England besucht. Ist mir irgendwie wichtig, diese Kontakte zu pflegen. Und für Sport bleibt da auch immer noch etwas Zeit.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 18.09.2020:

WiWi Gast schrieb am 18.09.2020:

ich und meine freundin arbeiten im affiliate marketing, wir können arbeiten wann und wo wir wollen. wir reisen 3/4 des jahres durch alle kontinenten und arbeiten nebenbei. das ist das beste im leben

Wie kann man sich deine Tätigkeit dann genau vorstellen bzw eure?

Ich denke mal, die beiden sind Influencer. Klingt zumindest danach.

also mich influencen die nicht. So wie der Rest ihrer Kollegen.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

das Lachen meiner Tochter
guter Sport (Laufen, Fitness, Basketball) währenddessen und danach)
gutes Essen (Pizza, Pasta, BBQ, Tomaten, Eis, Schokolade, Thunfisch, Fisch im allgemeinen, Käse)
ein Lob für selbstgemachtes Essen/Kuchen
guter (halbwegs regelmäßig) S*x
wenn meine Frau mir nachts über den Kopf streicht
beim Einkauf nur bedingt auf die Preise gucken
keine (großen) Geldsorgen zu haben
ein Lob vom Chef (ja, cheesy, aber isso)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Meine Arbeit - nicht unbedingt die Tätigkeit an sich, sondern der unbefristete Arbeitsvertrag, und das Team.
Mein Depot, klein aber fein.
Wenn ich wieder was dazu gelernt habe und das auch umsetze.
Abends gemütlich ein Buch zu lesen.
Wenn meine Kinder mir dringend etwas erzählen müssen.
Meine Frau, die zugleich meine Traumfrau und mein bester Freund ist.
Wenn ich vom Sport komme und ne heiße Dusche nehme.
Das Gefühl frisch vom Friseur.
Meine Mutter einmal die Woche anzurufen und zu wissen, das alles ok ist.
Ab und zu PS4 zocken.
Urlaube und Neues entdecken oder Altes bewährtes zu genießen.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Was mich glücklich macht:
-Mit Freunden lachen, sich unterhalten und reden. Dabei ist es völlig egal, ob ich im Sommer Abends am See mit ihnen Grille, zu Hause koche oder in nem netten Restaurant bin
-Mit dem StandupPaddle auf dem See fahren. Ruhe, sauberes Wasser zum Baden. Ich kann selbst entscheiden, ob ichs mir körperlich richtig gebe oder einfach nur auf dem Board liege
-Reisen und neues entdecken. Oft mit dem Rucksack in ein fremdes Land, die erste Nacht gebucht und dann weiterschauen wohin es einen treibt
-Fotographieren. Ich liebe diese Mischung aus Technik und Kreativität und wenn ich nach der Bildbearbeitung dann ein schönes Ergebnis habe.
-Bestimmte Momente in meinem Job. Wenn ich sehe, dass einige meiner Schüler doch was gutes aus meinem Unterricht mitgenommen haben und selbst zB Programme in der mündlichen Prüfung vorstellen (habe einen Seiteneinstig ins Lehramt gemacht)
-Mit dem Segelboot gegen Nachmittag/ Abend auf den See fahren, in ruhe baden, bei etwas Wind lautlos Segeln, ein Bierchen trinken, den Sonnenuntergang geniessen. (Habe mir mit Freunden zusammen ein 50 Jahre altes Segelboot gekauft. Ist in Gemeinschaft nicht soo teuer, wie man immer denkt. Man muss aber verdammt viel Arbeit reinstecken...)
-Guter S*x
-Auch wenn ich das nicht mehr so oft mache: Sich zu Elektro-Musik im Sound treiben lassen

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Mich würde mal das Durchschnittsalter der Posts hier interessieren, für einen 25-jährigen liest sich das alles hier wie das spießer Leben der Ü40.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ende 20

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Mich würde mal das Durchschnittsalter der Posts hier interessieren, für einen 25-jährigen liest sich das alles hier wie das spießer Leben der Ü40.

Welcher normale 25 Jähriger schreibt denn bitte auch hier in einem Forum und beschreibt was ihm glücklich macht. Oder durchstöbert zig Gehaltsthread zur Profilierung. man lebt um zu arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Mich würde mal das Durchschnittsalter der Posts hier interessieren, für einen 25-jährigen liest sich das alles hier wie das spießer Leben der Ü40.

Was macht dich denn glücklich?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ich lüge wenn ich sage Ich liebe meinen Job und liebe es bis morgens um 2 zu arbeiten (IB FFM).Aber wenn man mit 25 Jahre 140k Brutto verdient, bei einem milliardenschweren Deal dabei war und trotzdem noch ab und zu mal Samstag Abends Freunde trifft und eine Flasche im Club aufmachen kann, erfüllt es mich sehr. Ich habe eine sehr tolle Freundin, mit der die Arbeitszeit vereinbart ist da Sie sich noch im Medizinstudium befindet. Langsam, nach unf nach werde ich meine Belastung herunterfahren bzw werden wir es mit Ihren dann katastrophalen Arbeitszeiten vereinbaren. Wir blicken gespannt in die Zukunft:)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Genau... das fahr mal als 25jähriger Analyst deine Belastung runter.

Wird Deinen Boss wahnsinnig interessieren

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Ich lüge wenn ich sage Ich liebe meinen Job und liebe es bis morgens um 2 zu arbeiten (IB FFM).Aber wenn man mit 25 Jahre 140k Brutto verdient, bei einem milliardenschweren Deal dabei war und trotzdem noch ab und zu mal Samstag Abends Freunde trifft und eine Flasche im Club aufmachen kann, erfüllt es mich sehr. Ich habe eine sehr tolle Freundin, mit der die Arbeitszeit vereinbart ist da Sie sich noch im Medizinstudium befindet. Langsam, nach unf nach werde ich meine Belastung herunterfahren bzw werden wir es mit Ihren dann katastrophalen Arbeitszeiten vereinbaren. Wir blicken gespannt in die Zukunft:)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Ich lüge wenn ich sage Ich liebe meinen Job und liebe es bis morgens um 2 zu arbeiten (IB FFM).Aber wenn man mit 25 Jahre 140k Brutto verdient, bei einem milliardenschweren Deal dabei war und trotzdem noch ab und zu mal Samstag Abends Freunde trifft und eine Flasche im Club aufmachen kann, erfüllt es mich sehr. Ich habe eine sehr tolle Freundin, mit der die Arbeitszeit vereinbart ist da Sie sich noch im Medizinstudium befindet. Langsam, nach unf nach werde ich meine Belastung herunterfahren bzw werden wir es mit Ihren dann katastrophalen Arbeitszeiten vereinbaren. Wir blicken gespannt in die Zukunft:)

Wie muss ich vorgehen, um mit 25 Jahren 140k Brutto zu verdienen ?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Aktuell ist man doch eher eingeschränkt, momentan entspanne ich eigentlich nur bei einem Film oder Serie im Heimkino oder gehe mal im Park neben dem Haus spazieren.
Eigentlich würde ich gerne meine 2-3 langen Fernreisen pro Jahr und Wochenendtrips machen oder mal wieder eine Rennsaison fahren aber geht alles nicht.

Das Depot hat sich wieder erholt und meine Bitcoins haben gerade ein allzeit hoch aber glücklich macht mich das jetzt nicht direkt, die Ausschüttungen finanzieren die Hobbies. Im Dezember zieht ein langjähriger Mieter aus der keinen Stress gemacht hat schauen wir mal was der Nachfolger so treibt.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Ich lüge wenn ich sage Ich liebe meinen Job und liebe es bis morgens um 2 zu arbeiten (IB FFM).Aber wenn man mit 25 Jahre 140k Brutto verdient, bei einem milliardenschweren Deal dabei war und trotzdem noch ab und zu mal Samstag Abends Freunde trifft und eine Flasche im Club aufmachen kann, erfüllt es mich sehr. Ich habe eine sehr tolle Freundin, mit der die Arbeitszeit vereinbart ist da Sie sich noch im Medizinstudium befindet. Langsam, nach unf nach werde ich meine Belastung herunterfahren bzw werden wir es mit Ihren dann katastrophalen Arbeitszeiten vereinbaren. Wir blicken gespannt in die Zukunft:)

Wie muss ich vorgehen, um mit 25 Jahren 140k Brutto zu verdienen ?

Bachelor HSG/Mannheim something similar, sehr gute Noten schreiben, schon früh mit Praktika anfangen (der klassische Weg Big 4 TAS -> T2/EB etc....). Nicht der TE aber habe dann sogar noch ein Urlaubssemester für Praktika eingeschoben und konnte deshalb nach dem Bachelor bei einer EB für ca 110k first year anfangen.

antworten
The Heir

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ich verstehe auch nicht wie man sich mit so wenig zufrieden geben kann... Hund, Spaziergänge, Frau & Kinder (hat eh jeder)...

Ich bin seit 2 Monaten im Beruf und schon jetzt kotzt mich dieses Standard Leben an.
9 to 5, 50k Einstieg 70k Ende und wenn man um 17 zu Hause ist, ist der Tag auch schon gelaufen... Wie so ein Leben jemanden glücklich machen kann erschließt sich mir nicht..

Für mich persönlich wäre der Glück in ein eigenes Unternehmen, riesiges Anwesen mit Teich im Garten und Statue in der Mitte, paar Supersportwagen.. High life eben..
Da juckt auch nicht wenn ich 100h arbeite würde, weil das keine Arbeit wäre sondern Erfüllung. Especially wenn man mehrere AN hat

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ich war derjenige mit dem StandupPaddeln und dem Boot. Bin 34 Jahre alt.

Die Vorstellungen der typischen 25 Jährigen BWLers kenne ich aus meinem Studienumfeld und von mir selbst. Da wurde typischerweise eher Wert gelegt auf Statussymbole, Kohle und Karriere um jeden Preis usw.
Die ersten paar Jahre nach dem Berufseinstieg stellte sich dann bei fast allesn die Ernüchterung ein. Im Endeffekt gab es 3 Ausprägungen:

  1. Gang zurückschalten und Umorientierung aufgrund "nicht möglicher Karriere":
    Während des Studiums wurde die ganz große Karriere und das Große Geld verfolgt. Praktika bei Namhaften Unternehmen waren kein Problem, da die schlicht und ergreifend billige Arbeitskräft für Routineaufgaben benötigen. Dann wurde aber entweder der Berufseinstieg in der Carreertrack aber schwer oder unmöglich. Oder es stellte sich ziemlich schnell eine Sättigung ein. Beispiel: Einstieg bei BIG4 oder "Unternehmensberatung" und nach 2 bis 3 Jahren haben einige gemerkt, dass 60 Stunden rödeln bei schlechtem Stundenlohn und für die meisten nicht existenter relevanter (=deutlich mehr Geld) Aufstiegsmöglichkeiten doch ein schlechter Deal ist. Dann wurde oft ein Wechsel in die Industrie angestrebt. (Und nein, die sind nicht alle direkt als Teamleiter oder besser eingestiegen...). D.h. es wurde dann doch auf einen 35 oder 40 Stunden Job in der Industrie (Süddeutschland) umgeschwenkt.
    Alternative dazu: Keinen Einstieg bei gutbezahlenden Unternehmen gefunden und seitdem beim Mittelständler oder Dienstleister.

  2. Gang zurückschalten und Umorientierung aufgrund gesundheitlicher Gründe:
    Ich kenne allein schon 3 Fälle (von denen ich weiss), welche aufgrund Burnout kleinere Brötchen Backen mussten. Einer davon war schon immer der fachliche Überflieger im Studium, nebenher studentische Unternehmensberatung usw. Ist bei Bain and Company eingestiegen. Ein paar Jahre später habe ich mitbekommen, dass er aufgrund Burnout dort ausgeschieden ist und jetzt an der Uni arbeitet/promoviert.

  3. Einstieg auf dem Careertrack und Weiterverfolgeng der Karriere:
    Klar, gibts auch.

Aber bei den Allermeisten stellt sich durch verschiedene Gründe nach spätestens 5 Jahren die Meinung ein, dass Leben geniessen>Karriere ist. D.h. Gute Work-Life-Balance bei gutem Lohn. Rückbesinnung auf alte Werte, Natur... Von vielen ehemaligen Rampensäuen und Partypeople sehe ich deswegen zB auf Instagram regelmäßig Posts vom Wandern, Segeln, Zeit mit Famile... Und die sind alle Anfang bis Mitte 30. Also noch keine 40.

Will sagen: Viele eindimensional orientierte Wiwis werden im Berufsleben von der Realität eingeholt und merken dann, dass es doch "wichtigeres" und schöneres gibt als Karriere um jeden Preis. So war ich auch...

Deswegen hier auch die Posts, welche sich "wie von 40 Jährigen" anhören

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Mich würde mal das Durchschnittsalter der Posts hier interessieren, für einen 25-jährigen liest sich das alles hier wie das spießer Leben der Ü40.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Alter: 30
Beispiele, was mich spontan glücklich(er) machen würde bzw. Glücksmomente, die ich in den letzten Monaten / Jahren hatte:

  • Mit meiner Frau einen Film schauen und dabei einen guten Wein genießen
  • Einen Roadtrip zu machen und sich mit nur sehr groben Zielen einfach treiben zu lassen
  • Mit Freunden auf einem Festival bei einem genialen DJ-Set die Zeit vergessen
  • Bei perfektem Kaiserwetter eine schöne, breite Skipiste für mich allein haben
  • Mit dem besten Kumpel in Norwegen bei einem Whiskey Polarlichter anschauen und tiefgründige Gespräche führen
  • Alleine eine lange Wanderung durch den Wald zu machen und die Gedanken schweifen zu lassen
  • In den Alpen eine fordernde Kletterroute erfolgreich durchsteigen und anschließend die Aussicht genießen

Oder auch mal ganz alltägliche Sachen:

  • Sich bewusst werden, dass man gesund ist, eine schöne Wohnung und eine tolle Frau hat
  • Schuldenfrei zu sein und frei über sein Geld verfügen zu können
  • In einer stabilen Demokratie in Freiheit zu leben
antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

Ich verstehe auch nicht wie man sich mit so wenig zufrieden geben kann... Hund, Spaziergänge, Frau & Kinder (hat eh jeder)...

Ich bin seit 2 Monaten im Beruf und schon jetzt kotzt mich dieses Standard Leben an.
9 to 5, 50k Einstieg 70k Ende und wenn man um 17 zu Hause ist, ist der Tag auch schon gelaufen... Wie so ein Leben jemanden glücklich machen kann erschließt sich mir nicht..

Für mich persönlich wäre der Glück in ein eigenes Unternehmen, riesiges Anwesen mit Teich im Garten und Statue in der Mitte, paar Supersportwagen.. High life eben..
Da juckt auch nicht wenn ich 100h arbeite würde, weil das keine Arbeit wäre sondern Erfüllung. Especially wenn man mehrere AN hat

Die Kunst ist, sich das "Standard Leben" besonders zu machen.
Du glaubst gar nicht wie viele Leute mit riesigem Anwesen traurig in den Tag hinein leben, weil sie merken, dass materieller Besitz eben nicht alles ist.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Geiler Username ;)

Wenn Dein Glück aber in einem eigenen Unternehmen liegt mit allen Vor- und Nachteilen, warum hast Du nicht schon lange eins gegründet?

Und du beschwerst Dich, wenn Du "erst" um 17 Uhr zu Hause bist, stellst Dir aber gleichzeitig 100h arbeiten erfüllend vor.... Auch wenn Du als Selbsständiger evtl mehr Kohle dafür bekommst. Deine Lebenszeit ist bei solch einem Arbeitspensum schlicht und ergreifend verkauftl...

The Heir schrieb am 09.11.2020:

Ich verstehe auch nicht wie man sich mit so wenig zufrieden geben kann... Hund, Spaziergänge, Frau & Kinder (hat eh jeder)...

Ich bin seit 2 Monaten im Beruf und schon jetzt kotzt mich dieses Standard Leben an.
9 to 5, 50k Einstieg 70k Ende und wenn man um 17 zu Hause ist, ist der Tag auch schon gelaufen... Wie so ein Leben jemanden glücklich machen kann erschließt sich mir nicht..

Für mich persönlich wäre der Glück in ein eigenes Unternehmen, riesiges Anwesen mit Teich im Garten und Statue in der Mitte, paar Supersportwagen.. High life eben..
Da juckt auch nicht wenn ich 100h arbeite würde, weil das keine Arbeit wäre sondern Erfüllung. Especially wenn man mehrere AN hat

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

Ich verstehe auch nicht wie man sich mit so wenig zufrieden geben kann... Hund, Spaziergänge, Frau & Kinder (hat eh jeder)...

Ich bin seit 2 Monaten im Beruf und schon jetzt kotzt mich dieses Standard Leben an.
9 to 5, 50k Einstieg 70k Ende und wenn man um 17 zu Hause ist, ist der Tag auch schon gelaufen... Wie so ein Leben jemanden glücklich machen kann erschließt sich mir nicht..

Für mich persönlich wäre der Glück in ein eigenes Unternehmen, riesiges Anwesen mit Teich im Garten und Statue in der Mitte, paar Supersportwagen.. High life eben..
Da juckt auch nicht wenn ich 100h arbeite würde, weil das keine Arbeit wäre sondern Erfüllung. Especially wenn man mehrere AN hat

Ja dann mach doch alles dafür, dass du soweit kommst. Denkst du das schenkt dir einer? Seit 2 Monaten im Beruf und schon kotzt dich was an....wann begreifen Leute wie du endlich, dass es im Leben keine Abkürzungen gibt?! Ausser man kriegt den Krempel von Papi von Haus aus... niemand schuldet dir High Life. Niemand schuldet dir überhaupt etwas. Und du wirst dich noch umgucken, von wegen Frau und Kinder hat eh jeder... komm erst mal im Leben an und du wirst noch feststellen, was selbstverständlich ist und was nicht. Unfassbar.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

Ich verstehe auch nicht wie man sich mit so wenig zufrieden geben kann... Hund, Spaziergänge, Frau & Kinder (hat eh jeder)...

Ich bin seit 2 Monaten im Beruf und schon jetzt kotzt mich dieses Standard Leben an.
9 to 5, 50k Einstieg 70k Ende und wenn man um 17 zu Hause ist, ist der Tag auch schon gelaufen... Wie so ein Leben jemanden glücklich machen kann erschließt sich mir nicht..

Für mich persönlich wäre der Glück in ein eigenes Unternehmen, riesiges Anwesen mit Teich im Garten und Statue in der Mitte, paar Supersportwagen.. High life eben..
Da juckt auch nicht wenn ich 100h arbeite würde, weil das keine Arbeit wäre sondern Erfüllung. Especially wenn man mehrere AN hat

Du solltest aufhören dich mit anderen zu Vergleichen. Sonst wirst du nie glücklich.
Es gibt immer jemanden, der mehr hat als du.
Und wenn du 100h die Woche arbeitest, wann genießt du dann dein Anwesen, deine Supersportwagen etc.?
Zeit ist eines der wenigen Güter, die man nicht mit Geld kaufen kann.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

Ich verstehe auch nicht wie man sich mit so wenig zufrieden geben kann... Hund, Spaziergänge, Frau & Kinder (hat eh jeder)...

Ich bin seit 2 Monaten im Beruf und schon jetzt kotzt mich dieses Standard Leben an.
9 to 5, 50k Einstieg 70k Ende und wenn man um 17 zu Hause ist, ist der Tag auch schon gelaufen... Wie so ein Leben jemanden glücklich machen kann erschließt sich mir nicht..

Für mich persönlich wäre der Glück in ein eigenes Unternehmen, riesiges Anwesen mit Teich im Garten und Statue in der Mitte, paar Supersportwagen.. High life eben..
Da juckt auch nicht wenn ich 100h arbeite würde, weil das keine Arbeit wäre sondern Erfüllung. Especially wenn man mehrere AN hat

Nicht jeder hechelt einem Instagramleben oder ein Leben a la Wolf of Wallstreet hinterher, sondern möchte ein bodenständiges entspanntes Leben.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

Ich verstehe auch nicht wie man sich mit so wenig zufrieden geben kann... Hund, Spaziergänge, Frau & Kinder (hat eh jeder)...

Ich bin seit 2 Monaten im Beruf und schon jetzt kotzt mich dieses Standard Leben an.
9 to 5, 50k Einstieg 70k Ende und wenn man um 17 zu Hause ist, ist der Tag auch schon gelaufen... Wie so ein Leben jemanden glücklich machen kann erschließt sich mir nicht..

Für mich persönlich wäre der Glück in ein eigenes Unternehmen, riesiges Anwesen mit Teich im Garten und Statue in der Mitte, paar Supersportwagen.. High life eben..
Da juckt auch nicht wenn ich 100h arbeite würde, weil das keine Arbeit wäre sondern Erfüllung. Especially wenn man mehrere AN hat

Tja, ich kenne auch so nen ähnlich denkenden tollen Typen wie dich, den seine selbstverständliche Ehefrau verlassen hat und nun mir, einem etwas realistischeren und bodenständigen Typen zusammen lebt, der sie nicht als selbstverständlich sieht und dem seine Karriere sicher nicht mehr bedeutet, als ein geregeltes und faires Familienleben. Der sich auch mal Zeit nimmt für so Nichtigkeiten wie Spaziergänge und gute Gespräche. Wirste aber noch merken, diese Hebel im Leben.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ich kann ihn schon verstehen. Man fühlt sich ansonsten wie der Hamster im Rad. Es ist eher die Limitierung in jeglicher Hinsicht, die einem in eine bestimmte Lethargie fallen lässt. Es geht nicht nur um Status, sondern auch um die Auskopplung aus dem System. Man besitzt einfach mehr Freiheiten und macht vlt. Dinge, die einem mehr Spass machen.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Ich kann ihn schon verstehen. Man fühlt sich ansonsten wie der Hamster im Rad. Es ist eher die Limitierung in jeglicher Hinsicht, die einem in eine bestimmte Lethargie fallen lässt. Es geht nicht nur um Status, sondern auch um die Auskopplung aus dem System. Man besitzt einfach mehr Freiheiten und macht vlt. Dinge, die einem mehr Spass machen.

Sicher! Aber dann muss man eben alles geben, um so einen Lebensstil zu erreichen und nicht schon im 2. Monat im Berufsleben jammern.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Alter: 30
Beispiele, was mich spontan glücklich(er) machen würde bzw. Glücksmomente, die ich in den letzten Monaten / Jahren hatte:

  • Mit meiner Frau einen Film schauen und dabei einen guten Wein genießen
  • Einen Roadtrip zu machen und sich mit nur sehr groben Zielen einfach treiben zu lassen
  • Mit Freunden auf einem Festival bei einem genialen DJ-Set die Zeit vergessen
  • Bei perfektem Kaiserwetter eine schöne, breite Skipiste für mich allein haben
  • Mit dem besten Kumpel in Norwegen bei einem Whiskey Polarlichter anschauen und tiefgründige Gespräche führen
  • Alleine eine lange Wanderung durch den Wald zu machen und die Gedanken schweifen zu lassen
  • In den Alpen eine fordernde Kletterroute erfolgreich durchsteigen und anschließend die Aussicht genießen

Oder auch mal ganz alltägliche Sachen:

  • Sich bewusst werden, dass man gesund ist, eine schöne Wohnung und eine tolle Frau hat
  • Schuldenfrei zu sein und frei über sein Geld verfügen zu können
  • In einer stabilen Demokratie in Freiheit zu leben

Hahahahah Freiheit, der war gut. Typisch Tagesschau Konsument

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier und früher oder später ist alles normal und Alltag.
Es gibt Menschen, die kein Dach über den Kopf haben, keinen Zugang zu medizinischer Versorgung haben und jeden Tag zusehen müssen, dass sie etwas zu Essen bekommen. Für die ist ein Leben in Mitteleuropa mit kostenloser Ausbildung und sozialer Absicherung ein ferner Traum, so wie für die meisten von uns eine Villa mit 10 Sportwägen in der Garage.

Was ich damit sagen will: Ich glaube nicht, dass man durch Reichtum zwangsläufig ein glückliches und erfülltes Leben hat. Sicherlich ist das anfangs toll und aufregend. Langfristiges Glück suchen solche Menschen aber genau so wie viele von uns "Normalverdienern".

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

November 2018, Westfalenhalle Dortmund
SLAYER live.

Das hat mich glücklich gemacht. :-)

Februar 2020, Turbinehalle Oberhausen
TESTAMENT, EXODUS und DEATH ANGEL live

Meine Frau und meine Kinder machen mich glücklich. Und mein durch und durch Spießerleben macht mich auch glücklich. Habe vorher 15 Jahren viel aus dem Koffer gelebt.

Ich liebe mein jetziges Leben! -> und ich bin nichtmal vermögend geworden sondern einfach nur ein ganz normaler Arbeitnehmer.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Mich macht es glücklich, immer einen Ausgleich zu haben.
Zum einen macht mich glücklich: das spießige Leben zu Hause mit Freundin, gemeinsam kochen, spazieren gehen, Tatort-gucken, mit Freunden ins Kino gehen usw.
Aber mich macht auch glücklich: Unter-Druck-Ergebnisse liefern und Erfolge in der Beratung feiern, Surfen und Backpacking in Südafrika, Klettern in Österreich usw.
--> Wenn ich mich nach Ruhe sehne, habe ich etwas. Wenn ich Action und Herausforderungen möchte, ebenfalls.
Bin 24 Jahr alt.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

An Tagen wie diesen macht mich mein zu 130% in Aktien/ETF investiertes Depot sehr glücklich.
Prost!

antworten
The Heir

Was macht Euch persönlich Glücklich

LOL
Dass einige von euch so getilted sind nur weil ich geantwortet habe, was MICH persönlich glücklich macht...

Typisch halt, dass man sobald man nicht so ein langweiliges Leben führen will, man von eben diesen Leuten die so ein, in meinen Augen, Albtraum Leben führen, hart gebasht wird.

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Wenn Dein Glück aber in einem eigenen Unternehmen liegt mit allen Vor- und Nachteilen, warum hast Du nicht schon lange eins gegründet?

Ich bin erst 25 und kann noch wortwörtlich nix.... Eigenes Unternehmen wird in 2-3 J. gegründet.

Und du beschwerst Dich, wenn Du "erst" um 17 Uhr zu Hause bist, stellst Dir aber gleichzeitig 100h arbeiten erfüllend vor.... Auch wenn Du als Selbsständiger evtl mehr Kohle dafür bekommst. Deine Lebenszeit ist bei solch einem Arbeitspensum schlicht und ergreifend verkauftl...

Ich beschwere mich, dass ich wie ein Sklave meine Arbeitszeit verkaufe an einem dritten der dadurch profitiert. Als Selbständiger beute ich mich wenigstens selber aus..
Hätte ich mein eigenes Unternehmen, würde ich auch ein Ziel haben worauf ich hinauf arbeiten würde. Da würden mir 100h nicht als Arbeit vorkommen...

Du solltest aufhören dich mit anderen zu Vergleichen. Sonst wirst du nie glücklich.
Es gibt immer jemanden, der mehr hat als du.

Woher soll man sonst Wissen wie man im Leben steht, wenn nicht durch vergleich mit anderen?

Und wenn du 100h die Woche arbeitest, wann genießt du dann dein Anwesen, deine Supersportwagen etc.?

Allein schon die Gewissheit zu wissen das ich sowas habe, ist genießen genug.

Nicht jeder hechelt einem Instagramleben oder ein Leben a la Wolf of Wallstreet hinterher, sondern möchte ein bodenständiges entspanntes Leben.

Ich will kein IG Lifestyle. Die kotzen mich noch mehr an als mein Standardleben .....
Auf IG flexen wenn man Unternehmer ist geht ja noch, aber als "Model", "Influencer" sein Lebensunterhalt durch IG bestreiten. Pathetisch und entspricht meine Werstvorstellungen von Prestige nicht.

Tja, ich kenne auch so nen ähnlich denkenden tollen Typen wie dich, den seine selbstverständliche Ehefrau verlassen hat und nun mir, einem etwas realistischeren und bodenständigen Typen zusammen lebt, der sie nicht als selbstverständlich sieht und dem seine Karriere sicher nicht mehr bedeutet, als ein geregeltes und faires Familienleben. Der sich auch mal Zeit nimmt für so Nichtigkeiten wie Spaziergänge und gute Gespräche. Wirste aber noch merken, diese Hebel im Leben.

OUUUUUU das wird mein Lieblingsabsatz....

Ich lebe seit 4 Jahren mit meine Lebensgefährtin zusammen und zusammen sind wir seit 8 Jahren. Sie hat auch ein starkes Problem damit wie ich mich über die Jahre entwickelt habe und wir streiten uns ständig wenn es um das Thema "Geld" und "Ziele im Leben" geht.

Wenn Sie mich für ein bodenständigeren Typen ( oder wie ich es pflege mich auszudrücken: beta male, loser, low life ) verlässt, dann war Sie eh nicht die Richtige und jemand wie du kann Sie gerne haben.

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Zurzeit - so komisch es klingen mag - macht es mich sehr glücklich, morgens richtig früh zum Büro zu fahren und abends nach dem Sport zufrieden müde ins Bett zu kippen.

Mich mit anderen Menschen austauschen, macht mich ebenfalls glücklich. Ein gutes Buch zu lesen, Sonnenuntergänge zu beobachten, Sonnenschein, bei schönen Wetter spazieren zu gehen, zu wissen, welchen festen Weg ich die nächsten Jahre beruflich beschreiten werde, schöne Fotos zu machen, die Möglichkeit zu besitzen, meist nach Wunsch und Laune meine Familie zu besuchen, einen (momentanen) Sinn im Leben zu haben.

Es macht mich auch glücklich, unabhängig zu sein und zu wissen, dass mein Glück im Leben bspw. nicht davon abhängt, ob ich einen Partner habe oder nicht.
Ich schmiede mir selbst mein Glück.

Edit: bin Ende 20

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Momentan: Meine Freunde, Handball, meine Familie, meine Freundin. Meine Arbeit ist auch in Ordnung, aber sicher nicht mein Traumjob.

Später: Ein eigenes Haus, Kinder, meine Freundin heiraten, einen Hund haben, im Job aufsteigen, mich weiter meinem Sport widmen

Im Leben: eine Weltreise machen, abgesehen davon würde ich gerne über 100 Länder in meinem Leben bereisen (stehe bei 25)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Was mich glücklich macht:
-Mit Freunden lachen, sich unterhalten und reden. Dabei ist es völlig egal, ob ich im Sommer Abends am See mit ihnen Grille, zu Hause koche oder in nem netten Restaurant bin
-Mit dem StandupPaddle auf dem See fahren. Ruhe, sauberes Wasser zum Baden. Ich kann selbst entscheiden, ob ichs mir körperlich richtig gebe oder einfach nur auf dem Board liege
-Reisen und neues entdecken. Oft mit dem Rucksack in ein fremdes Land, die erste Nacht gebucht und dann weiterschauen wohin es einen treibt
-Fotographieren. Ich liebe diese Mischung aus Technik und Kreativität und wenn ich nach der Bildbearbeitung dann ein schönes Ergebnis habe.
-Bestimmte Momente in meinem Job. Wenn ich sehe, dass einige meiner Schüler doch was gutes aus meinem Unterricht mitgenommen haben und selbst zB Programme in der mündlichen Prüfung vorstellen (habe einen Seiteneinstig ins Lehramt gemacht)
-Mit dem Segelboot gegen Nachmittag/ Abend auf den See fahren, in ruhe baden, bei etwas Wind lautlos Segeln, ein Bierchen trinken, den Sonnenuntergang geniessen. (Habe mir mit Freunden zusammen ein 50 Jahre altes Segelboot gekauft. Ist in Gemeinschaft nicht soo teuer, wie man immer denkt. Man muss aber verdammt viel Arbeit reinstecken...)
-Guter S*x
-Auch wenn ich das nicht mehr so oft mache: Sich zu Elektro-Musik im Sound treiben lassen

Zum Job würde ich noch ergänzen: wenn eine Schülerin oder ein Schüler das Gespräch mit mir sucht, mir Privates berichtet und um meinen Rat bittet, und ich später feststelle, dass ich auf persönlicher Ebene weiterhelfen konnte, dass sie oder er mit meiner Unterstützung 'gewachsen' ist. Das ist so ein gutes Gefühl. Allein schon, dass ich als Vertrauensperson erachtet werde. Finde das Menschliche oftmals so viel wertvoller als das Fachliche.

Ansonsten: ein weiterer Beitrag, dem ich voll und ganz zustimmen kann bzw. dessen Inhalte mir ebenfalls erstrebenswert erscheinen. Besonders das Segelboot, das hätt ich auch gern.

Schöner Thread. Macht den WiWi-Treff gleich sympathischer.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Hier sagt doch natürlich jeder das, was ihn persönlich glücklich machen würde oder macht. Das man das ständig in Frage stellt oder kritisiert, ist anstrengend und zeugt von Kleingeist.
Lasst doch einfach mal Gesagtes so stehen, ohne zu bewerten.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Alter: 30
Beispiele, was mich spontan glücklich(er) machen würde bzw. Glücksmomente, die ich in den letzten Monaten / Jahren hatte:

  • Mit meiner Frau einen Film schauen und dabei einen guten Wein genießen
  • Einen Roadtrip zu machen und sich mit nur sehr groben Zielen einfach treiben zu lassen
  • Mit Freunden auf einem Festival bei einem genialen DJ-Set die Zeit vergessen
  • Bei perfektem Kaiserwetter eine schöne, breite Skipiste für mich allein haben
  • Mit dem besten Kumpel in Norwegen bei einem Whiskey Polarlichter anschauen und tiefgründige Gespräche führen
  • Alleine eine lange Wanderung durch den Wald zu machen und die Gedanken schweifen zu lassen
  • In den Alpen eine fordernde Kletterroute erfolgreich durchsteigen und anschließend die Aussicht genießen

Oder auch mal ganz alltägliche Sachen:

  • Sich bewusst werden, dass man gesund ist, eine schöne Wohnung und eine tolle Frau hat
  • Schuldenfrei zu sein und frei über sein Geld verfügen zu können
  • In einer stabilen Demokratie in Freiheit zu leben

Hahahahah Freiheit, der war gut. Typisch Tagesschau Konsument

Und was konsumierst du so ( ich meine Medien ;) ) ?
Lass mich raten: deine Ansicht geht in Richtung "Corona ist eine Erfindung von 'denen da oben' :D "

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 10.11.2020:

Und was konsumierst du so ( ich meine Medien ;) ) ?

Mein Kommentar des Tages :D

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Hahahahah Freiheit, der war gut. Typisch Tagesschau Konsument

Erklär doch mal inwiefern wir in Deutschland keine Freiheit haben. Im Vergleich zu anderen Ländern wie US, UK, Osteuropa, Südeuropa, generell Asien, Südamerika, Afrika haben wirs ziemlich gut. Eigentlich toppen uns nur Australien, Neuseeland, nordeuropäische Länder, Niederlande, Schweiz und vllt Kanada und Österreich.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

OUUUUUU das wird mein Lieblingsabsatz....

Wenn Sie mich für ein bodenständigeren Typen ( oder wie ich es pflege mich auszudrücken: beta male, loser, low life ) verlässt, dann war Sie eh nicht die Richtige und jemand wie du kann Sie gerne haben.

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Diggi, verbring weniger Zeit im Internet und übersteh die Probezeit. Sonst musst du weitehrin im Civic mit Thorsten Park&Ride machen.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

OUUUUUU das wird mein Lieblingsabsatz....

Ich lebe seit 4 Jahren mit meine Lebensgefährtin zusammen und zusammen sind wir seit 8 Jahren. Sie hat auch ein starkes Problem damit wie ich mich über die Jahre entwickelt habe und wir streiten uns ständig wenn es um das Thema "Geld" und "Ziele im Leben" geht.

Wenn Sie mich für ein bodenständigeren Typen ( oder wie ich es pflege mich auszudrücken: beta male, loser, low life ) verlässt, dann war Sie eh nicht die Richtige und jemand wie du kann Sie gerne haben.

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Gute Besserung Kollege. Wird schon.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Ich bin jemand, der mit Routine nicht allzu gut klar kommt und eher reiselustig und ständig etwas neues sehen möchte. Dementsprechend habe ich meinen Job nach dem Studium auch ausgelegt und bin momentan sehr glücklich damit. (Minus die Corona Monate)
Bin nach dem Studium für ein halbes Jahr nach Dublin, habe dort einen Job in der Tech Branche angenommen und arbeite seit dem Remote. War die letzten 2 Jahre vor allem in Europa unterwegs und bleibe um die 2 Monate in einem Land, je nachdem wie es mir gefällt. Unter der Woche wird entweder "zuhause" oder im Co-Working Space gearbeitet und Freitag nach recht frühem Arbeitsende dann übers Wochenende das Land erkundet. Hat mich in den letzten Jahren auf jeden Fall sehr erfüllt und zumindest ein Jahr kann ich mir diesen Lebensstil noch vorstellen, dann werde ich wohl nach Deutschland zurückkehren.
Einziges Manko ist der viele Kundenkontakt, d.h. Zeitverschiebung ist lästig und ich bin somit weitestgehend auf Europa beschränkt.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 10.11.2020:

The Heir schrieb am 09.11.2020:

OUUUUUU das wird mein Lieblingsabsatz....

Wenn Sie mich für ein bodenständigeren Typen ( oder wie ich es pflege mich auszudrücken: beta male, loser, low life ) verlässt, dann war Sie eh nicht die Richtige und jemand wie du kann Sie gerne haben.

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Diggi, verbring weniger Zeit im Internet und übersteh die Probezeit. Sonst musst du weitehrin im Civic mit Thorsten Park&Ride machen.

Vor allem hätte ich lieber eine Frau die MICH liebt anstatt eine Naomi die meinen Lambo und mein Geld liebt und mich als notwendiges Übel nur erträgt, aber jeder wie er mag

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

WiWi Gast schrieb am 10.11.2020:

The Heir schrieb am 09.11.2020:

OUUUUUU das wird mein Lieblingsabsatz....

Wenn Sie mich für ein bodenständigeren Typen ( oder wie ich es pflege mich auszudrücken: beta male, loser, low life ) verlässt, dann war Sie eh nicht die Richtige und jemand wie du kann Sie gerne haben.

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Diggi, verbring weniger Zeit im Internet und übersteh die Probezeit. Sonst musst du weitehrin im Civic mit Thorsten Park&Ride machen.

Quatsch, sein Arbeitgeber zahlt ihm doch ganze 30Cent/Km, da kann er sich easy einen Lamborghini Countach packen :)

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

Top Einstellung. Kann ich zu 100% unterschreiben. :)

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Alter: 30
Beispiele, was mich spontan glücklich(er) machen würde bzw. Glücksmomente, die ich in den letzten Monaten / Jahren hatte:

  • Mit meiner Frau einen Film schauen und dabei einen guten Wein genießen
  • Einen Roadtrip zu machen und sich mit nur sehr groben Zielen einfach treiben zu lassen
  • Mit Freunden auf einem Festival bei einem genialen DJ-Set die Zeit vergessen
  • Bei perfektem Kaiserwetter eine schöne, breite Skipiste für mich allein haben
  • Mit dem besten Kumpel in Norwegen bei einem Whiskey Polarlichter anschauen und tiefgründige Gespräche führen
  • Alleine eine lange Wanderung durch den Wald zu machen und die Gedanken schweifen zu lassen
  • In den Alpen eine fordernde Kletterroute erfolgreich durchsteigen und anschließend die Aussicht genießen

Oder auch mal ganz alltägliche Sachen:

  • Sich bewusst werden, dass man gesund ist, eine schöne Wohnung und eine tolle Frau hat
  • Schuldenfrei zu sein und frei über sein Geld verfügen zu können
  • In einer stabilen Demokratie in Freiheit zu leben
antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Also ich würde den Corsa und die bodenständige, herzliche Freundin nehmen.
Die Naomi ist nämlich so schnell weg wie sie gekommen ist, sollte es mal irgendwann nicht mehr so dolle laufen mit der Kohle.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

LOL
Dass einige von euch so getilted sind nur weil ich geantwortet habe, was MICH persönlich glücklich macht...

Typisch halt, dass man sobald man nicht so ein langweiliges Leben führen will, man von eben diesen Leuten die so ein, in meinen Augen, Albtraum Leben führen, hart gebasht wird.

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Wenn Dein Glück aber in einem eigenen Unternehmen liegt mit allen Vor- und Nachteilen, warum hast Du nicht schon lange eins gegründet?

Ich bin erst 25 und kann noch wortwörtlich nix.... Eigenes Unternehmen wird in 2-3 J. gegründet.

Und du beschwerst Dich, wenn Du "erst" um 17 Uhr zu Hause bist, stellst Dir aber gleichzeitig 100h arbeiten erfüllend vor.... Auch wenn Du als Selbsständiger evtl mehr Kohle dafür bekommst. Deine Lebenszeit ist bei solch einem Arbeitspensum schlicht und ergreifend verkauftl...

Ich beschwere mich, dass ich wie ein Sklave meine Arbeitszeit verkaufe an einem dritten der dadurch profitiert. Als Selbständiger beute ich mich wenigstens selber aus..
Hätte ich mein eigenes Unternehmen, würde ich auch ein Ziel haben worauf ich hinauf arbeiten würde. Da würden mir 100h nicht als Arbeit vorkommen...

Du solltest aufhören dich mit anderen zu Vergleichen. Sonst wirst du nie glücklich.
Es gibt immer jemanden, der mehr hat als du.

Woher soll man sonst Wissen wie man im Leben steht, wenn nicht durch vergleich mit anderen?

Und wenn du 100h die Woche arbeitest, wann genießt du dann dein Anwesen, deine Supersportwagen etc.?

Allein schon die Gewissheit zu wissen das ich sowas habe, ist genießen genug.

Nicht jeder hechelt einem Instagramleben oder ein Leben a la Wolf of Wallstreet hinterher, sondern möchte ein bodenständiges entspanntes Leben.

Ich will kein IG Lifestyle. Die kotzen mich noch mehr an als mein Standardleben .....
Auf IG flexen wenn man Unternehmer ist geht ja noch, aber als "Model", "Influencer" sein Lebensunterhalt durch IG bestreiten. Pathetisch und entspricht meine Werstvorstellungen von Prestige nicht.

Tja, ich kenne auch so nen ähnlich denkenden tollen Typen wie dich, den seine selbstverständliche Ehefrau verlassen hat und nun mir, einem etwas realistischeren und bodenständigen Typen zusammen lebt, der sie nicht als selbstverständlich sieht und dem seine Karriere sicher nicht mehr bedeutet, als ein geregeltes und faires Familienleben. Der sich auch mal Zeit nimmt für so Nichtigkeiten wie Spaziergänge und gute Gespräche. Wirste aber noch merken, diese Hebel im Leben.

OUUUUUU das wird mein Lieblingsabsatz....

Ich lebe seit 4 Jahren mit meine Lebensgefährtin zusammen und zusammen sind wir seit 8 Jahren. Sie hat auch ein starkes Problem damit wie ich mich über die Jahre entwickelt habe und wir streiten uns ständig wenn es um das Thema "Geld" und "Ziele im Leben" geht.

Wenn Sie mich für ein bodenständigeren Typen ( oder wie ich es pflege mich auszudrücken: beta male, loser, low life ) verlässt, dann war Sie eh nicht die Richtige und jemand wie du kann Sie gerne haben.

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Kollege, würde die Klausuren auch im ersten Semester nicht unterschätzen, geh lieber lernen

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

LOL
Dass einige von euch so getilted sind nur weil ich geantwortet habe, was MICH persönlich glücklich macht...

Typisch halt, dass man sobald man nicht so ein langweiliges Leben führen will, man von eben diesen Leuten die so ein, in meinen Augen, Albtraum Leben führen, hart gebasht wird.

WiWi Gast schrieb am 09.11.2020:

Wenn Dein Glück aber in einem eigenen Unternehmen liegt mit allen Vor- und Nachteilen, warum hast Du nicht schon lange eins gegründet?

Ich bin erst 25 und kann noch wortwörtlich nix.... Eigenes Unternehmen wird in 2-3 J. gegründet.

Und du beschwerst Dich, wenn Du "erst" um 17 Uhr zu Hause bist, stellst Dir aber gleichzeitig 100h arbeiten erfüllend vor.... Auch wenn Du als Selbsständiger evtl mehr Kohle dafür bekommst. Deine Lebenszeit ist bei solch einem Arbeitspensum schlicht und ergreifend verkauftl...

Ich beschwere mich, dass ich wie ein Sklave meine Arbeitszeit verkaufe an einem dritten der dadurch profitiert. Als Selbständiger beute ich mich wenigstens selber aus..
Hätte ich mein eigenes Unternehmen, würde ich auch ein Ziel haben worauf ich hinauf arbeiten würde. Da würden mir 100h nicht als Arbeit vorkommen...

Du solltest aufhören dich mit anderen zu Vergleichen. Sonst wirst du nie glücklich.
Es gibt immer jemanden, der mehr hat als du.

Woher soll man sonst Wissen wie man im Leben steht, wenn nicht durch vergleich mit anderen?

Und wenn du 100h die Woche arbeitest, wann genießt du dann dein Anwesen, deine Supersportwagen etc.?

Allein schon die Gewissheit zu wissen das ich sowas habe, ist genießen genug.

Nicht jeder hechelt einem Instagramleben oder ein Leben a la Wolf of Wallstreet hinterher, sondern möchte ein bodenständiges entspanntes Leben.

Ich will kein IG Lifestyle. Die kotzen mich noch mehr an als mein Standardleben .....
Auf IG flexen wenn man Unternehmer ist geht ja noch, aber als "Model", "Influencer" sein Lebensunterhalt durch IG bestreiten. Pathetisch und entspricht meine Werstvorstellungen von Prestige nicht.

Tja, ich kenne auch so nen ähnlich denkenden tollen Typen wie dich, den seine selbstverständliche Ehefrau verlassen hat und nun mir, einem etwas realistischeren und bodenständigen Typen zusammen lebt, der sie nicht als selbstverständlich sieht und dem seine Karriere sicher nicht mehr bedeutet, als ein geregeltes und faires Familienleben. Der sich auch mal Zeit nimmt für so Nichtigkeiten wie Spaziergänge und gute Gespräche. Wirste aber noch merken, diese Hebel im Leben.

OUUUUUU das wird mein Lieblingsabsatz....

Ich lebe seit 4 Jahren mit meine Lebensgefährtin zusammen und zusammen sind wir seit 8 Jahren. Sie hat auch ein starkes Problem damit wie ich mich über die Jahre entwickelt habe und wir streiten uns ständig wenn es um das Thema "Geld" und "Ziele im Leben" geht.

Wenn Sie mich für ein bodenständigeren Typen ( oder wie ich es pflege mich auszudrücken: beta male, loser, low life ) verlässt, dann war Sie eh nicht die Richtige und jemand wie du kann Sie gerne haben.

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Also für deinen ersten post hätte ich dir noch eine 0/10 gegeben aber das hier war schon eine 2/10, nicht schlecht.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:
[...]

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Das ist wohl unironisch der erbämlichste und traurigste Post, den ich hier jemals gelesen habe

antworten
BrioniFanboy87

Was macht Euch persönlich Glücklich

Mich persönlich macht es sehr glücklich, an einem kühlen Herbstabend während die Sonne untergeht im Brioni Anzug mit einem guten Kaffee und einem Stück Zartbitterschokolade am Kamin in meinem Anwesen zu sitzen, bei offenem Fenster, und ein gutes Buch zu lesen.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

The Heir schrieb am 09.11.2020:

OUUUUUU das wird mein Lieblingsabsatz....

Ich lebe seit 4 Jahren mit meine Lebensgefährtin zusammen und zusammen sind wir seit 8 Jahren. Sie hat auch ein starkes Problem damit wie ich mich über die Jahre entwickelt habe und wir streiten uns ständig wenn es um das Thema "Geld" und "Ziele im Leben" geht.

Wenn Sie mich für ein bodenständigeren Typen ( oder wie ich es pflege mich auszudrücken: beta male, loser, low life ) verlässt, dann war Sie eh nicht die Richtige und jemand wie du kann Sie gerne haben.

Wenn wir uns dann zufällig an einer Ampel begegnen und du fährt einen Corsa und hast meine Bodenständige Ex Teresa als Beifahrerin und in meinem Lamborghini Countach sitzt so eine Naomi, dann weiß ich ganz genau wer das glücklichere und erfülltere leben hat ;)

Dein ganzer Beitrag ist fremdscham pur. Du klingst wie ein Marketing BWLer der zu viel auf Dan Bilzerians Insta Seite unterwegs war. Wette du kannst keinen ganzen Satz englisch aber verwendest Unmengen an Anglizismen. Mir wärs ganz ehrlich peinlich sowas zu posten.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

BrioniFanboy87 schrieb am 10.11.2020:

Mich persönlich macht es sehr glücklich, an einem kühlen Herbstabend während die Sonne untergeht im Brioni Anzug mit einem guten Kaffee und einem Stück Zartbitterschokolade am Kamin in meinem Anwesen zu sitzen, bei offenem Fenster, und ein gutes Buch zu lesen.

Du räucherst deinen Brioni Anzug?
Hast auch einen Brioni Schlafanzug?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

BrioniFanboy87 schrieb am 10.11.2020:

Mich persönlich macht es sehr glücklich, an einem kühlen Herbstabend während die Sonne untergeht im Brioni Anzug mit einem guten Kaffee und einem Stück Zartbitterschokolade am Kamin in meinem Anwesen zu sitzen, bei offenem Fenster, und ein gutes Buch zu lesen.

Same here, nur mit weißer Schokolade.

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

BrioniFanboy87 schrieb am 10.11.2020:

Mich persönlich macht es sehr glücklich, an einem kühlen Herbstabend während die Sonne untergeht im Brioni Anzug mit einem guten Kaffee und einem Stück Zartbitterschokolade am Kamin in meinem Anwesen zu sitzen, bei offenem Fenster, und ein gutes Buch zu lesen.

Und im Buch geht es um die historische Entwicklung von Brioni und den Aufstieg vom kleinen Schneider zum weltführenden Hersteller für Anzüge?

antworten
WiWi Gast

Was macht Euch persönlich Glücklich

BrioniFanboy87 schrieb am 10.11.2020:

Mich persönlich macht es sehr glücklich, an einem kühlen Herbstabend während die Sonne untergeht im Brioni Anzug mit einem guten Kaffee und einem Stück Zartbitterschokolade am Kamin in meinem Anwesen zu sitzen, bei offenem Fenster, und ein gutes Buch zu lesen.

Lowperformer wer bei Sonnenuntergang bereits zuhause ist.

antworten

Artikel zu Lebenszufriedenheit

Relativer sozialer Status beeinträchtigt Gesundheit und Lebenszufriedenheit

Menschen neigen dazu, sich mit ihrem sozialen Umfeld zu vergleichen. Gelingt es ihnen nicht, einen ähnlichen Lebensstandard wie ihre Nachbarn, Freunde oder Kollegen aufrecht zu erhalten, so führt dies zu deutlichen Einbußen im subjektiven Wohlbefinden. Den weltweiten Forschungsstand zu diesem Thema fasst IZA-Fellow Xi Chen von der Yale University in einem aktuellen Beitrag für IZA World of Labor zusammen.

Glücksatlas 2014: Deutsche auf historischem Glücksniveau

Glücksatlas-Lebenszufriedenheit: Eine junge Frau pustet Schnee von ihren Händen und strahlt dabei vor Freude und Glück.

Die Zufriedenheit mit Einkommen, Arbeit und Familienleben hat in Deutschland im letzten Jahrzehnt spürbar zugenommen. Schleswig-Holstein ist die zufriedenste Region Deutschlands. Die süddeutschen Regionen legen zu. Das sind Ergebnisse des »Deutsche Post Glücksatlas 2014«, der umfangreichsten Bestandsaufnahme zur Lebenszufriedenheit in Deutschland.

OECD Better Life Index in Deutsch online

Die Frage, worauf es im Leben ankommt, ist schwer zu fassen. Die Better Life Initiative der OECD soll klären, was für das Wohl der Menschen wichtig ist. Mithilfe der interaktiven Webseite »Your Better Life Index« werden die Menschen direkt angesprochen. Seit diesem Jahr auch in Deutsch.

Lebenszufriedenheit - Der Job ist besonders wichtig

Portaitaufnahme einer Frau die ihr Eis am Stiel genießt.

Die Lebenszufriedenheit der Bürger in Deutschland hat einen neuen Höchststand erreicht. Wer einen Job hat und sich gesund fühlt, ist besonders zufrieden. Das geht aus einer jetzt vorgelegten Untersuchung des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervor.

Lebenszufriedenheit - Das Glück hängt an der Arbeit

An einem Baugerüst hängt eine weiße Werbeplane. Der fotografierte Teil trägt in Handschrift das Wort glücklich und zeigt eine lachende Sonne.

Der Rückgang der Arbeitslosigkeit seit 2005 hat die durchschnittliche Lebenszufriedenheit in Deutschland merklich erhöht. Das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hat diesen Zusammenhang für verschiedene Bevölkerungsgruppen in einer interaktiven Grafik illustriert.

Glücksatlas Deutschland 2013: Lebenszufriedenheit im Norden am größten

Glücksatlas-Lebenszufriedenheit: Ein Regenbogen über einer Landschaft.

Die Lebenszufriedenheit der Deutschen bleibt trotz der Euro-Krise auf einem hohen Niveau stabil. Jenseits von Kohle und Karriere prägen vor allem Jobsicherheit, Anerkennung und soziales Klima die Arbeitszufriedenheit. Das zeigt der Glücksatlas 2013, die umfangreichste Bestandsaufnahme zur Lebenszufriedenheit in Deutschland.

Risikofreudige Menschen sind zufriedener

Männer wagen mehr als Frauen. Große Menschen sind risikofreudiger als kleine. Wer Eltern mit Abitur hat, geht eher Risiken ein als andere. Und: Wer mehr wagt, ist in seinem Leben zufriedener. Das sind die zentralen Ergebnisse einer kürzlich im „Journal of the European Economic Association“ veröffentlichten Studie über den Umgang mit Risiken.

Studie: Besserverdienende ärgern sich häufiger

Mann, Stress, Problem,

Ärger wird einer Studie von Wissenschaftlern der Freien Universität Berlin und des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) zufolge in den mittleren und hohen Bildungsschichten häufiger empfunden als in den sogenannten bildungsfernen Schichten. Angst indes wird demnach besonders häufig von Arbeitslosen erlebt.

Beruflicher Aufstieg macht nicht glücklich

Ein männlicher, lachender Puppenkopf.

Beförderungen am Arbeitsplatz schaden auf Dauer der psychischen Verfassung, ohne positive Auswirkungen auf körperliche Gesundheit und Lebenszufriedenheit zu entfalten. Das ist das Ergebnis einer Studie australischer Wissenschaftler, die das Bonner Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA) veröffentlicht hat.

Lebenszufriedenheit ist kein Untertan unserer Gene

Das lachende Gesicht eines Mannes mit Dreitagebart und Sonnenbrille.

Lebenszufriedenheit ist keine reine Frage der Gene. Sie kann sich durch eigene private oder berufliche Entscheidungen dauerhaft verändern – trotz vorgegebener genetischer und in der Kindheit festgelegter Persönlichkeitsmerkmale.

Rachsucht zahlt sich nicht aus

Das zeigt eine aktuelle Studie der Universitäten Bonn und Maastricht. Wer Unfairness vorzugsweise mit gleicher Münze heimzahlt, ist demnach im Schnitt häufiger arbeitslos als andere Menschen. Rachsüchtige haben zudem weniger Freunde und sind mit ihrem Leben unzufriedener. Die Studie ist in der aktuellen Ausgabe des Economic Journal erschienen.

Der Erfolg hat zwei Gesichter

Eine Studie der Uni Erlangen untersucht Wechselwirkungen zwischen Berufserfolg und Lebenszufriedenheit. Das Ergebnis: Wer Karriere macht, ist nicht automatisch zufrieden. Entscheidend ist die individuelle Wahrnehmung des eigenen Berufserfolges.

40 Instruktionen für ein erfülltes Leben

Der Spruch: Das Glück ist ein Vogel, die Zufriedenheit sein Nest mit Kreide an eine Tafel geschrieben.

Diese E-Mailweisheiten gehen als »Glückstantra« um die Welt und haben auch den Weg in unseren E-Mailkasten gefunden. Viel Vergnügen beim Lesen und Leben!

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Die Kraft der Marke

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Antworten auf Was macht Euch persönlich Glücklich

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 87 Beiträge

Diskussionen zu Lebenszufriedenheit

Weitere Themen aus FUN & Allgemeines