DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FUN & AllgemeinesLiteratur

Bücher Vorschläge

Autor
Beitrag
Salad1n

Bücher Vorschläge

Hallo,

wie der Betreff schon ahnen lässt, suche ich nach Vorschlägen für Bücher. Vielleicht gibt es ja welche die euch persönlich oder beruflich weiter gebracht haben, falls ihr Buchempfehlungen habt was für WiWi eventuell ganz interessant sein kann wäre ich euch dankbar.

antworten
WiWi Gast

Bücher Vorschläge

Managing oneself von Peter F. Drucker
scheint trivial zu sein, ist aber essentiell, um mal zu reflektieren, wie man eigentlich arbeitet.

antworten
WiWi Gast

Bücher Vorschläge

Valley of Genius, Adam Fisher

antworten
WiWi Gast

Bücher Vorschläge

Meine Top Liste in unterschiedlichen Kategorien ist Folgende..

Verbesserung deiner Arbeit: Deep Work

Selbstreflektion+mehr Kontrolle über dich selbst und deine Gefühle: Emotional Intelligence

Investieren: The Intelligent Investor

Interessant+Allgemeinbildung: Sapiens ; 21 Lessons for the 21st Century

Ziele setzen und erreichen: Goals(Brian Tracy)

Hoffe das waren ein paar Inspirationen.
LG

antworten
WiWi Gast

Bücher Vorschläge

Für ein besseres Verständnis von Finanzmärkten und den Grenzen der bestehenden Modelle das sehr skurril geschriebene aber wahnsinnig interessante finanzmathematische Buch
"Der Schwarze Schwan: Die Macht höchst unwahrscheinlicher Ereignisse - Nassim Nicholas Taleb"

Für inspirierende Ansätze zum In-Frage-Stellen gängiger Vorurteile über Leadership und Arbeiten im Team
"Schwarmdumm: So blöd sind wir nur gemeinsam - Gunter Dueck"
(Das Buch hat mir einige gute Impulse für die Organisation meiner eigenen Arbeit sowie mir unterstellte Mitarbeiter verschafft, z.B. die Erkenntnis, dass eine 100%ige Arbeitsauslastung ziemlich destruktiv ist.)

antworten

Artikel zu Literatur

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Eine große, alte Bibliothek.

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Surf-Tipp: Literaturportal »litcolony.de«

In dem Ende 2008 neu erschienen Literaturportal litcolony.de sind eine ganze Reihe großer Namen der Literaturszene aktiv. Kolumnen, Statements und Lesungen von Cordula Stratmann, Roger Willemsen, Elke Heidenreich und vielen mehr bieten Bücherfreunden eine wunderbar kurzweilige Unterhaltung.

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Die Kraft der Marke

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Logikrätsel: Ziegenproblem

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Chef-Witz: Der neue Boss

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.

Logikrätsel: Brainteaser einer Unternehmensberatung

In einer Münchener S-Bahn hing mal ein interessantes Rätsel einer Unternehmensberatung. Wer es lösen könne, so stand auf dem Plakat, der solle sich dort bewerben. Wenn vor 1,5 Stunden doppelt so viele Minuten seit 20 Uhr vergangen sind, in wie vielen Minuten ist dann Mitternacht?

Kneipenrätsel mit Pfiff: Die Zigarette und das Freibier

Der Hinterkopf einer Frau mit blonden Haaren, die zu einem Dutt zusammengebunden sind und ein Glas Weizenbier im Hintergrund.

Freibier bis zur Lösung für den Aufgabensteller? An dem Kneipenrätsel mit der Zigarette und dem Bier hat sich schon so manch gesellige Kneipenrunde die Zähne ausgebissen. Man nehme ein Bierglas, einen Bierdeckel, eine Münze und eine Zigarette.

Turnaround Management für tote Pferde

Tafel mit dem Schrifzug "Turnaround" was für Restrukturierung steht.

Eine alte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab. Doch Manager versuchen oft zahlreiche andere Strategien.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Justizirrtum - Schriftwechsel mit dem Amtsgericht

Justizirrtum: Der Schriftzug Amtsgericht an einem historischen Gebäude.

Aufgrund einer Verwechslung wird Wolfgang Smidt wegen nicht geleisteter Unterhaltszahlungen vom Amtsgericht angeschrieben. Bei diesem Schriftwechsel zwischen dem Beklagten und dem Amtsgericht bleibt kein Auge trocken!

Logikrätsel: Interview-Brainteaser in den USA

Die Flussüberquerung bei Nacht. Diese Aufgabe wird in den USA häufig in Bewerbungsgesprächen gestellt.

Antworten auf Bücher Vorschläge

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 5 Beiträge

Diskussionen zu Literatur

Weitere Themen aus FUN & Allgemeines