DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FUN & AllgemeinesMusik

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Mir kommt vor, 90% aller BWLer gönnen sich irgendeinen Mainstream Radio Mist und gehen nur in die klischeehaften 0815 Clubs. Ich vermisse hier definitv Leute du auf guten Techno/Deep House stehen und in die abgefucktesten Läden der Stadt gehen.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Deep House ist nicht Techno und wird auch nicht in den wirklich abgerantzten Clubs gespielt, wo Leute oben ohne auf MD abzappeln.
Du bist mit der Einstellung noch schlimmer als die "Klischee BWLer mit Radiomusik" über die du dich versuchst lustig zu machen!

Viele Grüße
ehemaliger U Gänger und jetzt DAX Bürohengst (nach IB Karriere)

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 21.02.2019:

Mir kommt vor, 90% aller BWLer gönnen sich irgendeinen Mainstream Radio Mist und gehen nur in die klischeehaften 0815 Clubs. Ich vermisse hier definitv Leute du auf guten Techno/Deep House stehen und in die abgefucktesten Läden der Stadt gehen.

Ich denke nicht, dass das an BWL liegt sondern eher, dass 90% der Leute eben den sogenannten „Mainstream“ hören - schau mal in die deutschen Charts. Bin da auch immer wieder erschrocken.

Abgesehen davon - ich gehöre dann wohl zu den 10%! Mit mir kannste zu Techno in Köln ins Odonien oder Arteather, in Frankfurt ins Tanzhaus West oder auch in Berlin ins Sisyphos etc.. und ich gehe zu keiner andere Musik mehr seit Jahren feiern.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Im Robert Johnson zappeln auch Banker ab, aber da wird sich niemals jemand zu erkennen geben.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

Deep House ist nicht Techno und wird auch nicht in den wirklich abgerantzten Clubs gespielt, wo Leute oben ohne auf MD abzappeln.
Du bist mit der Einstellung noch schlimmer als die "Klischee BWLer mit Radiomusik" über die du dich versuchst lustig zu machen!

Viele Grüße
ehemaliger U Gänger und jetzt DAX Bürohengst (nach IB Karriere)

Ich weiß dass Deep House nicht Techno ist, trotzdem wird das in besagten Clubs gespielt. Hängt halt davon ab welcher DJ auflegt.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Rave Alarm! Everybody keep calm

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 21.02.2019:

Mir kommt vor, 90% aller BWLer gönnen sich irgendeinen Mainstream Radio Mist und gehen nur in die klischeehaften 0815 Clubs. Ich vermisse hier definitv Leute du auf guten Techno/Deep House stehen und in die abgefucktesten Läden der Stadt gehen.

Kann dich gut verstehen. Kommt mir auch oft so vor.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

Deep House ist nicht Techno und wird auch nicht in den wirklich abgerantzten Clubs gespielt, wo Leute oben ohne auf MD abzappeln.
Du bist mit der Einstellung noch schlimmer als die "Klischee BWLer mit Radiomusik" über die du dich versuchst lustig zu machen!

Viele Grüße
ehemaliger U Gänger und jetzt DAX Bürohengst (nach IB Karriere)

Hahaha was bist du denn für einer, Bürohengst..

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Ich bin Einkaufsmanager und stehe nicht auf den Radiomist. Slayer in Dortmund im November waren der pure Abriss. Ich mag Metal. Und aus dem Elektrobereich fand ich Hardstyle Anfang der 2000er am Wochenende recht interessant. ;-)

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Klar! Ich hör Marusha und Westbam und geh auf die Loveparade, so mit Bauarbeiter Weste!

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Dauert vermutlich nur noch 1,2 Jahre bis auch die BWLer Techno hören, mittlerweile ist das ja wieder ziemlich Mainstream. Gerade die großen bekannten Clubs sind heutzutage ja schon überlaufen von Abiturienten und Studenten.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Herzchen, deine Techno/"Deep House" Geschichte ist doch auch Mainstream.

Die "abgefucktesten" Läden sind wohl eher Schuppen die die im Extremen Metal Bereich (da reden wir sicher nicht von Metallica...) angesiedelt sind, die klassischen Punk Schuppen oder wenn schon elektronisch dann Läden wie das Kit Kat in Berlin.

Aber da ihr in eurem Job eh keinem vernünftigen Frisuren tragen dürft seid ihr in den Metal Läden eh nicht gut aufgehoben ;)

Grüße an den Slayer Kollegen, ich war letztes Jahr im Dezember in Berlin auf der Tour.

Ein Mediziner

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

Herzchen, deine Techno/"Deep House" Geschichte ist doch auch Mainstream.

Die "abgefucktesten" Läden sind wohl eher Schuppen die die im Extremen Metal Bereich (da reden wir sicher nicht von Metallica...) angesiedelt sind, die klassischen Punk Schuppen oder wenn schon elektronisch dann Läden wie das Kit Kat in Berlin.

Aber da ihr in eurem Job eh keinem vernünftigen Frisuren tragen dürft seid ihr in den Metal Läden eh nicht gut aufgehoben ;)

Grüße an den Slayer Kollegen, ich war letztes Jahr im Dezember in Berlin auf der Tour.

Ein Mediziner

Der gute alte "wer ist der abgefuckteste-Wettbewerb"- die 10. Klasse endet nie :)

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Richtige highperformer haben gar keine Zeit zum feiern, weil 60 Stunden Takt/Woche, damit die Jungs dann iwann mit ihren 70 Brutto rausmarschieren :D

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Viele BWLer sind schon sehr verkümmert, was Kultur, Kunst und Eindrücke abseits des Berufs betrifft. Wenn sich da mal einer in 'ne Oper traut dann doch nur, um sich in gewissen Kreisen einschleimen zu können, ansonsten sind "wir" doch leider ziemlich schlichte Gemüter.
Mir geht das ehrlich gesagt mittlerweile auch ziemlich auf die Nerven, weil ich das Gefühl habe, im Job überwiegend Leute um mich zu haben, die außer ihren Beruf keine Interessen haben.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

Viele BWLer sind schon sehr verkümmert, was Kultur, Kunst und Eindrücke abseits des Berufs betrifft. Wenn sich da mal einer in 'ne Oper traut dann doch nur, um sich in gewissen Kreisen einschleimen zu können, ansonsten sind "wir" doch leider ziemlich schlichte Gemüter.
Mir geht das ehrlich gesagt mittlerweile auch ziemlich auf die Nerven, weil ich das Gefühl habe, im Job überwiegend Leute um mich zu haben, die außer ihren Beruf keine Interessen haben.

*gähn*

Zum Glück bist du Teil einer Elite und kannst deswegen alle Menschen in einem kaufmännischen Beruf pauschalisieren.

Super!

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Ist doch voll egal, wer hier am wenigsten Mainstream ist. Irgendwer wird immer sagen dies oder das ist Mainstream. Ich denke das wirkliche "Mainstream" ist weniger, dass die gehörte Musik populär ist und viele Klicks auf youtube hat, sondern viel mehr, dass sich viele gar keine Gedanken machen und diese Tracks einfach nur hören, weil sie gerade in den Charts sind und im Radio laufen. Wenn man sich allerdings mit der jeweiligen Musikrichtung befasst, viele Tracks durchhört und den mit 8 Mio. Klicks geil findet ist das was völlig anderes, solange zB die Klicks nicht das Hauptkriterium sind.

Fakt ist doch einfach, dass gefühlt viele BWLer (wobei auch die viele zwanghaft alternativen Studenten genau so nervig sind) einfach nur noch Spotify anschmeißen und die nächstbeste Dance-Playlist rauf und runter hören. Abends dann im Club zur wöchentlich gleichen Playlist abfeiern. Muss jeder selbst wissen, ich find's langweilig.

Zur Rettung einiger muss man allerdings auch sagen, dass es oftmals nicht so einfach ist sich in einer Gruppe von Studenten zu entscheiden in welchen Club es geht, da ist der Charts-Laden oftmals die einfachste Variante.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

Viele BWLer sind schon sehr verkümmert, was Kultur, Kunst und Eindrücke abseits des Berufs betrifft. Wenn sich da mal einer in 'ne Oper traut dann doch nur, um sich in gewissen Kreisen einschleimen zu können, ansonsten sind "wir" doch leider ziemlich schlichte Gemüter.
Mir geht das ehrlich gesagt mittlerweile auch ziemlich auf die Nerven, weil ich das Gefühl habe, im Job überwiegend Leute um mich zu haben, die außer ihren Beruf keine Interessen haben.

*gähn*

Zum Glück bist du Teil einer Elite und kannst deswegen alle Menschen in einem kaufmännischen Beruf pauschalisieren.

Super!

Er schreibt doch extra "viele" = nicht alle
Wo schreibt er was von Elite?

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 21.02.2019:

Mir kommt vor, 90% aller BWLer gönnen sich irgendeinen Mainstream Radio Mist und gehen nur in die klischeehaften 0815 Clubs. Ich vermisse hier definitv Leute du auf guten Techno/Deep House stehen und in die abgefucktesten Läden der Stadt gehen.

Bist halt eine ganz besondere Schneeflocke und so viel hipper als die ganzen anderen BWLer.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 21.02.2019:

Mir kommt vor, 90% aller BWLer gönnen sich irgendeinen Mainstream Radio Mist und gehen nur in die klischeehaften 0815 Clubs. Ich vermisse hier definitv Leute du auf guten Techno/Deep House stehen und in die abgefucktesten Läden der Stadt gehen.

Wer hat schon Bock darauf, sich Techno zu geben.

Geh ich ins Tanzhaus West, seh ich 2 Arten von Weibern:

  • Dicke Mädchen, die mehr geschminkt sind als nen 8 Jähriger nach paintball, sich aber für krass heiß halten, weil sie dicke Brüste haben

  • Irgendwelche Tussis die sich was einwerfen und mit dem erst besten nach hause gehen würden

Da hör ich lieber 2000er Blackmusik im Club als Tinitusmusik

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

"Irgendwelche Tussis die sich was einwerfen und mit dem erst besten nach hause gehen würden"

Sehe nicht, was daran schlimm sein soll. Außer du bist nie der Typ, mit dem sie nach Hause gehen haha, dann verstehe ich das.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

viele getriggerte bwler hier

aber man muss schon sagen, die girls im gibson sind top

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Schwachsinn. Es gibt einige Banker die Techno hören und auch mal gern Ballern

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

"Irgendwelche Tussis die sich was einwerfen und mit dem erst besten nach hause gehen würden"

Sehe nicht, was daran schlimm sein soll. Außer du bist nie der Typ, mit dem sie nach Hause gehen haha, dann verstehe ich das.

+1

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

Zum Glück bist du Teil einer Elite und kannst deswegen alle Menschen in einem kaufmännischen Beruf pauschalisieren.

Ich hab ja selbst einen kaufmännischen Beruf.
Allerdings bin ich nebenher auch Musiker, bin seit über 30 Jahren in entsprechenden Kreisen unterwegs und komme darüber eben auch mit vielen anderen künstlerischen Bereichen in Kontakt. Und da merkt man halt leider im Vergleich, wie eingeschränkt viele Leute mit dem typischen BWLer Background sind. Vieles finde ich da mittlerweile zum Fremdschämen, dieses ganze Business-Kasper-Getue und pseudolelitäres Gehabe, wo im Grunde nix dahinter ist.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Also ich als Schwarzkopf mit Vollbart komme eh nur in Hip-Hop Clubs rein, die sind mir aber auch am liebsten.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Also ich gehe in FFM sowohl ins gibson als auch ins tanzhaus! Beides hammer Läden wenn ein cooles Event veranstaltet wird. Tatsächlich waren in meinem ersten Job alle Techno höhrer (IB) war ne harte Zeit

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

"Irgendwelche Tussis die sich was einwerfen und mit dem erst besten nach hause gehen würden"

Sehe nicht, was daran schlimm sein soll. Außer du bist nie der Typ, mit dem sie nach Hause gehen haha, dann verstehe ich das.

+1

Wenn man als Kerl keine Ansprüche hat, ja.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Da habt ihr ja hohe Standards :)

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

"Irgendwelche Tussis die sich was einwerfen und mit dem erst besten nach hause gehen würden"

Sehe nicht, was daran schlimm sein soll. Außer du bist nie der Typ, mit dem sie nach Hause gehen haha, dann verstehe ich das.

+1

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 21.02.2019:

Mir kommt vor, 90% aller BWLer gönnen sich irgendeinen Mainstream Radio Mist und gehen nur in die klischeehaften 0815 Clubs. Ich vermisse hier definitv Leute du auf guten Techno/Deep House stehen und in die abgefucktesten Läden der Stadt gehen.

Du lernst die falschen Leute kennen oder wohnst in der falschen Stadt. Sowohl in Münster als auch in FFM und Köln habe ich immer viele Kommilitonen auf Techno-Partys getroffen.

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

"Irgendwelche Tussis die sich was einwerfen und mit dem erst besten nach hause gehen würden"

Sehe nicht, was daran schlimm sein soll. Außer du bist nie der Typ, mit dem sie nach Hause gehen haha, dann verstehe ich das.

+1

Wenn man als Kerl keine Ansprüche hat, ja.

Such da ja nicht meine zukünftige Frau.
Klar Ansprüche sind da, aber die begrenzen sich beim Feiern rein auf die Optik. Wenn das passt und sie Bock hat, ist doch alles gut haha

antworten
WiWi Gast

Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.02.2019:

"Irgendwelche Tussis die sich was einwerfen und mit dem erst besten nach hause gehen würden"

Sehe nicht, was daran schlimm sein soll. Außer du bist nie der Typ, mit dem sie nach Hause gehen haha, dann verstehe ich das.

+1

Wenn man als Kerl keine Ansprüche hat, ja.

Wo geht man dann als Kerl hin, der Ansprüche hat? :) Was kannst du empfehlen?

antworten

Artikel zu Musik

Surf-Tipp: »PureVolume.com« - Band-Portal mit kostenlosen Musikdownloads

PureVolume ist ein Musikportal auf der Bands sich mit Bandinformationen präsentieren und eigene Songs hochladen können.

Surf-Tipp: »tonspion.de« - MP3-Musikmagazin mit kostenlosen Musikdownloads

Tonspion MP3

Tonspion gehört seit zehn Jahren zu den Pionieren im deutschsprachigen Web. Mit ihrem Angebot hat die Redaktion ein neuartiges Musikmedium geschaffen, das die multimedialen Möglichkeiten des Internet voll ausschöpft und neue Musik mit kostenlosen Downloads, Videos und Streams präsentiert.

Surf-Tipp: »die-schoensten-opern-aller-zeiten.de«

Das berühmte Dach der Oper von Sydney.

Im Mai 2009 hatten 3sat, ZDFtheaterkanal und Classica zur Wahl der »schoensten Oper aller Zeiten« aufgerufen. Nun stehen die Top Ten fest.

Surf-Tipp: Kostenlose Klassik-Downloads auf »myclassicworld.com«

Ein Orchester von oben abgelichtet.

Kostenlose Klassik-Download, aktuelle Nachrichten aus der Musikwelt, fünf verschiedene Radiokanäle und eine große Mediathek bietet die neue Internetplattform myclassicworld.com an.

Video-Tipp: Bohlen froh über sein "beschissenes BWL-Studium“

Der diesjährige Ehrengast Dieter Bohlen präsentierte exklusiv seine aktuellen Tapetenkollektionen.

„Kein Künstler sondern Kaufmann“ – Mit Dieter Bohlen präsentierte sich prominenter Besuch auf der Schlau Hausmesse 2015, der am 8. März seine erste Kinderkollektion "Dieter 4 Kid'Z" im Messezentrum in Bad Salzuflen vorstellte. Im RTL-Interview gibt der stolze Vater von 6 Kindern überraschende Einblicke zu Kindern, Künstlern, Kaufmann und Karriere.

Die Kraft der Marke

Eine blonde junge Frau die lächelt.

Direct Marketing, Werbung, Public Relations, CRM, Hard Selling und Marke, Begriffe aus der Werbung einfach erklärt ...

Einstein Rätsel: »Für 98 Prozent der Weltbevölkerung unlösbar«

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Das Einstein Rätsel lautet: »Wer hat einen Fisch als Haustier?« Für 98 Prozent der Weltbevölkerung soll das von Albert Einstein erdachte Rätsel angeblich unlösbar sein.

Bewerbungsgespräch bei McDonalds

Das Werbe-Logo von McDonalds am Fenster eines Imbiss bei Sonnenuntergang.

Dieser Bewerbungsfragebogen von McDonalds wurde wirklich so ausgefüllt und der Bewerber auch tatsächlich eingestellt!

Logikrätsel: Ziegenproblem

Ein Gebäude mit rotfarbenen Anstrich und geschlossenen Flügeltüren.

In der Quizshow "Geh aufs Ganze!" hat der Kandidat bei nur einem Hauptgewinn die Wahl zwischen drei Toren. Hinter welchem Tor wartet der Hauptgewinn?

Chef-Witz: Der neue Boss

Fingerring mit der Aufschrift "I am boss"

Eine Firma bekommt einen neuen Chef, der für seine Härte bekannt ist. Am ersten Tag in der Firma wird der neue Boss durch die Büros geführt. Der Chef sieht, wie sich ein Mann entspannt gegen die Wand im Flur lehnt.

Fun-Links: BWL-Justus ist um keinen Witz verlegen

Gel-Haar, Lacoste-Pullover um die Schultern und ein verschmitztes Millionärslächeln – so zeigt sich Justus, 19 Jahre, Student an der TU München. Von Beruf Sohn präsentiert sich BWL-Justus von seiner besten Seite und beschreibt Pointen aus seinem Millionärsleben. Unser Surf-Tipp der Woche.

Logikrätsel: Brainteaser einer Unternehmensberatung

In einer Münchener S-Bahn hing mal ein interessantes Rätsel einer Unternehmensberatung. Wer es lösen könne, so stand auf dem Plakat, der solle sich dort bewerben. Wenn vor 1,5 Stunden doppelt so viele Minuten seit 20 Uhr vergangen sind, in wie vielen Minuten ist dann Mitternacht?

Kneipenrätsel mit Pfiff: Die Zigarette und das Freibier

Der Hinterkopf einer Frau mit blonden Haaren, die zu einem Dutt zusammengebunden sind und ein Glas Weizenbier im Hintergrund.

Freibier bis zur Lösung für den Aufgabensteller? An dem Kneipenrätsel mit der Zigarette und dem Bier hat sich schon so manch gesellige Kneipenrunde die Zähne ausgebissen. Man nehme ein Bierglas, einen Bierdeckel, eine Münze und eine Zigarette.

Turnaround Management für tote Pferde

Tafel mit dem Schrifzug "Turnaround" was für Restrukturierung steht.

Eine alte Weisheit der Dakota-Indianer besagt: Wenn du entdeckst, dass du ein totes Pferd reitest, steig ab. Doch Manager versuchen oft zahlreiche andere Strategien.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Antworten auf Niemand hört Techno/Deep House - wo bin ich hier gelandet?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 32 Beiträge

Diskussionen zu Musik

Weitere Themen aus FUN & Allgemeines