DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Fachdiskussion BWLChina

Gute Bücher über China?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Hallo,

kennt jemand ein gutes Buch über China?

Dabei meine ich keinen historischen Roman oder einen Reiseführer. Sondern ein Buch, dass sich politisch und wirtschaftlich mit den aktuellen Entwicklungen und einem Ausblick in die Zukunft beschäftigt. Am besten von jemandem geschrieben, der nicht nur einseitig, sondern auch kritisch berichtet und vielleicht sogar mal in China gelebt hat.

Einfach ein Buch, in dem die Stellung Chinas als Weltmacht ökonomisch und aktuell thematisiert wird - aber auch Kritik geübt wird, bei Themen wie Taiwan etc..

Kennt da jemand etwas und kann eine Empfehlung aussprechen?

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

The hundred-year marathon von Michael pillsbury

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Also ich würde als Grundlage erstmal Barry Naughton - The Chinese Economy und Justin Yifu Lin - Demystifying the Chinese Economy lesen. Das sind die Standardwerke bzgl. Chinas Wirtschaft, inkl. historischer Entwicklung und gewisse Einblicke in die Politik.
Für mehr oder weniger "tagesaktuelle" Einblicke sind die Analysen und Newsletter von Merics zu empfehlen.
Solche subjektiven Bücher von Leuten, die mal dort gelebt haben und dann ein Meinungsstück dazu schreiben würde ich nicht empfehlen, da dort oft viel Meinung als Fakten dargestellt werden und für Leute, die nicht einen entsprechenden Hintergrund haben, oft schwer einzuordnen sind. Deswegen würde ich mich vor allem für den Anfang, wo du anscheinend stehst, auf Grundlagenmaterial und anerkannte Institute wie Merics verlassen. Bei so einem Trendthema wie China gibt es leider zu viele selbsternannte Experten, die oft auch völligen Quatsch und seltsame Einschätzungen verbreiten

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Etwas weiter gefasst als China, aber sehr gut: Unsere asiatische Zukunft von Parag Khanna.

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Theo Sommer: China First. Beck Verlag

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Ich fand "Chinese Thought: From Confucius to Cook Ding" extrem gut. Ist von einem Sinologen der Uni Cambridge geschrieben und gibt einen guten Abriss über die Historie und Philosophie, welche schlussendlich zum heutigen China geführt hat. Einen Ausblick in die Zukunft gibts da nicht, aber das ist mMn Kaffeesatzleserei. Jeder Autor wird dir da etwas anderes erzählen.

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

+1

Ich bin auch schon länger auf der Suche und habe ähnliche Anforderungen wie du.
Wenn man sich mal die Rezensionen auf Amazon durchliest, scheint es tatsächlich schwierig zu sein einen objektiven und kritischen Blick auf das Thema zu bekommen.
Einige der Bücher sind wohl sehr pro-chinesisch verfasst.

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

WiWi Gast schrieb am 07.03.2022:

+1

Ich bin auch schon länger auf der Suche und habe ähnliche Anforderungen wie du.
Wenn man sich mal die Rezensionen auf Amazon durchliest, scheint es tatsächlich schwierig zu sein einen objektiven und kritischen Blick auf das Thema zu bekommen.
Einige der Bücher sind wohl sehr pro-chinesisch verfasst.

Da ist aber das Problem, dass viele Leute einfach jedes Werk, das China nicht so negativ darstellt wie sie es sich wünschen, als "pro-chinesisch" abtun. Es ist nunmal nicht Mordor und es gibt positive Aspekte. Wenn man diese auch beschreibt, ist man deswegen nicht pro-chinesisch

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Hidden Hand, Young China, Red Roulette

Letzteres lese ich gerade erst. Die anderen beiden fand ich interessant und nicht zu langweilig. Geht aber mehr um das Regime dort bzw. das Leben in China allgemein und weniger um Geschichte… wahrscheinlich deswegen auch recht unterhaltsam

WiWi Gast schrieb am 07.03.2022:

+1

Ich bin auch schon länger auf der Suche und habe ähnliche Anforderungen wie du.
Wenn man sich mal die Rezensionen auf Amazon durchliest, scheint es tatsächlich schwierig zu sein einen objektiven und kritischen Blick auf das Thema zu bekommen.
Einige der Bücher sind wohl sehr pro-chinesisch verfasst.

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Hat jemand eine Idee für Bücher über die Historie (eventuell ab Qing-Dynastie) bis heute? Gerne mit rein politischem Hintergrund, muss nicht ökonomisch basiert sein :)

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

WiWi Gast schrieb am 07.03.2022:

Hat jemand eine Idee für Bücher über die Historie (eventuell ab Qing-Dynastie) bis heute? Gerne mit rein politischem Hintergrund, muss nicht ökonomisch basiert sein :)

Für gegenwärtige Politik würde ich "China's Political System" von Sebastian Heilmann empfehlen. Hat leider nur ein Kapitel zur geschichtlichen Entwicklung, aber geht ins Detail und ist gut strukturiert, man kann also auch leicht einzelne Themen weglassen, die weniger interessieren und sich auf das fokussieren, was wirklich interessant ist.

Für die Geschichte Chinas ist "The Cambridge History of China" das beste Werk, ist allerdings mit 15 Bänden etwas umfangreich (was aber auch wiederum das "cherry picking" erleichtert). Einen etwas kondensierteren Einblick erhält man mit "China: Adapting the Past, Confronting the Future" von Thomas Buoye, das in verschiedenen Themenblöcken unterschiedliche Fragestellungen zu China aus historischer und gegenwärtiger Perspektive beleuchtet.

Wenn ich mich recht entsinne, ist zumindest ein Teil der Bücher frei über die üblichen Unizugänge verfügbar und ansonsten kann man die auch problemlos über zlibrary finden.

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Die Chinesen: Psychogramm einer Weltmacht! Interessantes Buch, das leicht zugänglich ist, allerdings mit einem Pinch of Salt genehmen werden muss, da doch die westliche Sichtweise ab und an durchkommt

WiWi Gast schrieb am 07.03.2022:

Hallo,

kennt jemand ein gutes Buch über China?

Dabei meine ich keinen historischen Roman oder einen Reiseführer. Sondern ein Buch, dass sich politisch und wirtschaftlich mit den aktuellen Entwicklungen und einem Ausblick in die Zukunft beschäftigt. Am besten von jemandem geschrieben, der nicht nur einseitig, sondern auch kritisch berichtet und vielleicht sogar mal in China gelebt hat.

Einfach ein Buch, in dem die Stellung Chinas als Weltmacht ökonomisch und aktuell thematisiert wird - aber auch Kritik geübt wird, bei Themen wie Taiwan etc..

Kennt da jemand etwas und kann eine Empfehlung aussprechen?

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

In China von Henry Kissinger

WiWi Gast schrieb am 08.03.2022:

Hat jemand eine Idee für Bücher über die Historie (eventuell ab Qing-Dynastie) bis heute? Gerne mit rein politischem Hintergrund, muss nicht ökonomisch basiert sein :)

Für gegenwärtige Politik würde ich "China's Political System" von Sebastian Heilmann empfehlen. Hat leider nur ein Kapitel zur geschichtlichen Entwicklung, aber geht ins Detail und ist gut strukturiert, man kann also auch leicht einzelne Themen weglassen, die weniger interessieren und sich auf das fokussieren, was wirklich interessant ist.

Für die Geschichte Chinas ist "The Cambridge History of China" das beste Werk, ist allerdings mit 15 Bänden etwas umfangreich (was aber auch wiederum das "cherry picking" erleichtert). Einen etwas kondensierteren Einblick erhält man mit "China: Adapting the Past, Confronting the Future" von Thomas Buoye, das in verschiedenen Themenblöcken unterschiedliche Fragestellungen zu China aus historischer und gegenwärtiger Perspektive beleuchtet.

Wenn ich mich recht entsinne, ist zumindest ein Teil der Bücher frei über die üblichen Unizugänge verfügbar und ansonsten kann man die auch problemlos über zlibrary finden.

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

WiWi Gast schrieb am 08.03.2022:

WiWi Gast schrieb am 07.03.2022:

Hat jemand eine Idee für Bücher über die Historie (eventuell ab Qing-Dynastie) bis heute? Gerne mit rein politischem Hintergrund, muss nicht ökonomisch basiert sein :)

Für gegenwärtige Politik würde ich "China's Political System" von Sebastian Heilmann empfehlen. Hat leider nur ein Kapitel zur geschichtlichen Entwicklung, aber geht ins Detail und ist gut strukturiert, man kann also auch leicht einzelne Themen weglassen, die weniger interessieren und sich auf das fokussieren, was wirklich interessant ist.

Für die Geschichte Chinas ist "The Cambridge History of China" das beste Werk, ist allerdings mit 15 Bänden etwas umfangreich (was aber auch wiederum das "cherry picking" erleichtert). Einen etwas kondensierteren Einblick erhält man mit "China: Adapting the Past, Confronting the Future" von Thomas Buoye, das in verschiedenen Themenblöcken unterschiedliche Fragestellungen zu China aus historischer und gegenwärtiger Perspektive beleuchtet.

Wenn ich mich recht entsinne, ist zumindest ein Teil der Bücher frei über die üblichen Unizugänge verfügbar und ansonsten kann man die auch problemlos über zlibrary finden.

Sehr cool, vielen Dank!! :)

antworten
WiWi Gast

Gute Bücher über China?

Da gibt es auf Youtube eine gute Doku zu, sie heißt Red Sun in the Sky.

antworten

Artikel zu China

Zehn Stipendien für ein Studienjahr in China

Weg durch einen Tunnel in China: Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt 2019/2020 zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China.

Die Studienstiftung des deutschen Volkes vergibt in Kooperation mit der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung auch in diesem Jahr wieder zehn Stipendien für einen Aufenthalt in China. Die finanzielle Förderung umfasst ein monatliches Stipendium in Höhe von 1.000 Euro, sowie Vorbereitungs- und Reisekostenpauschalen. Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 ist der 30. April 2019.

Chinas Wachstumseinbruch wird unterschätzt

China-Studie Wachstum 2015

Das Ausmaß der wirtschaftlichen Abkühlung in China wird von offizieller Seite unterschätzt. Die Wahrscheinlichkeit einer harten Landung der Konjunktur ist aktuell erheblich gestiegen. Die Kursverluste an den Börsen beeinflussen die Konjunktur dabei nur geringfügig, so die Analyse der Forscher des Instituts für Weltwirtschaft an der Universität Kiel (IfW).

Marco Polo Stipendium für China-interessierte Wirtschaftsstudenten

Marco-Polo China Stipendium

Das Marco Polo Stipendium von CBL International fördert ein akademisches und kulturelles Eintauchen in das Land im fernen Osten durch die Teilnahme an der CBL International China Business & Law School. Bewerbungsfrist ist der 15. Februar.

Deutsche Industrie drängt nach China

Deutsche Industrie China

Die Internationalisierung der deutschen Industrie schreitet rasant voran. Das zeigt die heute vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) vorgelegte Umfrage "Auslandsinvestitionen in der Industrie". Und: Erste Wahl beim Auslandsengagement ist nicht länger Europa, sondern China.

Stipendium für China-interessierte Studenten der Wirtschaftswissenschaften

Überdurchschnittliche Studenten der Wirtschaftswissenschaften mit besonderem Interesse an der Volksrepublik China können sich ab sofort für das Marco Polo-Stipendium für Chinastudien bewerben. Sie werden mit je einem Vollstipendium in Höhe von 2.380 US-Dollar gefördert.

China-Wochen an deutschen Hochschulen

China-Wochen Hochschulen

Unter dem Motto »Zusammen auf dem Weg des Wissens« finden im Sommersemester 2010 die sogenannten China-Wochen an deutschen Hochschulen statt.

China löst Deutschland als Exportweltmeister ab

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilt, wurden im Jahr 2009 von Deutschland Waren im Wert von 803,2 Milliarden Euro ausgeführt und Waren im Wert von 667,1 Milliarden Euro eingeführt.

Management-Training der EU für KMU-Führungskräfte in China

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Im Rahmen des offiziellen METP-Programms erhalten Manager aus Unternehmen und Nicht-Regierungsorganisationen der EU die Möglichkeit, Chinesisch zu lernen und gleichzeitig wertvolle Arbeitserfahrungen in China zu sammeln.

Broschüre: Länderprofil China

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Vor Beginn der Olympischen Spiele in Peking hat das Statistische Bundesamt aus seiner Sammlung internationaler Daten ein statistisches Länderprofil „China 2008“ zusammengestellt.

China Education Center

Screenshot Homepage chinaeducenter.com/en/

China Education Center (CEC) ist eine Informationsanlaufstelle für Studenten ohne Abschluss und Hochschulabsolventen, die ihre Hochschulausbildung an Chinas Top Universitäten fortsetzen wollen.

China zieht Arbeitskräfte aus dem Ausland an

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Mit der Wirtschaft wächst in China auch die Zahl der so genannten Expatriates. 55 Prozent der befragten Unternehmen wollen noch in diesem Jahr die Anzahl ihrer Mitarbeiter in China erhöhen.

Aufbaustudium: China-Manager in einem Semester

An der Bielefelder Fachhochschule des Mittelstands können sich Wirtschaftsstudierende in nur einem Semester zum »China-Manager« ausbilden lassen. Das Aufbaustudium vermittelt betriebswirtschaftliche, interkulturelle und sprachliche Kompetenzen.

McKinsey-Studie: China vor Konsumrevolution

Eine bunt beleuchtete Parkanlage in China.

Der wachsender Wohlstand in China führt zu einer Konsumrevolution, deren Chancen internationale Konzerne zu verpassen drohen.

Deutsche China-Exporte boomen trotz Euro-Stärke

China nach den USA Deutschlands wichtigster außereuropäischer Handelspartner

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Antworten auf Gute Bücher über China?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 15 Beiträge

Diskussionen zu China

Weitere Themen aus Fachdiskussion BWL