DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Fachdiskussion BWLInsolvenzverfahren

TV-Story zur Unister Insolvenz

Autor
Beitrag
WiWi Gast

TV-Story zur Unister Insolvenz

wenns interessiert aktuell läuft auf 3sat die Unister Story

antworten
WiWi Gast

TV-Story zur Unister Insolvenz

Der Insolvenzverwalter trägt eine Lange in Weißgold oder Platin. Dafür sind Anzug und Hemd bestenfalls mittelmäßig. Aber immerhin ein Lichtblick.

antworten
WiWi Gast

TV-Story zur Unister Insolvenz

Ggf. Fake.

WiWi Gast schrieb am 25.10.2019:

Der Insolvenzverwalter trägt eine Lange in Weißgold oder Platin. Dafür sind Anzug und Hemd bestenfalls mittelmäßig. Aber immerhin ein Lichtblick.

antworten
WiWi Gast

TV-Story zur Unister Insolvenz

WiWi Gast schrieb am 26.10.2019:

Ggf. Fake.

WiWi Gast schrieb am 25.10.2019:

Spannende Diskussion! Ich habe mal versucht, sehr genau hinzuschauen.

Der matte Schliff in der Mitte des Gehäuses sieht wie bei einer echten Lange aus. Und ich glaube auch, dass die Uhr eine Faltschließe hat, die von der Form her ebenfalls richtig aussieht. Da die Uhr aber nur unter der Hemdmanschette seitlich sichtbar ist, ist es schwierig, etwas Definitives dazu zu sagen.

antworten
WiWi Gast

TV-Story zur Unister Insolvenz

Diese Merkmale sind ja kein Beweis für die Echtheit, denn darum geht es bei Reps ja. Echt auszusehen.

WiWi Gast schrieb am 26.10.2019:

Spannende Diskussion! Ich habe mal versucht, sehr genau hinzuschauen.

Der matte Schliff in der Mitte des Gehäuses sieht wie bei einer echten Lange aus. Und ich glaube auch, dass die Uhr eine Faltschließe hat, die von der Form her ebenfalls richtig aussieht. Da die Uhr aber nur unter der Hemdmanschette seitlich sichtbar ist, ist es schwierig, etwas Definitives dazu zu sagen.

antworten
WiWi Gast

TV-Story zur Unister Insolvenz

WiWi Gast schrieb am 26.10.2019:

Spannende Diskussion! Ich habe mal versucht, sehr genau hinzuschauen.

Der matte Schliff in der Mitte des Gehäuses sieht wie bei einer echten Lange aus. Und ich glaube auch, dass die Uhr eine Faltschließe hat, die von der Form her ebenfalls richtig aussieht. Da die Uhr aber nur unter der Hemdmanschette seitlich sichtbar ist, ist es schwierig, etwas Definitives dazu zu sagen.

Total spannend !

antworten

Artikel zu Insolvenzverfahren

Insolvenzverfahren der Unister Holding GmbH vom Amtsgericht Leipzig eröffnet

Unister Insolvenzverfahren Rip-Deal

Nach dem Unfalltod von Mitbegründer Thomas Wagner und Gesellschafter Oliver Schilling hatte die Unister Holding GmbH den Insolvenzantrag gestellt. Laut dem Magazin Spiegel hat der Reiseportal-Anbieter rund 39 Millionen Euro Schulden. Durch den Insolvenzantrag konnte die Handlungsfähigkeit der Unister-Reiseportal gesichert werden, sodass Buchungen über Fluege.de und Ab-in-den-Urlaub.de weiterhin möglich sind. Aktuelle Berichte offenbaren, dass Thomas Wagner vor seinem Tod auf einen „Rip-Deal“ reingefallen ist.

insolvenzbekanntmachungen.de - Insolvenzverfahren online

Insolvenz,

Über die Internetseite www.insolvenzbekanntmachungen.de lassen sich öffentliche Bekanntmachungen zu Insolvenzverfahren finden, die vorzunehmen sind, wenn ein Insolvenzverfahren bei Gericht beantragt worden ist.

Rück­gang der Insol­venz­ver­fahren um 7,8 Prozent

Insolvenz,

m ersten Halbjahr 2013 verzeichneten die deutschen Amtsgerichte insgesamt 70 990 Anträge auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 7,8 % weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Statistik: Insolvenzstatistik

(destatis - Insolvenzstatistik) Was beschreibt die Statistik und wie wird sie erhoben?

Praxishandbuch Financial Due Diligence: Finanzielle Kernanalysen bei Unternehmenskäufen

Das Praxishandbuch Financial Due Diligence (FDD) stellt die Kernanalysen der Financial Due Diligence umfassend vor und veranschaulicht diese anhand von Fallbeispielen aus verschiedenen Industrien. Dabei wird auch der Einfluss der Ergebnisse der Financial Due Diligence auf die Ermittlung des Unternehmenswerts sowie auf die Kaufvertragsgestaltung behandelt. Das Buch von Thomas Pomp hat 344 Seiten und ist hilfreich für die Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche im Bereich Financial Due Diligence.

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Finanzierung der Unternehmung

Die Balken eines Holzzeltes durch eine Öffnung in der Mitte.

So manch gelungenes Skript ist in den Weiten des Internet verborgen. WiWi-TReFF stellt euch im Skript-Tipp der Woche jeweils eines davon vor. Diese Woche ein Skript zur Finanzierung der Unternehmung.

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Eine große, alte Bibliothek.

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

WiWi-Lehrstuhl der Woche: Betriebswirtschaftliche Steuerlehre in Freiburg

Eine Fülle von Materialien und Links zum Thema Steuern findet sich auf der Seite vom Stiftungslehrstuhls für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre von Prof. Dr. Wolfgang Kessler.

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Umfangreiche WiWi-Linksammlung - Der Internetkatalog der Düsseldorfer Bibliothek umfasst die wichtigsten Verweise im Bereich der Wirtschaftswissenschaften.

ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften

Zentralbibliothek Wirtschaftswissenschaften ZBW

Die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften ist mit über vier Millionen Publikationen und 25.000 abonnierten Zeitschriften die größte Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften weltweit.

Storytelling: Die ursprünglichste Form der Wissensvermittlung

Storytelling: Eine Hand hält eine kleine, amerikanische Flagge.

Der Beitrag "Storytelling: Die ursprünglichste Form der Wissensvermittlung" fasst die Ergebnisse wissenschaftlicher Studien zum Thema Storytelling zusammen. Neben Definition, Zweck und Vorgehen beim Storytelling, werden die fünf Erfolgsbausteine guter Geschichten erläutert. Abschließend geht das dreiseitige Paper der Universität Göttingen speziell auf das Storytelling in der Schule und Universität ein.

Antworten auf TV-Story zur Unister Insolvenz

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 6 Beiträge

Diskussionen zu Insolvenzverfahren

Weitere Themen aus Fachdiskussion BWL