DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Fachdiskussion BWLLiteratur

To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Autor
Beitrag
Chimaera

To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Hey Community,

stehe gerade in der Klausurenphase meine dritten BWL-Bachelor-Semesters an der Uni Bayreuth, und habe mich seit dem ersten Semester total in die Finance-Welt verschossen.

Sobald die Klausuren jetzt dann mal rum sind, und ich auch wieder etwas mehr Zeit in das Selbststudium stecken kann, würde ich gerne mal wieder etwas in die Fachliteratur reinschauen, und dieses mal ein paar bekannte Papers lesen.

Da ich da selber noch nicht so ganz den Überblick habe, würde mich deshalb interessieren, was ihr so für die lesenswertesten Papers/Journal-Beiträge der vergangen Jahrzehnte haltet?

Es ist mir Wumpe, ob man das später mal braucht oder nicht, wenn man in die Wirtschaft gehen will, aber ich finde die eigentlich ziemlich interessant zu lesen, und ein wenig Allgemeinbildung zur Finanztheorie ist sicher nicht verkehrt.

Ich dachte da an sowas wie (die hab ich schon gelesen, also bitte nicht nochmal nennen :p):

Myers - Determinants of corporate borrowing
Sharpe - A theory of market equilbirum under conditions of risk
Jensen,Meckling - Theory of the firm

Bin schon gespannt auf eure Anregungen!

Danke schon mal und viele Grüße!

[%sig%]

antworten
WiWi Gast

Re: To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Das Zitat am Ende schiesst den Vogel ab. :)

antworten
Chimaera

Re: To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Ups, da hats wohl die Signatur rangeklatscht, sorry, war keine Absicht.

Ist von Horaz das Zitat wenns wen interessiert. :p

[%sig%]

antworten
Chimaera

Re: To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

sorry, aber /push.

Hat denn niemand ein paar Erfahrungen dazu? Der Beitrag war mein voller Ernst...

antworten
WiWi Gast

Re: To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Der Sachverständigenrat hat ein Paper zur Finanzkrise rausgegeben.

antworten
WiWi Gast

Re: To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Tipp bei Google "VHB", Teilranking "Finanzen und Banken" und suche nach A+ Bewertungen.
Ich glaube Journal of Finance ist momentan die Nr 1 vor american economic review

antworten
WiWi Gast

Re: To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Journal of Business
Journal of Finance
Journal of Financial Economics

  • diverse economic journals, dann biste gut aufgestellt denk ich!

Kann mir allerdings hunderttausende andere Beschäftigungen für sie Semesterferien vorstellen, die mehr Spaß machen...

antworten
WiWi Gast

Re: To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

must reads aus corporate finance:

Fama, Eugene F., and French, Kenneth R. (1998) `Taxes, nancing decisions, and rm value',
Journal of Finance
, 53(3), pp. 819-43.
Available at JStor at:
http://www.jstor.org/stable/117379
.
Graham, John R. (2000) `How big are the tax bene ts of debt?',
Journal of Finance
, 55(5), pp.
1901-41.
Available at JStor at:
http://www.jstor.org/stable/222480
.
Korteweg, Arthur (2010) `The net bene ts to leverage',
Journal of Finance
, 65(6), pp. 2137-70.
Available at Wiley at:
http://dx.doi.org/10.1111/j.1540-6261.2010.01612.x
.
Modigliani, Franco and Miller, Merton H. (1958), `The cost of capital, corporation nance, and
the theory of investment',
American Economic Review
, 48(3), pp.261-97.
Available at JStor at:
http://www.jstor.org/stable/1809766
.

Andrade, Gregor, and Kaplan, Steven N. (1998) `How costly is nancial (not economic) distress?
Evidence from highly leveraged transactions that became distressed',
Journal of Finance
,
53(5), pp. 1443-93.
Available at Blackwell Synergy at:
doi:10.1111/0022-1082.00062
.
Binsbergen, Jules H. van, and Graham, John R., and Yang, Jie (2010) `The cost of debt',
Journal of Finance
, 65(6), pp. 2089-2136.
Available at Wiley at:
http://dx.doi.org/10.1111/j.1540-6261.2010.01611.x
.
Myers, Stewart C. (1984) `The capital structure puzzle',
Journal of Finance
, 39(3), pp. 575-92.
Available at JStor at:
http://www.jstor.org/stable/2327916
.
Bayless, Mark, and Chaplinsky, Susan (1991), `Expectations of security type and the informa-
tion content of debt and equity o ers',
Journal of Financial Intermediation
, 1(3), pp.195-
214.
Available at ScienceDirect at:
doi:10.1016/1042-9573(91)90007-M
.
Berger, Philip, Ofek, Eli, and Yermack, David (1997), `Managerial entrenchment and capital
structure decisions',
Journal of Finance
, 52(4), pp. 1411-38.
Available at JStor at:
http://www.jstor.org/stable/2329441
.
Mikkelson, Wayne, and Partch, Megan (1986), `Valuation e ects of security o erings and the
issuance process',
Journal of Financial Economics
, 15(1-2), pp.31-60.
Available at ScienceDirect at:
doi:10.1016/0304-405X(86)90049-8

antworten
WiWi Gast

Re: To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Maastricht, Major Finance? :)

antworten

Artikel zu Literatur

Die verborgenen Potenziale der Bibliotheken

Eine große, alte Bibliothek.

Die Alternative zu Fernleihe oder Bücherkauf: Anschaffungsvorschläge für die Bibliotheken. Was nur wenigen bekannt ist: Fast jeder kann Universitäts-, Fach-, Instituts- und Stadtbibliotheken Bücher zur Anschaffung vorschlagen.

Surf-Tipp: Literaturportal »litcolony.de«

In dem Ende 2008 neu erschienen Literaturportal litcolony.de sind eine ganze Reihe großer Namen der Literaturszene aktiv. Kolumnen, Statements und Lesungen von Cordula Stratmann, Roger Willemsen, Elke Heidenreich und vielen mehr bieten Bücherfreunden eine wunderbar kurzweilige Unterhaltung.

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

E-Book: Schüler- und Lehrerheft Wirtschaftslehre »Finanzen & Steuern«

Die aktuelle Neuauflage des kostenlosen Unterrichtsmaterials "Finanzen und Steuern" für Lehrkräfte, Schüler und Schülerinnen steht wieder zum Download. Das Themenheft vermittelt ein Grundwissen über das deutsche Steuersystem, den Staatshaushalt und die internationale Finanzpolitik.

Die professionelle WiWi-Literaturrecherche - Teil 1: Datenbank finden

Regal mit Lehrbücher und Lexika der Wirtschaftswissenschaften.

WiWi-TReFF liefert in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) exklusive Profi-Tipps für die erfolgreiche Literaturrecherche in den Wirtschaftswissenschaften. Der erste Teil der Serie zeigt die wissenschaftliche Recherche in Datenbanken und Katalogen. Eine Liste der wichtigsten WiWi-Datenbanken liefert bewährte Recherche-Quellen.

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Statistik: Datenkarte Deutschland 2017

Das Wichtigste im Taschenformat: Die Hans Böckler Stiftung hat wieder eine kostenlose Datenkarte mit einer Reihe wichtiger Daten zu Wirtschaft und Arbeitsmarkt der Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2017 herausgegeben. Darüber hinaus stehen auch für alle Bundesländer entsprechende Datenblätter und eine englische Datenkarte für Deutschland zum Download bereit.

Wer-zu-wem.de - Markenhersteller von Aldi, Lidl & Co.

Das Aldischild mit seinem Emblem in den typischen Farben weiß, rot und blau, hägt an dem Filialengiebel.

Datenbank mit über 3.500 Marken, der Markenhersteller und 3.000 Adressen von Vertriebsfirmen, Händlern und Dienstleistern wie Aldi und Lidl.

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Virtuelle Bibliothek Wirtschaftswissenschaften

Umfangreiche WiWi-Linksammlung - Der Internetkatalog der Düsseldorfer Bibliothek umfasst die wichtigsten Verweise im Bereich der Wirtschaftswissenschaften.

ZBW – Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften

Zentralbibliothek Wirtschaftswissenschaften ZBW

Die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften ist mit über vier Millionen Publikationen und 25.000 abonnierten Zeitschriften die größte Fachbibliothek für Wirtschaftswissenschaften weltweit.

E-Learning: Modul Körperschaftsteuerrecht

E-Learning Körperschaftsteuerrecht

Demokurs Körperschaftsteuerrecht - Geschätzter Zeitbedarf: 1 Std 30 Min

Aktuarielles Glossar »www.glossar.aktuar.de«

Aktuar: Eine Rechenmaschine aus Holzkugeln.

Auf ihrer Internetseite aktuar.de bietet die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) e.V. eine Glossar an. Das aktuarielle Glossar umfasst fast 40 Begrifflich­keiten aus allen Sparten des Versicherungswesens und der Tätigkeit als Aktuar.

Freeware: Kostenlose Opensource-DVD mit 590 Programmen

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Die aktuelle Neuuflage der Opensource-DVD mit einer ganzen Reihe nützlicher Opensource-Tools für Windows erscheint mittlerweile in der Version 42.0. Die neue Opensource-DVD enthält zusätzlich 16 neue und 177 aktualisierte Programme.

Arbeitsblatt: Die Richtschnur am Geldmarkt - der Leitzins

Das Schulserviceportal Jugend und Finanzen bietet das Arbeitsblatt „Die Richtschnur am Geldmarkt: Der Leitzins“ zum kostenlosen Download an. Das Arbeitsblatt informiert über das geld- und währungspolitische Steuerungsmittel und zeigt Merkmale und Wirkungen.

IFRS Muster-Konzernabschluss 2016

Muster-Konzernabschluss IFRS

Am Beispiel eines fiktiven Weltkonzerns zeigt die Publikation der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG einen Muster-Konzernabschluss für 2016 nach International Financial Reporting Standards (IFRS). Dazu werden zahlreiche Hinweise zu Darstellungsoptionen und Auslegungsfragen beim Konzernabschluss nach IFRS erläutert.

Literatur-Tipp: Lehrbuch »Grundzüge der Konzernrechnungslegung«

Cover vom Lehrbuch "Grundzüge der Konzernrechnungslegung".

Die 13. Neuauflage von »Grundzüge der Konzernrechnungslegung« liefert Studierenden und Praktikern alles zum Studium der Konzernrechnungslegung aus einer Hand. Im Textteil des Lehrbuchs vermittelt das Autoren-Duo Gräfer und Scheld auf etwa 500 Seiten die Grundlagen der Konzernrechnungslegung. Der 360 Seiten umfassende Service-Teil bietet von Übungsaufgaben mit Lösungen bis hin zu einem Englisch-Deutsch Fachlexikon und Online-Skripten zudem alles, was in der Regel ein separates Übungsbuch enthält.

Statistik: Rekordhoch bei Steuerquote der OECD-Länder in 2015

Steuerquote, Deutschland,

Aus den neuen Ergebnissen des OECD Revenue Statistics geht hervor, dass die Steuerquote in OECD-Ländern im Jahr 2015 wieder gestiegen ist. Insbesondere die Verbrauchssteuern auf Konsum und die Steuern auf Arbeit sind gewachsen. Weiter gesunken sind in 2015 dagegen die Unternehmenssteuern.

Antworten auf To-Read-Papers für Finance-Interessierte?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu Literatur

5 Kommentare

Literatur

WiWi Gast

Ich glaube zu verstehen welche Art Literatur du suchst. Hier mal 2 Werke: Fault Lines - Raghunan Rajan John M. Keynes - the gen ...

Weitere Themen aus Fachdiskussion BWL