DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FernstudiumTU Darmstadt

Wechsel an Fernuni Hagen?

Autor
Beitrag
User001

Wechsel an Fernuni Hagen?

Hallo zusammen.

Folgende Situation:
Ich bin aktuell Student der Wirtschaftsinformatik an der TU Darmstadt. Ich habe aktuell 100 CP, zum Ende des Semesters sollten es ca. 125 CP werden. Nun habe ich ein Jobangebot vorliegen, welches sehr interessant ist. Es wird aber unmöglich sein, die Präsenztermine in der Uni wahrzunehmen, wenn ich arbeite. Vor allem habe ich die 4 schwersten Klausuren geschoben, die dann anstehen würden. Nun stehe ich vor der Wahl:

  1. Ich lehne ab mit der Gefahr, sptäer nicht mehr genommen zu werden und schließe mein Studium ab. Ich würde auf viel Geld verzichten + auf einen sicheren und guten Job.

  2. Ich habe überlegt, an die Fernuni Hagen zuwechseln und dort dann mein Studium im Fernstudium zu Ende zu führen. Das meiste würde ich angerechnet bekommen. Was mich am meisten stört, ist dass ich sehr viel Aufwand in mein Studium gesteckt habe und die TU einen guten Ruf in diesem Studiengang hat. Ich würde echt gerne die TU Darmstadt auf meinem Abschlusszeugnis stehen haben, dies hätte aber vielleciht seinen Preis..

Könnt ihr mir Rat geben? Ich wäre euch sehr verbunden. Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

Habe auch eine Frage zur Uni. Bin Ingenieur mit Master, lohnt sich bwl als weiteres Studium nebenbei über die Fernuniversität?

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

WiWi Gast schrieb am 27.11.2017:

Habe auch eine Frage zur Uni. Bin Ingenieur mit Master, lohnt sich bwl als weiteres Studium nebenbei über die Fernuniversität?

Nein, BWL studieren lohnt sich nicht nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

Wie lange nüsstest du denn noch studieren? Ich würde tendenziell eher das Studium beenden und das Angebot ablehnen mit dieser Begründung.

Vielleicht kannst du ja als Werkstudent oder in Teilzeit dort arbeiten, alternativ kannst du ja auch einen in einemdie Jahr beginnenden Arbeitsvertrag abschließen.

Wenn deine Firma pleite gehen sollte, ständest du ggf. ohne Abschluss da, dass du keinen anderen Job finden würdest wenn du nach deinem Studium auf Jobsuche gehst, halte ich für unwahrscheinlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

WiWi Gast schrieb am 27.11.2017:

Wie lange nüsstest du denn noch studieren? Ich würde tendenziell eher das Studium beenden und das Angebot ablehnen mit dieser Begründung.

Vielleicht kannst du ja als Werkstudent oder in Teilzeit dort arbeiten, alternativ kannst du ja auch einen in einemdie Jahr beginnenden Arbeitsvertrag abschließen.

Wenn deine Firma pleite gehen sollte, ständest du ggf. ohne Abschluss da, dass du keinen anderen Job finden würdest wenn du nach deinem Studium auf Jobsuche gehst, halte ich für unwahrscheinlich.

Hallo und erstmal danke.
Wieso ohne Abschluss? Ich würde ja an der Fernuni Hagen meinen Abschluss machen?
Ich müsste noch 2 Semester studieren, vllt 3 wenn ich die Thesis einzeln schreibe.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

User001 schrieb am 27.11.2017:

Hallo zusammen.

Folgende Situation:
Ich bin aktuell Student der Wirtschaftsinformatik an der TU Darmstadt. Ich habe aktuell 100 CP, zum Ende des Semesters sollten es ca. 125 CP werden. Nun habe ich ein Jobangebot vorliegen, welches sehr interessant ist. Es wird aber unmöglich sein, die Präsenztermine in der Uni wahrzunehmen, wenn ich arbeite. Vor allem habe ich die 4 schwersten Klausuren geschoben, die dann anstehen würden. Nun stehe ich vor der Wahl:

  1. Ich lehne ab mit der Gefahr, sptäer nicht mehr genommen zu werden und schließe mein Studium ab. Ich würde auf viel Geld verzichten + auf einen sicheren und guten Job.

  2. Ich habe überlegt, an die Fernuni Hagen zuwechseln und dort dann mein Studium im Fernstudium zu Ende zu führen. Das meiste würde ich angerechnet bekommen. Was mich am meisten stört, ist dass ich sehr viel Aufwand in mein Studium gesteckt habe und die TU einen guten Ruf in diesem Studiengang hat. Ich würde echt gerne die TU Darmstadt auf meinem Abschlusszeugnis stehen haben, dies hätte aber vielleciht seinen Preis..

Könnt ihr mir Rat geben? Ich wäre euch sehr verbunden. Danke im Voraus!

Gib uns paar facts! In welchem Semester bist du? Was für einen Schnitt hast du momentan?

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

WiWi Gast schrieb am 28.11.2017:

User001 schrieb am 27.11.2017:

Hallo zusammen.

Folgende Situation:
Ich bin aktuell Student der Wirtschaftsinformatik an der TU Darmstadt. Ich habe aktuell 100 CP, zum Ende des Semesters sollten es ca. 125 CP werden. Nun habe ich ein Jobangebot vorliegen, welches sehr interessant ist. Es wird aber unmöglich sein, die Präsenztermine in der Uni wahrzunehmen, wenn ich arbeite. Vor allem habe ich die 4 schwersten Klausuren geschoben, die dann anstehen würden. Nun stehe ich vor der Wahl:

  1. Ich lehne ab mit der Gefahr, sptäer nicht mehr genommen zu werden und schließe mein Studium ab. Ich würde auf viel Geld verzichten + auf einen sicheren und guten Job.

  2. Ich habe überlegt, an die Fernuni Hagen zuwechseln und dort dann mein Studium im Fernstudium zu Ende zu führen. Das meiste würde ich angerechnet bekommen. Was mich am meisten stört, ist dass ich sehr viel Aufwand in mein Studium gesteckt habe und die TU einen guten Ruf in diesem Studiengang hat. Ich würde echt gerne die TU Darmstadt auf meinem Abschlusszeugnis stehen haben, dies hätte aber vielleciht seinen Preis..

Könnt ihr mir Rat geben? Ich wäre euch sehr verbunden. Danke im Voraus!

Gib uns paar facts! In welchem Semester bist du? Was für einen Schnitt hast du momentan?

Ich bin im 7 Semester leider schon da ich ein Semester komplett ausgefallen bin aufgrund von Krankheit. Mein Schnitt ist auch nicht sgut da ich durchgehend gearbeitet habe (daher auch das Angebot) und liegt bei ca. 2,7. Das wäre ein weiterer Vorteil des Wechsels, da dort alle Scheine nur als bestanden angerechnet werden und der Schnitt sich aus den Orüfungen dort ergibt. Stellt sich die Frage was besser ist: Ein 2,7 Schnitt an der TU oder ein 1,7 Schnitt in Hagen?

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

Glaub mal nicht, dass du in Hagen so ohne Weiteres einen besseren Schnitt haben wirst.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

WiWi Gast schrieb am 28.11.2017:

Glaub mal nicht, dass du in Hagen so ohne Weiteres einen besseren Schnitt haben wirst.

Das werde ich da ich auch in Darmstadt in Wirtschaftsinformatik einen Schnitt von 1,9 habe. Was mich runterzieht sind die ganzen anderen Fächer wie Empirische Wirtschaftsforschung und Rechtsfächer oder auch die sehr technischen, alle drei gibt es in Hagen nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

WiWi Gast schrieb am 28.11.2017:

Glaub mal nicht, dass du in Hagen so ohne Weiteres einen besseren Schnitt haben wirst.

Das werde ich da ich auch in Darmstadt in Wirtschaftsinformatik einen Schnitt von 1,9 habe. Was mich runterzieht sind die ganzen anderen Fächer wie Empirische Wirtschaftsforschung und Rechtsfächer oder auch die sehr technischen, alle drei gibt es in Hagen nicht.

Vllt ist es deshalb der grund, weshalb die tu ein guten ruf hat.

Aber im ernst, schließ das studium ab, versuch mit dennen zu reden, das du später erst kannst, da du aus krankheitsgründen ein Semester pause machen musstest.
Eben werden die es verstehen und es verschieben oder dennen interessiert es nicht, aber ab dann weißt du was die von dir halten.

Mfg
MW

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

Da hat wohl jemand RO geschoben

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

Das Thema ist zwar nicht mehr relevant für den Fragesteller, aber dennoch Mal ein paar Insights von einem Unternehmensberater(Tier2):

Ich bin damals ebenfalls an die FU Hagen gewechselt und habe deutlich vom Wechsel profitiert, da ich bereits während des Studiums Geld verdienen konnte und selbstständig leben konnte. Das Studium an der FU Hagen ist alles andere als leicht. Gute Noten könnt ihr ohne eine knallharte Vorbereitung vergessen. Nur wer bereit ist hart zu arbeiten, wird man Ende auch einen guten Abschluss machen.

Mit einem sehr guten Abschluss aus Hagen und entsprechender Berufserfahrung stehen einem dann aber alle Türen offen. So bin ich bspw. zur UB gewechselt.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

+1

Kann mich dem nur anschließen. Bin damals auch zur FU Hagen auf WIWI gewechselt. Ist knallhart das Studium, man benötigt eine Menge selbstdisziplin, aber die Resonanz ar bisher durchweg positiv bei allen Bewerbungen. Vor allem in Kombination mit der Selbständigkeit während des Studiums. Ich habe mein Studium selber finanziert und nebenbei gearbeitet. Ich würde auch defintiv jemanden von der FU Hagen einstellen, weil man sich sicher sein kann, dass er seinen "Arsch hochbekommt" und sich selber organisieren kann.

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

Das Thema ist zwar nicht mehr relevant für den Fragesteller, aber dennoch Mal ein paar Insights von einem Unternehmensberater(Tier2):

Ich bin damals ebenfalls an die FU Hagen gewechselt und habe deutlich vom Wechsel profitiert, da ich bereits während des Studiums Geld verdienen konnte und selbstständig leben konnte. Das Studium an der FU Hagen ist alles andere als leicht. Gute Noten könnt ihr ohne eine knallharte Vorbereitung vergessen. Nur wer bereit ist hart zu arbeiten, wird man Ende auch einen guten Abschluss machen.

Mit einem sehr guten Abschluss aus Hagen und entsprechender Berufserfahrung stehen einem dann aber alle Türen offen. So bin ich bspw. zur UB gewechselt.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

Da hat wohl jemand RO geschoben

No, habe alle Informatikfächer hinter mir. :)

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

Das stimmt. Absolventen der FU Hagen sind gerne auf dem Arbeitsmarkt gesehen, da sie über entsprechende Selbstdisziplin und Organisationstalent verfügen. Ein Studium in Hagen zeugt eben nicht nur von fachlicher sondern auch persönlicher Exzellenz.

antworten
WiWi Gast

Re: Wechsel an Fernuni Hagen?

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

Das stimmt. Absolventen der FU Hagen sind gerne auf dem Arbeitsmarkt gesehen, da sie über entsprechende Selbstdisziplin und Organisationstalent verfügen. Ein Studium in Hagen zeugt eben nicht nur von fachlicher sondern auch persönlicher Exzellenz.

Ja FU Hagen ist das neue Harvard.

antworten

Artikel zu TU Darmstadt

WiWo-Ranking 2018: TU Darmstadt weiterhin Champion der Wirtschaftsinformatik

Altes Hauptgebäude vom Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften der TU Darmstadt.

Die TU Darmstadt zählt für ein Studium der Wirtschaftsinformatik seit Jahren zu den besten Universitäten in Deutschland. Im Hochschulranking 2018 der WirtschaftsWoche belegte die TU Darmstadt in Wirtschaftsinformatik erneut den Spitzenplatz. 500 Personalchefs wählten sie mit 27,7 Prozent der Stimmen vor der TU München und der Universität Mannheim auf Platz eins. In Wirtschaftsingenieurwesen erreicht die TU Darmstadt mit Platz drei ebenfalls eine top Platzierung im WiWo-Hochschulranking.

Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Cover vom Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Fernstudium - Einfach clever" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium. Tipps zu Bildungsurlaub, Fördermöglichkeiten und zur weiteren Recherche runden die Broschüre zum Fernstudium ab. Der Ratgeber zum Fernstudium kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden.

BranchenCheck 2018: Steigende Nachfrage nach Fernunterricht

Fernstudium: Eine junge Studentin freut sich beim Lernen auf der Wiese im Sommer.

Bei den Anbietern von Fernunterricht und Fernstudium zeigt sich für das Jahr 2018 ein mehr als positives Stimmungsbild. Die Zukunft des Fernlernens liegt dabei im Online-Lernen und Themen wie Social Learning, Mobile Learning und Video Learning. Das teilte der Fachverband Forum DistancE-Learning anlässlich des bundesweiten Fernstudientages 2018 im neuen BranchenCheck mit.

Wirtschaftsrecht: Die Verbindung von Jura und BWL

SRH-Fernhochschule: Bachelor-Studium Wirtschaftsrecht - Verbindung von Jura und BWL

Von den Hürden der DSGVO über den Umgang mit Dieselfahrzeugen bis zu der Frage, wie sich eine legale, nicht-diskriminierende Stellenanzeige formulieren lässt, stehen Unternehmen immer mehr vor Herausforderungen, die gleichzeitig wirtschaftliche Kompetenzen und rechtliches Know-how erfordern. Mit dem neuen Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht (LL.B.) bereitet die SRH Fernhochschule Studierende auf Tätigkeiten an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft und Recht vor.

Englischsprachiges Fernstudium im Master IT-Management

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Die Wilhelm Büchner Hochschule in Darmstadt erweitert ihr Angebot um einen englischsprachingen Studiengang. Der Master IT-Management richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die neben dem Beruf eine Weiterbildung anstreben. Der Studiengang IT-Management ist ausschließlich in englischer Sprache und bietet eine flexible Studiengestaltung. Bewerbungen für das Fernstudium werden jederzeit entgegengenommen.

Fernstudium: Berufsbegleitender Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Ein Maschinenraum der Firma: Cat.

Berufserfahrene und Berufstätige können ab dem Wintersemester 2017/18 an der Hochschule Aschaffenburg das berufsbegleitende Bachelor-Studium Wirtschaftsingenieurwesen aufnehmen. Das modular aufgebaute Fernstudium besteht zu 80 Prozent aus Selbststudium und zu 20 Prozent aus Präsenzveranstaltungen. Studieninteressierte können sich vom 2. Mai 2017 bis zum 15. August 2017 für den Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen bewerben.

Fernstudium: Master-Studium Management im Gesundheitswesen

Arzneimittel und Banner mit Innenschrift "Management im Gesundheitswesen, Master of Arts, Fernstudium"

Gesundheitsökonomisches Knowhow, fachliche und soziale Kompetenzen sowie Führungsqualitäten vermittelt das Fernstudium im Master Management im Gesundheitswesen der Wiesbaden Business School. An der Hochschule RheinMain bildet der berufsbegleitende Studiengang für Schlüsselstellen im Gesundheitswesen aus, die vom Patientenmanagement über Marketing bis zur Organisation reichen. Das Master-Studium beginnt jeweils zum Wintersemester.

Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2016«

Cover vom Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2016«

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Traumjob per Fernstudium - Einfach clever" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium und kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden.

Wegweiser Fernstudium

Cover Wegweiser berufsbegleitendes Studium 2013

Die aktualisierte und erweiterte Auflage des Wegweisers zum Fernstudium der Service-Agentur des Hochschulverbundes Distance Learning (HDL) ist neu erschienen. Der Wegweiser liefert vor allem Hintergründe und Tipps für ein Fernstudium an Fachhochschulen.

Laufbahn als Führungskraft – Diese Skills sind zukünftig gefragt

Ein Werbeplakat mit einer jungen Frau und der Schrift "Meine Karriereleiter bau ich lieber selbst".

Auf den Führungskräften von morgen lasten hohe Erwartungen. Unternehmen stellen sich oft die Frage, welchem Mitarbeiter sie eine Führungsverantwortung übertragen wollen. Zu den drei wichtigsten Skills, die von den Verantwortlichen erwartet werden, zählen: Hohe Lernmotivation und ständige Weiterbildung, Selbstdisziplin und das Erkennen der eigenen Vorbildfunktion, Vorgaben und Erwartungen der Geschäftsführung erfüllen

Fernunterrichtsstatistik 2013: Fernstudium in Deutschland weiter auf Erfolgskurs

Nach der Ausbildung folgt die Weiterbildung – So viele Menschen wie nie zuvor haben sich 2013 für ein Fernstudium entschieden. Auch im subakademischen Bereich wachsen die Teilnehmerzahlen erneut. DistancE-Learning als moderne Weiterbildungsmethode überzeugt und lässt die Fernunterrichtsbranche weiter wachsen.

Studie: Unternehmen schätzen berufsbegleitendes Studium

Screenshot Homepage studieren-berufsbegleitende.de

Unternehmen sehen im berufsbegleitenden Studium eine gleichwertige Alternative zum Präsenzstudium. So lautet das Ergebnis einer aktuellen Studie des Informationsportals www.studieren-berufsbegleitend.de in Zusammenarbeit mit der Hochschule Fresenius.

Fernunterrichtsstatistik 2011: Zahl der Fernstudenten in Deutschland nimmt weiter zu

Über 382.000 Menschen nutzten im vergangenen Jahr in Deutschland ein DistancE-Learning-Angebot. Besonderer Beliebtheit erfreute sich das akademische Fernstudium: Die Fernhochschulen verzeichnen einen Teilnehmerzuwachs von 12 Prozent.

Fernlernen: Weiterbildung per Fernstudium immer beliebter

Ein geöffneter Laptop neben dem ein Handy liegt.

Während die Weiterbildungsbeteiligung in Deutschland - insgesamt betrachtet - seit Jahren stagniert, belegen gleichzeitig immer mehr Menschen einen Fernlehrgang. Aber wie aber finden Interessierte das passende Angebot? Diese und anderen Fragen bei Auswahl und Teilnahme an Fernlehrgängen behandelt der Sammelband "Bildungsberatung im Fernlernen".

Online-Master-Studiengang »Logistikmanagement« berufsbegleitend

Online-Online-Master-Studiengang Logistikmanagement berufsbegleitend

Beim Online-Master-Studiengang Logistikmanagement berufsbegleitend des Institut für Fördertechnik und Logistik (IFT) der Universität Stuttgart kann der Abschluss Master of Business and Engineering in Logistics Management (MBE) erworben werden.

Antworten auf Wechsel an Fernuni Hagen?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 16 Beiträge

Diskussionen zu TU Darmstadt

Weitere Themen aus Fernstudium