DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance, IB, M&A Jahrgangsbester

"Überflieger" braucht Insights

Autor
Beitrag
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

Da ich nun schon lange auf dem Forum unterwegs bin und die ein oder andere nützliche Sache tatsächlich aufgegriffen habe, wollte ich mal einen eigenen Thread erstellen, da ich gerade ein paar Tipps bräuchte.

Zu meiner Ausgangslage:

  • Abi 0,7 - 1,0
  • Stipendium einer der 13 Förderwerke (dementsprechend auch viel Engagement vorhanden ala Stufensprecher; Ehrenamt)
  • Ersti an top staatlicher Target (LMU/MA/Goethe)
  • Praktikum Zusage Audit (ala B4/Next10); ohne Vitamin B, generell aus bescheidenen Verhältnissen
  • 4 Wirtschaftssprachen + Schüleraustausch bereits während Abi
  • Teilnahme an internationalen Wettbewerben
  • Geplantes Engagement in Studi-Initiativen

Als Randnotiz kann man hier anfügen, dass ich das Praktikum noch während der Klausurenphase anfangen werde.

Ziel wäre top IB und dann Exit ins PE - ja, ich bin mir bewusst, dass man das nicht so planen kann, aber ich werde ständig als "Überflieger" angepriesen, was dann doch schon Selbstvertrauen gibt ;).

Mein Plan wäre es noch ein TAS Praktikum direkt hinterher zu machen und ins 2te Semester zu ziehen, sodass ich bis zum SoSe direkt noch ein drittes Semester machen könnte. Deshalb wollte ich fragen, ob es realistisch wäre noch nach dem 2ten Semester ein M&A Praktikum bei einer EB bzw BB zu bekommen? Das TAS Praktikum ist schon so halb sicher, da mir während des Vorstellungsgesprächs schon halb ein TAS-Praktikum angeboten wurde, ich aber nicht zu gierig sein wollte und am Ende nichts bekomme.

Generell wäre ich über Tipps und mögliche Praktika die mich einen großen Schritt in Richtung IB/PE bringen würden sehr dankbar, da ich einfach nicht abschätzen kann was machbar ist nach dem 2ten Semester!

Bitte nur konstruktive Beiträge und kein Hate! Ich bin mir bewusst, was ich aufgebe und ob es mir wert ist ;)

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

Da kann man nur lachen wenn das kein Troll sein soll.

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

ÜberfliegerErsti schrieb am 13.10.2021:

Da ich nun schon lange auf dem Forum unterwegs bin und die ein oder andere nützliche Sache tatsächlich aufgegriffen habe, wollte ich mal einen eigenen Thread erstellen, da ich gerade ein paar Tipps bräuchte.

Zu meiner Ausgangslage:

  • Abi 0,7 - 1,0
  • Stipendium einer der 13 Förderwerke (dementsprechend auch viel Engagement vorhanden ala Stufensprecher; Ehrenamt)
  • Ersti an top staatlicher Target (LMU/MA/Goethe)
  • Praktikum Zusage Audit (ala B4/Next10); ohne Vitamin B, generell aus bescheidenen Verhältnissen
  • 4 Wirtschaftssprachen + Schüleraustausch bereits während Abi
  • Teilnahme an internationalen Wettbewerben
  • Geplantes Engagement in Studi-Initiativen

Als Randnotiz kann man hier anfügen, dass ich das Praktikum noch während der Klausurenphase anfangen werde.

Ziel wäre top IB und dann Exit ins PE - ja, ich bin mir bewusst, dass man das nicht so planen kann, aber ich werde ständig als "Überflieger" angepriesen, was dann doch schon Selbstvertrauen gibt ;).

Mein Plan wäre es noch ein TAS Praktikum direkt hinterher zu machen und ins 2te Semester zu ziehen, sodass ich bis zum SoSe direkt noch ein drittes Semester machen könnte. Deshalb wollte ich fragen, ob es realistisch wäre noch nach dem 2ten Semester ein M&A Praktikum bei einer EB bzw BB zu bekommen? Das TAS Praktikum ist schon so halb sicher, da mir während des Vorstellungsgesprächs schon halb ein TAS-Praktikum angeboten wurde, ich aber nicht zu gierig sein wollte und am Ende nichts bekomme.

Generell wäre ich über Tipps und mögliche Praktika die mich einen großen Schritt in Richtung IB/PE bringen würden sehr dankbar, da ich einfach nicht abschätzen kann was machbar ist nach dem 2ten Semester!

Bitte nur konstruktive Beiträge und kein Hate! Ich bin mir bewusst, was ich aufgebe und ob es mir wert ist ;)

Bin momentan im letzten Jahr von meinem Bachelor an der LSE. Kleiner Tipp: Wenn du wirklich ein "Überflieger" bist, dann probiere gerne TAS am Ende vom 2. Semester aus um noch zusätzlich Erfahrungen zu sammeln, aber verschwende deine Semesterferien im 2. Jahr auf gar keinen Fall bei den Big 4. Würde direkt versuchen nach dem 2. Jahr in London zu einer BB oder einem größeren PE Fund zu kommen. Sollte bei gutem Fachwissen auch aus Deutschland kein Problem sein. Hast in den UK den Vorteil, dass hier die meisten BBs keine Vorpraktika erwarten. Auch bei Funds direkt hat man mit gutem akademischen Background hier auch schon während dem Grundstudium einige Chancen. Somit könntest du dann ein Paar Sprossen der Leiter überspringen.

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

Ganz ehrlich: komm doch erst mal im Studium an, geh feiern und genieße das Studentenleben. Das ist die beste Zeit im Leben.
Unabhängig davon, wenn du so einen guten Start hingelegt hast mach halt Audit->TS/m&a midcap um herauszufinden ob das was für dich ist und dann EB. Kannst du bis Bachelorende schon hinbekommen. Und im Master dann BB

antworten
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

ÜberfliegerErsti schrieb am 13.10.2021:

Da ich nun schon lange auf dem Forum unterwegs bin und die ein oder andere nützliche Sache tatsächlich aufgegriffen habe, wollte ich mal einen eigenen Thread erstellen, da ich gerade ein paar Tipps bräuchte.

Zu meiner Ausgangslage:

  • Abi 0,7 - 1,0
  • Stipendium einer der 13 Förderwerke (dementsprechend auch viel Engagement vorhanden ala Stufensprecher; Ehrenamt)
  • Ersti an top staatlicher Target (LMU/MA/Goethe)
  • Praktikum Zusage Audit (ala B4/Next10); ohne Vitamin B, generell aus bescheidenen Verhältnissen
  • 4 Wirtschaftssprachen + Schüleraustausch bereits während Abi
  • Teilnahme an internationalen Wettbewerben
  • Geplantes Engagement in Studi-Initiativen

Als Randnotiz kann man hier anfügen, dass ich das Praktikum noch während der Klausurenphase anfangen werde.

Ziel wäre top IB und dann Exit ins PE - ja, ich bin mir bewusst, dass man das nicht so planen kann, aber ich werde ständig als "Überflieger" angepriesen, was dann doch schon Selbstvertrauen gibt ;).

Mein Plan wäre es noch ein TAS Praktikum direkt hinterher zu machen und ins 2te Semester zu ziehen, sodass ich bis zum SoSe direkt noch ein drittes Semester machen könnte.

*drittes Praktikum natürlich.

Deshalb wollte ich fragen, ob es realistisch wäre noch nach dem 2ten Semester ein M&A Praktikum bei einer EB bzw BB zu bekommen? Das TAS Praktikum ist schon so halb sicher, da mir während des Vorstellungsgesprächs schon halb ein TAS-Praktikum angeboten wurde, ich aber nicht zu gierig sein wollte und am Ende nichts bekomme.

Generell wäre ich über Tipps und mögliche Praktika die mich einen großen Schritt in Richtung IB/PE bringen würden sehr dankbar, da ich einfach nicht abschätzen kann was machbar ist nach dem 2ten Semester!

Bitte nur konstruktive Beiträge und kein Hate! Ich bin mir bewusst, was ich aufgebe und ob es mir wert ist ;)

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

ÜberfliegerErsti schrieb am 13.10.2021:

Da ich nun schon lange auf dem Forum unterwegs bin und die ein oder andere nützliche Sache tatsächlich aufgegriffen habe, wollte ich mal einen eigenen Thread erstellen, da ich gerade ein paar Tipps bräuchte.

Erster Kommafehler

Zu meiner Ausgangslage:

  • Abi 0,7 - 1,0

Wenn man den Abischnitt bereits hat, dann gibt es daran nichts mehr zu schätzen. Wie lautet er und welches Bundesland?

  • Stipendium einer der 13 Förderwerke (dementsprechend auch viel Engagement vorhanden ala Stufensprecher; Ehrenamt)

Erster Grammatikfehler

  • Ersti an top staatlicher Target (LMU/MA/Goethe)

LMU als erste Target genannt.

  • Praktikum Zusage Audit (ala B4/Next10); ohne Vitamin B, generell aus bescheidenen Verhältnissen

Was spielt Zweiteres für eine Rolle hier? B4 heißt Big4.

  • 4 Wirtschaftssprachen + Schüleraustausch bereits während Abi
  • Teilnahme an internationalen Wettbewerben

Wurde da auch etwas gewonnen?

  • Geplantes Engagement in Studi-Initiativen

Als Randnotiz kann man hier anfügen, dass ich das Praktikum noch während der Klausurenphase anfangen werde.

Ziel wäre top IB und dann Exit ins PE - ja, ich bin mir bewusst, dass man das nicht so planen kann, aber ich werde ständig als "Überflieger" angepriesen, was dann doch schon Selbstvertrauen gibt ;).

Mein Plan wäre es noch ein TAS Praktikum direkt hinterher zu machen und ins 2te Semester zu ziehen, sodass ich bis zum SoSe direkt noch ein drittes Semester machen könnte. Deshalb wollte ich fragen, ob es realistisch wäre noch nach dem 2ten Semester ein M&A Praktikum bei einer EB bzw BB zu bekommen? Das TAS Praktikum ist schon so halb sicher, da mir während des Vorstellungsgesprächs schon halb ein TAS-Praktikum angeboten wurde, ich aber nicht zu gierig sein wollte und am Ende nichts bekomme.

Erkläre mir bitte, wie du zwischen letzter Tag Vorlesung 1. Semester und erstem Tag Vorlesung 2. Semester 2 Praktika à 3 Monate zeitlich schaffen willst.
Zweiter und dritter Kommafehler

Generell wäre ich über Tipps und mögliche Praktika die mich einen großen Schritt in Richtung IB/PE bringen würden sehr dankbar, da ich einfach nicht abschätzen kann was machbar ist nach dem 2ten Semester!

Vierter und Fünfter Grammatikfehler

Bitte nur konstruktive Beiträge und kein Hate! Ich bin mir bewusst, was ich aufgebe und ob es mir wert ist ;)

Zweiter Grammatikfehler

Lieber ÜberfliegerErst,
der durchschnittliche Wiwi-Treffler würde diesen Beitrag mit einem "nice try, 2/10" kommentieren. Doch dies ist nicht mein Ansinnen, da mein Sohn auch gerade Ersti ist und ich schon von ähnlichen Personen gehört habe. Fake ist das nicht, einfach nur traurig. Meine persönlichen Tipps an dich:

  1. Zu kurze Praktika machen sich in keiner CV gut.
  2. Jemand von deinem Kaliber sollte doch an einer Spring-Week teilnehmen.
  3. Zukünftige Praktika, etc. nie erwähnen, außer es ist T1.
  4. Sorgfalt beim Verfassen von Texten (v.a. Bewerbungen) erhöhen.
  5. Konkret den Mehrwert darlegen können, den du für das Unternehmen bringst.

Alles gute von einem T2-BB-Personaler. Halte mich doch bitte auf dem Laufenden :)

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

Ich fange nächstes Jahr full-time in London IB bei einer starken BB an.

Erstmal, das machst du alles sehr gut - weiter so (du bist noch ganz am Anfang). Audit ist ein guter Anfang. TAS wäre dann ein logischer nächster Schritt.

Bei mir (gleiches Spiel bei Freunden) war es so, dass die richtig geilen Orte mich nicht nach zwei Semestern wollten (und ich studiere an einer internationalen Top-Target). Das liegt einfach daran, dass du bei EBs im Wettbewerb mit fortgeschrittenen Bachelor- bzw. Master-Studenten bist. Zudem haben EBs/BBs sehr strukturierte Bewerbungsverfahren. Viele Praktikumsplätze für nächsten Sommer sind bereits vergeben. Bis du also TAS auf deinem Lebenslauf stehen hast, ist deine Bewerbung zu spät.

Sieh zu, dass du im Studium sehr gut (!) bist und deine Praktika dich nicht runterziehen. Dann ist mit den Vorpraktika ein starkes Praktikum im IB (FFM oder LDN) ab dem zweiten Jahr möglich. Dafür musst du dich ab Juli/August 2022 für Sommer 2023 bewerben.

Mit Finance Societies habe ich gemischte Erfahrungen gemacht. Geh hin, um Leute zu treffen. Auf deinem Lebenslauf kannst du damit Interesse und Leadership (wenn im Committee) signalisieren. Die Leute sind wichtig, weil du mit ihnen Online-Bewerbungstests gemeinsam lösen, Hirevue-Fragen austauschen, Mock-Interviews durchführen und Bewerbungsschreiben gegenseitig korrigieren kannst. Das alles allein zu machen, ist ungeschickt. An den deutschen Unis, die du aufzählst, musst du sehr selektiv sein bei den Leuten mit denen du gemeinsam arbeitest.

Gleichzeitig, geh auch mal aus und sieh zu, dass du Freunde findest und Hobbies hast. Nichts ist im Interview deprimierender als ein offensichtlicher Finance-Hardo. Auch als Ratschlag für deine anstehenden Praktika: der wichtigste Faktor ist, dass dich die Leute mögen.

Du bist zwar spät dran, aber du kannst dich vielleicht auch noch für Spring Weeks bewerben, um direkt ins AC (Assessment Center) für Sommer 2023 zu kommen. Wenn du planst einen Master zu machen, kannst du dich dafür auch noch nächstes oder übernächstes - in DE hat man ja zwei Jahre Master - Jahr bewerben. Also keine große Eile.

Außerdem, leg dir ein Abo der FT zu und lies sie jeden Tag (vermutlich hast du über die Uni Zugang). Kann auch den Due Diligence Newsletter empfehlen.

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

Welches superschwere Fach studiert der Überflieger denn ?

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

Versuche bitte das 'Überflieger' nicht zu ernst zu nehmen. Bis auf den Punkt mit dem Schüleraustausch, hatte ich damals ähnliche Punkte. Wenn man schon auch nur etwas mehr, wie andere in dem Alter macht, wird man schon so bezeichnet. Bei mir fing das an, weil ich in meiner Freizeit mit Arabisch lernen anfing. Nur weil sich sonst keiner dafür interessierte und es mir leicht viel, galt ich plötzlich schon, als Ausnahmetalent in unserer Stufe. Ich fand das befremdlich.

antworten
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

ÜberfliegerErsti schrieb am 13.10.2021:

Da ich nun schon lange auf dem Forum unterwegs bin und die ein oder andere nützliche Sache tatsächlich aufgegriffen habe, wollte ich mal einen eigenen Thread erstellen, da ich gerade ein paar Tipps bräuchte.

Erster Kommafehler

Zu meiner Ausgangslage:

  • Abi 0,7 - 1,0

Wenn man den Abischnitt bereits hat, dann gibt es daran nichts mehr zu schätzen. Wie lautet er und welches Bundesland?

  • Stipendium einer der 13 Förderwerke (dementsprechend auch viel Engagement vorhanden ala Stufensprecher; Ehrenamt)

Erster Grammatikfehler

  • Ersti an top staatlicher Target (LMU/MA/Goethe)

LMU als erste Target genannt.

  • Praktikum Zusage Audit (ala B4/Next10); ohne Vitamin B, generell aus bescheidenen Verhältnissen

Was spielt Zweiteres für eine Rolle hier? B4 heißt Big4.

  • 4 Wirtschaftssprachen + Schüleraustausch bereits während Abi
  • Teilnahme an internationalen Wettbewerben

Wurde da auch etwas gewonnen?

  • Geplantes Engagement in Studi-Initiativen

Als Randnotiz kann man hier anfügen, dass ich das Praktikum noch während der Klausurenphase anfangen werde.

Ziel wäre top IB und dann Exit ins PE - ja, ich bin mir bewusst, dass man das nicht so planen kann, aber ich werde ständig als "Überflieger" angepriesen, was dann doch schon Selbstvertrauen gibt ;).

Mein Plan wäre es noch ein TAS Praktikum direkt hinterher zu machen und ins 2te Semester zu ziehen, sodass ich bis zum SoSe direkt noch ein drittes Semester machen könnte. Deshalb wollte ich fragen, ob es realistisch wäre noch nach dem 2ten Semester ein M&A Praktikum bei einer EB bzw BB zu bekommen? Das TAS Praktikum ist schon so halb sicher, da mir während des Vorstellungsgesprächs schon halb ein TAS-Praktikum angeboten wurde, ich aber nicht zu gierig sein wollte und am Ende nichts bekomme.

Erkläre mir bitte, wie du zwischen letzter Tag Vorlesung 1. Semester und erstem Tag Vorlesung 2. Semester 2 Praktika à 3 Monate zeitlich schaffen willst.
Zweiter und dritter Kommafehler

Generell wäre ich über Tipps und mögliche Praktika die mich einen großen Schritt in Richtung IB/PE bringen würden sehr dankbar, da ich einfach nicht abschätzen kann was machbar ist nach dem 2ten Semester!

Vierter und Fünfter Grammatikfehler

Bitte nur konstruktive Beiträge und kein Hate! Ich bin mir bewusst, was ich aufgebe und ob es mir wert ist ;)

Zweiter Grammatikfehler

Lieber ÜberfliegerErst,
der durchschnittliche Wiwi-Treffler würde diesen Beitrag mit einem "nice try, 2/10" kommentieren. Doch dies ist nicht mein Ansinnen, da mein Sohn auch gerade Ersti ist und ich schon von ähnlichen Personen gehört habe. Fake ist das nicht, einfach nur traurig. Meine persönlichen Tipps an dich:

  1. Zu kurze Praktika machen sich in keiner CV gut.
  2. Jemand von deinem Kaliber sollte doch an einer Spring-Week teilnehmen.
  3. Zukünftige Praktika, etc. nie erwähnen, außer es ist T1.
  4. Sorgfalt beim Verfassen von Texten (v.a. Bewerbungen) erhöhen.
  5. Konkret den Mehrwert darlegen können, den du für das Unternehmen bringst.

Alles gute von einem T2-BB-Personaler. Halte mich doch bitte auf dem Laufenden :)

Sehr interessanter Beitrag! Und schonmal vielen Dank. Zu den ganzen Anmerkungen:

  1. Abiturschnitt: ist extra verschleiert, da ich nicht möchte, dass man mich auf LI so einfach ausfindig machen kann ;) (und in nem Bundesland, in dem das Abi nicht allzu schwierig ist).

  2. Mir ist bewusst, dass die LMU nicht die beste Target ist, aber ich habe auch hier extra die Liste willkürlich zusammengeschrieben und andere Unis (auf der ich genauso sein könnte) nicht mehr genannt (Köln, Münster etc...).

  3. Hätte ich nur B4 genannt, wäre es nochmal einfacher gewesen alles einzugrenzen kann auch gerne sagen in einer der größten 10 WP-Gesellschaften.

  4. Wurde nichts gewonnen, deshalb auch nur aufgeführt. Teilnahme finde ich schon ganz ok ^^.

  5. Praktikum fängt während der Vorlesungszeit an und endet im Frühjahr (3 Monate). Dementsprechend hätte ich noch einen ganzen Monat Zeit und würde ins Semester (erneut) überziehen.

  6. Die Grammatikfehler kann man wohl auf meine mangelnden Sprachkenntnisse zurückführen XD - Immigrationshintergrund und der Thread wurde innerhalb von 5min verfasst.

  7. Bei den Spring-Weeks bin ich in ganz vielen Zwischenrunden und dementsprechend gebe ich da nichts an - Chancen sind sowieso dornig.

  8. Wie darf ich das mit den Praktika verstehen? Nie erwähnen außer T1??? Im Forum oder auf dem CV?
antworten
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

WiWi Gast schrieb am 13.10.2021:

ÜberfliegerErsti schrieb am 13.10.2021:

Da ich nun schon lange auf dem Forum unterwegs bin und die ein oder andere nützliche Sache tatsächlich aufgegriffen habe, wollte ich mal einen eigenen Thread erstellen, da ich gerade ein paar Tipps bräuchte.

Zu meiner Ausgangslage:

  • Abi 0,7 - 1,0
  • Stipendium einer der 13 Förderwerke (dementsprechend auch viel Engagement vorhanden ala Stufensprecher; Ehrenamt)
  • Ersti an top staatlicher Target (LMU/MA/Goethe)
  • Praktikum Zusage Audit (ala B4/Next10); ohne Vitamin B, generell aus bescheidenen Verhältnissen
  • 4 Wirtschaftssprachen + Schüleraustausch bereits während Abi
  • Teilnahme an internationalen Wettbewerben
  • Geplantes Engagement in Studi-Initiativen

Als Randnotiz kann man hier anfügen, dass ich das Praktikum noch während der Klausurenphase anfangen werde.

Ziel wäre top IB und dann Exit ins PE - ja, ich bin mir bewusst, dass man das nicht so planen kann, aber ich werde ständig als "Überflieger" angepriesen, was dann doch schon Selbstvertrauen gibt ;).

Mein Plan wäre es noch ein TAS Praktikum direkt hinterher zu machen und ins 2te Semester zu ziehen, sodass ich bis zum SoSe direkt noch ein drittes Semester machen könnte. Deshalb wollte ich fragen, ob es realistisch wäre noch nach dem 2ten Semester ein M&A Praktikum bei einer EB bzw BB zu bekommen? Das TAS Praktikum ist schon so halb sicher, da mir während des Vorstellungsgesprächs schon halb ein TAS-Praktikum angeboten wurde, ich aber nicht zu gierig sein wollte und am Ende nichts bekomme.

Generell wäre ich über Tipps und mögliche Praktika die mich einen großen Schritt in Richtung IB/PE bringen würden sehr dankbar, da ich einfach nicht abschätzen kann was machbar ist nach dem 2ten Semester!

Bitte nur konstruktive Beiträge und kein Hate! Ich bin mir bewusst, was ich aufgebe und ob es mir wert ist ;)

Bin momentan im letzten Jahr von meinem Bachelor an der LSE. Kleiner Tipp: Wenn du wirklich ein "Überflieger" bist, dann probiere gerne TAS am Ende vom 2. Semester aus um noch zusätzlich Erfahrungen zu sammeln, aber verschwende deine Semesterferien im 2. Jahr auf gar keinen Fall bei den Big 4. Würde direkt versuchen nach dem 2. Jahr in London zu einer BB oder einem größeren PE Fund zu kommen. Sollte bei gutem Fachwissen auch aus Deutschland kein Problem sein. Hast in den UK den Vorteil, dass hier die meisten BBs keine Vorpraktika erwarten. Auch bei Funds direkt hat man mit gutem akademischen Background hier auch schon während dem Grundstudium einige Chancen. Somit könntest du dann ein Paar Sprossen der Leiter überspringen.

Danke für die Insights! Um ehrlich zu sein bin ich mir nicht allzu sicher, ob das was mit nem Direkteinstieg wird in die Funds - konkurriere ja mit anderen "Überfliegern", die noch einmal ne ganze Ecke besser sind als ich. Selbst Tier 1 BB in London bin ich mir nichtmal allzu sicher mit, da ich es nicht einschätzen kann, inwiefern ich da mithalten kann. Zumal die deutschen Unis ja kaum Ansehen genießen in LDN.

Würdest du denken, dass man "nur" mit Audit und TAS schon in die BBs kommen kann? Gibt es da einen Unterschied zwischen TAS B4 oder N10 (im Bezug auf die Wertung der Praktika)?

antworten
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

Lieber ÜberfliegerErst,
der durchschnittliche Wiwi-Treffler würde diesen Beitrag mit einem "nice try, 2/10" kommentieren. Doch dies ist nicht mein Ansinnen, da mein Sohn auch gerade Ersti ist und ich schon von ähnlichen Personen gehört habe. Fake ist das nicht, einfach nur traurig. Meine persönlichen Tipps an dich:

  1. Zu kurze Praktika machen sich in keiner CV gut.
  2. Jemand von deinem Kaliber sollte doch an einer Spring-Week teilnehmen.
  3. Zukünftige Praktika, etc. nie erwähnen, außer es ist T1.
  4. Sorgfalt beim Verfassen von Texten (v.a. Bewerbungen) erhöhen.
  5. Konkret den Mehrwert darlegen können, den du für das Unternehmen bringst.

Alles gute von einem T2-BB-Personaler. Halte mich doch bitte auf dem Laufenden :)

Oh und dürfte ich Fragen warum das traurig ist? Bin momentan auf viele Parties eingeladen, war Stufensprecher und dementsprechend sehr beliebt. Habe mir das Klavierspielen selbst beigebracht und mehr als 10 Länder besucht. Sport betreibe ich auch und gesunde Ernährung ist schon lange gegeben. Und hässlich sehe ich auch nicht aus - wird mir zumindest so gesagt. :D

antworten
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

Versuche bitte das 'Überflieger' nicht zu ernst zu nehmen. Bis auf den Punkt mit dem Schüleraustausch, hatte ich damals ähnliche Punkte. Wenn man schon auch nur etwas mehr, wie andere in dem Alter macht, wird man schon so bezeichnet. Bei mir fing das an, weil ich in meiner Freizeit mit Arabisch lernen anfing. Nur weil sich sonst keiner dafür interessierte und es mir leicht viel, galt ich plötzlich schon, als Ausnahmetalent in unserer Stufe. Ich fand das befremdlich.

Danke für den Beitrag!

Zum "Überflieger" Dasein kann man sagen, dass ich mich selbst auch nicht als ein solcher bezeichnen würde. Jedoch höre ich das von wildfremden Personen die mit mir kurz geredet haben, und mich so bezeichnen. Dementsprechend ist das Ganze mit dem Überflieger ein bisschen selbstkritisch (gar ironisch) gemeint. Naja aber wie ich es schon sehe, gibt es immer sehr polarisierende Meinungen zu mir haha ^^. Jedenfalls bin ich ein Allrounder - nur kann ich nichts wirklich gut, was mich Weltklasse machen würde - deshalb studiere ich ja auch nur BWL, anstelle einer NaWi @Hater im Thread :D

antworten
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

Ich fange nächstes Jahr full-time in London IB bei einer starken BB an.

Erstmal, das machst du alles sehr gut - weiter so (du bist noch ganz am Anfang). Audit ist ein guter Anfang. TAS wäre dann ein logischer nächster Schritt.

Bei mir (gleiches Spiel bei Freunden) war es so, dass die richtig geilen Orte mich nicht nach zwei Semestern wollten (und ich studiere an einer internationalen Top-Target). Das liegt einfach daran, dass du bei EBs im Wettbewerb mit fortgeschrittenen Bachelor- bzw. Master-Studenten bist. Zudem haben EBs/BBs sehr strukturierte Bewerbungsverfahren. Viele Praktikumsplätze für nächsten Sommer sind bereits vergeben. Bis du also TAS auf deinem Lebenslauf stehen hast, ist deine Bewerbung zu spät.

Sieh zu, dass du im Studium sehr gut (!) bist und deine Praktika dich nicht runterziehen. Dann ist mit den Vorpraktika ein starkes Praktikum im IB (FFM oder LDN) ab dem zweiten Jahr möglich. Dafür musst du dich ab Juli/August 2022 für Sommer 2023 bewerben.

Mit Finance Societies habe ich gemischte Erfahrungen gemacht. Geh hin, um Leute zu treffen. Auf deinem Lebenslauf kannst du damit Interesse und Leadership (wenn im Committee) signalisieren. Die Leute sind wichtig, weil du mit ihnen Online-Bewerbungstests gemeinsam lösen, Hirevue-Fragen austauschen, Mock-Interviews durchführen und Bewerbungsschreiben gegenseitig korrigieren kannst. Das alles allein zu machen, ist ungeschickt. An den deutschen Unis, die du aufzählst, musst du sehr selektiv sein bei den Leuten mit denen du gemeinsam arbeitest.

Gleichzeitig, geh auch mal aus und sieh zu, dass du Freunde findest und Hobbies hast. Nichts ist im Interview deprimierender als ein offensichtlicher Finance-Hardo. Auch als Ratschlag für deine anstehenden Praktika: der wichtigste Faktor ist, dass dich die Leute mögen.

Du bist zwar spät dran, aber du kannst dich vielleicht auch noch für Spring Weeks bewerben, um direkt ins AC (Assessment Center) für Sommer 2023 zu kommen. Wenn du planst einen Master zu machen, kannst du dich dafür auch noch nächstes oder übernächstes - in DE hat man ja zwei Jahre Master - Jahr bewerben. Also keine große Eile.

Wie umkämpft sind die SW denn so? Ich habe mich zwar bei etlichen beworben, habe mir jedoch keine allzu großen Hoffnungen ausgemalt. Und zum Master: am liebsten wäre mir natürlich der Direkteinstieg nach dem Bachelor. Im Notfall wollte ich noch einen Auslandsmaster dranhängen, um die Brand nochmal mitzunehmen (für den Bachelor war es mir dann zu teuer :( ).

Außerdem, leg dir ein Abo der FT zu und lies sie jeden Tag (vermutlich hast du über die Uni Zugang). Kann auch den Due Diligence Newsletter empfehlen.

antworten
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

Oh und mir ist bewusst, dass ich kein wirklicher Überflieger bin mit dem, was ich bis jetzt nur geschafft habe ^^. Aber ich habe schon eine Ahnung wie man ne Reaktion in anderen hervorruft - hat ja auch geklappt! :D (Vlt. sollte ich ja ins Marketing *grübel*)

Jedenfalls bedanke ich mich schonmal an alle, die mir ernsthaft geantwortet haben und nicht mich direkt heruntermachen wollen, nur um sich besser zu fühlen! :D (Online ist ja sowieso alles anonym, weshalb man schnell sehr zynisch sein kann - bitte nicht so negativ, ja? Spread love ;))

Na ja und anscheinend reicht es ja nicht für das dritte Praktikum, weshalb ich wohl doch alles gelassener angehen kann als erwartet ^^. Wäre ein EB Internship nach dem 3ten Semester drin? Mit der Apriori Annahme, dass es natürlich so läuft, wie ich es mir ausmale (was sowieso wohl viel zu vereinfacht ist, habe ja gerade so das Audit Praktikum bekommen). Kann man mit TAS Next 10 auch in die EBs oder muss das schon B4 sein? Bin mir nicht allzu sicher, ob das was wird (aufgrund meiner begrenzten Erfahrung)!

Und nein @Hater, da heißt nicht, dass mein ganzes Profil ne Lüge ist (so wie der 10mio PE-Carry leider auch *schluchz*), sondern vielmehr, dass ich mir bewusst bin, dass ich nur einer von vielen bin, die etwas besser sind als der Durchschnitt (oder es zumindest von sich behaupten^^).

@kritischer Personaler: Bitte nicht nochmal wie mein Deutschlehrer so streng nach Fehlern suchen, ja? *zwinker* :D

antworten
ÜberfliegerErsti

"Überflieger" braucht Insights

Oh und noch so eine Frage:

Warum soll ich denn ein Troll sein? Ich würde ungerne Zeit verschwenden, um eine Geschichte zu erfinden und dann noch auf die ganzen Fragen antworten...*How nice it would be to have 48hours in a day*.

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

Noch nie einen 18-jährigen gesehen der *zwinker* schreibt. Mein Tipp ist Troll. Falls nicht, junge, arbeite mal an deinem Auftreten. Geht nicht mal nur um das hochpeinliche "Überflieger"-Ding. Einfach diese ganze Art der Selbstbeweihräucherung von jemand so jungem der noch nichts erreicht hat, finde ich sehr befremdlich.

antworten
WiWi Gast

"Überflieger" braucht Insights

ÜberfliegerErsti schrieb am 14.10.2021:

Oh und mir ist bewusst, dass ich kein wirklicher Überflieger bin mit dem, was ich bis jetzt nur geschafft habe ^^. Aber ich habe schon eine Ahnung wie man ne Reaktion in anderen hervorruft - hat ja auch geklappt! :D (Vlt. sollte ich ja ins Marketing *grübel*)

Nicht jede Art der Aufmerksamkeit an der Person ist positiv zu bewerten...
Selten so einen Cringe-Thread gelesen und das hat nichts mit Neid oder dergleichen zu tun sondern mit deiner persönlichen Darstellung.

Ich würde dir dringend raten an deiner Attitude zu feilen, Hochmut kommt vor dem Fall.
Bei dir sehr wahrscheinlich bereits in den sozialen Aspekten des Studiums, spätestens aber zum Berufseinstieg.

antworten

Artikel zu Jahrgangsbester

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Falkensteg erweitert Leistungsangebot um Debt Advisory

Falkensteg: Profilbild Jens von Loos

Das Beratungsunternehmen Falkensteg baut zu Jahresbeginn 2020 sein Dienstleistungsangebot strategisch um den Bereich Debt Advisory aus. Die Leitung übernimmt Jens von Loos, der von der KPMG zu Falkensteg wechselte.

Ölkonzern Shell kämpft mit für den Klimaschutz

Klimaschutz Shell: Dichter Wald im Sonnenlicht mit komplett grün bewachsenem Boden.

Geht der Mineralölkonzern Shell erste Schritte auf dem Weg zu einem grünen Energieunternehmen? Shell hat für die kommenden 3 Jahre Investitionen in natürliche Ökosysteme in Höhe von 300 Millionen Dollar angekündigt. Neben den Investitionen in neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge will Shell den Kunden ein klimaneutrales Tanken anbieten. Geplant sind dafür Aufforstungen in Spanien und den Niederlanden. Shell-CEO Ben van Beurden will die Energiesysteme transformieren, um den Klimawandel zu bekämpfen.

EU-Kommission greift nach der Vorbehaltsaufgabe der Steuerberater

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Am 19.7.2018 hat die EU-Kommission mit einem Aufforderungsschreiben an die Bundesregierung mit Blick auf das Steuerberatungsgesetz ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Die EU-Kommission vertritt die Auffassung, dass die im Steuerberatungsgesetz geregelten Vorbehaltsaufgaben einen Verstoß gegen EU-Recht darstellen.

AKKA übernimmt MBtech

Portrait von AKKA-CEO Maurice Ricci

AKKA übernimmt alle Anteile an MBtech, um ihre führende Position im deutschen Automobilmarkt zu festigen und ihr Automotive Center of Excellence in Deutschland auszubauen. Der langjährige Partner Daimler hat zugestimmt, die verbleibenden Anteile an der MBtech-Gruppe - künftig AKKA GmbH & Co.KgaA. - für eine nicht genannte Summe an AKKA zu veräußern. Die Übernahme der Anteile ist vom Bundeskartellamt genehmigt worden. Die Transaktion kommt in den nächsten Tagen mit einem einheitlichem Markenbild zum Abschluss.

Beamtenbund fordert Sofortprogramm für starken Staat

Beamte: Das Schild der Bundespolizei an einem Gebäude.

Zur Zeit findet der 60. Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes in Köln statt. Angesichts des schwindenden Vertrauens der Bürgerinnen und Bürger in staatliche Institutionen hat der Bundesvorsitzende vom Deutschen Beamtenbund Ulrich Silberbach massive Investitionen in den öffentlichen Dienst gefordert.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

Matthias Hartmann ist neuer IBM-Chef

IBM-Chef: Portraitbild von Matthias-Hartmann

Matthias Hartmann folgt Martina Koederitz als Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH. Er ist damit der neue IBM-Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In seinen 25 Jahren bei IBM war Matthias Hartmann bereits in verschiedenen Management-Positionen verantwortlich. Martina Koederitz übernimmt die weltweite Leitung des Industrie- und Automobilsektors bei IBM.

Rote Karte für Seehofer und Söder

STOP am Brandenburger Tor: Appell deutscher Wirtschaftsverbände zur Regierungskrise an Horst Seehofer und CSU.

Die deutschen Wirtschaftsbosse fordern in einem gemeinsamen Appell "europäische Lösungen" für die großen globalen Herausforderungen. Die vier größten deutschen Wirtschaftsverbände stärken damit Bundeskanzlerin Merkel im Asylstreit mit den CSU-Spitzen Seehofer und Söder den Rücken.

BDO mit Top-Platzierungen im Thomson Reuters M&A-Review

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft blickt im M&A-Beratungsfeld auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies bestätigen ein dritter und vierter Platz im Small und Mid Cap Sektor des aktuellen M&A-Review von Thomson Reuters. 2017 konnten die Abschlüsse bei Small und Mid Cap Mergers & Acquisitions mehr als verdoppelt werden.

Antworten auf "Überflieger" braucht Insights

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 18 Beiträge

Diskussionen zu Jahrgangsbester

Weitere Themen aus Finance, IB, M&A