DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance, IB, M&A Pendeln

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Moin,

Ausgangslage: IBanking - soll von FFM für den AG nach Ldn

Jemand Erfahrungen hier? Habe mich schon auf anderen Foren erkundigt, dort ist die Resonanz gemischt

Danke und Gruß

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Ein Kollege von mir hat das gemacht, als seine Frau für 3 Jahre nach London musste. Weiß jetzt nicht wie deine Arbeitszeiten sein werden. Er ist immer direkt am Freitag gegen 18 Uhr aus dem Office in den Flieger und dann Sonntagabend zurück.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Täglich ist bei den Zeiten nicht machbar.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

War bei mir genauso, allerdings von Barcelona nach Düsseldorf. Wohnte mit meiner Freundin in Barcelona, sie arbeitete auch dort (im Casa Batlló) in leitender Position, ich bei einer Tier 2 UB in Düsseldorf. Ihr und ihrem Job zuliebe haben wir das gemacht.

Vier Jahre Wochenendbeziehung, Montags morgen in der Regel direkt zum Kunden, Freitags "Bürotag" und meistens schon am Mittag (Stichwort Überstunden) zurück nach Hause (Barcelona). Wenn ich viel Glück hatte (ca. 1x pro Monat) schon am Donnerstag nach Barcelona und Freitag "Homeoffice" (1/2 Tag Arbeit, Rest des Tages frei).

Man braucht dafür auf jeden Fall eine Partnerin, die das auch wirklich mitmacht und einen "verständnisvollen" Arbeitgeber.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Kenne eine Kollegin in London, sie fliegt an 2 Wochenenden im Monat nach Frankfurt. Aber sie ist nicht im IBD.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Möglich ist alles, wenn von beiden Seiten das notwendige Herzblut aufgebracht wird.
Sinnvoll ist es nicht, egal wie mans dreht und wendet.

Außerdem denke ich, dass du im Londoner IB oft genug nicht freitags um 18 Uhr abhauen kannst. Dazu die Tage wo du spontan am Wochenende ins Büro musst.

Für mich persönlich keine Option, wenn es nicht zeitlich absehbar ist (max. 6-12 Monate)

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

War bei mir genauso, allerdings von Barcelona nach Düsseldorf. Wohnte mit meiner Freundin in Barcelona, sie arbeitete auch dort (im Casa Batlló) in leitender Position, ich bei einer Tier 2 UB in Düsseldorf. Ihr und ihrem Job zuliebe haben wir das gemacht.

Vier Jahre Wochenendbeziehung, Montags morgen in der Regel direkt zum Kunden, Freitags "Bürotag" und meistens schon am Mittag (Stichwort Überstunden) zurück nach Hause (Barcelona). Wenn ich viel Glück hatte (ca. 1x pro Monat) schon am Donnerstag nach Barcelona und Freitag "Homeoffice" (1/2 Tag Arbeit, Rest des Tages frei).

Man braucht dafür auf jeden Fall eine Partnerin die das auch wirklich mitmacht und einen "verständnisvollen" Arbeitgeber.

Krass. Warst du nicht innerlich tod nach X Arbeitsstunden die Woche und dann sowas ?

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Krass. Warst du nicht innerlich tod nach X Arbeitsstunden die Woche und dann sowas ?

Eigentlich nicht, vielleicht war das für mich sogar der Antrieb bzw. die Motivation.

Durch diese Distanz freut man sich halt umso mehr auf das Wiedersehen. Wir telefonierten natürlich täglich miteinander, was allerdings nur ein (ganz) kleiner Trost im Vergleich zu einer persönlichen Begegnung war.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Krass. Warst du nicht innerlich tod nach X Arbeitsstunden die Woche und dann sowas ?

Eigentlich nicht, vielleicht war das für mich sogar der Antrieb bzw. die Motivation.

Durch diese Distanz freut man sich halt umso mehr auf das Wiedersehen. Wir telefonierten natürlich täglich miteinander, was allerdings nur ein (ganz) kleiner Trost im Vergleich zu einer persönlichen Begegnung war.

Heftig. Ich hoffe, die Frau war's Wert. Ich glaube, es wäre zu bitter wenn es kurze Zeit später zerbricht. ;)

Freunde & Sport etc. konnte man sich dann wohl schenken...?

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Ich hoffe, die Frau war's Wert.

Oh ja das war sie.

Allerdings habe ich nach den vier Jahren (gegen ihren Rat) ein sehr lukratives Jobangebot angenommen, bei dem ich monatlich in die USA reisen muss. Sieht man sich dann nur noch 1x pro Monat, so kann das mit der Beziehung einfach nicht mehr funktionieren. Das musste ich dann leider auch einsehen, ein gutes Jahr später war die Beziehung Geschichte. Nach insgesamt über sieben Jahren.

Das Schlimme daran ist, dass mein damaliger Arbeitgeber 12 Monate später in eine finanzielle Schieflage geriet und mich mit einer Abfindung vor die Tür setzte.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Das musste ich dann leider auch einsehen, ein gutes Jahr später war die Beziehung Geschichte. Nach insgesamt über sieben Jahren.

Klingt nach Bedauern. Versucht sie zurück zu gewinnen.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Klingt nach Bedauern. Versucht sie zurück zu gewinnen.

Ja es ist Bedauern. Die Trennung ist jetzt auch schon vier Jahre her, sie heiratet im Dezember. Und weil wir immer noch befreundet sind bin ich natürlich auch zur Hochzeit eingeladen. Wird aber trotzdem einer der schwersten Tage meines Lebens werden.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

AYYY LMAO
Cucked würde ich mal sagen.

Hoffe der Job erfüllt dich so sehr, dass er die Frau kompensiert.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Klingt nach Bedauern. Versucht sie zurück zu gewinnen.

Ja es ist Bedauern. Die Trennung ist jetzt auch schon vier Jahre her, sie heiratet im Dezember. Und weil wir immer noch befreundet sind bin ich natürlich auch zur Hochzeit eingeladen. Wird aber trotzdem einer der schwersten Tage meines Lebens werden.

Sorry, das ist hart. Aber du hast alles in die Beziehung gegeben. Hochzeit der ex besuchen ist eine Herausforderung. Zumindest hast du Haufen Flyer Miles gesammelt.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Tut mir sehr Leid für dich, aber dass sie heiratet, hat noch nichts zu bedeuten, vorallem heutzutage...

Woran ist es gescheitert? Haben die Gefühle nachgelassen, da man sich so selten sah? Wenn es aber die eine gewesen sein soll, ist das doch nicht möglich, da würde auch 1x im Jahr reichen, egal wie groß die Sehnsucht ist.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Hoffe der Job erfüllt dich so sehr, dass er die Frau kompensiert.

Ich glaube kein Job der Welt könnte so etwas auch nur ansatzweise kompensieren.
Bin mit "der Welt" mittlerweile aber wieder im Reinen. Und hab daraus meine Lehren gezogen.

Arbeite für ein Unternehmen aus dem TecDAX, ganz klassischer 9 to 5 Job.
Hab zwar keine 100k+ mehr pro Jahr, dafür aber viel Freizeit und viel Leben.
Und so schlecht ist das Gehalt auch nicht...

Und in einer festen Beziehung mit einer Frau wo ich (zum ersten mal seit derTrennung) sagen kann, dass ich sie wirklich liebe.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Achja, die Frauen

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Ich hoffe, die Frau war's Wert.

Oh ja das war sie.

Allerdings habe ich nach den vier Jahren (gegen ihren Rat) ein sehr lukratives Jobangebot angenommen, bei dem ich monatlich in die USA reisen muss. Sieht man sich dann nur noch 1x pro Monat, so kann das mit der Beziehung einfach nicht mehr funktionieren. Das musste ich dann leider auch einsehen, ein gutes Jahr später war die Beziehung Geschichte. Nach insgesamt über sieben Jahren.

Das Schlimme daran ist, dass mein damaliger Arbeitgeber 12 Monate später in eine finanzielle Schieflage geriet und mich mit einer Abfindung vor die Tür setzte.

Ha, ich habe eine ähnliche Story - Entscheidung zwischen Job oder Liebe. Ich nahm den Job. Zugegeben, war auch keine einfache Beziehung.

Aber ich kann mir schon gut vorstellen, dass man vor den "Trümmern" seines Lebens steht, weil innerhalb der 4 Jahren DE <-> Spanien war sicherlich nicht viel Zeit für Freundschaften & andere Dinge. Umso bitterer, dass es zerbrach.

Aber sieh es so - es hätte auch eher zerbrechen können oder wäre es vllt. einfach nur später. Von daher.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Wenn eine enge Beziehung zerbricht steht man immer vor Trümmern. Sogar noch mehr, wenn man sich beruflich gerade wegen der Beziehung nicht weiterentwickelt hat. Deshalb ist es schwierig mit Karrierefrauen da eine Balance zu finden.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

Wenn eine enge Beziehung zerbricht steht man immer vor Trümmern. Sogar noch mehr, wenn man sich beruflich gerade wegen der Beziehung nicht weiterentwickelt hat. Deshalb ist es schwierig mit Karrierefrauen da eine Balance zu finden.

Das meine ich. Ich glaube, er hat deswegen das Richtige getan. Eine Frau kann kommen & gehen - dein Erfolg bleibt, so schmerzhaft es auch ist.

Was ich mich eher Frage ist - nach einigen Beziehungen - weswegen es Partner, selbst wenn es mal eine schwere Zeit ist (er wäre ja nicht die nächsten 20 Jahren in den USA), nicht wieder zusammenzufinden wenn dies überstanden ist ?

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

WiWi Gast schrieb am 29.08.2018:

AYYY LMAO
Cucked würde ich mal sagen.

Hoffe der Job erfüllt dich so sehr, dass er die Frau kompensiert.

Er bereut es doch schon und leidet offensichtlich darunter. Was soll dann so ein Post? Das zeugt wirklich von keinem guten Charakter...

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Kann ich so nicht unterschreiben. Kann auch sein, dass der Job dann alles andere als erwartet ist, die Partnerin aber die Frau fürs Leben gewesen wäre...

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Krasse Sache! Tut mir sehr Leid für dich! Ich konnte mich gedanklich nie richtig von meiner grossen Liebe lösen.

Zum Thema, ich bin nach England gezogen und bin jedes zweite Wochenende nach Stansted, Heathrow, Gatwick oder auch Southampton und dann nach FFM direkt oder erst nach Köln oder Ddorf und dann mim ICE nach FFM. Geht ohne Probleme. Muss vielleicht je nach Airport etwas früher ausm Büro.

antworten
WiWi Gast

Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Viele Ärzte pendeln von Deutschland auf die Insel um dort am Wochenende richtig Kohle zu sammeln. Geht also

antworten

Artikel zu Pendeln

Pendler: Ab einer Stunde Arbeitsweg wird umgezogen

Pendeln: Eine Stau auf der Autobahn mit entsprechend angezeigten Verkehrsschildern.

56 Prozent der Deutschen nehmen maximal eine Stunde Arbeitsweg in Kauf, bevor sie näher an ihren Arbeitsort ziehen. Das zeigt eine repräsentative Studie von immowelt.de. 22 Prozent der Befragten würden sogar zwei und mehr Stunden Fahrdauer tolerieren. Als wichtigste Motivation zum Pendeln geben die Teilnehmer die Zufriedenheit mit dem Wohnort an. Bei Pendlern mit Kindern sinkt die Motivation schneller und suchen sich näher am Arbeitsplatz ein neues Zuhause.

Pendlerrepublik Deutschland

Eine leicht, mit Autos befahreren Autobahn mit einem Verkehrsschild und einer Brücke im Hintergrund.

Deutschland ist zur Pendlerrepublik geworden. Immer mehr Berufstätige nehmen weite Anfahrten in Kauf, um zu ihrem Arbeitsplatz zu gelangen. Besonders für junge Berufseinsteiger ist die plötzliche hohe Anforderung an ihre berufliche Mobilität oft schwierig.

Reise-Tipp: Kurzstrecken-Mitfahrzentrale »Citypendler.de«

Ein Pendler mit Sonnenbrille sitzt am Steuer eines VW-Autos.

Benzinpreisschock und Klimawandel machen Fahrgemeinschaften auch auf kurzen Strecken attraktiv. Die Mitfahrzentrale Citypendler.de bietet hierfür die passende Online-Plattform an und ist auf kurze Strecken bis 25 Kilometer spezialisiert.

Pendeln für den Job?

Monster-Pendler-Umfrage zeigt: 35 Prozent der deutschen Arbeitnehmer sind zufriedene Pendler. Für 39 Prozent der Deutschen ist ein langer Weg zur Arbeit keine Option.

60 Prozent der Berufstätigen fahren mit dem Auto zur Arbeit

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) in Wiesbaden mitteilt, hat sich damit bei den Berufstätigen in den letzten zwölf Jahren trotz gegenteiliger Appelle und gestiegener Benzinpreise kein Wandel hin zu anderen Verkehrsmitteln durchsetzen können.

Kürzung der Pendlerpauschale verfassungswidrig

Der Schein eines vorbei fahrenden Busses an einem Wartehäuschen mit Sitzen bunten Streifen.

Der Bundesfinanzhof (BFH) entscheidet im ersten Musterverfahren, dass die seit dem 1. Januar 2007 bestehende Gesetzeslage, nach der die Entfernungspauschale für die ersten 20 Kilometer für Fahrten zur Arbeit gestrichen ist, mit der Verfassung unvereinbar ist.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

Rote Karte für Seehofer und Söder

STOP am Brandenburger Tor: Appell deutscher Wirtschaftsverbände zur Regierungskrise an Horst Seehofer und CSU.

Die deutschen Wirtschaftsbosse fordern in einem gemeinsamen Appell "europäische Lösungen" für die großen globalen Herausforderungen. Die vier größten deutschen Wirtschaftsverbände stärken damit Bundeskanzlerin Merkel im Asylstreit mit den CSU-Spitzen Seehofer und Söder den Rücken.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

BDO mit Top-Platzierungen im Thomson Reuters M&A-Review

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft blickt im M&A-Beratungsfeld auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies bestätigen ein dritter und vierter Platz im Small und Mid Cap Sektor des aktuellen M&A-Review von Thomson Reuters. 2017 konnten die Abschlüsse bei Small und Mid Cap Mergers & Acquisitions mehr als verdoppelt werden.

Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit

Ein Paar hält sich die Hände und symbolisiert die Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit.

Die Adecco Personaldienstleistungen und die TUJA Zeitarbeit wollen fusionieren. Die Verschmelzung unter der Marke Adecco ist für das zweite Quartal 2018 geplant. Die Größe bringt Vorteile für Kunden, Bewerber und Mitarbeiter. Die Fusion ermöglicht durch eine Segmentierung zudem einen passgenaueren Service.

Rekordgewinne der Banken im Firmenkundengeschäft

Ein Wolkenkratzer mit Spiegelfenstern.

Trotz anhaltender Eurokrise erwirtschaften die Banken im Firmenkundengeschäft in Deutschland höhere Erträge und Gewinne als vor Ausbruch der globalen Finanzkrise. Der neu entwickelte Corporate-Banking-Index der Managementberatung Bain & Company gibt einen Überblick über die Ertrags- und Profitabilitätstreiber.

Sechs Hochschulen für digitale Strategieberatung gesucht

Die digitale Lehre schreitet in deutschen Hochschulen zukünftig voran. Die Initiative Hochschulforum Digitalisierung sucht aktuell sechs Hochschulen, um mit ihnen eine digitale Strategie zu erarbeiten und umzusetzen. Mit diesem Projekt soll das digitale Lehren und Lernen in deutschen Hochschulen vorangetrieben werden. Bis zum Jahr 2020 können jährlich sechs Hochschulen an dem Programm teilnehmen.

IW-Verbandsumfrage 2017: Geringes Wachstum erwartet

Bereits im dritten Jahr in Folge blickt die deutsche Wirtschaft lediglich vorsichtig optimistisch in das neue Jahr. Erwartet wird trotz Trump-Wahl, Brexit und Terror ein weiterhin leichtes Wachstum: Zwar geht die Mehrheit der 48 befragten Wirtschaftsverbände von einer höheren Produktion aus, doch nur drei Verbände erwarten eine deutliche Steigerung. Auch die Beschäftigung dürfte sich nur geringfügig verändern. Die Digitalisierung ist der häufigste Grund zu investieren.

Antworten auf Pendeln zwischen London und Deutschland sinnvoll bzw. möglich?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 24 Beiträge

Diskussionen zu Pendeln

Weitere Themen aus Finance, IB, M&A