DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance, IB, M&A Structured-F

Wege ins Structured Finance

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Moin Wiwi-Treff,

Was sind typische oder sinnvolle Vorpraktika für einen Platz im Structured Finance?

  • Audit
  • Corporate Banking Firmenkundenbetreuung?
  • Banklehre
  • .....

Wäre dankbar für ein paar Einblicke :)

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 18.01.2019:

Moin Wiwi-Treff,

Was sind typische oder sinnvolle Vorpraktika für einen Platz im Structured Finance?

  • Audit
  • Corporate Banking Firmenkundenbetreuung?
  • Banklehre
  • .....

Wäre dankbar für ein paar Einblicke :)

Mit Structured Finance meinst du bestimmt Themen wie Akquisitionsfinanzierung, syndizierte Kredite, richtig? Wenn ja würde ich über die Bank direkt gehen da dort die Teams angesiedelt sind.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

push

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

push

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

push

Siehe 1. Antwort. Ohne eine Eingrenzung kann dir niemand eine fundierte Antwort geben.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

bei Deloitte Structured Finance?

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

push

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Structured Finance kann alles sein.
Akquisitionsfinanzierung
syndizierte Kredite
Projektfinanzierung
Asset Backed Securities / Securitization
Die Bereiche sind zu verschieden um generelle Tipps zu geben

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Bin aktuell Intern im Structured Finance einer großen, europäischen Bank.

CVs der meisten Kollegenen ähneln sich häufig. Viele haben bereits während Bachelor/Master Internships in verwandten Abteilungen absolviert. Rein kommt man quasi nur als Trainee. Direkteinstiege sind wohl extrem selten. Partout fällt mir von den 15 Analysts/Associates nur einer ein, der direkt von einer anderen Bank zu uns kam.

Bei den Deutschen Mitarbeitern in der Regel Master in Finance o. Ä. bei den typischen staatlichen (Mannheim, LMU, Goethe) Unis, Auslandssemester + zwei bis drei relevante Praktika bei anderen Banken/BIG4 oder eben meist wie gesagt sogar schon direkt in unserer Bank.
Team ist generell sehr international, von daher auch Leute von der HSG, Bocconi, WU, CBS alles dabei,

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Nein, in einer Großbank.
Außerdem strukturiert Deloitte meines Wissens nach keine Finanzierungen sondern berät nur die Banken, die eben das tun.

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

bei Deloitte Structured Finance?

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

push

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 25.03.2019:

Bin aktuell Intern im Structured Finance einer großen, europäischen Bank.

CVs der meisten Kollegenen ähneln sich häufig. Viele haben bereits während Bachelor/Master Internships in verwandten Abteilungen absolviert. Rein kommt man quasi nur als Trainee. Direkteinstiege sind wohl extrem selten. Partout fällt mir von den 15 Analysts/Associates nur einer ein, der direkt von einer anderen Bank zu uns kam.

Bei den Deutschen Mitarbeitern in der Regel Master in Finance o. Ä. bei den typischen staatlichen (Mannheim, LMU, Goethe) Unis, Auslandssemester + zwei bis drei relevante Praktika bei anderen Banken/BIG4 oder eben meist wie gesagt sogar schon direkt in unserer Bank.
Team ist generell sehr international, von daher auch Leute von der HSG, Bocconi, WU, CBS alles dabei,

Kannst du vllt noch was zu Arbeitszeiten + Gehalt sagen? Und was sind deiner Meinung nach verwandte Bereiche?

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

PUSH

WiWi Gast schrieb am 25.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 25.03.2019:

Bin aktuell Intern im Structured Finance einer großen, europäischen Bank.

CVs der meisten Kollegenen ähneln sich häufig. Viele haben bereits während Bachelor/Master Internships in verwandten Abteilungen absolviert. Rein kommt man quasi nur als Trainee. Direkteinstiege sind wohl extrem selten. Partout fällt mir von den 15 Analysts/Associates nur einer ein, der direkt von einer anderen Bank zu uns kam.

Bei den Deutschen Mitarbeitern in der Regel Master in Finance o. Ä. bei den typischen staatlichen (Mannheim, LMU, Goethe) Unis, Auslandssemester + zwei bis drei relevante Praktika bei anderen Banken/BIG4 oder eben meist wie gesagt sogar schon direkt in unserer Bank.
Team ist generell sehr international, von daher auch Leute von der HSG, Bocconi, WU, CBS alles dabei,

Kannst du vllt noch was zu Arbeitszeiten + Gehalt sagen? Und was sind deiner Meinung nach verwandte Bereiche?

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Gehalt orientiert sich bei den Trainees/Analysts nach Tarif und liegt, soweit ich weiß, bei +- 4.700,-€/Monat auf 13 Gehälter. Dazu kommt ein kleiner Bonus (3-7%). Ab Associate, das erreichen quasi alle nach 2-4 Jahren, wirst du außertariflich vergütet. Grundgehalt macht keine großen Sprünge, allerdings fällt der Bonus erheblich umfangreicher aus. Nach ca. 7 Jahren solltest du bei 100.000€+- liegen. Darüber hinaus kann ich keine verlässlichen Zahlen nennen.

Arbeitszeit variiert, liegt aber definitiv unter den bekannten BBs, M&A und Co. Im Durchschnitt kommen die Associates um 09:00 Uhr herum und verlassen das Büro im Schnitt um 21:00 Uhr, zwei bis drei Mal die Woche gehts auch mal bis 23-24:00 Uhr, dafür gehts z. B. am Freitag aber auch schon einmal um 17:00 Uhr nach Hause. Wochenenden sind grundsätzlich frei, wobei wohl je nach Projekt im Schnitt ein Mal im Monat ein Sonntag im Büro verbracht wird.

Mit höherer Seniorität werden auch die Arbeitszeiten flexibler. Directors kommen gerne auch mal erst um 11:00, MD holt den Sohn um 16:00 Uhr ab, etc. Dafür wird dann eben nach Hinten raus noch mal länger gearbeitet oder wie im Fall des MDs, um 07:00 Uhr begonnen.
Wie gesagt im Grundsatz alles sehr Projektbezogen. Saß vor einigen Wochen selbst mit den Kollegen eine ganze Woche lang fast durchgehend bis 24:00 Uhr + im Büro und war ab 08:30 Uhr wieder drin. Dafür aber beispielsweise letzte Woche auch schon 2x um 18:00 Uhr Feierabend machen können.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

Structured Finance kann alles sein.
Akquisitionsfinanzierung
syndizierte Kredite
Projektfinanzierung
Asset Backed Securities / Securitization
Die Bereiche sind zu verschieden um generelle Tipps zu geben

+1

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 25.03.2019:

Nein, in einer Großbank.
Außerdem strukturiert Deloitte meines Wissens nach keine Finanzierungen sondern berät nur die Banken, die eben das tun.

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

bei Deloitte Structured Finance?

WiWi Gast schrieb am 21.03.2019:

push

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

Kann dir ein bisschen einen Einblick geben. Arbeite nun seit 1.5 Jahren im Structured Finance bei einer Grossbank in der Schweiz. Wir strukturieren Finanzierungen für Corporate Clients auf der ganzen Welt (Arbeitstätigkeiten sind in einem ersten Schritt die DD (financial, operational, technical, environmental), dann financial modelling und valuation, anfertigen von info memos und term sheets etc.)

Wie du da rein kommst? Das Team in Europa zählt bei uns etwa 20 Personen, also ist es nicht sehr leicht da rein zu kommen. In den letzten Jahren kamen nur Leute durch ein Trainee/Karrierestart Programm rein. Dazu solltest du einen Masterabschluss (Quantitativ z.b. Banking&Finance, Finance, Mathematik etc.) einer Top Uni mitbringen. Am meisten wird aber auf Erfahrungen durch Internships in diesem Bereich geschaut (IB, M&A, Transactions einer Big 4, PE).

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Arbeitszeit: Deal getrieben. Mal Wochen mit Arbeitszeiten bis 24 Uhr, danach wieder bis 19/20 Uhr. Wochenende sehr selten.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 11.04.2019:

Nein, in einer Großbank.
Außerdem strukturiert Deloitte meines Wissens nach keine Finanzierungen sondern berät nur die Banken, die eben das tun.

bei Deloitte Structured Finance?

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

Kann dir ein bisschen einen Einblick geben. Arbeite nun seit 1.5 Jahren im Structured Finance bei einer Grossbank in der Schweiz. Wir strukturieren Finanzierungen für Corporate Clients auf der ganzen Welt (Arbeitstätigkeiten sind in einem ersten Schritt die DD (financial, operational, technical, environmental), dann financial modelling und valuation, anfertigen von info memos und term sheets etc.)

Wie du da rein kommst? Das Team in Europa zählt bei uns etwa 20 Personen, also ist es nicht sehr leicht da rein zu kommen. In den letzten Jahren kamen nur Leute durch ein Trainee/Karrierestart Programm rein. Dazu solltest du einen Masterabschluss (Quantitativ z.b. Banking&Finance, Finance, Mathematik etc.) einer Top Uni mitbringen. Am meisten wird aber auf Erfahrungen durch Internships in diesem Bereich geschaut (IB, M&A, Transactions einer Big 4, PE).

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Arbeitszeit: Deal getrieben. Mal Wochen mit Arbeitszeiten bis 24 Uhr, danach wieder bis 19/20 Uhr. Wochenende sehr selten.

Was sind eurer Meinung nach die besten Adressen bei denen man sich auf jeden Fall bewerben sollte nach dem Master, wenn man in Structured Finance/ Project Finance möchte ?

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 11.04.2019:

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Euro oder Franken?

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 10.09.2019:

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Euro oder Franken?

Dein Ernst? Analyst wirst du sicher nicht...

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 10.09.2019:

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Euro oder Franken?

Dein Ernst? Analyst wirst du sicher nicht...

mein voller Ernst! Wenn er in der Schweiz arbeitet, gehe ich mal von Franken aus. Es wäre halt vorteilhaft, wenn er die Währung dazuschreiben würde.

PS: wohne in Zimbabwe und bin Milliardär ...

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 10.09.2019:

mein voller Ernst! Wenn er in der Schweiz arbeitet, gehe ich mal von Franken aus. Es wäre halt vorteilhaft, wenn er die Währung dazuschreiben würde.
PS: wohne in Zimbabwe und bin Milliardär ...

Braucht er nicht dazu schreiben - jeder halbwegs auf dem Boden gebliebene Wirtschaftsabsolvent wird wissen, welche Währung gemeint ist.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 10.09.2019:

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Euro oder Franken?

Natürlich Franken, in Euro bekommst du diese Gehälter niemals.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 10.09.2019:

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Euro oder Franken?

Natürlich Franken, in Euro bekommst du diese Gehälter niemals.

Zumindest nicht so früh in der Karriere

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 10.09.2019:

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Euro oder Franken?

Dein Ernst? Analyst wirst du sicher nicht...

Hi zusammen, sorry war längere Zeit nicht mehr aktiv hier im Forum.

  • Ja, alle Angaben sind in CHF. Klar kommt es darauf an wie dein Team performt, aber diese Angaben sind für unser Team richtig.
  • Doch du wirst Analyst, normalerweise bist du das für 2 Jahre, danach sicher zwei Jahre Associate etc.
antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 24.09.2019:

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Euro oder Franken?

Dein Ernst? Analyst wirst du sicher nicht...

Hi zusammen, sorry war längere Zeit nicht mehr aktiv hier im Forum.

  • Ja, alle Angaben sind in CHF. Klar kommt es darauf an wie dein Team performt, aber diese Angaben sind für unser Team richtig.
  • Doch du wirst Analyst, normalerweise bist du das für 2 Jahre, danach sicher zwei Jahre Associate etc.

Besten Dank für die insides!

Kurze Frage: Genügt für den Einstieg auch ein Master in accounting and finance welcher weniger quantitativ ist wie ein reiner Finance Master?

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 05.10.2019:

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Euro oder Franken?

Dein Ernst? Analyst wirst du sicher nicht...

Hi zusammen, sorry war längere Zeit nicht mehr aktiv hier im Forum.

  • Ja, alle Angaben sind in CHF. Klar kommt es darauf an wie dein Team performt, aber diese Angaben sind für unser Team richtig.
  • Doch du wirst Analyst, normalerweise bist du das für 2 Jahre, danach sicher zwei Jahre Associate etc.

Besten Dank für die insides!

Kurze Frage: Genügt für den Einstieg auch ein Master in accounting and finance welcher weniger quantitativ ist wie ein reiner Finance Master?

Gerne.
Ja klar, reicht ohne Probleme. Grundsätzlich hast du mit diesem Master sogar mehr Wissen übers financial modelling als Leute die rein "nur" Finance, Banking etc. studiert haben. Denn gerade fürs Modelling brauchst du teilweise vertieftes Wissen im Accounting damit du die einzelnen Bilanzpositionen etc. verstehst. Wie bereits oben erwähnt, einschlägige Praktikas sind deutlich wichtiger.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Kann mir jemand was zum Arbeitsalltag im Structured Finance bei den Top-BB sagen? Dort wird man ja vermutlich eher auf der Advisory-Seite und nicht im Lending hauptsächlich unterwegs sein, oder?

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 10.09.2019:

Nein, in einer Großbank.
Außerdem strukturiert Deloitte meines Wissens nach keine Finanzierungen sondern berät nur die Banken, die eben das tun.

bei Deloitte Structured Finance?

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

Kann dir ein bisschen einen Einblick geben. Arbeite nun seit 1.5 Jahren im Structured Finance bei einer Grossbank in der Schweiz. Wir strukturieren Finanzierungen für Corporate Clients auf der ganzen Welt (Arbeitstätigkeiten sind in einem ersten Schritt die DD (financial, operational, technical, environmental), dann financial modelling und valuation, anfertigen von info memos und term sheets etc.)

Wie du da rein kommst? Das Team in Europa zählt bei uns etwa 20 Personen, also ist es nicht sehr leicht da rein zu kommen. In den letzten Jahren kamen nur Leute durch ein Trainee/Karrierestart Programm rein. Dazu solltest du einen Masterabschluss (Quantitativ z.b. Banking&Finance, Finance, Mathematik etc.) einer Top Uni mitbringen. Am meisten wird aber auf Erfahrungen durch Internships in diesem Bereich geschaut (IB, M&A, Transactions einer Big 4, PE).

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Arbeitszeit: Deal getrieben. Mal Wochen mit Arbeitszeiten bis 24 Uhr, danach wieder bis 19/20 Uhr. Wochenende sehr selten.

Was sind eurer Meinung nach die besten Adressen bei denen man sich auf jeden Fall bewerben sollte nach dem Master, wenn man in Structured Finance/ Project Finance möchte ?

Am besten einfach mal die Platzierungen der Banken anschauen... in EMEA die deutschen Banken nach J.P.#1 und Unicredit#2. Allerdings ist es relativ schwer direkt als externer einzusteigen...am besten wie oben beschrieben über Praktika.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Also auf Dealogic sieht das Ranking eher so aus:
#1 Citi
#2 BNP
#3 BoAML
#4 MS
#5 Lloyds

Die DB taucht in den Rankings wenig überraschen nur bei HY Bonds und Lev Loans auf. Kein Wunder bei deren Funding Kosten.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 09.10.2019:

Also auf Dealogic sieht das Ranking eher so aus:
#1 Citi
#2 BNP
#3 BoAML
#4 MS
#5 Lloyds

Die DB taucht in den Rankings wenig überraschen nur bei HY Bonds und Lev Loans auf. Kein Wunder bei deren Funding Kosten.

Ich rede, wie oben genannt, von EMEA Tables.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

In dem Bereich sind League Tables keine belastbare Quelle. Um dort gelistet zu werden muss die Bank den Deal selbst melden. Viele (z.B. die IPEX, die aufgrund ihrer geringen Refi-Kosten eine zentrale Rolle im europäischen Markt einnimmt bzw. genauso die EIB) melden ihre Deals aus Prinzip nicht. Auch rein kommerzielle Banken melden Deals nicht weil deren Kunden nicht wollen, dass im Markt bekannt wird wie viel sie z.B. an FK für einen Windpark oder ein Flugzeugportfolio aufnehmen mussten und deswegen die Weitergabe der Dealinfos einfach verbieten.

Lasst euch nicht von solchen Rankings blenden; das Gleiche gilt für diese „Deal of the Year“-Auszeichnungen - jede Bank gewinnt eigentlich jedes Jahr einen dieser Preise...

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Ich halte die Aussagekraft schon für gegeben. Wenn man die historischen LT vergleicht treten auch immer wieder die selben auf...klar werden nicht alle Deal gemeldet, trotzdem ist es für jede Bank ein Ziel. Die IPEX lassen wir mal außenvor.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Deine Meinung respektiere ich, aber dass jede Bank in den League Tables oben stehen will deckt sich nicht mit meiner Erfahrung. Der Fokus liegt schon seit ein paar Jahren auf Qualität statt auf Quantität. Volumen und Dealanzahl kümmern doch keinen, es ist der RoRWA um den es immer geht.

Im M&A mag der Dealflow ja eine rolle spielen, aber hier reden wir von langfristigen Risikopartnerschaften (bei Infra z.B. bis über 40 Jahre) - da muss man die Mandate schon stärker abwägen.

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Naja ich finde nach Volumen geranked macht schon Sinn, aber verstehe die Denkweise. Dealcount empfinde ich in keinem Segment als guten Filter

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

PUSH

WiWi Gast schrieb am 10.09.2019:

Nein, in einer Großbank.
Außerdem strukturiert Deloitte meines Wissens nach keine Finanzierungen sondern berät nur die Banken, die eben das tun.

bei Deloitte Structured Finance?

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

Kann dir ein bisschen einen Einblick geben. Arbeite nun seit 1.5 Jahren im Structured Finance bei einer Grossbank in der Schweiz. Wir strukturieren Finanzierungen für Corporate Clients auf der ganzen Welt (Arbeitstätigkeiten sind in einem ersten Schritt die DD (financial, operational, technical, environmental), dann financial modelling und valuation, anfertigen von info memos und term sheets etc.)

Wie du da rein kommst? Das Team in Europa zählt bei uns etwa 20 Personen, also ist es nicht sehr leicht da rein zu kommen. In den letzten Jahren kamen nur Leute durch ein Trainee/Karrierestart Programm rein. Dazu solltest du einen Masterabschluss (Quantitativ z.b. Banking&Finance, Finance, Mathematik etc.) einer Top Uni mitbringen. Am meisten wird aber auf Erfahrungen durch Internships in diesem Bereich geschaut (IB, M&A, Transactions einer Big 4, PE).

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Arbeitszeit: Deal getrieben. Mal Wochen mit Arbeitszeiten bis 24 Uhr, danach wieder bis 19/20 Uhr. Wochenende sehr selten.

Was sind eurer Meinung nach die besten Adressen bei denen man sich auf jeden Fall bewerben sollte nach dem Master, wenn man in Structured Finance/ Project Finance möchte ?

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

WiWi Gast schrieb am 06.12.2019:

PUSH

Nein, in einer Großbank.
Außerdem strukturiert Deloitte meines Wissens nach keine Finanzierungen sondern berät nur die Banken, die eben das tun.

bei Deloitte Structured Finance?

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

Kann dir ein bisschen einen Einblick geben. Arbeite nun seit 1.5 Jahren im Structured Finance bei einer Grossbank in der Schweiz. Wir strukturieren Finanzierungen für Corporate Clients auf der ganzen Welt (Arbeitstätigkeiten sind in einem ersten Schritt die DD (financial, operational, technical, environmental), dann financial modelling und valuation, anfertigen von info memos und term sheets etc.)

Wie du da rein kommst? Das Team in Europa zählt bei uns etwa 20 Personen, also ist es nicht sehr leicht da rein zu kommen. In den letzten Jahren kamen nur Leute durch ein Trainee/Karrierestart Programm rein. Dazu solltest du einen Masterabschluss (Quantitativ z.b. Banking&Finance, Finance, Mathematik etc.) einer Top Uni mitbringen. Am meisten wird aber auf Erfahrungen durch Internships in diesem Bereich geschaut (IB, M&A, Transactions einer Big 4, PE).

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Arbeitszeit: Deal getrieben. Mal Wochen mit Arbeitszeiten bis 24 Uhr, danach wieder bis 19/20 Uhr. Wochenende sehr selten.

Was sind eurer Meinung nach die besten Adressen bei denen man sich auf jeden Fall bewerben sollte nach dem Master, wenn man in Structured Finance/ Project Finance möchte ?

Im deutschen MidCap Geschäft: Coba, DB, UniCredit + Landesbanken

antworten
WiWi Gast

Wege ins Structured Finance

Richtig, habe in dem Bereich selbst gearbeitet. In DE definitiv die meisten SynLoans mit CoBa, Unicredit, LBBW, DB gehabt. Gelegentlich mal HSBC und auch, man mag es kaum glauben, mit der Postbank.

WiWi Gast schrieb am 06.12.2019:

WiWi Gast schrieb am 06.12.2019:

PUSH

Nein, in einer Großbank.
Außerdem strukturiert Deloitte meines Wissens nach keine Finanzierungen sondern berät nur die Banken, die eben das tun.

bei Deloitte Structured Finance?

bin der Originalposter, mache ab August ein Praktikum in dem Bereich.
Habe 'ne Bankausbildung absolviert, vorm Studium 3 Monate in einer "normalen" FK-Kreditabteilung gearbeitet und bin seit Oktober, also seitdem ich studiere, Werkstudent im Corporate Banking, allerdings Back Office, einer anderen Bank.

Noten aus Ausbildung und Studium gut aber nicht überragend

Kann dir ein bisschen einen Einblick geben. Arbeite nun seit 1.5 Jahren im Structured Finance bei einer Grossbank in der Schweiz. Wir strukturieren Finanzierungen für Corporate Clients auf der ganzen Welt (Arbeitstätigkeiten sind in einem ersten Schritt die DD (financial, operational, technical, environmental), dann financial modelling und valuation, anfertigen von info memos und term sheets etc.)

Wie du da rein kommst? Das Team in Europa zählt bei uns etwa 20 Personen, also ist es nicht sehr leicht da rein zu kommen. In den letzten Jahren kamen nur Leute durch ein Trainee/Karrierestart Programm rein. Dazu solltest du einen Masterabschluss (Quantitativ z.b. Banking&Finance, Finance, Mathematik etc.) einer Top Uni mitbringen. Am meisten wird aber auf Erfahrungen durch Internships in diesem Bereich geschaut (IB, M&A, Transactions einer Big 4, PE).

Gehalt: als Trainee all in ca. 90k, nach 1.5 Jahren Festanstellung Analyst all in 110k-130k

Arbeitszeit: Deal getrieben. Mal Wochen mit Arbeitszeiten bis 24 Uhr, danach wieder bis 19/20 Uhr. Wochenende sehr selten.

Was sind eurer Meinung nach die besten Adressen bei denen man sich auf jeden Fall bewerben sollte nach dem Master, wenn man in Structured Finance/ Project Finance möchte ?

Im deutschen MidCap Geschäft: Coba, DB, UniCredit + Landesbanken

antworten

Artikel zu Structured-F

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Falkensteg erweitert Leistungsangebot um Debt Advisory

Falkensteg: Profilbild Jens von Loos

Das Beratungsunternehmen Falkensteg baut zu Jahresbeginn 2020 sein Dienstleistungsangebot strategisch um den Bereich Debt Advisory aus. Die Leitung übernimmt Jens von Loos, der von der KPMG zu Falkensteg wechselte.

Ölkonzern Shell kämpft mit für den Klimaschutz

Klimaschutz Shell: Dichter Wald im Sonnenlicht mit komplett grün bewachsenem Boden.

Geht der Mineralölkonzern Shell erste Schritte auf dem Weg zu einem grünen Energieunternehmen? Shell hat für die kommenden 3 Jahre Investitionen in natürliche Ökosysteme in Höhe von 300 Millionen Dollar angekündigt. Neben den Investitionen in neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge will Shell den Kunden ein klimaneutrales Tanken anbieten. Geplant sind dafür Aufforstungen in Spanien und den Niederlanden. Shell-CEO Ben van Beurden will die Energiesysteme transformieren, um den Klimawandel zu bekämpfen.

EU-Kommission greift nach der Vorbehaltsaufgabe der Steuerberater

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Am 19.7.2018 hat die EU-Kommission mit einem Aufforderungsschreiben an die Bundesregierung mit Blick auf das Steuerberatungsgesetz ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Die EU-Kommission vertritt die Auffassung, dass die im Steuerberatungsgesetz geregelten Vorbehaltsaufgaben einen Verstoß gegen EU-Recht darstellen.

Beamtenbund fordert Sofortprogramm für starken Staat

Beamte: Das Schild der Bundespolizei an einem Gebäude.

Zur Zeit findet der 60. Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes in Köln statt. Angesichts des schwindenden Vertrauens der Bürgerinnen und Bürger in staatliche Institutionen hat der Bundesvorsitzende vom Deutschen Beamtenbund Ulrich Silberbach massive Investitionen in den öffentlichen Dienst gefordert.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

Matthias Hartmann ist neuer IBM-Chef

IBM-Chef: Portraitbild von Matthias-Hartmann

Matthias Hartmann folgt Martina Koederitz als Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH. Er ist damit der neue IBM-Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In seinen 25 Jahren bei IBM war Matthias Hartmann bereits in verschiedenen Management-Positionen verantwortlich. Martina Koederitz übernimmt die weltweite Leitung des Industrie- und Automobilsektors bei IBM.

Rote Karte für Seehofer und Söder

STOP am Brandenburger Tor: Appell deutscher Wirtschaftsverbände zur Regierungskrise an Horst Seehofer und CSU.

Die deutschen Wirtschaftsbosse fordern in einem gemeinsamen Appell "europäische Lösungen" für die großen globalen Herausforderungen. Die vier größten deutschen Wirtschaftsverbände stärken damit Bundeskanzlerin Merkel im Asylstreit mit den CSU-Spitzen Seehofer und Söder den Rücken.

BDO mit Top-Platzierungen im Thomson Reuters M&A-Review

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft blickt im M&A-Beratungsfeld auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies bestätigen ein dritter und vierter Platz im Small und Mid Cap Sektor des aktuellen M&A-Review von Thomson Reuters. 2017 konnten die Abschlüsse bei Small und Mid Cap Mergers & Acquisitions mehr als verdoppelt werden.

Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit

Ein Paar hält sich die Hände und symbolisiert die Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit.

Die Adecco Personaldienstleistungen und die TUJA Zeitarbeit wollen fusionieren. Die Verschmelzung unter der Marke Adecco ist für das zweite Quartal 2018 geplant. Die Größe bringt Vorteile für Kunden, Bewerber und Mitarbeiter. Die Fusion ermöglicht durch eine Segmentierung zudem einen passgenaueren Service.

Antworten auf Wege ins Structured Finance

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 35 Beiträge

Diskussionen zu Structured-F

Weitere Themen aus Finance, IB, M&A