DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance MasterFSFM

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Hi zusammen,

wollte mal wissen, wie so eure Hardfacts aussahen für den MoF, und wo es zur Einladung zum Interview gereicht hat. Also GMAT, Toefl, BA-Schnitt etc.

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Aktueller Schnitt: 1,6 (DH)
GMAT: 600
Toefl: 107

Intervieweinladung -> Zusage MoF -> abgesagt

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Kannst du näheres zum Interview berichten?

Lounge Gast schrieb:

Aktueller Schnitt: 1,6 (DH)
GMAT: 600
Toefl: 107

Intervieweinladung -> Zusage MoF -> abgesagt

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Lounge Gast schrieb:

Aktueller Schnitt: 1,6 (DH)
GMAT: 600
Toefl: 107

Intervieweinladung -> Zusage MoF -> abgesagt

Bist du lieber nach Rotterdam/Mannheim gegangen oder warum hast du abgesagt?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Lounge Gast schrieb:

Kannst du näheres zum Interview berichten?

Klar, war jetzt nichts besonderes will ich mal behaupten:

  • ein paar Minuten, um frei etwas über dich zu erzählen
  • gezielte Fragen zum Lebenslauf
  • Wieso FSFM, wieso MSc in Finance
  • Karriereaspirationen, wie unterstützt der MoF mich in meiner Karriere
  • ein paar Fragen zum Programm selbst (welche Schwerpunkte interessant, welche Module interessant, welche ggfs. nicht)

  • dann einige Fragen zur Arbeit und social skills
  • Risiken bei interkultureller Arbeit und wie zu lösen
  • welche ethischen Probleme ich erlebt habe und wie ich damit umgehe
  • wann ich aus meiner Komfortzone herausrücken musste
  • was macht gute Organisation und Kommunikation im Team aus

  • dann noch einige zum aktuellen Tagesgeschehen
  • aktuelle Börsenentwicklungen
  • Auswirkungen Trump auf Börse und die allgemeine Wirtschaft in D/EU
  • Einfluss des Brexit auf die Weltwirtschaft und die Börse

  • und dann schließlich noch deine individuellen Fragen

Das ist soweit alles was mir noch einfällt, ist aber auch schon einige Tage her. Wenn man sich etwas verkaufen kann, eine gewisse Idee hat was man später machen möchte und wieso gerade ein Finance Master, und auch einen gewissen Einblick über aktuelle Themen hat, sollte eigentlich kein Problem haben.

Lounge Gast schrieb:

Bist du lieber nach Rotterdam/Mannheim gegangen oder warum hast
du abgesagt?

Nein, gehe nach England (Durham) und mache den Master in Accounting and Finance. Möchte nicht präferiert ins Banking/FS sondern in die Industrie (wenn du das kommunizierst an der FSFM ist das ebenfalls förderlich, weil die FSFM sich auch mehr in Richtung Industrie entwickeln möchte), da passt das denke ich besser. Will langfristig ohnehin nicht in D arbeiten und dann bevorzuge ich den 1-Jährigen Master für 14k GBP statt den 2-Jahres-Master für 36,5k EUR.
Das kann jetzt jeder für sich individuell bewerten, ob er es für sinnvoll hält, ich denke dass es für mich so die beste Entscheidung ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Cool danke ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

B.Sc. staatliche Wiwo Top 10 Uni 2,0
Erasmus Auslandssemester
GMAT 660
Toefl 101
Praktikum Big4 Audit, Big4 Advisory, Deutsche Bank Corporate Finance

Interview hatte ich via Skype weil ich gerade im Ausland bin, Fragen waren ähnlich wie von dem der sie oben geschrieben hat.
Zusage erhalten, bin mir noch nicht ganz sicher ob ich sie annehme, aber tendiere an die FS zu gehen und den MoF zu machen. Ich habe länger mit der Programmdirektorin über die Zukunftsausrichtung geredet, gefällt mir alles sehr gut, auf jeden Fall deutlich professioneller gemanaged als die EBS.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Wie lange hat man denn Zeit die Zusage anzunehmen?
Da die guten Staatlichen ja erst im Sommer Zulassungsbescheide versenden, wäre es ja doof sich bereits jetzt bei der FS zu bewerben und sich womöglich ne Zusage zu holen, die man binnen 2 Wochen oder so innen Studienvertrag wandeln muss und sich so die Chance auf ne Staatliche im Sommer nimmt?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Lounge Gast schrieb:

B.Sc. staatliche Wiwo Top 10 Uni 2,0
Erasmus Auslandssemester
GMAT 660
Toefl 101
Praktikum Big4 Audit, Big4 Advisory, Deutsche Bank Corporate
Finance

Interview hatte ich via Skype weil ich gerade im Ausland bin,
Fragen waren ähnlich wie von dem der sie oben geschrieben hat.
Zusage erhalten, bin mir noch nicht ganz sicher ob ich sie
annehme, aber tendiere an die FS zu gehen und den MoF zu
machen. Ich habe länger mit der Programmdirektorin über die
Zukunftsausrichtung geredet, gefällt mir alles sehr gut, auf
jeden Fall deutlich professioneller gemanaged als die EBS.

Glückwunsch zur Zusage.

Würde es mir an deiner Stelle gut überlegen, weil du wirklich bessere Möglichkeiten hast mit deinem Profil, z.B. Mannheim sollte bei dir safe drin sein, da lohnen sich die Fees mMn wirklich nicht.

Die Freundin eines Kommilitonin hat sich auch an der FS beworben, mit einem 2,8er Schnitt (durchschnittliche FH), 550 GMAT und noch keinem TOEFL Score und wurde zum Gespräch eingeladen. Auch wenn sie noch keine Zusage hat, zeigt die Einladung ja die Bereitschaft sie anzunehmen, und sich als Elite und Target zu bezeichnen, aber jemanden aus der unteren mittleren bis untersten Klasse der BWL Studenten einzuladen, ist für mich kein Empfehlungskriterium.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Sorry, Fake News :D

Aber wenn du schon rumtollst um die FS schlecht zu machen, dann informiere dich wenigstens. Bei jedem AC der Uni bekommt man direkt seine Zusage oder Absage, daher kann deine Geschichte nicht stimmen...

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

kenne auch solche Leute mit 2,x schnitt und 5X0er GMAT die an der FS im Finance Master sind.. dafür würde ich keine 35k ausgeben

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Lounge Gast schrieb:

Sorry, Fake News :D

Aber wenn du schon rumtollst um die FS schlecht zu machen,
dann informiere dich wenigstens. Bei jedem AC der Uni bekommt
man direkt seine Zusage oder Absage, daher kann deine
Geschichte nicht stimmen...

1: Steht ihr Interview noch aus aus, von daher hat sie auch noch keine ab-/Zusage.

  1. Ist deine Aussage schlichtweg falsch, ich war selbst zum Interview da, aber nur zum Interview, kein AC, und habe erst rund 1 Woche später meine Zusage bekommen.
antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Würde mich auch interessieren.
Weiß da jemand was?

Lounge Gast schrieb:

Wie lange hat man denn Zeit die Zusage anzunehmen?
Da die guten Staatlichen ja erst im Sommer
Zulassungsbescheide versenden, wäre es ja doof sich bereits
jetzt bei der FS zu bewerben und sich womöglich ne Zusage zu
holen, die man binnen 2 Wochen oder so innen Studienvertrag
wandeln muss und sich so die Chance auf ne Staatliche im
Sommer nimmt?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Bei mir waren es knapp 3 Wochen.
Ich bin aber relativ sicher, dass du das bei angemessener Begründung auch verlängern kannst

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Du hast 2 wochen zeit, um das Angebot anzunehmen. Theoretisch könntest du unterschreiben und falls du ein besseres Angebot bekommst den Vertrag auflösen. Du zahlst dann nur die bewerbungsgebühr und für andere uni-ressourcen, sofern du sie schon genutzt hast (bspw. career service etc., aber keine Ahnung wie sie das quantifizieren).

In den letzten zwei Jahren wurden sicher keine Kandidaten mit Gmat unter 600 eingeladen. Kann man auch direkt an der uni erfragen. Die schlechtesten Gmats in unserem Jahrgang liegen so bei 620...

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Wie ist denn so die Quote von Interview-Einladungen und endgültige Zulassung?
Gibt es irgendwo ein Modulhandbuch zu den Veranstaltungen, denn auf der Homepage ist nur das Curriculum an sich zu finden?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Im MoF kann das sein, im Management Master sieht das anders aus

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Ich ziehe den MoF dem MMM vor, da ich ein M.Sc. Finance und kein M.Sc. Management machen will.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Im aktuellen MoF Jahrgang besteht die breite Masse durchaus aus smarten Studenten mit guten Profilen. Ein paar Tiefflieger sind dabei und ein paar Überperformer. Das ist genauso auch an jeder guten staatlichen Uni, aus dem MMM in Mannheim habe ich auch schon Leute getroffen, die mMn absolute Flaschen sind.
Auch wenn es hier 1-2 hartnäckige Hater gibt: Das Finance Programm ist wirklich Top, inhaltlich sehr gut ausgerichtet und eine der besten Optionen für eine klare Finance Ausrichtung in Deutschland. Der neue Campus wird Deluxe und die Zukunft der FS sieht (anders als die der EBS) sehr gut aus, das jährliche Budget ist höher als bei der WHU.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Auswahl-Interview Fragen

Weiß jemand, ob neben den bereits genannten Fragen im Auswahl-Interview auch irgendwelche Fach-Fragen (Mathe,Statistik, Finance etc.)??

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Auswahl-Interview Fragen

Lounge Gast schrieb:

Weiß jemand, ob neben den bereits genannten Fragen im
Auswahl-Interview auch irgendwelche Fach-Fragen
(Mathe,Statistik, Finance etc.)??

Nein, hatte ich nicht. Lediglich einige aktuelle Themen, wie derzeitige Börsenentwicklung, Reaktion auf Umstand XY. Aber keine Fachfragen.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Auswahl-Interview Fragen

kommt drauf an wer dich interviewt, sollte es ein Prof sein (v.a. à la Vilkov), kannst du dich auf Fachfrauen freuen, ist aber leider nicht ganz kalkulierbar, da man die interview partner am tag des interviews zugeteilt bekommt.

Lounge Gast schrieb:

Weiß jemand, ob neben den bereits genannten Fragen im
Auswahl-Interview auch irgendwelche Fach-Fragen
(Mathe,Statistik, Finance etc.)??

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Wisst ihr, wie viele von den Bewerbern eingeladen werden, bzw. wer von denen eine Zusage erhält?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Das hängt einzig allein von der Kapazität der Räumlichkeiten ab. Würden sich nur Yildirims mit 3,4 Bachelor bewerben, würden auch alle genommen

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Bin mit 2.1er TUM Bachelor und 570er GMAT genommen worden, aktuell Big4 M&A Praktikum

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Kenne auch Personen mit Absage - sogar mit 1.X Bachelor!

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

"Im aktuellen MoF Jahrgang besteht die breite Masse durchaus aus smarten Studenten mit guten Profilen. Ein paar Tiefflieger sind dabei und ein paar Überperformer. Das ist genauso auch an jeder guten staatlichen Uni, aus dem MMM in Mannheim habe ich auch schon Leute getroffen, die mMn absolute Flaschen sind. "

Weißt du was der Unterschied zwischen MMM & FSFM ist? Im MMM sind neben den ganzen FH und DH-Bachelorn auch genug Leute, die ihren Bachelor in Mannheim, an der Goethe, LMU, WWU, etc. gemacht haben - im MoF sitzt von diesen Unis kaum einer!

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

weniger als 15% sind Fhler btw. Zusammen mit einem 680er Durschnitts GMAT (immerhin 86. percentile) kann sich das mMn durchaus sehen lassen.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Bei einer staatlichen Uni ist es so, dass Kapazitäten immer voll gemacht werden müssen. Bei privaten nicht, da gibt's nur eine Zusage wenn wenigstens irgendwas an der Person gut ist.
Und im MoF sitzen durchaus auch Leute von den großen Unis und in Mannheim nicht weniger von den Dorf FHs, das ist in allen Masterprogrammen in Deutschland so. Und den letzten DHBWler den ich im Praktikum getroffen habe von dem war ich übrigens sehr positiv überrascht, war ein smarter Bursche.
Wenn man Management machen will mag der MMM die deutlich bessere Wahl sein, für Finance sicherlich nicht.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

"weniger als 15% sind Fhler"

Das ist weder an der FSF noch im MMM wahr. Bitte mal die Jahrgänge ansehen oder an den Unis nachfragen.

"Und im MoF sitzen durchaus auch Leute von den großen Unis"
Hab mir den letzten Jahrgang angesehen: Kein Mannheimer, kein Kölner, keiner von der WWU und keiner von Goethe oder WHU. VOn welchen Unis spricst du?

"das ist in allen Masterprogrammen in Deutschland so."
Nein. Wir haben in unserem gesamten Jahrgang (250 Studenten), deutsche Uni 4 FHler. Die Goethe hat noch weniger prozentual gesehen. Bitte überdenke mal deine allgemeinen Aussagen und schau dir die Zulassungsregularien an.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Dass unter DH/FHlern genauso gute Leute sind wie an Unis, wird hier im Forum von einigen einfach verkannt.
Die ganzen DH-Studiengänge bestehen auch aus 1.X Abi-Absolventen, die darüber hinaus mit einem ganz anderen Druck umgehen müssen als der Großteil der Uni-Studenten.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Dass an FHs/DHs gute Leute sind zweifelt doch gar niemand an. Wenn ich mir aber den MiF der FSFM ansehe und dort kaum Leute aus Köln/MA/WHU(LMU sitzen, dann zeigt das schon deutlich wie angesehen der Master unter Studenten der dt. "Targets" (ich mag den Begriff nicht) ist.

Aber um mal auf die Diskussion zurückzukehren: Sicherlich ist die DH mittlerweile solide und hat einige smarte Studenten. Wenn ich aber (und da schließe ich beide Studiengänge oben ein) sehe, dass dort Studenten der Cologne Business School, SRH, IBA, MBS sitzen, dann muss ich über dein Argument (da sitzen sicherlich auch ...) schmunzeln. Mittlerweile strömen nämlich gerade von diesen "Hochschulen" zahlreiche in beide Master-jahrgänge

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

"Bei einer staatlichen Uni ist es so, dass Kapazitäten immer voll gemacht werden müssen. Bei privaten nicht, da gibt's nur eine Zusage wenn wenigstens irgendwas an der Person gut ist."

Naja, bei den Privaten findet man dann halt irgendwas gutes an der Person.... wenn ich hier so den 2.1er TUM-ler mit dem 570er GMAT sehe.

Kannst ja mal an der EBS nachfragen, ob dort aktuell Plätze frei bleiben oder ob man einfach etwas mehr nach dem "guten" sucht ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Bachelorunis von denen ich MoF Studenten auf die schnelle gefunden habe (keine vollständige Suche): Goethe-Uni Frankfurt, Uni Mannheim, HU Berlin, WFI Ingoldstadt, Uni Bayreuth, Uni Heidelberg, Uni Hohenheim, Bocconi Mailand, Catolica Lisbon, WU Wien, FSFM selbst
Natürlich auch einige von DHBW Mannheim und FH sonstwas, aber das sind auch durchaus keine schlechten Leute. Hinzu kommt das im MoF ein Drittel den Bachelor gar nicht in Deutschland gemacht hat, sondern an guten Unis in Indien, China, USA, Kanada, Rest Europa (die Asiaten aufgrund der Top Platzierung im FT Ranking, die Nordamerikaner haben zumeist ein Bezug zum Rhein-Main Gebiet).
Das Umfeld an der FS ist garantiert nicht schlechter als in einem der anderen Masterprogramme, und der Jahrgang ist deutlich (!) Internationaler.

Was auch immer hier irgendwelche Leute über die FS denken, in allen Rankings steht sie ordentlich da (FT, Wiwo, efinancialcareers, ...), die Stadt ist geil, die Alumnis placen überall von Big4 und Metzler über Fresenius und Deutsche Bank zu JP Morgan und Strategy&. Der Uni Name wird einem garantiert nicht im Weg stehen, es liegt wie überall an dir selbst.

Wenn jmd Bock drauf hat: ich kanns nur empfehlen. Hab in dem Master bislang durch die interaktiven Kurse deutlich mehr mitgenommen als in 3 Jahren Bachelor (komme von einer staatlichen "non-Target" Volluniversität) - Abschluss war übrigens 1,8 und GMAT 650, die FS war also nicht die einzige Option die ich hatte wie hier auch ab und an behauptet wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

das "angesehen sein" sieht man auch hier im Forum... bis auf Pusher durch FS Studenten halten doch so einige hier im Forum nicht so viel von der Universität

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Wer hat Erfahrungen wie quantitativ der Master of Finance an der FSFM ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Dass wäre der höchste average GMAT aller deutschen Master.. gibts dazu öffentlich zugängliche Quellen oder wo hast du das her?

Lounge Gast schrieb:

weniger als 15% sind Fhler btw. Zusammen mit einem 680er
Durschnitts GMAT (immerhin 86. percentile) kann sich das mMn
durchaus sehen lassen.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Kannst du etwas zu den "interaktiven Kursen" erzählen. Werden neben Klausuren am semesterende noch andere Prüfungsleistungen während des Semesters abverlangt die ebenfalls in die Note eingehen?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Ja, man macht neben den üblichen Abschlussklausuren auch während des Semesters Präsis und Case Studys

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Interessiert mich auch. Denke das variiert auch mit den Electoves und der Concentration. Aber Quant-Finance Master wie in Kiel oder Ulm sind wohl deutlich quantitativer.

Lounge Gast schrieb:

Wer hat Erfahrungen wie quantitativ der Master of Finance an
der FSFM ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Ja, Cases und Paper.

Lounge Gast schrieb:

Kannst du etwas zu den "interaktiven Kursen"
erzählen. Werden neben Klausuren am semesterende noch andere
Prüfungsleistungen während des Semesters abverlangt die
ebenfalls in die Note eingehen?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Ich studiere an der Uni Köln BWL und kenne auch einige Studenten der Cologne Business School. Ohne den Leuten zu nahe treten zu wollen: aber was die für eine sehr gute Note in einer Klausur wissen müssen, ist wirklich sehr bescheiden. Versteht mich nicht falsch, ich bin sicher dass auch dort Leute sitzen, die etwas auf dem Kasten haben, die sind dort aber falsch aufgehoben. Auch wenn immer das "nahe Verhältnis zum Dozenten" so betont wird, letztendlich kriegen sie alles vorgekaut und zu null Selbstständigkeit oder Transferfähigkeit "erzogen". Insbesondere in den quantitativen Teilen der BWL ist das meiner Meinung nach wirklich erschreckend, wie oberflächlich da vermittelt wird.

Und da oben auch die Diskussion zur DH war: Ein guter Freund studiert dort im 6. Semester BWL und das ist auf jeden Fall nochmal ein deutlicher Unterschied zu dem, was ich jetzt bspw. von der CBS gesehen habe (kann mir nicht vorstellen, dass das an anderen privaten sehr anders ist). Sicherlich kommt auch dort das quantitative hier und dort zu kurz, aber in den sonstigen Bereichen ist das kein bemerkenswerter Unterschied zu dem, was ich können muss. Von daher kann ich die Aussage oben bestätigen, DH bietet (mittlerweile, wie es früher war don't know) auf jeden Fall ein solides Programm.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WHU, FSFM, EBS, HHL, ESCP spielen in einer ganz anderen Liga als CBS, SRH, FOM, ISM, etc .
FS ist sehr quantitativ.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Ehrlich... Niemand bei Verstand, der einen guten Master an einer staatlichen Uni machen kann, geht an eine private Hochschule.

Wieso sollte ich mit 1,4 an die fsfm oder WHU und zahlen, wenn ich sonst überall reinkomme? Das ist in Wahrheit für die Masse nur ein Notnagel, um irgendwie einen Abschluss zu bekommen, ähnlich wie FUH oder FOM.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Wer richtig gut ist bekommt an der FSFM/WHU auch ein Vollstipendium

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Wieso ist das wohl so? Weil die breite Masse dort überhaupt nicht auch nur annähernd herausragend ist und man so das Niveau heben möchte. So einfach mit deinem "Vollstipendium" ist das darüberhinaus auch nicht, aber da kann sich ja jeder selbst ein Bild durch die Informationen auf der Internetseite machen.

Umgekehrt gedacht: es dürfen überhaupt nicht mehrere sehr gute Studierende eingeschrieben sein, da diese Hochschulen durch den Gebührenerlass, sofern es den in der Realität denn dann auch wirklich gibt, sonst Verluste einfahren würden.

Für gute Leute gibt es überhaupt keinen Grund solche Hochschulen zu besuchen.

Lounge Gast schrieb:

Wer richtig gut ist bekommt an der FSFM/WHU auch ein
Vollstipendium

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Es gibt halt auch einfach genug Leute die 35k aufgrund des Elternhauses nicht im geringsten interessieren. Und von der Finanzierung der FS scheinst du keine Ahnung zu haben, weil die hauen sehr viele Stipendien raus und das funding ist absolut kein Problem, man nimmt durch Excecutive Education und großzügige Spender (v.a. Banken) mehr ein als WHU und EBS zusammen (Jahresbudget EBS 20mio, Jahresbudget WHU 32mio, Jahresbudget Frankfurt School 82mio). Und die FS ist ja (wie die anderen auch) eine Not-for-Profit Organisation.

Komme btw von der LMU (das zu den Unis oben), in München gibt es kaum Finance Veranstaltungen und an der FS stehen einfach Bloomberg Terminals frei herum. Und eine Uni die sowohl AACSB als auch EQUIS akkreditiert ist erfüllt Vorraussetzungen von denen man an 90% der deutschen Unis nur träumen können.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Ja, wie immer eben. Jeder, der sich kritisch gegenüber diesen "Hochschulen" äußert, hat keine Ahnung.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Da glaubt doch wirklich einer das "not for profit" Geschwätz. Sind wir eigentlich in Deutschland oder Amerika, da hier gefühlt jedes zweite in Englisch ist. Wen die 35.000 Euro nicht interessieren, der kann gleich nach Harvard oder an eine andere wirkliche Eliteuniversität. Denn in solchen Fällen kommt es auf 100.000 mehr oder weniger auch nicht mehr an.

Du meinst zudem also ernsthaft die WHU, fsfm etc. würden aus altruistischen Gründen existieren und bei Verlusten einfach weiter geführt werden? Natürlich. ;D

Btw ist man jetzt mit 2,5 und gmat 600 dabei, was ich von einem Bekannten so mitbekommen habe, der an unserer Hochschule für den Master nicht zugelassen wurde.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Denke schon, dass das Programm der FSFM sehr gut ist, bei allem was den Studenten geboten wird, Netzwerk und Profs sind ebenfalls exzellent, aber man muss eben auch einsehen, dass die Selektivität extrem gering ist und die Kandidaten häufig ziemlich schwach sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Gibt es noch weitere Bewerber, die hier ihre Erfahrungen schildern können?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Das Programm ist inhaltlich klug konzipiert, mehr Finance wird dir außer am der Goethe nirgendwo im Deutschland geboten. Die FS ist AACSB und EQUIS akkreditiert, hat mittlerweile uneingeschränktes Promotionsrecht, und verfügt über eine sehr stabile Finanzierung. Placement in Frankfurt ist wirklich Top, und im Ausland kennt man sowieso fast keine deutsche Unis da hilft einem Münster genauso wenig. Wenn man bereit ist das Geld zu investieren (oder ein Stipendium hat): ist ein wirklich gutes Programm!

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

push

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Geht einfach an die normale FH, die ist wenige kostenlos

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Die FS hassen ist halt irgendwie fast schon logisch, aber nicht, weil das Programm schlecht wäre, ganz im Gegenteil
Menschen haben von sich aus ein Problem mit Unfairness, ganz ganz besonders, wenn diese sich gegen sie selbst richtet.
Ich meine, die FS hat die Annehmlichkeiten einer Privaten, vergibt kuschlige Noten, hat ein gutes Netzwerk, placet super, gilt gemeinhin als "Target" etc. pp.
Und um all diese Vorteile zu haben muss man zumindest für die Bachelor-Zulassung kaum mehr tun, als reiche Eltern zu haben.
Mit Geld geht halt alles einfacher.
Die FSler können ja an die Harvard-Kids denken, die nur dort gelandet sind, weil ihre Eltern reich und/oder berühmt sind. Not fair, right?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Hat jemand hier Erfahrungen mit dem FS AT??

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 28.10.2017:

Hat jemand hier Erfahrungen mit dem FS AT??

Jeder den.ich kenne wurde zugelassen der den test gemacht hat

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Da zwischenzeitlich die Frage aufkamt, wie viele Bewerber letztendlich aufgenommen werden: jeder 7te nur

Dies wurde auf der Campuserföffnung verkündet.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 29.10.2017:

Da zwischenzeitlich die Frage aufkamt, wie viele Bewerber letztendlich aufgenommen werden: jeder 7te nur

Dies wurde auf der Campuserföffnung verkündet.

Genau.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Der FS Admission Test ist so etwa zwischen dem GMAT und dem TM Wiso.
Wenn du dich für den Master of Finance interessierst geht zu einem Master Info Evening. Das Programm sowie die FS hat sich wirklich hervorragend entwickelt, excellence Wahl für Finance. Top Kursangebot, gute Profs, quantitative Ausrichtung, viele Workshops mit fast allen T1 Adressen, internationales Umfeld, neuer Campus mit Nettigkeiten wie Bloomberg Terminals und 24/7 Bib.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Und wie ist er so aufgebaut? Wie lange etc? Dazu gibt es nichts auf der Website von der FS...

WiWi Gast schrieb am 29.10.2017:

Der FS Admission Test ist so etwa zwischen dem GMAT und dem TM Wiso.
Wenn du dich für den Master of Finance interessierst geht zu einem Master Info Evening. Das Programm sowie die FS hat sich wirklich hervorragend entwickelt, excellence Wahl für Finance. Top Kursangebot, gute Profs, quantitative Ausrichtung, viele Workshops mit fast allen T1 Adressen, internationales Umfeld, neuer Campus mit Nettigkeiten wie Bloomberg Terminals und 24/7 Bib.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Der Finance Master an der FS ist der Einäugige unter den Blinden. Es gibt praktisch kaum andere Angebote an reinen Finance Mastern in Deutschland, daher gehört der FS Master zwangsläufig "zu den besten in Deutschland", ohne dass das viel über die Qualität selbst aussagen muss.
Nichtsdestotrotz ist Deutschland halt, was die akademische Reputation generell und auch speziell Finance angeht, einfach Niemandsland. Es gibt wirklich sehr viele Finance Master mit besserer Reputation im europäischen Ausland, in die man relativ einfach reinkommt und für die man weniger blechen muss. Preis-Leistung stimmt daher bei der FS einfach vorne und hinten nicht. Aber klar, wer auf Teufel komm raus in DE bleiben muss, der hat wohl einfach relativ wenig Auswahl und bleibt dann mitunter auch bei der FS hängen.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 30.10.2017:

Der Finance Master an der FS ist der Einäugige unter den Blinden. Es gibt praktisch kaum andere Angebote an reinen Finance Mastern in Deutschland, daher gehört der FS Master zwangsläufig "zu den besten in Deutschland", ohne dass das viel über die Qualität selbst aussagen muss.

Nichtsdestotrotz ist Deutschland halt, was die akademische Reputation generell und auch speziell Finance angeht, einfach Niemandsland. Es gibt wirklich sehr viele Finance Master mit besserer Reputation im europäischen Ausland, in die man relativ einfach reinkommt und für die man weniger blechen muss. Preis-Leistung stimmt daher bei der FS einfach vorne und hinten nicht. Aber klar, wer auf Teufel komm raus in DE bleiben muss, der hat wohl einfach relativ wenig Auswahl und bleibt dann mitunter auch bei der FS hängen.

Im Vgl zu den einjährigen UK Mastern lernt man an der FS in 2 Jahren wenigstens was im Bereich Finance.
Die Ein-Jahres Master sind inhaltlich für dje Katz.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Gibt es eigentlich Gründe warum der WHU Master in Finance nicht im FT Ranking gelistet ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

An den Vorposter:
Von welchen europäischen Programmen mit besserer Reputation sprichst du?
Stockholm, Rotterdam, Kopenhagen, Bocconi wären noch da - aber "relativ einfach reinkommen" tut da keiner.

Und für Finance in UK zahlst du ebenfalls ordentlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 30.10.2017:

Im Vgl zu den einjährigen UK Mastern lernt man an der FS in 2 Jahren wenigstens was im Bereich Finance.
Die Ein-Jahres Master sind inhaltlich für dje Katz.

Den FS Master kann man ebenfalls auf 3 Semester verkürzen. Ob da dann jetzt so viel mehr Inhalte bei rumspringen, sei mal dahingestellt. Insbesondere weil die 3 Trimester in UK netto in etwa gleich viel Vorlesungszeit bedeuten wie 3 Semester in Deutschland. Aber gut, Hauptsache mal gepöbelt.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 30.10.2017:

An den Vorposter:
Von welchen europäischen Programmen mit besserer Reputation sprichst du?
Stockholm, Rotterdam, Kopenhagen, Bocconi wären noch da - aber "relativ einfach reinkommen" tut da keiner.

Und für Finance in UK zahlst du ebenfalls ordentlich.

Ja, SSE, Rotterdam, Kopenhagen und Bocconi nennst du ja selbst bereits. Dazu kommen noch ESADE, EDHEC, ESSEC, IE, HSG, Imperial, Nova und wahrscheinlich eine Hand voll, die ich gerade vergessen habe. Allesamt je nach Programm nicht super schwierig reinzukommen und in der Reputation meilenweit vor der FS. Und in UK zahlt man natürlich ebenfalls ungefähr in der Größenordnung der FS, aber Value for Money ist halt auf einem ganz anderen Level.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Dem muss ich zum Teil widersprechen, persönliche Erfahrungen aus meinem Umfeld:

  • CBS: für Finance absolut fehl am Platz, inhaltlich nicht viel zu bieten, hier nur für Management hin
  • Bocconi: katastrophales englisch der Profs, inhaltlich eher müde, kommilitonen zT 2,8 Bachelor aus D
  • SSE: tatsächlich top notch, definitiv zu empfehlen
  • HSG: auch top, sowohl der MBF als auch der MAccFin
  • Imperial: für den Bachelor absolut Top, für den Master kannst du es vergessen, reine Cash Cow, größtenteils Asiaten mit fragwürdiger Vorbildung
  • LSE: MSc Finance ist ein top Programm, sämtliche wischt-waschi Programme dort sind nicht zu empfehlen
  • ESADE: gute Uni, Masterprogramm auch gut, Placement in Frankfurt aber nicht besser als jede vernünftige Deutsch
  • IE: gleiches wie für ESADE
  • RSM: der Finance & Investment Advanced ist ein top Programm, definitiv zu empfehlen
  • Frankfurt School: inhaltlich sehr gut, Placement in Frankfurt top, in London no name
  • HEC: gutes Programm, gutes Placement in London

Die fehlende Reputation deutscher Unis kann ich wirklich nicht mehr hören, war im Auslandssemester an zwei hier häufiger genannter Elite-Unis (Frankreich und USA) und die waren beide deutlich unter dem Anspruch meiner Heimtuni, was von den quantitativ gefordert wurde war ein Witz. Meine Freundin hat ihren Master in UK gemacht (Top 5 Uni) und meinte das war eine nette Wiederholung des Bachelors nichts gelernt. Die ausländischen Unis können vor allem eins gut: Marketing. Inhaltlich ist fast jede deutsche Uni echt nicht schlecht aufgestellt.
Mit der Frankfurt School machst du auf jeden Fall nichts falsch, ist ein gutes Programm von dem du einiges mitnehmen kannst und mit dem du überall landen kannst. Im Frankfurter IB sind FSler in jedem Shop vertreten.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Naja, jetzt haben wir aber auch das Thema einmal um 180 Grad gedreht. Von der Qualität der Lehre und den Inhalten habe ich nie geredet. Ist so eine schöne Taktik, einfach mal unter der Hand das Thema zu ändern und zu hoffen, dass es dem Gegenüber nicht auffällt.

Natürlich lernst du in UK oder sonst wo nicht fundamental was anderes. Gerade in UK gibt es ja auch fast nur non-consecutive Master, da ist es dann nicht gerade verwunderlich, dass deine Freundin nichts neues dazulernt. Das liegt dann aber eher an ihrem persönlichen Screening als an der Uni.

Die Unis sind halt allesamt deutlich besser als die FS was die Reputation angeht, nichts anderes habe ich gesagt und dagegen kamen ja auch keine Einwände. Dass man an der FS durchaus inhaltlich was mitnehmen kann, vermag ich nicht zu beurteilen, aber bestreite es daher auch nicht. Für ungefähr 36.000 € wäre es allerdings auch höchst bitter, wenn dann noch nichtmal was auf der inhaltlichen Ebene bei rumkommt, wenn man schon in Deutschland bleiben muss.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Neuer Poster hier:

An welche Uni machst Du deinen Master?
Würde mich interessieren für welche Uni Du dich entschieden hast!

WiWi Gast schrieb am 30.10.2017:

Naja, jetzt haben wir aber auch das Thema einmal um 180 Grad gedreht. Von der Qualität der Lehre und den Inhalten habe ich nie geredet. Ist so eine schöne Taktik, einfach mal unter der Hand das Thema zu ändern und zu hoffen, dass es dem Gegenüber nicht auffällt.

Natürlich lernst du in UK oder sonst wo nicht fundamental was anderes. Gerade in UK gibt es ja auch fast nur non-consecutive Master, da ist es dann nicht gerade verwunderlich, dass deine Freundin nichts neues dazulernt. Das liegt dann aber eher an ihrem persönlichen Screening als an der Uni.

Die Unis sind halt allesamt deutlich besser als die FS was die Reputation angeht, nichts anderes habe ich gesagt und dagegen kamen ja auch keine Einwände. Dass man an der FS durchaus inhaltlich was mitnehmen kann, vermag ich nicht zu beurteilen, aber bestreite es daher auch nicht. Für ungefähr 36.000 € wäre es allerdings auch höchst bitter, wenn dann noch nichtmal was auf der inhaltlichen Ebene bei rumkommt, wenn man schon in Deutschland bleiben muss.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

In Deutschland mit führt in Finance an der FS eig nicht mehr vorbei. Wer lieber staatlich möchte geht an die Goethe und fertig. Denke da gibt's nix zu diskzitieren.

Wer in Frankfurt IB will, macht mit Auslandsadressen eher mehr falsch als richtig.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 30.10.2017:

In Deutschland mit führt in Finance an der FS eig nicht mehr vorbei. Wer lieber staatlich möchte geht an die Goethe und fertig. Denke da gibt's nix zu diskzitieren.

Wer in Frankfurt IB will, macht mit Auslandsadressen eher mehr falsch als richtig.

So sieht's aus. Daher ist mMn aber mittlerweile die Goethe auch im Gesamtpaket klar #1 für Finance in DE.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Goethe ist eine gute Uni, aber für Finance nur No. 3 in D nach Mannheim und WHU.

WiWi Gast schrieb am 31.10.2017:

WiWi Gast schrieb am 30.10.2017:

In Deutschland mit führt in Finance an der FS eig nicht mehr vorbei. Wer lieber staatlich möchte geht an die Goethe und fertig. Denke da gibt's nix zu diskzitieren.

Wer in Frankfurt IB will, macht mit Auslandsadressen eher mehr falsch als richtig.

So sieht's aus. Daher ist mMn aber mittlerweile die Goethe auch im Gesamtpaket klar #1 für Finance in DE.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Goethe, Frankfurt School, Mannheim, WHU - haben alle 4 seine für jmd widers und mit allen 4 macht man nichts falsch und hat mit passenden Praktika beste Chancen auf ein gutes IB Placement. Für Finance sind die beiden Frankfurter Adressen besser aufgestellt, im Placement geben sich die 4 im Frankfurter Banking aber nicht wirklich was.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Wie stehen die Chancen als nicht WiWi? (SoWi) GMAT 700/TOEFL 113, allerdings kaum relevante Arbeitserfahrung..

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Die Goethe Business School bietet doch noch einen Master in Finance an?
Oder meint ihr diesen Studiengang wenn ihr von „Goethe“ spricht?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 20.02.2017:

Aktueller Schnitt: 1,6 (DH)
GMAT: 600
Toefl: 107

Intervieweinladung -> Zusage MoF -> abgesagt

a) wirst du mit einer DH ausbildung nicht genommen da dir die nötigen quant Module fehlen,
b) ist GMAT 600 too low

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Schwachsinn, GMAT 600 reicht

WiWi Gast schrieb am 15.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 20.02.2017:

Aktueller Schnitt: 1,6 (DH)
GMAT: 600
Toefl: 107

Intervieweinladung -> Zusage MoF -> abgesagt

a) wirst du mit einer DH ausbildung nicht genommen da dir die nötigen quant Module fehlen,
b) ist GMAT 600 too low

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

An der FS springen haufenweise FHler rum. Die quant Module sind da irrelevant. Kenne selber 3 Leute die mit GMAT im 5xx Bereich genommen wurden

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Wie sieht denn der Management MSc an der FS aus?

Kurz zur Info: Habe fachfremd studiert und kann somit in Deutschland nur an privaten FHs Management studieren oder eben im Ausland.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 18.05.2018:

Wie sieht denn der Management MSc an der FS aus?

Kurz zur Info: Habe fachfremd studiert und kann somit in Deutschland nur an privaten FHs Management studieren oder eben im Ausland.

alles kein Problem an der FS. So lange du die 35k auf den Tisch legen kannst, reicht auch ein erweiterter Abschluss der Förderschule oder die Teilnehmerurkunde eines Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier.

Anmerkung: Ich würde das Statement nicht als reine Satire werten, wenn man mal einen Blick auf die Profile der "Studenten" im MoF wirft...

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 18.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 18.05.2018:

Wie sieht denn der Management MSc an der FS aus?

Kurz zur Info: Habe fachfremd studiert und kann somit in Deutschland nur an privaten FHs Management studieren oder eben im Ausland.

alles kein Problem an der FS. So lange du die 35k auf den Tisch legen kannst, reicht auch ein erweiterter Abschluss der Förderschule oder die Teilnehmerurkunde eines Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier.

Anmerkung: Ich würde das Statement nicht als reine Satire werten, wenn man mal einen Blick auf die Profile der "Studenten" im MoF wirft...

Okay das war mir schon klar, da privat :D aber wie sieht es denn mit dem Standing aus?

Der Management MSc an der FS ist 20k, WHU 28k und EBS 26k. Welche davon placed am besten?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 18.05.2018:

Wie sieht denn der Management MSc an der FS aus?

Kurz zur Info: Habe fachfremd studiert und kann somit in Deutschland nur an privaten FHs Management studieren oder eben im Ausland.

alles kein Problem an der FS. So lange du die 35k auf den Tisch legen kannst, reicht auch ein erweiterter Abschluss der Förderschule oder die Teilnehmerurkunde eines Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier.

Anmerkung: Ich würde das Statement nicht als reine Satire werten, wenn man mal einen Blick auf die Profile der "Studenten" im MoF wirft...

Okay das war mir schon klar, da privat :D aber wie sieht es denn mit dem Standing aus?

Der Management MSc an der FS ist 20k, WHU 28k und EBS 26k. Welche davon placed am besten?

WHU mit Abstand

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WHU mit sehr großen Abstand

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Habe ich mir schon gedacht. 90 credits sind 21k und 120 credits 27k, welchen track wählt man da normalerweise?

Ist der MSc auch geeignet für nahezu komplett fachfremde? Im Profil steht aufbauend auf "wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge".

Gibt es realistische Chancen, wenn man den Antrag auf Teilerlass der Studiengebühren stellt?

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 18.05.2018:

Habe ich mir schon gedacht. 90 credits sind 21k und 120 credits 27k, welchen track wählt man da normalerweise?

Ist der MSc auch geeignet für nahezu komplett fachfremde? Im Profil steht aufbauend auf "wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge".

Gibt es realistische Chancen, wenn man den Antrag auf Teilerlass der Studiengebühren stellt?

Das ist eben deine Entscheidung. Die 20k bzw. 27k an der WHU für den Management MSc sind natürlich sehr viel Geld, dafür hast du aber auch als Fachfremder bei entsprechender Performance alleine schon wegen dem Netzwerk zu 90% einen Job in IB/UB/Industrie, welches Tier kann man natürlich nicht voraussagen aber einen Job findest du 100%.

Alternativ könntest du den Management MSc an der FS für 20k machen, hat eben einen etwas schlechteren Ruf und etwas schlechtere Industrie Netzwerk aber auch damit solltest du bei meisten Unternehmen gute Chancen haben.

Oder du machst deinen Master im Ausland zahlst eben 10-15k für einen 1-year-Master (Ausnahme: SSE, HSG, Sciences Po auf Anhieb) weil du als Fachfremder auch nicht in die business schools kommen kannst, da die mittlerweile strenge Voraussetzungen haben. Da ist eben die Frage, was dir das Netz explizit in Deutschland bringt, wenn du in UK studierst = 0.0. HSG noch gutes Netzwerk, müsstest wahrscheinlich aber auch Kurse nachmachen. SSE top notch und Sciences Po öffnet dir jede Tür in Frankreich, musst eben französisch lernen.

Fazit: keine leichte Entscheidung.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

WiWi Gast schrieb am 18.05.2018:

Wie sieht denn der Management MSc an der FS aus?

Kurz zur Info: Habe fachfremd studiert und kann somit in Deutschland nur an privaten FHs Management studieren oder eben im Ausland.

alles kein Problem an der FS. So lange du die 35k auf den Tisch legen kannst, reicht auch ein erweiterter Abschluss der Förderschule oder die Teilnehmerurkunde eines Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier.

Anmerkung: Ich würde das Statement nicht als reine Satire werten, wenn man mal einen Blick auf die Profile der "Studenten" im MoF wirft...

Okay das war mir schon klar, da privat :D aber wie sieht es denn mit dem Standing aus?

Der Management MSc an der FS ist 20k, WHU 28k und EBS 26k. Welche davon placed am besten?

WHU, garantiert. Aus welcher Fachrichtung kommst du? WHU wird mit 15-20 ECTS SoWi-Quant schwierig.

antworten
WiWi Gast

Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Du kannst sowohl von WHU als auch vom Management Programm der FS problemlos bei allen T1 Adressen landen (das geht übrigens auch von allen anderen Unis wunderbar, einer aus meiner Schule ist aus Passau zu McK wo er gechillt und Verbesserungsversuche zu schon geschriebenen Klausuren gemacht hat während ich mir den Arsch abgearbeitet habe). Geh da hin, wo du die nächsten 1,5 Jahre verbringen möchtest.

antworten

Artikel zu FSFM

Triple Crown: Frankfurt School erhält AMBA-Akkreditierung

FSFM-Campus Frankfurt School of Finance & Management

Die Association of MBAs hat die Frankfurt School of Finance & Management akkreditiert. Zusammen mit den AACSB und EQUIS Akkreditierungen erhält die Frankfurt School mit AMBA die dritte Akkreditierung. Die Frankfurt School wird damit in die Gruppe der sogenannten „Triple Crown“ akkreditierten Business Schools aufgenommen. In Deutschland ist die Frankfurt School erst die vierte "Triple Crown" akkreditierte Wirtschaftsuniversität, neben der ESMT in Berlin, der TUM School of Management in München und der Mannheim Business School.

Campus of Excellence 2007

Ein im Wasser schwimmender Goldfisch.

Die Initiative Campus of Excellence lädt bis 1. Juni 2007 Studierende aller Fachrichtungen zur Bewerbung auf attraktive Exzellenzprojekte ein.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

Rote Karte für Seehofer und Söder

STOP am Brandenburger Tor: Appell deutscher Wirtschaftsverbände zur Regierungskrise an Horst Seehofer und CSU.

Die deutschen Wirtschaftsbosse fordern in einem gemeinsamen Appell "europäische Lösungen" für die großen globalen Herausforderungen. Die vier größten deutschen Wirtschaftsverbände stärken damit Bundeskanzlerin Merkel im Asylstreit mit den CSU-Spitzen Seehofer und Söder den Rücken.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

BDO mit Top-Platzierungen im Thomson Reuters M&A-Review

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft blickt im M&A-Beratungsfeld auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies bestätigen ein dritter und vierter Platz im Small und Mid Cap Sektor des aktuellen M&A-Review von Thomson Reuters. 2017 konnten die Abschlüsse bei Small und Mid Cap Mergers & Acquisitions mehr als verdoppelt werden.

Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit

Ein Paar hält sich die Hände und symbolisiert die Fusion von Adecco Personaldienstleistungen und TUJA Zeitarbeit.

Die Adecco Personaldienstleistungen und die TUJA Zeitarbeit wollen fusionieren. Die Verschmelzung unter der Marke Adecco ist für das zweite Quartal 2018 geplant. Die Größe bringt Vorteile für Kunden, Bewerber und Mitarbeiter. Die Fusion ermöglicht durch eine Segmentierung zudem einen passgenaueren Service.

Sechs Hochschulen für digitale Strategieberatung gesucht

Die digitale Lehre schreitet in deutschen Hochschulen zukünftig voran. Die Initiative Hochschulforum Digitalisierung sucht aktuell sechs Hochschulen, um mit ihnen eine digitale Strategie zu erarbeiten und umzusetzen. Mit diesem Projekt soll das digitale Lehren und Lernen in deutschen Hochschulen vorangetrieben werden. Bis zum Jahr 2020 können jährlich sechs Hochschulen an dem Programm teilnehmen.

IW-Verbandsumfrage 2017: Geringes Wachstum erwartet

Bereits im dritten Jahr in Folge blickt die deutsche Wirtschaft lediglich vorsichtig optimistisch in das neue Jahr. Erwartet wird trotz Trump-Wahl, Brexit und Terror ein weiterhin leichtes Wachstum: Zwar geht die Mehrheit der 48 befragten Wirtschaftsverbände von einer höheren Produktion aus, doch nur drei Verbände erwarten eine deutliche Steigerung. Auch die Beschäftigung dürfte sich nur geringfügig verändern. Die Digitalisierung ist der häufigste Grund zu investieren.

Ehemaliger McKinsey-Chef Kluge wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Schmitz Cargobull AG

Prof. Dr. Jürgen Kluge folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender

Gleich ein doppelter Wechsel erfolgt im Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG. Prof. Dr. Jürgen Kluge, der ehemalige Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender. Der langjährige Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann tritt ebenfalls zurück. Für ihn wechselt Sohn Dirk Hoffmann neu in den Aufsichtsrat.

IW-Verbandsumfrage 2016: Verhaltener Optimismus

Die deutsche Wirtschaft blickt erneut verhalten optimistisch ins neue Jahr. Sie rechnet trotz moderater Stimmung bei der Produktion mit einem Anstieg. Auch die Investitionen dürften sich unterm Strich positiv entwickeln. Mehr Beschäftigung ist dagegen nicht zu erwarten. Das zeigt eine Befragung von 46 Wirtschaftsverbänden des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW).

Markt für Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung: Unternehmen stehen trotz Wachstums vor Herausforderungen

Eine undurchsichtige Tür mit dem angeklebten Papierschild Prüfung.

Die Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-Gesellschaften wuchsen 2014 durchschnittlich um 7,1 Prozent gegenüber 4,6 Prozent im Vorjahr. Ein starker organischer Zuwachs durch wirtschaftsprüfungsnahe Beratung, Steuerberatung, Corporate Finance und Unternehmensberatung trug dazu bei. Die Digitalisierung hat zukünftig einen hohen Einfluss auf die Unternehmen.

IW-Verbandsumfrage 2015: Erwartungen sind leicht positiv

Ein Stadtblick über Köln mit dem Kölner Dom.

Die deutsche Wirtschaft blickt nur verhalten optimistisch ins Jahr 2015. Sie erwartet bei Produktion und Umsatz lediglich noch einen leichten Anstieg. Die Beschäftigung wird aller Voraussicht nach in etwa stabil bleiben. Auch die Investitionen dürften sich unterm Strich positiv entwickeln. Das zeigt eine Befragung der Branchenverbände.

WP-Gesellschaften sehen Wachstumspotenzial ausserhalb der Abschlussprüfung

Traubenzucker, Schokobons und Kinderschokolade liegen neben einem Block und einem Kugelschreiber bei der Klausuren-Prüfung..

Die Internationalisierung der Mandanten von Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaften erfordert zunehmend eine steuerliche und rechtliche Betreuung. Die fortschreitende Digitalisierung der Geschäftswelt führt zudem zu Wachstumspotenzialen in der IT-Beratung.

Antworten auf Re: Master of Finance Frankfurt School 2017 - Bewerbung, GMAT, Toefl etc

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 91 Beiträge

Diskussionen zu FSFM

80 Kommentare

FSFM - MoF

WiWi Gast

+1 Da muss der gute Mirror nochmal in die Finance Vorlesung, um etwas mehr über NPV zu lernen... WiWi Gast schrieb am 10.10. ...

Weitere Themen aus Finance Master