DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finance MasterFIM

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Autor
Beitrag
WiWi Gast

FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Hallo zusammen,

Was haltet ihr von dem Finance-Master "Finance and Information Management" der von der Uni Augsburg und der TU München zusammen mit dem Elite-Netzwerk Bayern angeboten wird.
Danke für Meinungen oder Erfahrungsberichte

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Das ist der lauwarme Versuch, einen Target-Master zu schaffen. Was Placement betrifft, sind die üblichen Verdächtigen wie MMM oder MBF weit voraus. Ich würde sogar Goethe vorziehen.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Recht unbekannt aber starker Jahrgang. Also recht smarte Leute in dem Studiengang unterwegs. Machst mit dem Master grundsätzlich auch nichts falsch und verbaust dir nichts

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

staatlich + elite passt nicht zusammen

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

*Hust* Augsburg* Hust*Elite*Hust* Mannheim für Arme ::D

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Bitte was? Wo studiert denn sonst die Elite in Deutschland? EBS? FS? Mach dich nicht lächerlich.

Lounge Gast schrieb:

staatlich + elite passt nicht zusammen

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Hab da studiert, die placen recht gut.

War auch Tier 1 UB/IB dabei

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Das Programm ist abartig selektiv. Wirkt wie ein verzweifelter Versuch, elitär zu wirken.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Vor allem ist das Zulassungsverfahren extrem undurchsichtig. Keine Mindestnote, kein Mindest-GMAT/Toefl ...

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Naja besser so als im MMM

Lounge Gast schrieb:

Das Programm ist abartig selektiv. Wirkt wie ein
verzweifelter Versuch, elitär zu wirken.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Das ist aber oft Standard zumindest bei Mastern im Ausland.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Nachdem ich jetzt auf der Homepage war muss ich sagen, die Unternehmen die dort mitwirken sind schon ziemlich namhaft.
Die Frage die bleibt ist aber wie gut der Master international placed, das kann ich jedoch nicht beurteilen.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Am Master ist ja nicht nur Augsburg beteiligt. Die TUM und die Uni Bayreuth sind auch noch dabei. Wenn ich die Wahl zwischen MMM und FIM hätte, würde ich ganz klar den FIM Master wählen.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

ja definitiv, da 3 Unis > 1 Uni

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Für FIM muss man was im Kopf haben (Finanzmathematik und Programmieren). Bei einem Master in Management ist das (ja, auch bei Finance Schwerpunkt) nicht der Fall. Ich weiß das genau, weil ich auch einen BWL master in Finance gemacht habe und jetzt auf einem Finanzmathematischen Thema mit IT promoviere. Der Unterschied im inhaltlichen Anspruch ist nicht in Worte zu fassen. Die Mannheimer, die hier auf das FIM Programm herabschauen, haben scheinbar keine Ahnung was schwierig überhaupt ist...

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Die Auswahlverfahren für den Master sind relativ hart, nach deiner Bewerbung wirst du (falls du gut genug bist) zum Auswahlgespräch eingeladen. Hier sitzen nicht nur Proffs sondern auch Firmenvertreter mit drin. Nach den zwei Bewerbungsphasen wird dann ein Jahrgang mit circa 30 Leuten ausgewählt, von denen (fast) jeder einen Mentor (die Praxispartner) an die Hand bekommt.
Der Studiengang ist Elite in der Form, dass hier keine hochnäsigen (wenn ja auch schlaue) Söhnchen rumsitzen wie an manchen privaten Unis. Außenuniversitäres steht in der Rangordnung hier recht weit oben.
Zum Studiengang an sich: Der Master ist nicht von Haus aus auf Finance getrimmt (hängt von deiner eigenen Wahl ab) und ist eher ein generalistisches Studium. Wenn du WP oder StB werden möchtest, bist du woanders besser aufgehoben. Auch ist der Studiengang eher wissenschaftlich angehaucht (man kann einen internationalen Forschungsaufenthalt im 3 Semester belegen). Auch hat man etliche Kurse um seine Kompetenzen zu verbessern. Der Master erfordert also viel Engagement, man hat sehr sehr viele Benefits, muss jedoch auch etwas zurückgeben (soziale Projekte sind auch Part des Programms).
Hat man den Abschluss dann erlangt teilen sich die Absolventen ca 50/50 in Praxis und Promotion (meist am Kernkompetenzzentrum selbst) auf. Alles in allem ein sehr gelungenes und in der Form einzigartiges Projekt. Sehr zu empfehlen.

PS: Studienschwerpunkt ist in Augsburg :)

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Die Uni Augsburg scheint eine echt gute Marketingabteilung zu haben. Nach den unzähligen Beiträgen in dem Forum zweifel ich langsam an meiner Wahrnehmung von Eliteunis. Ich werd dann mal morgen meine Exmatrikulation in Köln beantragen und eine Wohnung in Augsburg suchen :)

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Weil hier genau ein Augsburger so rumtrollt, wie es sonst die Mannheimer, Kölner, Frankfurter oder Münsteraner machen?

Sind wir doch ehrlich, rein von dem Stoff, der in den einzelnen fachlich ählichen Veranstaltungen gelehrt wird unterscheiden sich die Unis wenig (einige haben einen qualitativeren Schwerpunkt, andere einen quantitativeren) und das beinhaltet auch die "Elite"-Unis.

Was Unis wie Augsburg von größeren BWL-Fakultäten unterscheidet ist die Anzahl der Lehrveranstaltungen und die Spezialisierungsmöglichkeiten. Das kann im Vergleich zu z.B. Köln ein Problem sein. Wenn man sich allerdings über diese Restriktionen bewusst ist und sein Studium und Berufseinstieg dementsprechend plant, ist man mit einem guten Abschluss aus Augsburg in Wissenschaft und Praxis ebenso gerne gesehen wie mit einem guten Abschluss einer "Target".

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Oh man, das FIM Gepushe, lese ich ja jetzt erst :D Köstlich. Leider aber Tier 19 in Deutschland, knapp vor der FH Nürtingen.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Tier 19 aber trotzdem smartere Studenten und besseres Placement als Köln. Ich hab im Finance Bereich noch keinen aus deiner tolle Uni getroffen. Der Neid glänzt hier wieder.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Ich bin nicht aus Köln ;) Aber wenn das die Art und Weise ist, wie Augsburger Studenten Schlüsse ziehen, dann weiß ich über das Niveau und die Intelligenz der Studenten dort schon alles, was ich wissen muss.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

keine ahnung wo du dann rumhängst, kumpels aus meinem kölner bachelor jahrgang sind bei T1 ub/ib

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Wir aus dem FIM landen zu 100% bei McKinsey, BCG etc. Ich kenne keinen Absolventen der schlechter landet.50% gehen außerdem noch in die Forschung und machen einen PhD.Rein von der Ratio her ist das in Köln in Lichtjahren nicht möglich.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Habe letztlich gelesen, dass FIM Studenten sogar zu 150% bei McKinsey und BCG landen!

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Dachte immer das sind die von der WHU :D ?

Lounge Gast schrieb:

Habe letztlich gelesen, dass FIM Studenten sogar zu 150% bei
McKinsey und BCG landen!

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Übrigens haben wir ein paar Absolventen aus Köln im Master und die haben alle wesentliche Schwierigkeiten mit dem Stoff im Gegensatz zu uns Augsburgern. Ich denke das dürfte viel über das Niveau der jeweiligen Bachelorprogramme und des FIMs sagen.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Das hab ich auch gelesen, verrückt!

Lounge Gast schrieb:

Habe letztlich gelesen, dass FIM Studenten sogar zu 150% bei
McKinsey und BCG landen!

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Der Bachelor in Augsburg ist verdammt schlecht.
Außerdem völlig überfüllt mit 3,X Abiturienten aus Nichtbayern.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Goethe Master BWL (Finance) und MMM sind bei Weitem besser als dieser Möchtegern-Elite-Studiengang.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Wäre mir viel zu elitär. Da ist man ja mehr oder weniger abgeschirmt von den übrigen Studenten an der Fakultät bzw. auf dem Campus.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Also ich habe im Ausland zwei FIM Studenten kennengelernt und in Deutschland auf Beratungworkshops zwei Andere. Alle haben eine gute Allgemeinbildung, sind quantitativ kompetent und haben super interessante Sachen bisher gemacht. Von Dreien was ich, dass sie jetzt im PE, T1 und in der Forschung arbeiten.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Bayern? Ebbe langt's.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Easy thing: TUM > FIM > MMM > Augsburg

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Klar :D

WiWi Gast schrieb am 18.03.2018:

Easy thing: TUM > FIM > MMM > Augsburg

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

WiWi Gast schrieb am 18.03.2018:

Klar :D

WiWi Gast schrieb am 18.03.2018:

Easy thing: TUM > FIM > MMM > Augsburg

Goethe = Mannheim = WHU = FS > Münster, LMU, Köln >>>>> Augsburg FIM

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Hey hey! :) Wie lief denn das Auswahlgespräch thematisch so ab? :)

Würde mich über ein paar Infos freuen!
WiWi Gast schrieb am 05.04.2017:

Die Auswahlverfahren für den Master sind relativ hart, nach deiner Bewerbung wirst du (falls du gut genug bist) zum Auswahlgespräch eingeladen. Hier sitzen nicht nur Proffs sondern auch Firmenvertreter mit drin. Nach den zwei Bewerbungsphasen wird dann ein Jahrgang mit circa 30 Leuten ausgewählt, von denen (fast) jeder einen Mentor (die Praxispartner) an die Hand bekommt.
Der Studiengang ist Elite in der Form, dass hier keine hochnäsigen (wenn ja auch schlaue) Söhnchen rumsitzen wie an manchen privaten Unis. Außenuniversitäres steht in der Rangordnung hier recht weit oben.
Zum Studiengang an sich: Der Master ist nicht von Haus aus auf Finance getrimmt (hängt von deiner eigenen Wahl ab) und ist eher ein generalistisches Studium. Wenn du WP oder StB werden möchtest, bist du woanders besser aufgehoben. Auch ist der Studiengang eher wissenschaftlich angehaucht (man kann einen internationalen Forschungsaufenthalt im 3 Semester belegen). Auch hat man etliche Kurse um seine Kompetenzen zu verbessern. Der Master erfordert also viel Engagement, man hat sehr sehr viele Benefits, muss jedoch auch etwas zurückgeben (soziale Projekte sind auch Part des Programms).
Hat man den Abschluss dann erlangt teilen sich die Absolventen ca 50/50 in Praxis und Promotion (meist am Kernkompetenzzentrum selbst) auf. Alles in allem ein sehr gelungenes und in der Form einzigartiges Projekt. Sehr zu empfehlen.

PS: Studienschwerpunkt ist in Augsburg :)

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Infos über die Auswahlgespräche fände ich auch sehr interessant :)

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Hat jemand aktuelle Informationen zu dem FIM Finance Master? Wie schwer ist es denn reinzukommen und hat jemand genauere Vorstellungen von den Zulassungsvoraussetzungen? Ich konnte auf der offiziellen Website quasi nichts dazu finden :) Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

WiWi Gast schrieb am 07.01.2020:

Hat jemand aktuelle Informationen zu dem FIM Finance Master? Wie schwer ist es denn reinzukommen und hat jemand genauere Vorstellungen von den Zulassungsvoraussetzungen? Ich konnte auf der offiziellen Website quasi nichts dazu finden :) Vielen Dank!

Wird nicht fortgesetzt.

antworten
WiWi Gast

Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

FIM-Master wurde meines Wissens ausgesetzt/eingestellt, da der Studiengang nicht mehr von der Exzellenzinitiative gefördert wird und somit nicht keine ausreichenden finanziellen Mittel für die Umsetzung da sind

antworten

Artikel zu FIM

Roboter bis 2020 weltweit verdoppelt

Gewerbefinanzierung: Das Bild zeigt einen Produktionsroboter der Firma Kuka

Mehr als 3 Millionen Industrie-Roboter werden laut Prognose der International Federation of Robotics bis 2020 in den Fabriken der Welt im Einsatz sein. Damit dürfte sich der operative Bestand von 2014 bis 2020 innerhalb von sieben Jahren mehr als verdoppeln.

IW-Verbandsumfrage 2018: Wirtschaftsverbände optimistisch

Die Wirtschaftsverbände sehen die deutsche Wirtschaft zum Jahreswechsel größtenteils in bester Verfassung. Das zeigt die neue Verbandsumfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft, für die das IW 48 Branchenverbände zu ihrer aktuellen Lage und zu ihren Erwartungen für 2018 befragt hat. Allerdings werden fehlende Fachkräfte immer häufiger zum Problem.

DATEV überspringt erstmals Umsatzmilliarde

DATEV Umsatzzahlen der Jahre 2014-2018

Durch die Digitalisierung betriebswirtschaftlicher Prozesse hat die DATEV eG im Geschäftsjahr 2018 erstmals einen Umsatz von über einer Milliarde Euro erreicht. Damit stieg der Umsatz beim genossenschaftlichen Unternehmen von 978 Millionen Euro im Vorjahr auf 1,034 Milliarden Euro. Dies entspricht dem stärksten absoluten Wachstum der DATEV eG der vergangenen zehn Jahre.

CEO-Wechsel: Enrique Lores wird neuer HP-Chef

Das Bild zeigt Enrique Lores, den neuen CEO von Hewlett Packard (HP Inc.)

Der aktuelle CEO des Computerherstellers HP Inc. Dion Weisler tritt aus familiären Gründen überraschend zurück. Neuer HP-Chef wird Enrique Lores. Weisler bleibt jedoch weiter Vorstandsmitglied des Unternehmens und wird mit Lores zusammenarbeiten, um einen nahtlosen Übergang zu gewährleisten.

Modularisierung des Wirtschaftsprüfer-Examens

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Verordnung zur Änderung der Prüfungsverordnung für Wirtschaftsprüfer nach §§ 14 und 131I der Wirtschaftsprüferordnung: Nur jeder Fünfte besteht als Vollprüfung das Wirtschaftsprüferexamen. Daher gilt das Wirtschaftsprüferexamen als eines der schwierigsten Examen. Zum Examenszeitpunkt wird in nur einer Blockprüfung eine riesen Stoffmenge geprüft. Dieser Prüfungsmodus ist nicht mehr zeitgemäß, denn Umfang und Komplexität des Stoffes nehmen laufen zu. Daher soll künftig ein modularisiertes Prüfungsverfahren die Blockprüfung ersetzen.

Elektromobilität: China baut Vorsprung aus, Millionenabsatz erreicht

McKinsey-Studie Elektromobilität 2018: Electric Vehicle Index

Laut dem McKinsey Electric Vehicle Index wurden im Jahr 2017 über 600.000 E-Autos in China verkauft. Der weltweite Markt für Elektroautos überspringt erstmals die Millionengrenze. Deutschland ist mit 58.000 verkaufen Elektroautos nach Norwegen der zweitwichtigste Absatzmarkt in Europa.

Falkensteg erweitert Leistungsangebot um Debt Advisory

Falkensteg: Profilbild Jens von Loos

Das Beratungsunternehmen Falkensteg baut zu Jahresbeginn 2020 sein Dienstleistungsangebot strategisch um den Bereich Debt Advisory aus. Die Leitung übernimmt Jens von Loos, der von der KPMG zu Falkensteg wechselte.

Ölkonzern Shell kämpft mit für den Klimaschutz

Klimaschutz Shell: Dichter Wald im Sonnenlicht mit komplett grün bewachsenem Boden.

Geht der Mineralölkonzern Shell erste Schritte auf dem Weg zu einem grünen Energieunternehmen? Shell hat für die kommenden 3 Jahre Investitionen in natürliche Ökosysteme in Höhe von 300 Millionen Dollar angekündigt. Neben den Investitionen in neue Ladepunkte für Elektrofahrzeuge will Shell den Kunden ein klimaneutrales Tanken anbieten. Geplant sind dafür Aufforstungen in Spanien und den Niederlanden. Shell-CEO Ben van Beurden will die Energiesysteme transformieren, um den Klimawandel zu bekämpfen.

EU-Kommission greift nach der Vorbehaltsaufgabe der Steuerberater

Die Flagge der Europäischen Union flattert vor blauem Himmel bei Sonnenschein im Wind.

Am 19.7.2018 hat die EU-Kommission mit einem Aufforderungsschreiben an die Bundesregierung mit Blick auf das Steuerberatungsgesetz ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet. Die EU-Kommission vertritt die Auffassung, dass die im Steuerberatungsgesetz geregelten Vorbehaltsaufgaben einen Verstoß gegen EU-Recht darstellen.

AKKA übernimmt MBtech

Portrait von AKKA-CEO Maurice Ricci

AKKA übernimmt alle Anteile an MBtech, um ihre führende Position im deutschen Automobilmarkt zu festigen und ihr Automotive Center of Excellence in Deutschland auszubauen. Der langjährige Partner Daimler hat zugestimmt, die verbleibenden Anteile an der MBtech-Gruppe - künftig AKKA GmbH & Co.KgaA. - für eine nicht genannte Summe an AKKA zu veräußern. Die Übernahme der Anteile ist vom Bundeskartellamt genehmigt worden. Die Transaktion kommt in den nächsten Tagen mit einem einheitlichem Markenbild zum Abschluss.

Beamtenbund fordert Sofortprogramm für starken Staat

Beamte: Das Schild der Bundespolizei an einem Gebäude.

Zur Zeit findet der 60. Jahrestagung des Deutschen Beamtenbundes in Köln statt. Angesichts des schwindenden Vertrauens der Bürgerinnen und Bürger in staatliche Institutionen hat der Bundesvorsitzende vom Deutschen Beamtenbund Ulrich Silberbach massive Investitionen in den öffentlichen Dienst gefordert.

Skandinavischer Investor Verdane Capital übernimmt Anteile von Bauer Media Group

Ein Wolkenkratzer symbolisiert die Übernahme der Bauer Media Group Anteile durch den Investor Verdane Capital.

Der Skandinavische Kapitalgeber Verdane Capital übernimmt aus dem Portfolio der Bauer Media Group die Anteile an den drei Gesellschaften navabi, CareerFoundry und Kyto. Verdane Capital ist ein bekannter Investor im Software- und E-Commerce-Bereich. Ziel des Investors ist es, das profitable Wachstum der drei Unternehmen und die Expansion in neue Märkte fortzusetzen. Seit 2016 ist Verdane Capital bereits Anteilseigner an dem deutschen Spezialisten für Suchmaschinenoptimierung Searchmetrics.

Matthias Hartmann ist neuer IBM-Chef

IBM-Chef: Portraitbild von Matthias-Hartmann

Matthias Hartmann folgt Martina Koederitz als Vorsitzender der Geschäftsführung der IBM Deutschland GmbH. Er ist damit der neue IBM-Chef für Deutschland, Österreich und die Schweiz. In seinen 25 Jahren bei IBM war Matthias Hartmann bereits in verschiedenen Management-Positionen verantwortlich. Martina Koederitz übernimmt die weltweite Leitung des Industrie- und Automobilsektors bei IBM.

Rote Karte für Seehofer und Söder

STOP am Brandenburger Tor: Appell deutscher Wirtschaftsverbände zur Regierungskrise an Horst Seehofer und CSU.

Die deutschen Wirtschaftsbosse fordern in einem gemeinsamen Appell "europäische Lösungen" für die großen globalen Herausforderungen. Die vier größten deutschen Wirtschaftsverbände stärken damit Bundeskanzlerin Merkel im Asylstreit mit den CSU-Spitzen Seehofer und Söder den Rücken.

BDO mit Top-Platzierungen im Thomson Reuters M&A-Review

Die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft blickt im M&A-Beratungsfeld auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Dies bestätigen ein dritter und vierter Platz im Small und Mid Cap Sektor des aktuellen M&A-Review von Thomson Reuters. 2017 konnten die Abschlüsse bei Small und Mid Cap Mergers & Acquisitions mehr als verdoppelt werden.

Antworten auf Re: FIM Finance-Master TUM & Uni Augsburg

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 40 Beiträge

Diskussionen zu FIM

2 Kommentare

MMM vs CEMS vs FIM

WiWi Gast

1. hast in Köln als auch in Mannheim sehr gute Chancen auf einen Top Auslandsaufenthalt. Köln eher wahrscheinlicher, da Bachelorno ...

Weitere Themen aus Finance Master