DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finanz-TippsGirokonto

Umschuldung vom Dispo auf einen Ratenkredit – Checkliste: Wie sich bares Geld sparen lässt

Wer zu hohe Dispozinsen bereinigen und lieber auf einen günstigeren Ratenkredit umsteigen möchte, findet im folgenden Beitrag nützliche Tipps und Tricks zum Thema, die bei der Umschuldung helfen.

Eine Insel der Malediven aus der Vogelperspektive.

Wenn der Dispokredit ausgereizt ist, sehen sich viele Menschen mit einem riesen Problem konfrontiert: denn der Dispokredit ist teuer und verursacht oftmals weitere Schulden, die sich schnell anhäufen. Gerade Studenten oder Arbeiter in geringeren Gehaltsklassen nehmen oftmals Dispokredite in Anspruch. In den USA ist diese Taktik Standard – dort gibt es im Grunde genommen überhaupt weniger Arbeitnehmer oder Girokonten-Besitzer, die ihren Dispo nicht ausreizen. Das hat zum einen damit zu tun, dass die US-Amerikaner prinzipiell etwas kreditfreudiger sind und zum anderen kommt noch hinzu, dass sich viele Amerikaner ihren Lebensstil sonst nicht anders finanzieren könnten. Der Dispokredit wird aber auch hierzulande relativ oft genutzt. Das liegt jedoch hier vor allem daran, dass dieser ohne etwaigen Kreditantrag von der Bank genehmigt wird und das Geld ohne weiteres einfach vom eigenen Girokonto abgehoben werden kann, obwohl dies theoretisch gar nicht da ist. Viele Girokonto-Besitzer nutzen diesen praktischen Umstand zum Bezahlen von dringlichen Rechnungen oder zum Bezahlen von Lebensmitteln oder Kraftstoff, wenn das Geld am Ende des Monats langsam knapp wird. Das ist an sich keine schlechte Sache, jedoch lassen sich die Banken diesen relativ flexiblen und unkomplizierten Kredit ohne Kreditwürdigkeitsabfrage in der Regel auch teuer bezahlen – und zwar im Schnitt mit 10 Prozent Dispozinsen. Aus diesen Rahmenbedingungen müssen Kreditnehmer – insofern sie sich nicht sofort in der Lage sehen, den Dispokredit tilgen zu können – natürlich so schnell wie möglich ausbrechen. Im folgenden kurzen Artikel zeigen wir daher einige Möglichkeiten auf, wie sich das umzusetzen lässt.

Dispokredit Ratenkredit - Zinsen


Erfahrungen zu Kreditangeboten von Banken – wie sich der Dispo schnell und unkompliziert liquidieren lässt

Der bestehende Dispokredit lässt sich in diesem Zusammenhang am besten mit einem Bankkredit ablösen – denn hierfür werden normalerweise viel geringere Kreditkosten fällig, als das bei einem Dispokredit der Fall ist. Gute Kreditzinsen belaufen sich in diesen Tagen teilweise nur auf 2 Prozent – im Gegensatz zu den durchschnittlichen 10 Prozent bei den Dispokrediten. Nicht zeitnah getilgt, können jene auf Grund dieser Thematik sehr teuer werden. Es kann sich somit auch für potentielle Kreditnehmer lohnen, einen Ratenkredit bei der Bank aufzunehmen, wenn diese nicht dazu im Stande sind, ihren Dispokredit zeitnah auszulösen. Entsprechend dieser Thematik gibt es eine Vielzahl von Vergleichsportalen im Netz, die sich mit der Thematik „Ratenkredite vergleichen“ beschäftigen. Ganz gemäß der eigenen Voraussetzungen kann sich hier nach den individuellen Bedürfnissen das perfekte Kreditangebot für einen Ratenkredit herausgesucht und dann auch gleich geordert werden. Durch diese Möglichkeit der Umschuldung kann bei der Rückzahlung eines Kredites bares Geld durch den Kreditnehmer gespart werden.

Wer beispielsweise Konsumkredite bei finanztip.de/kredit/konsumkredit/kredit-zeit.de/erfahrungen-zu-23-kreditangeboten-von-banken/ vergleicht, kann den alten Dispokredit damit schnellstens loswerden.

Wie auf Finanztip nachzulesen ist, können sich jetzt auch potentielle Kreditnehmer mit einer geringen Bonität einen kostengünstigen Ratenkredit zur Tilgung ihrer Altlasten sichern. Hierfür kann beispielsweise durchaus die Hilfe kostenloser Vergleichsportale im Netz in Anspruch genommen werden. Mit Hilfe der nützlichen Filterfunktionen kann so ein Kredit nach den jeweiligen Maßgaben ausfindig gemacht werden. Im Anschluss an die Kreditaufnahme werden die entsprechenden Kundendaten via Ident-Verfahren von der Post an die etwaige Bank zugesendet und der Kreditnehmer erhält binnen weniger Tage die Zusage für seinen beliebigen Ratenkredit zur Tilgung seines Dispokredits. So lassen sich bei der Tilgung eines Dispokredits Zeit und Geld sparen, vor allem aber auch Nerven.

Im Forum zu Girokonto

19 Kommentare

Bei welcher Bank soll ich ein Girokonto eröffnen?

WiWi Gast

Mit dem Berufseinstieg kommt auch ein regelmäßiges Gehalt, welches doch meist höher ist als man es als Student so gewohnt ist. So lebt man nicht mehr von 200? mtl., sondern hat mal 2000? zur Verfügung ...

3 Kommentare

Berufseinstieg, Arbeiten und Girokonto

WiWi Gast

Ich habe da ein grundsätzliches Anliegen. Wieso kann ich mein Girokonto besser bei -200? konstant bis zum Monatsende halten als einen Wert um die 0? herum? Das ist doch total Irre...

35 Kommentare

Altersvorsorge

WiWi Gast

Hallo, wollte mal wissen was ihr für Produkte bei der Altersvorsorge als wichtig erachtet. Es ist meiner Meinung nach sehr schwer da noch durchzublicken? Danke P.S. bitte keine Sinnlosantworten a l ...

28 Kommentare

Altersvorsorge

WiWi Gast

Wieviel von eurem monatlichen NETTOeinkommen spart ihr im Hinblick auf die Altersvorsorge??? Wollte so zwischen ¤250 - ¤300 pro Monat anpeilen bei knapp 1900 Nettoeinkommen...

54 Kommentare

Was für die Rente tun? Was macht Ihr?

WiWi Gast

Hi! Ich fange bald an zu arbeiten und würde nun gerne mal wissen was ich so bei einem Einkommen von 1800 netto zur Seite legen soll. 200 Euro ist das zu wenig? Was könnt Ihr empfehlen? Wirklich Ries ...

20 Kommentare

WP zahlen nicht in gesetzliche Rente???

WiWi Gast

Stimmt es, dass man mit dem Ablegen des WP Examens nicht mehr in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen muss sondern dann die Möglichkeit hat in eine Pensionskasse zu zahlen was dem Beamtenstatus ähnel ...

36 Kommentare

25%vom Netto zu viel für Altersvorsorge?

WiWi Gast

Hallo, ich bin jetzt seit ca. 1,5 Jahren im Berufsleben und verdiene mein eigenes Geld. Am Monatsende bleibt aber nicht so viel für Spass und Freizeit über, da die Beiträge zur Altersvorsorge recht h ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Girokonto

Zwei Visakarte hintereinander.

Kostenlose Girokonten für Studenten

Das Studium ist im Allgemeinen eine Zeit, in der viele Studenten sorgsam mit ihrem Geld haushalten müssen. Bei vielen Studiengängen bleibt nur wenig Zeit, um nebenbei noch zu jobben, sodass ein sparsames Leben notwendig ist. Oft vernachlässigen Studenten dabei die Kosten für ihr Girokonto. Hier gibt es deutliche Unterschiede bei den verschiedenen Banken, weswegen es sich durchaus lohnt, die Entscheidung nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Weiteres zum Thema Finanz-Tipps

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Anleihen, Gold

Geldpolitik: EZB-Geldflut kommt bei Unternehmen nicht an

Viel Aufwand, wenig Wirkung der EZB-Geldpolitik - Die Unternehmen profitieren bislang nicht von den Liquiditätsmaßnahmen der Europäische Zentralbank (EZB). Nach Beginn der Finanzkrise hat die EZB zuerst die Zinsen gesenkt und später damit begonnen, sehr viel zusätzliches Geld zur Verfügung zu stellen. So wollte sie das Kreditgeschäft ankurbeln. Die EZB-Maßnahmen haben bislang jedoch teils ernüchternde Ergebnisse.

Beliebtes zum Thema Gehalt

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

Feedback +/-

Feedback