DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Finanz-TippsAuto

Infos und Tipps zur Finanzierung des eigenen Autos

Das eigene Auto verliert in der jungen Bevölkerung in Deutschland als Statussymbol zunehmend an Bedeutung, vor allem in Städten steigen immer mehr Menschen auf öffentliche Verkehrsmittel oder aufs Fahrrad um. Gleichzeitig sind viele Personen auf ihrem täglichen Weg zur Arbeit oder Uni nach wie vor auf ein eigenes Fahrzeug angewiesen.

Ein Ausschnitt eines schwarzen VW-Autos.

Nicht nur Produkt, sondern auch Hersteller verlieren an Ansehen

Junge Erwachsene, vor allem Menschen, die zur sogenannten „Generation Y“ gehören, zeigen zunehmend weniger Interesse am Auto als solches, sowie als eigenes Statussymbol. Diese Erkenntnisse sind nicht neu und wurden in den letzten Jahren durch mehrere Studien und Umfragen belegt. Der „Brand Asset Valuator[TM]“, eine Studie der Agentur Young & Rubicam (Y & R), die die Beziehung zwischen Verbrauchern und Produktmarken untersucht, offenbart, dass neben der persönlichen Bedeutung die Ware Auto auch die Fahrzeughersteller selbst zunehmend an Relevanz verlieren. Im Rahmen der aktuellen Studie wurden in Deutschland 2.500 Personen zwischen 18 und 70 Jahre befragt, einige Ergebnisse sind auf absatzwirtschaft.de zusammengefasst:

Tipps zur Finanzierung des eigenen Autos

Viele Menschen sind nach wie vor auf ein Auto angewiesen, beispielsweise für den täglichen Weg zur Arbeit oder zur Universität. Vor allem junge Menschen verfügen jedoch nicht über die finanziellen Mittel für den Kauf eines Fahrzeugs und müssten hierfür einen Kredit aufnehmen. Das Problem: Banken vergeben in seltenen Fällen einen Kredit an Personen ohne ein festes Einkommen, dies ist bei der Mehrheit der Studenten aber der Fall. Es gibt jedoch Wege und Möglichkeiten, mit denen auch Studenten mit einem geringen Einkommen einen Kredit gewährt bekommen.

Über die Bürgschaft kreditwürdig werden

Eine bekannte und übliche Vorgehensweise an einen Kredit zu gelangen, ist über eine Bürgschaft von Personen, die über ein festes Einkommen verfügen. Häufig treten junge Menschen an ihre Eltern oder an Verwandte heran, zum Teil helfen auch Bekannte oder Freunde, die über ein entsprechendes Einkommen verfügen. Eine Bürgschaft ist in jedem Fall ein hoher Vertrauensbeweis, sie will daher gut überlegt sein.

Andere kapitalgedeckte Anlageformen als Sicherheiten

Wenn die Eltern eines Studenten eine Lebensversicherung oder einen Bausparvertrag für ihn angelegt haben, kann der Kreditnehmer das Geld aus diesen Anlageformen als Sicherheit beim Kreditinstitut hinterlegen. Während der Laufzeit des Kredites nimmt die Bank den jeweiligen Vertrag als Sicherheit und gibt diesen nach der Tilgung des Kredites wieder zurück. Falls nicht anders vertraglich geregelt oder vereinbart, laufen Einzahlungen in die jeweiligen Anlageformen während der Kreditlaufzeit weiter.

Weitere Möglichkeit: Der Studienkredit

Eine weitere Alternative für die Finanzierung eines Autos ist der Studienkredit. Hierbei wird ein bestimmter Betrag an den Studenten überwiesen, nach Beendigung des Studiums endet der Studienkredit und die Tilgung des Kredites beginnt. Der eigentliche Zweck eines solchen Kredites ist der finanzielle Beitrag zum Lebensunterhalt eines Studenten und somit eine Unterstützung zum Gelingen des Studiums trotz geringem finanziellen Spielraum. Bei einigen Kreditinstituten werden hinsichtlich der konkreten Verwendung keine Vorgaben gemacht, somit lässt sich ein Teil für Finanzierung eines Autos verwenden.

Autohaus GebrauchtwagenGebrauchtwagen sind beliebt

Ist die Finanzierung gewährleistet, stellt sich die Frage, ob ein neues oder ein gebrauchtes Auto gekauft werden soll. Gerade für junge Menschen, vor allem für Studenten, ist ein gebrauchtes Auto für den Anfang häufig die bessere Wahl. Es empfiehlt sich auch, nach Jahreswagen, d.h. Autos, die vor weniger als zwölf Monaten zugelassen wurden, Ausschau zu halten. Diese Fahrzeuge, die sich nicht grundlegend von Neuwagen unterscheiden, können häufig zu einen fairen Preis erworben werden. Wer vor dem Kauf eines neuen Wagens noch sein altes Fahrzeug verkaufen möchte, kann dies heutzutage einfach und schnell über Internet-Portale erledigen. Aber auch Händler zahlen teilweise gute Preise, zudem geben einige Autohersteller bei Abgabe und Neukauf eines gleichen Produktes Sonderkonditionen.

Über Online-Portale können mehr potentielle Kaufinteressenten angesprochen werden als beispielsweise durch Inserate in Tageszeitungen. Diese Angebote müssen im nächsten Schritt sondiert werden. Ist das passende Angebot gefunden, wird der Käufer kontaktiert und nach einer Begutachtung des Fahrzeugs wird das Geschäft abgewickelt. Dieser Prozess kann lange dauern und mit viel Arbeit verbunden sein.

Wer zeitlich stark eingebunden ist, kann diese Aufgaben an einen Gebrauchtwagenmarkt im Internet abgeben. Der Verkaufsprozess ist hier in drei Schritten erledigt. Erstens wird der Wert des gebrauchten Fahrzeugs berechnet. Zweitens wird das Auto im Geschäft vor Ort unter die Lupe genommen. Auf Basis dieser Begutachtung wird ein Angebot erstellt. Können sich Anbieter und Käufer auf einen Preis einigen, wird das Geschäft abgeschlossen und drittens der Wagen vom Händler abgemeldet.

Im Forum zu Auto

9 Kommentare

Audit deutschlandweit: Alles mit PKW? [KPMG]

WiWi Gast

Wie läuft das ab wenn man einen Mandanten 400 km oder mehr entfernt hat? Welche Reiseform ist bei sehr langen Strecken üblich? PKW, Zug oder doch Flugzeug? Kommt fliegen überhaupt vor?

6 Kommentare

Führerscheinförderung Big4

WiWi Gast

Können Berufseinsteiger bei den Big4 auf die finanzielle Förderung eines Führerscheins zählen/hoffen?

13 Kommentare

Autohersteller Dienstwagen

WiWi Gast

Moin Leute, ihr könnt mir bestimmt helfen. Ich bin jetzt fast mit der Uni fertig und stehe vor der Entscheidung wo ich denn anfangen soll. Nachdem ich eigentlich genug Stress im Studium hatte, hab ic ...

15 Kommentare

Ohne Führerschein in die Unternehmensberatung oder Wirtschaftsprüfung ?

WiWi Gast

Hallo, ich habe schon ein paar ältere Themen dazu gelesen, ich wollte allerdings jetzt nochmal fragen, wie es mittlerweile aussieht. Besteht die Möglichkeit in den Bereich Wirtschaftsprüfung bzw. ...

45 Kommentare

Prollkarre Firmentauglich

WiWi Gast

Hey Leute, am 01.02.17 starte ich bei pwc als consultant im Audit. Ich fahre aktuell einen schwarzen 2013er Ford Mustang mit roten Felgen und ordentlichem Auspuff. Was meint ihr, kann ich damit zur A ...

16 Kommentare

Erster Job, Anschaffung Gebrauchtwagen

WiWi Gast

Hab gerade nach dem Studium mein ersten Vertrag unterschrieben. Ich liebe öffentliche Verkehrsmittel, leider hat das Unternehmen eine sehr schlechte ÖPNV Anbindung, wären jeden Tag 3 Stunden Fahrzeit ...

50 Kommentare

Welches Auto im ersten Job?

WiWi Gast

Hallo, welches auto hattet ihr im ersten Job und wie habt ihr das Auto finanziert? Wir alt seid ihr aktuell und welche Bedeutung hat das Auto aktuell? Ich starte mal: Erster Job mit 26, kurz nach Pto ...

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Zum Thema Auto

Ein gelbes Spielzeugauto.

Ein Auto finanzieren

Ein Auto zu fahren, ist heute für viele Menschen keine Selbstverständlichkeit mehr. Während der eine ein altes Modell fährt, um Geld zu sparen, dafür aber viel in Reparaturen investieren muss, verzichtet ein anderer lieber ganz und steigt aufs Fahrrad. Als Geschäftsmann ist es aber je nach Branche unerlässlich, ein eigenes Fahrzeug zu besitzen, um damit Kundenbesuche absolvieren zu können.

Weiteres zum Thema Finanz-Tipps

Vermögensstruktur: Geld, Aktien, Anleihen, Gold

Geldpolitik: EZB-Geldflut kommt bei Unternehmen nicht an

Viel Aufwand, wenig Wirkung der EZB-Geldpolitik - Die Unternehmen profitieren bislang nicht von den Liquiditätsmaßnahmen der Europäische Zentralbank (EZB). Nach Beginn der Finanzkrise hat die EZB zuerst die Zinsen gesenkt und später damit begonnen, sehr viel zusätzliches Geld zur Verfügung zu stellen. So wollte sie das Kreditgeschäft ankurbeln. Die EZB-Maßnahmen haben bislang jedoch teils ernüchternde Ergebnisse.

Beliebtes zum Thema Gehalt

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

Absolventen-Gehaltsreport 2017: Wirtschaftsingenieure mit 48.200 Euro die Spitzenverdiener

Die Wirtschaftsingenieure verdienen unter den Absolventen der Wirtschaftswissenschaften mit durchschnittlich 48.238 Euro am meisten. Auch bei den Einstiegsgehältern aller Studiengänge liegen die Wirtschaftsingenieure hinter den Medizinern auf Rang zwei im StepStone Gehaltsreport für Absolventen 2017. Wirtschaftsinformatiker erhalten 45.449 Euro, Absolventen der BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften steigen mit 42.265 Euro ein.

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

OECD-Datenbank zu Wohnkosten in Deutschland

Die Deutschen geben rund 20 Prozent ihres Einkommens für die Miete oder Hypotheken aus. Damit liegen die Wohnkosten in Deutschland im OECD-Schnitt. Schwerer belastet sind einkommensschwache Haushalte, die rund 27 Prozent ihres Einkommens für Mieten aufwenden müssen. Die interaktive OECD-Datenbank zu Wohnkosten veranschaulicht im Ländervergleich die Unterschiede in Eigentum vs. Miete, Wohnverhältnisse, Wohngeld und sozialer Wohnungsbau.

Feedback +/-

Feedback