DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
FotografieFoto-Filter

Profi Foto-Tool gratis: Google verschenkt »Nik Collection« Foto-Filter

Der Internetriese Google verschenkt ab sofort die Nik Collection zur professionellen Bildbearbeitung. Unter Fotografen steht die Nik Collection seit Langem für eine erstklassige Sammlung von Foto-Filtern, die ermöglichen, digitale Bilder präzise in Premiumqualität umzuwandeln. Fotobegeisterte können das Nik Foto-Tool kostenlos herunterladen.

Foto-Tool Google-Nik-Collection gratis

Profi Foto-Tool gratis: Google verschenkt »Nik Collection« Foto-Filter
Nachdem Google 2012 die deutsche Firma Nik Software übernommen hat, überrascht das Internetunternehmen und verschenkt die ursprünglich 500 US-Dollar teure Plug-In-Sammlung Nik Collection. Während Google am 15. März 2016 das Bildbearbeitungsprogramm Picasa eingestellt hat, gibt es nun diese erfreulichen Neuigkeiten zum Nik Foto-Tool. Die Google Nik Collection bietet einen umfassenden Satz an kreativen digitalen Foto-Filtern und Farbeffekten:

Die sieben Filter des Foto-Tools ermöglichen eine einfache Handhabung für Retusche, Schwarzweiß-Fotografie, HDR-Fotografie, Farb- und Kontrastkorrektoren, Rauschreduzierung und U-Point-Technik. Offiziell ist das Plug-In zu Mac und Windows für Ligthroom, Photoshop und Apture ausgelegt. Das Foto-Tool funktioniert jedoch auch ohne diese Programme, in dem die jeweiligen Filter als Standalone genutzt werden.

Vor der Bearbeitung:



Nach der Bearbeitung:

Analog Efex Pro
Neun unterschiedliche Kamera-Filter erzeugen einen klassischen Foto-Look und lassen Analogfotografie neu aufleben. Mithilfe von zusätzlichen Funktionen können sogar Schmutz und Kratzer hinzugefügt werden.

Color Efex Pro
Die 55 Foto-Filter von Color Efex Pro laden zum kreativen Spielen ein. Der Einsatz von Kontrollpunkte bietet sogar die Möglichkeit die Foto-Filter auf einzelne Teile des Bildes anzuwenden.

Silver Efex Pro
Schöne Fotos in edler Schwarz-Weiß-Optik haben ihren Reiz. Mit Silver Efex Pro lassen sich Farbfotos ganz leicht umwandeln.  

Viveza
Mit dem Foto-Filter Viveza gelingt selektive Farb- und Tonwertanpassung, auch ohne komplizierte Vorkenntnisse über Ebenenmasken & Co. zu verwirklichen.

HDR Efex Pro
Effektvolle HDR-Fotografie ohne Spezialkamera ist mit diesem Filter erreichbar. HDR Efex Pro erstellt und bearbeitet aus belichteten Bilderserien ein HDR-Foto.

Sharpener Pro
Der selektive Scharfzeichner Sharpener Pro erhöht den Kontrast so präzise, dass jedes Bild für jedes Medium druckbereit ist.

Dfine
Nachträgliche Rauschreduzierung hilft manche Bilder zu reparieren. Der Rauschfilter Dfine misst das stärkste Rauschen und im zweiten Schritt wird das Rauschen vermindert.



Die Nik Collection im Test
Nach der Installation erscheint das Plug-In als Selective Tool in einem kleinen Fenster beim Start von Photoshop. Durch Klick auf einen der gelisteten Nik Filter öffnet sich ein neues Bearbeitungsfenster. Am Beispiel Dfine wird die exakte Rauschreduzierung rechts unten in der Lupe bereits deutlich. Über die Ansicht kann der Effekt auch in groß nachvollzogen werden. Speichern und fertig ist das Foto in Premiumqualität.

Kostenloses Tutorial für Nik Collection
Googles Überraschung hat sich auch Fotograf und Autor Tim Grey zum Anlass genommen, um seine Tutorials zu dem Foto-Tool kostenlos zur Verfügung zu stellen. „The course bundle“ für die Nik Collection bietet eine umfassende und schnelle Einführung zur professionellen Verwendung der Foto-Filter. Allerdings sind die Lernhilfen nur auf Englisch verfügbar.

Download Nik Collection Foto-Filter [EXE oder DMG, 439,52 KB]
https://www.google.com/nikcollection/

Leser-Kommentare

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Profi Foto-Tool gratis: Google verschenkt »Nik Collection« Foto-Filter

ich hatte dasselbe Problem. du findest die Filter unter Programme Adobe / Photoshop CC 2015.5 / Plugins / Google. Den Ordner "Google" einfach in den Ordner Plugins unter Photoshop CC 2017 kopieren. Dann solltest du die NIK-Filter in Photoshop wieder in der Navigation unter FILTER finden. Viel Erfolg

antworten
WiWi Gast

Profi Foto-Tool gratis: Google verschenkt »Nik Collection« Foto-Filter

Geniale Filter wirklich ein toller Tipp. Ich habe jetzt allerdings das Problem, dass beim Update von Photoshop von 2015.5 auf die Version 2017 plötzlich meine Filter weg sind. Muss man die bei jedem Update neu installieren oder gibts da irgendeinen Trick?

antworten
Forendiskussion lesen

Artikel kommentieren

Als WiWi Gast oder Login

Weiteres zum Thema Fotografie

Luxus-Fotobuch Safari Benny Rebel

„SAFARI“ - Benny Rebel präsentiert Luxus-Fotobuch für 30.000 EUR

Zwei Meter lang, 60 Kilogramm schwer und 110 Seiten dick: Das ist SAFARI, der neue Luxusbildband des mehrfach preisgekrönten Naturfotografen Benny Rebel. Der handgefertigte FINE-ART-Bildband des Afrikaexperten sorgt bereits vor Erscheinen für großes Aufsehen in der Fotoszene, denn Rebel präsentiert darin über 100 magische Momente aus Afrika, die einzigartig sind. Maximal 111 Exemplare erscheinen insgesamt von SAFARI, die in zwei Formaten für 10.000 Euro und 30.000 Euro erhältlich sind.

Beliebtes zum Thema Life

Gillette Uni-Liga Fußball 2018: Gruppenbild mit Thomas Müller.

Endlich wieder kicken: Die Gillette Uni-Liga beginnt

Das Sommersemester beginnt an vielen Unis. Das bedeutet für zahlreiche Studierende in Deutschland nicht nur, von Vorlesung zur Vorlesung zu eilen und sich auf Prüfungen vorzubereiten. Endlich beginnt auch wieder die Uni-Liga. An 22 Standorten in ganz Deutschland wird dieses Jahr wieder in der größten studentischen Fußballliga Deutschlands gekickt, was das Zeug hält.

Ein kleiner Junge rennt bei Sonnenuntergang mit seinem Vater am Strand endlang.

9 Urlaubs-Tipps für gestresste Manager

Der Sommerurlaub steht vor der Tür. Neben den Weihnachtstagen vielleicht die einzige Zeit im Jahr, in der Unternehmer, Manager und Selbständige wirklich einmal richtig ausspannen können. Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor der renommierten Max-Grundig Klinik, gibt Ratschläge, wie die freie Zeit am besten für die Gesundheit zu nutzen ist.