DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gap Year PraktikaCoronavirus

Gap Year trotz Corona?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Hey Leute, ich habe folgendes Problem:
bin im letzten Semester und wollte ein Gap Year machen um Praktika zu machen (habe keine Erfahrung bisher) und anschließend (WS 21) dann den MBF bzw. einen Management Master.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, ob sich denn diese Praktika trotz Coronakrise verwirklichen lassen? Habe auch vor noch den GMAT zu machen und wenn alles nach Plan läuft dann bin ich nach Gap Year + 2-jährigen Master Ende 25. Ist das zu alt um bei einer T1 IB/UB einzusteigen?

Habe mir auch überlegt gleich im Anschluss jetzt den MiM zu machen, das Problem: Fristen meist schon zu Ende... habe leider keine Top-Programme gefunden (würde lieber einen 1Y MiM machen)!

Wie schwierig ist es ohne Praktika und einem 1,6er Schnitt (Target) nach dem Bachelor im IB Fuß zu fassen?

Was denkt ihr wär die beste Idee? Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Also IB ohne Praktika kannst du vergessen....

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Die erfolgreichen Bewerber haben neben guten Noten oft 3-4 Praktika, 1 davon in IB.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

WiWi Gast schrieb am 25.03.2020:

Hey Leute, ich habe folgendes Problem:
bin im letzten Semester und wollte ein Gap Year machen um Praktika zu machen (habe keine Erfahrung bisher) und anschließend (WS 21) dann den MBF bzw. einen Management Master.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, ob sich denn diese Praktika trotz Coronakrise verwirklichen lassen? Habe auch vor noch den GMAT zu machen und wenn alles nach Plan läuft dann bin ich nach Gap Year + 2-jährigen Master Ende 25. Ist das zu alt um bei einer T1 IB/UB einzusteigen?

Habe mir auch überlegt gleich im Anschluss jetzt den MiM zu machen, das Problem: Fristen meist schon zu Ende... habe leider keine Top-Programme gefunden (würde lieber einen 1Y MiM machen)!

Wie schwierig ist es ohne Praktika und einem 1,6er Schnitt (Target) nach dem Bachelor im IB Fuß zu fassen?

Was denkt ihr wär die beste Idee? Ich würde mich sehr über Antworten freuen!

Jetzt gerade unmöglich

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Unmöglich???

Gap Year ist jetzt die beste Option. Mach in der Corona Zeit bis zum Herbst deinen GMAT und dann ab Herbst 3 Praktika und dann hast du ein sehr gutes Gap Year.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Meint ihr, dass es ab September wieder normal wird? Bin jetzt auch fertig mit dem Bachelor und wollte ein Gap year machen. Bin gerade in einem Praktikum, was bis Ende Juni geht. Würde mich am liebsten bald bewerben für weitere, aber keine Ahnung. ob das so schlau ist bei der aktuellen Situation.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Wird sich im Juni wieder normalisieren, aber ist eben sehr Waage.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Wird sich im Juni wieder normalisieren, aber ist eben sehr Waage.

Das wünschen wir uns alle, wird aber nicht passieren.

Ohne Impfstoff/Immunisierungsmöglichkeit ist die einzige Möglichkeit eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden permanentes social distancing.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

WiWi Gast schrieb am 31.03.2020:

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Wird sich im Juni wieder normalisieren, aber ist eben sehr Waage.

Das wünschen wir uns alle, wird aber nicht passieren.

Ohne Impfstoff/Immunisierungsmöglichkeit ist die einzige Möglichkeit eine Überlastung des Gesundheitssystems zu vermeiden permanentes social distancing.

Die aktuelle Situation ist aber nicht bis Ende des Jahres bzw. bis Anfang nächsten Jahres zumutbar, das funktioniert einfach nicht. Wie genau es weitergehen wird, weiß ich aber auch nicht...

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Wie soll er bitte ab Herbst 3 Praktika machen. Die Unternehmen/Banken sind momentan einfach nur froh, wenn sie ansatzweise heil durch diese Krise kommen, da denkt momentan keiner auch nur im Ansatz dran für Oktober 2020 nen Praktikanten einzustellen haha.
Wenn du als Student irgendwas arbeiten willst in dem Jahr bleibt wohl nur Erntehelfer und das meine ich jetzt absolut nicht zynisch.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Unmöglich???

Gap Year ist jetzt die beste Option. Mach in der Corona Zeit bis zum Herbst deinen GMAT und dann ab Herbst 3 Praktika und dann hast du ein sehr gutes Gap Year.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

WiWi Gast schrieb am 31.03.2020:

Wie soll er bitte ab Herbst 3 Praktika machen. Die Unternehmen/Banken sind momentan einfach nur froh, wenn sie ansatzweise heil durch diese Krise kommen, da denkt momentan keiner auch nur im Ansatz dran für Oktober 2020 nen Praktikanten einzustellen haha.
Wenn du als Student irgendwas arbeiten willst in dem Jahr bleibt wohl nur Erntehelfer und das meine ich jetzt absolut nicht zynisch.

WiWi Gast schrieb am 26.03.2020:

Unmöglich???

Gap Year ist jetzt die beste Option. Mach in der Corona Zeit bis zum Herbst deinen GMAT und dann ab Herbst 3 Praktika und dann hast du ein sehr gutes Gap Year.

Natürlich stellen seriöse Unternehmen ab Sommer / Herbst wieder Praktis ein. Das Leben geht weiter und keiner hier glaubt doch ernsthaft, dass wir hier im Juli, geschweige denn Herbst noch diese Zustände haben. 4 Wochen halten wir das aus, 6 maximal danach wird es gelockert werden müssen. Für längere Ausgangssperren ist das Virus einfach nicht gefährlich genug. Ansonsten gehen die Leute auch massenhaft auf die Straße.

Wer jetzt nicht (wenigstens auf Sparflamme) weiter einstellt dem fehlen im Herbst / Winter die Leute wenn es wieder hoch geht. Dementsprechend wird weiter gesucht und eingestellt

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

WiWi Gast schrieb am 31.03.2020:

Wie soll er bitte ab Herbst 3 Praktika machen. Die Unternehmen/Banken sind momentan einfach nur froh, wenn sie ansatzweise heil durch diese Krise kommen, da denkt momentan keiner auch nur im Ansatz dran für Oktober 2020 nen Praktikanten einzustellen haha.
Wenn du als Student irgendwas arbeiten willst in dem Jahr bleibt wohl nur Erntehelfer und das meine ich jetzt absolut nicht zynisch.

Unmöglich???

Gap Year ist jetzt die beste Option. Mach in der Corona Zeit bis zum Herbst deinen GMAT und dann ab Herbst 3 Praktika und dann hast du ein sehr gutes Gap Year.

Natürlich stellen seriöse Unternehmen ab Sommer / Herbst wieder Praktis ein. Das Leben geht weiter und keiner hier glaubt doch ernsthaft, dass wir hier im Juli, geschweige denn Herbst noch diese Zustände haben. 4 Wochen halten wir das aus, 6 maximal danach wird es gelockert werden müssen. Für längere Ausgangssperren ist das Virus einfach nicht gefährlich genug. Ansonsten gehen die Leute auch massenhaft auf die Straße.

Wer jetzt nicht (wenigstens auf Sparflamme) weiter einstellt dem fehlen im Herbst / Winter die Leute wenn es wieder hoch geht. Dementsprechend wird weiter gesucht und eingestellt

Alle Unternehmen in meiner Umgebung haben einen Einstellungsstopp. Dazu gehören neben Mittelständlern (logisch) auch große Konzerne (ua 2 DAX). Alle mit Stopp bis unbefristet. Aktuell bin ich wirklich froh eine Stelle zu haben. Fragt sich aber schon wie lange noch ...

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Aus der Beratung kann ich Euch sagen, dass niemand, wirklich niemand, der einigermaßen verantwortungsvoll ist, sich jetzt neue Leute ins Büro holt, die er nicht zum Überleben braucht. Also auf jeden Fall keine Praktikanten. Jeder Arbeitgeber schützt seine eigenen Leute indem er möglichst viele ins Home Office schickt etc. Hier im Büro sind sogar die Kaffeeküchen geschlossen. Kollegen sollen sich gegenseitig anrufen und nicht zum anderen ins Büro rübergehen.

Also: was ist die Alternative für den TE? Studieren fällt erst mal flach, die Unis sind zu. Reisen fällt ebenfalls flach, die Grenzen sind zu. Da bleibt eigentlich nur noch zu Hause sitzen und im Selbststudium lernen oder raus aufs Feld und Spargel stechen. Klingt zwar blöd, könnte aber durchaus den Horizont erweitern.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Leider ja der Poster hat recht. Die meisten werden jetzt mal den Boden der Tatsachen zurück geholt. Akademiker = 10 % der besten und der Rest sind Normale Arbeitnehmer.

Ich für meinen Teil habe meine „Karriere“ Flickenteppich an unterschiedlichen auf aufbauenden Tätigkeiten hinterfragt und festgestellt, dass es egal was man gemacht hat, am Ende nur ein Job ist und jeder sich selbst aussuchen kann was er dann macht. Das Problem dabei ist einfach, wir streben nach höherem und übersehen dabei, war wir arbeiten.

  1. Geld verdienen
  2. sozialen Bedürfnisse (Kontakt, Prestige oder gar will etwas zu bewegen!)
  3. Teil der Gesellschaft zu sein!

Fakt ist das was danach kommt wird schlimmer als 1929 und viele habe die Tragweite noch nicht erkannt.

Akademiker gibt es viele, aber arbeitet weniger, daher wird das richtig lustig und mit der einhergehenden Inflation werden die Löhne nominal massiv steigen aber real noch weiter verlieren.

Hoffen wir mal das es bei dem liberalen System bleibt und wir kein Ungarn bekommen!

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

WiWi Gast schrieb am 31.03.2020:

Wie soll er bitte ab Herbst 3 Praktika machen. Die Unternehmen/Banken sind momentan einfach nur froh, wenn sie ansatzweise heil durch diese Krise kommen, da denkt momentan keiner auch nur im Ansatz dran für Oktober 2020 nen Praktikanten einzustellen haha.
Wenn du als Student irgendwas arbeiten willst in dem Jahr bleibt wohl nur Erntehelfer und das meine ich jetzt absolut nicht zynisch.

Unmöglich???

Gap Year ist jetzt die beste Option. Mach in der Corona Zeit bis zum Herbst deinen GMAT und dann ab Herbst 3 Praktika und dann hast du ein sehr gutes Gap Year.

Natürlich stellen seriöse Unternehmen ab Sommer / Herbst wieder Praktis ein. Das Leben geht weiter und keiner hier glaubt doch ernsthaft, dass wir hier im Juli, geschweige denn Herbst noch diese Zustände haben. 4 Wochen halten wir das aus, 6 maximal danach wird es gelockert werden müssen. Für längere Ausgangssperren ist das Virus einfach nicht gefährlich genug. Ansonsten gehen die Leute auch massenhaft auf die Straße.

Wer jetzt nicht (wenigstens auf Sparflamme) weiter einstellt dem fehlen im Herbst / Winter die Leute wenn es wieder hoch geht. Dementsprechend wird weiter gesucht und eingestellt

This.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Ab Herbst sollte Studieren wieder problemlos möglich sein (evtl. zunächst online, aber das macht ja nichts). Ich würde an deiner Stelle den Master anfangen und dann, wenn sich die Corona Situation und damit verbunden die Einstellungspolicy wieder normalisiert hat, während des Masters einfach die Praktika machen. Aber für den Herbst scheint mir das Studium realistischer als ein gutes Praktikum zu finden

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

WiWi Gast schrieb am 02.04.2020:

Ab Herbst sollte Studieren wieder problemlos möglich sein (evtl. zunächst online, aber das macht ja nichts). Ich würde an deiner Stelle den Master anfangen und dann, wenn sich die Corona Situation und damit verbunden die Einstellungspolicy wieder normalisiert hat, während des Masters einfach die Praktika machen. Aber für den Herbst scheint mir das Studium realistischer als ein gutes Praktikum zu finden

Wie würdest du es handhaben wenn man bei den Wunschmastern nicht anfangen kann weil man die Vorraussetzungen noch nicht erfüllt (GMAT, TOEFL, Bewerbungsfristen etc.)
Macht es mehr Sinn sich in einen 0815 BWL Master an einer Non Target einzuschreiben oder zur Überbrückung ein anderes Bachelor Studium (schiele auf Informatik) zu starten und sich in der Freizeit auch sozusagen 'vollzeitmäßig' damit beschäftigen seine IT Kenntnisse auf zu polieren? Gegeben dass die Corona Krise mittlerweile eine Pandemie ist wird einen ja keiner schräg anschauen, wenn man 2020 nach Bachelorabschluss was sinnvolles zur Überbrückung gesucht hat.

Finde ich irgendwie sinnvoller und könnte man dem Arbeitgeber auch gut argumentieren als wie sich in irgendwelche langweiligen 0815 BWL Mastereinführungskurse zu sitzen.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Klar, wenn es hilft die Kenntnisse auf Vordermann zu bringen, dann spricht nichts dagegen auch nochmal mit einem Bachelor die Zeit zu überbrücken. Wir schwimmen ja auch alle im gleichen Boot.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Bin grade auch auf Praktikumssuche und es werden derzeit massig Ausschreibungen veröffentlicht. Manche Unternehmen (bspw. PwC) haben alles diesbezüglich gestoppt, andere haben selbstverständlich einen derzeitigen (!) Einstellungsstopp. Das heißt aber nicht, dass sie ab jetzt für Sommer/Herbst nicht wieder Leute suchen. Wenn man über Herbst redet, sind 5-6 Monate vergangen, bis dahin sieht alles wieder anders aus. Hatte gestern noch ein DAX-Vorstellungsgespräch und die meinten, dass sie davon ausgehen, ab Juni wieder Leute einzustellen.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Natürlich wird mir jetzt wieder irgendein "High-Perfomer" widersprechen, aber 25 sollte völlig normal zum Einstieg sein, falls man denn Praktikas machen möchte. In meinem Jahrgang war G9 noch normal, somit war man mit 19 Abiturient. Rechnet man 5 Jahre für Bachelor und Master in DE drauf, ist man 24. Dazu Praktika oder anderweitige BE -> 25.

Aber ja, irgendwer wird Abi mit 17 gemacht haben, 3 Praktika in den Semesterferien und parallel zum Studium, und einen 1-Jahres-Master im Ausland. Der ist dann nochmal jünger, hat aber auch die Ausstrahlung eines Bubis und die will man in der Beratung eigentlich nicht sehen.

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

WiWi Gast schrieb am 02.04.2020:

Natürlich wird mir jetzt wieder irgendein "High-Perfomer" widersprechen, aber 25 sollte völlig normal zum Einstieg sein, falls man denn Praktikas machen möchte. In meinem Jahrgang war G9 noch normal, somit war man mit 19 Abiturient. Rechnet man 5 Jahre für Bachelor und Master in DE drauf, ist man 24. Dazu Praktika oder anderweitige BE -> 25.

Aber ja, irgendwer wird Abi mit 17 gemacht haben, 3 Praktika in den Semesterferien und parallel zum Studium, und einen 1-Jahres-Master im Ausland. Der ist dann nochmal jünger, hat aber auch die Ausstrahlung eines Bubis und die will man in der Beratung eigentlich nicht sehen.

+1
Bin mit 28 bei RB eingestiegen, man ist zwar was älter als seine Peer & es kann schon gerne mal vorkommen, dass der PL gleichalt oder manchmal sogar jünger ist. Muss man mit Leben können, mich hat es manchmal genervt, aber mächst nix!

antworten
WiWi Gast

Gap Year trotz Corona?

Manche scheinen echt den Sinn des Lebens nur in ihrer Arbeit gefunden zu haben. Das ist so traurig. Leute, genießt lieber mal eure Freizeit. Ihr werdet sowieso die meiste Zeit eures Lebens arbeiten. Wenn euch die Firma irgendwann kickt - warum auch immer - dann werdet ihr alles verlieren und die vergangenen Jahre bitter bereuen. Macht nicht diesen Fehler. Und ob jemand mit 25 oder 29 oder 32 einsteigt, das ist doch sowas von egal.

antworten

Artikel zu Coronavirus

UPDATE: Tipps, Links und neue Symptome zum Coronavirus

Coronavirus: Zwei Viren-Zellen unter einem Mikroskop.

Was sind neue Symptome beim Coronavirus? Welche Schutzmaßnahmen und Hausmittel empfehlen Experten? Was ist beim Verdacht auf eine Ansteckung mit dem Virus zu tun? Gibt es Behandlungsmöglichkeiten? Wie viele Coronavirus-Fälle gibt es aktuell in Deutschland? Welche Tipps, Links und Hotlines sind zum Coronavirus in Deutschland besonders hilfreich?

Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert

Coronavirus-COVID-19 Resochin/Chloroquin Malaria-Medikament von Bayer AG

US-Präsident Donald Trump könnte Recht behalten mit seiner Notfallzulassung des deutschen Arzneimittels Resochin. Nach US-Präsident Trump scheint auch Präsident Macron an Hydroxychloroquin interessiert. Ärzte in Frankreich und Amerika haben Erfolge in der Behandlung von Covid-19 mit dem Medikament signalisiert. Bayer hatte den USA drei Millionen Tabletten des Malaria-Medikaments mit dem Wirkstoff Chloroquin gespendet. Deutschland hat sich das Medikament ebenfalls gesichert.

Bosch entwickelt COVID-19-Schnelltest

Das Bild zeigt ein Gerät für den COVID-19-Schnelltest auf den Coronavirus der Firma Bosch Healthcare Solutions und Randox Laboratories Ltd.

Das Unternehmen Bosch Healthcare Solutions hat einen COVID-19-Schnelltest zur Diagnose des Coronavirus entwickelt. Mit dem neuen Analysegerät Vivalytic soll das Test-Ergebnis innerhalb von zweieinhalb Stunden vorliegen. Mit dem COVID-19-Schnelltest will Bosch dazu beitragen, die Coronavirus-Pandemie einzudämmen.

Coronavirus-Karte: Coronavirus-Fälle in Deutschland

Screenshot der Coronavirus-Karte für Deutschland »corona.rki.de« vom Robert-Koch-Institut.

Coronavirus-Karte - Eine neue Karte vom Robert-Koch-Institut zeigt die Coronavirus-Fälle in Deutschland. Die interaktive Deutschland-Karte zeigt für alle Landkreise und Bundesländer, wie viele Fälle von Infizierten mit dem Coronavirus es dort gibt.

Corona-Shutdown wird Deutschland bis zu 729 Milliarden Euro kosten

Präsident ifo Institut Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Fuest

Das Coronavirus wird die deutsche Wirtschaft durch Produktionsausfälle, Kurzarbeit und Arbeitslosigkeit Hunderte von Milliarden Euro kosten. Das zeigt eine Szenarioanalyse des ifo Instituts zur partiellen Stilllegung der Wirtschaft. Bei einem Shutdown von zwei Monaten erreichen die Kosten 255 bis 495 Milliarden Euro und das Bruttoinlandsprodukt sinkt um etwa 7-11 Prozent. Bei drei Monaten erreichen die Kosten 354 bis 729 Milliarden Euro und das BIP fällt um die 10-20 Prozent.

EU setzt Schuldengrenze für Staatsdefizite aus

EU-Fahne: Grenze für Staatsdefizite ausgesetzt

Die Coronavirus-Pandemie ist ein großer Schock für die europäische und globale Wirtschaft, der sich der Kontrolle der Regierungen entzieht. Die EU-Kommission schlägt daher vor, die im fiskalpolitischen Rahmen vorgesehene Ausweichklausel des Stabilitäts- und Wachstumspakts zu aktivieren.

Sofortpro­gramme in Milliardenhöhe für Deutschland und Europa

Covid-19: Sofortpro­gramme in Milliardenhöhe für Deutschland und Europa

Deutschland hat in der Coronakrise ein Sofortpro­gramm für Beschäftigte und Unternehmen in Milliardenhöhe vorgelegt. Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier kündigten ein flexibleres Kurzarbeitergeld, steuerliche Liquiditätshilfe und unbegrenzte Kredite für Unternehmen an. Unterstützt wird zudem die gemeinsame "Corona Response Initiative" der Europäischen Kommission von 25 Milliarden Euro.

Coronakrise: Bayern verhängt Ausgangssperre

Ausgangssperre Coronavirus: Die bayrische Flagge vor grauem Himmel.

Bayern hat im Kampf gegen das Coronavirus zunächst für zwei Wochen eine vorläufig Ausgangsbeschränkung erlassen. Die Ausgangssperre gilt ab Samstag, dem 21. März 2020, im gesamten Bundesland.

Coronavirus: FAQ zum Arbeitsrecht des BAMS

Coronavirus - Fragen zum Arbeitsrecht

Wer darf wann zuhause bleiben? Besteht die Pflicht zur Arbeit in das Büro zu kommen, wenn die Kollegen husten? Diese und andere Fragen beantwortet das Bundesministerium für Arbeit und Soziales in den FAQs zu arbeitsrechtlichen Fragen rund um das Coronavirus.

Keine US-Übernahme von deutschem Impfstoff-Hersteller

Das Foto zeigt eine Labor-Maschine vom deutschen Impfstoff-Hersteller CureVac AG in Tübingen.

Nach Medienberichten der "Welt am Sonntag" hat die US-Regierung unter Donald Trump versucht, den deutschen Impfstoff-Hersteller CureVac AG zu übernehmen. Mit einer Rekordsumme im Milliardenbereich war laut Gerüchten geplant, sich Medikamente und Impfstoffe gegen das Coronavirus exklusiv für die USA zu sichern. Die CureVac AG weist die Spekulationen über einen Verkauf zurück und betont, den Impfstoff gegen das Coronavirus (COVID-19) für Menschen und Patienten in der ganzen Welt zu entwickeln.

Impfstoff gegen Coronavirus vor Durchbruch?

Impfstoff-Coronavirus: Eine Spritze symbolisiert die Impfung für das Coronavirus (COVID-19)

Bei der Entwicklung von einem Impfstoff gegen das Coronavirus (COVID-19) gibt es erste Erfolge. Das israelische Forschungsinstitut MIGAL hat eigenen Angaben zufolge einen wirksamen Impfstoff gegen das Vogel-Coronavirus entwickelt. Laut der Forscher lasse sich dieser Impfstoff zeitnah an einen Impfstoff für das COVID-19 Coronavirus für den Menschen angepassen.

DIVI-Intensivbetten-Register für COVID-19 Patienten

Das Berliner Krankenhaus Charite.

Das neue DIVI-Intensivbetten-Register zeigt, in welchen Kliniken wie viele Intensivbetten für Patienten mit dem Coronavirus zur Verfügung stehen. Auf einer Deutschlandkarte werden tagesaktuelle alle verfügbaren und freien Behandlungskapazitäten für Corona-Patienten angezeigt.

Neues Arbeit-von-morgen-Gesetz erleichtert Kurzarbeit

Das Reichstagsgebäude des Bundestags in Berlin.

Das neue Arbeit-von-morgen-Gesetz der Bundesregierung erleichtert Kurzarbeit. Der Gesetzentwurf zielt auf die mit dem Coronavirus verbundenen Probleme für Unternehmen ab. So wurden die Voraussetzungen für den Bezug von Kurzarbeitergeld absenken und die Leistungen erweitern. Auch im Bereich der Leiharbeit wird Kurzarbeit ermöglicht. Zudem stehen der Klimaschutz, die digitale Wirtschaft, sowie die Aus- und Weiterbildungsförderung im Fokus.

Coronavirus: Sondergutachten der Wirtschaftsweisen

Wirtschaftsweisen - Der Sachverständigenrat für Wirtschaft zur wissenschaftlichen Politikberatung.

Die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus (SARS-CoV-2) stellt die Welt vor große und bislang nicht gekannte Herausforderungen. Die gesundheitspolitischen Maßnahmen gehen mit starken ökonomischen Auswirkungen weltweit einher. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung analysiert die Lage in einem Sondergutachten und diskutiert geeignete wirtschaftspolitische Maßnahmen zur Bewältigung der Krise.

Coronavirus: Wirtschaftlicher Schaden für Deutschland gewiss

DIW-Präsident Prof. Marcel Fratzscher

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält einen wirtschaftlichen Schaden für Deutschland infolge der Ausbreitung des Coronavirus für unausweichlich. Die deutsche Wirtschaft ist abhängiger vom internationalen Handel, als andere europäische Länder. Daher ist Deutschland von der Ausbreitung des Coronavirus in China und Europa wirtschaftlich stärker betroffen.

Antworten auf Gap Year trotz Corona?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 22 Beiträge

Diskussionen zu Coronavirus

Weitere Themen aus Gap Year Praktika