DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehälterExpat

Gehalt Saudi-Arabien

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehalt Saudi-Arabien

Hallo zusammen,
hat von Euch irgendwer ne Idee, welche Gehaelter Expats in Saudi-Arabien (Riad) bezahlt werden? Habe naechste Woche das Zweitgespraech bei einem grossen europaeischen Maschinenbauer und habe selbst einen FI/CO-Background (6 Jahre). Klar ist das Gehalt steuerfrei, Wohnung wuerde auch kostenlos gestellt, aber mit Lebensqualitaet ist in Riad ja auch nicht viel los. Etwas "Schmerzensgeld" wuerd ich also schon erwarten. Was meint ihr bzw. kennt ihr Jahres-Gehaelter?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Hi,

ich war letztes Jahr für 4 Monate in Riyadh.

Ich glaube, um das Gehalt musst du dir keine Sorgen machen. Wie du schon gesagt hast, ist es steuerfrei - und noch dazu kriegst du ne Unterkunft im Compound gestellt.
Nach allem was ich erfahren habe, verdienen alle Expats eher etwas mehr (brutto) als in Deutschland und wegen der Steuerfreiheit und Wohnung ist das Gehalt dann gleich mal eher doppelt so hoch wie hier. Schmerzensgeld ist das also genug :-)

Und zur Lebensqualität: Man vermisst dort eine Menge natürlich. Aber an Wochenenden reist du halt öfter mal nach Bahrain, Dubai, etc. Und da kannst du auch Party machen :-)
Außerdem hat so ein Trip in die Wüste auch was.
Ich will nichts schönreden: Freizeit-Technisch ist Riyadh nich gut, aber im Compound wirst du so viele Leute um dich haben und wenn du sportbegeistert bist, kommst du voll auf deine Kosten in der Freizeit.

Ich sehne mich manchmal wieder zurück dort hin denn du hast ein absolut stressfreies Leben (trotz Job). Daher hab ich die Lebensqualität echt als gut empfunden.
Wenn du konkretere Fragen hast, kannst du dich gern an mich wenden.

Riyadh muss gut überlegt sein - aber das Leben kann man dort auch genießen :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Servus,

Kumpel von mir war in Jeddah allerdings nicht als Expat sondern direkt dort beworben. Er bekam als Marketingmann ca. 4000 $ Cash, Kollegen sind aber je nach Position auch mit 6000 $ Cash heim gegangen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Danke fuer Eure Beitraege!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

WiWi Gast schrieb am 07.02.2011:

Hi,

ich war letztes Jahr für 4 Monate in Riyadh.

Ich glaube, um das Gehalt musst du dir keine Sorgen machen. Wie du schon gesagt hast, ist es steuerfrei - und noch dazu kriegst du ne Unterkunft im Compound gestellt.
Nach allem was ich erfahren habe, verdienen alle Expats eher etwas mehr (brutto) als in Deutschland und wegen der Steuerfreiheit und Wohnung ist das Gehalt dann gleich mal eher doppelt so hoch wie hier. Schmerzensgeld ist das also genug :-)

Und zur Lebensqualität: Man vermisst dort eine Menge natürlich. Aber an Wochenenden reist du halt öfter mal nach Bahrain, Dubai, etc. Und da kannst du auch Party machen :-)
Außerdem hat so ein Trip in die Wüste auch was.
Ich will nichts schönreden: Freizeit-Technisch ist Riyadh nich gut, aber im Compound wirst du so viele Leute um dich haben und wenn du sportbegeistert bist, kommst du voll auf deine Kosten in der Freizeit.

Ich sehne mich manchmal wieder zurück dort hin denn du hast ein absolut stressfreies Leben (trotz Job). Daher hab ich die Lebensqualität echt als gut empfunden.
Wenn du konkretere Fragen hast, kannst du dich gern an mich wenden.

Riyadh muss gut überlegt sein - aber das Leben kann man dort auch genießen :-)

Hallo,

ich hätte tatsächlich noch konkrete Fragen zum Leben in Riad, am besten als Bauleiter im Hochbau. Können wir Kontakt aufnehmen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Hallo!
Ich bin auf der Suche nach Informationen über das Leben als deutscher Bauleiter in Riad. Kann mir da jemand weiterhelfen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Der Post ist 7 Jahre alt....good luck

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

gibt es deutsche Firmen in Saudi Arabien

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Ja ungefähr alle deutschen Rüstungsbetriebe haben mindestens ein Büro vor Ort :D

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Ja, aber als expats bevorzugen Rüstungsbetriebe ehemalige Offiziere.

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Ja ungefähr alle deutschen Rüstungsbetriebe haben mindestens ein Büro vor Ort :D

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Interessanter Zeitpunkt um das Thema wieder hochzuholen...

Selbst wenn man keine moralischen Bedenken hat dort zu arbeiten, würde ich zumindest noch ein paar Wochen/Monate warten wie sich die Lage entwickelt

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

Schreib mal eine Bewerbung an Klaus Kleinfeld

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Interessanter Zeitpunkt um das Thema wieder hochzuholen...

Selbst man keine moralischen Bedenken hat dort zu arbeiten, würde ich zumindest noch ein paar Wochen/Monate warten wie sich die Lage entwickelt

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Schreib mal eine Bewerbung an Klaus Kleinfeld

Ein deutscher der im KSA recht erfolgreich ist. Was willst du mir jetzt damit sagen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Saudi-Arabien

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

WiWi Gast schrieb am 24.10.2018:

Schreib mal eine Bewerbung an Klaus Kleinfeld

Ein deutscher der im KSA recht erfolgreich ist. Was willst du mir jetzt damit sagen?

Vermutlich nicht allzu viel. Der Kollege hat heute morgen die Bild-Zeitung gelesen.

antworten

Artikel zu Expat

Auslandsentsendungen im Job nehmen zu

Das Bild zeigt eine gelbe Weltkarte.

Auslandsentsendungen gewinnen weiter an Bedeutung. Nach einer aktuellen Studie von Mercer erwarten über 70 Prozent der Unternehmen für 2013 eine Zunahme der kurzfristigen Auslandsentsendungen, 55 Prozent rechnen auch mit einem Anstieg der langfristigen Entsendungen.

Als Arbeitnehmer im Ausland tätig

Bei Auslandstätigkeiten hat grundsätzlich der ausländische Staat das Recht der Besteuerung. Ohne den Nachweis einer Besteuerung im Ausland wird der Arbeitslohn in Deutschland versteuert. Das könnte nach den Doppelbesteuerungsabkommen allerdings verfassungswidrig sein.

Langfristige Auslandsentsendungen nehmen deutlich zu

Der Ausschnitt einer Weltkarte mit Stecknadel.

Die Gesamtanzahl von Expatriates, also von Angestellten, die von ihren Arbeitgebern ins Ausland entsendet werden, ist in den letzten Jahren relativ stabil geblieben. Hinsichtlich der Dauer der Entsendungen haben sich die Zahlen seit 2009 jedoch deutlich verschoben.

Arbeitsmarktstudie: Internationale Mobilität steigt an

Der Schein eines vorbei fahrenden Busses an einem Wartehäuschen mit Sitzen bunten Streifen.

Die internationalen Arbeitsmärkte wachsen immer mehr zusammen. Fast zwei Drittel der Fach- und Führungskräfte weltweit können sich vorstellen im Ausland zu arbeiten. Die beliebtesten Metropolen für einen internationalen Jobwechsel sind gemäß der StepStone-Analyse London, New York, Sydney, Paris und Dubai.

Auslandsentsendungen nehmen zu

Zug rast vorbei

60 Prozent der europäischen Unternehmen verzeichnen einen Anstieg der Auslandsentsendungen von Mitarbeitern zwischen einzelnen Niederlassungen.

Temporär im Ausland arbeiten - was wird benötigt?

Ein amerikanischer Reisepass - Temporär im Ausland arbeiten

In vielen Berufsfelder muss temporär im Ausland gearbeitet werden. Meist bleibt dann nicht viel Zeit, bis der neue Job im anderen Land startet. Die Gründe können ganz unterschiedlich sein. Oftmals expandiert das eigene Unternehmen in ein anderes Land und muss den neuen Standort aufbauen. Temporär im Ausland zu arbeiten, bringt dabei einige Herausforderungen mit sich. Je nachdem in welchem Land vorrübergehend gearbeitet wird, müssen verschiedene Unterlagen zusammengestellt werden. Hier darf kein Fehler gemacht werden, damit es später nicht zur Schwierigkeiten kommt.

iXpatriate.de - Glossar für Auslandskompetenz

KMU Ausland

Das Glossar der Internationalisierung von iXpatriate.de bietet umfassende Informationen zu allen Themen rund um die Internationalisierung der Unternehmenstätigkeit und zur interkulturellen Kompetenz.

Erfolg im Ausland nutzt auch dem »Standort D«

Baukrähne im Abendrot.

Entgegen einem weit verbreiteten Vorurteil schaffen globale Verflechtungen der deutschen Wirtschaft auch hierzulande Wachstum und Arbeitsplätze. Unternehmen steigern durch ihr Auslandsengagement auch in Deutschland Umsatz und Gewinn.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

TVÖD-Tarifeinigung: Beschäftigte können sich über mehr Geld freuen

TVöD: Ein weißes Schild weist den Weg zur  "Universität"

Die Tarifrunde 2018 mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern ist abgeschlossen. Die Entgelte werden in drei Schritten erhöht; betrieblichschulische Ausbildungsverhältnisse und duale Studiengänge werden tarifiert. Außerdem wird die Jahressonderzahlung im Tarifgebiet Ost der VKA an das Westniveau angeglichen.

Bachelorabsolventen verdienen langfristig viel weniger

 Wortspinnennetz - An Fäden hängen mehrere kleine Würfel mit Buchstaben, die Hochschulabschlüsse: PHD, BA, DR, MA und DIPL vor grauem Hintergrund zeigen.

Höhere Abschlüsse zahlen sich aus. Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren bei 2.750 Euro mit dem bei beruflichen Fortbildungsabschlüsse vergleichbar. Masterabsolventen erzielen dann bereits ein Einkommen von rund 2.900 Euro im Monat. Dieser Einkommensunterschied wächst mit steigender Berufserfahrung, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt. 34-jährige Masterabsolventen verdienen im Durchschnitt etwa 4.380 Euro im Monat, Bachelorabsolventen 3.880 Euro.

Gehaltsanalyse 2017: Was Fach- und Führungskräfte nach Bundesländern verdienen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Wer in Städten lebt und arbeitet, bekommt mehr Gehalt - das stimmt zumindest im Fall München. Fach- und Führungskräfte aus München verdienen durchschnittlich über 3.200 Euro mehr im Jahr als außerhalb der bayrischen Hauptstadt. Das gilt jedoch nicht für alle Bundesländer. Das Online-Portal Gehalt.de hat die Durchschnittsgehälter aller Bundesländer - ohne die Stadtstaaten - mit und ohne Hauptstadt analysiert.

Gehaltsübersicht 2017: Buchhalter und Einkäufer verzeichnen Gehaltszuwachs

Die Gehälter im Finance-, Assistenz- und kaufmännischen Bereich steigen im Jahr 2017 erneut. Besonders profitieren Lohnbuchhalter, Gehaltsbuchhalter sowie Einkäufer von den steigenden Gehältern. Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter erwarten einen Zuwachs von 5,9 Prozent, bei Einkäufern sind es 4,3 Prozent. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der neuen Gehaltsübersicht 2017 von Personaldienstleister Robert Half.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Antworten auf Gehalt Saudi-Arabien

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu Expat

Weitere Themen aus Gehälter