DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehälterPE

Gehalt Private Equity

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Die IK zahlt weniger als DBAG. Dafür hat man eine angenehme und entspannte Kultur und nette Leute

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Blödsinn, die Gehälter sind schon korrekt so.

WiWi Gast schrieb am 31.05.2022:

DBAG zahlt deutlich besser als hier angegeben, Paragon und Bregal auch.

Triton: kein Carry auf Associate Level
Bregal: 180k all in
Paragon: 175k all in
DBAG: zahlt deutlich weniger

WiWi Gast schrieb am 29.05.2022:

Die Zahlen sind unkorrekt. DPE zahlt all-in über EUR 200k, dazu kommt noch Carry und Co-Investment Möglichkeit. Gleiches gilt für Bregal und Triton.

Gehaltstechnisch ähnlich gut zahlen Paragon, DBAG und Castik.

WiWi Gast schrieb am 28.05.2022:

IK: Associate 160k all in
DPE: Associate 180-190k all in

WiWi Gast schrieb am 09.05.2022:

Push. Hat jemand aktuelle Zahlen von Small/Midcap Läden wie DPE, IK, DBAG, Auctus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Sind mehr als 50% ;).

WiWi Gast schrieb am 31.05.2022:

DBAG zahlt auf Associate Level 120k + 50% Bonus. Bregal deutlich drüber (200-210k)

Paragon mit ihrem 700m Fund sollten eigentlich weniger zahlen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Die Fundsize korreliert nicht unbedingt mit den Gehältern, 1) zählt AUM, 2) ist auch das Personalsetup und Fee Regime def LPs (meist 2%) relevant. Paragon zahlt sehr gut.

WiWi Gast schrieb am 31.05.2022:

DBAG zahlt auf Associate Level 120k + 50% Bonus. Bregal deutlich drüber (200-210k)

Paragon mit ihrem 700m Fund sollten eigentlich weniger zahlen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

sind 60-70% (zumindest bei mir so gewesen)

WiWi Gast schrieb am 01.06.2022:

Sind mehr als 50% ;).

DBAG zahlt auf Associate Level 120k + 50% Bonus. Bregal deutlich drüber (200-210k)

Paragon mit ihrem 700m Fund sollten eigentlich weniger zahlen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Auf Associate-Level bis zu 100%.

WiWi Gast schrieb am 01.06.2022:

sind 60-70% (zumindest bei mir so gewesen)

Sind mehr als 50% ;).

DBAG zahlt auf Associate Level 120k + 50% Bonus. Bregal deutlich drüber (200-210k)

Paragon mit ihrem 700m Fund sollten eigentlich weniger zahlen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Weiß jemand wie die Gehälter in der Schweiz so aussehen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Leute: Nein, eine DBAG zahlt nicht 250k (was nämlich auf Niveau Advent/ Cinven wäre) an Associates, sondern um die 180k.

Paragon zahlt gleich viel wie DBAG. Im Midmarket gibt es ein paar Ausreisser nach oben, zb DPE.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Ja, hoch. UBS / CS Associates bekommen 300k

WiWi Gast schrieb am 01.06.2022:

Weiß jemand wie die Gehälter in der Schweiz so aussehen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Ja gut, das sind IB Gehälter. Weiß jemand wie die Gehälter für PE aussehen?

WiWi Gast schrieb am 02.06.2022:

Ja, hoch. UBS / CS Associates bekommen 300k

Weiß jemand wie die Gehälter in der Schweiz so aussehen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

DTCP?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Doch tun sie und die meisten anderen Mid Markets auch, die Gehälter zwischen Large- und Midcap unterscheiden sich nicht wesentlich auf unteren Rängen.

WiWi Gast schrieb am 02.06.2022:

Leute: Nein, eine DBAG zahlt nicht 250k (was nämlich auf Niveau Advent/ Cinven wäre) an Associates, sondern um die 180k.

Paragon zahlt gleich viel wie DBAG. Im Midmarket gibt es ein paar Ausreisser nach oben, zb DPE.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Fonds, die gut zahlen Capvis, Ufenau, EQT

Invision deutlich darunter

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Ich bezweifle, dass Partners Group schlecht zahlt…

WiWi Gast schrieb am 02.06.2022:

Fonds, die gut zahlen Capvis, Ufenau, EQT

Invision deutlich darunter

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

DBAG: 400k auf Associate Level + Porsche Firmenwagen

WiWi Gast schrieb am 02.06.2022:

Ich bezweifle, dass Partners Group schlecht zahlt…

Fonds, die gut zahlen Capvis, Ufenau, EQT

Invision deutlich darunter

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Invision

WiWi Gast schrieb am 02.06.2022:

Ich bezweifle, dass Partners Group schlecht zahlt…

Fonds, die gut zahlen Capvis, Ufenau, EQT

Invision deutlich darunter

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

1/10 …

WiWi Gast schrieb am 02.06.2022:

DBAG: 400k auf Associate Level + Porsche Firmenwagen

WiWi Gast schrieb am 02.06.2022:

Ich bezweifle, dass Partners Group schlecht zahlt…

Fonds, die gut zahlen Capvis, Ufenau, EQT

Invision deutlich darunter

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Wie teilt sich das auf?
120 fix und 60 Bonus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

110-120k Base je nach Associate-Stufe und bis zu 100% Bonus.

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

Wie teilt sich das auf?
120 fix und 60 Bonus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Ist richtig

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

Wie teilt sich das auf?
120 fix und 60 Bonus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

110-120k Base je nach Stufe und bis zu 100% Bonus (meist zwischen 80-100k).

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

Wie teilt sich das auf?
120 fix und 60 Bonus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Das sind exakt die DPE Gehälter.

DBAG: 120+50% Bonus

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

110-120k Base je nach Stufe und bis zu 100% Bonus (meist zwischen 80-100k).

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

Wie teilt sich das auf?
120 fix und 60 Bonus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

DTPC anyone?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

DTPC anyone?

Wenn du schon damit nerven willst, schreib es wenigstens richtig

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

DBAG zahlt mehr Bonus und das Grundgehalt sind nicht per se 120k (110k auf unterster Stufe), hängt von der Associate-Stufe ab.

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

Das sind exakt die DPE Gehälter.

DBAG: 120+50% Bonus

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

110-120k Base je nach Stufe und bis zu 100% Bonus (meist zwischen 80-100k).

WiWi Gast schrieb am 04.06.2022:

Wie teilt sich das auf?
120 fix und 60 Bonus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 14.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Frage wie seht ihr PE vs. Corporate PEs also Deutsche Telekom CapitalPartner oder Siemens Ventures?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 14.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 14.06.2022:

WiWi Gast schrieb am 14.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Frage wie seht ihr PE vs. Corporate PEs also Deutsche Telekom CapitalPartner oder Siemens Ventures?

Das sind beides CVC Läden, nicht wirklich PE im engeren Sinne. Siemens Ventures gibt es nicht mehr. Das ist jetzt Next47, was nur noch lose mit dem Konzern verbunden ist und weniger traditioneller CVC als fast eigenständiger VC ist. DTCP ist im Gegensatz dazu noch voll in den Konzern integriert, was sich in der Struktur und Bezahlung bemerkbar macht.
Wenn du wirklich PE und nicht VC machen willst, dann wirst du im Corporate Bereich kaum etwas anderes als Fund-of-Funds finden, hier lohnt es sich bei großen Konzernen wie BASF, Siemens, VW zu schauen, die haben substanzielle Investmentprogramme in dem Bereich und sammeln teilweise sogar externes Kapital ein und raisen "echte" Funds parallel zu evergreen Pension Investments

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 15.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Frage wie seht ihr PE vs. Corporate PEs also Deutsche Telekom CapitalPartner oder Siemens Ventures?

Das sind beides CVC Läden, nicht wirklich PE im engeren Sinne. Siemens Ventures gibt es nicht mehr. Das ist jetzt Next47, was nur noch lose mit dem Konzern verbunden ist und weniger traditioneller CVC als fast eigenständiger VC ist. DTCP ist im Gegensatz dazu noch voll in den Konzern integriert, was sich in der Struktur und Bezahlung bemerkbar macht.
Wenn du wirklich PE und nicht VC machen willst, dann wirst du im Corporate Bereich kaum etwas anderes als Fund-of-Funds finden, hier lohnt es sich bei großen Konzernen wie BASF, Siemens, VW zu schauen, die haben substanzielle Investmentprogramme in dem Bereich und sammeln teilweise sogar externes Kapital ein und raisen "echte" Funds parallel zu evergreen Pension Investments

Komplett falsch zu DTCP. Sind mehrheitlich im Besitz ihrer Partner und haben ganz klassische GP/LP Structure mit mgmt fee und carry (mit DT als signifikantem Minderheits LP). Bezahlung ebenfalls relativ in Line (evtl. leicht darunter) mit den bereits genannten Zahlen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 16.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Frage wie seht ihr PE vs. Corporate PEs also Deutsche Telekom CapitalPartner oder Siemens Ventures?

Das sind beides CVC Läden, nicht wirklich PE im engeren Sinne. Siemens Ventures gibt es nicht mehr. Das ist jetzt Next47, was nur noch lose mit dem Konzern verbunden ist und weniger traditioneller CVC als fast eigenständiger VC ist. DTCP ist im Gegensatz dazu noch voll in den Konzern integriert, was sich in der Struktur und Bezahlung bemerkbar macht.
Wenn du wirklich PE und nicht VC machen willst, dann wirst du im Corporate Bereich kaum etwas anderes als Fund-of-Funds finden, hier lohnt es sich bei großen Konzernen wie BASF, Siemens, VW zu schauen, die haben substanzielle Investmentprogramme in dem Bereich und sammeln teilweise sogar externes Kapital ein und raisen "echte" Funds parallel zu evergreen Pension Investments

Komplett falsch zu DTCP. Sind mehrheitlich im Besitz ihrer Partner und haben ganz klassische GP/LP Structure mit mgmt fee und carry (mit DT als signifikantem Minderheits LP). Bezahlung ebenfalls relativ in Line (evtl. leicht darunter) mit den bereits genannten Zahlen.

Was laberst du? DTCP ist immer noch in den Konzern integriert und DT hält immer noch den controlling stake im GP. Du hast ja sogar noch das Personalkarussel zwischen DTCP und dem Konzern, regelmäßig die Teilnehmer des Graduate Programms eine Rotation machen. Die Integration in den Konzern hat nichts mit der Fund-Struktur der Investments zu tun, die du hier ansprichst. Die wenigsten CVCs haben eine Evergreen-Struktur, also ist das völlig irrelevant in dem Gesichtspunkt. Davon abgesehen ist DT auch kein "Minderheits-LP" (FYI, sowas gibt es nicht), sondern ist Anchor Investor.

Und nebenbei, auch interne Investmentprogramme, die kein externes Kapital einsammeln, berechnen Fees.
Nächstes Mal vielleicht nicht kommentieren wenn du keine Ahnung hast...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Jo, wenn ihr euch dann gegenseitig die Köpfe eingeschlagen hat können wir back-2-topic kommen? Was zahlt man dem Capital Markets Team (Financing) beim PE so?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 15.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Frage wie seht ihr PE vs. Corporate PEs also Deutsche Telekom CapitalPartner oder Siemens Ventures?

Das sind beides CVC Läden, nicht wirklich PE im engeren Sinne. Siemens Ventures gibt es nicht mehr. Das ist jetzt Next47, was nur noch lose mit dem Konzern verbunden ist und weniger traditioneller CVC als fast eigenständiger VC ist. DTCP ist im Gegensatz dazu noch voll in den Konzern integriert, was sich in der Struktur und Bezahlung bemerkbar macht.
Wenn du wirklich PE und nicht VC machen willst, dann wirst du im Corporate Bereich kaum etwas anderes als Fund-of-Funds finden, hier lohnt es sich bei großen Konzernen wie BASF, Siemens, VW zu schauen, die haben substanzielle Investmentprogramme in dem Bereich und sammeln teilweise sogar externes Kapital ein und raisen "echte" Funds parallel zu evergreen Pension Investments

Leider ist Deine Einschätzung von Next47 so nicht ganz korrekt. Die sind schon sehr eng mit Siemens verbunden und die Investitionskriterien, die Siemens Next47 vorgibt, lassen kein klassisches VC Geschäft zu. Man “darf” hier nicht in Pre-Seed und Seed Funding Runden investieren und auch nur Investitionen tätigen, wenn andere namenhafte Investoren involviert sind.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Frage wie seht ihr PE vs. Corporate PEs also Deutsche Telekom CapitalPartner oder Siemens Ventures?

Das sind beides CVC Läden, nicht wirklich PE im engeren Sinne. Siemens Ventures gibt es nicht mehr. Das ist jetzt Next47, was nur noch lose mit dem Konzern verbunden ist und weniger traditioneller CVC als fast eigenständiger VC ist. DTCP ist im Gegensatz dazu noch voll in den Konzern integriert, was sich in der Struktur und Bezahlung bemerkbar macht.
Wenn du wirklich PE und nicht VC machen willst, dann wirst du im Corporate Bereich kaum etwas anderes als Fund-of-Funds finden, hier lohnt es sich bei großen Konzernen wie BASF, Siemens, VW zu schauen, die haben substanzielle Investmentprogramme in dem Bereich und sammeln teilweise sogar externes Kapital ein und raisen "echte" Funds parallel zu evergreen Pension Investments

Leider ist Deine Einschätzung von Next47 so nicht ganz korrekt. Die sind schon sehr eng mit Siemens verbunden und die Investitionskriterien, die Siemens Next47 vorgibt, lassen kein klassisches VC Geschäft zu. Man “darf” hier nicht in Pre-Seed und Seed Funding Runden investieren und auch nur Investitionen tätigen, wenn andere namenhafte Investoren involviert sind.

Ich arbeite im Siemens LevFin Team und war vorher bei Next47 - Nein, die Einschätzung ist korrekt. Natürlich sind die noch mit Siemens verbunden, aber für einen CVC sehr lose. Dass ein Fund Investitionskriterien hat, ist normal, das haben auch normale VCs. Next47 ist hier mit den eigenen Kriterien auf dem ganz normalen Marktstandard. Das VC-Geschäft auf Pre-Seed und Seed zu reduzieren ist völliger Unsinn und einfach falsch

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Was soll denn Siemens LevFin Team sein?
Gibts da auch Siemens ConvertibleArbitrage oder Siemens Distressed Debt?

Chilliges Konzernlife mit interessanten Finance Themen und Gehalt?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 16.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Frage wie seht ihr PE vs. Corporate PEs also Deutsche Telekom CapitalPartner oder Siemens Ventures?

Das sind beides CVC Läden, nicht wirklich PE im engeren Sinne. Siemens Ventures gibt es nicht mehr. Das ist jetzt Next47, was nur noch lose mit dem Konzern verbunden ist und weniger traditioneller CVC als fast eigenständiger VC ist. DTCP ist im Gegensatz dazu noch voll in den Konzern integriert, was sich in der Struktur und Bezahlung bemerkbar macht.
Wenn du wirklich PE und nicht VC machen willst, dann wirst du im Corporate Bereich kaum etwas anderes als Fund-of-Funds finden, hier lohnt es sich bei großen Konzernen wie BASF, Siemens, VW zu schauen, die haben substanzielle Investmentprogramme in dem Bereich und sammeln teilweise sogar externes Kapital ein und raisen "echte" Funds parallel zu evergreen Pension Investments

Komplett falsch zu DTCP. Sind mehrheitlich im Besitz ihrer Partner und haben ganz klassische GP/LP Structure mit mgmt fee und carry (mit DT als signifikantem Minderheits LP). Bezahlung ebenfalls relativ in Line (evtl. leicht darunter) mit den bereits genannten Zahlen.

Was laberst du? DTCP ist immer noch in den Konzern integriert und DT hält immer noch den controlling stake im GP. Du hast ja sogar noch das Personalkarussel zwischen DTCP und dem Konzern, regelmäßig die Teilnehmer des Graduate Programms eine Rotation machen. Die Integration in den Konzern hat nichts mit der Fund-Struktur der Investments zu tun, die du hier ansprichst. Die wenigsten CVCs haben eine Evergreen-Struktur, also ist das völlig irrelevant in dem Gesichtspunkt. Davon abgesehen ist DT auch kein "Minderheits-LP" (FYI, sowas gibt es nicht), sondern ist Anchor Investor.

Und nebenbei, auch interne Investmentprogramme, die kein externes Kapital einsammeln, berechnen Fees.
Nächstes Mal vielleicht nicht kommentieren wenn du keine Ahnung hast...

Ein Blick in den DT Jahresabschluss klärt eindeutig die Anteilsverhältnisse am GP, sollte man vielleicht einmal angucken bevor man sich hier so verbal aus dem Fenster lehnt. Desweiteren hat DTCP 3 BUs von denen 1 (Advisory) eng mit der DT zusammenarbeitet und klassiches CVC macht (dort wo auch die Trainees hingehen). Growth Equity und Digital Infrastructure haben keinerlei Integration mit dem Konzern. Dementsprechend sind Arbeitsalltag und Vergütungsstruktur hier deutlich näher bzw. gleich mit klassischen VC/PE Funds. Infos liegen mir alle aus erster Hand vor.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

Was soll denn Siemens LevFin Team sein?
Gibts da auch Siemens ConvertibleArbitrage oder Siemens Distressed Debt?

Chilliges Konzernlife mit interessanten Finance Themen und Gehalt?

Es gibt einiges im Siemens Konzern aber kein Convertible Arbitrage oder Distressed Debt. Für die, die es interessiert: In DE gibt es Infra Direkt (bei Siemens Energy), Projektfinanzierung, PE/VC/HF FoF, VC direkt (Next47), in LDN LevFin, in NY gibt es auch noch direct PE (die machen aber nur US Smallcap für den US Pension Fund). Public Equities gibts auch ein paar Sachen, aber mit den Leuten hab ich wenig zu tun, da weiß ich nicht genau was da läuft. Gibt meines Wissens nach sogar einige Retailprodukte in dem Bereich von SFI, dem konzerninternen Asset Manager.
Ja, ist chilliges Konzernlife, aber natürlich immer noch etwas "stressiger" als bei den normalen Konzernkollegen, ich komm im Schnitt übers Jahr vielleicht auf ~45h pro Woche, aber ist mal mehr, mal weniger. Bezahlung ist nicht am oberen Ende des Spektrums, aber durchaus marktkonform und für die WLB und Benefits mehr als passend. Ist allerdings schwierig an eine Stelle hier zu kommen, da viele Stellen von alten Mitarbeitern besetzt sind, die an ihrem Stuhl kleben und nur selten neue Stellen geschaffen werden, die dann oft intern gesourced werden, typisch Konzern halt

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

DBAG sucht einen Financing Assoc. zzt. Kann jemand was zur Comp. sagen? Dürfte ja unter den Investment Assoc. liegen, right? Gleiches Fixgehalt, weniger Bonus?

Frage wie seht ihr PE vs. Corporate PEs also Deutsche Telekom CapitalPartner oder Siemens Ventures?

Das sind beides CVC Läden, nicht wirklich PE im engeren Sinne. Siemens Ventures gibt es nicht mehr. Das ist jetzt Next47, was nur noch lose mit dem Konzern verbunden ist und weniger traditioneller CVC als fast eigenständiger VC ist. DTCP ist im Gegensatz dazu noch voll in den Konzern integriert, was sich in der Struktur und Bezahlung bemerkbar macht.
Wenn du wirklich PE und nicht VC machen willst, dann wirst du im Corporate Bereich kaum etwas anderes als Fund-of-Funds finden, hier lohnt es sich bei großen Konzernen wie BASF, Siemens, VW zu schauen, die haben substanzielle Investmentprogramme in dem Bereich und sammeln teilweise sogar externes Kapital ein und raisen "echte" Funds parallel zu evergreen Pension Investments

Komplett falsch zu DTCP. Sind mehrheitlich im Besitz ihrer Partner und haben ganz klassische GP/LP Structure mit mgmt fee und carry (mit DT als signifikantem Minderheits LP). Bezahlung ebenfalls relativ in Line (evtl. leicht darunter) mit den bereits genannten Zahlen.

Was laberst du? DTCP ist immer noch in den Konzern integriert und DT hält immer noch den controlling stake im GP. Du hast ja sogar noch das Personalkarussel zwischen DTCP und dem Konzern, regelmäßig die Teilnehmer des Graduate Programms eine Rotation machen. Die Integration in den Konzern hat nichts mit der Fund-Struktur der Investments zu tun, die du hier ansprichst. Die wenigsten CVCs haben eine Evergreen-Struktur, also ist das völlig irrelevant in dem Gesichtspunkt. Davon abgesehen ist DT auch kein "Minderheits-LP" (FYI, sowas gibt es nicht), sondern ist Anchor Investor.

Und nebenbei, auch interne Investmentprogramme, die kein externes Kapital einsammeln, berechnen Fees.
Nächstes Mal vielleicht nicht kommentieren wenn du keine Ahnung hast...

Ein Blick in den DT Jahresabschluss klärt eindeutig die Anteilsverhältnisse am GP, sollte man vielleicht einmal angucken bevor man sich hier so verbal aus dem Fenster lehnt. Desweiteren hat DTCP 3 BUs von denen 1 (Advisory) eng mit der DT zusammenarbeitet und klassiches CVC macht (dort wo auch die Trainees hingehen). Growth Equity und Digital Infrastructure haben keinerlei Integration mit dem Konzern. Dementsprechend sind Arbeitsalltag und Vergütungsstruktur hier deutlich näher bzw. gleich mit klassischen VC/PE Funds. Infos liegen mir alle aus erster Hand vor.

Meine Güte, so viele Worte für so wenig Ahnung. Ein Exkurs in Fund Struktur: Investmentvehikel =/= GP. GP = Advisor für Investmentvehikel. Die Investmentvehikel gehören den LPs/GPs gemäß Anteilen - das ändert aber nichts an der GP ownership, der grundsätzlich als "Berater" für die Funds auftritt. DT hat hier controlling interest in dem GP (weshalb DTCP im Konzernabschluss einbezogen ist, wie du dem JA entnehmen kannst, auf den du hier ja schon verwiesen hast). Alle Investmenstrategien laufen immer noch über DTCP als GP (steht übrigens auch im JA). Das einzige, was man hier unterscheiden könnte, was aber keinen Einfluss auf die Integration von DTCP im Konzern hat, ist die Unterscheidung zwischen den finanziellen und strategischen Investmentvehikeln. Das ist vielleicht interessant wenn man die Investmenstrategie verstehen möchte, ändert aber auch nichts an der Integration des GPs, der diese Vehikel berät.

Da du sowas anscheinend noch nie gesehen hast, hier mal exemplarisch eine minimalistische Darstellung der Basiselemente in einer Fund Struktur:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/e/e5/Fund_Structure.png

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

Was soll denn Siemens LevFin Team sein?
Gibts da auch Siemens ConvertibleArbitrage oder Siemens Distressed Debt?

Chilliges Konzernlife mit interessanten Finance Themen und Gehalt?

Es gibt einiges im Siemens Konzern aber kein Convertible Arbitrage oder Distressed Debt. Für die, die es interessiert: In DE gibt es Infra Direkt (bei Siemens Energy), Projektfinanzierung, PE/VC/HF FoF, VC direkt (Next47), in LDN LevFin, in NY gibt es auch noch direct PE (die machen aber nur US Smallcap für den US Pension Fund). Public Equities gibts auch ein paar Sachen, aber mit den Leuten hab ich wenig zu tun, da weiß ich nicht genau was da läuft. Gibt meines Wissens nach sogar einige Retailprodukte in dem Bereich von SFI, dem konzerninternen Asset Manager.
Ja, ist chilliges Konzernlife, aber natürlich immer noch etwas "stressiger" als bei den normalen Konzernkollegen, ich komm im Schnitt übers Jahr vielleicht auf ~45h pro Woche, aber ist mal mehr, mal weniger. Bezahlung ist nicht am oberen Ende des Spektrums, aber durchaus marktkonform und für die WLB und Benefits mehr als passend. Ist allerdings schwierig an eine Stelle hier zu kommen, da viele Stellen von alten Mitarbeitern besetzt sind, die an ihrem Stuhl kleben und nur selten neue Stellen geschaffen werden, die dann oft intern gesourced werden, typisch Konzern halt

Kann ich so bestätigen. Ich bin in einem der oben genannten Teams und bin zufrieden.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

Ich bin noch besoffen von gestern und habe mich köstlich amüsiert

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Niemand braucht solch einen Gendergaga, erst recht nicht im Mittelstand.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

Ich bin noch besoffen von gestern und habe mich köstlich amüsiert

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

Ist das dein ernst?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Job und sortiere Stellenangebote aus, die Wert auf Gender-Gaga legen. - Das ist das Letzte, was ich brauche.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2022:

Niemand braucht solch einen Gendergaga, erst recht nicht im Mittelstand.

WiWi Gast schrieb am 18.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

Ich bin noch besoffen von gestern und habe mich köstlich amüsiert

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 19.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

Ist das dein ernst?

ist doch offensichtlich ein Joke...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

8/10

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Zurück zu Gehältern - wir waren ja vorhin bei CVC und Corporate Alternatives - wie sehen da denn so die Gehälter aus? Hat da jemand Erfahrung? Insbesondere auf Analyst/Associate Level

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

Habe selbst Politikwissenschaften studiert. Kann dem deswegen nur zustimmen. Soziale und politische Analysen werden immer gefragter. Deswegen versuchen auch immer mehr Studierende sich Skills aus den Sozial und Geisteswissenschaften anzueignen da diese anspruchsvoller sind als irgendwelches WiWi Wissen. Aber jeder wie er denkt :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 19.06.2022:

WiWi Gast schrieb am 19.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

Ist das dein ernst?

ist doch offensichtlich ein Joke...

So ein riesiger Witz ist das nicht. Seit das Thema ESG übernommen hat und sich alles nur noch um Nachhaltigkeit (und was darunter manche Leute verstehen wollen) dreht, ist das studientechnisch schon passend.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 17.06.2022:

Jo, wenn ihr euch dann gegenseitig die Köpfe eingeschlagen hat können wir back-2-topic kommen? Was zahlt man dem Capital Markets Team (Financing) beim PE so?

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 20.06.2022:

WiWi Gast schrieb am 19.06.2022:

WiWi Gast schrieb am 19.06.2022:

Hat man als BWL Absolvent überhaupt noch eine Chance auf dem heutigen Arbeitsmarkt ? Ich habe Soziologie studiert und viele meiner ehem. Kommiliton*Innen sind auch der Ansicht, dass man eher Soziolog*Innen in Positionen wie Private Equity, B2B oder HR Einstellen sollte. Ich denke es ist auch eine Art Zeitwende. Der Weitblick von Soziolog*Innen ist dabei das Entscheidende Kriterium denke ich, da man von Sozioinformatik bis hin zu Diversity Management flexibel einsetzbar ist und das hat ein WiWi eben nicht.
Ich komme deswegen auf dieses Thema, weil viele Freund*Innen von mir (Kulturforscher*Innen uvm.) komplexe Analyse in Wirtschaftsbereichen tätigen und der Meinung sind, dass es (noch!) Viel zu wenige Stellen für Sozialwissenschaftler*Innen gibt. Diese könnten jedes Private Equity Unternehmen bereichern und voranbringen. Was denkt ihr ?

Ist das dein ernst?

ist doch offensichtlich ein Joke...

So ein riesiger Witz ist das nicht. Seit das Thema ESG übernommen hat und sich alles nur noch um Nachhaltigkeit (und was darunter manche Leute verstehen wollen) dreht, ist das studientechnisch schon passend.

Ein Soziologe hat aber auch keinerlei ESG relevantes Wissen. Da würde ich eher einen Jurist nehmen der die Gesetzlage kennt, einen Umweltingenieur oder eben einen BWL'er der in dem Bereich unterwegs ist... die haben zumindest irgendwelche hard skills (mal vom reinen Marketing-FH-BWL'er abgesehen..)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 20.06.2022:

Jo, wenn ihr euch dann gegenseitig die Köpfe eingeschlagen hat können wir back-2-topic kommen? Was zahlt man dem Capital Markets Team (Financing) beim PE so?

Push

Push

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Die Gehälter sehen zu hoch aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Weiß jemand wie Player wie zb equistone, afinum oder Capiton zahlen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 28.06.2022:

Weiß jemand wie Player wie zb equistone, afinum oder Capiton zahlen?

push

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 28.06.2022:

Weiß jemand wie Player wie zb equistone, afinum oder Capiton zahlen?

push

Statt sich mal zu erkundigen, wo die Unterschiede zwischen Unternehmen, Rollen und Kulturen liegen, gehts immer nur um Kohle…meine Güte.

Und wer ein Problem mit gendergerechter Sprache hat, sollte aufpassen, nicht den Anschluss zu verlieren m. Gerade in internationalen Organisationen greift das immer weiter um sich und da sollte man souverän mit umgehen können.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 28.06.2022:

Weiß jemand wie Player wie zb equistone, afinum oder Capiton zahlen?

push

Statt sich mal zu erkundigen, wo die Unterschiede zwischen Unternehmen, Rollen und Kulturen liegen, gehts immer nur um Kohle…meine Güte.

Und wer ein Problem mit gendergerechter Sprache hat, sollte aufpassen, nicht den Anschluss zu verlieren m. Gerade in internationalen Organisationen greift das immer weiter um sich und da sollte man souverän mit umgehen können.

Was für ein unsinniger Post. Du weißt doch gar nicht was für Recherche diese Person schon betrieben hat? Vielleicht hat er ja schon eine gewisse Ahnung in der Richtung?

Jemanden dafür zu verurteilen, weil er wissen möchte, was für ein Gehalt er bekommen kann, ist einfach unangebracht und unsinnig. Es ist absolut richtig und wichtig über Gehälter zu sprechen und hier jemandem Geldgeilheit vorzuwerfen wegen sowas ist niveaulos.

Die Behauptung, dass Gendern immer wichtiger wird und vor allem in internationalen Organisationen, ist auch völliger Quatsch. Da gibt es eine handvoll, die das in ihrer internen offiziellen Kommunikation einsetzen, aber nirgendwo wird auf individuellen Level erwartet zu gendern. Und nach dem BVerfG Urteil zur Bahn und weiteren anhängenden Klagen, wie zB von Audiangestellten, wird sich das sicherlich so schnell nicht weiter verbreiten

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 28.06.2022:

Weiß jemand wie Player wie zb equistone, afinum oder Capiton zahlen?

push

Statt sich mal zu erkundigen, wo die Unterschiede zwischen Unternehmen, Rollen und Kulturen liegen, gehts immer nur um Kohle…meine Güte.

Und wer ein Problem mit gendergerechter Sprache hat, sollte aufpassen, nicht den Anschluss zu verlieren m. Gerade in internationalen Organisationen greift das immer weiter um sich und da sollte man souverän mit umgehen können.

Naja outside-in sind (abgesehen von Rolle, die sich nicht stark unterscheiden dürfte) viele deiner Punkte halt entweder a) kaum zu beobachten und/ oder b) extremste subjektiv, Gehalt nicht. Mach schon Sinn, dass zu erfragen. Kenne zb. zwei Praktis beim gleichen MF, der eine war unglaublich happy mit dem Team, der andere meinte er würde niemals da hin. Bringt also nur bedingt so etwas von anderen Leuten gesagt zu bekommen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 28.06.2022:

Weiß jemand wie Player wie zb equistone, afinum oder Capiton zahlen?

Push oder auch zu Castik?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Hat einer Infos zu den Gehältern beim Einstieg als Analyst direkt nach der Uni bei den einschlägigen PEs bei denen dies möglich ist? Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 03.07.2022:

Hat einer Infos zu den Gehältern beim Einstieg als Analyst direkt nach der Uni bei den einschlägigen PEs bei denen dies möglich ist? Vielen Dank!

Kumpel bekommt 100k allin bei einem kleineren Fund (MUC) als Equistone oder Afinum, dafür aber auch krasse Hours. Denke aber, dass ist generell schon sehr hoch (insbesondere für die Fundsize), aber gibt mal eine grobe Zahl.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Capvis Associate FFM: all in ungefähr 170-180k Euro (Quelle: Freund)

WiWi Gast schrieb am 04.07.2022:

WiWi Gast schrieb am 03.07.2022:

Hat einer Infos zu den Gehältern beim Einstieg als Analyst direkt nach der Uni bei den einschlägigen PEs bei denen dies möglich ist? Vielen Dank!

Kumpel bekommt 100k allin bei einem kleineren Fund (MUC) als Equistone oder Afinum, dafür aber auch krasse Hours. Denke aber, dass ist generell schon sehr hoch (insbesondere für die Fundsize), aber gibt mal eine grobe Zahl.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 04.07.2022:

Hat einer Infos zu den Gehältern beim Einstieg als Analyst direkt nach der Uni bei den einschlägigen PEs bei denen dies möglich ist? Vielen Dank!

Kumpel bekommt 100k allin bei einem kleineren Fund (MUC) als Equistone oder Afinum, dafür aber auch krasse Hours. Denke aber, dass ist generell schon sehr hoch (insbesondere für die Fundsize), aber gibt mal eine grobe Zahl.

War btw auf Analyst direkt aus der Uni bezogen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Wie sieht es im Infra aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 18.07.2022:

Wie sieht es im Infra aus?

Weniger standardisiert als im PE, da auch die Fonds sehr Unterschiedliche Mandate haben.
Ich kenne Fonds die ähnliche Zahlen wie oben genannt aufrufen, aber auch welche die deutlich weniger zahlen. Generell ist Infra PE in Deutschland ein extrem kleiner Markt mit sehr wenigen relevanten Playern die in Office in DE haben, wird meist aus LDN gecovered.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Was verdient man bei Golding als Sr. Associate?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Versuche nun nach 3 Jahren McK/Bain ins PE zu kommen. Habe auch schon mit einigen Headhuntern von den klassischen MM/UMM Funds zu tun.

Sind die Gehälter oben realistisch? Assoc um die 200k all in?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 26.07.2022:

Was verdient man bei Golding als Sr. Associate?

push

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Bandbreite MM/UMM (DPE, Bregal, Triton, 3i, Nordic etc) geht von 170-210k

WiWi Gast schrieb am 27.07.2022:

Versuche nun nach 3 Jahren McK/Bain ins PE zu kommen. Habe auch schon mit einigen Headhuntern von den klassischen MM/UMM Funds zu tun.

Sind die Gehälter oben realistisch? Assoc um die 200k all in?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 27.07.2022:

Bandbreite MM/UMM (DPE, Bregal, Triton, 3i, Nordic etc) geht von 170-210k

Versuche nun nach 3 Jahren McK/Bain ins PE zu kommen. Habe auch schon mit einigen Headhuntern von den klassischen MM/UMM Funds zu tun.

Sind die Gehälter oben realistisch? Assoc um die 200k all in?

Dachte Bregal zahlt sogar bis zu 250k + Carry? Haben hisotirsch gute Leute mit der Kohle gelockt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Soviel ist es nicht, Bregal zahlt um die 200

WiWi Gast schrieb am 27.07.2022:

Bandbreite MM/UMM (DPE, Bregal, Triton, 3i, Nordic etc) geht von 170-210k

Versuche nun nach 3 Jahren McK/Bain ins PE zu kommen. Habe auch schon mit einigen Headhuntern von den klassischen MM/UMM Funds zu tun.

Sind die Gehälter oben realistisch? Assoc um die 200k all in?

Dachte Bregal zahlt sogar bis zu 250k + Carry? Haben hisotirsch gute Leute mit der Kohle gelockt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Falsch, 250 + Carry + Co-Invest

WiWi Gast schrieb am 27.07.2022:

Soviel ist es nicht, Bregal zahlt um die 200

Bandbreite MM/UMM (DPE, Bregal, Triton, 3i, Nordic etc) geht von 170-210k

Versuche nun nach 3 Jahren McK/Bain ins PE zu kommen. Habe auch schon mit einigen Headhuntern von den klassischen MM/UMM Funds zu tun.

Sind die Gehälter oben realistisch? Assoc um die 200k all in?

Dachte Bregal zahlt sogar bis zu 250k + Carry? Haben hisotirsch gute Leute mit der Kohle gelockt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

war 2021 im Prozess, Euro 90+90 + carry + co-invest. All in also 180 + carry + co-invest

WiWi Gast schrieb am 27.07.2022:

Falsch, 250 + Carry + Co-Invest

WiWi Gast schrieb am 27.07.2022:

Soviel ist es nicht, Bregal zahlt um die 200

Bandbreite MM/UMM (DPE, Bregal, Triton, 3i, Nordic etc) geht von 170-210k

Versuche nun nach 3 Jahren McK/Bain ins PE zu kommen. Habe auch schon mit einigen Headhuntern von den klassischen MM/UMM Funds zu tun.

Sind die Gehälter oben realistisch? Assoc um die 200k all in?

Dachte Bregal zahlt sogar bis zu 250k + Carry? Haben hisotirsch gute Leute mit der Kohle gelockt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 28.06.2022:

Weiß jemand wie Player wie zb equistone, afinum oder Capiton zahlen?

push

Statt sich mal zu erkundigen, wo die Unterschiede zwischen Unternehmen, Rollen und Kulturen liegen, gehts immer nur um Kohle…meine Güte.

Und wer ein Problem mit gendergerechter Sprache hat, sollte aufpassen, nicht den Anschluss zu verlieren m. Gerade in internationalen Organisationen greift das immer weiter um sich und da sollte man souverän mit umgehen können.

Was für ein unsinniger Post. Du weißt doch gar nicht was für Recherche diese Person schon betrieben hat? Vielleicht hat er ja schon eine gewisse Ahnung in der Richtung?

Jemanden dafür zu verurteilen, weil er wissen möchte, was für ein Gehalt er bekommen kann, ist einfach unangebracht und unsinnig. Es ist absolut richtig und wichtig über Gehälter zu sprechen und hier jemandem Geldgeilheit vorzuwerfen wegen sowas ist niveaulos.

Die Behauptung, dass Gendern immer wichtiger wird und vor allem in internationalen Organisationen, ist auch völliger Quatsch. Da gibt es eine handvoll, die das in ihrer internen offiziellen Kommunikation einsetzen, aber nirgendwo wird auf individuellen Level erwartet zu gendern. Und nach dem BVerfG Urteil zur Bahn und weiteren anhängenden Klagen, wie zB von Audiangestellten, wird sich das sicherlich so schnell nicht weiter verbreiten

Deine Hybris ist ja kaum auszuhalten.
Komm mal raus aus Deiner Bubble und mach die Augen auf. Es gibt wohl wenige, die bestreiten werden, dass die EZB die mächtigste Institution in Europa ist. Und man muss diese und ihre Entscheidungen sicher nicht lieben. And guess what? Sogar da findest du s/he und im deutschsprachigen Staff, immerhin ein Drittel, wird auch munter gegendert.
Man muss die Genderei nicht gut finden. Aber wer sich dagegen wehrt und nicht souverän und offen damit umgeht, wird international abgehängt werden. T1 UB, PE, IB Erfahrung hin oder her

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 27.07.2022:

Weiß jemand wie Player wie zb equistone, afinum oder Capiton zahlen?

push

Statt sich mal zu erkundigen, wo die Unterschiede zwischen Unternehmen, Rollen und Kulturen liegen, gehts immer nur um Kohle…meine Güte.

Und wer ein Problem mit gendergerechter Sprache hat, sollte aufpassen, nicht den Anschluss zu verlieren m. Gerade in internationalen Organisationen greift das immer weiter um sich und da sollte man souverän mit umgehen können.

Was für ein unsinniger Post. Du weißt doch gar nicht was für Recherche diese Person schon betrieben hat? Vielleicht hat er ja schon eine gewisse Ahnung in der Richtung?

Jemanden dafür zu verurteilen, weil er wissen möchte, was für ein Gehalt er bekommen kann, ist einfach unangebracht und unsinnig. Es ist absolut richtig und wichtig über Gehälter zu sprechen und hier jemandem Geldgeilheit vorzuwerfen wegen sowas ist niveaulos.

Die Behauptung, dass Gendern immer wichtiger wird und vor allem in internationalen Organisationen, ist auch völliger Quatsch. Da gibt es eine handvoll, die das in ihrer internen offiziellen Kommunikation einsetzen, aber nirgendwo wird auf individuellen Level erwartet zu gendern. Und nach dem BVerfG Urteil zur Bahn und weiteren anhängenden Klagen, wie zB von Audiangestellten, wird sich das sicherlich so schnell nicht weiter verbreiten

Deine Hybris ist ja kaum auszuhalten.
Komm mal raus aus Deiner Bubble und mach die Augen auf. Es gibt wohl wenige, die bestreiten werden, dass die EZB die mächtigste Institution in Europa ist. Und man muss diese und ihre Entscheidungen sicher nicht lieben. And guess what? Sogar da findest du s/he und im deutschsprachigen Staff, immerhin ein Drittel, wird auch munter gegendert.
Man muss die Genderei nicht gut finden. Aber wer sich dagegen wehrt und nicht souverän und offen damit umgeht, wird international abgehängt werden. T1 UB, PE, IB Erfahrung hin oder her

Wen juckt diese Beamtenbude? Wer für immer 100k will kann ja da hin haha

Hab noch keine negativen Erfahrungen gemacht obwohl ich nicht gender und nicht politisch korrekt rede ;)
Stört bei PE wohl niemanden… aber was willst, der noch nie einen PE von innen gesehen hat, andere belehren??

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Was kann ich als Analyst (M&A Integration Erfahrung bei einem Unicorn), Target Uni Master, im PE bei einem low cap (100m€) all-in erwarten?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 01.08.2022:

Was kann ich als Analyst (M&A Integration Erfahrung bei einem Unicorn), Target Uni Master, im PE bei einem low cap (100m€) all-in erwarten?

Bei so einem small cap bekommst du vielleicht 60k + 10-20% Bonus

"low cap" gibt es übrigens nicht, dieser Ausdruck existiert nicht

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 01.08.2022:

Was kann ich als Analyst (M&A Integration Erfahrung bei einem Unicorn), Target Uni Master, im PE bei einem low cap (100m€) all-in erwarten?

Max 60k fix. Willst du dir echt low cap geben? Exit danach ist meist sehr schwierig (spreche aus eigener Erfahrung mit 150 Fund). Hätte lieber IB oder UB damals gemacht... Wenn du weitere Fragen hast gib gern Bescheid.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 01.08.2022:

Was kann ich als Analyst (M&A Integration Erfahrung bei einem Unicorn), Target Uni Master, im PE bei einem low cap (100m€) all-in erwarten?

Max 60k fix. Willst du dir echt low cap geben? Exit danach ist meist sehr schwierig (spreche aus eigener Erfahrung mit 150 Fund). Hätte lieber IB oder UB damals gemacht... Wenn du weitere Fragen hast gib gern Bescheid.

Danke für deine Antwort!
Würde ganz gerne die Deal Erfahrung bei denen sammeln, im Vergleich zu Bain & RB, sind die Gehälter ja nicht viel kleiner, und die Perspektiven, sollte man beim low cap PE bleiben, sind ja dann doch höher als in der UB bei den genannten Playern, nicht?
Zusätzlich dazu ist die WLB im PE was ich gehört habe angenehmer.

Würde als Analyst einsteigen, wie erwähnt, frischer MSc Abschluss (1.9er Durchschnitt).

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 01.08.2022:

Was kann ich als Analyst (M&A Integration Erfahrung bei einem Unicorn), Target Uni Master, im PE bei einem low cap (100m€) all-in erwarten?

Max 60k fix. Willst du dir echt low cap geben? Exit danach ist meist sehr schwierig (spreche aus eigener Erfahrung mit 150 Fund). Hätte lieber IB oder UB damals gemacht... Wenn du weitere Fragen hast gib gern Bescheid.

Danke für deine Antwort!
Würde ganz gerne die Deal Erfahrung bei denen sammeln, im Vergleich zu Bain & RB, sind die Gehälter ja nicht viel kleiner, und die Perspektiven, sollte man beim low cap PE bleiben, sind ja dann doch höher als in der UB bei den genannten Playern, nicht?
Zusätzlich dazu ist die WLB im PE was ich gehört habe angenehmer.

Würde als Analyst einsteigen, wie erwähnt, frischer MSc Abschluss (1.9er Durchschnitt).

Deal Erfahrung ist insofern gut wenn sie auch viele Deals bis zum closing bringen. Perspektiven sind eher schlechter da die Gehaltsprogression langsam zunehmt und die zwar Carry versprechen aber bei dir sehr wenig ankommt (nach MBB hast du top Chancen auf mid cap die deutlich besser zahlen). Würde generell nie aufs einstiegsgehalt schauen sondern was du nach ca 4-6 Jahren verdienen kannst. WLB ist im PE schlechter als bei MBB (aber etwas besser als im IB). Ich würde mir das echt sehr überlegen, hast bestimmt auch gute Chancen bei den Strategieberatungen. Wenn du mir deinen Fund nennst kann ich dir vlt noch genaueres dazu sagen, kenn mich sehr gut aus in der small PE Welt mit 5 Jahren Erfahrung (aber musst du nicht wenn du nicht willst).

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Was verdient man bei Corporate PE (Haniels, DTCP)?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 02.08.2022:

Was kann ich als Analyst (M&A Integration Erfahrung bei einem Unicorn), Target Uni Master, im PE bei einem low cap (100m€) all-in erwarten?

Max 60k fix. Willst du dir echt low cap geben? Exit danach ist meist sehr schwierig (spreche aus eigener Erfahrung mit 150 Fund). Hätte lieber IB oder UB damals gemacht... Wenn du weitere Fragen hast gib gern Bescheid.

Danke für deine Antwort!
Würde ganz gerne die Deal Erfahrung bei denen sammeln, im Vergleich zu Bain & RB, sind die Gehälter ja nicht viel kleiner, und die Perspektiven, sollte man beim low cap PE bleiben, sind ja dann doch höher als in der UB bei den genannten Playern, nicht?
Zusätzlich dazu ist die WLB im PE was ich gehört habe angenehmer.

Würde als Analyst einsteigen, wie erwähnt, frischer MSc Abschluss (1.9er Durchschnitt).

Deal Erfahrung ist insofern gut wenn sie auch viele Deals bis zum closing bringen. Perspektiven sind eher schlechter da die Gehaltsprogression langsam zunehmt und die zwar Carry versprechen aber bei dir sehr wenig ankommt (nach MBB hast du top Chancen auf mid cap die deutlich besser zahlen). Würde generell nie aufs einstiegsgehalt schauen sondern was du nach ca 4-6 Jahren verdienen kannst. WLB ist im PE schlechter als bei MBB (aber etwas besser als im IB). Ich würde mir das echt sehr überlegen, hast bestimmt auch gute Chancen bei den Strategieberatungen. Wenn du mir deinen Fund nennst kann ich dir vlt noch genaueres dazu sagen, kenn mich sehr gut aus in der small PE Welt mit 5 Jahren Erfahrung (aber musst du nicht wenn du nicht willst).

Mit 1,9 im Master sehe ich bei uns (MBB) keine Chance für den Einstieg aktuell. Zumindest falls männlich.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 02.08.2022:

Mit 1,9 im Master sehe ich bei uns (MBB) keine Chance für den Einstieg aktuell. Zumindest falls männlich.

Ich wurde vor kurzem mit Target Bachelor & Master < 2.0 und > 1.5 und Abi > 2.5 bei BCG und McKinsey eingeladen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 01.08.2022:

Was kann ich als Analyst (M&A Integration Erfahrung bei einem Unicorn), Target Uni Master, im PE bei einem low cap (100m€) all-in erwarten?

Max 60k fix. Willst du dir echt low cap geben? Exit danach ist meist sehr schwierig (spreche aus eigener Erfahrung mit 150 Fund). Hätte lieber IB oder UB damals gemacht... Wenn du weitere Fragen hast gib gern Bescheid.

Danke für deine Antwort!
Würde ganz gerne die Deal Erfahrung bei denen sammeln, im Vergleich zu Bain & RB, sind die Gehälter ja nicht viel kleiner, und die Perspektiven, sollte man beim low cap PE bleiben, sind ja dann doch höher als in der UB bei den genannten Playern, nicht?
Zusätzlich dazu ist die WLB im PE was ich gehört habe angenehmer.

Würde als Analyst einsteigen, wie erwähnt, frischer MSc Abschluss (1.9er Durchschnitt).

Sag in deinem Interview bloß nicht low cap...
Es gibt small cap und lower midcap - low cap gibt es nicht

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 02.08.2022:

Was verdient man bei Corporate PE (Haniels, DTCP)?

Haniel ist kein PE, sondern eine Family Office Holding, da geht es um langfristiges Buy&Hold was deutlich anders ist als das normale PE Geschäft mit einem Horizont von 4-6 Jahren. Da werden entsprechend auch deutlich weniger Deals gemacht

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 02.08.2022:

Mit 1,9 im Master sehe ich bei uns (MBB) keine Chance für den Einstieg aktuell. Zumindest falls männlich.

Spannend dass du das sagst, da ich mit 1.9 Target MSc Abschluss ein Angebot letzte Woche erhalten habe.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Kann mir jemand sagen wie die Chancen im (L)MM PE auf ein Geschäftsauto stehen? Auf Ebene Associate/Investment Manager

Gehe bald in die Verhandlung für einen Wechsel ins PE

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 07.08.2022:

Kann mir jemand sagen wie die Chancen im (L)MM PE auf ein Geschäftsauto stehen? Auf Ebene Associate/Investment Manager

Gehe bald in die Verhandlung für einen Wechsel ins PE

Kenne aus erster Hand einige Fonds die das anbieten (auf Assoc Level), ist aber auf der Stufe eher die Ausnahme.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 08.08.2022:

Kann mir jemand sagen wie die Chancen im (L)MM PE auf ein Geschäftsauto stehen? Auf Ebene Associate/Investment Manager

Gehe bald in die Verhandlung für einen Wechsel ins PE

Kenne aus erster Hand einige Fonds die das anbieten (auf Assoc Level), ist aber auf der Stufe eher die Ausnahme.

Auf welcher Stufe wird es denn zur Regel?
Haben die dann (wie bei kleinen Firmen üblich) freie Hand bei der Fahrzeugwahl oder wie bei großen mit 100 Richtlinien und Beschränkungen?

Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 08.08.2022:

Kann mir jemand sagen wie die Chancen im (L)MM PE auf ein Geschäftsauto stehen? Auf Ebene Associate/Investment Manager

Gehe bald in die Verhandlung für einen Wechsel ins PE

Kenne aus erster Hand einige Fonds die das anbieten (auf Assoc Level), ist aber auf der Stufe eher die Ausnahme.

Auf welcher Stufe wird es denn zur Regel?
Haben die dann (wie bei kleinen Firmen üblich) freie Hand bei der Fahrzeugwahl oder wie bei großen mit 100 Richtlinien und Beschränkungen?

Danke im Voraus!

Regel ist das auf keinem Niveau in PE. Arbeite in einem UMM Fund und selbst bei den Partnern fährt keiner einen Firmenwagen sondern haben alle privat ein Auto und machen andere Fahrten mit Taxi bzw. Mietwagen. Ist halt kein Job, bei dem man ständig mit dem Auto irgendwo hin muss

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 09.08.2022:

Kann mir jemand sagen wie die Chancen im (L)MM PE auf ein Geschäftsauto stehen? Auf Ebene Associate/Investment Manager

Gehe bald in die Verhandlung für einen Wechsel ins PE

Kenne aus erster Hand einige Fonds die das anbieten (auf Assoc Level), ist aber auf der Stufe eher die Ausnahme.

Auf welcher Stufe wird es denn zur Regel?
Haben die dann (wie bei kleinen Firmen üblich) freie Hand bei der Fahrzeugwahl oder wie bei großen mit 100 Richtlinien und Beschränkungen?

Danke im Voraus!

Regel ist das auf keinem Niveau in PE. Arbeite in einem UMM Fund und selbst bei den Partnern fährt keiner einen Firmenwagen sondern haben alle privat ein Auto und machen andere Fahrten mit Taxi bzw. Mietwagen. Ist halt kein Job, bei dem man ständig mit dem Auto irgendwo hin muss

Geht ja auch eher darum den finanziellen benefit mitzunehmen :)
+Komfort, auf Mietwagen holen und angeben hätte ich als Partner keine Lust außer es ist unvermeidbar (Flughafen in anderer Stadt)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

WiWi Gast schrieb am 09.08.2022:

Kann mir jemand sagen wie die Chancen im (L)MM PE auf ein Geschäftsauto stehen? Auf Ebene Associate/Investment Manager

Gehe bald in die Verhandlung für einen Wechsel ins PE

Kenne aus erster Hand einige Fonds die das anbieten (auf Assoc Level), ist aber auf der Stufe eher die Ausnahme.

Auf welcher Stufe wird es denn zur Regel?
Haben die dann (wie bei kleinen Firmen üblich) freie Hand bei der Fahrzeugwahl oder wie bei großen mit 100 Richtlinien und Beschränkungen?

Danke im Voraus!

Regel ist das auf keinem Niveau in PE. Arbeite in einem UMM Fund und selbst bei den Partnern fährt keiner einen Firmenwagen sondern haben alle privat ein Auto und machen andere Fahrten mit Taxi bzw. Mietwagen. Ist halt kein Job, bei dem man ständig mit dem Auto irgendwo hin muss

Geht ja auch eher darum den finanziellen benefit mitzunehmen :)
+Komfort, auf Mietwagen holen und angeben hätte ich als Partner keine Lust außer es ist unvermeidbar (Flughafen in anderer Stadt)

deswegen meistens Taxi oder Fahrdienst, dann muss man nämlich keinen Parkplatz suchen.
Und den finanziellen Benefit nehmen die meisten glaube ich lieber in Cash. Kenne niemanden der bei PE so verzweifelt nach einem Firmenwagen gebettelt hat. Ist nur bei UB ein häufiges Benefit

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

Associate ist ja „geklärt“ mit ca 160-220k im MM
Aber kann jemand etwas zu den Investment Manager Gehältern im MM sagen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Private Equity

MM Associate ist also 160-220k all-in
Aber kann jemand auch was zum Investment Manager Gehalt sagen?

antworten

Artikel zu PE

Campus for Finance – WHU Private Equity Conference 2022

WHU Private-Equity-Conference: A New Era of Private Equity – Creating Long-Term Value Through Impact Investing

Vom 10.-11. März 2022 findet die 17. Campus for Finance – WHU Private Equity Conference unter dem Thema “A New Era of Private Equity – Creating Long-Term Value Through Impact Investing“ in Vallendar bei Koblenz statt. Sie wird von der studentischen Initiative "Campus for Finance" der WHU – Otto Beisheim School of Management veranstaltet. Über WiWi-TReFF erhalten Wirtschaftsstudierende 25 Prozent Ermäßigung für die Konferenz. Die Bewerbungsfrist endet am 3. März 2022.

Dr. Momtaz mit erster Professur für Private Equity in Deutschland

Dr. Paul P. Momtaz übernimmt die neue Professur für Private Equity

Es ist ein Novum in der deutschen Hochschullandschaft. Seit September existiert an der Goethe-Universität die erste deutsche Professur, die explizit "Private Equity" im Namen führt. Berufen wurde der Ökonom und Mathematiker Dr. Paul P. Momtaz. Gestiftet hat die zunächst auf sechs Jahre befristete Professur das Frankfurter Ehepaar Martin und Sabine Huth.

»Heuschrecken« besser als ihr Ruf

Eine Heuschrecke blickt in die Kamera.

Finanzinvestoren sind deutlich besser als ihr Ruf. Zu diesem Schluss kommen Forscher der Universitäten Bonn und Aberdeen sowie der TU München in einer aktuellen Studie.

Arbeitsblatt »Hedgefonds und Private Equity«

Eine Kuchenrolle mit heller und dunkler Füllung.

Das Lernmaterial-Arbeitsblatt über Hedgefonds und Private-Equity von Jugend und Bildung informiert über deren Rolle als Kapitalgeber für deutsche Unternehmen.

BVK-Studie: Private Equity sorgt für erfolgreichen Börsennachschub

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Unternehmen aus den Portfolios von Private Equity-Gesellschaften sind wichtige Impulsgeber für den Aufschwung im deutschen Aktienemissionsmarkt.

LMU Private Equity Conference in München

Die von der Studierendeninitiative TEG (The Entrepreneurial Group) veranstaltete LMU Private Equity Conference findet am 8. November in München statt.

KPMG Österreich erhöht Gehälter um 3.000 Euro

Das Foto zeigt den Senior Partner Michael-Schlenk der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG in Österreich.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von KPMG Österreich erhalten zum 1. Juli 2022 eine Gehaltserhöhung von 3.000 Euro. Es handelt sich dabei um eine Gehaltserhöhung ergänzend zum regulären Gehalts- und Prämienprozess. „Mit dieser Gehaltserhöhung würdigen wir das Engagement und die Leistung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“, hält Senior Partner Michael Schlenk fest.

StepStone Gehaltsreport 2018: Wirtschaftsingenieure und Wirtschaftsinformatiker sind Topverdiener

Stepstone Gehaltsreport 2018: Das Bild zeigt zwei Lego-Männchen Frau und Mann im Anzug (Wirtschaftsingenieurin und Wirtschaftsinformatiker) vor einem Computer.

Fachkräfte und Führungskräfte mit einem Studienabschluss in Wirtschaftsingenieurwesen und Wirtschaftsinformatik verdienen ausgezeichnet. Mit einem durchschnittlichen Jahresgehalt von 70.231 Euro liegen die Wirtschaftsingenieur hinter Medizin und Jura auf Platz drei der zurzeit lukrativsten Studiengänge. Die Wirtschaftsinformatiker verdienen mit 69.482 Euro ähnlich gut und sind hinter den Ingenieuren auf Rang fünf im StepStone Gehaltsreport 2018. Mit einem Abschluss in BWL, VWL oder Wirtschaftswissenschaften sind die Gehälter als Key Account Manager mit 75.730 Euro und als Consultant mit 67.592 Euro am höchsten.

StepStone Gehaltsreport 2017: Was Fach- und Führungskräfte mit Wirtschaftsstudium verdienen

Titelblatt StepStone Gehaltsreport 2017

In Deutschland verdienen Fachkräfte und Führungskräfte durchschnittlich 57.100 Euro. Akademiker verdienen im Schnitt 37 Prozent mehr. Mit einem Wirtschaftsstudium beträgt das Brutto-Jahresgehalt inklusive variablem Anteil in "BWL, VWL und Wirtschaftswissenschaften" im Schnitt 65.404 Euro, in Wirtschaftsinformatik 68.133 Euro und in Wirtschaftsingenieurwesen sogar 70.288 Euro.

TVÖD-Tarifeinigung: Beschäftigte können sich über mehr Geld freuen

TVöD: Ein weißes Schild weist den Weg zur  "Universität"

Die Tarifrunde 2018 mit dem Bund und den kommunalen Arbeitgebern ist abgeschlossen. Die Entgelte werden in drei Schritten erhöht; betrieblichschulische Ausbildungsverhältnisse und duale Studiengänge werden tarifiert. Außerdem wird die Jahressonderzahlung im Tarifgebiet Ost der VKA an das Westniveau angeglichen.

Bachelorabsolventen verdienen langfristig viel weniger

 Wortspinnennetz - An Fäden hängen mehrere kleine Würfel mit Buchstaben, die Hochschulabschlüsse: PHD, BA, DR, MA und DIPL vor grauem Hintergrund zeigen.

Höhere Abschlüsse zahlen sich aus. Das Gehalt von Bachelorabsolventen ist im Alter von 25 Jahren bei 2.750 Euro mit dem bei beruflichen Fortbildungsabschlüsse vergleichbar. Masterabsolventen erzielen dann bereits ein Einkommen von rund 2.900 Euro im Monat. Dieser Einkommensunterschied wächst mit steigender Berufserfahrung, wie eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zeigt. 34-jährige Masterabsolventen verdienen im Durchschnitt etwa 4.380 Euro im Monat, Bachelorabsolventen 3.880 Euro.

Gehaltsanalyse 2017: Was Fach- und Führungskräfte nach Bundesländern verdienen

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Wer in Städten lebt und arbeitet, bekommt mehr Gehalt - das stimmt zumindest im Fall München. Fach- und Führungskräfte aus München verdienen durchschnittlich über 3.200 Euro mehr im Jahr als außerhalb der bayrischen Hauptstadt. Das gilt jedoch nicht für alle Bundesländer. Das Online-Portal Gehalt.de hat die Durchschnittsgehälter aller Bundesländer - ohne die Stadtstaaten - mit und ohne Hauptstadt analysiert.

Gehaltsübersicht 2017: Buchhalter und Einkäufer verzeichnen Gehaltszuwachs

Die Gehälter im Finance-, Assistenz- und kaufmännischen Bereich steigen im Jahr 2017 erneut. Besonders profitieren Lohnbuchhalter, Gehaltsbuchhalter sowie Einkäufer von den steigenden Gehältern. Lohnbuchhalter und Gehaltsbuchhalter erwarten einen Zuwachs von 5,9 Prozent, bei Einkäufern sind es 4,3 Prozent. Das zeigen die aktuellen Ergebnisse der neuen Gehaltsübersicht 2017 von Personaldienstleister Robert Half.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Gehaltsstudie 2016: Gehälter in Marketing und Vertrieb steigen um 2,6 Prozent

Geldscheine und kleine Buchstabenwürfel zum Thema Gehälter liegen zusammen.

Die Gehälter im Marketing und Vertrieb wurden in Deutschland in 2016 um durchschnittlich 2,6 Prozent angehoben. Führungskräfte in Marketing und Vertrieb verdienen durchschnittlich 113.000 Euro jährlich, Spezialisten 73.000 Euro und Sachbearbeiter 49.000 Euro. Im Vertrieb ist die variable Vergütung Standard. Fast alle Vertriebsleiter, Außendienstleiter und Außendienstmitarbeiter erhalten etwa 20 Prozent vom Gehalt als leistungsabhängige Vergütung. Das zeigt die Gehaltsstudie 2016 der Managementberatung Kienbaum.

Antworten auf Gehalt Private Equity

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 394 Beiträge

Diskussionen zu PE

3 Kommentare

Mäßige Bezahlung im PE

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 05.05.2020: Mit 3 Jahren BE wirst du sogar bei Aurelius über 90 k all in bekommen. ...

6 Kommentare

Ist PE wirklich so lukrativ

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 06.03.2020: Also so allgemeingültige Aussagen sind natürlich Blödsinn. Es wird alles immer schlimmer, die ...

Weitere Themen aus Gehälter