DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehälterMcK

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

zu dem Beitrag vom 09.01.10:

sag mal woher kommst du denn? du rechnest vermutlich noch in DM.
In keinem Industriekonzern, und gar nicht in einem KMU verdient ein Industriearbeiter 40 bis 50k!!!! Das ist Fakt. da hast du 10k zu viel drauf gepackt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Lounge Gast schrieb:

also 50 k sind echt wenig dafür, dass die ja "Elite" wollen.
Den selben Betrag gibts im Kozern bei IG Metall 35 h Woche
für Absolventen, oder auch in mittelständischen Beratungen,
dort natürlich mit mehr Arbeitszeit.

Sonst bekommen 40 - 50 k auch Industriearbeiter mit Mitte 20
oder auch gute Aussendienstler, natürlich ohne Studium und
oft ohne Abi.

Schon krass für wie wenig sich teilweise Top Absolventen her
geben

wo findest du Leute, die Mitte 20 sind und 40 bis 50 k verdienen? Wohlgemerkt ohne Studium?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Im schönen Süden?

Als Facharbeiter, oder im Vetrieb ist das mit einer anständigen Ausbildung, nach 5 Jahren Berufserfahrung und bei sehr guter Leistung schon drin.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

nur noch mal zum thema beratung im allgemeinen und mckinsey im speziellen: ich habe zu beginn meines studiums bei mck ein praktikum gemacht. seit dem wurde ich zu jedem interview eingeladen und habe jeden job den ich wollte bekommen. auch wenn es sich bescheuert anhört: es gibt keine bessere referenz als mckinsey. alle die dort waren und danach einen neuen job gesucht haben können das bestätigen...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Jo mein Kumpel arbeitet auch in der Industrie, ca. 3 Jahre Berufserfahrung mittlerweile und verdient über 40k, ohne Studium,,

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

der schwager der freundin eines nachbarn...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

MC Kinsey: 65k als Einstieg

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Hallo an alle,

man merkt in den meisten Beiträgen der WIWI-Foren, dass es sich bei den Autoren zu 90 % um Studenten handelt und nicht um bereits Professionals. Deshalb varieren die Daten in den Antworten auch teilweise um 50 TEUR bei Anfragen wie Gehältern.

Einen Tipp kann ich euch allen geben: Egal ob Wirtschaftsprüfung in den Big 4 oder im Mittelstand, ob Strategieberatung oder diverse Funktionen in der Industrie oder vielleicht sogar öffentlicher Dienst... man sollte bei seiner Jobwahl immer den Inhalt seiner Tätigkeit als wichtigstes Auswahlkriterium sehen und danach erst das Gehalt. Wenn jeder nur auf das Gehalt fokussiert wäre, dann müssten die meisten Absolventen bei einer Top-Anwaltskanzlei anfangen oder in einer renommierten Investmentbank. Diese zahlen nämlich nochmal deutlich mehr als McKinsey. Ich kenne viele Leute, die nur wegen dem Gehalt oder dem Ruf einer Firma dort angefangen haben. Nach 3 Jahren hatten sie allerdings Burn-Out und waren so gelangweilt von ihrer Tätigkeit, dass Sie gekündigt haben und erstmal 3 Monate eine Auszeit nehmen mussten um sich neu zu orientieren.

Diese Entwicklungen können wirklich fatal enden. Im Grunde fängt es ja schon nach dem Abitur an. Es gibt sehr viele Leute, die vielleicht Geschichte oder Kunst studieren wollten aber natürlich vom Vater gesagt bekamen: "Junge, du musst was Vernünftiges studieren!". Solche Menschen habe ich schon oft kennengelernt. Teilweise sind sie 40 Jahre alt, gestandene Manager oder Partner in renommierten Unternehmen und beginnen über diese Entwicklung mit Tränen in den Augen zu berichten. Sie haben scheinbar alles erreicht, finanziell lange ausgesorgt aber landen beim Psychologen oder bei einem Coach.

Und übrigens: Ich habe auch einen Bekannten, der "nur" mit Abitur bereits fast 50 TEUR verdient. Er ist 25 Jahre alt und arbeiter bei Samsung als Groß-und Außenhandelskaufmann. Das ist also auch möglich.

Der beste Rat, den ich euch geben kann: Überlegt vorher, wie ihr euer Leben gestalten möchtet. Definiert erst eure wirklichen ehrlichen Kompetenzen und Inhalte der täglichen Arbeit, die euch langfristig motivieren würde. Und wie bereits von anderen Mitgliedern erwähnt: Achtet darauf, dass ihr eure besten Jahre nicht wegschmeißt. Zwei Bekannte aus der Schulzeit, die ich nur noch flüchtig kenne, sind Investmentbanker geworden. Auf unserem jährlichen Klassentreffen sind diese beiden nicht mehr wiederzuerkennen. Widerliches Überego, leichenblass, überarbeitet und einfach nur kaputt. Um Himmelswillen ist das nicht die Regel, aber so könnte es halt auch passieren, wenn man nicht aufpasst. Ich würde jedem empfehlen Cityboy zu lesen, bevor er in diese Richtung gehen will :-)

Viele Grüße und viel Erfolg für den weiteren Weg!

Lounge Gast schrieb:

MC Kinsey: 65k als Einstieg

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Das ist ein richtig guter Beitrag hier !!! Ich selbst bin seit 6 Jahren berufstätig und kann das nur bestätigen.

Lounge Gast schrieb:

Hallo an alle,

man merkt in den meisten Beiträgen der WIWI-Foren, dass es
sich bei den Autoren zu 90 % um Studenten handelt und nicht
um bereits Professionals. Deshalb varieren die Daten in den
Antworten auch teilweise um 50 TEUR bei Anfragen wie Gehältern.

Einen Tipp kann ich euch allen geben: Egal ob
Wirtschaftsprüfung in den Big 4 oder im Mittelstand, ob
Strategieberatung oder diverse Funktionen in der Industrie
oder vielleicht sogar öffentlicher Dienst... man sollte bei
seiner Jobwahl immer den Inhalt seiner Tätigkeit als
wichtigstes Auswahlkriterium sehen und danach erst das
Gehalt. Wenn jeder nur auf das Gehalt fokussiert wäre, dann
müssten die meisten Absolventen bei einer Top-Anwaltskanzlei
anfangen oder in einer renommierten Investmentbank. Diese
zahlen nämlich nochmal deutlich mehr als McKinsey. Ich kenne
viele Leute, die nur wegen dem Gehalt oder dem Ruf einer
Firma dort angefangen haben. Nach 3 Jahren hatten sie
allerdings Burn-Out und waren so gelangweilt von ihrer
Tätigkeit, dass Sie gekündigt haben und erstmal 3 Monate eine
Auszeit nehmen mussten um sich neu zu orientieren.

Diese Entwicklungen können wirklich fatal enden. Im Grunde
fängt es ja schon nach dem Abitur an. Es gibt sehr viele
Leute, die vielleicht Geschichte oder Kunst studieren wollten
aber natürlich vom Vater gesagt bekamen: "Junge, du musst was
Vernünftiges studieren!". Solche Menschen habe ich schon oft
kennengelernt. Teilweise sind sie 40 Jahre alt, gestandene
Manager oder Partner in renommierten Unternehmen und beginnen
über diese Entwicklung mit Tränen in den Augen zu berichten.
Sie haben scheinbar alles erreicht, finanziell lange
ausgesorgt aber landen beim Psychologen oder bei einem Coach.

Und übrigens: Ich habe auch einen Bekannten, der "nur" mit
Abitur bereits fast 50 TEUR verdient. Er ist 25 Jahre alt und
arbeiter bei Samsung als Groß-und Außenhandelskaufmann. Das
ist also auch möglich.

Der beste Rat, den ich euch geben kann: Überlegt vorher, wie
ihr euer Leben gestalten möchtet. Definiert erst eure
wirklichen ehrlichen Kompetenzen und Inhalte der täglichen
Arbeit, die euch langfristig motivieren würde. Und wie
bereits von anderen Mitgliedern erwähnt: Achtet darauf, dass
ihr eure besten Jahre nicht wegschmeißt. Zwei Bekannte aus
der Schulzeit, die ich nur noch flüchtig kenne, sind
Investmentbanker geworden. Auf unserem jährlichen
Klassentreffen sind diese beiden nicht mehr wiederzuerkennen.
Widerliches Überego, leichenblass, überarbeitet und einfach
nur kaputt. Um Himmelswillen ist das nicht die Regel, aber so
könnte es halt auch passieren, wenn man nicht aufpasst. Ich
würde jedem empfehlen Cityboy zu lesen, bevor er in diese
Richtung gehen will :-)

Viele Grüße und viel Erfolg für den weiteren Weg!

Lounge Gast schrieb:

MC Kinsey: 65k als Einstieg

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Das habe ich erst mit 25 verstanden, was ich so mit meinem Leben machen will. Jetzt mach ich den Master in Finanzen, WP und so weiter. In Richtung WP, UB will ich eigentlich auch gehen, aber wenn ich da so Arbeitsbelastung sehe. Ich meine, man hat überhaupt keine Zeit mehr umd dieses verdiente Geld auszugeben, wozu arbeitet man dennoch?
was macht es schon für einen Unterschied 45k oder 50k im Jahr? Hallo. Ist doch scheisseegal. Hauptsächlich glücklich im Beruf und in der Ehe!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Guter Post!

Kann ich mich nur anschließen... Einstiegsgehalt ist nicht alles, eher nach etwas suchen, was einem auch wirklich gefällt!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ich habe mich fuer einen ruhigen Job in der Industrie entschieden, obwohl ich die Chance hatte in eine sehr gute UB zu gehen. Mir ist dann doch wichtiger Zeit mit meiner Freundin und Freunden zu verbringen, als fuer irgendwelche Unternehmen tolle innovative Loesungen auf PowerPoint Folien zu malen. Und mit ca. 100.000 Euro, die meine Freundin und ich als Berufseinsteiger verdienen laesst es sich auch ganz angenehm leben. In diesem Sinne: Cheers!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Gibt es zu diesem Thema ein Update?

Mich interessiert besonders: Sind das Einstiegsgehalt und die Konditionen verhandelbar? Wie lang ist die Probezeit? Gibt es evtl. einen Signing-Bonus oder werden wenigstens Umzugskosten oder so übernommen? Wieviele Urlaubstage hat man?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Die folgenden Angaben beziehen sich nur für den Einsteig als Master- bzw. Diplomabsolvent:

Verhandlungsspielraum gibt es kaum, einen Singing-Bonus gibt es auch nicht. Wenn man sagt, dass man nach Vertragsangebot noch nicht sicher ist, da man ein crossover hat, wird man i. d. R. von einem Berater max. zwei Mal zum Abendessen eingeladen und dann sind die meisten überzeugt ;-)

Fix-Einstiegsgehalt lag vor kurzer Zeit irgendwo bei 63-65k im ersten Jahr.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Muss das Thema hier wirklich sein??

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Urlaubstage: gesetzliches Minimum,
Gehalt so rund 65k + Auto
Probezeit: 6 Monate, ist in der Beratung aber egal:Wenn die dich nach 9 Monaten raus haben wollen, bist du gaaanz schnell weg
Verhandeln kann man die Gehälter in der Regel nicht und das ist auch nicht nötig. Hoch sind sie. Aber du wirst dafür zahlen...

antworten
waduno.de

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ich glaube es hilft mehr wneoger auf das Geld zu schauen und das zu tun was einen wirklich glücklich macht. Wenn ich ein Industrieeinstigesgehalt mit einer ca. 50h Woche und 50-55k Vergleche mit einer 80h Woche und 65k, dann kann es das Geld doch nicht sein. Geht in die Beratung wenn ihr wirklch Spaß dran habt!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Hi allerseits.

ich habe ebenfalls eine Frage, vll. weiß da jemand aus erster Hand bescheid:
Wann gibts bei Mck. eigentlich das Auto - direkt zu Beginn, oder erst nach der Probezeit?

Außerdem würd mich mal interessieren, ob jemand persönlich schlechte Erfahrung mit McK-Kollegen gemacht hat, so auf der menschlichen Ebene?

Besten Dank!

Lounge Gast schrieb:

45-60k für Absolventen, 55-85k für Promovierte (für MBA
wahrscheinlich ähnlich).

Hier ein paar Gehälter für MBA-Absolventen:

http://www.ftd.de/static/pdf/mba/2004/mba_top_europa.pdf

Von 100.000 EUR (IMD) bis 53.000 EUR (ESADE) ist bei den
Top-Business-Schools alles dabei. Man sollte dann vllt.
beachten, dass viele IMDler in der Schweiz arbeiten und daher
besser verdienen werden als Deutsche und viele
ESADE-Absolventen in Spanien und daher schlechter als
Deutsche verdienen werden. Ich denke Cass und HEC Paris sind
sehr gute Orientierungspunkte für dt. Consultants, wobei da
viele auch "nur" bei dt. MBA-Programmen unterkommen - 70.000
EUR macht das dann - was sich auch sehr gut mit den 55-85k
deckt, welche in der obigen Quelle erwähnt wurden.

Mit dem Bonus könnte da natürlich nach 3-4 Jahren (je nach
dem ob MBA ein oder zwei Jahre dauert - bei Promotion eher
4-5 Jahre) knapp 80k zusammen kommen. Viel besser als in der
Industrie und besser als in der Wirtschaftsprüfung - aber
große Sprünge macht man damit auch nicht (Hallo
Steuerprogression - 80k brutto machen 3.600 EUR netto im
Monat). Es geht natürlich darum, dass sich so etwas für
später gut im Lebenslauf macht und dass, falls man up our out
überlegt, sein Gehalt auch noch weiterhin steigern kann.
Definitiv aber keine Karriere, bei der man nach 10 Jahren
ausgesorgt hat und definitiv eine Karriere, bei der man viele
Jahre seines Lebens zunächst für das Unternehmen verkaufen
muss.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

ist nicht wirklich repräsentativ da nicht vom median ausgeganen wird (oder doch?).
viele die einen mba machen sind selbständig oder steigen in den familienbetrieb ein und verdienen so enorme summen und reisen den schnitt nach oben. die investmentbanker ebenfalls. nach dem mba geht es mit weit über 100k wieder zurück. die klassischen ubler die zurück kommen sind so bei 80k + bonus bei mbb

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Dienstwagen kannst du gleich am Anfang bestellen. Wird je nach Modell mehr oder minder schnell geliefert. Wenn du Glück hast und du dich ranhältst, kannst du übergangsweise evtl. ein Fahrzeug das gerade zurückgegeben wurde (zB wegen Upgrade / Beförderung) abgrasen.

Schwarze Schafe gibt es überall, insbesondere auch in UBs wie McK. Damit musst du lernen umzugehen. Auch wirst du lernen, dass nicht in allen Ländern der selbe Drive vorherrscht wie in Deutschland, dh du mit ausländischen Kollegen gerne mal aneinander geraten wirst...
Natürlich gibt es auch sehr positive Ausnahmen. Vieles hängt auch davon ab, wie du dich selbst gibst. Meistens ist für jeden was dabei ;)

*****************
Hi allerseits.

ich habe ebenfalls eine Frage, vll. weiß da jemand aus erster Hand bescheid:
Wann gibts bei Mck. eigentlich das Auto - direkt zu Beginn, oder erst nach der Probezeit?

Außerdem würd mich mal interessieren, ob jemand persönlich schlechte Erfahrung mit McK-Kollegen gemacht hat, so auf der menschlichen Ebene?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Es ist immer wieder erstaunlich, was es hier für Themen gibt...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ich hab zwar nich bei McK gearbeitet aber bei einer anderen Tier-1. Auto bekommst du in der Regel direkt, aber mach dir da keine Gedanken drum: Du wirst eh kaum Zeit haben, es zu fahren.

Die Leute in den großen UBs sind entgegen der weitläufigen Meinung nicht arrogant oder ähnliches wie ich finde. Das wär nich möglich, solche Leute zum Kunden zu schicken. Insofern fand ich, dass auf den ersten Blick überraschend viele coole Leute sich dort tummeln. ABER: Wenns hart auf hart kommt, merkst du auch worauf es diesen Leute ankommt. Karriere und das Projekt geht dann ÜBER ALLES. Ich hab assoziale Sachen erlebt dort - wirklich assozial!

Der Kollege hat übrigens recht: Geht NIE NIE NIE wegen dem Geld zu einer großen UB. Das Geld ist natürlich auf den ersten Blick viel, aber reich wirst du davon auch nicht und nach deiner Zeit bei McK musste sowieso weiter arbeiten und hast nich ausgesorgt. Mein Stundenlohn bei den Tier-1 mit 65.000 + Car Allowance im Jahr war deutlich niedriger als jeder andere halbswegs gut bezahlte Absolventen Job.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Auto direkt ab Beginn (sobald lieferbar) und persoenlich schlechte Erfahrungen leider ja. Aber es ist eben eine große Firma - waere ein Wunder, wenn Du da mit jedem gerne zusammenarbeiten würdest. Gluecklicherweise kannst Du dir ja aussuchen, mit wem Du arbeitest - daher wuerde ich empfehlen, am Anfang in den sauren Apfel zu beißen und sich ein bißchen "umzuschauen" - sprich viele kuerzere Projekte zu machen - um sich dann bewusst für eine Branche/Thema und Kollegenkreis zu entscheiden. Ein Banking-Kollege unterscheidet sich eben im Naturell doch ein bisschen von einem Media-guy - auch bei uns :-)

Aber auch innerhalb einer Branche gibt es Kollegen, die gerne zusammenarbeiten und welche, die es eher vermeiden. Beruht meistens auf Gegenseitigkeit. Positiv kann man aber sagen, dass das erstaunlicherweise kaum Einfluß auf die Bewertung hat. Die Partner wissen sehr genau, dass man auch mal danebengreifen kann mit einem Projekt/Kollegen. Insgesamt ist es aber immer recht professionell, aber bei den langen Arbeitszeiten koennen die Nerven auch schon mal blank liegen - laesst sich nicht ausschliessen, dass man da auch mal aneinandergeraten kann. Aber wie gesagt, man entwickelt schnell ein Gefuehl mit wem man gerne arbeitet und wessen Arbeitsstil einem auf die "Nerven" geht :-)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Weiß denn vielleicht auch jemand wie viel man als Geschäftsassistenz dort verdient?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Fange am 1.1, bei McKinsey an. Hab einen Master und werde im ersten Jahr 85.000 verdienen. Firmenwagen BMW 7er (neu).

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

:-) is klar!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Dieser Post ist leider (wieder einmal) Schwachsinn.

Das Einstiegsgehalt liegt bei ca. 65k zzgl. Bonus und einen BMW 7er bekommt man als Einsteiger natürlich nicht...

Keine Ahnung warum man solch einen Unsinn posten muss?!

Lounge Gast schrieb:

Fange am 1.1, bei McKinsey an. Hab einen Master und werde im
ersten Jahr 85.000 verdienen. Firmenwagen BMW 7er (neu).

antworten
WiWi Gast

Re:

Also stundenlohntechnisch ist Beratung so mit die schlechteste Wahl. Heutzutage verdient man in der Industrie schon häufig 45k+ wenn man einen guten Uni-Abschluss hat, arbeitet aber locker 50% weniger. Wenn ich mir die Beratungsgehälter angucke (besonders das GEfälle von Brutto auf Netto, auch wegen des Firmenwagens) und was man dafür aufgeben muss (leider selber mitgemacht), kann ich nur davon abraten. Aber das muss eben jeder für sich entscheiden. Wer Karriere über Freunde und Lebensfreude stellt ist hier sicher richtig.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

hi,
sehr interessante posts zu lesen hier. Welche masterstudiengänge haben eventuell vorteile bzgl. bewerbung bei Mckinsey? Ich schwanke zwischen Msc Strategic Management und Marketing?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Strategic Mgt.
Marketing

Falls es keine Target-Uni ist, dann vergiss bitte beide Spezialisierungen. Eher stellen die Mäckies einen Geo- oder Soziologen ein ...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Es stimmt schon, in den ersten Jahren bei einer Beratung gibt es kaum ein Privatleben. Man kann aber leicht aussteigen, weil man durch die Projekte ein großes Netzwerk aufgebaut hat und viele kennt und seinen Top - Gehalt beibehalten, zusammen mit einer 40 h Woche. Für mich ist es so änlich wie bei manchen die Frage nach dem Abi: Studieren und erstmal nichts verdienen iund dafür später dann richtig, oder Ausbildung und ein lächerliches Gehalt von Anfang an.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Du vergisst die dritte Option: Studieren und dann arbeitslos oder Geringverdiener, weil es zu viele Absolventen gibt. Studium lohnt sich für die, die locker flockig durchs ABI gehen und trotzdem 1,x rausholen. Die können dann auch entsprechend im Studium punkten. Um nach dem Studium direkt viel Geld zu verdienen, benötigt es nämlich eines TOP Abschlusses an einer bekannten Uni.

Ich finde das auch nicht toll, aber ist nunmal so. Und wenn man nicht sicher ist, ob man zu den TOP 10% gehört, könnte eine Ausbildung ggf. sinnvoller sein. Denn dort kann man dann zu den TOP 10% gehören und die Weichen stellen, während der alternative Student noch vom Geld träumt.

Ausbildung heißt ja nicht, dass man nicht studiert, es ist ja kein Ende. Man ändert nur den Weg und das Timing. Und Timing ist alles in der Berufswelst ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

zum vorredner vom 18.05.:

was für ein schwachsinn

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

schreiber vom 19.5 : was für ein Schwachsinn.
Bei einem bekannten DAX Konzern sind die Leute die mit 18 eine Ausbilund gemacht haben mit 30 in Führungspostionen in die die UNI Leute erst mit 40-50 kommen wenn überhaupt

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Die Stundenlohnbetrachtung ist rechnerisch richtig.

Ich habe aber mein ganzes Leben lang "Paaaty" gemacht und jetzt ist erstmal was anderes dran - ich will die (Unternehmens-)Welt sehen und etwas Geld auf die Seite schaffen.

Daher wäre eine 35-Stunden-Woche bei überschaubarem Lohn nicht wirklich die richtige Wahl für mich.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

auch schwachsinnige verallgemeinerung

es gibt genügend leute, die nach 2-3 jahren nach dem studium bereits eine führungsposition erreichen. oder sie werden assistent und dann führungskraft.
nach 2-5 jahren ist eine führungsposition definitiv drin, wenn das gesamtpaket stimmt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Hallo zusammen,

weiß einer von euch aktuelle Einstiegsgehälter (2012) für McK für Hochschulabsolventen (Diplom/Master)?

Verlässliche Quellen wären hier super!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Kommt darauf an ob Beratung oder Research. Da die großen Unternehmensberatungen alle ganz gut zahlen und ordentliche Zusatzleistungen haben, würde ich mir über das Gehalt keine Gedanken machen, sondern eher schauen was man machen will und sich bewerben. Spätestens nach den Auswahltagen müssen sich die meisten eh keine Gedanken mehr machen ob sie dort jetzt arbeiten möchten oder nicht.^^

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Einstiegsgehalt ca. 60-65k zzgl. Bonus.

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen,

weiß einer von euch aktuelle Einstiegsgehälter (2012) für McK
für Hochschulabsolventen (Diplom/Master)?

Verlässliche Quellen wären hier super!!!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

wieso wollen leute zu Mck? Andere Beratungen wie Bain, Wyman usw. zahlen besser und sind genauso gut reputiert. Im financial service bereich (OW) oder Private Equity (Bain) sogar besser.. Verstehe das nicht :D Ich bin froh nicht dort zu sein :D Kinseys.. nononogo

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Es gibt zahlreiche Gründe, warum jemand zu McK und nict zu einem Mitbewerber geht: z.B. Personal fit und McK wird immer noch weltweit in der breiten Masse als die Strategieberatung schlecht hin betrachtet und bietet u.a. dadurch auch die besten Exit-Optionen.

Letztendlich muss aber jeder selber entscheiden, welche Kriterien (Ansehen, Gehalt, Projektthemen, Kollegen, WLB etc.) für einen wichtig sind und dementsprechend seine Wunsch-UB aussuchen.

Lounge Gast schrieb:

wieso wollen leute zu Mck? Andere Beratungen wie Bain, Wyman
usw. zahlen besser und sind genauso gut reputiert. Im
financial service bereich (OW) oder Private Equity (Bain)
sogar besser.. Verstehe das nicht :D Ich bin froh nicht dort
zu sein :D Kinseys.. nononogo

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

reputiert? Wirklich? :D

Ich hoffe mal nicht, dass ich nach meinen 2 Monaten Boutique ähnlich verschwurbelt spreche ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

wieso? :D Dieses wort ist doch geläufig ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Da ist wohl mal wieder einer nicht reingekommen und ist jetzt "froh" drüber... lol

Lounge Gast schrieb:

wieso wollen leute zu Mck? Andere Beratungen wie Bain, Wyman
usw. zahlen besser und sind genauso gut reputiert. Im
financial service bereich (OW) oder Private Equity (Bain)
sogar besser.. Verstehe das nicht :D Ich bin froh nicht dort
zu sein :D Kinseys.. nononogo

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

ich hatte das gepostet und hatte 3 vertrage von o.g firmen. Bitte versteh mich nicht falsch aber ich weiss sehr wohl wieso ich McK nicht vorgezogen hatte.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

hallo,

ich denke derzeit ernsthaft daruber nach ob ich in die UB will.
ich werde wohl bald mit meiner Promotion durch sein und plane in den nachsten 2,3 Monaten anzufangen Bewerbungen zu schreiben. ich bin mir allerdings immer noch nicht sicher was das Richtige fur mich ist. Daher interesiert mich welche einstiegschancen ich bei McK oder anderen top Firmen in dem Bereich habe. Kurz zu mir: Jura diplom , 1. und 2. Staatsexamen, llm( allerdings deutscher) , und dann bald Promotion im Bereich internationales Gesellschafts- und Steuerrecht(deutsche elite Uni). Grundsatzlich habe ich gute Chancen ein sehr ordentliches Gehalt in einer Kanzlei rauszuholen, allerdings sind mir nur die juristischen Aspekte langfristig zu eintonig.Also, jede Information uber Einstiegschancen , Startposition , Gehalt, MBA-optionen(speziell wenn man halt schon eine Promotion mitbringt) usw. wurde mir sehr helfen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Immer wieder lese ich von zig Leuten, die angelich VON ALLEN Big4 fertige Verträge auf dem Tisch liegen hatten UND gleichzeitig von allen TOP UBs.

DANN SCANNT EURE VERTrÄGE EIN UND POSTET DAS VERDAMMTE DING IHR SCHWÄTZER

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Bei allen großen Beratungen Einstieg eine Stufe über Master/Diplomabsolventen und genauso wie MBA Absolventen auch. Deshalb in der Regel auch keinen Anspruch auf einen Leave mehr und somit keinen MBA. Beförderung zum Projektleiter nach ca. 1.5-2 Jahren. Gehalt dürfte anfangs je nach Beratung so bei 70-80k liegen und geht dann nach einem Jahr auf 90-100k rauf. Beides Basisgehalt. Im zweiten Jahr kannst du all-in ca. 130k erreichen und als Projektleiter dann nochmal ein bißchen mehr. Dazu kannst du die Firmenwagenregelungen nutzen, was normalerweise bei Einstieg so bis zum Preis eines gehobenen Mittelklassewagen geht.

Du musst dich drauf einstellen nach ca. 1-1.5 Jahren dann Projektleitungsaufgaben zu übernehmen, was anders als bei Kanzelein ist. Du wirst also inhaltlich bereits dann weniger selbst machen und musst in der Lage sein deine Teams anzuleiten. Es wird von dir verlangt ab dem Level dann auch mit Leuten aus dem gehobenen Management zu kommunizieren beim Klienten. Überleg es dir inhaltlich gut diesen Schritt, da einmal raus aus der Anwaltsmühle, der WIedereinstieg in den Bereich schwer wird. Inhaltlich wirst du kaum etwas konkretes einbringen können aus der Jurawelt, aber deine analytischen Fähigkeiten aus dem Studium werden dir helfen und Beratung ist eh ein sehr breites und allgemeines Feld.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Wisst Ihr, was ich erschreckend finde an den Zahlen in diesem Thread?
Dass in den 3,5 Jahren, seit der Thread erstellt worden ist, das hier diskutierte Gehalt von 50k auf 60-65k angestiegen sein soll. Stimmt das wirklich? Eine 20-30% Gehaltssteigerung in 3,5 Jahren? Das nenne ich mal Inflation - rund 7% im Jahr! Mit den Gehältern fängt's an!
Experten: Was meint Ihr dazu? Waren die alten Zahlen etwas niedrig oder die neuen etwas zu hoch gegriffen? Oder kann man wirklich sagen, dass die Geldentwertung bereits voll im Gange ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

65k+12k bonus. inklusive benefits (auto, versicherung, umzug) kommst du auf 90k

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ich denke, dass diese zahlen teilweise doch übertrieben sind. Sonst kann ich mir eine solche lohninflation nicht erklären.

Allerdings habe ich von 2nd Tier Beratungen gehört, dass sie sich versuchen über das Einstiegsgehalt zu profilieren und gerne deutlich mehr zahlen als MBB.

Lounge Gast schrieb:

Wisst Ihr, was ich erschreckend finde an den Zahlen in diesem
Thread?
Dass in den 3,5 Jahren, seit der Thread erstellt worden ist,
das hier diskutierte Gehalt von 50k auf 60-65k angestiegen
sein soll. Stimmt das wirklich? Eine 20-30% Gehaltssteigerung
in 3,5 Jahren? Das nenne ich mal Inflation - rund 7% im Jahr!
Mit den Gehältern fängt's an!
Experten: Was meint Ihr dazu? Waren die alten Zahlen etwas
niedrig oder die neuen etwas zu hoch gegriffen? Oder kann man
wirklich sagen, dass die Geldentwertung bereits voll im Gange
ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

der Thread wurde 2009 erstellt, also mitten in der Krise. Meint ihr, dass damals jemand mit TOP Gehältern eingestellt wurde? Die Absolventen waren froh, überhaupt einen Job zu bekommen, so konnten auch Beratungen problemlos den Preis drücken.

Interessant wäre es zu sehen, was McK & Co. in 2006-2008 zum Einstieg bezahlten. Mich würde es nicht wundern, wenn es mehr als in 2009 war und ähnlich dem Stand Heute. Die Beratungen mögen besser zahlen als andere Branchen, aber auch sie haben nichts zu verschenken. Sie mussten nur die Gehälter als Lockvogel für die TOP Absolventen anpassen, weil das parallel mit Abschwung der Krise in der Industrie, dem Finanzwesen und in der Justiz auch passiert ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Schön wie hier spekuliert wird. Der wahre Grund ist, dass die Gehaltsstruktur im Vergleich zu den Wettbewerbern vereinfacht wurde. In der alten Struktur 2009 gab es signifikante Steigerungen in den ersten zwei Jahren sowie zusätzliche finanzielle Leistungen in Bereichen wie Altersvorsorge etc. Andere Firmen haben dies nicht so gehandhabt und auf dem Papier deshalb höhere Einstiegszahlen geboten, um das ganze einfacher vergleichbar zu machen hat man die Extras in Basisgehalt umgewandelt, was dadurch Anstieg. Insgesamt ist das Gehalt dabei auch leicht gestiegen, aber eher im Rahmen der Inflation. Also keine Sorge...

Wer wirklich ein Angebot bekommt, der wird dann im Detail über die ganzen Details aufgeklärt und die breite Masse muss es ja auch nicht wissen. Sicher ist aber, dass man bei M/B/B wenn man auch die Teilgehälter im Leave einrechnet mit einem Master (nicht MBA oder Dr.) all-in für die reine Arbeitszeit ca. 100k Gehalt bekommt pro Jahr beim Berufseinstieg, was dann gestreckt ausbezahlt wird. Das mag hoch erscheinen, aber man arbeitet auch deutlich mehr als in der Industrie und ein DAX-Konzern zahlt guten Einsteigern halt auch schon 50-60k plus teilweise weitere Vergünstigungen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey, Fix, Bonus

kann gehälter (Einstieg von sogar Über 90-93k bestätigen)
inkl. Fix, Bonus, Car-Deal
Einstieg Master (Nicht McK, BCG, Bain)..

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ja klar. Für einen Berufsanfänger 90-93k. Sonst noch was?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Lounge Gast schrieb:

Ja klar. Für einen Berufsanfänger 90-93k. Sonst noch was?

Klar gibt es das bei Tier1 UBs - allerdings nur all in und für besonders gut qualifizierte.

Gehalt ist übrigens NICHT gesunken - es wird nur langsamer/ weniger befördert.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ich verstehe das In-Frage-Stellen nicht. ca. 70 fix, 20% bonus, 4-8k Auto. Das ist oberer Durchschnitt in Top Strategieberatungen. Lässt du das Auto aus der Kalkulation bist du bei ca 85k. Im Investmentbanking bewegen wir uns hier zwischen 90-120k zum Einstieg (davon 35-45% Bonus). Top Anwaltskanzleien zahlen ebenso 70-95k.
Also bitte keine Kommentare schreiben, wenn man sich nicht mit der Branche auskennt..
Gruß..

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Da spricht der "Branchenkenner" - im 3. Semester und kennt sogar schon drei Branchen, IB, UB und Großkanzleien.

Das Problem mit diesem Forum ist, dass soviel Hörensagen gepostet wird, dass es sich mittlerweile als "Kenntnis" verselbstständigt hat.

Und um mich in die Niederungen herabzulassen:
Was ist das überhaupt immer für eine Rechnung mit "CarDeal" und "Bonus"?
Ich hab nen Job mit Einzelbüro und verstellbarem Drehstuhl. Ist das jetzt ein "ChairDeal" und "OfficeBonus", für den ich auf mein Fixgehalt einfach mal 10k draufsetzen kann? Gut, in dem Fall verdiene ich in meinem 9to5-Job auch 55kfix+25kBonus (ChairDeal, OfficeBonus und andere Benefits wie CoffeeSupport, CheapLunch etc) = 80k

Bitte etwas sachlicher!

Lounge Gast schrieb:

Also bitte keine Kommentare schreiben, wenn man sich nicht
mit der Branche auskennt..
Gruß..

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Was ist das überhaupt immer für eine Rechnung mit
"CarDeal" und "Bonus"?
Ich hab nen Job mit Einzelbüro und verstellbarem Drehstuhl.
Ist das jetzt ein "ChairDeal" und
Gut, in dem Fall verdiene
ich in meinem 9to5-Job auch 55kfix+25kBonus (ChairDeal,
OfficeBonus und andere Benefits wie CoffeeSupport, CheapLunch
etc) = 80k

Sehr schön pointiert. Das ist definitiv all-in und schreit nach nem ordentlichen beraterkoffer (keinesfalls kleidersack!!) für die businessclassflüge.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Finde die genannten 93k zwar sehr hoch für UB, kann es mir aber schon vorstellen.

Nimmt man nur IB als Vergleichspunkt, dann ist das schon denkbar. Elite Boutiquen wie Rothschild oder Lazard zahlen 65k Base + 30-35k Bonus, so kommt man im ersten Jahr auf gut 100k. Wieso sollten top UBs dann keine 93k zahlen? Halte ~80-85k zwar für realistischer, aber wer weiß.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Wie? Bei Lazard und Rothschild kein ChairDeal und MealPlan?

Spaß beiseite: Woher weißt Du das? Und wenn ein Bonus eingerechnet wird, wieso ist es dann nicht Bestandteil des Fixums?

Leute, lasst das verdammte Hörensagen sein!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Weil ich bei einer der beiden Banken ein Praktikum gemacht habe und mittlerweile dort eingestiegen bin. Und nein, kein ChairDeal. Abendessen wird natürlich übernommen, genauso wie Taxi, aber das ist eher um das Leid zu lindern, anstatt irgendein toller Deal.

Mit Hörensagen hat das ganze nichts zu tun. Base ist EUR65k bei Lazard, Rothschild, Deutsche Bank, Goldman. Das ist Standard.

Bonus ist natürlich kein Fixbetrag, sondern eine Range. Der eine bekommt etwas mehr, der andere etwas weniger. Unter den Analysten weiß man aber zufälligerweise was der andere bekommt. Du wirst es nicht glauben, aber wenn man 80h die Woche Tisch an Tisch sitzt unterhält man sich auch über solche Sachen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey, Fix, Bonus

Also ich weiß aus erster Hand, dass 2 der ganz großen UBs NICHT über 75k zum Einstieg zahlen. Inkl. Bonus. Ja schön, das Auto kommt dazu, da könnt ihr euch aber a) nix von kaufen und b) habt ihr nix davon, weil ihr es unter der Woche nicht fahren könnt. Ist natürlich trotzdem gut so ein Auto, aber man muss sich das nun nich hochrechnen. Wenn ihr da arbeitent, habt ihr eh ganz andere Probleme...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Da haben wir es doch schon wieder:

Einer weiß "aus erster Hand" zu berichten, dass dort all-in nicht über 75 gezahlt wird, ein anderer weiß "aus erster Hand" von 85k, und der dritte redet von über 100k im ersten Jahr.

Meine Schlussfolgerung ist und bleibt, dass hier niemand echte Informationen postet, sondern alle nur Hörensagen.
"Informationen," die ihnen ein Freund / Kommilitone / das Internet / sonstwer "aus erster Hand" zu berichten wussten und die hier dann als "eigenes Wissen" verkauft werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Der eine gibt an, dass er aus erster Hand weiß, dass nicht über 75k gezahlt wird. Dann soll es wohl so sein, kann man so stehen lassen.

Der andere gibt an, dass man im Investment Banking an die 100k verdienen kann und er sich deshalb Gehälter in der Region (85 oder so) auch bei Top Unternehmensberatungen VORSTELLEN kann. Nirgends sagt er, dass tatsächlich so viel gezahlt wird.

Erstmal genau lesen, bevor hier wieder rumgemosert wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey, Fix, Bonus

Klar kannst Du nur den Auszahlungsbetrag betrachten, die Diskussion ging hier aber über all in.

Lounge Gast schrieb:

Also ich weiß aus erster Hand, dass 2 der ganz großen UBs
NICHT über 75k zum Einstieg zahlen. Inkl. Bonus. Ja schön,
das Auto kommt dazu, da könnt ihr euch aber a) nix von kaufen
und b) habt ihr nix davon, weil ihr es unter der Woche nicht
fahren könnt. Ist natürlich trotzdem gut so ein Auto, aber
man muss sich das nun nich hochrechnen. Wenn ihr da
arbeitent, habt ihr eh ganz andere Probleme...

Dann kannst Du Dich ja auch gleich den Standpunkt vertreten, dass man das Geld gar nicht ausgeben kann, weil man keine Zeit dafür hat.

Fakt ist, dass ein neues, nahezu wartungsfreies Auto inkl. Kraftstoff für viele Konstellationen (Freundin, Mutter etc.) ein echter Mehrwert ist, insb. wenn die offizielle Entfernung nicht so groß ist und man viel fährt.

Ferner hast Du noch die ganzen anderen Komponenten vergessen. Was ist mit den X% Altersvorsorge (OK, die Ansprüche hat man noch nicht sofort zu 100%)? Was ist mit der BU und der Lebensversicherung?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ich weiß es aber wirklich - weil ich vor 3 Jahren Angebote von beiden hatte und 1 angenommen habe.

Lounge Gast schrieb:

Da haben wir es doch schon wieder:

Einer weiß "aus erster Hand" zu berichten, dass
dort all-in nicht über 75 gezahlt wird, ein anderer weiß
"aus erster Hand" von 85k, und der dritte redet von
über 100k im ersten Jahr.

Meine Schlussfolgerung ist und bleibt, dass hier niemand
echte Informationen postet, sondern alle nur Hörensagen.
"Informationen," die ihnen ein Freund / Kommilitone
/ das Internet / sonstwer "aus erster Hand" zu
berichten wussten und die hier dann als "eigenes
Wissen" verkauft werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Also in einem der Bücher "Elite" oder "Beraten und verkauft" (ich weiß nicht mehr welches) ist ein abgedruckter Arbeitsvertrag von McKinsey drin. Dort standen 75k zzgl. Bonus (nicht näher spezifiziert), Firmenwagen und kleinerer Bonbons drin.

Ich weiß allerdings auch, dass du als normaler Fellow i.d.R. im dritten Jahr in eine Freistellung geschickt wirst um deine Promotion/MBA zu machen. Das Gehalt wird vorher gekürzt um es in dieser Pause weiterzuzahlen.

Wenn du also 1 Jahr Promotionsauszeit nimmst, sind es:

75*2 = 150k
150k/3 = 50k p.a.

zzgl. Bonus, Dienstwagen und den Nebengeräuchen (weiß nicht mehr was das war....betriebliche Altersvorsorge oder sowas?!?).

Eingerechnet ist in obiger Rechnung keine Gehaltssteigerung oder Beförderung. Wer es dann bis ins 4./5. Jahr schafft sollte dann aber sehr auskömmlich bezahlt werden. Zumindest wenn man es nicht auf den Stundenlohn runterbricht.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Lounge Gast schrieb:

Meine Schlussfolgerung ist und bleibt, dass hier niemand
echte Informationen postet, sondern alle nur Hörensagen.

Deine Schlussfolgerung ist leider falsch - auch wenn das bei mir schon etwas her ist ;)
Warum streust Du hier so viel FUD?
Warum ist das so wichtig für Dich? Willst Du einen Kredit darauf abstellen?

Mittlerweile sollten hier alle so groß sein, dass sie Informationen aus einem (weitgehend) anonymen Internetforum richtig kalibrieren können. Zudem wurden hier unterschiedliche Rechnungen aufgemacht von Durchschnitt über mehrere Jahre bis hin zum Fixum + Bonus im Einstieg.

Wer ein Offer von McK oder vergleichbaren Läden bekommt kann sich extrem glücklich schätzen und das Finanzielle ist eher ein Hygiene-Faktor. Glaub mir, dass der Vergleich zu Deinen Buddies im Bonus bzw. die Beförderung VIEL wichtiger wird, als +/- 5 Tsd. EUR Gehalt, die in einer anderen Beratung gezahlt werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Glücklich schätzen? Aber nur unter finanziellen Gesichtspunkten.
Ich war nur 1 Jahr bei einer Tier-1 UB. 1 Jahr nur für die Arbeit leben (und wenig schlafen) ist mehr als genug. Sorry, aber ich hab einfach Freunde etc.... das ist mir jetzt nich sooo uniwchtig muss ich sagen :-) NIE WIEDER!

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Meine Schlussfolgerung ist und bleibt, dass hier niemand
echte Informationen postet, sondern alle nur Hörensagen.

Deine Schlussfolgerung ist leider falsch - auch wenn das bei
mir schon etwas her ist ;)
Warum streust Du hier so viel FUD?
Warum ist das so wichtig für Dich? Willst Du einen Kredit
darauf abstellen?

Mittlerweile sollten hier alle so groß sein, dass sie
Informationen aus einem (weitgehend) anonymen Internetforum
richtig kalibrieren können. Zudem wurden hier
unterschiedliche Rechnungen aufgemacht von Durchschnitt über
mehrere Jahre bis hin zum Fixum + Bonus im Einstieg.

Wer ein Offer von McK oder vergleichbaren Läden bekommt kann
sich extrem glücklich schätzen und das Finanzielle ist eher
ein Hygiene-Faktor. Glaub mir, dass der Vergleich zu Deinen
Buddies im Bonus bzw. die Beförderung VIEL wichtiger wird,
als +/- 5 Tsd. EUR Gehalt, die in einer anderen Beratung
gezahlt werden.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Lounge Gast schrieb:

Glücklich schätzen? Aber nur unter finanziellen
Gesichtspunkten.

Offer ist immer gut - und sei es nur für das Ego ;)

Work Life Balance gehört in einen anderen Thread.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Also ich hab letztes Jahr bei McKinsey angefangen. Habe einen Master (Uni) und vorher ein paar Praktika gemacht. Die Verträge richten sich zwar eng an die Qualifikation, aber nicht ausschließlich. Zunächst wurde mir ein Vertrag mit 75k angeboten. Aber ich habe durch Verhandlungsgeschick (hab zuvor nen VHS-Kurs gemacht) 85k raushandeln können, Bonus von max. 20k kommt noch hinzu. Zusätzlich einen neuen BMW 7er, ein I-Phone sowie einen Mac.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Aus sicherer Quelle:

140k All-in im ersten Jahr bei McK (Dipl. Ing, Phd)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Haha, sehr geil :-D

Lounge Gast schrieb:

(hab zuvor nen VHS-Kurs gemacht)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Klar. Wann besuchst Du en VHS-Kurs "Ohne Lügen durchs Leben"?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

ach die trollerei..... wie haben wir sie vermisst

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Am besten ist immer das Gesamtpaket anzusehen, da es viele verschiedene Auszahlungsoptionen gibt je nach Beratung und auch wegen des Leaves in dem man ja ein Jahr Gehalt weitergezahlt bekommt, obwohl man einen MBA oder Dr. macht. Insgesamt bekommt man also für die zwei Jahre arbeiten nach Einstieg mit Master (ausbezahlt über drei) je nach Performance (Bonus) zwischen 190k-230k und das ist bei allen drei großen Beratungen (MBB) ähnlich. Damit sind die ersten zwei Jahre sehr lukrativ und durchaus vergleichbar mit M&A (später gehen die Gehälter dann aber auseinander). Quelle: 1. Hand

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Na zum glück bekommste auch ein iphone zu deinem neuen 7er bmw ^^

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ich bin seit 3 Jahren dabei. War vorher regelmäßig hier unterwegs und schaue immer noch vorbei (natürlich nur bei Downtime). Ich frage mich warum soviele Personen hier falsche Angaben machen und dann auch noch behaupten, diese Informationen seinen aus erster Hand oder sie würden sogar selbst Mekkie sein.

Naja wie auch immer, Verhandlungsspielraum gibt es: 1 year Master: 65-75k plus ein paar goodies und evtl. kleiner Bonus (10%), promoviert dann um die 90k (+-10k) vllt. etwas mehr bei Besonderheiten. Thats it, live with it! Arbeitszeiten 70-80 Stunden, dafür weekend meistens off. M&A ist mehr drin dafür weekend meistens on, außerdem wird die Promotion dort nicht so sehr geschätzt, zumindest meiner Meinung nach. Über andere Erfahrungen bezüglich des Dr./Ph.Ds im M&A würde ich mich freuen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Sind diese Gehälter 60T etc. netto oder brutto? Wie viel kommt denn da monatlich dabei raus (bzgl. Einstiegsgehalt)?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Arbeitszeit 70 - 80 hrs UND Weekend off (!) kann ich mir nicht vorstellen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Wie kommt man auf die Idee zu fragen, ob das netto ist?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Bei der Frage für dich wahrscheinlich sowieso irrelevant...

Lounge Gast schrieb:

Sind diese Gehälter 60T etc. netto oder brutto? Wie viel
kommt denn da monatlich dabei raus (bzgl. Einstiegsgehalt)?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ein Taschenrechner und Steuergesetze wirken wunder....
(oder auch ein Online-Gehaltsrechner)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

:-D :-D :-D

Lounge Gast schrieb:

Bei der Frage für dich wahrscheinlich sowieso irrelevant...

Lounge Gast schrieb:

Sind diese Gehälter 60T etc. netto oder brutto? Wie viel
kommt denn da monatlich dabei raus (bzgl.
Einstiegsgehalt)?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

bei den 140k all-in war schon der ganze verischerunsquatsch, car deal usw. drin. base ist 90k (ohne bonus). relativ egal woher der phd kommt wenn man genommen wurde.

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitszeit McKinsey

Zu der Arbeitszeit Frage. Wenn man eine 70-80h Woche hat, was zum Glück schon eher am oberen Bereich angesiedelt ist (würde eher ~60-65h als langfristig ansehen) , dann arbeitet man meistens Montag bis Mittwoch 16h pro Tag, Donnerstag 12h und Freitag auch 12h. Sonntagabend dann ggf. noch 2h. Im Zweifel am Donnerstag noch bissl mehr. Wochenende ist selbst bei der Arbeitsbelastung fast immer frei. Wenn es gut läuft ist die Reisezeit hierbei eingerechnet, wenn nicht dann kommt die noch dazu. Es ist also möglich, aber ohne Frage ne harte Woche und nicht für jeden gemacht. Leerlauf (sogenannte Facetime) gibt es dabei übrigens kaum.

Dass das Wochenende frei ist, ist ein großer Vorteil im Vergleich zu Banking, da man sehr gut Pläne machen kann. Die harten Tage in dem Job sind Montag bis Mittwoch. Da es Montag morgen sehr früh auf Reise geht und die Tage an sich lang sind. Donnerstag ist kürzer wegen Rückreise und man versucht um spätestens 20 Uhr daheim zu sein je nach Distanz zum Klienten und am Freitag sollte man spätestens um 18 Uhr draußen sein und ist im Home-Office, was vieles erleichtert.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Lounge Gast schrieb:

Ich bin seit 3 Jahren dabei. ...
Naja wie auch immer, Verhandlungsspielraum gibt es: 1 year
Master: 65-75k plus ein paar goodies und evtl. kleiner Bonus
(10%), ... Arbeitszeiten 70-80 Stunden

Zaghafte Nachfrage: Sind die Ueberstunden in den 65-75k bereits enthalten ?

Gruesse
Jo. S

antworten
WiWi Gast

Re: Arbeitszeit McKinsey

Lounge Gast schrieb:

(...) Wenn es gut läuft ist die
Reisezeit hierbei eingerechnet, wenn nicht dann kommt die
noch dazu. Es ist also möglich, aber ohne Frage ne harte
Woche und nicht für jeden gemacht. Leerlauf (sogenannte
Facetime) gibt es dabei übrigens kaum.

Man sollte dazu sagen, daß man traditionellerweise in der Beratung Arbeitszeit=Abwesenheitszeit (von Hotel/zuhause) deklariert. Hab ich als ich in der Managementberatung war auch getan. Mag einem subjektiv auch richtig vorkommen, wenn man eh nur kurze Pausen hat und nur kurz zum Snacken hetzt und jedes längere Mittagessen so es sowas gibt mit Kundenkontakt und eher ein Geschäftsessen ist. Letztlich rundest Du Dir klein vorkommende anteile ab.

allerdings machen das außerhalb von Managementberatungen die Leute eher nicht. Sollte man beim Vergleich der Arbeitszeiten dann schon berücksichtigen. Vor allem, wenn man mit Pendlern vergleicht die vielleicht sogar täglich 3 Stunden in Summe unterwegs sind. Zwar unproduktiv im Auto sitzend, aber die Arbeitsbelastung ist da nicht geringer bei.

Ne Freundin hat nen klassischen Dax-Konzern-Sachbearbeiter-Posten. Da rechnet keiner mit 40 (Arbeitszeit laut Vertrag) + 5 (durschnittl. Überstundenzahl) + 5 (Mittag- und sonstige Pausen) + 12,5 (Fahrtzeiten) = 62,5 Stunden-Woche.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ja das ist richtig, die Arbeitszeiten muss man sauber mit einrechen. Allerdings ist für den normalen Arbeitnehmer würde ich mal sagen 2x 30 Minuten pendeln normal und die hat man auch täglich als Berater vom Hotel, was da halt noch draufkommt ist die teilweise lange Anreise am Montag und Donnerstag, aber man muss es sauber vergleich, absolut richtig.

Zu der Frage nach Überstundenvergütung. Bei den großen Strategieberatungen bekommt man Überstunden nicht bezahlt und auch nicht als Urlaub. Alles mit dem Gehalt abgegolten. Dein Stundensatz variiert also erheblich ob es ein 60h oder 80h Projekt ist genauso wie durch die Entfernung zum Klienten, da Reisezeit auch nicht vergütet wird.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey, Urlaub

Kann man in den ersten Jahren den Urlaub nur zwischen zwei Projekten nehmen oder wie läuft das mit dem Urlaub auf dem Projekt, wenn man den nicht für eine Promotion ansparen will?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

süß :-).

Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten - wie in so ziemlich jeder Managment Beratung auf High Level. Anders geht das gar nicht.

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Ich bin seit 3 Jahren dabei. ...
Naja wie auch immer, Verhandlungsspielraum gibt es: 1 year
Master: 65-75k plus ein paar goodies und evtl. kleiner
Bonus
(10%), ... Arbeitszeiten 70-80 Stunden

Zaghafte Nachfrage: Sind die Ueberstunden in den 65-75k
bereits enthalten ?

Gruesse
Jo. S

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Die Überstunden sind selbst bei einer mittelständischen (nicht-Strategieberatung) mit ~ 70 Mitarbeitern bereits mit dem Gehalt abgegolten...

Lounge Gast schrieb:

süß :-).

Überstunden sind mit dem Gehalt abgegolten - wie in so
ziemlich jeder Managment Beratung auf High Level. Anders geht
das gar nicht.

Lounge Gast schrieb:

Lounge Gast schrieb:

Ich bin seit 3 Jahren dabei. ...
Naja wie auch immer, Verhandlungsspielraum gibt es:
1 year
Master: 65-75k plus ein paar goodies und evtl.
kleiner
Bonus
(10%), ... Arbeitszeiten 70-80 Stunden

Zaghafte Nachfrage: Sind die Ueberstunden in den 65-75k
bereits enthalten ?

Gruesse
Jo. S

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey, Urlaub

Du kannst den Urlaub idealerweise zwischen zwei Projekten nehmen, die oft ja nur so 3-6 Monate dauern, aber bei längeren Projekten ab 3-4 Monaten ist es normalerweise auch problemlos möglich, zumindest eine Woche während des Projekts zu machen. Längerer Urlaub jedoch eher zwischen zwei Projekten, da es sonst zu viel Reibungsverlust gibt und Du dann auch völlig abschalten kannst und sicher bist, dass nicht doch etwas ist, weswegen dich dein Team kontaktieren muss. Feiertage, August und Weihnachten sind eh frei bzw. ruhiger. Ich hatte nie Probleme mit Urlaub nehmen und habe auch immer schön alle Tage genommen wie die meisten Kollegen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey, Urlaub

Vielen Dank für die Infos!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Ist ja voll der Dauerläufer hier!

Bin E-Techniker und wills auch bei McK. versuchen.
Treffen die bisher diskutierten Infos nur auf Berater zu oder auch auf Analysten?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Habe mich mal bei McKinsey und Detecon beworben. Beides Stellen, die meines Erachtens auf mein Profil gepasst haben, aber ich hab nach einer Woche direkt ne Absage per E-Mail erhalten.

Leider schreiben die nicht, woran es letztendlich lag... Noten oder Gehaltsvorstellung oder Eintrittszeitpunkt... :-/

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Die Konditionen für Leute im Backoffice und Support Staff sind teilweise gleich / teilweise verschieden. Ist generell also nicht zu beantworten Deine Frage ohne eine Präzisierung...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Fällt mir schwer mir ein Profil vorzustellen, dass auf McKinsey und Detecon passt.

Lounge Gast schrieb:

Habe mich mal bei McKinsey und Detecon beworben. Beides
Stellen, die meines Erachtens auf mein Profil gepasst haben,
aber ich hab nach einer Woche direkt ne Absage per E-Mail
erhalten.

Leider schreiben die nicht, woran es letztendlich lag...
Noten oder Gehaltsvorstellung oder Eintrittszeitpunkt... :-/

antworten

Artikel zu McK

McKinsey-Event "Spuren hinterlassen": Strategien für ein nachhaltiges Startup

Snowboard-Ski-Schnee-Erfolg

Unter dem Motto »Spuren hinterlassen« lädt McKinsey & Company zu einem Recruiting-Event nach Kitzbühel ein. Studierende, Doktoranden und Young Professionals entwickeln im Rahmen des viertägigen Workshops gemeinsam mit McKinsey-Beratern neue Strategien für ein nachhaltiges Startup. Die Veranstaltung findet vom 6. bis zum 9. Februar 2020 statt. Bewerbungsschluss ist der 16. Dezember 2019.

McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen 2019«

Das Bild zum McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen« zeigt einen Schwimmer beim Tauchen.

Unter dem Motto »Eintauchen« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 19. bis 21. September 2019 in Barcelona in Spanien ein Event. Doktoranden und junge Akademiker mit ausgeprägtem Interesse an Informationstechnologie und Wirtschaft lösen eine reale Fallstudie zum Thema Mobilität der Zukunft in der Automobilindustrie. Bewerbungsschluss ist der 18. August 2019.

McKinsey Recruiting-Workshop »Perspektivwechsel« für Young Professionals

Screenshot Homepage karriere.mckinsey.de/event/perspektivwechsel

Wer schon erste Berufserfahrung mitbringt und Interesse an einem Quereinstieg in die Unternehmensberatung hat, ist beim Recruiting-Event „Perspektivwechsel“ von McKinsey & Company in Berlin genau richtig. Vom 5. bis 6. April 2019 geben McKinsey-Berater Einblick in ihren Berufsalltag und informieren über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerbungsschluss ist der 11. März 2019.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Neuer McKinsey-Chef wird Kevin Sneader

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten McKinsey-Chef Kevin Sneader.

Kevin Sneader leitet ab dem 1. Juli 2018 für drei Jahre die weltweit führende Unternehmensberatung McKinsey & Company. Bisher war der 51-jähriger Brite Chef der Region Asien. Damit ist er der zwölfte globale Managing Partner seit der Gründung von McKinsey im Jahr 1926. Er löst den aktuellen McKinsey-Chef Dominic Barton nach neunjähriger Amtszeit als globaler Managing Partner ab.

McKinsey Recruiting-Event »Experience Strategy«

McKinsey Recruiting Experience

Unter diesem Motto lädt McKinsey & Company engagierte Studierende im Hauptstudium sowie Doktoranden ein zu einem Recruiting-Workshop in die österreichischen Alpen. Die Veranstaltung findet statt vom 25. bis zum 27. April 2008 in der AlpineUniversity in Kitzbühel.

McKinsey Recruiting-Event »Weitblick 2017« zu Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit: Ausblick auf die Polarlichter

McKinsey sucht Nachwuchs beim Recruiting-Event »Weitblick 2017« in Heiligenhafen. Der Workshop rund um die Nachhaltigkeit richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen. Es werden Fallbeispiele zu Ressourcenknappheit, Gesundheitsversorgung und Jugendarbeitslosigkeit analysieren. Bewerbungsschluss ist der 2. Oktober 2017.

McKinsey Women’s Day 2017

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Ehemaliger McKinsey-Chef Kluge wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Schmitz Cargobull AG

Prof. Dr. Jürgen Kluge folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender

Gleich ein doppelter Wechsel erfolgt im Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG. Prof. Dr. Jürgen Kluge, der ehemalige Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender. Der langjährige Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann tritt ebenfalls zurück. Für ihn wechselt Sohn Dirk Hoffmann neu in den Aufsichtsrat.

Dreitägiger McKinsey Workshop »Forschergeist 2015« zu Zukunftstechnologien

Zukunftstechnologien als Wegweiser für Unternehmen sind das Thema des dreitägigen Workshops »Forschergeist 2015« von McKinsey & Company in Berlin. Interdisziplinäre Gruppen aus Doktoranden und Post-Doktoranden diskutieren bei dem Workshop der Strategieberatung das Potenzial neuester Technologien. Bewerbungsschluss ist der 14. September 2015.

Female Leadership Program von McKinsey

Die Beine einer Frau mit schwarzer Leggins und hochhackigen Schuhen, die ein Bein lustig in die Luft hebt.

Mit dem "Female Leadership Program" fördert die Unternehmensberatung McKinsey & Company junge Frauen und bereitet sie auf Führungspositionen in der Wirtschaft vor. Das Programm richtet sich an Studentinnen ab dem dritten Semester und Doktorandinnen aller Fachrichtungen. Bewerbungsfrist ist der 18. Mai 2015.

McKinsey Recruiting-Event »Horizon 2015«

McKinsey-Event: Der Ausschnitt einer Finca auf Mallorca mit blühenden Kakteen im Vordergrund in gelb und orange.

Unter dem Motto »Horizon 2015« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 28. bis zum 31. Mai 2015 in Palma de Mallorca ein internationales Seminar für Akademiker, die sich für Fragen der Informationstechnologie und Wirtschaft begeistern. Bewerbungsschluss: 12. April 2015.

McKinsey-Workshop »Tatendrang 2015« in Berlin - Berater für drei Tage

Ein Berliner Schriftzug in gelb auf rot gelben Hintergrund mit symbolischer Darstellung des Brandenburger Tores.

Studierende, Young Professionals und Doktoranden können vom 7. bis 10. Mai 2015 in Berlin drei Tage Beratung unter realen Bedingungen kennenlernen. Der McKinsey-Workshop »Tatendrang« gibt vor Ort Einblicke und Gelegenheit bei einem echten Klienten aus dem öffentlichen Sektor wie ein Berater zu arbeiten. Bewerbungsfrist ist der 30. März 2015.

McKinsey Recruiting-Event »Echtzeit 2014«

Zahlreiche Stromstecker in einem Raum.

Unter dem Motto »Echtzeit« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey vom 11. bis 14. September 2014 in Berlin ein Event für Doktoranden und junge Akademiker. Gemeinsam mit den Beratern und Vertretern von sechs Start-ups werden Lösungen für deren aktuelle Herausforderungen erarbeitet. Bewerbungsschluss ist der 3. August 2014.

Antworten auf Re: Gehalt und Konditionen McKinsey

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 309 Beiträge

Diskussionen zu McK

Weitere Themen aus Gehälter