DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehälterVertrieb

Unfaire Gehaltsverteilung

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Ich arbeite seit 20 Jahren in einem IG Chemie Unternehmen als Sachbearbeiter im Vertriebsinnendienst. Vor 5 Monaten habe ich zufällig über eine falsch gesendete Email die Gehaltsstruktur unseres Vertriebes mit den jeweiligen Gehältern meiner 12 Kollegen bekommen. Ich war wirklich entsetzt wie weit das auseinander geht. Wir machen alle vom Prinzip das gleiche nur mit verschiedenen Kunden bzw Länder. Auftragseingabe, Angebotsabgabe und ein bisschen telefonieren im Home Office. Ist jetzt keine Raketenwissenschaft sondern eher ein Beruf wo man es langsam zur Rente hin ausklingen lässt.

Da wird von Entgeltstufe 7 - 12 gezahlt. Da verdienen mit mir zusammen 4 Leute um die 6000€ Brutto und da gibt es welche die bei 4000 € liegen obwohl man den gleichen Zeitraum bereits im Unternehmen ist.
Ich bin natürlich jetzt irritiert und frage mich wie das sein kann. Ich werde jetzt natürlich damit nicht hausieren gehen aber wenn ich jetzt auf der Seite der Geringverdiener gewesen wäre dann wäre ich explodiert. Wie würdet Ihr mit diesem Wissen umgehen ?

antworten
Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Ich bin da ein eher offener Typ und teile solche Sachen mit den Kollegen.
Finde es schade, dass die ein gutes Stück weniger bekommen und eventuell kommt es zu einer Besserung? Kann aber auch nach hinten los gehen und einen Streit anzeppeln...
Kenne natürlich nicht das Arbeitsklima bei euch und wie es allgemein da abläuft aber ich wäre offen und ehrlich zu den Kollegen. Sich von den Unternehmen verarschen lassen hasse ich einfach viel zu sehr um die Klappe halten zu können :)

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Kannst ja deine weniger verdienenden Kollegen mal drauf aufmerksam machen, dass sie deutlich höher verhandeln können...
Finde es immer eine Schande wenn man mit Kollegen nicht übers Gehalt spricht. Geht da ja nicht darum sich über andere zu stellen, sondern dass alle fair und angemessen vergütet werden...
Wenn man schweigt profitiert nur die Firma selbst...

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

WiWi Gast schrieb am 16.02.2022:

Wie würdet Ihr mit diesem Wissen umgehen ?

Schnauze halten und glücklich sein, dass ich am oberen Ende bin und wahrscheinlich entweder zum Einstieg oder während der Zeit im Unternehmen besser verhandelt habe.

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Das ist nicht ungewöhnlich. Es soll auch Leute geben die selten nach einer Gehaltserhöhung fragen oder sich mit 5 Prozent zufrieden geben. Ab einer gewissen Unternehmensgröße hast du als Angestellter auch ein Auskunftsrecht was Personen auf derselben Stelle im Unternehmen verdienen. Anonymisiert und entweder gibt es einen Durchschnittswert oder eine Min-Max-Spanne.

Was natürlich auch sein kann ist das Umsatzvolumen, welches ihr betreut?

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

WiWi Gast schrieb am 16.02.2022:

Kannst ja deine weniger verdienenden Kollegen mal drauf aufmerksam machen, dass sie deutlich höher verhandeln können...
Finde es immer eine Schande wenn man mit Kollegen nicht übers Gehalt spricht. Geht da ja nicht darum sich über andere zu stellen, sondern dass alle fair und angemessen vergütet werden...
Wenn man schweigt profitiert nur die Firma selbst...

Sehe ich anders. Wenn man in der beschrieben Situation auf der Seite der Höherverdienden steht, kann sich die Situation für dich nur verschlechtern, wenn du diese Information teilst.

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Bei mir im Team verdienen manche auch 60k im Jahr und andere bis zu 120k (je nach Bonus). Aufgaben machen wir im Prinzip alle das gleiche. Die Großverdiener waren halt mal Führungskraft und haben AT Verträge. Die Geringverdiener sind im vorletzten und letzten Tarifband eingruppiert. Da ich zu den Geringverdienern gehöre, bin ich was Zusatzaufgaben angeht, auch nicht derjenige der zuerst die Hand hebt.

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

WiWi Gast schrieb am 16.02.2022:

Da wird von Entgeltstufe 7 - 12 gezahlt. Da verdienen mit mir zusammen 4 Leute um die 6000€ Brutto und da gibt es welche die bei 4000 € liegen obwohl man den gleichen Zeitraum bereits im Unternehmen ist.

Das ist noch ziemlich moderat. Bei uns gibt es teils Spreizungen um das 2,5-Fache. Dann allerdings mit ein paar zusätzlichen Faktoren, anderer Standort, andere Ausbildung, etc., trotzdem aber viel, dafür dass es formal trotzdem der gleiche Job ist.

Generell würde ich in dem Fall eher ruhig sein und mich über die 6k freuen. Wenn wir ehrlich sind, wirst du die woanders für einen solchen Job selten kriegen, da wird eher bei den 4k Ende sein.

antworten
ExBerater

Unfaire Gehaltsverteilung

habe sie die gleiche Ausbildung?
Haben sie die gleiche Berufserfahrung (jenseits der aktuellen Firma)?
Sind sie gleiche gut was die Resultate angeht?

Ich bin da sehr zwiegespalten beim Thema "equal pay" und "Gehalts-Transparenz".
Am Endes des Tages ist ein Arbeitsvertrag das Ergebnis einer Verhandlung, bei der AG das zahlt, was er meint zahlen zu müssen entsprechend dem Wert den er dem AN zuschreibt.
Was kann ich dafür, wenn andere dem AG weniger wert sind? Was geht es mich an, wenn andere schlechter verhandeln?

Was passiert wenn man das intern teilt?
Alle wollen mehr, der AG wird entscheiden wer ihm wieviel wert ist, und ggf. sagt man sich "zu dem dann höheren Gehalt behalte ich nur 8 der 10 Leute"

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Bl3X schrieb am 16.02.2022:

Ich bin da ein eher offener Typ und teile solche Sachen mit den Kollegen.
Finde es schade, dass die ein gutes Stück weniger bekommen und eventuell kommt es zu einer Besserung? Kann aber auch nach hinten los gehen und einen Streit anzeppeln...
Kenne natürlich nicht das Arbeitsklima bei euch und wie es allgemein da abläuft aber ich wäre offen und ehrlich zu den Kollegen. Sich von den Unternehmen verarschen lassen hasse ich einfach viel zu sehr um die Klappe halten zu können :)

Hört sich unklug an. Der Zorn kanalisiert sich vielleicht eher nach oben, aber unterschätze den Neidfaktor nicht.. Davon abgesehen veröffentlichst du Daten die du nicht haben solltest und die einer gewissen Geheimhaltung unterliegen. Damit verbrennst du dich für jegliche zukünftige Förderung bei deinem Vorgesetzten...

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

6000 Euro für bisschen Auftragseingabe ist aber auch mehr als überbezahlt... dafür gibt's anderso nichtmal 3000...eher 2300... Mach einfach weiter deine Arbeit und gut ist. Was willst du nun die Abteilung damit durcheinander bringen. Das tut keinem gut. Die mit 4000 Euro Gehalt scheinen ja auch zufrieden zu sein. Also ists ja deren Problem, wenn sie nicht mehr wollen.

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Mail gesehen hin oder her. Ich zB weiß auch ohne so eine Mail was meine Kollegen im Team verdienen. Da liegen auch vom unteren zum oberen Ende so einige Euros dazwischen.
Liegt aber an vielen Faktoren.
Seit wann im Unternehmen, Werdegang, Skill-Level…

Wir haben teilweise sogar unterschiedliche Wochenarbeitszeit trotz Vollzeit.
Da spielt so viel rein, dass selbst denen die „am unter Ende“ sitzen um nix nachtrauern. Weil sie dafür andere Benefits haben. Und außer dem Gehalt scheinst du ja nix an Infos zu haben.

Ich würde die Kollegen nach so einer Info nicht damit konfrontieren. Aus zwei Geünden:

  • das wird der Vertrauensbasis mit deinem Management nicht gut tun, denn es war offensichtlich ein Versehen und vertrauliche Informationen.
  • Wenn deine Kollegen bisher nicht offen damit umgehen, sind sie wohl mit sich und ihrem Gehalt im Reinen.
antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

WiWi Gast schrieb am 18.02.2022:

  • Wenn deine Kollegen bisher nicht offen damit umgehen, sind sie wohl mit sich und ihrem Gehalt im Reinen.

Das ist kein logischer Schluss und meistens falsch.

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

WiWi Gast schrieb am 18.02.2022:

WiWi Gast schrieb am 18.02.2022:

  • Wenn deine Kollegen bisher nicht offen damit umgehen, sind sie wohl mit sich und ihrem Gehalt im Reinen.

Das ist kein logischer Schluss und meistens falsch.

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass nur die damit zufrieden sind, die am oberen Ende der Gehaltsskala liegen.

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Du bekommst 6000 € für so nen Job ? Wow. Das ist ja wie ein sechser im Lotto.
Aber IG Chemie hat auch super Tarife und wen man da durch glückliche Umstände in die Region E11 oder E12 kommt, was ja nicht unrealistisch ist nach 20 Jahren Betriebszugehörigkeit, hat man gewonnen.
Mit einer Ausbildung und ein bisschen Auftragseingabe zu der Oberschicht zu gehören ist schon krass. Hut ab !

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Verstehe den Ausgangspost nicht. Es ist gerade in Konzernen völlig normal, dass verschiedenste Gehaltsgenerationen oder Entwicklungen nebeneinander die gleiche Tätigkeit ausüben. Ein Mitarbeiter der seit 30 Jahren dabei ist und einen Altvertrag hat, der zudem noch zig Tariferhöhungen mitmachen durfte, verdient in der Regel einfach deutlich mehr als der Neuvertrag von 2022 - auch, wenn beide die gleiche Tätigkeit ausüben. Das ist nicht ungerecht, sondern die Entwicklung des Individuums. Ungerecht wäre es, wenn der 60jährige, der 40 Jahre im Unterenhmen ist, genauso viel verdienen würde, wie der Einsteiger, denn dann hätte es ja die letzten 40 Jahre keine Entwicklung gegeben. Das würde aber auch für den Einsteiger bedeuten, dass es für ihn niemals eine geben würde.

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Wenn jemand unzufrieden ist und nicht darüber spricht kann man ihm/ihr auch nicht helfen. Warum sollte sich der Ersteller hier da jetzt von außen reinhängen?

Es ist doch kein Geheimnis das der Chef nicht an der Bürotür klopfen wird und fragt ob du mehr Gehalt haben willst.
Da ist man schon für sich selbst verantwortlich. Und wenn sich da was ändern soll, muss man das in aller Regel selbst in Hand nehmen. Und da ist doch egal was die Anderen verdienen. Mit dem Chef sprechen, sich wo anders bewerben, einfach selbst aktiv werden…
Und eine Verhandlung auf der Basis: „Die anderen machen das gleiche und bekommen mehr Geld“ ist so oder so eine weniger gute Idee.

WiWi Gast schrieb am 18.02.2022:

  • Wenn deine Kollegen bisher nicht offen damit umgehen, sind sie wohl mit sich und ihrem Gehalt im Reinen.

Das ist kein logischer Schluss und meistens falsch.

Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass nur die damit zufrieden sind, die am oberen Ende der Gehaltsskala liegen.

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Mich wundert ehrlich gesagt, dass Ihr in Jahren und Jahrzehnten nicht über Eure Gehälter gesprochen habt. Ich reiße das Thema meistens schon in der Probezeit mit dem ersten Kollegen. Transparenz ist doch im Interesse aller.

Ansonsten Glückwünsch zur 80k Sachbearbeiter-Stelle. Das ist Premium!

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Mal eine allgemeine Frage: koennten die Gehaelter der "besser verdienenden" Mitarbeiter reduziert werden, oder ist das nicht Usus (neuer Vertrag -> weniger Gehalt -> Weigerung der gegenseitigen Unterschrift -> ggf. auf Umwege kuendigen -> ...?)?

Koennte man sich als ins Knie schiessen, wenn man dies ausplauddern?

antworten
WiWi Gast

Unfaire Gehaltsverteilung

Ich bin ebenfalls im Vertrieb eines IGBCE Unternehmens, 5J aka Senior/Specialist im Außendienst. E13 (also ca. 80k/a fix brutto), als Anfänger fängt man halt bei E11 (um 50k/a) an und wenn man sich nicht weiterentwickelt sind halt außer den normalen (2J) Sprüngen halt nichts drin.
Am Ende zählt halt auch neben dem jeweils aktuellen Jahresergebnis, dass man vllt vor 3J einen Großkunden rangeholt hat, der nun verlässlich jedes Jahr Umsatz bringt.

Wenn man das 1-2Mal geschafft hat, ist ein zB Gehaltsunterschied zu einem Vertriebler der nur Tagesgeschäft macht verständlich.

antworten

Artikel zu Vertrieb

Personalberatung in Deutschland 2015/2016 – Führungskräfte im Vertrieb und Marketing besonders gefragt

Der Branchenumsatz der Personalberatung stieg in Deutschland im Jahr 2015 um 6,8 Prozent auf 1,8 Milliarden Euro. Die Prognose für ein Umsatzplus in 2016 liegt bei 8,4 Prozent. Besonders nachgefragt sind Spezialisten in den Unternehmensbereichen Marketing und Vertrieb. Jede zweite Position wurde 2015 über Direktansprache, Anzeigensuche, Social-Media-Kanälen und Datenbanken besetzt.

Vertriebsgehälter: Variable Vergütung führt selten zum Ziel

Weißes Startbanner auf dem in fetten schwarzen Buchstaben das Wort ZIEL steht.

Variable Vergütungen sind im Vertrieb ein wichtiger Gehaltsbestandteil. Provisionen und Bonuszahlungen haben bei Vertriebsmitarbeiter jedoch nur sehr geringen Einfluss auf die Zielerreichung im Vertrieb. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie der Hay Group Unternehmensberatung zu Vertriebsgehältern.

Vertriebschefs lassen Mitarbeiter oft auf der Strecke

Der Ausschnitt einer Straße mit typischer Makierung.

Die Führungskräfte im Vertrieb reden an ihren Mitarbeitern offenbar regelmäßig vorbei. Während neun von zehn Vorständen mit der strategischen Vertriebsarbeit ihres Unternehmens zufrieden sind, wähnt nur die Hälfte der Vertriebsmitarbeiter den Arbeitgeber in Sachen Vertriebsstrategie auf dem richtigen Weg.

Vergütungsstudie: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst 2008

Im Außendienst können leistungsstarke und qualifizierte Mitarbeiter vergleichsweise hohe Gehälter realisieren: Ein Top-Verkäufer, der kontinuierlich herausragende Leistungen erbringt, verdient durchschnittlich 81.000 Euro.

Konjunktur: Umsätze im Vertrieb weiterhin auf hohem Niveau

Viele Geldscheine und Münzen liegen auf einander.

Aus Vertriebssicht läuft die Konjunktur im ersten Halbjahr 2008 weiter rund. In den Monaten Januar bis März wurden mehr Kunden gewonnen und sogar höhere Angebote abgegeben als im Quartal zuvor.

Modernes Dokumentenmanagement im Vertrieb

Mehrere schwarze Akten über die Buchführung stehen nebeneinander.

Mit einem klugen Dokumentenmanagement können Unternehmen viel Zeit und Geld sparen. Außerdem verbessern sie ihre Position in Audits und Zertifizierungsprozessen und genügen nicht zuletzt rechtlichen Anforderungen. Im Vertrieb können sich die Vertriebsmitarbeiter auf die Kunden konzentrieren und sparen wertvolle Zeit, weil Dokumentation und Ablage von Beratungsprotokollen sich einfacher gestalten. Doch welche Anforderungen muss ein modernes Dokumentenmanagement erfüllen?

Schlechte Noten für Verkäufer

Mehr als 50 Prozent der Führungskräfte denken, dass ihr Vertriebsteam unterdurchschnittlich oder schlecht ist. Das ergab die weltweite Vertriebsstudie 2006 der Unternehmensberatung Proudfoot Consulting in Frankfurt.

Rekord-Stellenzuwachs in deutschen Unternehmen

Fenster und Gebäude bilden mit gelber und blauer Farbe verschiedene Formen.

Die deutschen Unternehmen haben im Mai so viele neue Stellen geschaffen wie seit fünfeinhalb Jahren nicht mehr. Zusätzliches Personal stellten sie vor allem in Verkaufs- und Marketingabteilungen ein.

Außendienst-Vergütung: Vertrieb Chefsache - Leistung lohnt

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Die Spanne der Bezüge von Außendienstmitarbeitern ist groß: Sie reicht bei Verkäufern (vom Junior- bis zum Top-Verkäufer) von 20.000 bis über 200.000 Euro, bei Führungskräften von 40.000 bis knapp 300.000 Euro im Jahr.

Vergütungsstudie 2005: Führungs- und Fachkräfte im Außendienst

Gehaltsstudie Managergehälter Österreich

Im Außendienst gilt für die Vergütung nach wie vor: Viel verkauft, viel verdient! Knapp die Hälfte der Verkäufer verdient mehr als 55.000 Euro im Jahr.

Wer viel verdienen will, muss gut verkaufen

Unendlich viele, bunte Büroklammern.

Eine aktuelle Studie der Hewitt Associates GmbH für Persobalberatung zeigt, dass wachstumsstarke Unternehmen deutlich stärker auf eine innovative Vertriebsvergütung setzen.

Vertriebssteuerung: Unternehmen in der Kundenzufriedenheitsfalle

auffallen, anecken, creativ, unangepasst, Querdenker,

Studie „Managementkompass Vertriebssteuerung“ - Die Leistungen der Unternehmen stimmen, die Kundenbindung nicht.

Roland Berger Studie: Performance im Vertrieb

Der Ausschnitt von einer Fahrradkette und dem Hinterreifen.

Neue Studie von Roland Berger Strategy Consultants über »Vertriebsperformance in schwierigen Zeiten« - Drei Hebel für Performancesteigerung - Sieben Erfolgsfaktoren

Attachment der Woche: Amerikanische Verkaufsveranstaltung

Das Gemälde der amerikanischen Flagge.

Heute haben wir einen Gast extra aus England zu uns einfliegen lassen, John, und John hat uns etwas mitgebracht.

Witze der Woche: Top-Verkäufer und Führungsqualität ist, wenn ...

Ein junger Mann vom Lande zieht in die Stadt und geht zu einem großen Kaufhaus, um sich dort nach einem Job umzusehen.

Antworten auf Unfaire Gehaltsverteilung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 20 Beiträge

Diskussionen zu Vertrieb

Weitere Themen aus Gehälter