DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehalt mit BerufserfahrungBWL

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

M.Eng E-Technik

  1. 47k Einstieg Automotive Dienstleister
  2. 62k Wechsel zu OEM Tochter (kein IGM)
  3. 69k Wechsel zu Automotive Tier1 (IGM)
  4. 76k selbe Firma
  5. 120k Wechsel in UB

Bist du in der UB jetzt noch fachlich im E-Technik Bereich angesiedelt oder bist du dort strategisch unterwegs?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Bist du in der UB jetzt noch fachlich im E-Technik Bereich angesiedelt oder bist du dort strategisch unterwegs?

Ich bin noch technisch unterwegs und war vorher auch nicht so richtig im Bereich E-Technik (habe viel mit MATLAB/Simulink gearbeitet). In meiner letzten Firma habe ich dann sowieso nur noch zu 10% programmiert, Rest war Konzepterstellung, RFQ und PowerPoint :) Bin also schleichend von der Entwicklung/Programmierung weggekommen und vermisse es auch nicht. Hätte ich mir zum Berufseinstieg aber niemals vorstellen können.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

Schlechter Bachlor in Wiwi aber mit Auslandssemester mit Spitzennoten

1 Jahr - 40k mittelständische WP
2 Jahr - 43k mittelständische WP
3 Jahr - 55k mittelständische WP
4 Jahr - 60k mittelständische WP
5 Jahr - 70k mittelständische WP
Ab Ende des Jahres 6 Jahr - 83k Konzern Konsumgüter

Ich warte auf das rumheulen der Big4 Kandidaten.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

Schlechter Bachlor in Wiwi aber mit Auslandssemester mit Spitzennoten

1 Jahr - 40k mittelständische WP
2 Jahr - 43k mittelständische WP
3 Jahr - 55k mittelständische WP
4 Jahr - 60k mittelständische WP
5 Jahr - 70k mittelständische WP
Ab Ende des Jahres 6 Jahr - 83k Konzern Konsumgüter

wieso sollten die rumheulen? haben doch jedes jahr mehr als du verdient + bonus bekommen?!

Ich warte auf das rumheulen der Big4 Kandidaten.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

Schlechter Bachlor in Wiwi aber mit Auslandssemester mit Spitzennoten

1 Jahr - 40k mittelständische WP
2 Jahr - 43k mittelständische WP
3 Jahr - 55k mittelständische WP
4 Jahr - 60k mittelständische WP
5 Jahr - 70k mittelständische WP
Ab Ende des Jahres 6 Jahr - 83k Konzern Konsumgüter

wieso sollten die rumheulen? haben doch jedes jahr mehr als du verdient + bonus bekommen?!

Ich warte auf das rumheulen der Big4 Kandidaten.

Jetzt kommt meine Vermutung, dass er darauf anspielt, bald beim Konzern gelandet zu sein und das gelingt nun einmal nicht jedem von den Big4...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

W. Ing Bachelor Dax30

  1. Jahr - 67k + 4k Bonus
  2. Jahr - 82k + 5k Bonus
antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

Ich hab noch alle Überstunden dazu bekommen - waren im Schnitt 2-3 Gehälter :)

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

Schlechter Bachlor in Wiwi aber mit Auslandssemester mit Spitzennoten

1 Jahr - 40k mittelständische WP
2 Jahr - 43k mittelständische WP
3 Jahr - 55k mittelständische WP
4 Jahr - 60k mittelständische WP
5 Jahr - 70k mittelständische WP
Ab Ende des Jahres 6 Jahr - 83k Konzern Konsumgüter

wieso sollten die rumheulen? haben doch jedes jahr mehr als du verdient + bonus bekommen?!

Ich warte auf das rumheulen der Big4 Kandidaten.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

Ich hab noch alle Überstunden dazu bekommen - waren im Schnitt 2-3 Gehälter :)

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 06.07.2018:

Schlechter Bachlor in Wiwi aber mit Auslandssemester mit Spitzennoten

1 Jahr - 40k mittelständische WP
2 Jahr - 43k mittelständische WP
3 Jahr - 55k mittelständische WP
4 Jahr - 60k mittelständische WP
5 Jahr - 70k mittelständische WP
Ab Ende des Jahres 6 Jahr - 83k Konzern Konsumgüter

wieso sollten die rumheulen? haben doch jedes jahr mehr als du verdient + bonus bekommen?!

Ich warte auf das rumheulen der Big4 Kandidaten.

Und?
Same bei Big4 wenn du nicht für Examen ansparen willst.

Mittelständisch kann aus verschiedenen Gründen cool sein, aber Gehalt gehört definitiv nicht dazu.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

WiWi Gast schrieb am 04.10.2015:

Zum 01.10. gewechselt...

Informatikkaufmann:

1: 36k ( Industrie)
2: 44k (Beratung)
3: 51k (Beratung)
4: 58k (Beratung)
5: 70k + Firmenwagen

Lounge Gast schrieb:

Informatikkaufmann:

1: 36k ( Industrie)
2: 44k (Beratung)
3: 51k (Beratung)
4: 58k (Beratung)
5: ? (evtl. wird wohl gewechselt und 65k - 70k angepeilt)

Sind nun nicht mehr ganz 5 Jahre...

1: 36k (Industrie)
2: 44k (Beratung)
3: 51k (Beratung)
4: 58k (Beratung)
5: 70k + Firmenwagen (Softwarehersteller)
6: 73k + Firmenwagen (Softwarehersteller)
7: 125k (Wechsel - wieder Softwarehersteller)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.07.2018:

Bist du in der UB jetzt noch fachlich im E-Technik Bereich angesiedelt oder bist du dort strategisch unterwegs?

Ich bin noch technisch unterwegs und war vorher auch nicht so richtig im Bereich E-Technik (habe viel mit MATLAB/Simulink gearbeitet). In meiner letzten Firma habe ich dann sowieso nur noch zu 10% programmiert, Rest war Konzepterstellung, RFQ und PowerPoint :) Bin also schleichend von der Entwicklung/Programmierung weggekommen und vermisse es auch nicht. Hätte ich mir zum Berufseinstieg aber niemals vorstellen können.

Spannende Entwicklung, danke für die Infos!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

75.000 bei 37,5 Std./Woche. Jede Überstunde mit 50% Zuschlag bezahlt. Betriebsrente und weitere BAV.
Lieber Freizeit als 70 Stunden in de Woche zu arbeiten. Erstaunlich wie einigen Menschen Geld wichtiger ist als Freizeit...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

  1. Jahr 39k
  2. Jahr 42k
  3. Jahr 0k Master im Ausland
  4. Jahr 65k + Firmenwagen
  5. Jahr 68k
  6. Jahr 70k
  7. Jahr 75k
  8. Jahr 78k
antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

Finanzdienstleister, bwl FH, Start 2008

  1. Jahr 36 + 40 Bonus
  2. Jahr 45+ 40 Bonus
  3. Jahr 65 + 40 Bonus
  4. Jahr 97+ 40 Bonus ab hier Partner
  5. Jahr 110 + 40 Bonus
  6. Jahr 135+40 Bonus an hier Senior Partner
  7. Jahr 150 + 40 Bonus
  8. Jahr 150 +65 Bonus
  9. Hahr 165 + 70 Bonus
  10. Jahr 187 + 75 Bonus

Dieses Jahr > 300 k erwartet gesamt - dann höchste Karrierestufe erreicht, alles bei einem Unternehmen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

Sehe ich auch so.... 68.000 bei einer chilligen 38h Woche. Überstunden faktisch null.
Die Freizeit mit der Familie ist mir 100x lieber als Karriere und viel Geld.

WiWi Gast schrieb am 25.10.2018:

75.000 bei 37,5 Std./Woche. Jede Überstunde mit 50% Zuschlag bezahlt. Betriebsrente und weitere BAV.
Lieber Freizeit als 70 Stunden in de Woche zu arbeiten. Erstaunlich wie einigen Menschen Geld wichtiger ist als Freizeit...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

1: 48k (Beratung)
2: 43k (Konzern)
3: 50k (Beratung)
4: 60k (Beratung)
5: 85k (Konzern IGM)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

Also meine Laufbahn:
Mittelmäßiges ABI
Zivi
Erstmal was mit Medien (Berufsausbildung und ein bisschen gearbeitet)
Weltreise
Mit 26 Jahren dann mal dies und das Studium ausprobiert
Dann doch bei BWL gelandet, Diplom Note 2,5

Mit 31 angefangen so "richtig" zu arbeiten, natürlich dann nicht der klassische Überflieger CV, der die Unternehmen vor Freude in die Hände klatschen lässt (trotz 4 Sprachen fließend, Praktika, viel sozialem Kram nebenher). Da musste ich dann zum Berufsanfang ein paar Abstriche machen, finanziell und im Prestige der Unternehmen.
Konzentriere mich nun beruflich vor allem auf Finance IT

Was ich damit eigentlich nur sagen will: keine Sorge, keine Panik. Ist man einigermaßen smart, nett und umgänglich, läuft das mit dem Gehalt irgendwie von alleine. Ich mach mich nicht gerade krumm, bleibe meist bei 32 - 48 Stunden die Woche, muss dafür öfter reisen, was für mich aber ok ist

  1. Jahr : 36k (mittelständische Beratung)
  2. Jahr: 49k (mittelständische Beratung)
  3. Jahr: 57k (mittelständische Beratung)
    4 Jahr: 64k (mittelständische Beratung)
  4. Jahr: 57k (mittelständische Beratung - Bonus gestrichen weil Wechsel - Frechheit!)
  5. Jahr: 90k (globaler IT Konzern, Projekt zum Teil in der Schweiz daher musste man mir mehr zahlen)
  6. Jahr: 75k (Big 4)
  7. Jahr: 87k (Big 4)
    9 Jahr: 115k (Industrie, non DAX, non IGM, keine Führungsverantwortung - obwohl ich wollte, ist nur niemand zum Führen da)
antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

  1. Jahr: 42k fix + 2,5k Bonus + 4k Überstunden = 48,5k.
  2. Jahr: 45k fix + 2k Bonus + 4k Überstunden = 51k.
  3. Jahr: 47k fix + 2k Bonus + 5k Überstunden = 54k.
  4. Jahr: 52k fix + 4k Bonus + 6k Überstunden = 62k.

Big 4 im Audit. Beförderung zum Senior nach drei Jahren. Leider bringt der Steuerberater keinen Gehaltsvorteil!

antworten

Artikel zu BWL

Gehaltsatlas 2016: Berufseinsteiger mit BWL-Abschluss verdienen durchschnittlich 43.788 Euro

Ein aufgeschlagener Atlas, alte Bücher und eine Tasse.

Akademische Berufseinsteiger mit einem Abschluss in Betriebswirtschaftslehre verdienen aktuell rund 43.800 Euro im Jahr. Das ist knapp unter dem deutschen Durchschnittsgehalt junger Akademiker mit 45.397 Euro im Jahr. Am besten verdienen BWL-Absolventen in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen. In welchen Städten akademischen Berufseinsteigern am meisten gezahlt wird, zeigt der diesjährige Gehaltsatlas 2016 von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (F.A.Z.) und Gehalt.de.

Gehaltsstudie 2015: Das verdienen Diplom-Kaufleute und Diplom-Betriebswirte

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Diplom-Kaufleute verdienen in Deutschland im Durchschnitt 4.851 Euro im Monat. Das Einkommen der Diplom-Kaufleute steigt dabei mit der Dauer der Berufserfahrung von durchschnittlichen Einstiegsgehältern von gut 4.100 Euro bis hin zu etwa 6.000 Euro bei mehr als 20 Jahren Berufserfahrung. Auch Diplom-Kaufleute profitieren in tarifgebundenen Unternehmen von höheren Gehältern. Sie liegen 17,4 Prozent über dem Gehalt ihrer Kollegen in Betrieben ohne Tarifvertrag, so das aktuelle Ergebnis der LohnSpiegel Einkommensstudie für die Berufsgruppe „Diplom-Kaufmann/-frau, Diplom-Betriebswirt/in“.

Wissenschaftlicher BWL-Diskurs über den Weihnachtsmann

Lichtstrahlen fallen aus einem Fenster einer Hütte im verschneiten Wald.

Eine Abhandlung zum aktuellen Diskurs in der Bescherungswirtschaftslehre (BWL) über Substituierbarkeit, Komplementarität oder Indifferenz von Weihnachtsmann und Christkind.

Klausuren mit Lösungen: Uni Tübingen, BWL und VWL

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage der Freien Fachschaft Wirtschaftswissenschaften an der Uni Tübingen bietet BWL und VWL-Klausuren mit Lösungen sowie eine Vielzahl von Materialien aus den Bereichen VWL und Wirtschaftsinformatik.

Beste Job-Aussichten für BWL-Absolventen

BWL-Jobaussichten: Eine Lupe vergrößert die Buchstaben BWL, der Abkürzung für Betriebswirtschaftslehre.

Die besten Job-Aussichten haben BWL-Absolventen in Deutschland. 31 Prozent der Unternehmen gaben an, dass betriebswirtschaftliche Abschlüsse in ihrem Unternehmen aktuell am stärksten nachgefragt werden. Nur 13 Prozent der Arbeitgeber glauben jedoch, dass Hochschulen die Studenten für die Arbeitswelt entsprechend vorbereiten.

BWL-Studie: Fit fürs Business mit dem Bachelor?

Frau, Sprung, Fitness,

Befragungen von Masterstudierenden, Professoren und Absolventen im Fach BWL zeigen: Die Chancen auf einen Berufseinstieg nach dem Bachelor sind besser als gedacht.

Formelsammlung Betriebswirtschaftliche von Vahlen

Ein E-Book von kindle mit polnischer Schrift.

Der Vahlen Fachverlag für wirtschaftswissenschaftliche Studienliteratur schenkt jedem Besucher zum Relaunch des Internetauftritts eine betriebswirtschaftliche Formelsammlung als E-Book.

Gehaltsstudie Diplom-Kaufleute 2010

Ein Lego-Männchen im Anzug mit vielen 50 Euro Scheinen symoblisiert das Thema Gehalt.

Das Bruttomonatseinkommen von Diplom-Kaufmännern/frauen bzw. Diplom-Betriebswirten/innen beträgt auf Basis einer 40-Stunden-Woche durchschnittlich 4.210 Euro.

Bachelor-Studiengang »Weinbetriebswirtschaft«

Der Blick über eine Weinanbaulandschaft mit Nebel im Hintergrund.

Der Bachelor-Studiengang Weinbetriebswirtschaft an der Hochschule Heilbronn schließt nach 7 Semestern mit dem Bachelor of Arts ab. Ein Ausbildungsschwerpunkt ist das Wein-Marketing. Die Bewerbungsfrist endet für das Wintersemester jeweils am 15. Juli und für das Sommersemester am 15. Januar.

BWL-Studenten starten Deutschlands verrücktesten Online-Shop

Ein Hahnkopf mit wild abstehenden Federn.

Seit dem 9. Mai 2007 ist urdeal.de online. Dahinter verbirgt sich ein Online-Shop mit einem völlig neuen Verkaufskonzept.

E-Learning: Betriebswirtschaft

Buchcover Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre und Online-Lernumgebung

Das Lernsystem zum Selbststudium bietet die wesentlichen Inhalte der Betriebswirtschaftslehre auf dem aktuellen Stand. Das Lernsystem ist kostenpflichtig, zum Themenbereich »Vertragswesen« gibt es jedoch einen kostenlosen Zugang.

Klausuren mit Lösungen: Uni Bonn, BWL

Uni-Teil des Universal-Logos.

Die Homepage der Abteilung für Personal- und Organisationsökonomie von Prof. Dr. Matthias Kräkel bietet etwa 60 BWL-Klausuren mit Lösungen und zudem umfangreiche andere Materialien und Skripte.

Formelsammlung BWL

Ein großes plastisches X in grau an einer cremfarbenen Wand.

Diese übersichtliche Formelsammlung stammt von Jan Wichtmann und enthält Formeln aus den Bereichen Kalkulation, Maschinenkostenrechnung, betriebswirtschaftliche Kenngrößen u.a.

Lexikon der Betriebswirtschaftslehre

Screenshot vom Online-Lexikon der Betriebswirtschaftslehre.

Das Lexikon der Betriebswirtschaftslehre umfaßt etwa 150 Begriffe und Erklärungen.

Vater der Betriebswirtschaftslehre starb vor 50 Jahren

Ein großes Holzkreuz vor einem Wolkenhimmel.

Am 20. Februar 2005 jährt sich der Todestag von Eugen Schmalenbach zum 50. Mal, der als der bekannteste Begründer der Betriebswirtschaftslehre gilt

Antworten auf Re: Gehalt/Verdienst nach 5 Jahren Benchmark

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 217 Beiträge

Diskussionen zu BWL

Weitere Themen aus Gehalt mit Berufserfahrung