DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehalt mit BerufserfahrungMcK

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Autor
Beitrag
wm

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Hallo zusammen, ja ich weiß ein "geheimes" Thema hinter der Unternehmenswand, aber ich würde gerne eure Einschätzung dazu hören, was man als Assistenz eines Partners so verdient. Wenn man bedenkt dass die großen Partner vielleicht 80.000-100.000 bekommen sollte als Assistenz doch auch ein gutes Gehalt gezahlt werden oder? Ich bin gespannt auf eure Ideen!

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

wm schrieb am 01.06.2018:

Hallo zusammen, ja ich weiß ein "geheimes" Thema hinter der Unternehmenswand, aber ich würde gerne eure Einschätzung dazu hören, was man als Assistenz eines Partners so verdient. Wenn man bedenkt dass die großen Partner vielleicht 80.000-100.000 bekommen sollte als Assistenz doch auch ein gutes Gehalt gezahlt werden oder? Ich bin gespannt auf eure Ideen!

Die großen Partner bekommen also 80.000 - 100.000? Insiderwissen hier mal wieder.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

wm schrieb am 01.06.2018:

Hallo zusammen, ja ich weiß ein "geheimes" Thema hinter der Unternehmenswand, aber ich würde gerne eure Einschätzung dazu hören, was man als Assistenz eines Partners so verdient. Wenn man bedenkt dass die großen Partner vielleicht 80.000-100.000 bekommen sollte als Assistenz doch auch ein gutes Gehalt gezahlt werden oder? Ich bin gespannt auf eure Ideen!

Sind das wochengehälter? „Große Partner bei Mck“ verdienen locker im zweistelligen Mio.-Bereich.

Trotzdem denke ich dass eine assistenz „nur“ 50-80k kriegt.

Willst du dahin oder warum deine Frage?

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Lol
Die Partner bei McKinsey verdienen definitiv nicht "80.000-100.000"....

Partner geht so bei 500k los und wird auch mal 7-stellig.

Ich "kannte" mal eine Executive Assistant von BCG, die Netto ihre 3-3,5k im Monat machte. War aber schon lange im Geschäft, wenn du mit 17 mit der Ausbildung anfängst hast du ja recht früh schon viel Berufserfahrung. Die war aber auch ordentlich eingebunden - kannte sie daher nicht allzu lange.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

“dass die großen Partner vielleicht 80.000-100.000 bekommen“

Wo lebst du denn? :D

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

So 10% also 8.000-10.000, wirklich top-notch

wm schrieb am 01.06.2018:

Hallo zusammen, ja ich weiß ein "geheimes" Thema hinter der Unternehmenswand, aber ich würde gerne eure Einschätzung dazu hören, was man als Assistenz eines Partners so verdient. Wenn man bedenkt dass die großen Partner vielleicht 80.000-100.000 bekommen sollte als Assistenz doch auch ein gutes Gehalt gezahlt werden oder? Ich bin gespannt auf eure Ideen!

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast schrieb am 01.06.2018:

wm schrieb am 01.06.2018:

Hallo zusammen, ja ich weiß ein "geheimes" Thema hinter der Unternehmenswand, aber ich würde gerne eure Einschätzung dazu hören, was man als Assistenz eines Partners so verdient. Wenn man bedenkt dass die großen Partner vielleicht 80.000-100.000 bekommen sollte als Assistenz doch auch ein gutes Gehalt gezahlt werden oder? Ich bin gespannt auf eure Ideen!

Sind das wochengehälter? „Große Partner bei Mck“ verdienen locker im zweistelligen Mio.-Bereich.

Trotzdem denke ich dass eine assistenz „nur“ 50-80k kriegt.

Willst du dahin oder warum deine Frage?

2 stellige Millionenhöhe dürfte wenn überhaupt die größte Ausnahme für McK Partner sein. 7 stellig Ja, aber nicht zweistellig.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 01.06.2018:

wm schrieb am 01.06.2018:

Hallo zusammen, ja ich weiß ein "geheimes" Thema hinter der Unternehmenswand, aber ich würde gerne eure Einschätzung dazu hören, was man als Assistenz eines Partners so verdient. Wenn man bedenkt dass die großen Partner vielleicht 80.000-100.000 bekommen sollte als Assistenz doch auch ein gutes Gehalt gezahlt werden oder? Ich bin gespannt auf eure Ideen!

Sind das wochengehälter? „Große Partner bei Mck“ verdienen locker im zweistelligen Mio.-Bereich.

Trotzdem denke ich dass eine assistenz „nur“ 50-80k kriegt.

Willst du dahin oder warum deine Frage?

2 stellige Millionenhöhe dürfte wenn überhaupt die größte Ausnahme für McK Partner sein. 7 stellig Ja, aber nicht zweistellig.

Stimmt denke „große“ Partner = Senior Partner verdienen Allin auf Dax VV Niveau also > 3 Mio, dass verdienen auch schon PwC Senior Partner.

Unsere partnergruppe macht 20 Mio im Jahr da bleiben gut 3-5 beim Partner hängen. Ist allerdings auch Europachef der (stärksten) Practice mit > 30 Staffs alleine unter ihm

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast schrieb am 01.06.2018:

Lol
Die Partner bei McKinsey verdienen definitiv nicht "80.000-100.000"....

Partner geht so bei 500k los und wird auch mal 7-stellig.

Ich "kannte" mal eine Executive Assistant von BCG, die Netto ihre 3-3,5k im Monat machte. War aber schon lange im Geschäft, wenn du mit 17 mit der Ausbildung anfängst hast du ja recht früh schon viel Berufserfahrung. Die war aber auch ordentlich eingebunden - kannte sie daher nicht allzu lange.

500k lol. Alleine 10 consultants kosten fast das doppelte und das nur an Lohn!

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Mal abgesehen von den Diskussionen was ein Partner verdient, die Frage würde mich auch interessieren: was verdient eine Assistenz bei McK? 50-80k ist schon eine weite Spanne, was ich hier gelesen habe..

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Mal abgesehen von den Diskussionen was ein Partner verdient, die Frage würde mich auch interessieren: was verdient eine Assistenz bei McK? 50-80k ist schon eine weite Spanne, was ich hier gelesen habe..

Ja das stimmt.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

zweistelliges millionengehalt als Partner. Ihr Typen wurdet als Kinder zu heiß gebadet.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

2 stelliges Millionengehalt als McK Partner. Jungs, seid ihr matt?

Die Partner verdienen knapp 500.000-1 Mio wenn es gut läuft. Alles andere redet ihr euch nur ein. Das sind keine Fußballprofis.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Nach eurer Logik würde ein McKinsey Partner ja mehr verdienen als ein Dax-Vor standsvorsitzender.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Mal abgesehen von den Diskussionen was ein Partner verdient, die Frage würde mich auch interessieren: was verdient eine Assistenz bei McK? 50-80k ist schon eine weite Spanne, was ich hier gelesen habe..

Ja das stimmt.

Anscheinend hat aber niemand eine qualifizierte Antwort zu der Ausgangsfrage..

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Ganz einfache Rechnung:

McKinsey Deutschland Umsatz: 900 Mio. Euro
Rendite 2015 war bei 30% -> 300 Mio. Euro Gewinn
Partner in Deutschland bei McK: etwas unter 200 (zur einfacheren Rechnung 200)

somit pro Partner: 1,5 Mio. Euro, wobei natürlich z.B. der Vorstandsvorsitzende mehr bekommt.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Weil natürlich McK einen VV hat... ist ja auch bloß ne GmbH.
Und weil die natürlich 100% ausschütten weil die ja rein gar nix für Investitionen und anorganisches Wachstum benötigen.
Ihr seid hier echt alles Helden...

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Ganz einfache Rechnung:

McKinsey Deutschland Umsatz: 900 Mio. Euro
Rendite 2015 war bei 30% -> 300 Mio. Euro Gewinn
Partner in Deutschland bei McK: etwas unter 200 (zur einfacheren Rechnung 200)

somit pro Partner: 1,5 Mio. Euro, wobei natürlich z.B. der Vorstandsvorsitzende mehr bekommt.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Weil natürlich McK einen VV hat... ist ja auch bloß ne GmbH.
Und weil die natürlich 100% ausschütten weil die ja rein gar nix für Investitionen und anorganisches Wachstum benötigen.
Ihr seid hier echt alles Helden...

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Ganz einfache Rechnung:

McKinsey Deutschland Umsatz: 900 Mio. Euro
Rendite 2015 war bei 30% -> 300 Mio. Euro Gewinn
Partner in Deutschland bei McK: etwas unter 200 (zur einfacheren Rechnung 200)

somit pro Partner: 1,5 Mio. Euro, wobei natürlich z.B. der Vorstandsvorsitzende mehr bekommt.

Es ging hier um eine grobe Darstellung, dass Partner natürlich keine zweistellige Millionengehälter bekommen, du nichtsnutziges Bauernkind.

antworten
Ein KPMGler

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

War bei dem Post vorhin nicht eingeloggt, daher würde ich anscheinend als nichtsnütziges Bauernkind fälschlicherweise erkannt.

Worauf ich hinaus wollte, ist, dass deine angebliche Rechnung genau gar nix beweist, da sie von vorne bis hinten auf falschen Annahmen beruht.

Du legst da eine Gleichverteilung rein, um das 8-stellige Gehalt zu widerlegen und das ist einfach falsch. Selbst bei uns gibt es unterhalb der Vorstände (und wir haben sowas sogar weil wir eine AG sind) und der Bereichsvorstände Partner, die signifikant 7-Stellung sind. Unabhängig von den Durchschnittszahlen, die sich im Transparezbericht veröffentlicht werden. Daher würden mich auch 8-stellige Partner bei McK verwundern...

Aber das lernst du noch, wenn du mit Singen und Klatschen für Fortgeschrittene durch bist.

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Weil natürlich McK einen VV hat... ist ja auch bloß ne GmbH.
Und weil die natürlich 100% ausschütten weil die ja rein gar nix für Investitionen und anorganisches Wachstum benötigen.
Ihr seid hier echt alles Helden...

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Ganz einfache Rechnung:

McKinsey Deutschland Umsatz: 900 Mio. Euro
Rendite 2015 war bei 30% -> 300 Mio. Euro Gewinn
Partner in Deutschland bei McK: etwas unter 200 (zur einfacheren Rechnung 200)

somit pro Partner: 1,5 Mio. Euro, wobei natürlich z.B. der Vorstandsvorsitzende mehr bekommt.

Es ging hier um eine grobe Darstellung, dass Partner natürlich keine zweistellige Millionengehälter bekommen, du nichtsnutziges Bauernkind.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Weil natürlich McK einen VV hat... ist ja auch bloß ne GmbH.
Und weil die natürlich 100% ausschütten weil die ja rein gar nix für Investitionen und anorganisches Wachstum benötigen.
Ihr seid hier echt alles Helden...

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Ganz einfache Rechnung:

McKinsey Deutschland Umsatz: 900 Mio. Euro
Rendite 2015 war bei 30% -> 300 Mio. Euro Gewinn
Partner in Deutschland bei McK: etwas unter 200 (zur einfacheren Rechnung 200)

somit pro Partner: 1,5 Mio. Euro, wobei natürlich z.B. der Vorstandsvorsitzende mehr bekommt.

Es ging hier um eine grobe Darstellung, dass Partner natürlich keine zweistellige Millionengehälter bekommen, du nichtsnutziges Bauernkind.

Um mich hier auch mal einzuklinken: Würde vom Background her deiner Definition von "Bauernkind" wahrscheinlich relativ nahe kommen... Gegeben dem, was ich in Studium & Co. so bisher erreicht habe, könnte ich dich intellektuell und rhetorisch wahrscheinlich dennoch nach Belieben vorführen. Hab eigentlich genug Stil mit meinen Fähigkeiten nicht so nach außen zu gehen, für charakterliche Krüppel wie dich, würde ich hier aber mal ne Ausnahme machen. Man, man, man wie fertig sind manche Menschen eigentlich.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Kommt mal runter liebe WiWiler...
lasst euren Intellekt und eure Rhetorik lieber an eurer Freundin aus, damit diese nicht gelangweilt auf dem Sofa vor dem TV sitzt während ihr hier ein Foren-Beef startet.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

+1
Gut gesagt.

WiWi Gast schrieb am 03.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Weil natürlich McK einen VV hat... ist ja auch bloß ne GmbH.
Und weil die natürlich 100% ausschütten weil die ja rein gar nix für Investitionen und anorganisches Wachstum benötigen.
Ihr seid hier echt alles Helden...

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Ganz einfache Rechnung:

McKinsey Deutschland Umsatz: 900 Mio. Euro
Rendite 2015 war bei 30% -> 300 Mio. Euro Gewinn
Partner in Deutschland bei McK: etwas unter 200 (zur einfacheren Rechnung 200)

somit pro Partner: 1,5 Mio. Euro, wobei natürlich z.B. der Vorstandsvorsitzende mehr bekommt.

Es ging hier um eine grobe Darstellung, dass Partner natürlich keine zweistellige Millionengehälter bekommen, du nichtsnutziges Bauernkind.

Um mich hier auch mal einzuklinken: Würde vom Background her deiner Definition von "Bauernkind" wahrscheinlich relativ nahe kommen... Gegeben dem, was ich in Studium & Co. so bisher erreicht habe, könnte ich dich intellektuell und rhetorisch wahrscheinlich dennoch nach Belieben vorführen. Hab eigentlich genug Stil mit meinen Fähigkeiten nicht so nach außen zu gehen, für charakterliche Krüppel wie dich, würde ich hier aber mal ne Ausnahme machen. Man, man, man wie fertig sind manche Menschen eigentlich.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Nochmal ein Versuch: Weiß jemand was eine Assistant bei McK verdient? :-D
Ich glaube dass die Partnergehalt Antworten zur Lösung der Frage nicht weiterhelfen..

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

laut glassdoor gut 45'

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

WiWi Gast schrieb am 03.06.2018:

Nochmal ein Versuch: Weiß jemand was eine Assistant bei McK verdient? :-D
Ich glaube dass die Partnergehalt Antworten zur Lösung der Frage nicht weiterhelfen..

Partner können durchaus hoch 6-stellig verdienen!

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Gehalt von mehreren Millionen pro Jahr als Partner bei McK ist realistisch!

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Nicht der Vorposter, aber:

Wenn man wissen möchte, was ein Partner bei McK verdient, dann ist der Durchschnittswert eben der zutreffendste. Natürlich gibt es Ausreißer in beide Richtungen, aber das ist halt nicht so sehr die Norm, wie das Durchschnittseinkommen. Es gibt auch Friseure die Millionen verdienen, wenn ich allerdings wissen will, was ein Friseur verdient, dann ist für mich lediglich das Durchschnittsgehalt entscheidend.

Und die Rechnung beweist durchaus, dass es eben garantiert nicht mal ansatzweise die Norm sein kann, dass Partner bei McK 8-stellig verdienen. Mag sein, dass es jedes Jahr mal 2 Leute (1%) schafft, aber das kann man dann nicht als das durchschnittliche Partnergehalt werten.

Außerdem, deine Aussage, dass natürlich nicht alles ausgeschüttet wird, lässt noch eher darauf schließen, dass das durchschnittliche Gehalt wohl an der Grenze zur Million liegt...

Ein KPMGler schrieb am 02.06.2018:

War bei dem Post vorhin nicht eingeloggt, daher würde ich anscheinend als nichtsnütziges Bauernkind fälschlicherweise erkannt.

Worauf ich hinaus wollte, ist, dass deine angebliche Rechnung genau gar nix beweist, da sie von vorne bis hinten auf falschen Annahmen beruht.

Du legst da eine Gleichverteilung rein, um das 8-stellige Gehalt zu widerlegen und das ist einfach falsch. Selbst bei uns gibt es unterhalb der Vorstände (und wir haben sowas sogar weil wir eine AG sind) und der Bereichsvorstände Partner, die signifikant 7-Stellung sind. Unabhängig von den Durchschnittszahlen, die sich im Transparezbericht veröffentlicht werden. Daher würden mich auch 8-stellige Partner bei McK verwundern...

Aber das lernst du noch, wenn du mit Singen und Klatschen für Fortgeschrittene durch bist.

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Weil natürlich McK einen VV hat... ist ja auch bloß ne GmbH.
Und weil die natürlich 100% ausschütten weil die ja rein gar nix für Investitionen und anorganisches Wachstum benötigen.
Ihr seid hier echt alles Helden...

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Ganz einfache Rechnung:

McKinsey Deutschland Umsatz: 900 Mio. Euro
Rendite 2015 war bei 30% -> 300 Mio. Euro Gewinn
Partner in Deutschland bei McK: etwas unter 200 (zur einfacheren Rechnung 200)

somit pro Partner: 1,5 Mio. Euro, wobei natürlich z.B. der Vorstandsvorsitzende mehr bekommt.

Es ging hier um eine grobe Darstellung, dass Partner natürlich keine zweistellige Millionengehälter bekommen, du nichtsnutziges Bauernkind.

antworten
Ein KPMGler

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Schön und gut.
Aber wer schon mehr als 90sek in diesem Forum verbracht hat, müsste wisssen, dass in diese, Forum niemand an „dem Durchschnitt“ interessiert ist. Sonst müsste man sich hier auch eingestehen, dass der durchschnittliche BWLer irgendwo in den 40teur-Ranges liegt und der T1 IBler oder MBBler halt die Ausnahme in der Betrachtung ger Gesamtheit ist.

Und hier in diesem Forum werden halt Ausreißer als Norm bzw Mindestanspruch angesehen.

WiWi Gast schrieb am 04.06.2018:

Nicht der Vorposter, aber:

Wenn man wissen möchte, was ein Partner bei McK verdient, dann ist der Durchschnittswert eben der zutreffendste. Natürlich gibt es Ausreißer in beide Richtungen, aber das ist halt nicht so sehr die Norm, wie das Durchschnittseinkommen. Es gibt auch Friseure die Millionen verdienen, wenn ich allerdings wissen will, was ein Friseur verdient, dann ist für mich lediglich das Durchschnittsgehalt entscheidend.

Und die Rechnung beweist durchaus, dass es eben garantiert nicht mal ansatzweise die Norm sein kann, dass Partner bei McK 8-stellig verdienen. Mag sein, dass es jedes Jahr mal 2 Leute (1%) schafft, aber das kann man dann nicht als das durchschnittliche Partnergehalt werten.

Außerdem, deine Aussage, dass natürlich nicht alles ausgeschüttet wird, lässt noch eher darauf schließen, dass das durchschnittliche Gehalt wohl an der Grenze zur Million liegt...

Ein KPMGler schrieb am 02.06.2018:

War bei dem Post vorhin nicht eingeloggt, daher würde ich anscheinend als nichtsnütziges Bauernkind fälschlicherweise erkannt.

Worauf ich hinaus wollte, ist, dass deine angebliche Rechnung genau gar nix beweist, da sie von vorne bis hinten auf falschen Annahmen beruht.

Du legst da eine Gleichverteilung rein, um das 8-stellige Gehalt zu widerlegen und das ist einfach falsch. Selbst bei uns gibt es unterhalb der Vorstände (und wir haben sowas sogar weil wir eine AG sind) und der Bereichsvorstände Partner, die signifikant 7-Stellung sind. Unabhängig von den Durchschnittszahlen, die sich im Transparezbericht veröffentlicht werden. Daher würden mich auch 8-stellige Partner bei McK verwundern...

Aber das lernst du noch, wenn du mit Singen und Klatschen für Fortgeschrittene durch bist.

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Weil natürlich McK einen VV hat... ist ja auch bloß ne GmbH.
Und weil die natürlich 100% ausschütten weil die ja rein gar nix für Investitionen und anorganisches Wachstum benötigen.
Ihr seid hier echt alles Helden...

WiWi Gast schrieb am 02.06.2018:

Ganz einfache Rechnung:

McKinsey Deutschland Umsatz: 900 Mio. Euro
Rendite 2015 war bei 30% -> 300 Mio. Euro Gewinn
Partner in Deutschland bei McK: etwas unter 200 (zur einfacheren Rechnung 200)

somit pro Partner: 1,5 Mio. Euro, wobei natürlich z.B. der Vorstandsvorsitzende mehr bekommt.

Es ging hier um eine grobe Darstellung, dass Partner natürlich keine zweistellige Millionengehälter bekommen, du nichtsnutziges Bauernkind.

antworten
WiWi Gast

Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Um es mal wieder in die ursprüngliche Richtung zu lenken:

Meine Freundin hat nach ihrer Ausbildung für ca. 2 Jahre bei BCG Partner-Assistentin gewesen. Im zweiten Jahr hat sie um die 3500-4000 brutto + Weihnachtsgeld + Urlaubsgeld/Minibonus verdient, wir haben zu der Zeit nie Jahresgehälter gerechnet, müsste mal auf den Ekst-Bescheid schauen. Es waren um die 2300-2400 netto. Ist vielleicht auch ein guter Richtwert für McK.

Allerdings gibt es auch "Executive Assistants", die quasi für "Heads of" // Bereichsvorstände o.ä. in Beratungen arbeiten und teilweise schon 2 Jahre Fellow oder Assoc. waren. Ist wohl eher vergleichbar mit den Vorstandsassistenten. Wie genau das gehaltlich bei den M/B/B aussieht weiß ich aber nicht. Bei meiner T2 gibt es das jedenfalls nicht. Bei KPMG (wenn auch WPG) weiß ich aber von einem guten Freund, dass solche Stellen dort auch existieren und auf der Ebene ehemalige Assistent-Manager oder Manager angeheuert werden.

antworten

Artikel zu McK

McKinsey-Event "Spuren hinterlassen": Strategien für ein nachhaltiges Startup

Snowboard-Ski-Schnee-Erfolg

Unter dem Motto »Spuren hinterlassen« lädt McKinsey & Company zu einem Recruiting-Event nach Kitzbühel ein. Studierende, Doktoranden und Young Professionals entwickeln im Rahmen des viertägigen Workshops gemeinsam mit McKinsey-Beratern neue Strategien für ein nachhaltiges Startup. Die Veranstaltung findet vom 6. bis zum 9. Februar 2020 statt. Bewerbungsschluss ist der 16. Dezember 2019.

McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen 2019«

Das Bild zum McKinsey Recruiting-Event »Eintauchen« zeigt einen Schwimmer beim Tauchen.

Unter dem Motto »Eintauchen« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 19. bis 21. September 2019 in Barcelona in Spanien ein Event. Doktoranden und junge Akademiker mit ausgeprägtem Interesse an Informationstechnologie und Wirtschaft lösen eine reale Fallstudie zum Thema Mobilität der Zukunft in der Automobilindustrie. Bewerbungsschluss ist der 18. August 2019.

McKinsey Recruiting-Workshop »Perspektivwechsel« für Young Professionals

Screenshot Homepage karriere.mckinsey.de/event/perspektivwechsel

Wer schon erste Berufserfahrung mitbringt und Interesse an einem Quereinstieg in die Unternehmensberatung hat, ist beim Recruiting-Event „Perspektivwechsel“ von McKinsey & Company in Berlin genau richtig. Vom 5. bis 6. April 2019 geben McKinsey-Berater Einblick in ihren Berufsalltag und informieren über Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Bewerbungsschluss ist der 11. März 2019.

Digitalberatung: McKinsey stellt 400 neue Berater in 2018 ein

McKinsey-Jobs: Eine Unternehmenberaterin und eine Berater arbeiten gemeinsam an einem Businessplan.

Digitale Beratertalente gesucht: McKinsey verzeichnet einen Rekord bei den Neueinstellungen. In Deutschland und Österreich stellt die Strategieberatung im Jahr 2018 gut 400 neue Beraterinnen und Berater und 120 Praktikantinnen und Praktikanten ein. Ein zentraler Wachstumstreiber ist die Digitalisierung, daher werden verstärkt Beraterinnen und Berater mit digitalen Kompetenzprofilen gesucht. Ein starker Fokus liegt 2018 im Aufbau von Fähigkeiten bei den Klienten.

Neuer McKinsey-Chef wird Kevin Sneader

Das Portrait-Bild zeigt den neuen weltweiten McKinsey-Chef Kevin Sneader.

Kevin Sneader leitet ab dem 1. Juli 2018 für drei Jahre die weltweit führende Unternehmensberatung McKinsey & Company. Bisher war der 51-jähriger Brite Chef der Region Asien. Damit ist er der zwölfte globale Managing Partner seit der Gründung von McKinsey im Jahr 1926. Er löst den aktuellen McKinsey-Chef Dominic Barton nach neunjähriger Amtszeit als globaler Managing Partner ab.

McKinsey Recruiting-Event »Experience Strategy«

McKinsey Recruiting Experience

Unter diesem Motto lädt McKinsey & Company engagierte Studierende im Hauptstudium sowie Doktoranden ein zu einem Recruiting-Workshop in die österreichischen Alpen. Die Veranstaltung findet statt vom 25. bis zum 27. April 2008 in der AlpineUniversity in Kitzbühel.

McKinsey Recruiting-Event »Weitblick 2017« zu Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit: Ausblick auf die Polarlichter

McKinsey sucht Nachwuchs beim Recruiting-Event »Weitblick 2017« in Heiligenhafen. Der Workshop rund um die Nachhaltigkeit richtet sich an Studierende aller Fachrichtungen. Es werden Fallbeispiele zu Ressourcenknappheit, Gesundheitsversorgung und Jugendarbeitslosigkeit analysieren. Bewerbungsschluss ist der 2. Oktober 2017.

McKinsey Women’s Day 2017

McKinsey Women’s Day 2016 für Akademikerinnen

Einblicke in die Unternehmensberatung aus erster Hand, von Frauen für Frauen – das ermöglicht McKinsey jungen Akademikerinnen beim "Women’s Day" am 28. und 29. September 2017 in Berlin. Das Event richtet sich an Studentinnen ab dem 3. Semester, Doktorandinnen und Young Professionals mit bis zu drei Jahren Berufserfahrung. Bewerbungsfrist ist der 21. August 2017.

McKinsey-Fellowship: Einstiegsprogramm Marketing & Sales für Studenten

Ein Mann geht mit großen Schritten an einem Graffiti mit dem Inhalt: Good vorbei.

Hochschulabsolventen mit ersten Berufserfahrungen und Interesse an Marketing und Vertrieb können sich ab sofort für das Marketing & Sales Fellowship von der Unternehmensberatung McKinsey & Company bewerben. Der neue Jahrgang des Programms startet zum 1. Oktober 2017 in Düsseldorf, München oder Köln. Die Bewerbung ist bis zum 23. April 2017 möglich.

Ehemaliger McKinsey-Chef Kluge wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender bei Schmitz Cargobull AG

Prof. Dr. Jürgen Kluge folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender

Gleich ein doppelter Wechsel erfolgt im Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG. Prof. Dr. Jürgen Kluge, der ehemalige Deutschland-Chef der Unternehmensberatung McKinsey, folgt Peter Schmitz als Aufsichtsratsvorsitzender. Der langjährige Vorstandsvorsitzender Bernd Hoffmann tritt ebenfalls zurück. Für ihn wechselt Sohn Dirk Hoffmann neu in den Aufsichtsrat.

Deutscher Profifußball schafft 110.000 Vollzeitarbeitsplätze

Die weiße Ecke eines Fußballfeldes.

Die Anzahl der Vollzeitarbeitsplätze sind im deutschen Profifußball seit 2008 um 57 Prozent auf aktuell 110.000 Jobs gestiegen. Die Wertschöpfung beträgt mittlerweile fast 8 Milliarden Euro. Das hohe Wachstumstempo ist jedoch nur durch eine noch stärkere Internationalisierung zu halten, so lauten die Ergebnisse der Studie "Wachstumsmotor Bundeslig 2015" von McKinsey.

Dreitägiger McKinsey Workshop »Forschergeist 2015« zu Zukunftstechnologien

Zukunftstechnologien als Wegweiser für Unternehmen sind das Thema des dreitägigen Workshops »Forschergeist 2015« von McKinsey & Company in Berlin. Interdisziplinäre Gruppen aus Doktoranden und Post-Doktoranden diskutieren bei dem Workshop der Strategieberatung das Potenzial neuester Technologien. Bewerbungsschluss ist der 14. September 2015.

Female Leadership Program von McKinsey

Die Beine einer Frau mit schwarzer Leggins und hochhackigen Schuhen, die ein Bein lustig in die Luft hebt.

Mit dem "Female Leadership Program" fördert die Unternehmensberatung McKinsey & Company junge Frauen und bereitet sie auf Führungspositionen in der Wirtschaft vor. Das Programm richtet sich an Studentinnen ab dem dritten Semester und Doktorandinnen aller Fachrichtungen. Bewerbungsfrist ist der 18. Mai 2015.

McKinsey Recruiting-Event »Horizon 2015«

McKinsey-Event: Der Ausschnitt einer Finca auf Mallorca mit blühenden Kakteen im Vordergrund in gelb und orange.

Unter dem Motto »Horizon 2015« veranstaltet die Unternehmensberatung McKinsey & Company vom 28. bis zum 31. Mai 2015 in Palma de Mallorca ein internationales Seminar für Akademiker, die sich für Fragen der Informationstechnologie und Wirtschaft begeistern. Bewerbungsschluss: 12. April 2015.

McKinsey-Workshop »Tatendrang 2015« in Berlin - Berater für drei Tage

Ein Berliner Schriftzug in gelb auf rot gelben Hintergrund mit symbolischer Darstellung des Brandenburger Tores.

Studierende, Young Professionals und Doktoranden können vom 7. bis 10. Mai 2015 in Berlin drei Tage Beratung unter realen Bedingungen kennenlernen. Der McKinsey-Workshop »Tatendrang« gibt vor Ort Einblicke und Gelegenheit bei einem echten Klienten aus dem öffentlichen Sektor wie ein Berater zu arbeiten. Bewerbungsfrist ist der 30. März 2015.

Antworten auf Gehalt bei McKinsey als Partner Assistant

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 29 Beiträge

Diskussionen zu McK

11 Kommentare

Bewerberanzahl McKinsey

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 11.04.2020: Der User meint den Thread hier und er hat Recht. Die Werbethreads hier sind schon offensi ...

1 Kommentare

McKinsey Gap Year

WiWi Gast

Inzwischen wird das ganz coole Programm mit Bertelsmann, Allianz, etc ja nicht mehr angeboten. Jemand Erfahrungen mit dem Research ...

Weitere Themen aus Gehalt mit Berufserfahrung