DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Studienwahl: Was studierenBahn

Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo miteinander,

kurz zu mir:

  • 28J, M.Sc. (TU9)
  • 2 Jahre Berufserfahrung ("Etwas mit Digitalisierung")
  • aktuelles Gehalt: 60TEUR p.a. all-in bei 40h/Woche

Da ich mich privat sehr für den Bahnverkehr ("I like trains...") interessiere und meine derzeitige Stelle langweilig wird, möchte ich mich gerne Richtung Deutsche Bahn umschauen. Es gibt dort auch tatsächlich viele Stellen, die zu mir passen und spannend klingen.

Nach kurzer Recherche der Schock: Hätte nicht gedacht, dass so ein Konzern, so schlecht zahlt.
Ich bräuchte mindestens die Einstufung bei 602 (eher Richtung 601), um finanziell nicht deutlich schlechter gestellt zu sein. Daher frage ich mich: Wie realistisch ist solch' ein Gehalt bei der Deutschen Bahn als externer Bewerber mit nur 2 Jahren Berufserfahrung? Das wären ja die letzten Tarifstufen. Bei IGM wäre ich da bei 50% mehr und diese Stellen bekommt man zu mindestens dort nicht mit 2 Jahren Berufserfahrung.

Besten Dank für Erfahrungsberichte (:

PS: Bitte keine Grundsatzdiskussion, was ihr von dem Laden haltet. Da werde ich mir selbst ein Urteil bilden müssen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

Die Bahn ist nun einmal dafür bekannt miserabel zu zahlen.
Möglicherweise wegen der Nähe zum öffentlichen Dienst - welcher ja auch nicht besonders zahlt.
Ich vermute, dass besagte Gehaltsstufen eher schwierig zu erreichen sein dürften, zumal mit "nur" zwei Jahren Berufserfahrung.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

Die Deutsche Bahn zahlt nicht miserabel - das ist ein Mythos.
Ab der oben genannten Tarifgruppe 602 kommt im Übrigen noch ein Bonus hinzu, der in der Entgelttabelle nicht explizit ausgewiesen ist. Wenn Du aktuell 60k hast, verschlechterst Du dich also nicht, selbst wenn du in der Tarifgruppe 602 am Bandanfang einsteigst - da sind das schon über 60k. Diese Gruppe geht bis knapp über 70k (inkl. Bonus). Insgesamt geht der Tarifbereich in diesem Tarifvertrag bis Ende 80k.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

Er hat recht, im Band ist die Erfolgszulage nicht abgebildet, die 0-20% des Jahresgehalts ausmacht, je nach Zielerreichung.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

Wie kommt ihr bei 602 auf über 60.000 Euro?

Wenn man sogar das 13te Monatsgehalt mit einrechnet liegt man bei 57.000 Euro am Anfang. Und nach 30 Dienstjahren liegt man knapp darüber ;-)

Die Einstufung kommt halt auch je nach Örtlichkeit darauf an. Um welche Tätigkeit geht es denn? Stellen mit 602/601 sind eher selten und wenn dann eher in der Zentrale vorzufinden.

Auf einer Seite wissen sie, dass man nur noch schlecht Leute bekommt, und das sich eh immer weniger bewerben, weil eben die Gehälter mies sind.
Und dann werden kontinuierlich die Tätigkeiten in der Eingruppierung auch noch verschlechtert.

Ich weiß von jemanden, dass sie vor kurzem eine Stelle mit einem Wirtschaftsingenieur ernsthaft mit 104 ausgeschrieben hatten.
Die Höhe von 104 hat bei einem Wirtschaftsunternehmen ein frisch ausgelernter Geselle...

Und bei Elektronikern sieht es ja noch lächerlicher aus. Die lassen sie teilweise mit 109 einsteigen...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

Wie kommt ihr bei 602 auf über 60.000 Euro?

Wenn man sogar das 13te Monatsgehalt mit einrechnet liegt man bei 57.000 Euro am Anfang. Und nach 30 Dienstjahren liegt man knapp darüber ;-)

Die Einstufung kommt halt auch je nach Örtlichkeit darauf an. Um welche Tätigkeit geht es denn? Stellen mit 602/601 sind eher selten und wenn dann eher in der Zentrale vorzufinden.

Auf einer Seite wissen sie, dass man nur noch schlecht Leute bekommt, und das sich eh immer weniger bewerben, weil eben die Gehälter mies sind.
Und dann werden kontinuierlich die Tätigkeiten in der Eingruppierung auch noch verschlechtert.

Ich weiß von jemanden, dass sie vor kurzem eine Stelle mit einem Wirtschaftsingenieur ernsthaft mit 104 ausgeschrieben hatten.
Die Höhe von 104 hat bei einem Wirtschaftsunternehmen ein frisch ausgelernter Geselle...

Und bei Elektronikern sieht es ja noch lächerlicher aus. Die lassen sie teilweise mit 109 einsteigen...

Hab nun ein Angebot der Deutschen Bahn vorliegen.

Habe einen wirtschaftswissenschaftlichen Masterabschluss und es ist meine erste Einstiegsstelle (Trainee). Der Tarifvertrag der Funktionsgruppe 6 (zu finden im Internet) findet Anwendung. Eingruppiert bin ich in Gruppe 603, d.h. 49.352,88 Euro Jahresbruttogehalt inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Wählbar bei der DB sind verschiedene Auszahlungsmodelle des Gehalts auf 12 Monate, auf 12,5 Monate (d.h. 1/2 Gehalt im November kommt oben drauf) oder 13 Monate (Urlaubsgeld im Juni und Weihnachtsgeld im Nov), das Jahresbruttogehalt bleibt bei allen Modellen dasselbe. Zudem gibt es, wie ihr im Tarifvertrag nachlesen könnt, die Möglichkeit auf einen Teil des Jahresbruttogehalt zu verzichten (für mich wären das monatlich 50 Euro netto) und zusätzlich zu den 28 Urlaubstagen (nach 10 Jahren bei der DB werden es 30 Urlaubstage pro Jahr) noch zusätzliche 6 Urlaubstage zu bekommen. Alternativ kann man die wöchentliche Arbeitszeit von 39h die Woche auf 38h absenken, eben auch für Lohnverzicht.

Vorteile die DB sonst noch bietet:
Als Trainee eine DB Netzcard (Wert 4190 Euro), welche man jedoch versteuern muss (ich hab keine Ahnung wie hoch die Versteuerung ist).
16 Freifahrten im Jahr (Versteuerung), darüberhinaus zahlt man halt nur 20 bis 30 Euro für ein ICE Ticket (kommt auf die Länge der ICE Strecke an). Mehr Infos dazu erhaltet ihr, wenn ihr Deutsche Bahn und "wir haben viel zu bieten für sie und ihre familien" googelt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

WiWi Gast schrieb am 27.05.2018:

Wie kommt ihr bei 602 auf über 60.000 Euro?

Wenn man sogar das 13te Monatsgehalt mit einrechnet liegt man bei 57.000 Euro am Anfang. Und nach 30 Dienstjahren liegt man knapp darüber ;-)

Die Einstufung kommt halt auch je nach Örtlichkeit darauf an. Um welche Tätigkeit geht es denn? Stellen mit 602/601 sind eher selten und wenn dann eher in der Zentrale vorzufinden.

Auf einer Seite wissen sie, dass man nur noch schlecht Leute bekommt, und das sich eh immer weniger bewerben, weil eben die Gehälter mies sind.
Und dann werden kontinuierlich die Tätigkeiten in der Eingruppierung auch noch verschlechtert.

Ich weiß von jemanden, dass sie vor kurzem eine Stelle mit einem Wirtschaftsingenieur ernsthaft mit 104 ausgeschrieben hatten.
Die Höhe von 104 hat bei einem Wirtschaftsunternehmen ein frisch ausgelernter Geselle...

Und bei Elektronikern sieht es ja noch lächerlicher aus. Die lassen sie teilweise mit 109 einsteigen...

Hab nun ein Angebot der Deutschen Bahn vorliegen.

Habe einen wirtschaftswissenschaftlichen Masterabschluss und es ist meine erste Einstiegsstelle (Trainee). Der Tarifvertrag der Funktionsgruppe 6 (zu finden im Internet) findet Anwendung. Eingruppiert bin ich in Gruppe 603, d.h. 49.352,88 Euro Jahresbruttogehalt inkl. Urlaubs- und Weihnachtsgeld. Wählbar bei der DB sind verschiedene Auszahlungsmodelle des Gehalts auf 12 Monate, auf 12,5 Monate (d.h. 1/2 Gehalt im November kommt oben drauf) oder 13 Monate (Urlaubsgeld im Juni und Weihnachtsgeld im Nov), das Jahresbruttogehalt bleibt bei allen Modellen dasselbe. Zudem gibt es, wie ihr im Tarifvertrag nachlesen könnt, die Möglichkeit auf einen Teil des Jahresbruttogehalt zu verzichten (für mich wären das monatlich 50 Euro netto) und zusätzlich zu den 28 Urlaubstagen (nach 10 Jahren bei der DB werden es 30 Urlaubstage pro Jahr) noch zusätzliche 6 Urlaubstage zu bekommen. Alternativ kann man die wöchentliche Arbeitszeit von 39h die Woche auf 38h absenken, eben auch für Lohnverzicht.

Vorteile die DB sonst noch bietet:
Als Trainee eine DB Netzcard (Wert 4190 Euro), welche man jedoch versteuern muss (ich hab keine Ahnung wie hoch die Versteuerung ist).
16 Freifahrten im Jahr (Versteuerung), darüberhinaus zahlt man halt nur 20 bis 30 Euro für ein ICE Ticket (kommt auf die Länge der ICE Strecke an). Mehr Infos dazu erhaltet ihr, wenn ihr Deutsche Bahn und "wir haben viel zu bieten für sie und ihre familien" googelt.

Steuern DB Netzcard roundabout 700€ im Jahr

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

An den ersten Poster vom 27.05.2018, der sich wundert wie man mit einer 602 (Bandanfang) auf über 60k kommt.

  1. Das Band geht OHNE Bonus von 57.6 k bis 68.9 k, siehe Tarifvertrag.
  2. Dazu kommt der Bonus, genannt Jahresabschlussleistung. Damit ist man - eine normale Zielerreichung unterstellt - faktisch bei ca. 64k, wenn man am Bandanfang (also 57.6 k) liegt.

Ich empfehle die Lektüre des Tarifvertrags, bevor hier Märchen erzählt werden. Fakt ist: Die DB zahlt nicht schlecht, der Tarifvertrag geht mit Bonus tatsächlich bis fast 90k. Ob man allerdings mit 2 Jahren relevanter Berufserfahrung die 602 bekommt, ist sicherlich fraglich...

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 23.01.2018:

Hallo miteinander,

kurz zu mir:

  • 28J, M.Sc. (TU9)
  • 2 Jahre Berufserfahrung ("Etwas mit Digitalisierung")
  • aktuelles Gehalt: 60TEUR p.a. all-in bei 40h/Woche

Da ich mich privat sehr für den Bahnverkehr ("I like trains...") interessiere und meine derzeitige Stelle langweilig wird, möchte ich mich gerne Richtung Deutsche Bahn umschauen. Es gibt dort auch tatsächlich viele Stellen, die zu mir passen und spannend klingen.

Nach kurzer Recherche der Schock: Hätte nicht gedacht, dass so ein Konzern, so schlecht zahlt.
Ich bräuchte mindestens die Einstufung bei 602 (eher Richtung 601), um finanziell nicht deutlich schlechter gestellt zu sein. Daher frage ich mich: Wie realistisch ist solch' ein Gehalt bei der Deutschen Bahn als externer Bewerber mit nur 2 Jahren Berufserfahrung? Das wären ja die letzten Tarifstufen. Bei IGM wäre ich da bei 50% mehr und diese Stellen bekommt man zu mindestens dort nicht mit 2 Jahren Berufserfahrung.

Besten Dank für Erfahrungsberichte (:

PS: Bitte keine Grundsatzdiskussion, was ihr von dem Laden haltet. Da werde ich mir selbst ein Urteil bilden müssen.

An Ihrer Stelle würde ich bei der Bahn anfangen. Allein weil man sich für Bahn interessiert. Man sollte sich erst mal bei DB Systel umschauen... Da passt Ihre Erfahrung mit Digitalisierung gut hin. Und auch in Zentrale von DB Netz AG mit DSTW wäre vllt auch was für Sie...

Mit dem Gehalt kann man auf jeden Fall versuchen zu handeln, dass man direkt min. 2 bekommt. Wenn nicht, ist auch nicht schlimm... Man kommt erst rein und nach 2 oder 3 Jahre kann man immer noch intern wechseln und da geht man schon schnell hoch...

Ich war auch Quereinsteiger (Uni, Elektrotechnik). Am Anfang habe ich auch weniger verdient als bei der letztem Arbeitgeber. Aber nach knapp 3 Jahre habe ich intern gewechselt und hab jetzt 2 + Netzcard 1. Klasse + Home Office. DB zahlt nicht generell schlecht... Kommt nur drauf an welche Qualifikation man hat und wo man arbeitet.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo zusammen, wurde vor einigen Tagen von einer Talentsourcerin der DB angeschrieben.
Sie hat mir eine für mich attraktive Position vorgestellt. Da es sich jedoch um eine Tochtergesellschaft handelt die nicht den Tarifvertrag nutzt wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrungen hat wie dort die Gehälter so sind. Ich kann es leider gerade überhaupt nicht einschätzen was man so ca. ansetzten könnte. Es handelt sich um eine Junior Projektleiterstelle. Ich bin Berufseinsteiger und habe bisher nur Berufserfahrung im Sinne von Praktika und Werkstudententätigkeit.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

40-50k ist die grobe Spanne für Einsteiger, wobei die meisten wahrscheinlich Richtung 40k unterwegs sind.

WiWi Gast schrieb am 10.08.2018:

Hallo zusammen, wurde vor einigen Tagen von einer Talentsourcerin der DB angeschrieben.
Sie hat mir eine für mich attraktive Position vorgestellt. Da es sich jedoch um eine Tochtergesellschaft handelt die nicht den Tarifvertrag nutzt wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrungen hat wie dort die Gehälter so sind. Ich kann es leider gerade überhaupt nicht einschätzen was man so ca. ansetzten könnte. Es handelt sich um eine Junior Projektleiterstelle. Ich bin Berufseinsteiger und habe bisher nur Berufserfahrung im Sinne von Praktika und Werkstudententätigkeit.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 10.08.2018:

40-50k ist die grobe Spanne für Einsteiger, wobei die meisten wahrscheinlich Richtung 40k unterwegs sind.

Vielen Dank :)

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 10.08.2018:

Hallo zusammen, wurde vor einigen Tagen von einer Talentsourcerin der DB angeschrieben.
Sie hat mir eine für mich attraktive Position vorgestellt. Da es sich jedoch um eine Tochtergesellschaft handelt die nicht den Tarifvertrag nutzt wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrungen hat wie dort die Gehälter so sind. Ich kann es leider gerade überhaupt nicht einschätzen was man so ca. ansetzten könnte. Es handelt sich um eine Junior Projektleiterstelle. Ich bin Berufseinsteiger und habe bisher nur Berufserfahrung im Sinne von Praktika und Werkstudententätigkeit.

45k

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Welche Tochtergesellschaft soll das denn sein? Ich hätte jetzt gedacht, dass alle Bahngesellschaft irgendeinem Tarifvertrag unterliegen...

WiWi Gast schrieb am 10.08.2018:

Hallo zusammen, wurde vor einigen Tagen von einer Talentsourcerin der DB angeschrieben.
Sie hat mir eine für mich attraktive Position vorgestellt. Da es sich jedoch um eine Tochtergesellschaft handelt die nicht den Tarifvertrag nutzt wollte ich mal fragen ob jemand Erfahrungen hat wie dort die Gehälter so sind. Ich kann es leider gerade überhaupt nicht einschätzen was man so ca. ansetzten könnte. Es handelt sich um eine Junior Projektleiterstelle. Ich bin Berufseinsteiger und habe bisher nur Berufserfahrung im Sinne von Praktika und Werkstudententätigkeit.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Laut der Dame nutzt diese Tochtergesellschaft nicht den Tarifvertrag. Es handelt sich um die DB Regio Bus.

WiWi Gast schrieb am 13.08.2018:

Welche Tochtergesellschaft soll das denn sein? Ich hätte jetzt gedacht, dass alle Bahngesellschaft irgendeinem Tarifvertrag unterliegen...

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Wieviel kriegt ein Senior Analyst ohne BE? Bevor ihr fragt, wie man ohne BE Senior wird: Promotion. Wird man dann AT bezahlt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Evtl. wenn du noch etwas Erfahrung in Form von Praktika aufweisen kannst.
Hast du in die Richtung was gemacht ?

WiWi Gast schrieb am 20.08.2018:

Wieviel kriegt ein Senior Analyst ohne BE? Bevor ihr fragt, wie man ohne BE Senior wird: Promotion. Wird man dann AT bezahlt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 20.08.2018:

Evtl. wenn du noch etwas Erfahrung in Form von Praktika aufweisen kannst.
Hast du in die Richtung was gemacht ?

WiWi Gast schrieb am 20.08.2018:

Wieviel kriegt ein Senior Analyst ohne BE? Bevor ihr fragt, wie man ohne BE Senior wird: Promotion. Wird man dann AT bezahlt?

Mein Kumpel wurde angenommen und ist sofort Senior Analyst. Er hat 6 Monate Praktikum bei einem bekannten Pharmaunternehmen gemacht.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

das kommt darauf an wie die Stelle eingruppiert ist. Seniorstellen sind im Normalfall in der höchsten Tarifstufe angesiedelt...

WiWi Gast schrieb am 20.08.2018:

Wieviel kriegt ein Senior Analyst ohne BE? Bevor ihr fragt, wie man ohne BE Senior wird: Promotion. Wird man dann AT bezahlt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Schaut mal auf die Karriereseite von DB, da wird knallhart mit "Einstieg als Studienabbrecher geworben" xD

Das klingt für mich sehr verzweifelt.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 01.10.2018:

Schaut mal auf die Karriereseite von DB, da wird knallhart mit "Einstieg als Studienabbrecher geworben" xD

Das klingt für mich sehr verzweifelt.

Wie alt bist du? 12?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Guten Tag,

ich habe eine Stelle bei der DB als "Scan Operator" gefunden, die allerdings zur Berufsgruppe Lagerlogistik zählt. Hat jemand Erfahrung mit welchem Gehalt man da rechnen kann? Möchte mich auch ungern zu meinem jetzigen Job verschlechtern (36k brutto, für meine Lebensverhältnisse ausreichend)

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo Zusammen,
nach mittlerweile 5 Jahren bei der Bahn kann ich vll noch einmal ein wenig Licht in die Fragen hier bringen.

Eingestiegen bin ich damals (mit Master in Controlling) als 603, was zum damaligen Zeitpunkt rund 45T € waren. Ich war dann 1 Jahr Trainee, was mir wie oben beschrieben auch noch die Annehmlichkeiten einer Netzcard 2ter Klasse beschert hat. Diese wird zwar unabhängig vom Bahn-Unternehmen versteuert, es sollten aber nicht mehr als 300€ sein. Ich habe damals beim Fernverkehr (da ist sie am günstigsten) gerade einmal 90 € gezahlt.

Nach dem Jahr Trainee bin ich dann automatisch in die 602 gerutscht. Das waren damals round about 52T€ + der oben angesprochene Bonus. Der lag in den vergangenen Jahren so bei ungefähr 15%, was dann in Summe knapp 60T€ waren.

Aktuell startet die 602 bei knapp 58T€ (und geht bis 73T€) und die 601 bei 68T€ (und geht bis 85T€). Darauf kann man dann noch den Bonus rechnen, der wie gesagt meist bei 15% des Jahresgehalt liegt.
Dazu hat man ab der Tarifstufe 602 den Anspruch auf die Netzcard 1te Klasse (die versteuert werden muss). Aus meiner Sicht das Beste ist jedoch, theoretisch auf knapp 2,5% seines Gehaltes zu verzichten und dafür 6 Urlaubstage mehr zu bekommen. Dieses Wahlmodell kann alle 2 Jahre gewechselt werden.
Es kommt auch noch dazu, dass die Deutsche Bahn zwei starke Gewerkschaften hat, die aktuell auch wieder um eine 7,5% Lohnsteigerung über 2 Jahre verhandeln.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man bei der Bahn sicher nicht schlecht verdient. Klar, in der Autoindustrie oder Bankenwesen geht sicher noch mehr, aber wenig ist es allemal nicht.
Von all meinen damaligen Trainee Kollegen ist mittlerweile auch jeder mindestens in der 601, sodass auch die Aufstiegschancen nicht die Schlechtesten sind.

VG

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 05.12.2018:

Danke für das Licht uns Dunkel bringen!

Ist die Aufstufung im die 602 automatisch vorgesehen, oder ist das individuelle Verhandlungssache?

Gibt es im Assessment Center nähere Informationen zum Entgelt? Im Telefoninterview wurde das lediglich kurz angerissen.

Danke vorab.

Hallo Zusammen,
nach mittlerweile 5 Jahren bei der Bahn kann ich vll noch einmal ein wenig Licht in die Fragen hier bringen.

Eingestiegen bin ich damals (mit Master in Controlling) als 603, was zum damaligen Zeitpunkt rund 45T € waren. Ich war dann 1 Jahr Trainee, was mir wie oben beschrieben auch noch die Annehmlichkeiten einer Netzcard 2ter Klasse beschert hat. Diese wird zwar unabhängig vom Bahn-Unternehmen versteuert, es sollten aber nicht mehr als 300€ sein. Ich habe damals beim Fernverkehr (da ist sie am günstigsten) gerade einmal 90 € gezahlt.

Nach dem Jahr Trainee bin ich dann automatisch in die 602 gerutscht. Das waren damals round about 52T€ + der oben angesprochene Bonus. Der lag in den vergangenen Jahren so bei ungefähr 15%, was dann in Summe knapp 60T€ waren.

Aktuell startet die 602 bei knapp 58T€ (und geht bis 73T€) und die 601 bei 68T€ (und geht bis 85T€). Darauf kann man dann noch den Bonus rechnen, der wie gesagt meist bei 15% des Jahresgehalt liegt.
Dazu hat man ab der Tarifstufe 602 den Anspruch auf die Netzcard 1te Klasse (die versteuert werden muss). Aus meiner Sicht das Beste ist jedoch, theoretisch auf knapp 2,5% seines Gehaltes zu verzichten und dafür 6 Urlaubstage mehr zu bekommen. Dieses Wahlmodell kann alle 2 Jahre gewechselt werden.
Es kommt auch noch dazu, dass die Deutsche Bahn zwei starke Gewerkschaften hat, die aktuell auch wieder um eine 7,5% Lohnsteigerung über 2 Jahre verhandeln.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man bei der Bahn sicher nicht schlecht verdient. Klar, in der Autoindustrie oder Bankenwesen geht sicher noch mehr, aber wenig ist es allemal nicht.
Von all meinen damaligen Trainee Kollegen ist mittlerweile auch jeder mindestens in der 601, sodass auch die Aufstiegschancen nicht die Schlechtesten sind.

VG

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo,

resultiert der Bonus (~15%) aus persönlichen Zielvereinbarungen oder ist er als Erfolgsprämie des Unternehmens zu verstehen?

Lieben Dank und viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 11.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.12.2018:

Danke für das Licht uns Dunkel bringen!

Ist die Aufstufung im die 602 automatisch vorgesehen, oder ist das individuelle Verhandlungssache?

Gibt es im Assessment Center nähere Informationen zum Entgelt? Im Telefoninterview wurde das lediglich kurz angerissen.

Danke vorab.

Hallo Zusammen,
nach mittlerweile 5 Jahren bei der Bahn kann ich vll noch einmal ein wenig Licht in die Fragen hier bringen.

Eingestiegen bin ich damals (mit Master in Controlling) als 603, was zum damaligen Zeitpunkt rund 45T € waren. Ich war dann 1 Jahr Trainee, was mir wie oben beschrieben auch noch die Annehmlichkeiten einer Netzcard 2ter Klasse beschert hat. Diese wird zwar unabhängig vom Bahn-Unternehmen versteuert, es sollten aber nicht mehr als 300€ sein. Ich habe damals beim Fernverkehr (da ist sie am günstigsten) gerade einmal 90 € gezahlt.

Nach dem Jahr Trainee bin ich dann automatisch in die 602 gerutscht. Das waren damals round about 52T€ + der oben angesprochene Bonus. Der lag in den vergangenen Jahren so bei ungefähr 15%, was dann in Summe knapp 60T€ waren.

Aktuell startet die 602 bei knapp 58T€ (und geht bis 73T€) und die 601 bei 68T€ (und geht bis 85T€). Darauf kann man dann noch den Bonus rechnen, der wie gesagt meist bei 15% des Jahresgehalt liegt.
Dazu hat man ab der Tarifstufe 602 den Anspruch auf die Netzcard 1te Klasse (die versteuert werden muss). Aus meiner Sicht das Beste ist jedoch, theoretisch auf knapp 2,5% seines Gehaltes zu verzichten und dafür 6 Urlaubstage mehr zu bekommen. Dieses Wahlmodell kann alle 2 Jahre gewechselt werden.
Es kommt auch noch dazu, dass die Deutsche Bahn zwei starke Gewerkschaften hat, die aktuell auch wieder um eine 7,5% Lohnsteigerung über 2 Jahre verhandeln.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man bei der Bahn sicher nicht schlecht verdient. Klar, in der Autoindustrie oder Bankenwesen geht sicher noch mehr, aber wenig ist es allemal nicht.
Von all meinen damaligen Trainee Kollegen ist mittlerweile auch jeder mindestens in der 601, sodass auch die Aufstiegschancen nicht die Schlechtesten sind.

VG

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo,

resultiert die Jahresabschlussleistung (in Kommentar zuvor ca 15%) aus persönlichen Zielvereinbarungen oder ist das eine allgemeine Erfolgsprämie?

Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo Zusammen,
der Bonus ist eine persönliche und je nach Abteilung auch Bereichsabhängige Erfolgsprämie. Es kommt natürlich immer auf deinen Chef an, aber ich kenne wirklich Niemanden der bis jetzt nicht 100% seiner Ziele erreicht hat und somit nicht 100%*15% seines Bonus bekommen hat.
Gerade in den Stufen 602 und 601 will man den Mitarbeitern eigentlich keine Steine in den Weg legen bzw. was Böses und die Ziele sind fast immer erreichbar. Selbst wenn ein Ziel nicht erreicht wurde und bspw dafür ein Anderes "über erfüllt" wurde bekommt man seine 100%.
Die DB Systel AG, die einen eigenen Tarfivertrag hat, überlegt sogar dieses System ganz ab zu schaffen und den Bonus ohne Zielvereinbarung auszuzahlen. Quasi als 13tes Gehalt.

VG

WiWi Gast schrieb am 12.12.2018:

Hallo,

resultiert die Jahresabschlussleistung (in Kommentar zuvor ca 15%) aus persönlichen Zielvereinbarungen oder ist das eine allgemeine Erfolgsprämie?

Liebe Grüße

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo,

also zu meiner Zeit wurden damals ca 70% der Trainees in der 603 eingruppiert und nur ein kleiner Teil in der 604. Es gab damals zumindest im Personenverkehr auf jeden Fall die Vorgabe dass alle Trainees nach ihrem Traineejahr eine Gehaltsstufe nach oben rutschen sollten. So weit ich weiß, ist das auch bei Jedem der Fall gewesen.

Leider ist die Bahn was das angeht sehr in-transparent. Ich habe es damals auch quasi erst zum Ende des Traineejahres erfahren, als ich dann meinen "richtigen" Arbeitsvertrag bekommen habe. Da wie gesagt auch leider nicht alle Trainees gleich eingruppiert werden kann es sein, dass auch im AC dazu nichts gesagt wird. Aber vll kann man dazu etwas von seinem zukünftigen Chef erfahren.

Wie gesagt. Nach jetzt über 5 Jahren bei der Bahn ist mittlerweile jeder meiner Ex-Trainee Kollegen auf der 601 oder AT. Bei dem Einen geht das Ganze vll etwas schneller, bei dem Anderen dauert es länger aber insgesamt kann man sich, was die berufliche Entwicklung angeht, nicht beschweren. Wenn es ganz blöd läuft muss man halt alle 2-3 Jahre die Abteilung wechseln um nach oben zu kommen, aber das schadet ja auch nicht.

VG

WiWi Gast schrieb am 11.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.12.2018:

Danke für das Licht uns Dunkel bringen!

Ist die Aufstufung im die 602 automatisch vorgesehen, oder ist das individuelle Verhandlungssache?

Gibt es im Assessment Center nähere Informationen zum Entgelt? Im Telefoninterview wurde das lediglich kurz angerissen.

Danke vorab.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Vielen Dank für deine Ausführungen. Mal schauen, was sich in Erfahrung bringen lasst, falls ich's ins AC schaffe.

VG

WiWi Gast schrieb am 12.12.2018:

Hallo,

also zu meiner Zeit wurden damals ca 70% der Trainees in der 603 eingruppiert und nur ein kleiner Teil in der 604. Es gab damals zumindest im Personenverkehr auf jeden Fall die Vorgabe dass alle Trainees nach ihrem Traineejahr eine Gehaltsstufe nach oben rutschen sollten. So weit ich weiß, ist das auch bei Jedem der Fall gewesen.

Leider ist die Bahn was das angeht sehr in-transparent. Ich habe es damals auch quasi erst zum Ende des Traineejahres erfahren, als ich dann meinen "richtigen" Arbeitsvertrag bekommen habe. Da wie gesagt auch leider nicht alle Trainees gleich eingruppiert werden kann es sein, dass auch im AC dazu nichts gesagt wird. Aber vll kann man dazu etwas von seinem zukünftigen Chef erfahren.

Wie gesagt. Nach jetzt über 5 Jahren bei der Bahn ist mittlerweile jeder meiner Ex-Trainee Kollegen auf der 601 oder AT. Bei dem Einen geht das Ganze vll etwas schneller, bei dem Anderen dauert es länger aber insgesamt kann man sich, was die berufliche Entwicklung angeht, nicht beschweren. Wenn es ganz blöd läuft muss man halt alle 2-3 Jahre die Abteilung wechseln um nach oben zu kommen, aber das schadet ja auch nicht.

VG

WiWi Gast schrieb am 11.12.2018:

WiWi Gast schrieb am 05.12.2018:

Danke für das Licht uns Dunkel bringen!

Ist die Aufstufung im die 602 automatisch vorgesehen, oder ist das individuelle Verhandlungssache?

Gibt es im Assessment Center nähere Informationen zum Entgelt? Im Telefoninterview wurde das lediglich kurz angerissen.

Danke vorab.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Guten Morgen,

danke für diese Info. Hilft mir sehr das ganze System zu verstehen. Was allerdings bei mir immer noch Fragen aufwirft:
Was passiert nachdem man in 602 eingruppiert wurde ?
In den Gruppen 603 und tiefer entwickelt sich das Gehalt automatisch nach der Berufserfahrung. Sprung nach jeweils 5 Jahren in die nächste Stufe. Wie ist das bei 602. Da gibt es diese Stufen nicht.

WiWi Gast schrieb am 05.12.2018:

Hallo Zusammen,
nach mittlerweile 5 Jahren bei der Bahn kann ich vll noch einmal ein wenig Licht in die Fragen hier bringen.

Eingestiegen bin ich damals (mit Master in Controlling) als 603, was zum damaligen Zeitpunkt rund 45T € waren. Ich war dann 1 Jahr Trainee, was mir wie oben beschrieben auch noch die Annehmlichkeiten einer Netzcard 2ter Klasse beschert hat. Diese wird zwar unabhängig vom Bahn-Unternehmen versteuert, es sollten aber nicht mehr als 300€ sein. Ich habe damals beim Fernverkehr (da ist sie am günstigsten) gerade einmal 90 € gezahlt.

Nach dem Jahr Trainee bin ich dann automatisch in die 602 gerutscht. Das waren damals round about 52T€ + der oben angesprochene Bonus. Der lag in den vergangenen Jahren so bei ungefähr 15%, was dann in Summe knapp 60T€ waren.

Aktuell startet die 602 bei knapp 58T€ (und geht bis 73T€) und die 601 bei 68T€ (und geht bis 85T€). Darauf kann man dann noch den Bonus rechnen, der wie gesagt meist bei 15% des Jahresgehalt liegt.
Dazu hat man ab der Tarifstufe 602 den Anspruch auf die Netzcard 1te Klasse (die versteuert werden muss). Aus meiner Sicht das Beste ist jedoch, theoretisch auf knapp 2,5% seines Gehaltes zu verzichten und dafür 6 Urlaubstage mehr zu bekommen. Dieses Wahlmodell kann alle 2 Jahre gewechselt werden.
Es kommt auch noch dazu, dass die Deutsche Bahn zwei starke Gewerkschaften hat, die aktuell auch wieder um eine 7,5% Lohnsteigerung über 2 Jahre verhandeln.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man bei der Bahn sicher nicht schlecht verdient. Klar, in der Autoindustrie oder Bankenwesen geht sicher noch mehr, aber wenig ist es allemal nicht.
Von all meinen damaligen Trainee Kollegen ist mittlerweile auch jeder mindestens in der 601, sodass auch die Aufstiegschancen nicht die Schlechtesten sind.

VG

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo,

In der 602 und aufwärts ist das Gehalt dann quasi verhandlungssache. Heißt natürlich nicht, dass man jedes Jahr 5 Prozent mehr bekommt, aber je nach Qualität der Arbeit und Willen des Chefs, ist es schon drin alle 2 oder 3 Jahre eine Steigerung um ein paar Prozent... Aber wie gesagt, immer vollkommen individuell.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 14.12.2018:

Guten Morgen,

danke für diese Info. Hilft mir sehr das ganze System zu verstehen. Was allerdings bei mir immer noch Fragen aufwirft:
Was passiert nachdem man in 602 eingruppiert wurde ?
In den Gruppen 603 und tiefer entwickelt sich das Gehalt automatisch nach der Berufserfahrung. Sprung nach jeweils 5 Jahren in die nächste Stufe. Wie ist das bei 602. Da gibt es diese Stufen nicht.

WiWi Gast schrieb am 05.12.2018:

Hallo Zusammen,
nach mittlerweile 5 Jahren bei der Bahn kann ich vll noch einmal ein wenig Licht in die Fragen hier bringen.

Eingestiegen bin ich damals (mit Master in Controlling) als 603, was zum damaligen Zeitpunkt rund 45T € waren. Ich war dann 1 Jahr Trainee, was mir wie oben beschrieben auch noch die Annehmlichkeiten einer Netzcard 2ter Klasse beschert hat. Diese wird zwar unabhängig vom Bahn-Unternehmen versteuert, es sollten aber nicht mehr als 300€ sein. Ich habe damals beim Fernverkehr (da ist sie am günstigsten) gerade einmal 90 € gezahlt.

Nach dem Jahr Trainee bin ich dann automatisch in die 602 gerutscht. Das waren damals round about 52T€ + der oben angesprochene Bonus. Der lag in den vergangenen Jahren so bei ungefähr 15%, was dann in Summe knapp 60T€ waren.

Aktuell startet die 602 bei knapp 58T€ (und geht bis 73T€) und die 601 bei 68T€ (und geht bis 85T€). Darauf kann man dann noch den Bonus rechnen, der wie gesagt meist bei 15% des Jahresgehalt liegt.
Dazu hat man ab der Tarifstufe 602 den Anspruch auf die Netzcard 1te Klasse (die versteuert werden muss). Aus meiner Sicht das Beste ist jedoch, theoretisch auf knapp 2,5% seines Gehaltes zu verzichten und dafür 6 Urlaubstage mehr zu bekommen. Dieses Wahlmodell kann alle 2 Jahre gewechselt werden.
Es kommt auch noch dazu, dass die Deutsche Bahn zwei starke Gewerkschaften hat, die aktuell auch wieder um eine 7,5% Lohnsteigerung über 2 Jahre verhandeln.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass man bei der Bahn sicher nicht schlecht verdient. Klar, in der Autoindustrie oder Bankenwesen geht sicher noch mehr, aber wenig ist es allemal nicht.
Von all meinen damaligen Trainee Kollegen ist mittlerweile auch jeder mindestens in der 601, sodass auch die Aufstiegschancen nicht die Schlechtesten sind.

VG

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Mich würde interessieren, wv mal als Bachelor gezahlt bekommt. Zahlt die Bahn "nur" 12 Gehälter oder gibt es auch Weihnachts- und Urlaubsgeld oder wird hier Bonus als Weihnachtsgeld bezeichnet?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo,

was man als Bachelor verdient kann ich so spontan natürlich nicht sagen da es immer vom Studiumsfach, Einstiegsart und oder Standort abhängt. Denke 604 oder 603 sind als Einstiegseingruppierungen realistisch. Wären dann so knapp 2000 € bis 2300 € netto.

Bei der Bahn kann man quasi das Auszahlungsmodell wählen. Dafür stehen 3 Verschiedene zur Auswahl. 13 Monatsgehälter (also quasi ein Extra-Gehalt an Weihnachten), 12,5 Monatsgehälter oder 12 Monatsgehälter. Die gesamte Summe der Auszahlung bleibt natürlich gleich.
Den Bonus gibt es erst ab den Gehaltsstufen 602. Dieser wird individuell vereinbart und ausgezahlt und beträgt wie zuvor schon einmal beschrieben meist um 15% vom Jahresgehalt. Ab AT dann 20% vom Jahresgehalt.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 17.12.2018:

Mich würde interessieren, wv mal als Bachelor gezahlt bekommt. Zahlt die Bahn "nur" 12 Gehälter oder gibt es auch Weihnachts- und Urlaubsgeld oder wird hier Bonus als Weihnachtsgeld bezeichnet?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 18.12.2018:

Hallo,

was man als Bachelor verdient kann ich so spontan natürlich nicht sagen da es immer vom Studiumsfach, Einstiegsart und oder Standort abhängt. Denke 604 oder 603 sind als Einstiegseingruppierungen realistisch. Wären dann so knapp 2000 € bis 2300 € netto.

Bei der Bahn kann man quasi das Auszahlungsmodell wählen. Dafür stehen 3 Verschiedene zur Auswahl. 13 Monatsgehälter (also quasi ein Extra-Gehalt an Weihnachten), 12,5 Monatsgehälter oder 12 Monatsgehälter. Die gesamte Summe der Auszahlung bleibt natürlich gleich.
Den Bonus gibt es erst ab den Gehaltsstufen 602. Dieser wird individuell vereinbart und ausgezahlt und beträgt wie zuvor schon einmal beschrieben meist um 15% vom Jahresgehalt. Ab AT dann 20% vom Jahresgehalt.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 17.12.2018:

Mich würde interessieren, wv mal als Bachelor gezahlt bekommt. Zahlt die Bahn "nur" 12 Gehälter oder gibt es auch Weihnachts- und Urlaubsgeld oder wird hier Bonus als Weihnachtsgeld bezeichnet?

Das bedeutet ja, dass man im vergleich zu DAX30 ca 1 Gehalt weniger bekommt oder? Bei der BASF (IGBCE) zahlt man ja 13 Gehälter + 1200 Weihnachtsgeld + Unternehmensbonus. Bei der Bahn ist der Bonus dann das 13 Gehalt, korrekt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo,
Also eins vorweg. Das man bei einem DAX30 Unternehmen wahrscheinlich etwas besser verdient steht glaube außer Frage. Wobei auch gerade in der Auto Industrie so langsam aber sicher die goldenen Zeiten rum sind und auch andere Branchen ächtzen...

Nun nochmal zum Thema. Mal angenommen du wärst eingruppiert in der Gehaltsstufe 602 bei 60.000 Euro. Jetzt kannst du selber wählen ob du die 60.000 auf 12 Monate, auf 12,5 oder auf 13 Monatsgehälter verteilt bekommen möchtest. Davon unabhängig kommt dann noch der Bonus der im April dann noch dazu kommt (15 Prozent * 60.000) .

Als ich bei der Bahn angefangen habe gab es auch noch Urlaubsgeld (500 Euro im Juni) und das 13te Gehalt. Das haben sie dann aber in irgendeiner Tarifverhandlung quasi in das Monatsgehalt eingerechnet.

Apropos Tarifverhandlung. Ab kommenden Sommer gibt es 3,5 Prozent mehr Lohn und ab 2021 können noch einmal 6 Urlaubs Tage zusätzlich gewählt werden (oder 2,6 Prozent mehr Lohn)... Ich werde also ab 2021 41 Urlaubs Tage haben ;-). Find ich nicht schlecht. Das bietet glaube fast kein Dax 30 Unternehmen.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 19.12.2018:

Hallo,

was man als Bachelor verdient kann ich so spontan natürlich nicht sagen da es immer vom Studiumsfach, Einstiegsart und oder Standort abhängt. Denke 604 oder 603 sind als Einstiegseingruppierungen realistisch. Wären dann so knapp 2000 € bis 2300 € netto.

Bei der Bahn kann man quasi das Auszahlungsmodell wählen. Dafür stehen 3 Verschiedene zur Auswahl. 13 Monatsgehälter (also quasi ein Extra-Gehalt an Weihnachten), 12,5 Monatsgehälter oder 12 Monatsgehälter. Die gesamte Summe der Auszahlung bleibt natürlich gleich.
Den Bonus gibt es erst ab den Gehaltsstufen 602. Dieser wird individuell vereinbart und ausgezahlt und beträgt wie zuvor schon einmal beschrieben meist um 15% vom Jahresgehalt. Ab AT dann 20% vom Jahresgehalt.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 17.12.2018:

Mich würde interessieren, wv mal als Bachelor gezahlt bekommt. Zahlt die Bahn "nur" 12 Gehälter oder gibt es auch Weihnachts- und Urlaubsgeld oder wird hier Bonus als Weihnachtsgeld bezeichnet?

Das bedeutet ja, dass man im vergleich zu DAX30 ca 1 Gehalt weniger bekommt oder? Bei der BASF (IGBCE) zahlt man ja 13 Gehälter + 1200 Weihnachtsgeld + Unternehmensbonus. Bei der Bahn ist der Bonus dann das 13 Gehalt, korrekt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 22.12.2018:

Hallo,
Also eins vorweg. Das man bei einem DAX30 Unternehmen wahrscheinlich etwas besser verdient steht glaube außer Frage. Wobei auch gerade in der Auto Industrie so langsam aber sicher die goldenen Zeiten rum sind und auch andere Branchen ächtzen...

Nun nochmal zum Thema. Mal angenommen du wärst eingruppiert in der Gehaltsstufe 602 bei 60.000 Euro. Jetzt kannst du selber wählen ob du die 60.000 auf 12 Monate, auf 12,5 oder auf 13 Monatsgehälter verteilt bekommen möchtest. Davon unabhängig kommt dann noch der Bonus der im April dann noch dazu kommt (15 Prozent * 60.000) .

Als ich bei der Bahn angefangen habe gab es auch noch Urlaubsgeld (500 Euro im Juni) und das 13te Gehalt. Das haben sie dann aber in irgendeiner Tarifverhandlung quasi in das Monatsgehalt eingerechnet.

Apropos Tarifverhandlung. Ab kommenden Sommer gibt es 3,5 Prozent mehr Lohn und ab 2021 können noch einmal 6 Urlaubs Tage zusätzlich gewählt werden (oder 2,6 Prozent mehr Lohn)... Ich werde also ab 2021 41 Urlaubs Tage haben ;-). Find ich nicht schlecht. Das bietet glaube fast kein Dax 30 Unternehmen.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 19.12.2018:

Hallo,

was man als Bachelor verdient kann ich so spontan natürlich nicht sagen da es immer vom Studiumsfach, Einstiegsart und oder Standort abhängt. Denke 604 oder 603 sind als Einstiegseingruppierungen realistisch. Wären dann so knapp 2000 € bis 2300 € netto.

Bei der Bahn kann man quasi das Auszahlungsmodell wählen. Dafür stehen 3 Verschiedene zur Auswahl. 13 Monatsgehälter (also quasi ein Extra-Gehalt an Weihnachten), 12,5 Monatsgehälter oder 12 Monatsgehälter. Die gesamte Summe der Auszahlung bleibt natürlich gleich.
Den Bonus gibt es erst ab den Gehaltsstufen 602. Dieser wird individuell vereinbart und ausgezahlt und beträgt wie zuvor schon einmal beschrieben meist um 15% vom Jahresgehalt. Ab AT dann 20% vom Jahresgehalt.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 17.12.2018:

Mich würde interessieren, wv mal als Bachelor gezahlt bekommt. Zahlt die Bahn "nur" 12 Gehälter oder gibt es auch Weihnachts- und Urlaubsgeld oder wird hier Bonus als Weihnachtsgeld bezeichnet?

Das bedeutet ja, dass man im vergleich zu DAX30 ca 1 Gehalt weniger bekommt oder? Bei der BASF (IGBCE) zahlt man ja 13 Gehälter + 1200 Weihnachtsgeld + Unternehmensbonus. Bei der Bahn ist der Bonus dann das 13 Gehalt, korrekt?

Du scheinst dich ja auszukennen, kannst du vielleicht paar insights geben wv man bei der DB verdient? (Was ist das Grundgehalt nach Bachelor/Master; Gibt es Urlaubsgeld, wenn ja wv?; Gibt es einen Bonus der am Ende des Jahres aufgrund der Performence der Bahn ausgezahlt wird)?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 08.01.2019:

WiWi Gast schrieb am 22.12.2018:

Hallo,
Also eins vorweg. Das man bei einem DAX30 Unternehmen wahrscheinlich etwas besser verdient steht glaube außer Frage. Wobei auch gerade in der Auto Industrie so langsam aber sicher die goldenen Zeiten rum sind und auch andere Branchen ächtzen...

Nun nochmal zum Thema. Mal angenommen du wärst eingruppiert in der Gehaltsstufe 602 bei 60.000 Euro. Jetzt kannst du selber wählen ob du die 60.000 auf 12 Monate, auf 12,5 oder auf 13 Monatsgehälter verteilt bekommen möchtest. Davon unabhängig kommt dann noch der Bonus der im April dann noch dazu kommt (15 Prozent * 60.000) .

Als ich bei der Bahn angefangen habe gab es auch noch Urlaubsgeld (500 Euro im Juni) und das 13te Gehalt. Das haben sie dann aber in irgendeiner Tarifverhandlung quasi in das Monatsgehalt eingerechnet.

Apropos Tarifverhandlung. Ab kommenden Sommer gibt es 3,5 Prozent mehr Lohn und ab 2021 können noch einmal 6 Urlaubs Tage zusätzlich gewählt werden (oder 2,6 Prozent mehr Lohn)... Ich werde also ab 2021 41 Urlaubs Tage haben ;-). Find ich nicht schlecht. Das bietet glaube fast kein Dax 30 Unternehmen.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 19.12.2018:

Hallo,

was man als Bachelor verdient kann ich so spontan natürlich nicht sagen da es immer vom Studiumsfach, Einstiegsart und oder Standort abhängt. Denke 604 oder 603 sind als Einstiegseingruppierungen realistisch. Wären dann so knapp 2000 € bis 2300 € netto.

Bei der Bahn kann man quasi das Auszahlungsmodell wählen. Dafür stehen 3 Verschiedene zur Auswahl. 13 Monatsgehälter (also quasi ein Extra-Gehalt an Weihnachten), 12,5 Monatsgehälter oder 12 Monatsgehälter. Die gesamte Summe der Auszahlung bleibt natürlich gleich.
Den Bonus gibt es erst ab den Gehaltsstufen 602. Dieser wird individuell vereinbart und ausgezahlt und beträgt wie zuvor schon einmal beschrieben meist um 15% vom Jahresgehalt. Ab AT dann 20% vom Jahresgehalt.

Viele Grüße

WiWi Gast schrieb am 17.12.2018:

Mich würde interessieren, wv mal als Bachelor gezahlt bekommt. Zahlt die Bahn "nur" 12 Gehälter oder gibt es auch Weihnachts- und Urlaubsgeld oder wird hier Bonus als Weihnachtsgeld bezeichnet?

Das bedeutet ja, dass man im vergleich zu DAX30 ca 1 Gehalt weniger bekommt oder? Bei der BASF (IGBCE) zahlt man ja 13 Gehälter + 1200 Weihnachtsgeld + Unternehmensbonus. Bei der Bahn ist der Bonus dann das 13 Gehalt, korrekt?

Du scheinst dich ja auszukennen, kannst du vielleicht paar insights geben wv man bei der DB verdient? (Was ist das Grundgehalt nach Bachelor/Master; Gibt es Urlaubsgeld, wenn ja wv?; Gibt es einen Bonus der am Ende des Jahres aufgrund der Performence der Bahn ausgezahlt wird)?

Bin jemand anders aber auch Bahner. Wirst je nach Position in eine 03 oder 04er Stelle eingruppiert. Eine 03er Stelle wären so ca 51k. onus gibt es erst ab einer 02er Stelle, dort wärst du bei >57k und 15% Bonus.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

was gibts bei db management consulting?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 08.01.2019:

was gibts bei db management consulting?

habe gehört soll 60k geben, kann das jemand bestätigen?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hat sonst irgendwer noch Infos zum Einstiegsgehalt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo zusammen,
mir wurde als Master mit Ausbildung vor dem Studium die Stufe 603 angeboten - bisher nur mündlich, das schriftliche Angebot kommt diese Woche. Gibt es da auch den Bonus? Oder welche Möglichkeiten des nachverhandeln gibt es?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Was für eine Stelle ist es denn?

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

Hallo zusammen,
mir wurde als Master mit Ausbildung vor dem Studium die Stufe 603 angeboten - bisher nur mündlich, das schriftliche Angebot kommt diese Woche. Gibt es da auch den Bonus? Oder welche Möglichkeiten des nachverhandeln gibt es?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hat jmd. eine Ahnung was man mit Ausbildung, Bachelor und 1,5 Jahren BE verlangen kann? Ist hier eine 603 zuviel?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

würde mich auch interessieren

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

push

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Keiner von den über 300k Mitarbeitern scheint hier aktiv zu sein:D

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Ist ne Stelle als Projektmanagerin...

WiWi Gast schrieb am 14.02.2019:

Was für eine Stelle ist es denn?

WiWi Gast schrieb am 12.02.2019:

Hallo zusammen,
mir wurde als Master mit Ausbildung vor dem Studium die Stufe 603 angeboten - bisher nur mündlich, das schriftliche Angebot kommt diese Woche. Gibt es da auch den Bonus? Oder welche Möglichkeiten des nachverhandeln gibt es?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 14.02.2019:

Hat jmd. eine Ahnung was man mit Ausbildung, Bachelor und 1,5 Jahren BE verlangen kann? Ist hier eine 603 zufiel?

Ich denke da ist x04 realistischer.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Heißt 40k ?
ich habe derzeit ein Gehalt von 48k .....

WiWi Gast schrieb am 16.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.02.2019:

Hat jmd. eine Ahnung was man mit Ausbildung, Bachelor und 1,5 Jahren BE verlangen kann? Ist hier eine 603 zufiel?

Ich denke da ist x04 realistischer.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Eher so 43k glaube ich. Setz abermal 603 an.

WiWi Gast schrieb am 16.02.2019:

Heißt 40k ?
ich habe derzeit ein Gehalt von 48k .....

WiWi Gast schrieb am 16.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.02.2019:

Hat jmd. eine Ahnung was man mit Ausbildung, Bachelor und 1,5 Jahren BE verlangen kann? Ist hier eine 603 zufiel?

Ich denke da ist x04 realistischer.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

604 sind 40.622 nach aktueller EVG-Tabelle.

WiWi Gast schrieb am 17.02.2019:

Eher so 43k glaube ich. Setz abermal 603 an.

WiWi Gast schrieb am 16.02.2019:

Heißt 40k ?
ich habe derzeit ein Gehalt von 48k .....

WiWi Gast schrieb am 16.02.2019:

WiWi Gast schrieb am 14.02.2019:

Hat jmd. eine Ahnung was man mit Ausbildung, Bachelor und 1,5 Jahren BE verlangen kann? Ist hier eine 603 zufiel?

Ich denke da ist x04 realistischer.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Weiß nun jemand, ob es irgendwelche Zulagen bei x03 gibt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Wie wird man bei der Bahn eingestuft mit Bachelor?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

push

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

max. x04

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hab demnächst ein VG im Controlling. Bachelor mit 5 Jahren BE. Ist hier auch nur die 603 drin?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 04.03.2019:

Hab demnächst ein VG im Controlling. Bachelor mit 5 Jahren BE. Ist hier auch nur die 603 drin?

Geh definitiv mit 602 ins Rennen. Für 603 würde ich nicht hin

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Ja^^ das wäre weniger als ich jetzt habe. 602 wäre schon ganz gut als nächster step

WiWi Gast schrieb am 04.03.2019:

Hab demnächst ein VG im Controlling. Bachelor mit 5 Jahren BE. Ist hier auch nur die 603 drin?

Geh definitiv mit 602 ins Rennen. Für 603 würde ich nicht hin

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

wie viel bekommen leitende Angestellte bei der Bahn? ist das dann außertariflich oder management Gehalt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

wie viel bekommen leitende Angestellte bei der Bahn? ist das dann außertariflich oder management Gehalt?

Wie definierst du denn leitender Angestellter?
Weiß es selbst leider nicht genau.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Ich glaub die Bahnmitarbeiter hier haben keine Lust über die Gehälter zu sprechen...

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Ich glaub die Bahnmitarbeiter hier haben keine Lust über die Gehälter zu sprechen...

Schick mir ne Bahnstelle und ich sage dir wie sie eingruppiert ist. Ganz einfach.
Sobald Senior davor steht ist es mind. 601.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Ist für eine Referentenstelle im Bereich Finanzen die 602 drin?

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Ich glaub die Bahnmitarbeiter hier haben keine Lust über die Gehälter zu sprechen...

Schick mir ne Bahnstelle und ich sage dir wie sie eingruppiert ist. Ganz einfach.
Sobald Senior davor steht ist es mind. 601.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Ich glaub die Bahnmitarbeiter hier haben keine Lust über die Gehälter zu sprechen...

Schick mir ne Bahnstelle und ich sage dir wie sie eingruppiert ist. Ganz einfach.
Sobald Senior davor steht ist es mind. 601.

Senior Cyber Security Analyst --> Was ist das Jahreszielgehalt?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Und Junior Controller ?

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Ich glaub die Bahnmitarbeiter hier haben keine Lust über die Gehälter zu sprechen...

Schick mir ne Bahnstelle und ich sage dir wie sie eingruppiert ist. Ganz einfach.
Sobald Senior davor steht ist es mind. 601.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Anbei die Bahnstelle Kaufmännischer Projektleiter (w/m/d)- München

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Referent generell 602/603. Senior 601/AT.
Junior leider eher 604 als 603. Kann ich nicht empfehlen.
Trainees in der Regel 603, vereinzelt mit Bachelor 604. Nach einem Jahr sind die 603er meistens 602.

Die Stelle in München geb ich Montag durch.

Cyber Security wenn Systel leider keine Ahnung. Die haben ihre eigenen Brötchen, aber normalerweise leicht unterhalb von den normalen 60x-er Bereich. Da Senior mindestens 601. AT alles Verhandlungssache

Ab 602 kommt wie gesagt noch 10% als Bonus on Top. + mögliche Netzcard (nur versteuern ~bei Anfang 602 ca 700-900€ im Jahr)

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Referent generell 602/603. Senior 601/AT.
Junior leider eher 604 als 603. Kann ich nicht empfehlen.
Trainees in der Regel 603, vereinzelt mit Bachelor 604. Nach einem Jahr sind die 603er meistens 602.

Die Stelle in München geb ich Montag durch.

Und wie lange braucht man ungefähr bis dahin?

Cyber Security wenn Systel leider keine Ahnung. Die haben ihre eigenen Brötchen, aber normalerweise leicht unterhalb von den normalen 60x-er Bereich. Da Senior mindestens 601. AT alles Verhandlungssache

Ab 602 kommt wie gesagt noch 10% als Bonus on Top. + mögliche Netzcard (nur versteuern ~bei Anfang 602 ca 700-900€ im Jahr)

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Referent generell 602/603. Senior 601/AT.
Junior leider eher 604 als 603. Kann ich nicht empfehlen.
Trainees in der Regel 603, vereinzelt mit Bachelor 604. Nach einem Jahr sind die 603er meistens 602.

Die Stelle in München geb ich Montag durch.

Cyber Security wenn Systel leider keine Ahnung. Die haben ihre eigenen Brötchen, aber normalerweise leicht unterhalb von den normalen 60x-er Bereich. Da Senior mindestens 601. AT alles Verhandlungssache

Ab 602 kommt wie gesagt noch 10% als Bonus on Top. + mögliche Netzcard (nur versteuern ~bei Anfang 602 ca 700-900€ im Jahr)

Wäre mega geil, vielen Dank. Ich glaube in dem Intranet der DB sind die Eingruppierungen hinter den Stellen hinterlegt, richtig?
Klingt die Stelle als kaufmännischer Projektleiter aber eher nach 603 oder 603?
Macht da eine einschlägige Berufserfahrung einen Unterschied bei dem monetären Aspekt?

Danke

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Cool vielen Dank für die Infos.
Die stelle als kfm. Projektleiter...klingt die eher nach 603 oder 602?
Macht sich diesbezüglich eine einschlägige Berufserfahrung monetär bemerkbar?

Vielen Dank

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Ich glaub die Bahnmitarbeiter hier haben keine Lust über die Gehälter zu sprechen...

Schick mir ne Bahnstelle und ich sage dir wie sie eingruppiert ist. Ganz einfach.
Sobald Senior davor steht ist es mind. 601.

Leiter Arbeitgebiet Bereitstellungsdisposition (Umtriebssteuerung)

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 17.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Referent generell 602/603. Senior 601/AT.
Junior leider eher 604 als 603. Kann ich nicht empfehlen.
Trainees in der Regel 603, vereinzelt mit Bachelor 604. Nach einem Jahr sind die 603er meistens 602.

Die Stelle in München geb ich Montag durch.

Und wie lange braucht man ungefähr bis dahin?

Cyber Security wenn Systel leider keine Ahnung. Die haben ihre eigenen Brötchen, aber normalerweise leicht unterhalb von den normalen 60x-er Bereich. Da Senior mindestens 601. AT alles Verhandlungssache

Ab 602 kommt wie gesagt noch 10% als Bonus on Top. + mögliche Netzcard (nur versteuern ~bei Anfang 602 ca 700-900€ im Jahr)

Kenne einen der hat 2 Jahre BE und ist auch "nur" 602 eingestuft worden.
Generell weiß ich nicht wie lang man auf einer Stufe hockt. Sorry.. aber durch interne Wechsel sind definitiv die schnellsten Sprünge drin. Ein Kollege war 3 Jahre HR und ist dann direkt Senior geworden beim Wechsel. Also 601.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Anbei die Bahnstelle Kaufmännischer Projektleiter (w/m/d)- München

Sogar nur als 604 bewertet. Schon nen Witz.. Geh mit 603 rein und hoff das Beste :D!

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

In Frankfurt sind Stellen als Referent COntrolling zu besetzen. Wie sind die bewertet?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 18.03.2019:

Anbei die Bahnstelle Kaufmännischer Projektleiter (w/m/d)- München

Sogar nur als 604 bewertet. Schon nen Witz.. Geh mit 603 rein und hoff das Beste :D!

Ich denke, das werde ich machen.
Bei 604 verdient mein Schwager mehr (kein Studium; neue Einstiegsgehalt).
Mal sehen ob es dazu Verhandlungspielraum gibt.

Danke

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Was ist denn das aktuelle Anfangsgehalt für 604 bzw. 603?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 18.03.2019:

Was ist denn das aktuelle Anfangsgehalt für 604 bzw. 603?

603 sind 48k

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 18.03.2019:

In Frankfurt sind Stellen als Referent COntrolling zu besetzen. Wie sind die bewertet?

  1. Also ~roundabout 58k
antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Gilt für die DB Bahnbau Gruppe der TV der DB AG oder habe diese einen separaten (schlechteren)?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

schlechter weiß ich nicht (vermutlich schon) aber definitiv ein anderer!

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Danke..und 602?
lg
mandy

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo,
muss ich bei der Bewerbung meine Gehaltsvorstellung angeben?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Nur, wenn es in der Stellenausschreibung steht.

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Hallo,
muss ich bei der Bewerbung meine Gehaltsvorstellung angeben?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 22.03.2019:

Hallo,
muss ich bei der Bewerbung meine Gehaltsvorstellung angeben?

Selbstverständlich.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hallo zusammen,
Ich wollte mal fragen, was man als Bahningenieur bei der DB Netz AG für ein Einstiegsgehalt bekommt. Habe im Internet nichts dazu gefunden...

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Hallo zusammen,
Ich wollte mal fragen, was man als Bahningenieur bei der DB Netz AG für ein Einstiegsgehalt bekommt. Habe im Internet nichts dazu gefunden...

Kommt auf die Stelle und die entsprechende Eingruppierung an.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Stell die Stelle (genaue Bezeichnung, Ort) hier rein und du kriegst antworten

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Einstiegsgehalt Management Consulting der Bahn?

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Einstiegsgehalt Management Consulting der Bahn?

Benutzt die SuFU, das ist bereits mehrmals beantwortet!

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Wäre kürzer gewesen es einfach zu schreiben

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

allin 60k

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Hier ursprüngliche TE. Schön, dass sich der thread immernoch so großer Beliebtheit erfreut.

Wollte in dem Rahmen kurz Danke sagen für den Input von damals.

Habe von der DB damals ein Angebot bekommen, das in Summe ziemlich genau 60k ohne Bonus entsprach. Das war 602 und ich habe eine zusätzliche Expertenkomponente erhalten - lulz.
Habe trotzdem abgelehnt, da ich ein deutlich besseres Angebot von einem Bahn-OEM bekommen habe. Jetzt verdiene ich mehr und kann mich trotzdem mit der Bahntechnik und digitalisierung auseinander setzen. Win Win.
Die Bahn hat sich aber trotzdem sehr gut verkauft! Aber die langfristige Perspektive hat mir im Endeffekt etwas gefehlt.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Siemens :)?
langfristige Perspektive ist in der Tat schwierig. Aber wenn man interne Wechsel (auch Tochterübergreifend) in Betracht zieht, hat man ziemlich gute Aufstiegschancen !

Finde es sehr schön, dass du dich nochmal meldest!

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Siemens :)?
langfristige Perspektive ist in der Tat schwierig. Aber wenn man interne Wechsel (auch Tochterübergreifend) in Betracht zieht, hat man ziemlich gute Aufstiegschancen !

Finde es sehr schön, dass du dich nochmal meldest!

Also ob die Perspektive bei Siemens besser ist wage ich jetzt mal zu bezweifeln.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Ja :)

Das mit den internen Wechsel glaube ich. Allerdings fühlt sich das auch immer etwas wie die Karotte an, die einem vorgehalten wird und der man hinterher rennt. In dem Falle wäre es nicht so schlimm gewesen, da ich zu mindestens finanziell nicht schlechter gestellt gewesen wäre als bei dem alten AG. Aber auf Gehalt verzichten und nur eine unverbindliche Perspektive auf mehr Gehalt - das würde ich nicht machen.

Das Parallelangebot lag halt >20% über dem der Bahn bei weniger Arbeitszeit (allerdings exkl. der Bahn-Benefits wie Netzkarte) + die angesprochene Karotte (Karriereplan etc). In meiner Situation eine klare Entscheidung.

WiWi Gast schrieb am 27.03.2019:

Siemens :)?
langfristige Perspektive ist in der Tat schwierig. Aber wenn man interne Wechsel (auch Tochterübergreifend) in Betracht zieht, hat man ziemlich gute Aufstiegschancen !

Finde es sehr schön, dass du dich nochmal meldest!

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 26.03.2019:

Stell die Stelle (genaue Bezeichnung, Ort) hier rein und du kriegst antworten

Wie schaut es mit dieser Stelle aus?
Trainee (w/m/d) Projektmanagement Realisierung ETCS

Keine BE in diesem Feld; BWL Studium an einer sehr guten deutschen Hochschule, Elektroniker und Kaufmann im Einzelhandel Ausbildung; BE jedoch als Schichtleiter und (Vertretender) Filialleiter.

Bitte auch ein wenig zum bevorstehenden Telefoninterview und eventuell Assesment in FFM erzählen.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Wie schaut es hiermit aus:

Trainee (w/m/d) Projektmanagement Realisierung ETCS (Leipzig)

Keine BE in diesem Feld; BWL Studium an einer sehr guten Hochschule, zwei Ausbildungen zum Elektroniker und Kaufmann im Einzelhandel; BE als Schichtleiter und (vertretender) Filialleiter, MA mit Führungsaufgaben (allesamt Vollzeit)

Informationen zur Stelle, Ort usw.
Infos bitte zu Telefoninterview (Fragen, Ablauf,...) und zum Assesmentcenter in FFM.

Danke :)

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 16.03.2019:

Referent generell 602/603. Senior 601/AT.
Junior leider eher 604 als 603. Kann ich nicht empfehlen.
Trainees in der Regel 603, vereinzelt mit Bachelor 604. Nach einem Jahr sind die 603er meistens 602.

Die Stelle in München geb ich Montag durch.

Cyber Security wenn Systel leider keine Ahnung. Die haben ihre eigenen Brötchen, aber normalerweise leicht unterhalb von den normalen 60x-er Bereich. Da Senior mindestens 601. AT alles Verhandlungssache

Ab 602 kommt wie gesagt noch 10% als Bonus on Top. + mögliche Netzcard (nur versteuern ~bei Anfang 602 ca 700-900€ im Jahr)

Die Senior Security Spezialisten werden bei der Systel heiß gesucht. Da kannst du deutlich mehr verlangen.die Stelle ist intern mit tg8 ausgeschrieben bei der systel, was mind. 72k sind.

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

Mit "nur" 72k wird DB Systel keine Senior IT-Security-Spezialisten finden! Namhafte Unternehmen zahlen 90k bis 140k (keine 0815 IT-Security-Berater, sondern z.B. Penetration Tester ohne Personalverantwortung).

antworten
WiWi Gast

Gehalt Deutsche Bahn AG

WiWi Gast schrieb am 31.03.2019:

Mit "nur" 72k wird DB Systel keine Senior IT-Security-Spezialisten finden! Namhafte Unternehmen zahlen 90k bis 140k (keine 0815 IT-Security-Berater, sondern z.B. Penetration Tester ohne Personalverantwortung).

Welche namhaften Unternehmen sind das denn?

antworten

Artikel zu Bahn

Interview: Deutsche Bahn bestätigt Ziel der Kapitalmarktfähigkeit

Ein roter Zug der Regionalbahn.

Interview mit Dr. Michael Frenzel, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Deutschen Bahn AG, über die Kapitalmarktfähigkeit des Konzerns und die außerordentliche Sitzung des Aufsichtsrats am 07. Oktober 2004.

Praktikum bei der Deutschen Bahn AG

Bernd-Christian Bierbaum arbeitete zwei Monate lang im Bereich Öffentlichkeitsarbeit beim zweitgrößten Unternehmen Deutschlands.

freie-studienplaetze.de - Offizielle Studienplatzbörse ab August 2019 geöffnet

Screenshot Homepage freie-studienplaetze.de

Die bundesweite Studienplatzbörse »freie-studienplaetze.de« geht am 1. August 2019 wieder online. Sie informiert Studieninteressierte tagesaktuell über noch verfügbare Studienplätze für ein Bachelorstudium oder Masterstudium in Deutschland für das Wintersemester 2019/2020. Das Angebot umfasst Studienplätze in zulassungsbeschränkten Fächern, die noch im Losverfahren vergeben werden und in zulassungsfreien Fächern, die einfach frei geblieben sind.

Neuer Studiengang Wirtschaftsinformatik am KIT

Eine Gruppe Studenten am Karlsruher Institut für Technologie symbolisiert das Studium im neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik.

Wirtschaftsinformatiker sind aktuell begehrte Fachkräfte. Wer die Digitalisierung mitgestalten will, sollte sich den neuen Studiengang Wirtschaftsinformatik des Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ansehen. Der Bachelor- und Masterstudiengang Wirtschaftsinformatik vermittelt Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt. Der neue Studiengang Wirtschaftsinformatik wird ab dem Wintersemester 2019/2020 am KIT angeboten. Bewerbungsfrist ist der 15. Juli 2019.

Wirtschaft studieren: Das Studium Betriebswirtschaftslehre (BWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Betriebswirtschaftslehre BWL

Das Studium der Betriebswirtschaftslehre ist mit Abstand am beliebtesten in Deutschland. Nicht ohne Grund, denn BWL-Absolventen haben im Gesamtvergleich beste Job-Aussichten. Im Jahr 2013 haben 72.700 Studienanfänger und damit sechs Prozent mehr ein BWL-Studium begonnen. Dabei ist Betriebswirtschaftslehre bei Frauen und Männern gleichermaßen beliebt: Beinahe die Hälfte der Studienanfänger war weiblich. Insgesamt waren 222.600 Studierende in BWL eingeschrieben und rund 42.400 Abschlussprüfungen wurden in 2013 erfolgreich abgelegt. Mehr als zwei Drittel bestanden die Bachelor-Prüfung in BWL. Der Anteil der Masterabsolventen lag in BWL bei 21 Prozent.

Bestbezahlte Berufe 2018 sind Ärzte und WiWi-Berufe

Bulle, Boerse, Aktien, Frankfurt

Wirtschaftswissenschaftler dominieren in 2018 die Top 10 Liste der Berufe mit den höchsten Spitzengehälter. Die Topverdiener aus den WiWi-Berufen arbeiten dabei vor allem in der Finanzbranche. Das Einkommen im Bereich M&A beträgt etwa 100.000 Euro jährlich. Ein Fondsmanager ohne Personalverantwortung verdient knapp 84.000 Euro. Das Gehalt als Wertpapierhändler liegt bei 65.000 Euro, wie eine Auswertung der bestbezahlten Berufen 2018 von Gehalt.de zeigt.

Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Cover vom Ratgeber »Fernstudium an Fachhochschulen 2018«

Die Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen (ZFH) hat unter dem Titel "Fernstudium - Einfach clever" einen aktualisierten Ratgeber herausgegeben. Der Ratgeber bietet Informationen rund um das Fernstudium. Tipps zu Bildungsurlaub, Fördermöglichkeiten und zur weiteren Recherche runden die Broschüre zum Fernstudium ab. Der Ratgeber zum Fernstudium kann kostenlos angefordert oder heruntergeladen werden.

WWU Münster mit 50 Business Schools weiter AACSB akkreditiert

WWU Universität Münster Schloss Hörsaal

Die Westfälische Wilhelms-Universität Münster hat sich im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften erneut erfolgreich AACSB akkreditiert. Insgesamt fünfzig Business Schools weltweit konnten ihr US-Gütesiegel »AACSB« in den Bereichen Business, Business & Accounting oder Accounting verlängern. Das hat die amerikanische "Association to Advance Collegiate Schools of Business" (AACSB) bekannt gegeben.

Broschüre Studienwahl und Berufswahl 2018/2019

Buchcover Studien- und Berufswahl 2018-2019

Der offizielle Studienführer und grüne Klassiker »Studien- und Berufswahl«, herausgegeben von der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Bundesagentur für Arbeit (BfA), informiert umfassend zur Studien- und Berufsplanung. Die aktuelle und 48. Auflage von Studien- und Berufswahl ist ab sofort erhältlich.

CHE Master-Ranking 2017: BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftswissenschaften

Buchstabenwürfel an einem Faden ergeben das Wort Master und auf einer Tafel stehen im Hintergrund die Abkürzungen BWL und VWL.

Das neue CHE Master-Ranking 2017 für Masterstudierende der Fächer BWL, VWL, Wirtschaftsinformatik (WINF) und Wirtschaftswissenschaften (WIWI) ist erschienen. Beim BWL-Master der Universitäten schneiden die Universitäten Mannheim, Göttingen und die Privatuniversität HHL Leipzig am besten ab. Im Ranking der BWL-Masterstudiengänge an Fachhochschulen schaffte es die Hochschule Osnabrück als einzige bei allen Ranking-Faktoren in die Spitzengruppe. Im VWL-Master glänzten die Universitäten Bayreuth, Göttingen und Trier, im WINF-Master Bamberg und Paderborn sowie Frankfurt und Paderborn im WIWI-Master.

Wirtschaft studieren: Das BWL-Studium an privaten Hochschulen

HHL Leipzig Graduate School of Management

Private Hochschulen sind für ihren Innovationsgeist im deutschen Hochschulsystem bekannt. Als nichtstaatliche Hochschulen setzen private Hochschulen auf einen starken Praxisbezug und eine internationale Ausrichtung. In enger Zusammenarbeit mit Kooperationen aus Wirtschaft und Industrie wird Studenten der Berufseinstieg schon im Studium erleichtert. Damit wächst der Attraktivitäts-Index von privaten Hochschulen für Studieninteressierte, besonders für die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre und andere Management-Fächern. Mehr als 60 Prozent der privaten Hochschulen bieten aktuell Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften an.

Wirtschaft studieren: Das Studium der Wirtschaftswissenschaften (Wiwi)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Wirtschaftswissenschaften

Rund 21 Prozent aller Studenten wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtungen studieren Wirtschaftswissenschaften ohne Spezifikation. Im Studium der Wirtschaftswissenschaften wird zu gleichen Teilen Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre gelehrt. Mit dem Lehramtsstudiengang können Studenten der Wirtschaftswissenschaften den Beruf als Lehrer am Berufskolleg ergreifen.

E-Learning: »Einführung in die BWL« bei E-Campus Wirtschaft

Screenshot der Seite e-campus-wirtschaftsinformatik.de von Prof. Dr. Axel C. Schwickert der Justus-Liebig-Universität Gießen.

Das E-Learning Tool des E-Campus Wirtschaft an der Uni Gießen basiert auf dem Standardwerk »Einführung in die BWL« von Weber/Kabst.

Studium Internationale Betriebswirtschaftslehre (IBWL)

Header Bilder der Wiwi-Studiengänge / Internationale Betriebswirtschaftslehre IBWL

Eine internationale Ausrichtung im Fach Betriebswirtschaftslehre wünschen sich immer mehr. So entscheiden sich jedes Jahr mehr Studienanfänger für ein Studium der Internationalen BWL. Der Studiengang ermöglicht einen Einblick in globale wirtschaftliche Zusammenhänge. Zusätzlich lernen Studierende im internationalen Management eine weitere Fremdsprache und vertiefen diese während eines Auslandsstudiums. Rund 10 Prozent aller Studienanfänger entscheiden sich für ein Studium Internationale Betriebswirtschaft.

Wirtschaft studieren: Das Duale Studium BWL an einer Berufsakademie

Studenten im Hörsaal

Ein duales Studium in Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurwesen zu beginnen, ist eine alternative Studienmöglichkeit zur universitären Ausbildung. Studieninteressierte, die gern praktisch arbeiten wollen, finden in Berufsakademien passende Studiengänge in den Wirtschaftswissenschaften. Eine Vielzahl an Spezialisierungen in wirtschaftswissenschaftlichen Fächern ermöglicht bereits ab dem Bachelor eine Vertiefung. Nach dem dualen Studium werden viele BWL-Absolventen von ihrem Praxispartner übernommen oder nutzen im Anschluss die Möglichkeit für einen dualen Master oder für einen Master an einer Hochschule mit Promotionsrecht.

Antworten auf Re: Gehalt Deutsche Bahn AG

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 229 Beiträge

Diskussionen zu Bahn

3 Kommentare

IC Deutsche Bahn

WiWi Gast

WiWi Gast schrieb am 30.08.2019: Würde das durchaus als Personalberatung definieren, da man auch vor Ort den Kunden die Kandid ...

Weitere Themen aus Studienwahl: Was studieren