DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehaltserhöhung & KarriereCFO

Als Controller zum CFO aufsteigen

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

Wie sieht der typische Karriereweg vom Junior Controller zum CFO in einem Großunternehmen oder Konzern aus?

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Wie sieht der typische Karriereweg vom Junior Controller zum CFO in einem Großunternehmen oder Konzern aus?

Gar nicht.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Wie sieht der typische Karriereweg vom Junior Controller zum CFO in einem Großunternehmen oder Konzern aus?

5 Jahre Tier 1/2 Beratung
Ca 3 Jahre Inhouse Consulting
5-10 Jahre oberes Management
-> CFO

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Wie sieht der typische Karriereweg vom Junior Controller zum CFO in einem Großunternehmen oder Konzern aus?

5 Jahre Tier 1/2 Beratung
Ca 3 Jahre Inhouse Consulting
5-10 Jahre oberes Management
-> CFO

Die meisten der DAX CEOs haben tatsächlich einen Berater oder Vertriebshintergrund.

Bei den CFOs sieht es allerdings etwas anders aus. Ein großer Teil sind ehemalige Investmentbanker, Eigengewächse (Controlling/Treasury) oder ehemalige Transaktionsberater (Big4).

Grundsätzlich passt dein sehr exemplarischer Weg aber.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

Es gibt keine typischen Wege in den Vorstand. Dazu hängt so eine Karriere viel zu sehr auch von Zufälligkeiten, allg. Marktlage, ...ab

Es könnte auch so sein (hängt natürlich auch vom Konzern ab)

  • Junior-Controller
  • Senior Controller
  • Leiter Werkscontrolling
  • Mitglied der Geschäftsführung einer Konzerntocher; Ressort Finanzen
  • CFO des Konzern
antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

Gibt es beispiele, die das geschafft haben?

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Gibt es beispiele, die das geschafft haben?

Marc Spieker bei E.On, in 15 Jahren vom Referent im Controlling zum CFO.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Gibt es beispiele, die das geschafft haben?

Marc Spieker bei E.On, in 15 Jahren vom Referent im Controlling zum CFO.

Aber eher die krasse Ausnahme, auch dass der ca. 10 Jahre jünger Vorstand geworden ist als der Schnitt!

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

Typischer Karriereweg CFO:

  • 30% Big4 Audit -> Wechsel ins Controlling -> Aufstieg CFO
  • 25% Einstieg Controller -> Aufstieg CFO (fast immer zwischendurch Wechsel des Unternehmens, oft CFA/EMBA zwischendurch)
  • 15% IB -> Wechsel ins CFO-Office etc. -> Aufstieg CFO
  • 30% - sonstiges

Quelle: Tagelange LinkedIn-Recherche die ich Zwecks Kundenaquise mal machen musste -.-

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Wie sieht der typische Karriereweg vom Junior Controller zum CFO in einem Großunternehmen oder Konzern aus?

Naja, realistisch betrachtet wird der typische Controller niemals in seinem leben CFO. Daher würde ich mir keine Gedanken darüber machen.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Typischer Karriereweg CFO:

  • 30% Big4 Audit -> Wechsel ins Controlling -> Aufstieg CFO
  • 25% Einstieg Controller -> Aufstieg CFO (fast immer zwischendurch Wechsel des Unternehmens, oft CFA/EMBA zwischendurch)
  • 15% IB -> Wechsel ins CFO-Office etc. -> Aufstieg CFO
  • 30% - sonstiges

Quelle: Tagelange LinkedIn-Recherche die ich Zwecks Kundenaquise mal machen musste -.-

Kategorie 2 Einstieg Controller würde ich la deutlich höher einstufen

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Kategorie 2 Einstieg Controller würde ich la deutlich höher einstufen

Das hängt denke ich auch etwas davon ab, wo man schaut.
Ich habe in 15 Berufsjahren in dem Bereich etwa 200 Controller kennengelernt. Die Leute die von den Big4 quereingestiegen sind, kann ich an einer, maximal zwei Händen abzählen.

Aber: Es geht hier überwiegend um den Mittelstand bis kleinere Konzerne, das ist traditionell nicht unbedingt das Feld, wo die Big4 Leute hinwechseln.

Auch muss ich sagen, ich bin einer Gegner dieser "Exit"-Mentalität und auch der Meinung, für's Controlling ist das nicht unbedingt dienlich. Ich selbst ziehe wenn ich jemanden einstelle selbstverständlich auch immer den Controller einem Big4-Bewerber vor. Allerdings muss ich auch sagen, wenn jemand Ambitionen für höheres hat, dann bekommt er in der Big4 sicher Rüstzeug mit, dass er später mal brauchen kann, wenn auch relativ wenig im Controlling.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Typischer Karriereweg CFO:

  • 30% Big4 Audit -> Wechsel ins Controlling -> Aufstieg CFO
  • 25% Einstieg Controller -> Aufstieg CFO (fast immer zwischendurch Wechsel des Unternehmens, oft CFA/EMBA zwischendurch)
  • 15% IB -> Wechsel ins CFO-Office etc. -> Aufstieg CFO
  • 30% - sonstiges

Quelle: Tagelange LinkedIn-Recherche die ich Zwecks Kundenaquise mal machen musste -.-

Das ist ja schön und gut, nur dass die LinkedIn-Profile nicht den Durchschnitt zeigen. Gerade diejenigen, die ihr komplettes oder einen großen Teil ihres Berufsleben im gleichen Konzern verbringen, haben tendenziell kein Profil auf Xing/LinkedIn, sind also in deiner Auswertung unterrepräsentiert.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

Bitte, welcher Controller macht einen CFA? Das ist doch die völlig falsche Adresse!

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Das ist ja schön und gut, nur dass die LinkedIn-Profile nicht den Durchschnitt zeigen. Gerade diejenigen, die ihr komplettes oder einen großen Teil ihres Berufsleben im gleichen Konzern verbringen, haben tendenziell kein Profil auf Xing/LinkedIn, sind also in deiner Auswertung unterrepräsentiert

Das kann natürlich sein. Auch sind natürlich in die derzeitigen CFOs noch aus einer Generation die teilweise zu kein Social Media verwendet.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Bitte, welcher Controller macht einen CFA? Das ist doch die völlig falsche Adresse!

Ist jetzt schon etwas her, kann sein dass es auch eher die IBler/Big4 Leute waren die einen CFA hatten. Jedenfalls ist mir damals aufgefallen, dass recht viele CFOs den haben.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Bitte, welcher Controller macht einen CFA? Das ist doch die völlig falsche Adresse!

Ist jetzt schon etwas her, kann sein dass es auch eher die IBler/Big4 Leute waren die einen CFA hatten. Jedenfalls ist mir damals aufgefallen, dass recht viele CFOs den haben.

Völlig sinnlose Weiterbildung im Controlling... Solche Leute haben mMn nicht verstanden, worauf es um Controlling ankommt.

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

Völlig sinnlose Weiterbildung im Controlling... Solche Leute haben mMn nicht verstanden, worauf es um Controlling ankommt.

Und worauf kommt es an?

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Völlig sinnlose Weiterbildung im Controlling... Solche Leute haben mMn nicht verstanden, worauf es um Controlling ankommt.

Und worauf kommt es an?

CFA eher für IB gedacht... die Inhalte eines CMA sind für einen Industrie CFO sicherlich relevanter

antworten
WiWi Gast

Als Controller zum CFO aufsteigen

Viele Konzerne haben auf ihren Webseiten die Lebensläufe bzw. Hintergründe ihrer Geschäftsführung veröffentlicht.

Einfach mal dort schauen...

antworten

Artikel zu CFO

Deutsche CFOs wollen ganz nach oben

Der Blick hoch an einem Wolkenkratzer.

Im Hinblick auf die eigene Karriere sind die Finanzchefs deutscher Unternehmen sehr ambitioniert. 69 Prozent der CFOs würden die Position des CEOs annehmen, wenn sie sie angeboten bekämen. Dies zeigt eine Arbeitsmarktstudie des Personaldienstleisters Robert Half, für die in Deutschland 200 Finanzleiter und Finanzvorstände befragt wurden.

Finanzchefs suchen verzweifelt Nachfolger

Investmentbanking, Investment Banking, Investment Bank, Investmentbank, IB, M&A,

Deutsche Unternehmen sind auf den Ausstieg des Finanzchefs kaum vorbereitet. In einer aktuellen Befragung geben über die Hälfte der deutschen CFOs an, dass die Nachfolge im Falle ihres Ausscheidens ungeklärt sei. Der Personaldienstleister Robert Half hat Empfehlungen für eine strategische Nachfolgeregelung zusammengestellt.

CFO-Studie: Einst geschätzter Buchhalter, heute Wachstumsmanager

Nach der Umsetzung von internationalen Vorschriften, wie Sarbanes Oxley oder internationalen Accounting Standards, haben die Finanzabteilungen mittlerweile ihre Prozesse und Systeme angepasst. Mehr denn je müssen die CFOs nun als strategische Wachstumstreiber agieren.

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Spielchips symbolisieren den Gehaltspoker bei einer Gehaltsverhandlung

Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Warum sind Mitarbeiter in der Gesprächssituationen einer Gehaltsverhandlung besonders nervös? Welche Tipps führen trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss?

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Urlaubsgeld: Meist 30 Tage Urlaub und bis zu 2.270 Euro für die Urlaubskasse

Ein länglicher Pool eines Hotels mit Liegen und Blick auf das Meer.

43 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zwischen 155 und 2.270 Euro bekommen Beschäftigte dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung.

Gehaltsverhandlung: Mit krummen Summen mehr Gehalt

Ein Zahlencode auf einer kleinen, blauen Tafel.

Wer mit einer krummen Summe in die Gehaltsverhandlungen geht, kommt mit einem höheren Ergebnis wieder raus, berichtet die Zeitschrift »Wundertwelt Wissen« in ihrer Februar-Ausgabe.

Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt die Gehaltsentwicklungsprognose 2015 für 26 europäische Länder der Managementberatung Kienbaum.

Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben

Ein grünes Auge einer Frau schaut durch ein Loch in einem  gelben Ahornblatt.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2009-2013 rund 20 Prozent unter dem der Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung zum Equal-Pay-Day vorlegt.

Frauen sind selbstbewusst im Job und bei Gehaltsverhandlungen

Eine Hand mit grünen Fingernägeln stützt einen Frauenkopf.

Mit viel Selbstbewusstsein treiben Frauen in Deutschland ihre Karriere voran. Knapp zwei Drittel der berufstätigen Frauen schätzen sich selbst als erfolgreich im Beruf ein und sehen auch für die Zukunft gute Karrierechancen. Das zeigt sich auch bei den Gehaltsverhandlungen. Eine große Mehrheit von 62 Prozent der Frauen hat bereits aktiv ein höheres Gehalt verlangt und nach einer Beförderung fragten immerhin 41 Prozent.

Inflations­rate steigt 2014 um 0,9 Prozent gegen­über dem Vor­jahr

Ein goldenes Sparschwein steht auf einem Fliesenboden.

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – beträgt im Jahresdurchschnitt 2014 gegenüber dem Vor­jahr 0,9 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist die Jahresteuerungsrate somit seit 2011 rückläufig und betrug im Dezember 2014 lediglich 0,2 Prozent. Eine niedrigere Inflationsrate wurde zuletzt im Oktober 2009 mit 0,0 Prozent gemessen.

Karriere-Sprung 2014: Tipps für die Beförderung

Die meisten Arbeitnehmer hielten Beförderungen in 2013 für unwahrscheinlich und nur 8 Prozent rechneten im neuen Jahr mit dem beruflichen Aufstieg, zeigt eine Umfrage von Monster. Das Karriereportal gibt Tipps, wie es mit der Beförderung in 2014 besser klappt.

Antworten auf Als Controller zum CFO aufsteigen

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 20 Beiträge

Diskussionen zu CFO

26 Kommentare

Wer wird CFO

WiWi Gast

Die Werdegänge eines jeden Vorstandsmitglieds findet sich auf deren Internetseite. Da brauche ich kein xing oder sonstigen Quark z ...

1 Kommentare

CFO - Skills & Bücher

WiWi Gast

Hallo zusammen, ich interessiere mich stark für Finanzen. Auch wenn ich nur am Anfang des Studiums bin, könnte ich mich vorstel ...

Weitere Themen aus Gehaltserhöhung & Karriere