DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehaltserhöhung & KarriereBig4

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Wie sieht der typische Gehaltsverlauf bei guter Leistung aus als M.Sc?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Nach 4 Jahren ca. 65k.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Nach 4 Jahren ca. 65k.

Mit oder ohne Überstundis?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Ganz schoen mager

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Nach 4 Jahren ca. 65k.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Ganz schoen mager

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Nach 4 Jahren ca. 65k.

Gehen auch easy 80k

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

TE hier:
Überlege mir als Wingler im Audit anzufangen (finde ich interessant). Welchen Karriereweg lässt sich bei der Big4 verfolgen? Wie sind die Arbeitszeiten/Reisezeiten im Audit? Lohnt sich der WP Titel? Exit Richtung Controlling möglich?

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Ganz schoen mager

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Nach 4 Jahren ca. 65k.

Gehen auch easy 80k

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Lohnt sich Audit als Wing/Winfo überhaupt? Schätze deine Chancen eher schlecht ein für einen einstieg im Audit..
Ist eine reine BWL Sache ;)

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Gehen auch Easy 100k wenn du jede Woche 80 std. arbeitest

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Ganz schoen mager

Nach 4 Jahren ca. 65k.

Gehen auch easy 80k

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Ohne, aber das macht nicht so viel aus.

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Nach 4 Jahren ca. 65k.

Mit oder ohne Überstundis?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

In der Regel bei guter Leistung +5% pro Jahr, wobei der Bonus noch etwas stärker steigt.
Nach WP-Examen sollte man dann einen Sprung machen auf ca. 70k fix + Bonus.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Wenn du jede Woche 80h arbeitest, schenkst du jede Woche 20h her, da du maximal 60h pro Woche aus rechtlichen Gründen berechnen lassen kannst. (6x 10h)

Normalerweise, wenn man mehr arbeitet, bucht man das halt auf die nächste oder übernächste Woche. Aber wenn du wirklich das ganze Jahr 80h arbeitest, sind jede Woche 20h Privatvernügen

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Gehen auch Easy 100k wenn du jede Woche 80 std. arbeitest

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Ganz schoen mager

Nach 4 Jahren ca. 65k.

Gehen auch easy 80k

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Ist mir schon klar.
Ich wollte damit lediglich verdeutlichen, dass die 80k nach 4 Jahren sehr optimistisch geschätzt und mit einem erheblichen Mehraufwand verbunden sind.

Bonus auf dem Level (Assistent Manager bei KPMG) 7% + ggf noch flex-Bonus. Gehen wir mal von 12% aus. Dies wäre ein äquivalentes Fixum von 74k. Rechnen wir nun noch die Überstunden drauf ~ 6-8k. Das bedeute ein Fixum von 68k.

68k sind leider unrealistisch. Wir befinden uns eher in Bereichen zwischen 56-60k. Um mehr zu verdienen, hat man also nur eine Stellschraube: die Arbeitszeit.

Easy ist somit schon mal nichts. Und wenn du während er bist Season deine 60-65std machst, gönnst du dir in der Regel eine Auszeit im Sommer Ideen lernst für das Examen.

WiWi Gast schrieb am 12.07.2019:

Wenn du jede Woche 80h arbeitest, schenkst du jede Woche 20h her, da du maximal 60h pro Woche aus rechtlichen Gründen berechnen lassen kannst. (6x 10h)

Normalerweise, wenn man mehr arbeitet, bucht man das halt auf die nächste oder übernächste Woche. Aber wenn du wirklich das ganze Jahr 80h arbeitest, sind jede Woche 20h Privatvernügen

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Gehen auch Easy 100k wenn du jede Woche 80 std. arbeitest

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Ganz schoen mager

Nach 4 Jahren ca. 65k.

Gehen auch easy 80k

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Mehr als 58-60k verdient im Audit niemand, der nicht Manager ist.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 30.09.2019:

Mehr als 58-60k verdient im Audit niemand, der nicht Manager ist.

Falsch.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 30.09.2019:

Mehr als 58-60k verdient im Audit niemand, der nicht Manager ist.

Richtig.

Einzige Ausnahme Leute, die ihren WP nicht packen und auf der Vorstufe des Managers versauern. Nehmen natürlich trotzdem ihre jährlichen Gehaltserhöhungen mit. Ob das allerdings erstrebenswert ist, ist eine andere Frage...

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Bin auch WIngler M.Sc. aber sehe außer dem persönlichen Interesse keinen Sinn dort einzusteigen. Verdienst bei den DAX-Konzernen doch zum Einstieg das, was du bei den BIG 4 nach 3 Jahren bekommst. Hatte schon ein Vorstellungsgespräch da und die setzen mit den klassischen 48k-50k an. Habe jetzt ein Angebot von einem großen Konzern mit ca.65k zum Einstieg.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Big 4 macht zu Beginn auch wenig Sinn. Die guten Jahre hast du ja erst nach 6-8 Jahren BE dort.

WiWi Gast schrieb am 01.10.2019:

Bin auch WIngler M.Sc. aber sehe außer dem persönlichen Interesse keinen Sinn dort einzusteigen. Verdienst bei den DAX-Konzernen doch zum Einstieg das, was du bei den BIG 4 nach 3 Jahren bekommst. Hatte schon ein Vorstellungsgespräch da und die setzen mit den klassischen 48k-50k an. Habe jetzt ein Angebot von einem großen Konzern mit ca.65k zum Einstieg.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 01.10.2019:

Mehr als 58-60k verdient im Audit niemand, der nicht Manager ist.

Richtig.

Einzige Ausnahme Leute, die ihren WP nicht packen und auf der Vorstufe des Managers versauern. Nehmen natürlich trotzdem ihre jährlichen Gehaltserhöhungen mit. Ob das allerdings erstrebenswert ist, ist eine andere Frage...

Bin gerade zum SA befördert wurden und verdiene schon knapp so viel wie die o.g. Summe. Ich rechne auch damit, dass das auch ohne Beförderung in den nächsten Jahren noch ansteigen wird.
Von daher ist die Aussage schlicht falsch.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Naja was heißt persönliches Interesse? Audit kann karrieretechnisch absolut Sinn machen.
Gibt ja auch viele die aus dem Audit ins Advisory rüberwechseln, da sie dort kein Examen machen müssen und trotzdem gerne gesehen sind durch ihr Berufswissen.

WiWi Gast schrieb am 01.10.2019:

Bin auch WIngler M.Sc. aber sehe außer dem persönlichen Interesse keinen Sinn dort einzusteigen. Verdienst bei den DAX-Konzernen doch zum Einstieg das, was du bei den BIG 4 nach 3 Jahren bekommst. Hatte schon ein Vorstellungsgespräch da und die setzen mit den klassischen 48k-50k an. Habe jetzt ein Angebot von einem großen Konzern mit ca.65k zum Einstieg.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 01.10.2019:

WiWi Gast schrieb am 01.10.2019:

Mehr als 58-60k verdient im Audit niemand, der nicht Manager ist.

Richtig.

Einzige Ausnahme Leute, die ihren WP nicht packen und auf der Vorstufe des Managers versauern. Nehmen natürlich trotzdem ihre jährlichen Gehaltserhöhungen mit. Ob das allerdings erstrebenswert ist, ist eine andere Frage...

Bin gerade zum SA befördert wurden und verdiene schon knapp so viel wie die o.g. Summe. Ich rechne auch damit, dass das auch ohne Beförderung in den nächsten Jahren noch ansteigen wird.
Von daher ist die Aussage schlicht falsch.

Hast du promoviert oder einen anderen Hintergrund? Das Gehalt als Senior Associate ist relativ selten und deutlich überdurchschnittlich.

Die Range als D3 Assistant Manager bei KPMG geht übrigens bis knapp 62k mit seltenen Ausreissern nach oben. Sind also etwas mehr als 60k.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Gehaltsentwicklung spielt doch keine Rolle bei Big4, da man ja auf einen Exit hin arbeitet, und dann besser absahnt.

Oder irre ich mich dabei?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 01.10.2019:

Gehaltsentwicklung spielt doch keine Rolle bei Big4, da man ja auf einen Exit hin arbeitet, und dann besser absahnt.

Oder irre ich mich dabei?

Ja da irrst du dich. Es gibt Leute, die langfristig mit der Prüfung planen.

Ob man bei Exits besser absahnt, sei auch mal dahingestellt.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 01.10.2019:

WiWi Gast schrieb am 30.09.2019:

Mehr als 58-60k verdient im Audit niemand, der nicht Manager ist.

Richtig.

Einzige Ausnahme Leute, die ihren WP nicht packen und auf der Vorstufe des Managers versauern. Nehmen natürlich trotzdem ihre jährlichen Gehaltserhöhungen mit. Ob das allerdings erstrebenswert ist, ist eine andere Frage...

Das stimmt allerdings nicht ganz. Ich habe im dritten Jahr als Senior diese bzw. vergangene Saison 4.740€/Monat gehabt.Inklusive Bonus ergab das ein Jahresbrutto von 61.620€ (ohne Überstunden).
Jetzt mit der frischen Beförderung sind es 67.000€ fix zzgl. Bonus (zw. 11.000 und 20.000€).

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

In der WP wirst du in der Regel nicht Manager ohne Examen, weil du nicht unterschreiben darfst.

WiWi Gast schrieb am 01.10.2019:

Mehr als 58-60k verdient im Audit niemand, der nicht Manager ist.

Richtig.

Einzige Ausnahme Leute, die ihren WP nicht packen und auf der Vorstufe des Managers versauern. Nehmen natürlich trotzdem ihre jährlichen Gehaltserhöhungen mit. Ob das allerdings erstrebenswert ist, ist eine andere Frage...

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Bei EY kannst du Audit Manager mit Steuerberater Examen werden, inklusive dem dazugehörigen Gehalt. Auflage ist halt in einer bestimmten Zeit den WP abzulegen.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Habe mir mal die Mühe gemacht und meine Zahlen zusammengesucht.

Angefangen als M. Sc. im Audit (IS) bei PwC:
Jahr 1: Monatsbrutto 3.500€, Bonus: 2.500€, Gesamt: 44.500€
Jahr 2: Monatsbrutto 3.650€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 46.800€
Jahr 3: Monatsbrutto 3.900€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 59.800€

Beförderung zum Senior:
Jahr 1: Monatsbrutto 4.300€, Bonus: 6.250€, Gesamt: 57.850€
Jahr 2: Monatsbrutto 4530€, Bonus: 6.700€, Gesamt: 61.060€
Jahr 3: Monatsbrutto 4.740€, Bonus: offen, Gesamt: offen (läuft gerade).

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 15.11.2019:

Angefangen als M. Sc. im Audit (IS) bei PwC:
Jahr 1: Monatsbrutto 3.500€, Bonus: 2.500€, Gesamt: 44.500€
Jahr 2: Monatsbrutto 3.650€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 46.800€
Jahr 3: Monatsbrutto 3.900€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 59.800€

Beförderung zum Senior:
Jahr 1: Monatsbrutto 4.300€, Bonus: 6.250€, Gesamt: 57.850€
Jahr 2: Monatsbrutto 4530€, Bonus: 6.700€, Gesamt: 61.060€
Jahr 3: Monatsbrutto 4.740€, Bonus: offen, Gesamt: offen (läuft gerade).

Du hast nach 6 Jahren immer noch kein Examen?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Kein Manager geht bei den Big4 unter 85k all in nach Hause. Was hier wieder für ein Getrolle abläuft, nur um die Big4 zu bashen :D

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Lohnt sich Audit als Wing/Winfo überhaupt? Schätze deine Chancen eher schlecht ein für einen einstieg im Audit..
Ist eine reine BWL Sache ;)

Auch das ist kompletter Unsinn.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 15.11.2019:

Kein Manager geht bei den Big4 unter 85k all in nach Hause. Was hier wieder für ein Getrolle abläuft, nur um die Big4 zu bashen :D

Naja, frisch befördert oder bei Manager-Beförderung ohne Titel können es auch erstmal nur 80k sein, aber grundsätzlich würde ich diese Zahl unterschreiben.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 15.11.2019:

Angefangen als M. Sc. im Audit (IS) bei PwC:
Jahr 1: Monatsbrutto 3.500€, Bonus: 2.500€, Gesamt: 44.500€
Jahr 2: Monatsbrutto 3.650€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 46.800€
Jahr 3: Monatsbrutto 3.900€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 59.800€

Beförderung zum Senior:
Jahr 1: Monatsbrutto 4.300€, Bonus: 6.250€, Gesamt: 57.850€
Jahr 2: Monatsbrutto 4530€, Bonus: 6.700€, Gesamt: 61.060€
Jahr 3: Monatsbrutto 4.740€, Bonus: offen, Gesamt: offen (läuft gerade).

Du hast nach 6 Jahren immer noch kein Examen?

Erstens sind es 5 Jahre und zweitens habe ich tatsächlich diese Woche die mündliche Prüfung für Recht auch bestanden und somit den StB und WP in der Tasche.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 21.11.2019:

Angefangen als M. Sc. im Audit (IS) bei PwC:
Jahr 1: Monatsbrutto 3.500€, Bonus: 2.500€, Gesamt: 44.500€
Jahr 2: Monatsbrutto 3.650€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 46.800€
Jahr 3: Monatsbrutto 3.900€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 59.800€

Beförderung zum Senior:
Jahr 1: Monatsbrutto 4.300€, Bonus: 6.250€, Gesamt: 57.850€
Jahr 2: Monatsbrutto 4530€, Bonus: 6.700€, Gesamt: 61.060€
Jahr 3: Monatsbrutto 4.740€, Bonus: offen, Gesamt: offen (läuft gerade).

Du hast nach 6 Jahren immer noch kein Examen?

Erstens sind es 5 Jahre und zweitens habe ich tatsächlich diese Woche die mündliche Prüfung für Recht auch bestanden und somit den StB und WP in der Tasche.

Dafür ist das Gehalt dann aber echt lausig. Darf ich fragen, wie alt Du bist?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 21.11.2019:

WiWi Gast schrieb am 21.11.2019:

Angefangen als M. Sc. im Audit (IS) bei PwC:
Jahr 1: Monatsbrutto 3.500€, Bonus: 2.500€, Gesamt: 44.500€
Jahr 2: Monatsbrutto 3.650€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 46.800€
Jahr 3: Monatsbrutto 3.900€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 59.800€

Beförderung zum Senior:
Jahr 1: Monatsbrutto 4.300€, Bonus: 6.250€, Gesamt: 57.850€
Jahr 2: Monatsbrutto 4530€, Bonus: 6.700€, Gesamt: 61.060€
Jahr 3: Monatsbrutto 4.740€, Bonus: offen, Gesamt: offen (läuft gerade).

Du hast nach 6 Jahren immer noch kein Examen?

Erstens sind es 5 Jahre und zweitens habe ich tatsächlich diese Woche die mündliche Prüfung für Recht auch bestanden und somit den StB und WP in der Tasche.

Dafür ist das Gehalt dann aber echt lausig. Darf ich fragen, wie alt Du bist?

Klar, darfst du das fragen. Ich bin 28 Jahre alt.

Was heißt lausig? Die Beförderung (zum Manager) steht jetzt dann zum 01.01.2020 an. Damit sollte ich all-in auf jeden Fall bei ca. T€ 80 im ersten Jahr rauskommen.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 21.11.2019:

Angefangen als M. Sc. im Audit (IS) bei PwC:
Jahr 1: Monatsbrutto 3.500€, Bonus: 2.500€, Gesamt: 44.500€
Jahr 2: Monatsbrutto 3.650€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 46.800€
Jahr 3: Monatsbrutto 3.900€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 59.800€

Beförderung zum Senior:
Jahr 1: Monatsbrutto 4.300€, Bonus: 6.250€, Gesamt: 57.850€
Jahr 2: Monatsbrutto 4530€, Bonus: 6.700€, Gesamt: 61.060€
Jahr 3: Monatsbrutto 4.740€, Bonus: offen, Gesamt: offen (läuft gerade).

Du hast nach 6 Jahren immer noch kein Examen?

Erstens sind es 5 Jahre und zweitens habe ich tatsächlich diese Woche die mündliche Prüfung für Recht auch bestanden und somit den StB und WP in der Tasche.

Dafür ist das Gehalt dann aber echt lausig. Darf ich fragen, wie alt Du bist?

Klar, darfst du das fragen. Ich bin 28 Jahre alt.

Was heißt lausig? Die Beförderung (zum Manager) steht jetzt dann zum 01.01.2020 an. Damit sollte ich all-in auf jeden Fall bei ca. T€ 80 im ersten Jahr rauskommen.

Was hier für Leute rumlaufen. Nennen das Gehalt lausig xD

Mit 28 WP und das Gehalt, meinen Respekt! Weiter so.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Ich denke die Person hat das Gehalt "lausig" im Vergleich zu T1/T2 UB genannt, wo man 80k nicht nach 5 Jahren, sondern zum Einstieg bekommt. Nichtdestotrotz sind 80k nach 5 Jahren sehr gut.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Das Problem ist einfach, dass hier MBB und IB immer als Referenz genommen wird.
Ein völlig verzerrtes Bild der Realität

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 11.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Ja, ist theoretisch verhandelbar, bei dir ist der Zug aber abgefahren.
Die Frage ist, wieso du es nicht schon die letzten 3 Jahre als Associate gemacht hast?
Du kannst jetzt nicht als Senior ankommen und sagen, dass du vor x-Jahren mal Werkstudent warst.
Sowas geht nur zum Einstieg.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 11.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Das ist absolut nicht möglich!! Mit jeder Beförderung werden alle Mitarbeiter wieder gleich gestellt und erhalten genau das gleiche Gehalt egal wie toll sie sich finden ;)

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 11.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Gehalt ist verhandelbar, die Frage ist aber ob du das durch aktuelle Leistung untermauern kannst. Dein Master und deine Ausbildung interessieren nicht, du musst die PS auf die Straße bringen.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 12.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Gehalt ist verhandelbar, die Frage ist aber ob du das durch aktuelle Leistung untermauern kannst. Dein Master und deine Ausbildung interessieren nicht, du musst die PS auf die Straße bringen.

Das stimmt so einfach nicht. Der TE ist bereits im Unternehmen und es gibt keinerlei Möglichkeit das Gehalt bei SA Beförderung zu verhandeln. Das ist gesetzt.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 12.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Gehalt ist verhandelbar, die Frage ist aber ob du das durch aktuelle Leistung untermauern kannst. Dein Master und deine Ausbildung interessieren nicht, du musst die PS auf die Straße bringen.

Das stimmt so einfach nicht. Der TE ist bereits im Unternehmen und es gibt keinerlei Möglichkeit das Gehalt bei SA Beförderung zu verhandeln. Das ist gesetzt.

Also gibt es gar kein Verhandlungsspielraum mehr und das Gehalt ist bis zum Senior Manager fest? Ich bin damals im IS eingestiegen und daher liegt mein Gehalt um ca 250€ niedriger als bei FS einstigen. Das ist aber sehr ärgerich, dass man nicht verhandeln kann

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 12.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Gehalt ist verhandelbar, die Frage ist aber ob du das durch aktuelle Leistung untermauern kannst. Dein Master und deine Ausbildung interessieren nicht, du musst die PS auf die Straße bringen.

Das stimmt so einfach nicht. Der TE ist bereits im Unternehmen und es gibt keinerlei Möglichkeit das Gehalt bei SA Beförderung zu verhandeln. Das ist gesetzt.

Also gibt es gar kein Verhandlungsspielraum mehr und das Gehalt ist bis zum Senior Manager fest? Ich bin damals im IS eingestiegen und daher liegt mein Gehalt um ca 250€ niedriger als bei FS einstigen. Das ist aber sehr ärgerich, dass man nicht verhandeln kann

So schwer ist das doch nicht zu verstehen... bei jeder Beförderung werden alle wieder gleich gestellt. Wenn der eine A vor der Beförderung bei 4000 lag und der andere bei 4100 kriegen trotzdem beide als SA 4600.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 12.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Gehalt ist verhandelbar, die Frage ist aber ob du das durch aktuelle Leistung untermauern kannst. Dein Master und deine Ausbildung interessieren nicht, du musst die PS auf die Straße bringen.

Das stimmt so einfach nicht. Der TE ist bereits im Unternehmen und es gibt keinerlei Möglichkeit das Gehalt bei SA Beförderung zu verhandeln. Das ist gesetzt.

Also gibt es gar kein Verhandlungsspielraum mehr und das Gehalt ist bis zum Senior Manager fest? Ich bin damals im IS eingestiegen und daher liegt mein Gehalt um ca 250€ niedriger als bei FS einstigen. Das ist aber sehr ärgerich, dass man nicht verhandeln kann

So schwer ist das doch nicht zu verstehen... bei jeder Beförderung werden alle wieder gleich gestellt. Wenn der eine A vor der Beförderung bei 4000 lag und der andere bei 4100 kriegen trotzdem beide als SA 4600.

Ach krass ok das finde ich fair aber verdient man als manager auch immer gleich?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 12.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Gehalt ist verhandelbar, die Frage ist aber ob du das durch aktuelle Leistung untermauern kannst. Dein Master und deine Ausbildung interessieren nicht, du musst die PS auf die Straße bringen.

Das stimmt so einfach nicht. Der TE ist bereits im Unternehmen und es gibt keinerlei Möglichkeit das Gehalt bei SA Beförderung zu verhandeln. Das ist gesetzt.

Also gibt es gar kein Verhandlungsspielraum mehr und das Gehalt ist bis zum Senior Manager fest? Ich bin damals im IS eingestiegen und daher liegt mein Gehalt um ca 250€ niedriger als bei FS einstigen. Das ist aber sehr ärgerich, dass man nicht verhandeln kann

So schwer ist das doch nicht zu verstehen... bei jeder Beförderung werden alle wieder gleich gestellt. Wenn der eine A vor der Beförderung bei 4000 lag und der andere bei 4100 kriegen trotzdem beide als SA 4600.

Ach krass ok das finde ich fair aber verdient man als manager auch immer gleich?

Es geht immer nur um die Angleichung der Fixgehälter.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 21.02.2021:

Angefangen als M. Sc. im Audit (IS) bei PwC:
Jahr 1: Monatsbrutto 3.500€, Bonus: 2.500€, Gesamt: 44.500€
Jahr 2: Monatsbrutto 3.650€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 46.800€
Jahr 3: Monatsbrutto 3.900€, Bonus: 3.000€, Gesamt: 59.800€

Beförderung zum Senior:
Jahr 1: Monatsbrutto 4.300€, Bonus: 6.250€, Gesamt: 57.850€
Jahr 2: Monatsbrutto 4530€, Bonus: 6.700€, Gesamt: 61.060€
Jahr 3: Monatsbrutto 4.740€, Bonus: offen, Gesamt: offen (läuft gerade).

Du hast nach 6 Jahren immer noch kein Examen?

Erstens sind es 5 Jahre und zweitens habe ich tatsächlich diese Woche die mündliche Prüfung für Recht auch bestanden und somit den StB und WP in der Tasche.

Dafür ist das Gehalt dann aber echt lausig. Darf ich fragen, wie alt Du bist?

Klar, darfst du das fragen. Ich bin 28 Jahre alt.

Was heißt lausig? Die Beförderung (zum Manager) steht jetzt dann zum 01.01.2020 an. Damit sollte ich all-in auf jeden Fall bei ca. T€ 80 im ersten Jahr rauskommen.

Was hier für Leute rumlaufen. Nennen das Gehalt lausig xD

Mit 28 WP und das Gehalt, meinen Respekt! Weiter so.

Realitatverlust einiger hier.... lausig soso.
Glückwunsch zum Stb wp weitermachen! Aber dran denken man hat nur ein Leben. Geld ist nicht alles

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 12.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Gehalt ist verhandelbar, die Frage ist aber ob du das durch aktuelle Leistung untermauern kannst. Dein Master und deine Ausbildung interessieren nicht, du musst die PS auf die Straße bringen.

Das stimmt so einfach nicht. Der TE ist bereits im Unternehmen und es gibt keinerlei Möglichkeit das Gehalt bei SA Beförderung zu verhandeln. Das ist gesetzt.

Also gibt es gar kein Verhandlungsspielraum mehr und das Gehalt ist bis zum Senior Manager fest? Ich bin damals im IS eingestiegen und daher liegt mein Gehalt um ca 250€ niedriger als bei FS einstigen. Das ist aber sehr ärgerich, dass man nicht verhandeln kann

So schwer ist das doch nicht zu verstehen... bei jeder Beförderung werden alle wieder gleich gestellt. Wenn der eine A vor der Beförderung bei 4000 lag und der andere bei 4100 kriegen trotzdem beide als SA 4600.

Ach krass ok das finde ich fair aber verdient man als manager auch immer gleich?

Also auch als Senior Consultant gibt es verschiedene Gehaltsbänder (bei den gelben). Ich bekomme etwas mehr als mein Kollege aufgrund der höheren Bewertung, auch wenn die Differenz echt marginal ist.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 12.10.2021:

Hallo mal ne andere Frage:

kann ich (falls ich nächstes Jahr zum Senior bei pwc befördert werde (gleichzeitig um ein höheres Gehalt als ein Senior im 1Jahr erhält verhandeln? Wenn zb der normale Satz im FS bei 4.450€ pro Monat liegt zumindest das verlangen was man im 2 Senior Jahr erhält? Das wären 4750€ ca. ich habe den Master mit wp Anrechnung, habe eine Bankausbildung, habe 3 jahre bei einer Versicherung als Werkstudi gearbeitet und werde mich vermutlich zum Beförderungszeitpunkt zum Modul Prüfungswesen anmelden.

Hat jemand Erfahrungen dazu? Ist das Gehalt verhandelbar als Senior?

Gehalt ist verhandelbar, die Frage ist aber ob du das durch aktuelle Leistung untermauern kannst. Dein Master und deine Ausbildung interessieren nicht, du musst die PS auf die Straße bringen.

Das stimmt so einfach nicht. Der TE ist bereits im Unternehmen und es gibt keinerlei Möglichkeit das Gehalt bei SA Beförderung zu verhandeln. Das ist gesetzt.

Also gibt es gar kein Verhandlungsspielraum mehr und das Gehalt ist bis zum Senior Manager fest? Ich bin damals im IS eingestiegen und daher liegt mein Gehalt um ca 250€ niedriger als bei FS einstigen. Das ist aber sehr ärgerich, dass man nicht verhandeln kann

So schwer ist das doch nicht zu verstehen... bei jeder Beförderung werden alle wieder gleich gestellt. Wenn der eine A vor der Beförderung bei 4000 lag und der andere bei 4100 kriegen trotzdem beide als SA 4600.

Ach krass ok das finde ich fair aber verdient man als manager auch immer gleich?

Also auch als Senior Consultant gibt es verschiedene Gehaltsbänder (bei den gelben). Ich bekomme etwas mehr als mein Kollege aufgrund der höheren Bewertung, auch wenn die Differenz echt marginal ist.

Bei PwC zu denen die Frage gestellt wurde, verdienen alle neu beförderten SA‘s in allen Jahren als SA das gleiche Fixgehalt. Die Differenzierung geht über die Boni.

antworten
Jürgen999

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 11.07.2019:

Wie sieht der typische Gehaltsverlauf bei guter Leistung aus als M.Sc?

was heißt denn gute Leistung im Audit? Man muss halt Belege prüfen in den ersten Jahren mehr nicht

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Ähm ja, du bist wahrscheinlich vor 15 Jahren stehen geblieben.

Jürgen999 schrieb am 14.10.2021:

Wie sieht der typische Gehaltsverlauf bei guter Leistung aus als M.Sc?

was heißt denn gute Leistung im Audit? Man muss halt Belege prüfen in den ersten Jahren mehr nicht

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

Ähm ja, du bist wahrscheinlich vor 15 Jahren stehen geblieben.

Jürgen999 schrieb am 14.10.2021:

Wie sieht der typische Gehaltsverlauf bei guter Leistung aus als M.Sc?

was heißt denn gute Leistung im Audit? Man muss halt Belege prüfen in den ersten Jahren mehr nicht

Ok dann erkläre mir mal was ein guter wp assi macht

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Nicht mehr nur Belege prüfen, das passiert zum Teil schon automatisiert (maschinen Lesen) oder via Shared Service Center.
Zentraler wird mittlerweile das Thema Prozessprüfungen und Kontrollprüfungen. Es geht darum zu verstehen wie das Zahlenwerk zustande kommt und welche Kontrollen implementiert sind. Die Entwicklung weg vom reinen substantiven Testing hin zu einer prozessorientierten Prüfung gibt es seit rd. 10 Jahren. Klar wird ein Assistent im 1 Jahr den Prozess nicht alleine aufnehmen sondern mit Unterstützung eines erfahreneren Kollegens, aber das reine stumpfe abhacken wird es nicht mehr geben.

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

Ähm ja, du bist wahrscheinlich vor 15 Jahren stehen geblieben.

Jürgen999 schrieb am 14.10.2021:

Wie sieht der typische Gehaltsverlauf bei guter Leistung aus als M.Sc?

was heißt denn gute Leistung im Audit? Man muss halt Belege prüfen in den ersten Jahren mehr nicht

Ok dann erkläre mir mal was ein guter wp assi macht

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

+1

Im zweiten Jahr stehen bei uns im Grund die komplette Durchführung und Planung von kleineren Prüfungen usw. an. Abstimmungshandlungen machen im Grunde noch die Praktikanten - und selbst da halt nur mit Tools, sodass das keine Zeit mehr frisst. Als wäre in der Prüfung nicht genug zu tun. Da derzeit besonders viele Seniors gegangen sind, gibt es da sicherlich keinen Leerlauf...

WiWi Gast schrieb am 15.10.2021:

Nicht mehr nur Belege prüfen, das passiert zum Teil schon automatisiert (maschinen Lesen) oder via Shared Service Center.
Zentraler wird mittlerweile das Thema Prozessprüfungen und Kontrollprüfungen. Es geht darum zu verstehen wie das Zahlenwerk zustande kommt und welche Kontrollen implementiert sind. Die Entwicklung weg vom reinen substantiven Testing hin zu einer prozessorientierten Prüfung gibt es seit rd. 10 Jahren. Klar wird ein Assistent im 1 Jahr den Prozess nicht alleine aufnehmen sondern mit Unterstützung eines erfahreneren Kollegens, aber das reine stumpfe abhacken wird es nicht mehr geben.

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

WiWi Gast schrieb am 14.10.2021:

Ähm ja, du bist wahrscheinlich vor 15 Jahren stehen geblieben.

Jürgen999 schrieb am 14.10.2021:

Wie sieht der typische Gehaltsverlauf bei guter Leistung aus als M.Sc?

was heißt denn gute Leistung im Audit? Man muss halt Belege prüfen in den ersten Jahren mehr nicht

Ok dann erkläre mir mal was ein guter wp assi macht

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

WiWi Gast schrieb am 15.10.2021:

aber das reine stumpfe abhacken wird es nicht mehr geben.

Stimmt, jetzr wird spitz abgehackt

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Was zahlt PwC Bachelorabsolventen zum Einstieg im Bereich Assurance IS ?

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

push

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Um mal Back to topic zu kommen:
Die Gehaltsentwicklung ist miserabel. Zwischen 2012 - 2018 war die Entwicklung sehr ansehnlich. Was nach 2018 passiert ist, ist nur noch Ausbeute.

antworten
WiWi Gast

Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Kommt immer auf die Relation an. Im ländlichen Osten bin ich mit 3500 zum Einstieg super bedient, dass verdienen die meisten Berufserfahrenen, wenn überhaupt. (war selbst 2 Jahre bei einer Versicherung, glaub es oder nicht)
Nach 5 Jahren sollte man bei 70k sein, da kommt es dann darauf an ob man das Examen macht (dann gerne gegen 75-80k). Ansonsten wechseln in die Industrie.

Aber ja: in einer Großstadt hat man bessere Alternativen, dass stimmt wohl.
Ich finde die Lernkurve und die Reputation einfach noch mal großes Plus.

antworten

Artikel zu Big4

Als Trainee oder Consultant bei Deloitte, Ernst & Young oder PwC durchstarten!

WP-Examen: Wirtschaftsprüfungsexamen

Beim access Finance, Controlling & Audit Career Event können Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit nur einer Bewerbung Deloitte, Ernst & Young und PwC überzeugen.

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Spielchips symbolisieren den Gehaltspoker bei einer Gehaltsverhandlung

Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Warum sind Mitarbeiter in der Gesprächssituationen einer Gehaltsverhandlung besonders nervös? Welche Tipps führen trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss?

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Urlaubsgeld: Meist 30 Tage Urlaub und bis zu 2.270 Euro für die Urlaubskasse

Ein länglicher Pool eines Hotels mit Liegen und Blick auf das Meer.

43 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zwischen 155 und 2.270 Euro bekommen Beschäftigte dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung.

Gehaltsverhandlung: Mit krummen Summen mehr Gehalt

Ein Zahlencode auf einer kleinen, blauen Tafel.

Wer mit einer krummen Summe in die Gehaltsverhandlungen geht, kommt mit einem höheren Ergebnis wieder raus, berichtet die Zeitschrift »Wundertwelt Wissen« in ihrer Februar-Ausgabe.

Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt die Gehaltsentwicklungsprognose 2015 für 26 europäische Länder der Managementberatung Kienbaum.

Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben

Ein grünes Auge einer Frau schaut durch ein Loch in einem  gelben Ahornblatt.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2009-2013 rund 20 Prozent unter dem der Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung zum Equal-Pay-Day vorlegt.

Frauen sind selbstbewusst im Job und bei Gehaltsverhandlungen

Eine Hand mit grünen Fingernägeln stützt einen Frauenkopf.

Mit viel Selbstbewusstsein treiben Frauen in Deutschland ihre Karriere voran. Knapp zwei Drittel der berufstätigen Frauen schätzen sich selbst als erfolgreich im Beruf ein und sehen auch für die Zukunft gute Karrierechancen. Das zeigt sich auch bei den Gehaltsverhandlungen. Eine große Mehrheit von 62 Prozent der Frauen hat bereits aktiv ein höheres Gehalt verlangt und nach einer Beförderung fragten immerhin 41 Prozent.

Inflations­rate steigt 2014 um 0,9 Prozent gegen­über dem Vor­jahr

Ein goldenes Sparschwein steht auf einem Fliesenboden.

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – beträgt im Jahresdurchschnitt 2014 gegenüber dem Vor­jahr 0,9 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist die Jahresteuerungsrate somit seit 2011 rückläufig und betrug im Dezember 2014 lediglich 0,2 Prozent. Eine niedrigere Inflationsrate wurde zuletzt im Oktober 2009 mit 0,0 Prozent gemessen.

Karriere-Sprung 2014: Tipps für die Beförderung

Die meisten Arbeitnehmer hielten Beförderungen in 2013 für unwahrscheinlich und nur 8 Prozent rechneten im neuen Jahr mit dem beruflichen Aufstieg, zeigt eine Umfrage von Monster. Das Karriereportal gibt Tipps, wie es mit der Beförderung in 2014 besser klappt.

Firmenwagen-Studie: Die Trends zum Thema Dienstwagen 2013

Ein Pendler mit Sonnenbrille sitzt am Steuer eines VW-Autos.

Dienstwagen mit alternativem Antrieb sind bisher kein Thema für deutsche Unternehmen: Lediglich fünf Prozent der Firmen haben bereits in Dienstfahrzeuge mit alternativem Antrieb investiert. Das ergab die Firmenwagen-Studie 2013 der Managementberatung Kienbaum, für die das Beratungsunternehmen 250 Firmen befragt hat.

Deutsche mit Einkommen zufrieden

Ein gelber Ball mit einem Smileygesicht liegt auf einer Fensterbank.

45 Prozent der Befragten sind mit ihren Vermögensverhältnissen zufrieden. Die Zufriedenheit mit der Einkommenssituation ist aufgrund von jüngsten Lohnerhöhungen gegenüber 2012 um sieben Prozentpunkte gestiegen. Deutsche investieren künftig vor allem in kurzfristige Anlagen und Immobilien.

Antworten auf Big4 Audit Gehaltsentwicklung

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 58 Beiträge

Diskussionen zu Big4

Weitere Themen aus Gehaltserhöhung & Karriere