DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehaltserhöhung & KarriereDAX

Wie macht man Karriere von 25-30

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

Hallo,

bin mit Master bei einem Dax30 im Logistik Bereich eingestiegen und habe nach 2 Jahren eine Tarifstufe in einer neuen Rolle erstiegen. Die nächste wäre in 2 Jahren ca, damit wäre ich mit ca 6-8 Jahren Berufserfahrung am Ende des Tarifs mit ca 30 Jahren und um die 100k p.a.

Ist das so der Karriereweg im Konzern einfach seine "Rollen" durchzuleben und alle paar Jahre eine Stufe höher zu gehen? Kommt mir irgendwie zu einfach und selbstgehend vor

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Hallo,

Ist das so der Karriereweg im Konzern einfach seine "Rollen" durchzuleben und alle paar Jahre eine Stufe höher zu gehen? Kommt mir irgendwie zu einfach und selbstgehend vor

Ist dir eig. bewusst warum alle für IGM DAX-Konzerne arbeiten wollen? Ja so einfach ist da, reinkommen musst du erstmal und das hast du ja. Alles Gute

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Hallo,

bin mit Master bei einem Dax30 im Logistik Bereich eingestiegen und habe nach 2 Jahren eine Tarifstufe in einer neuen Rolle erstiegen. Die nächste wäre in 2 Jahren ca, damit wäre ich mit ca 6-8 Jahren Berufserfahrung am Ende des Tarifs mit ca 30 Jahren und um die 100k p.a.

Ist das so der Karriereweg im Konzern einfach seine "Rollen" durchzuleben und alle paar Jahre eine Stufe höher zu gehen? Kommt mir irgendwie zu einfach und selbstgehend vor

vielleicht, sie sollten aber auch Werksschließungen und Stellenstreichungen nicht vergessen.
Ein sicheren Job gibt es in der Industrie kaum noch, Sie sollten dann Beamter sein.
(Tariferhöhungen kann Ihnen niemand nehmen)

Ein " Karriere-Automatismus" gibt es nicht. siebe oben.
Denken Sie auch an Burn-Out, etc.

Ratsam ist es bestimmt den Job ab und an zu wechseln, somit könnten Sie auch Karriere machen.
Umzug und Flexibilität setze ich mal als gegeben an ...

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Hallo,

bin mit Master bei einem Dax30 im Logistik Bereich eingestiegen und habe nach 2 Jahren eine Tarifstufe in einer neuen Rolle erstiegen. Die nächste wäre in 2 Jahren ca, damit wäre ich mit ca 6-8 Jahren Berufserfahrung am Ende des Tarifs mit ca 30 Jahren und um die 100k p.a.

Ist das so der Karriereweg im Konzern einfach seine "Rollen" durchzuleben und alle paar Jahre eine Stufe höher zu gehen? Kommt mir irgendwie zu einfach und selbstgehend vor

Kann nur sagen, wie es bei IB ist und dann musst du einfach dran bleiben. Hast dann nach 6-8 Jahren 250k, aber spätestens dann musst du wissen was du willst.

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

Nach 2 Jahren konsequent extern wechseln. So holt man sich die Kohle rein.

PS Du wirst bei deinem DAX Laden in der Logistik sicher nicht 100k machen nach 6 Jahren Arbeitserfahrung. Nur zur Info. ;)

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Nach 2 Jahren konsequent extern wechseln. So holt man sich die Kohle rein.

PS Du wirst bei deinem DAX Laden in der Logistik sicher nicht 100k machen nach 6 Jahren Arbeitserfahrung. Nur zur Info. ;)

oh doch! Studium, 6-8 Jahre Berufserfahrung in einem DAX Konzern ~ 100k durchaus realistisch. Bin selbst nach meinem Master nun 4 Jahre dabei und liege bei 93k (all in). Bin allerdings AT und nicht Tarif (Chemiebranche, auch Logistik), IGBCE geht bei uns nicht so hoch wie IGM.

@TE: Ich bin auch geschockt wie einfach das geht. Die Karriere ist ein Selbstläufer, zumindest als leitender Sachbearbeiter ;) Wenn Du natürlich disz. Führungsverantwortung willst, dann muss man schon etwas tun. Aber sonst: Senior, Manager, Senior Manager, Head of, Expert, Senior Expert... Das sind alles leichte und gut bezahlte Positionen - untergeordnet einem "echten" Gruppenleiter mit ca 50 Mitarbeitern in einem Konzern.

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Nach 2 Jahren konsequent extern wechseln. So holt man sich die Kohle rein.

PS Du wirst bei deinem DAX Laden in der Logistik sicher nicht 100k machen nach 6 Jahren Arbeitserfahrung. Nur zur Info. ;)

???

Bei mir dauert es von EG12 bis EG16 4 Jahre. Wäre ja doof die einfachen zwei Erhöhungen nicht mit zu nehmen. Ein Wechsel bedeutet immer neuen Einarbeitungsstress. Würde mal sagen 5 Jahre im ersten IGM bleiben. Dann kann man mal gucken ob man woanders einen höheren Stundenlohn bekommt. Halte ich für sehr unwahrscheinlich (außer in der wiwi Traumwelt).

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

WiWi Gast schrieb am 12.01.2020:

Nach 2 Jahren konsequent extern wechseln. So holt man sich die Kohle rein.

PS Du wirst bei deinem DAX Laden in der Logistik sicher nicht 100k machen nach 6 Jahren Arbeitserfahrung. Nur zur Info. ;)

oh doch! Studium, 6-8 Jahre Berufserfahrung in einem DAX Konzern ~ 100k durchaus realistisch. Bin selbst nach meinem Master nun 4 Jahre dabei und liege bei 93k (all in). Bin allerdings AT und nicht Tarif (Chemiebranche, auch Logistik), IGBCE geht bei uns nicht so hoch wie IGM.

@TE: Ich bin auch geschockt wie einfach das geht. Die Karriere ist ein Selbstläufer, zumindest als leitender Sachbearbeiter ;) Wenn Du natürlich disz. Führungsverantwortung willst, dann muss man schon etwas tun. Aber sonst: Senior, Manager, Senior Manager, Head of, Expert, Senior Expert... Das sind alles leichte und gut bezahlte Positionen - untergeordnet einem "echten" Gruppenleiter mit ca 50 Mitarbeitern in einem Konzern.

Hier der TE. ja ist bei mir 1zu1 so.
Bin mit ca 70k eingestiegen, nach 2 Jahren relativ automatisch von Bayern 09 auf Bayern 10 auf 77k. In 2 Jahren wurde mir EG11 mit ca 93k in Aussicht gestellt. Intern gibt es ein für jede Stufe paar Stellen welche anscheinend dann auch leicht zu ergattern sind.

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

Nach 2 Jahren konsequent extern wechseln. So holt man sich die Kohle rein.

PS Du wirst bei deinem DAX Laden in der Logistik sicher nicht 100k machen nach 6 Jahren Arbeitserfahrung. Nur zur Info. ;)

oh doch! Studium, 6-8 Jahre Berufserfahrung in einem DAX Konzern ~ 100k durchaus realistisch. Bin selbst nach meinem Master nun 4 Jahre dabei und liege bei 93k (all in). Bin allerdings AT und nicht Tarif (Chemiebranche, auch Logistik), IGBCE geht bei uns nicht so hoch wie IGM.

@TE: Ich bin auch geschockt wie einfach das geht. Die Karriere ist ein Selbstläufer, zumindest als leitender Sachbearbeiter ;) Wenn Du natürlich disz. Führungsverantwortung willst, dann muss man schon etwas tun. Aber sonst: Senior, Manager, Senior Manager, Head of, Expert, Senior Expert... Das sind alles leichte und gut bezahlte Positionen - untergeordnet einem "echten" Gruppenleiter mit ca 50 Mitarbeitern in einem Konzern.

Hier der TE. ja ist bei mir 1zu1 so.
Bin mit ca 70k eingestiegen, nach 2 Jahren relativ automatisch von Bayern 09 auf Bayern 10 auf 77k. In 2 Jahren wurde mir EG11 mit ca 93k in Aussicht gestellt. Intern gibt es ein für jede Stufe paar Stellen welche anscheinend dann auch leicht zu ergattern sind.

Wie kommt man mit Eg 9 bitte auf 70k...? Grundgehalt mit Eg 9 liegt ungefähr bei ~51k?

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

Man merkt doch am Schreibstil, dass hier eine Person den ganzen Thread vollschreibt. Mann möchte die Leute wieder triggern mit den 100k und "ich weiß nicht warum" gerede.

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 17.02.2020:

Nach 2 Jahren konsequent extern wechseln. So holt man sich die Kohle rein.

PS Du wirst bei deinem DAX Laden in der Logistik sicher nicht 100k machen nach 6 Jahren Arbeitserfahrung. Nur zur Info. ;)

oh doch! Studium, 6-8 Jahre Berufserfahrung in einem DAX Konzern ~ 100k durchaus realistisch. Bin selbst nach meinem Master nun 4 Jahre dabei und liege bei 93k (all in). Bin allerdings AT und nicht Tarif (Chemiebranche, auch Logistik), IGBCE geht bei uns nicht so hoch wie IGM.

@TE: Ich bin auch geschockt wie einfach das geht. Die Karriere ist ein Selbstläufer, zumindest als leitender Sachbearbeiter ;) Wenn Du natürlich disz. Führungsverantwortung willst, dann muss man schon etwas tun. Aber sonst: Senior, Manager, Senior Manager, Head of, Expert, Senior Expert... Das sind alles leichte und gut bezahlte Positionen - untergeordnet einem "echten" Gruppenleiter mit ca 50 Mitarbeitern in einem Konzern.

Hier der TE. ja ist bei mir 1zu1 so.
Bin mit ca 70k eingestiegen, nach 2 Jahren relativ automatisch von Bayern 09 auf Bayern 10 auf 77k. In 2 Jahren wurde mir EG11 mit ca 93k in Aussicht gestellt. Intern gibt es ein für jede Stufe paar Stellen welche anscheinend dann auch leicht zu ergattern sind.

Wie kommt man mit Eg 9 bitte auf 70k...? Grundgehalt mit Eg 9 liegt ungefähr bei ~51k?

Bin ERA 9A in Bayern bei 40h mit knapp 61k eingestiegen.

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

WiWi Gast schrieb am 17.02.2020:

Man merkt doch am Schreibstil, dass hier eine Person den ganzen Thread vollschreibt. Mann möchte die Leute wieder triggern mit den 100k und "ich weiß nicht warum" gerede.

DAS dachte ich auch gerade! Danke :D

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

Bei einem Einstieg von 70k (ob nun realistisch oder nicht), ist der Weg zu den 100k natürlich wesentlich kürzer, als bei einem "normaleren" Einstiegsgehalt um die 50k. Du hast also schon ein gutes Stück Strecke mit dem hohen Einstieg abgekürzt, wofür andere auch nochmal einige Jahre brauchen.

WiWi Gast schrieb am 13.01.2020:

Nach 2 Jahren konsequent extern wechseln. So holt man sich die Kohle rein.

PS Du wirst bei deinem DAX Laden in der Logistik sicher nicht 100k machen nach 6 Jahren Arbeitserfahrung. Nur zur Info. ;)

oh doch! Studium, 6-8 Jahre Berufserfahrung in einem DAX Konzern ~ 100k durchaus realistisch. Bin selbst nach meinem Master nun 4 Jahre dabei und liege bei 93k (all in). Bin allerdings AT und nicht Tarif (Chemiebranche, auch Logistik), IGBCE geht bei uns nicht so hoch wie IGM.

@TE: Ich bin auch geschockt wie einfach das geht. Die Karriere ist ein Selbstläufer, zumindest als leitender Sachbearbeiter ;) Wenn Du natürlich disz. Führungsverantwortung willst, dann muss man schon etwas tun. Aber sonst: Senior, Manager, Senior Manager, Head of, Expert, Senior Expert... Das sind alles leichte und gut bezahlte Positionen - untergeordnet einem "echten" Gruppenleiter mit ca 50 Mitarbeitern in einem Konzern.

Hier der TE. ja ist bei mir 1zu1 so.
Bin mit ca 70k eingestiegen, nach 2 Jahren relativ automatisch von Bayern 09 auf Bayern 10 auf 77k. In 2 Jahren wurde mir EG11 mit ca 93k in Aussicht gestellt. Intern gibt es ein für jede Stufe paar Stellen welche anscheinend dann auch leicht zu ergattern sind.

antworten
WiWi Gast

Wie macht man Karriere von 25-30

Geht Recht einfach hoch bis 80-100k je nachdem wie schnell die Stufen durchlebt wereenk können. Dann fängt oftmals die Hürde an und es steht einem die erste Stufe disziplinarische Führungsverantwortung dazwischen. Dann kommt bereits die erste AT Stufe und dann ist der Weg nach oben hin immer schmaler.

antworten

Artikel zu DAX

DAX-Chefs verdienen im Schnitt 6,2 Millionen Euro

Das Bild zeigt das Mercedes-Logo den Stern auf einem Steuerknüppel.

Die Vergütung der DAX30 Vorstände ist im Durchschnitt um 7,7 Prozent auf 6,2 Millionen Euro gestiegen. Die Vergütung der ordentlichen Vorstandsmitglieder stieg um 4,9 Prozent auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Werte sind durch Ausreißer und eine hohe Zielerreichung bei der variablen Vergütung geprägt. So lag die Vergütung des SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott bei 19,8 Millionen Euro und die von Daimler-Chef Dieter Zetsche bei 12,9 Millionen Euro. Das sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie 2018 zur DAX30-Vorstandsvergütung.

DAI-Renditedreieck

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Digital DAX 2018: DAX-Chefs scheuen Soziale Netzwerke

Nutzung sozialer Netzwerke durch die DAX-CEO im Jahr 2018.

2. Oliver Wyman-Analyse „Digital DAX“: Erst 7 der 30 CEOs im DAX nutzen soziale Netzwerke – besonders im Vergleich zu CEOs in Österreich und der Schweiz ist das ein schwaches Ergebnis. Über alle drei Länder hinweg geben die Vorstandsfrauen den Ton an.

DAX-Volatilitätsindex prognostiziert Schwankungsbreite des DAX

DAX-Volatilitätsindex Schwankungsbreite Volatilität

Der DAX-Volatilitätsindex zeigt die Schwankungsbreite des Deutschen Aktienindex (DAX) für die kommenden 45 Tage an.

20 Jahre DAX - Einschätzungen von Dr. Sebastian Klein

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Der DAX hat sich von Anfang an zu einem Börsenleitindex entwickelt, der heute - 20 Jahre nach seiner Einführung - fester und etablierter Bestandteil der internationalen Finanzmärkte ist.

Stellenangebote bei DAX-Unternehmen auf 2-Jahres-Hoch

Der Blick hoch an einem Hochhaus mit vielen Fenstern.

Die Unternehmen der DAX-Familie haben im Januar 10,7 Prozent mehr Stellen online ausgeschrieben als im Vormonat Dezember. Damit erreicht der wwj-Index mit 151,1 Punkten den höchsten Stand seit der ersten Erhebung im Oktober 2004. Die

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Spielchips symbolisieren den Gehaltspoker bei einer Gehaltsverhandlung

Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Warum sind Mitarbeiter in der Gesprächssituationen einer Gehaltsverhandlung besonders nervös? Welche Tipps führen trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss?

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Urlaubsgeld: Meist 30 Tage Urlaub und bis zu 2.270 Euro für die Urlaubskasse

Ein länglicher Pool eines Hotels mit Liegen und Blick auf das Meer.

43 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zwischen 155 und 2.270 Euro bekommen Beschäftigte dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung.

Gehaltsverhandlung: Mit krummen Summen mehr Gehalt

Ein Zahlencode auf einer kleinen, blauen Tafel.

Wer mit einer krummen Summe in die Gehaltsverhandlungen geht, kommt mit einem höheren Ergebnis wieder raus, berichtet die Zeitschrift »Wundertwelt Wissen« in ihrer Februar-Ausgabe.

Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt die Gehaltsentwicklungsprognose 2015 für 26 europäische Länder der Managementberatung Kienbaum.

Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben

Ein grünes Auge einer Frau schaut durch ein Loch in einem  gelben Ahornblatt.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2009-2013 rund 20 Prozent unter dem der Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung zum Equal-Pay-Day vorlegt.

Antworten auf Wie macht man Karriere von 25-30

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 14 Beiträge

Diskussionen zu DAX

74 Kommentare

A13 vs IGM

WiWi Gast

Bei den hier zitierten "Akademikern" werden aber auch die Bachelor-Absolventen mitgezählt, die für A13 keine Chance haben. Als Bac ...

Weitere Themen aus Gehaltserhöhung & Karriere