DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehaltserhöhung & KarriereBahn

Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hier wurde ja schon mal geschrieben, wie die Einstiegsgehälter bei der Bahn sind (36 FH / 40 Uni). Meine Frage: Wie sieht es denn nach dem Traineejahr aus? Langsamer Gehaltsanstieg oder macht man dann direkt einen Sprung auf ein marktübliches Gehalt? Vielleicht kann hier ja jemand berichten, der schon seit ein paar Jahren dabei ist.

antworten
Bernd28

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

hey, mich würde das auch mal interessieren. während des traineejahren ist man ja in der gehaltsgruppe 603 eingruppiert - wie schaut es denn unmittelbat NACH dem traineejahr aus? oder bekommt man nach dem traineejahr gar keine gehaltsanpassung!?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Die Einstiegsgehälter sind niedriger als 36/40. FH ist derzeit bissel unter 34k.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung ausgeschlossen

Zu den Gehältern sollte man noch eine Netzcard 1.Klasse hinzu rechnen, die immerhin mit ca. 5000 EUR Wert zu beziffern ist (anders als bei der Mobility Bahncard 100 gilt sie nicht im Nahverkehr diverser Städte!) Außerdem sind die Sozialleistungen generell nicht die Schlechtesten. Die oben genannten Einstiegsgehälter sind korrekt. Früher waren es 36l für FH und 40k für Uni. Durch die Änderung des Tarifsystems bekommen Einsteiger aber jetzt weniger, ich denke 34k und 39k sind jetzt realistisch. Der Personalvorstand ist überzeugt, "dass wir durch das neue Tarifsystem für Einsteiger noch attraktiver werden". - sehr verquere Logik.

Ich arbeite selbst seit sechs Jahren bei der DB. Im Grunde genommen kann man in dem Unternehmen von gar keinem Gehaltsanstieg ausgehen. Bei der DB gibt es außerden den lächerlichen tariflichen Steigerungen keine größeren Sprünge. Möchte man mehr verdienen, muss man sich intern auf eine andere Position bewerben. Die Chancen dann mehr zu verdienen sind aber auch nicht immer gegeben, weil es dann heißen kann: "Sie sind ja gerade mal x Jahre in Stufe ab, da können wir Ihnen leider im Moment keine Steigerung anbieten."

Die Praktiken sind aber je nach Geschäftsfeld sehr verschieden. Im Infrastrukturbereich und bei Railion sieht es mit den Gehältern eher schlechter aus, während Holding und Personenverkehr besser bezahlen. In den Zentralen (der Geschäftsfelder) sind die Gehälter auch noch einmal deutlich besser als in den Regionen.

Darüber hinaus sollte man nicht denken, dass man ein lockeres Leben bei dem Staatskonzern DB hat - man erwartet hohes Engagement (=Leidenfähigkeit) und längere Arbeitszeiten als die tariflichen Werte.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Nach dem Traineejahr gibt es keinen Automatismus bei der Höherstufung. Ich kenne viele Trainees, die nach zwei drei Jahren immer noch auf 603 (der früheren E11) hängen.

antworten
Bernd28

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

603 for ever, na das sind ja tolle aussichten...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Danke Leute, damit hat sich meine Bewerbung gerade erledigt:-)))

antworten
WiWi Gast

Trainee-Programm Deutsche Bahn

Hallo,

überlege gerade ob ich mich für das trainee Programm bewerben soll. sind diese Informationen noch immer aktuell?

mfg

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Ja die Infos sind noch aktuell (allerdings gibt es mittlerweile nur noch eine Netzkarte 2.Klasse und alles Schulungen und Seminare sind weggefallen). Von einem Traineejahr kann gar nicht mehr wirklich die Rede sein. Und danach hängt man auf der 603 fest... es sei denn man bewirbt sich weg und hat großes, großes Glück...

Grüße

antworten
WiWi Gast

Gehalt / Gehaltsentwicklung FH-Trainee Deutsche Bahn

ominös

ich bekomme als trainee (FH) 42k

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

finden sich welche die Lounge Gast vom 25.04.10 bestätigen können?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

kann der lounge gast bzgl. des gehalt von 42k von jmdn. bestätigt werden?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Nein, im Gegenteil: Mir bekannte Direkteinsteiger mit Dipl.-Ing. Uniabschluss stiegen bei der DB AG mit rund 33.000 EUR (604) bis 40.000 EUR (603) ein. Unterschiede zwischen Fachgebiet und Niveau (BA, Fh, und Uni) sind nicht systematisch erkennbar.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

max. 40k? und dafür dann - ich zitiere - "sehr guter Hochschulabschluss oder Promotion in den Fachrichtungen Mathematik, Wirtschaftsmathematik, Statistik, Informatik oder in einer anderen Studienrichtung mit entsprechenden Schwerpunkten"?? Welcher promovierte Mathematiker arbeitet denn für 40k?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Keiner.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

sorry wenn ich nachfrage was heißt 34 k ?????

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

34k = 34 000 Euro

Eine Karriere bei der Bahn ist extrem schwer. Vorteil ist jedoch, dass du eine ganz normale 39 h Woche hast. Die Arbeit ist nicht sehr Anspruchsvoll und man gönnt dir deinen Freiraum. Wenn du dich mit einem Opel und einem kleinen Reihenhaus zufrieden gibst, dann kann ich dir mit guten gewissen die Bahn empfehlen.

Hast deine Freifahrten und nach ein par Jahren bist du eventl. in der nächsten Entgeltgruppe und wenn dir die Arbeit kein spaß mehr macht, dann besteht die Möglichkeit sich intern zu bewerben da es ein R I E S E N - Konzern ist. Den Einstieg kann ich nur Bestätigen FH/BA = ca. Jahresburtto von 34 500 Uni ca. 40 000...und danach bleibt es erstmal so.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

k=kilo=tausend

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn - Bezirksleiter Oberbau

Hallo Leute,

ich möchte mich gerne bei der Bahn als Bezirksleiter Oberbau bewerben, kann mir jemand sagen was man da für ein Gehaltsvorstellung abgeben kann? Ich habe vor einem Jahr mein Dip.-Ing. gemacht und arbeite auch jetzt 1 Jahr und verdiene 42k. Das hätte ich dann auch schon gerne bei der Bahn.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

bin Wi-Ing mit etwa 4 Jahren Berufserfahrung im Beratungsumfeld (IT und Mgmt). Was würde eine entsprechende Position bei der Bahn einbringen?

antworten
WiWi Gast

Re: Vorstellungsgespräch Einstiegsgehälter Deutsche Bahn

Hallo,

ich habe in zwei wochen ein Vorstellungsgespräch bei der DB für den kaufmännischen Bereich. Ich habe an der Uni BWL studiert. weiß jemand wie hoch die entsprechenden Einstiegsgehälter bei der DB sind? LG.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hallo, ich bin Eisenbahner. Die Entgeltklassen für Akademiker fangen bei der x03 an. (x geht von 1 bis 6 und beschreibt nur den Aufgabenbereich aus dem TV.) Zur Zeit wird nicht zwischen FH oder UNI unterschieden, alle bekommen gleich. --> x03 Nach ca. 3-5 Jahren bekommt man dann x02 und nach weiteren 5 Jahren (+) kann man abhängig von den Kompetenzen nach x 01 aufsteigen.

Beispiel: @3 Kommentare zuvor: Ein Absolvent (Uni/FH) ohne oder mit etwas Berufserfahrung bekommt x03.

x03 = ca. 42000? + Sozialleistungen x02 = ca. 46000? + Bonuszahlungen x01 = ca. 52000? + Bonuszahlungen

antworten
WiWi Gast

Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hallo zuammen,

ich habe in ca. 2 Wochen ein Vorstellungsgespräch bei der DB Energie GmbH. bin Absolvent der Eletrotechnik mit nem Diplomabschluß (FH).

Weiß jemand wie hoch die Einstieggehälter bei der DB Energie sind?

Danke

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Trainee-Programm

Hallo Leute, ich will mich für ein Trainee-Programm bewerben und habe Master BWL (FH) mit einer großen Auslandserfahrung aber wenig Arbeitserfahrung. Was könnte man da als eine realistische Gehaltsvorstellung angeben? Kann mir bitte jemand helfen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Trainee Deutsche Bahn

Hallo ihr lieben, sind die oben angegebenen Zahlen mit 42k als Trainee Einstiegsgehalt korrekt?? Bzw. was kann man aktuell verlangen Db und DBHolding als Trainee.

Das man mal eine Hausnummer hat.

Vielen Dank schon mal

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Die Angaben von "Eisenbahner" sind korrekt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Ich wundere mich immer wieder, welche Forderungen Studenten beim Einstieg ins Arbeitsleben ohne jegliche Betriebserfahrung haben außer einem Bachelorabschluss nach der Uni. Ich denke, die Deutsche Bahn zahlt recht gute Entgelte. Nartürlich verdient man in der Wirtschaft mehr, jedoch sprechen wir bei der DB AG von hohen Sozialleistungen, sozialer Absicherung, Vorsorge und überbetriebliche Altersvorsorge. Ich betone, dass im "Produktzyklus" eines Menschen die Luft nach einigen Jahren bei hohen Gehältern auch raus ist, wenn man keine Work-Life-Balance mehr hat. Dazu gehören in der freien Wirtschaft das Zurückstellen eigener Bedürfnisse (z.B. Familie). Macht Geld allein glücklich?

Bernd28 schrieb:

603 for ever, na das sind ja tolle aussichten...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hallo bernd28, ich habe mich bei DB Systel GmbH beworben, als Antwort habe ich die Frage erhalten, Brutto-Jahres-Gehaltsvorstellung? bin Dipl. Ing. Elektrotechnik TU, und IT Systemingenieur, seit Jahren Selbständig, Was würdest Du mir empfehlen, eine Zahl nennen und wenn ja wie viel, oder wenn nicht, wie soll ich eine Antwort diplomatisch formulieren. sa dass ich eingeladen werde. eine Antwort wäre sehr nett, vielen Dank im voraus.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Wie viel verdient man als Lokführer bei der Deutschen Bahn? Habe mich auf der homepage umgesehen, habe dort aber leider nichts gefunden.

Vielen Dank im Vorraus

antworten
WiWi Gast

frage bei DB

Hi Leute,

welche frage stellen Sie für ein umweltingenieur.

Schöner Abend noch

Franck

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hallo zusammen,

ich lese hier immer nur Trainee, Ing. etc... Wie sieht es denn aus wenn man Meister, Techniker oder Facharbeiter ist mit diversen Qualifikationen und einer Berufserfahrung von ca. 10 Jahren in verschiedenen Industriebereichen?!

Wie viel verdient man im gewerblich-technischen Bereich bei der Bahn?

Vielen Dank vorab!

antworten
Ein KPMGler

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Das wird hier wahrscheinlich nicht diskutiert, weil es ein Forum für Studenten und Absolventen von wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen ist... :)

Aber im Ernst, da werden vermutlich die internen Tarifverträge gelten...

Lounge Gast schrieb:

Hallo zusammen,

ich lese hier immer nur Trainee, Ing. etc... Wie sieht es denn aus wenn man Meister, Techniker oder Facharbeiter ist mit diversen Qualifikationen und einer Berufserfahrung von ca. 10 Jahren in verschiedenen Industriebereichen?!

Wie viel verdient man im gewerblich-technischen Bereich bei der Bahn?

Vielen Dank vorab!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Trainee-Programm

  1. DB zahlt mit 40.000 ? für Trainees. Trainees sind meist nur Unierfahren und haben kaum Ahnung von der Arbeitswelt- ich denk es ist fair. Ihr werdet doch nochmals Unternehmensgeschult. Ud dann kommt es darauf an was ihr wollt und daraus macht. Macht Euch bitte mal klar- nur 20% der Deutschen sind studierte. Und wer von Euch hat für diesen Abschluss wirklich Studiengebühren bezahlt, aber ihr wollt das tolle Eventleben mit viel Gehalt- werdet Berater, aber dann mit allen Wenn und Aber (viel Arbeit, Privatleben an einem Ort schwierig zu organisieren). Und mit 40.000? muss der Durchschnittsdeutsche eine 4köpfige Familie ernähern. Hinzu kommt, wie gut ihr Euch macht und hoch arbeitet- was dann bedeutet nicht nur 39 h, sondern mehr und Laptop und Diensthandy, was im schlimmsten Fall zu einer fastigen Dauererreichbarkeit führt.

Das hier ist kein Pro für die DB oder ein Contra- aber eure Kommentare haben teils Höhenflüge und ich hab mich von der BAler hochgearbeitet bei der DB von ehemals 30.000 ?/ Jahr und mir reichts es heute um meine Familie zu ernähern, dafür bin ich aber aller 14 Tage min 24Std. auf Dienstreise und am nächsten Morgen trotzdem 8 Uhr wieder im Büro.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Trainee-Programm

Ich würde sogar sagen, dass die Trainee-Gehälter eher zu hoch sind. Der Abstand zu den Endgehältern derjenigen, die voll im Berufsleben stehen, ist damit zu gering. Viele Uni-Absolventen kommen auch nach 20 und mehr Jahren nicht über die 60k hinaus. Obwohl sie sehr viel mehr bringen als ein unerfahrener Trainee.

Lounge Gast schrieb:

  1. DB zahlt mit 40.000 ? für Trainees. Trainees sind meist nur Unierfahren und haben kaum Ahnung von der Arbeitswelt- ich denk es ist fair. Ihr werdet doch nochmals Unternehmensgeschult. Ud dann kommt es darauf an was ihr wollt und daraus macht. Macht Euch bitte mal klar- nur 20% der Deutschen sind studierte. Und wer von Euch hat für diesen Abschluss wirklich Studiengebühren bezahlt, aber ihr wollt das tolle Eventleben mit viel Gehalt- werdet Berater, aber dann mit allen Wenn und Aber (viel Arbeit, Privatleben an einem Ort schwierig zu organisieren). Und mit 40.000? muss der Durchschnittsdeutsche eine 4köpfige Familie ernähern. Hinzu kommt, wie gut ihr Euch macht und hoch arbeitet- was dann bedeutet nicht nur 39 h, sondern mehr und Laptop und Diensthandy, was im schlimmsten Fall zu einer fastigen Dauererreichbarkeit führt.

Das hier ist kein Pro für die DB oder ein Contra- aber eure Kommentare haben teils Höhenflüge und ich hab mich von der BAler hochgearbeitet bei der DB von ehemals 30.000 ?/ Jahr und mir reichts es heute um meine Familie zu ernähern, dafür bin ich aber aller 14 Tage min 24Std. auf Dienstreise und am nächsten Morgen trotzdem 8 Uhr wieder im Büro.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Zahlt die Bahn den Direkteinsteigern mehr oder weniger als 40k/ Jahr?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Ok, also Berufseinsteiger werden also in E 603 nach dieser Tariftabelle eingegliedert?! http://oeffentlicher-dienst.info/c/t/rechner/bahn/ag?id=bahn-ag-2012&matrix=1

Innerhalb dieser Tarifgruppe bekommt man zwischen 3.202,55 und 3.799,62 ?, je nachdem ob man in "1" oder in "6" eingruppiert wurde. Kann mir jemand sagen, wo der Direkteinsteiger dort eingruppiert wird?

Danke!

antworten
WiWi Gast

Re: Deutsche Bahn Management Consulting Analyst

Hallo, kann mir jemand sagen wie viel man als Analyst im DB Management Consulting bekommt? (Direkteinstieg mit Masterabschluss Wiing, Uni)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn (DB) - Strategischer Einkauf

servus leute, hat jmd ne ahnung wieviel man in etwa als absolvent mit berufsrfahrung bei der DB im strategischen einkauf zu erwarten hat.

danke gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Ich habe bei DB als kaufm. Angestellter im Netzbereich gearbeitet als ich ca. 2 Jahre Berufserfahrung hatte. Eingestuft wurde ich nach der Probezeit in die Tarifstufe 602, d.h. ca. 3750 Eur x 13,2 plus maximal 20 Prozent Zielbonus. In den Tarifstufen unter 602 gibt es meines Wissens keinen Bonus. Bei mir war der Schnitt dann etwa bei 57k. Alle 3 Jahre erfolgt der Stufenaufstieg.

Ich bin dann allerdings nach einiger Zeit in ein anderes Unternehmen gewechselt, da ich Bahncard gerne gegen Dienstwagen eintauschen wollte und mir in besserem Umfeld mit 77k deutlich mehr Gehalt angeboten wurde. Da war die Referenz DB durchaus hilfreich.... also beim ersten oder zweiten Job nicht nur auf das Gehalt schauen, zumal alles ab 40k ein super Einstieg ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Tarifstufe

Wovon hängt es denn ab, in welche Tarifstufe man gesteckt wird? Ich habe knapp 4 Jahre Berufserfahrung. Ist da schon 601 drin?

Lounge Gast schrieb:

Ich habe bei DB als kaufm. Angestellter im Netzbereich gearbeitet als ich ca. 2 Jahre Berufserfahrung hatte. Eingestuft wurde ich nach der Probezeit in die Tarifstufe 602, d.h. ca. 3750 Eur x 13,2 plus maximal 20 Prozent Zielbonus. In den Tarifstufen unter 602 gibt es meines Wissens keinen Bonus. Bei mir war der Schnitt dann etwa bei 57k. Alle 3 Jahre erfolgt der Stufenaufstieg.

Ich bin dann allerdings nach einiger Zeit in ein anderes Unternehmen gewechselt, da ich Bahncard gerne gegen Dienstwagen eintauschen wollte und mir in besserem Umfeld mit 77k deutlich mehr Gehalt angeboten wurde. Da war die Referenz DB durchaus hilfreich.... also beim ersten oder zweiten Job nicht nur auf das Gehalt schauen, zumal alles ab 40k ein super Einstieg ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Trainee-Programm

Ich denke, an vielen Kommentaren sieht man, dass hier viele noch nie in der Arbeitswelt tätig waren.

40k sind i.O. Man sollte nicht vergessen, wer diese Traineestellen bekommen soll. Stichworte wie High-Potential sollten bekannt sein ... Entscheidend ist jedoch immernoch die Branche. Man kann davon ausgehen, dass es Bereiche innerhalb des Konzerns gibt, in dem 45-55k Euro pro Jahr als Einstiegsgehalt gezahlt werden..., was durchaus üblich ist in der freien Wirtschaft

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Trainee-Programm

WIr reden hier vom DB Konzern und nicht von der freien Wirtschaft. Außerdem stimmt es definitiv nicht, dass Einsteigern bis zu 55k gezahlt wird.

60' kann nach vier Jahren drin sein, aber das sind dann Stabsstellen oder Seniorpositionen.

Lounge Gast schrieb:

Ich denke, an vielen Kommentaren sieht man, dass hier viele noch nie in der Arbeitswelt tätig waren.

40k sind i.O. Man sollte nicht vergessen, wer diese Traineestellen bekommen soll. Stichworte wie High-Potential sollten bekannt sein ... Entscheidend ist jedoch immernoch die Branche. Man kann davon ausgehen, dass es Bereiche innerhalb des Konzerns gibt, in dem 45-55k Euro pro Jahr als Einstiegsgehalt gezahlt werden..., was durchaus üblich ist in der freien Wirtschaft

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung DB Systel

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Fragen: Wie hoch sind die Gehälter bei der DB-Systel? Es geht um einen Einstieg bei der Firma. Ich habe ca. 8 Jahre Berufserfahrung. Wird vom Arbeitgeber eine Bahncard zur Verfügung gestellt. Wenn ja, dann was für eine? Wie sieht es bei der Firma mit dem Homeoffice aus? Danke im Voraus!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung DB Systel

DB Systel steht genauso wie alle anderen Töchter unter dem TV der DB. Du musst halt schauen, in welche Tarifgruppe du kommen kannst.

Es gibt einen neuen TV, in dem Home Office geregelt ist. Ist nicht die Regel.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung DB Systel

Danke für die schnelle Antwort! Wie sieht es mit der Bahncard aus?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Also diese DB scheit ja ein richtiger Saftladen zu sein! In der Stellnbörse gibt es wahnsinnig viele Praktiukumsangebote, viele stehen auch schon seit Monaten drin. Bei den meisten steht "ab sofort" oder "schnellstmöglich". Wenn man anruft, wird einem gesagt, dass alles noch aktuell ist und man sich bewerben solle. Hab mich für fünf Stellen beworben. Dann 4 Wochen lang gar nix gehört. Dann angerufen. Reaktion:

  1. Stelle: Telefonnummern stimmen nicht
  2. Stelle: Ja, das dauert noch... Urlaub, Führungskräftewechsel... da muss ich sie vertrösten... vor Oktober wird das nichts... aber wir wollen uns im September entscheiden..
  3. und 4. Stelle: Nach vier Wochen angerufen, ob man ungefähr sagen könnte, wann es eine Entscheidung gibt. Am nächsten Tag zwei Absagen in den E-Mails.
  4. Stelle: Mit drei Personalebenen gesprochen. Hab meine Bewerbung angeblich alle weitergeleitet. Wird jetzt geprüft, ob sie irgendwo verschütt gegangen ist oder jemand Urlaub hat

Was ist das für ein Chaos-Unternehmen? Wofür diese sauteure Werbekampagne, wenn man doch gar keinen einstellen will??? Wer will da arbeiten???

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Ich habe ähnliche Erfahrungen mit der Bahn gemacht. Nicht empfehlenswert...

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Praktikum

Also bei mir dauerte es mit dem Praktikum auch 4 Wochen, habe dann 2 zur Auswahl bekommen, und ab 1.8. geht es los.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Man kann zwischen ein paar Fahrkarten wählen, aber das ist eine vermögenswirksame Leistung, also nicht umsont. Lohnt sich nur Pendler mit weiten Strecken.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Das Einstiegsgehalt bei der Bahn scheint ja noch in Ordnung zu sein. Beim TÜV kann man einem promovierten Ingenieur nicht mehr als 42T? bezahlen!!!

Bei den ehemaligen Staatsbetrieben sollte man eher vorsichtig sein, da sitzen auch noch viele alte die nur auf die Rente warten. Kann sehr frustrierend sein.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Bei der DB herrscht mehr als Schein als Sein. Das Gleiche gilt auch für die Außendarstellung hinsichtlich des Personalbedarfs, der in Wirklichkeit so nicht existiert, die Leute an der Basis dann mit dem Bewerberansturm überfordert sind und es dann zu Frust zwischen beiden Seiten kommt. Die DB zahlt recht mau, Tarifvertrag der EVG. Faustregel, in anderen Konzernen bekommt man für die gleiche Arbeit im Jahr mindestens 10.000 Euro brutto mehr. Praktikanten erledigen sehr viel bei der DB --> Kosteneinsparung. Verwaltung und Abläufe gleichen denen bei Asterix und Obelix und dem Passierschein A38.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Zum Open-Office-Konzept: Ist das Laut? Fühlt man sich beobachtet?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Tarifgruppierungen

Hallo,

stehe gerade in Verhandlung mit der DB NETZ AG. Bezirklsleiter Oberbau, BA - Abschluss und Ausbildung. Ich wäre sehr dankbar, für Informationen bzgl. aktueller Tarifgruppierungen und Gehälter sowie welche Tarife sind zZ maßgend, wie erfolgt die Einstufung!

Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Bewerbungsgespräch

@ Lounge Gast 17.7.2013: Hattest du auch zwei Bewerbungsgesoräche für die Praktika oder wurden die dir hinterher angeboten? Oder ging es ganz ohne Gespräche?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hab auch noch ein Praktikum ab 1.8. bekommen! :)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn FH-Masterstudium BWL

Also ich kann mich den Vorrednern nur anschließen. Meine Bewerbung geht jetzt seit Ende März und und das Einstiegsgehalt ist wirklich mau. Für einen MAster BWL FH wäre 36.000 inklusive 13. Gehalt gezahlt worden.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Plan-/Abnahmeprüfer

Hallo an alle.

Ich hatte ein Bewerbungsgespräch als Plan und Abnahmeprüfer bei der DB.

Ich würde mich sehr über Tipps freuen was es für gute Vergünstigungen gibt, was es für Bonus es gibt, was das Einstiegsgehalt und wie die Gehaltsenwicklung ist.

(Ich würde mich auch sehr freuen wenn Leute die schon die Ausbildung begonnen haben Ihre Erfahrungen wie die Ausbildung verläuft, wie das Arbeitsumfeld und die Kollegen sind, mit uns teilen würden.)

Vielen Dank im Voraus.

antworten
kai123

Re: Einstiegsgehalt, Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hallo,

ich wollte euch fragen, wie das Einstiegsgehalt bei der Bahn für Bauingenieure mit einem Unidiplom aussieht? Weiterhin würde ich gern wissen wie es mit Aufstiegschancen innerhalb des Konzerns aussieht?

Grüße Kai

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Deutsche Bahn - Vergütung im Masterstudium

Hallo,

kann mir jemand sagen, wie viel MA-Studierende als Praktikanten bei der Bahn als Vergütung gezahlt bekommen? Gibt es ggf. noch Zusatzleistungen?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

BA nur 500, MA nur ca. 700. Dazu Jobticket für den Arbeitsweg, eine kostenlose Fernverkehrtsgeskarte, jede weitere extrem günstig.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Jobticket versteuern

Hallo, gilt das Jobticket für alle Mitarbeiter? Muss es versteuert werden?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Wie hoch ist das Gehalt für ein Master abs. in den berich Verkehrswesen??? Bitte um Hilfe!!! Danke

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

So nun kann ich auch mal berichten, da ich selbst den Bewerbungsprozess durchlaufen habe.

Jede Tätigkeit wird hinsichltich der Aufgaben und der Verantwortung bewertet und dadurch die Gehaltsklasse bestimmt. Dadurch ist sichergestellt dass die übertragenen Aufgaben auch angemessen bezahlt werden.

Basis ist für Tarifkräfte ein Tarifvertrag mit unterschiedlichen "Stufen".

Neueinsteiger, direkt von der Uni erhalten i.d.R. (je nach Tätigkeit) eine 03 Einstufung was ca. 3400 EUR/brutto pro Monat zzgl. 13. Monatsgehalt und Urlaubsgeld bedeutet.

Mit höherer Verantwortung und mehr Aufgaben kann man in eine 02 Gruppierung kommen, in dem noch ein Jahresbonus dazukommt.

Zusammen mit den guten Sozialleistungen die die DB bietet, sowie Freifahrten und die Möglichkeit einer Netzcard auch für die private Nutzung sowie einem nahezu 100%-sicheren Arbeitsplatz ist die "bezahlung" marktüblich.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Um 3400 Euro zu bekommen, musst du aber ganz schön hoch eingestuft sein. Als Berufsanfänger sehr ungewöhnlich bei der DB. Selbst Stellen, die einen Ingenieur oder Techniker mit Berufserfahrung benötigen, werden oft nur mit ca. 2900 Euro vergütet, was bei der DB schon ein "Spitzengehalt" darstellt. Gehaltssprünge innerhalb einer Entgeltgruppe gibt es auch nur alle 5 Jahre. Alles andere als marküblich, wenn man es mit anderen Konzernen vergleicht oder auch mit größeren Mittelständlern. Der Arbeitsplatz hingegen ist sehr sicher, wenn man bereit ist, bei Bedarf auch bundestweit in die Zentralen wie in Frankfurt, Berlin, München, Stuttgart, Krefeld, Dessau usw. zu ziehen.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Ich bin nach 8 Jahren Berufserfahrung bei der Bahn (DB Systel - IT Dienstleister) mit 3800 Euro (brutto) eingestiegen (etwas unter meinem damaligen Marktwert).

Jahresgehalt = 13 Gehälter + Boni (ca. 1 Gehalt) also ca. 14 Monatsgehälter.

Nach

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Irgendwo muss ja in dem Laden für die künftigen 1,3 - 1,8 Mio. EUR Salär für Herrn Pofalla eingespart werden. ;)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Mich würde mal interessieren, ob jemand Infos bzgl. außer- und übertarifliche Gehälter für DB-Führungskräfte hat (Stichwort LFK, OFK - Leitende- bzw. Obereführungskraft - also Abteilungsleiter, Bereichsleiter, etc.)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Mich würde ja mal brennend interessieren, ob einer von denen mit Studium schon irgendeine Art von Berufserfahrung hat??? Die Erwartungen für einen Einsteiger sind hier doch ziemlich hoch ^^.....

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

oeffentlicher-dienst.info/bahn/ag/

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hallo Leute, ich habe als Masterabsolvent eine Praktikumszusage bei der dt Bahn erhalten. Nun habe ich natürlich langfristig Interessse daran, einen richtigen Job zu finden. Angeblich liegt die Übernahmequote bei der Bahn bei 80%. Weiß jm von euch, ob ich Chancen habe, eine Festanstellung nach einem Praktikum bei der Bahn zu bekommen?

antworten
WiWi Gast

Re: Praktikum Deutsche Bahn - Vergütung im Masterstudium

Wieso machst du nach deinem Master ein Praktikum? In welchem Bereich? Na, schau, dass du gute Arbeit bringst, gut connectest, dich unverzichtbar machst, und dann mit deinem Chef reden. :)

antworten
WiWi Gast

Re: Deutsche Bahn Duales Studium Mechatronik Gehalt

Ich wollte ml fragen, wie es mit der Vergütung während des dualen Studiums der Mechatronik ausschaut und was man als fertiger Bachelor Ingenieur dann bekommt. Weiß da jemand was?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Ich arbeite bei der Projektbau und weiß, dass man unter bestimmten Voraussetzungen nach einem Jahr 50.000 ? verdienen kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Du weißt es, aber hinterfragst es? Soetwas kann es nur bei der DB geben :D

Lounge Gast schrieb:

Ich arbeite bei der Projektbau und weiß, dass man unter bestimmten Voraussetzungen nach einem Jahr 50.000 ? verdienen kann.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Das Fragezeichen war eigentlich mal ein Eurozeichen wurde aber irgendwie durch ein Fragezeichen ersetzt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Nur noch mal zum Verständnis: ist die E 603 (~3.200,00 EUR brutto mtl.) mit Bachelor-Abschluss + 4 Jahre Berufserfahrung als Einstiegsgehalt realistisch?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Guten Morgen, kann niemand eine Aussage dazu treffen???

Lounge Gast schrieb:

Nur noch mal zum Verständnis: ist die E 603 (~3.200,00 EUR brutto mtl.) mit Bachelor-Abschluss + 4 Jahre Berufserfahrung als Einstiegsgehalt realistisch?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Ja ist möglich. Für Bachelor geht der Einstieg soweit ich weiss bis 605, wobei 604/603 Für Trainees ist. Also mit 4 J Erf sind 603 drin wenn nicht auch 602 (kommt auf den Arbeitsgebiet an)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn Immobilien

Vielen Dank für deine Antwort!

Die Stelle wäre ´Referent Objektbewertung´ bei der DB Immobilien. Ich habe einen Abschluss im Bereich Finanzmanagement mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft (duales Studium) und mittlerweile 4 Jahre Berufserfahrung exakt im Bereich Immobilien- und Grundstücksbewertung sowie auch im Vertrieb.

Somit könnte der Gehaltseinstieg mit E 603 möglich sein.

Warum werden Trainees eigentlich höher eingestuft?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn Immobilien

Weiß jemand Rat???

Lounge Gast schrieb:

Vielen Dank für deine Antwort!

Die Stelle wäre ´Referent Objektbewertung´ bei der DB Immobilien. Ich habe einen Abschluss im Bereich Finanzmanagement mit Schwerpunkt Immobilienwirtschaft (duales Studium) und mittlerweile 4 Jahre Berufserfahrung exakt im Bereich Immobilien- und Grundstücksbewertung sowie auch im Vertrieb.

Somit könnte der Gehaltseinstieg mit E 603 möglich sein.

Warum werden Trainees eigentlich höher eingestuft?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn Immobilien

Ja 603 ist realistisch. Die Trainees werden grundsätzlich als zukünftige Führungskräfte betrachtet (die Euro Trail Trainees bei DB Schenker Rail) und bekommen daher 603 und Bahncard.

Wärend Direkteinsteiger wie ich keine Bahncard bekommen...aber das ist leicht verkraftbar mit allen anderen Goodies die man bekommt. Ausserdem handelt es sich bei der Firma um die DB Immo GmbH welches womöglich niederiger zahlt (ich weiss es nicht, was ich sage kann ist das der Vertrieb z.B. für jobs aus meinem Bereich niedriger zahlen). Das ist schon ziemlich unterschiedlich von Firma zu Firma.

Beim start als Dual Student ohne Erfahrung wären eher 604 drin, mit deiner SPeialisierung und der BE in dem Bereich sollten aber easy 603 drin sein. Wie gesagt das ist alles Jacke wie Hose, weil sie nichts daran ändern können. Wenn die Stelle 604 ist dann können sie daraus keine 603 machen. Den einzigen Spielraum den sie haben ist innerhalb der Bandbreite der Entgeltgruppe.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn Immobilien

Vielen Dank für deine Informationen!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hallo Hab da mal eine frage was kann man als Fahrwegpfleger bei der DB verdienen

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Wie viel ist das Unterschied Netto. Wenn es nur 200-300? sind, dann würde ich die unbefristete Stelle nehmen, wenn mehr dann die befristete.

antworten
WiWi Gast

Re: Deutsche Bahn Telefoninterview - Gehalt

Ich habe demnächst ein Telefoninterview bei der Bahn bezgl. einer Ingenieursstelle. Am Telefon nannte man mir 40t? als Gehaltsperspektive.

Kann man bezgl. der Einstufung verhandeln, oder ist das klar definiert? ich bin aktuell sehr unsicher, da ich in meinem aktuellen Job schon 45t bekomme. Hier ist man aber dann auch deutlich jenseits der 40h-Woche ohne Überstundenvergütung.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Nein, eigentlich nicht, es gibt die Tariftabelle und 39h Woche. Du kannst aber, wenn du dich reinhängst, AT werden. Wäre also zunächst ein Schritt zu einer guten Work-Life-Balance und ein interessanter Aufgabenbereich, aus dem mehr werden kann, wenn man möchte: Z.B. DB Projektbau, DB International, DB Management Consulting etc.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Kurze Frage aber nochmal: Als Trainee hat man ca. 45T (inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld) + Bahncard 100, also ca. 50T?. Und dann hinterher nur noch 45? Ist ja irgendwie ein Rückschritt...

Ist aber immer noch mehr als bei den Big4, und auch interessanter. Und vermutlich auch bessere Exit-Optionen (DHL, SBB, ÖBB, Hamburg Süd; und bei ensprechendem CV vielleicht auch Horvath und Oliver Wyman, die beide stark in Logistik aufgestellt sind)

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn Trainee-Programm

Lounge Gast schrieb:

Kurze Frage aber nochmal: Als Trainee hat man ca. 45T (inkl. Weihnachts- und Urlaubsgeld) + Bahncard 100, also ca. 50T?. Und dann hinterher nur noch 45? Ist ja irgendwie ein Rückschritt...

Wäre mir neu, dass man als Trainee bei der Bahn 45k Einkommen hätte. Es gibt unterschiedliche Funktionsgruppen je nach Geschäftsbereich/Tätigkeitsbereich, aber in der Regel kann man so im Monat mit 2700 Euro brutto rechnen, das ganze mal 13 + die pauschalen 450 Euro Urlaubsgeld. Leute im Tagesgeschäft steigen meist mit 2800 bis 2900 Euro brutto ein. DB Netz AG ist meistens noch spendabelste Geschäftsbereich und Stellen mit massig Finanz-/Budgetverantwortung im 7-steliigen Bereich bei Angebotserstellungen erhalten auch schon mal 4500 Euro brutto. Das ist aber das absolute Ende der oberen Fahnenstange von den Entgeltgruppen, das steigt dann nur noch in 25 Jahren um die Alterstufen, also knapp insgesamt 500 Euro. Also alles was über 65k im Jahr geht, ist AT und da gibts dann die Vertrauensarbeitszeit. Wer Geld verdienen will, geht zum gelben Kranich oder in die Industrie, da gibts 25 und mehr Prozent mehr Geld für die gleiche Leistung. Und die Tarifstruktur ist ersichtlicher, man braucht sich nur mal das Tarifwerk der EVG mit den zig unterschiedlichen Funktionsgruppen, den darin enthaltenen Engeltstufen und den beiliegenden Text dazu durchlesen. Das Verhalten der Bahn während des Streikes zeigt auch einem Außenstehenden wie die DB AG denkt und lenkt.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn Trainee-Programm

45k als Trainee ist der Standard

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn Trainee-Programm

Lounge Gast schrieb:

45k als Trainee ist der Standard

Resepekt, dann bekommen die Trainees bei der DB AG schon mehr, als in der Regel ihre akademischen Direkteinsteigerfachkräfte, die Positionen begleiten, die mindestens 3 Jahre Berufserfahrung erfordern, aber halt nicht ausschließlich Führungsaufgaben beinhalten. Wenn man zur DB geht, sollte man also ne Führungskarriere anstreben, wird doch wesentlich besser bezahlt und es gibt ja noch die Boni, was es als reine Fachkraft auch nicht gibt. Wenn man Glück hat, halt alle 4 Jahre mal ne pauschale Erfolgsbeteiligung von ca. lächerlichen 300 Euro brutto, die dann jede festangestellte Tarifkraft erhält.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn, Gehaltstabelle 2014

Ich hasse es Bullshit zu lesen. Um hier also mal Zahlen anstatt Gerüchte sprechen zu lassen, ein kleiner Einblick:

Aktuelle Gehaltstabelle, Gültig seit 01.04.2014: (das x ist eine Ziffer von 1 bis 6 für die sogenannte Funktionsgruppe, macht aber keinen Unterschied)

x03 (Trainee) = 44.788 (inkl. 13. Monatsgehalt und Urlaubsgeld, exkl. bAV) x02 = 52.264 (inkl. 13. Monatsgehalt und Urlaubsgeld, exkl. bAV, exkl. Bonus) x01 = 61.248 (inkl. 13. Monatsgehalt und Urlaubsgeld, exkl. bAV, exkl. Bonus)

Genannt ist jeweils das Entgelt beim Einstieg in eine der o.g. Stufen. Bei der Stufe x03 (und darunter) erfolgt eine Gehaltsanpassung automatisch im Zeitablauf, es gibt 6 "Erfahrungsstufen".

Bei den Stufen x02 und x01 gibt es nur 3 Erfahrungsstufen, der Aufstieg innerhalb dieser Stufen ist Verhandlungssache. Der Bonus in diesen beiden Stufen fällt (ganz grob) in Höhe eines Monatsgehalt aus.

Um zu beurteilen wer, unter welchen Voraussetzungen, wie, wo einsteigen kann, fehlt mir die Erfahrung. Fakt ist --> Trainee, z.B. EuroTrail = 603 Als Direkteinsteiger / Branchenwechsler Akademiker geht es von 603 bis hin zur 601 oder AT/ÜT, wie immer je nach Berufserfahrung, Abschluss, etc.

Schönen Abend

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn Netzcard als Direkteinsteiger

Hallo, ab welcher Gehaltsstufe kann man eine Netzcard 2. Kl beantragen/bekommen? Kein Trainee, sondern als Direkteinsteiger. Danke im Vorfeld für eine oder mehrere Angworten.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Leiter Kapazitätsmanagement DB Fernverkehr

Ist als Leiter Kapazitätsmanagement bei der DB Fernverkehr AG die Entgeltgruppe E602 möglich oder doch eher die E603???

Ich hatte dazu bereits einen eigenen Thread eröffnet aber leider keine Antwort erhalten. Vielleicht ergibt sich hier im laufenden Thread eher eine Antwort. Beste Grüße

Lounge Gast schrieb:

Hier wurde ja schon mal geschrieben, wie die Einstiegsgehälter bei der Bahn sind (36 FH / 40 Uni). Meine Frage: Wie sieht es denn nach dem Traineejahr aus? Langsamer Gehaltsanstieg oder macht man dann direkt einen Sprung auf ein marktübliches Gehalt? Vielleicht kann hier ja jemand berichten, der schon seit ein paar Jahren dabei ist.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehalt Deutsche Bahn - Bezirksleiter Oberbau

Hallo,

Wie viel Gehalt bekommt am als Trainer ,,Qualifizierung zum bezirksleiter Oberbau" Ich bin Bachelor Uni Bauingenier

Hat das Programm schon jemand gemacht?! Wie ist/war es so? Würdest du's nochmal machen?

Danke schon mal für die Antworten!

Gruß

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

  • FH Master Wirtschaftsinformatik.
  • Berufseinsteiger, Masterarbeit bei der DB geschrieben.
  • Verschiedene attraktive 603er Angebote (Netzcard First inkl., Gehaltsanpassung nach Probezeit um ~?400 monatlich).
  • Ein Angebot 602er (13x 4000 + ~2x 4000), habe ich angenommen, weil es inhaltlich passt. Ist also möglich, aber seltene Ausnahme für Direkteinsteiger.
antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Na, das ist doch klasse! Glückwunsch! Ist das bei Systel?

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

was verdient ein fahrwegspfleger bei db.

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung DB Schenker Rail AG

Hallo, kann mir bitte vielleicht jemand sagen wie die Verdienstmöglichkeiten als Lokrangierführer bei der DB Schenker Rail AG sind. Vielen Dank!

antworten
WiWi Gast

Re: Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Hallo,

wenn ich das richtig einschätze, ist der Fahrwegspfleger nicht höher als 608 oder 607 eingruppiert. Dann dürfte er anfangs brutto vielleicht 2200,- haben.

Grüße

antworten
WiWi Gast

Re: Deutsche Bahn Senior Recruiter - Gehalt/Eingruppierung, Home Office

Moin,

nun will ich mich auch mal in die Diskussion einklinken.

Ich möchte mich auf eine Position als Senior Recruiter bewerben.

Dazu folgender Sachstand:

  • Kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung staatlich geprüfter Betriebswirt, Schwerpunkt Personalwirtschaft.
  • 5 Jahre relevante Berufserfahrung im geforderten Aufgabenfeld. Davor Tätigkeit im technischen Umfeld ohne Bezug zum kaufmännischen Arbeiten.

Mit welcher ungefähren Eingruppierung (in Euro) könnte ich rechnen? Mir ist klar, dass das von Fall zu Fall abweicht, trotzdem würde ich das gerne ungefähr abschätzen können.

Ich wäre Pendler und wüsste gerne, ob die Bahn an 2 Tagen pro Woche ein Home Office erlaubt. Gibt es durch die Bahn Unterstützung bei der Unterbringung am Dienstort?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Fragen.

antworten

Artikel zu Bahn

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Urlaubsgeld: Meist 30 Tage Urlaub und bis zu 2.270 Euro für die Urlaubskasse

Ein länglicher Pool eines Hotels mit Liegen und Blick auf das Meer.

43 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zwischen 155 und 2.270 Euro bekommen Beschäftigte dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung.

Gehaltsverhandlung: Mit krummen Summen mehr Gehalt

Ein Zahlencode auf einer kleinen, blauen Tafel.

Wer mit einer krummen Summe in die Gehaltsverhandlungen geht, kommt mit einem höheren Ergebnis wieder raus, berichtet die Zeitschrift »Wundertwelt Wissen« in ihrer Februar-Ausgabe.

Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt die Gehaltsentwicklungsprognose 2015 für 26 europäische Länder der Managementberatung Kienbaum.

Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben

Ein grünes Auge einer Frau schaut durch ein Loch in einem  gelben Ahornblatt.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2009-2013 rund 20 Prozent unter dem der Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung zum Equal-Pay-Day vorlegt.

Frauen sind selbstbewusst im Job und bei Gehaltsverhandlungen

Eine Hand mit grünen Fingernägeln stützt einen Frauenkopf.

Mit viel Selbstbewusstsein treiben Frauen in Deutschland ihre Karriere voran. Knapp zwei Drittel der berufstätigen Frauen schätzen sich selbst als erfolgreich im Beruf ein und sehen auch für die Zukunft gute Karrierechancen. Das zeigt sich auch bei den Gehaltsverhandlungen. Eine große Mehrheit von 62 Prozent der Frauen hat bereits aktiv ein höheres Gehalt verlangt und nach einer Beförderung fragten immerhin 41 Prozent.

Inflations­rate steigt 2014 um 0,9 Prozent gegen­über dem Vor­jahr

Ein goldenes Sparschwein steht auf einem Fliesenboden.

Die Inflationsrate in Deutschland – gemessen am Verbraucherpreisindex – beträgt im Jahresdurchschnitt 2014 gegenüber dem Vor­jahr 0,9 Prozent. Wie das Statistische Bundesamt weiter mitteilt, ist die Jahresteuerungsrate somit seit 2011 rückläufig und betrug im Dezember 2014 lediglich 0,2 Prozent. Eine niedrigere Inflationsrate wurde zuletzt im Oktober 2009 mit 0,0 Prozent gemessen.

Karriere-Sprung 2014: Tipps für die Beförderung

Die meisten Arbeitnehmer hielten Beförderungen in 2013 für unwahrscheinlich und nur 8 Prozent rechneten im neuen Jahr mit dem beruflichen Aufstieg, zeigt eine Umfrage von Monster. Das Karriereportal gibt Tipps, wie es mit der Beförderung in 2014 besser klappt.

Firmenwagen-Studie: Die Trends zum Thema Dienstwagen 2013

Ein Pendler mit Sonnenbrille sitzt am Steuer eines VW-Autos.

Dienstwagen mit alternativem Antrieb sind bisher kein Thema für deutsche Unternehmen: Lediglich fünf Prozent der Firmen haben bereits in Dienstfahrzeuge mit alternativem Antrieb investiert. Das ergab die Firmenwagen-Studie 2013 der Managementberatung Kienbaum, für die das Beratungsunternehmen 250 Firmen befragt hat.

Deutsche mit Einkommen zufrieden

Ein gelber Ball mit einem Smileygesicht liegt auf einer Fensterbank.

45 Prozent der Befragten sind mit ihren Vermögensverhältnissen zufrieden. Die Zufriedenheit mit der Einkommenssituation ist aufgrund von jüngsten Lohnerhöhungen gegenüber 2012 um sieben Prozentpunkte gestiegen. Deutsche investieren künftig vor allem in kurzfristige Anlagen und Immobilien.

Gehaltserhöhungen in 2013 von 3 Prozent in Deutschland und Österreich geplant

Die Unternehmen in Deutschland und Österreich werden im Jahr 2013 laut Plan Gehaltserhöhungen von durchschnittlich 3 Prozent umsetzen. In der Schweiz liegen die gepanten Gehaltssteigerungen laut „EMEA Salary Budget Planning Report“ mit zwei Prozent leicht darunter.

10 Tipps für die Gehaltsverhandlung

Karriereexperte Jürgen Hesse vom Büro für Berufsstrategie Hesse/Schrader hat 10 elementare Tipps zusammengestellt, die für eine erfolgreiche Gehaltsverhandlung ausschlaggebend sind.

Antworten auf Gehaltsentwicklung Deutsche Bahn

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 118 Beiträge

Diskussionen zu Bahn

Weitere Themen aus Gehaltserhöhung & Karriere

Feedback +/-

Feedback