DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
Gehaltserhöhung & KarriereDAX

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Ich habe gerade eine interessante, aber auch etwas ältere Studie zu Gehältern gelesen. Demzufolge verdienen Abteilungsleiter im DAX ca. 442k und im M-DAX ca. 286k. Enthalten ist dabei Grundgehalt, variable Bestandteile, Altersvorsorgebeiträge und eventuelle Aktienoptionen usw. - also wirklich das komplette Paket. Abteilungsleiter ist dabei die Stufe direkt unter dem Vorstand.

Eine weitere Stufe tiefer kommen dann Bereichsleiter. Diese verdienen in DAX bzw. M-DAX komplett mit allem 199k bzw. 152k.

Weitere Stufen sind ja bekannt, mindestens Gruppenleiter und Teamleiter und dann der normale Mitarbeiter.

Mich würde mal interessieren, wie viele Bereichsleiter (1. Ebene unter Vorstand) und Abteilungsleiter (2. Ebene unter Vorstand) gibt es insgesamt in einem typischen DAX/M-DAX-Konzern bzw. wie ist das Verhältnis?

VW: 655.722 Mitarbeiter
davon 8 im Vorstand, davon xx Abteilungsleiter und xxx Bereichsleiter?

Zweitens, wie auch immer die Zahlen sind, es werden wahrscheinlich so 1 Promille Bereichsleiter und drüber sein? In einem M-DAX-Konzern, also quasi Großkonzern im Gesamtkontext von VW bis KMU, sind dort die Gehälter 150k und mehr.

Wie kann es dann sein, dass hier öfters davon berichtet wird, dass bereits Mitarbeiter ohne Führungsverantwortung, also drei Stufen tiefer, 100k bekommen nach einigen Jahren?

Da müssen die Mitarbeiter von Bereichsleiter, Gruppenleiter, Teamleiter und fachlicher Angestellter ja alle extrem eng beieinander liegen? Und Karriere macht erst Sinn, wenn man zu den oberen 1 Promille gehört?

antworten
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Hallo,

Aus eigener Erfahrung als AL in einem MDax Konzern: 6 Ebenen bis zum CEO, selbst auf der untersten Ebene, danach kommen max. noch Teamleiter. Eigener Verdienst inkl. bAv bisher 150k€. Aktienvergünstigungen aussen vor. Grundgehalt sind ca. 118k€.

Und ja, es gibt MA in meiner Abteilung die mehr verdienen. So ist das Leben bei IGM aber ich sehe keinen Grund mich zu beschweren.

antworten
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Also zuerst einmal ist der Bereichsleiter unter dem Vorstand. Der Abteilungsleiter ist dem Bereichsleiter untergeordnet.
8 Vorstände kommt hin, diese haben einfach mal geschätzt 5 Bereichsleiter unter sich. Ein Bereichsleiter hat wieder rum 4-6 Abteilungsleiter unter sich. Unter dem Abteilungsleiter hängen die Teamleiter/Gruppenleiter. In vielen DAX gibt es jedoch noch eine Führungshierarchie dazwischen also z.B: Vorstand -> Bereichsleiter -> Hauptabteilungsleiter -> Abteilungsleiter -> Gruppenleiter

antworten
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Wie vom Kollegen gesagt: es gibt gerade bei großen Konzernen in der Regel eine weitere Hierarchieebene:

  • Vorstand - Bereichsvorstand - Bereichsleiter - Abteilungsleiter - Team-/Gruppen-/Unterabteilungsleiter

oder

  • Vorstand - Bereichsleiter - Hauptabteilungsleiter - Abteilungsleiter - Team-/Gruppen-/Unterabteilungsleiter

Unabhängig von der Anzahl der Ebenen sind typischerweise maximal 10% der Mitarbeiter Führungskräfte im eigentlichen Sinne. Wenn du davon ausgehst, dass die Führungsspannen auf den einzelnen Ebenen einigermaßen ähnlich sind (unterste Ebene außen vor), kannst du dir die Zahlenverhältnisse ja ganz gut selbst herleiten.

antworten
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Bei uns sieht es in etwa folgendermaßen aus:

Konzernvorstand - Markenvorstand - Bereichsleiter - Hauptabteilungsleiter - Abteilungsleiter - Teamleiter - Mitarbeiter

Die Spanne zwischen jedem "-" ist etwa 6 bis 12.

Der Verdienst ist je nachdem, an welchem Ende der möglichen Fahnenstange man ist, 1:2 zwischen den Hierarchien.

Der Konzernvorstandsvorsitzende liegt ca. bei 10 Mio., die Konzernvorstände und Markenvorstandsvorsitzenden bei 5 Mio., die Markenvorstände bei 2 Mio., Bereichsleiter bei bis zu 1 Mio., HAL bei ca. 500k, AL bei ca. 300k, Teamleiter bei 150k und Mitarbeiter bei 75k. Ausschläge nach unten (kurze Betriebszugehörigkeit) und oben (altgediente Mitarbeiter) gibt es immer.

antworten
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Wo stuft ihr denn in einem Produktionsunternehmen, denn einen Werksleiter / Direktor ein?

antworten
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019:

Wo stuft ihr denn in einem Produktionsunternehmen, denn einen Werksleiter / Direktor ein?

Typischerweise Ebene Bereichsleiter, also direkt unter Produktionsvorstand/ COO

antworten
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Werksleiter ist bei uns (ca. 5k MA) für die größeren Werke ab 500 MA hierarchisch auf Ebene Hauptabteilungsleiter (AT3, ca 200-250k€ allin), darunter Abteilungsleiter (AT2, ca 130-180k€ allin).

antworten
WiWi Gast

Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

WiWi Gast schrieb am 19.06.2019:

Wo stuft ihr denn in einem Produktionsunternehmen, denn einen Werksleiter / Direktor ein?

Bei uns im Automobilkonzern ist das ein Bereichsleiter, der einen Markenvorstand als direkten Vorgesetzten hat und darüber den Konzernvorstand.

Darunter ist die Struktur etwas komplexer, da die Mitarbeiterzahlen auch wesentlich größer sind als in anderen - eher indirekten - Bereichen. Es gibt bei uns quasi eine Hierarchieebene zwischen dem HAL und dem AL.

antworten

Artikel zu DAX

DAX-Chefs verdienen im Schnitt 6,2 Millionen Euro

Das Bild zeigt das Mercedes-Logo den Stern auf einem Steuerknüppel.

Die Vergütung der DAX30 Vorstände ist im Durchschnitt um 7,7 Prozent auf 6,2 Millionen Euro gestiegen. Die Vergütung der ordentlichen Vorstandsmitglieder stieg um 4,9 Prozent auf etwa 2,7 Millionen Euro. Die Werte sind durch Ausreißer und eine hohe Zielerreichung bei der variablen Vergütung geprägt. So lag die Vergütung des SAP-Vorstandsvorsitzenden Bill McDermott bei 19,8 Millionen Euro und die von Daimler-Chef Dieter Zetsche bei 12,9 Millionen Euro. Das sind Ergebnisse der Kienbaum-Studie 2018 zur DAX30-Vorstandsvergütung.

DAI-Renditedreieck

Das Renditedreieck mit den DAX-Renditen der letzten 50 Jahre zeigt die langfristige Entwicklung der Aktienanlage in deutsche Standardwerte.

Das DAI-Renditedreieck des Deutschen Aktieninstituts veranschaulicht die historische Renditeentwicklung der Geldanlage in Aktien. Das Rendite-Dreieck visualisiert die Kurs- und Dividendenentwicklung in Aktien des DAX über Zeiträume von einem bis zu 50 Jahren. Historisch betrachtet lagen die jährlichen Renditen für Anlagezeiträume von 20-Jahren im Schnitt bei rund 9 Prozent. Das eingesetzte Vermögen verdoppelte sich bei dieser Wertentwicklung etwa alle 8 Jahre.

Digital DAX 2018: DAX-Chefs scheuen Soziale Netzwerke

Nutzung sozialer Netzwerke durch die DAX-CEO im Jahr 2018.

2. Oliver Wyman-Analyse „Digital DAX“: Erst 7 der 30 CEOs im DAX nutzen soziale Netzwerke – besonders im Vergleich zu CEOs in Österreich und der Schweiz ist das ein schwaches Ergebnis. Über alle drei Länder hinweg geben die Vorstandsfrauen den Ton an.

DAX-Volatilitätsindex prognostiziert Schwankungsbreite des DAX

DAX-Volatilitätsindex Schwankungsbreite Volatilität

Der DAX-Volatilitätsindex zeigt die Schwankungsbreite des Deutschen Aktienindex (DAX) für die kommenden 45 Tage an.

20 Jahre DAX - Einschätzungen von Dr. Sebastian Klein

Börse, Chart, Trading, Aktien, Kurse, Analyse, Kerzenchart, Trader, Broker,

Der DAX hat sich von Anfang an zu einem Börsenleitindex entwickelt, der heute - 20 Jahre nach seiner Einführung - fester und etablierter Bestandteil der internationalen Finanzmärkte ist.

Die Gehaltsverhandlung

Nebenjob, Studentenjob,

Während der Absolvent vor der Gehaltsverhandlung von üppigen Gehältern träumt, wollen die Personaler die Kosten gering halten. Tipps für die Gehaltsverhandlung helfen, die eigene Vorstellung überzeugend vorzutragen.

Gehaltsverhandlung stresst Mitarbeiter besonders

Spielchips symbolisieren den Gehaltspoker bei einer Gehaltsverhandlung

Herzklopfen, trockener Mund, Aufregung – die Gehaltsverhandlung gehört für Arbeitnehmer zu den größten Stressfaktoren am Arbeitsplatz. Warum sind Mitarbeiter in der Gesprächssituationen einer Gehaltsverhandlung besonders nervös? Welche Tipps führen trotzdem zu einem erfolgreichen Abschluss?

Grundgehälter im Finanzsektor steigen leicht

Die Finanzmetropole Frankfurt.

Die erwarteten Gehaltserhöhungen im Finanzsektor liegen zwischen 1,9 und 2,4 Prozent. Auch die Boni werden ähnlich stark steigen. Das sind die Ergebnisse einer Studie der Unternehmensberatung Mercer, für die Vergütungsinformationen von 42 Banken, Versicherern und weiteren Finanzunternehmen aus 14 Ländern analysiert wurden.

Gehaltsbiografie 2017: Gehaltserhöhungen nur bis 40 Jahre?

Regelmäßige Gehaltserhöhungen erwartet jeder. Doch bis wann können Arbeitnehmer mit Gehaltserhöhungen rechnen? Steigt das Gehalt immer weiter? Die Gehaltsbiografie 2017 der Karriereplattform Gehalt.de analysiert wichtige Parameter wie Geschlecht, Ausbildung, Firmengröße und Branche.

Gender Pay Gap: Frauen verdienen 21 Prozent pro Stunde weniger

Der durchschnittliche Bruttostundenverdienst von Frauen war 2016 mit 16,26 Euro um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Die wichtigsten Gründe für die Differenzen waren Unterschiede in den Branchen und Berufen, sowie ungleich verteilte Arbeitsplatzanforderungen hinsichtlich Führung und Qualifikation. Darüber hinaus sind Frauen häufiger als Männer teilzeit- oder geringfügig beschäftigt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit.

Urlaubsgeld: Meist 30 Tage Urlaub und bis zu 2.270 Euro für die Urlaubskasse

Ein länglicher Pool eines Hotels mit Liegen und Blick auf das Meer.

43 Prozent der Beschäftigten erhalten von ihrem Arbeitgeber ein Urlaubsgeld. Zwischen 155 und 2.270 Euro bekommen Beschäftigte dabei. Zu diesem Ergebnis kommt eine Online-Umfrage vom WSI-Tarifarchiv der Hans-Böckler-Stiftung.

Gehaltsverhandlung: Mit krummen Summen mehr Gehalt

Ein Zahlencode auf einer kleinen, blauen Tafel.

Wer mit einer krummen Summe in die Gehaltsverhandlungen geht, kommt mit einem höheren Ergebnis wieder raus, berichtet die Zeitschrift »Wundertwelt Wissen« in ihrer Februar-Ausgabe.

Gehälter in Deutschland steigen 2015 um gut drei Prozent

Die Gehälter in Deutschland werden im kommenden Jahr im Schnitt um 3,1 Prozent steigen. Das zeigt die Gehaltsentwicklungsprognose 2015 für 26 europäische Länder der Managementberatung Kienbaum.

Vielfältige Benachteiligungen von Frauen im Erwerbsleben

Ein grünes Auge einer Frau schaut durch ein Loch in einem  gelben Ahornblatt.

Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst von Frauen lag in Deutschland in den Jahren 2009-2013 rund 20 Prozent unter dem der Männer. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Analyse, die das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) in der Hans-Böckler-Stiftung zum Equal-Pay-Day vorlegt.

Frauen sind selbstbewusst im Job und bei Gehaltsverhandlungen

Eine Hand mit grünen Fingernägeln stützt einen Frauenkopf.

Mit viel Selbstbewusstsein treiben Frauen in Deutschland ihre Karriere voran. Knapp zwei Drittel der berufstätigen Frauen schätzen sich selbst als erfolgreich im Beruf ein und sehen auch für die Zukunft gute Karrierechancen. Das zeigt sich auch bei den Gehaltsverhandlungen. Eine große Mehrheit von 62 Prozent der Frauen hat bereits aktiv ein höheres Gehalt verlangt und nach einer Beförderung fragten immerhin 41 Prozent.

Antworten auf Wie viele Abteilungsleiter und Bereichsleiter gibt es bei DAX / M-DAX?

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu DAX

17 Kommentare

A13 vs IGM

WiWi Gast

Ich kenne einen SAP-Rentner, war keine Führungskraft. Dem geht es deutlich besser als einem pensionierten Beamten. WiWi Gast s ...

Weitere Themen aus Gehaltserhöhung & Karriere