DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehaltsverhandlungIT-Security

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

Hi,
Wenn mein Zielgehalt 70k ist (IT Security)
wieviel Prozent mehr Gehalt sollte ich im Vorstellungsgespräch angeben?

Sollte ich mit 75k ins Rennen gehen ?

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Hi,
Wenn mein Zielgehalt 70k ist (IT Security)
wieviel Prozent mehr Gehalt sollte ich im Vorstellungsgespräch angeben?

Sollte ich mit 75k ins Rennen gehen ?

Mich würde auch interessieren, wie das ist wenn z.B 65k und ein Firmenwagen geboten werden
Den Wagen zahle ich doch über den Geldwertenvorteil mit, also verringert sich ja mein Netto ?

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Hi,
Wenn mein Zielgehalt 70k ist (IT Security)
wieviel Prozent mehr Gehalt sollte ich im Vorstellungsgespräch angeben?

Sollte ich mit 75k ins Rennen gehen ?

Mich würde auch interessieren, wie das ist wenn z.B 65k und ein Firmenwagen geboten werden
Den Wagen zahle ich doch über den Geldwertenvorteil mit, also verringert sich ja mein Netto ?

Wenn du einen Wagen kaufen musst, verringert sich dein Netto auch. Neben Anschaffung kommt noch Versicherung, Sprit, Steuer, Wartung, Reparatur

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Hi,
Wenn mein Zielgehalt 70k ist (IT Security)
wieviel Prozent mehr Gehalt sollte ich im Vorstellungsgespräch angeben?

Sollte ich mit 75k ins Rennen gehen ?

Mich würde auch interessieren, wie das ist wenn z.B 65k und ein Firmenwagen geboten werden
Den Wagen zahle ich doch über den Geldwertenvorteil mit, also verringert sich ja mein Netto ?

Wenn du einen Wagen kaufen musst, verringert sich dein Netto auch. Neben Anschaffung kommt noch Versicherung, Sprit, Steuer, Wartung, Reparatur

Aber nur wenn ich einen Wagen kaufen muss. Soll inzwischen etliche Personen, gerade in Großstädten, geben die auf ein PKW verzichten, obwohl sie es sich leisten könnten.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

Firmenwagen kommt on top. So würde ich verhandeln. Du willst 70k. Mit 75k reingehen ist da ein guter Plan. Dann kannst Du Dich ja auf 70 + Firmenwagen "runterhandeln" lassen.

Sonst rechne es durch. Was kostet Dich ein Privatwagen vs. Firmenwagen.

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Hi,
Wenn mein Zielgehalt 70k ist (IT Security)
wieviel Prozent mehr Gehalt sollte ich im Vorstellungsgespräch angeben?

Sollte ich mit 75k ins Rennen gehen ?

Mich würde auch interessieren, wie das ist wenn z.B 65k und ein Firmenwagen geboten werden
Den Wagen zahle ich doch über den Geldwertenvorteil mit, also verringert sich ja mein Netto ?

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

Bzgl. Dienstwagen kenne ich es eigentlich eher umgekehrt, nämlich dass mir das Unternehmen nochmal 3-5k drauflegt um die 1% Versteuerung des Dienstwagens auszugleichen. In der Regel bekommt man den Dienstwagen ja nicht zum Spaß, er gehört gewissermaßen zum Werkzeug das man für die Arbeit braucht. Ich fahre damit zum Kunden und spare dem Arbeitgeber idR noch Kosten gegenüber alternativen Reisemöglichkeiten.
Dafür würde ich nicht auf 5k Jahresgehalt verzichten. Der Dienstwagen kommt schließlich noch "on top". Je nachdem was man da auswählt und wie weit der zu versteuernde Anfahrtsweg zum Arbeitgeber ist, sind das auch nochmal 5k im Jahr.

Zu Eingangsfrage:
Wenn du 70k haben möchtest, würde ich mit 75k reingehen und mich nicht unter 70k runter handeln lassen. Die 5k kommst dem Arbeitgeber dann netterweise entgegen, aber unter 70k lohnt sich der Wechsel dann eben nicht. Die wissen schließlich nicht was du vorher verdient hast. So habe ich das bei meinem letzten Wechsel gemacht und bin damit gut gefahren. Vielleicht hast du ja auch Glück und bekommst sogar die 75k ;)

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

Richtig für den Wagen kann ein sogenannter Nettolohnausgleich errechnet werden. Das Gehalt wird im Verhältnis zum Auto so angehoben das man das gleiche Netto hat als müsste man den Wagen nicht versteuern. Insbesondere sehr praktisch wenn man irgendwann mal weiter von der Firma weg wohnt etc..

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Bzgl. Dienstwagen kenne ich es eigentlich eher umgekehrt, nämlich dass mir das Unternehmen nochmal 3-5k drauflegt um die 1% Versteuerung des Dienstwagens auszugleichen. In der Regel bekommt man den Dienstwagen ja nicht zum Spaß, er gehört gewissermaßen zum Werkzeug das man für die Arbeit braucht. Ich fahre damit zum Kunden und spare dem Arbeitgeber idR noch Kosten gegenüber alternativen Reisemöglichkeiten.
Dafür würde ich nicht auf 5k Jahresgehalt verzichten. Der Dienstwagen kommt schließlich noch "on top". Je nachdem was man da auswählt und wie weit der zu versteuernde Anfahrtsweg zum Arbeitgeber ist, sind das auch nochmal 5k im Jahr.

Zu Eingangsfrage:
Wenn du 70k haben möchtest, würde ich mit 75k reingehen und mich nicht unter 70k runter handeln lassen. Die 5k kommst dem Arbeitgeber dann netterweise entgegen, aber unter 70k lohnt sich der Wechsel dann eben nicht. Die wissen schließlich nicht was du vorher verdient hast. So habe ich das bei meinem letzten Wechsel gemacht und bin damit gut gefahren. Vielleicht hast du ja auch Glück und bekommst sogar die 75k ;)

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Bzgl. Dienstwagen kenne ich es eigentlich eher umgekehrt, nämlich dass mir das Unternehmen nochmal 3-5k drauflegt um die 1% Versteuerung des Dienstwagens auszugleichen. In der Regel bekommt man den Dienstwagen ja nicht zum Spaß, er gehört gewissermaßen zum Werkzeug das man für die Arbeit braucht. Ich fahre damit zum Kunden und spare dem Arbeitgeber idR noch Kosten gegenüber alternativen Reisemöglichkeiten.

Das kenne ich aber nur, falls es auch wirklich eine Notwendigkeit zur häufigen Dienstreise gibt.
99% aller Firmenwagen sind nur Goodies, für Leute die zu 100% im Büro arbeiten. Und da legt der Arbeitgeber dann nicht noch drauf.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

WiWi Gast schrieb am 08.03.2019:

Bzgl. Dienstwagen kenne ich es eigentlich eher umgekehrt, nämlich dass mir das Unternehmen nochmal 3-5k drauflegt um die 1% Versteuerung des Dienstwagens auszugleichen. In der Regel bekommt man den Dienstwagen ja nicht zum Spaß, er gehört gewissermaßen zum Werkzeug das man für die Arbeit braucht. Ich fahre damit zum Kunden und spare dem Arbeitgeber idR noch Kosten gegenüber alternativen Reisemöglichkeiten.

Das kenne ich aber nur, falls es auch wirklich eine Notwendigkeit zur häufigen Dienstreise gibt.
99% aller Firmenwagen sind nur Goodies, für Leute die zu 100% im Büro arbeiten. Und da legt der Arbeitgeber dann nicht noch drauf.

Nicht unbedingt. Bei uns ist das Auto auch nur Goodie, trotzdem gab es zur Kompensation ca. 5k aufs Jahresgehalt drauf. Im vom Threadersteller genannten Beispiel wird aber ja sogar noch Geld abgezogen. Darauf würde ich mich nicht einlassen.

antworten

Artikel zu IT-Security

Freeware: Kostenloser Virenschutz »Windows-Defender« holt auf

Das kostenose Virenschutz-Programm von Microsoft für das Betriebssystem Windows erkennt und entfernt bekannte Schadsoftware und Spyware vom Computer. Im aktuellen Privatanwender-Test 2018 der besten Antivirus Programme für das Betriebssystem Windows holt der "Windows-Defender" von Microsoft gegenüber den kostenpflichtigen Virenschutz-Programmen stark auf. Beim Schutz vor Schadsoftware erreichte der kostenose "Windows-Defender" im letzten Test-Monat April 2018 eine Erkennungsrate von 100 Prozent.

Freeware: Antiviren-Software »Avira Free Antivirus«

Drei Viren-Zellen unterm Mikroskop in lila gehaltenen Farben.

Das IT-Sicherheitsunternehmen Avira veröffentlicht seine Antiviren Software in der Version 2018. »Avira Free Antivirus« erkennt die neueste Version Schadsoftware prompt und zuverlässig und schützt Nutzer vor Viren, Würmern, Rootkits, Botnetzen, Identitätsbetrug sowie anderen Bedrohungen aus dem Internet.

Freeware: Anti-Spyware Spybot Search & Destroy 2.4

Adware Spyware Freeware

Schluss mit Spyware und Trojanern - Spybot ist ein exzellentes Freeware-Tool zum Aufspüren und Löschen von Schadsoftware, Spyware und Rootkits auf dem Computer. Zahlreiche Trojaner werden ebenfalls entfernt. Spybot 2.4 ist voll kompatibel zu Windows 10.

IT-Sicherheit: Bedrohung für Unternehmen nimmt in 2015 stark zu

Datenschutz-Nein

Der eco – Verband der deutschen Internetwirtschaft e. V. hat 280 Experten zur IT-Sicherheit in deutschen Firmen befragt: Datenschutz ist das wichtigste Thema. 59 Prozent der Fachleute gehen von steigenden oder stark steigenden Ausgaben für die IT-Sicherheit aus.

Unternehmen vor Diebstahl schützen

Ein Mann mit Kapuze wird von Scheinwerfern im Dunklen angestrahlt.

Im Jahr 2012 verursachte Wirtschaftskriminalität in Deutschland Schäden in Höhe von knapp 3,75 Milliarden Euro. Nicht nur große, sondern auch mittelständische Betriebe leiden darunter, wenn die Mitarbeiter ein kriminelles Verhalten an den Tag legen.

Freeware: Virtueller Browser »BitBox«

Virtueller Browser BitBox

Die im Auftrag des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelte Surfumgebung BitBox schützt beim Surfen im Internet als »Browser in the Box« vor Angriffen über den Browser. BitBox ist in der Einzelplatzversion kostenfrei.

Freeware: Firewall FREE von Ashampoo

Windows-XP Firewall Ashampoo

Wer noch das in die Jahre gekommende Betriebssystem Windows XP im Einsatz hat und neben einer reinen Antiviren-Software eine Freeware Firewall sucht, sollte sich die Firewall von Ashampoo mal anschauen.

Freeware: Avast Free Antivirus 2014

Freeware Avast-Free-Antivirus 2014

Die Freeware des tschechischen Antiviren-Herstellers Avast ist für den privaten, nicht kommerziellen Einsatz kostenlos. Mit der neuen Version der Antivirus-Lösung lässt sich ein Rettungsmedium erstellen, um den PC im Notfall mit dem Sanierungs-Modul zu säubern und wiederherzustellen.

Freeware: AVG Anti-Virus Free 2013 auf Deutsch

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Die neueste Version der kostenlosen Sicherheitssoftware AVG Anti-Virus Free 2013 ist auf Deutsch erhältlich und bringt deutliche Geschwindigkeitszuwächse mit. Die neue Benutzeroberfläche im Kachel-Look lässt sich auch auf Touch-Screens intuitiv bedienen und unterstützt aktuelle Hardware- und Betriebssysteme.

Freeware: Panda Cloud Antivirus 2.0 Free

Anti-Virus Kostenlos Panda-Cloud

Panda Cloud Antivirus Free ist ein Echtzeit-Virenschutz. Im Gegensatz zu anderer Anitvirensoftware beruht Panda Cloud Antivirus auf Cloud Computing, indem Viren und andere Bedrohungen erfasst und analysiert, die von Millionen von Panda-Nutzern weltweit gesammelt wurden.

Freeware: Virenscanner »Malwarebytes Anti-Malware«

Freeware-Virenscanner Malwarebytes Anti-Malware

Der Freeware-Virenscanner »Malwarebytes Anti-Malware« ist eine gute Ergänzung zu anderen Schutzprogrammen. Der Virenscanner durchsucht die Festplatte anhand einer täglich aktualisierten Datenbank und entfernt die Schadsoftware.

Freeware: Personal Software Inspector

Freeware Software Update

Securia Personal Software Inspector überprüft alle installierten Programme auf Aktualität. Falls für eine Software neue Updates zum Schließen von Sicherheitslücken verfügbar sind, wird die Software automatisch aktualisiert.

Freeware: Kostenloses Antivirenprogramm »Microsoft Security Essentials«

Microsoft Security Essentials war bisher der Echtzeitschutz für den Heim-PC, der vor Viren, Spyware und anderer bösartiger Software schützt. Jetzt erlaubt Microsoft auch Kleinunternehmen auf bis zu zehn Geräten die Nutzung seiner kostenlos erhältlichen Security Essentials.

Software-Test: Nur vier Anti-Viren-Programme bieten "guten" Schutz

Ohne Schutzprogramm auf dem Computer haben Viren und Trojaner auf dem PC freies Spiel. Aber selbst mit Anti-Viren-Software sind Computer nicht rundum sicher. Im Test der Stiftung Warentest mussten die Programme 1800 aktuelle Schädlinge finden und löschen. Kein Programm spürte alle auf, nur vier Programme sind insgesamt „gut“.

Freeware: Malware-Scanner »Jottis«

Freeware Malware-Scanner

Jottis Freeware Malware-Scanner ist ein kostenloser Online-Dienst mit dem man verdächtige Dateien mit diversen Antivirus-Programmen prüfen kann. Die verwendeten Scanner sind Linux-Versionen.

Antworten auf Gehaltsverhandlung beim Vorstellungsgespräch

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 9 Beiträge

Diskussionen zu IT-Security

Weitere Themen aus Gehaltsverhandlung