DieManager von Morgen WiWi-TReFF.de - Zeitung & Forum für Wirtschaftsstudium & Karriere
GehaltsverhandlungPMM

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Autor
Beitrag
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Hallo zusammen,

kurz zu mir: Bin 31, B.A. mit Note 2,7 BWL (Uni), als Projektmanager/Vertriebler angestellt, ländliche Region in Norddeutschland. Also keine Lebenshaltungskosten a la FFM, München, etc.

Der Geschäftsführer möchte mich von der Tochter (nur ich als Angestellter) in die Mutterfirma (in Gründung) überführen und hat diese bereits mit zwei anderen GF bestückt, die neu in die Firma kommen. Mein derzeitiger Vertrag (48k + Firmenwagen, +5% Gewinnbeteiligung) soll so 1:1 übernommen werden. Da ich in letzter Zeit aber neben meinen normalen Aufgaben mehr Verantwortung übernommen und mehrere größere Aufträge eingesammelt habe, habe ich mit mehr gerechnet.

Man muss dazu sagen, dass ich im Zuge der Gespräche zurzeit erreicht habe, dass mir die 5% Klausel aus dem jetzigen Vertrag "abgekauft" wird unter der Annahme, dass ich beim jetzigen Unternehmen weiterbleiben würde. Das sind etwa 20-30k.
Trotzdem entwickelt sich das neue Unternehmen stark und ich möchte von Anfang an davon profitieren und nicht 1:1 übernommen werden ohne die 5% Klausel im neuen Vertrag.

Ich würde eine erneute leistungsbezogene Klausel und geringe Erhöhung um 5% Grundgehalt noch bevorzugen. Ist das neben dem Abkauf der Gewinnbeteiligungsklausel noch realistisch?
Die Branche ist in der Windenergie.

Viele Grüße und danke vorab!

antworten
DerSportbwler

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Hi,

TE hier nochmal:
ich habe nun etwa 5% Beteiligung an der Auftragshöhe als Bonus gefordert.

Können mir die Vertriebler hier im Forum sagen wie viel sie sonst etwa bei Vertragsabschlüssen als Boni erhalten?

Vielen Dank für die Info!

antworten

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

DerSportbwler schrieb am 24.08.2020:

Hi,

TE hier nochmal:
ich habe nun etwa 5% Beteiligung an der Auftragshöhe als Bonus gefordert.

Können mir die Vertriebler hier im Forum sagen wie viel sie sonst etwa bei Vertragsabschlüssen als Boni erhalten?

Vielen Dank für die Info!

Kein Vertriebler:

Aber 5% ist doch krank viel. Also wenn du für Maschinen für 100 Mio verkaufst bekommst du 5 Millionen? Oder ist der irgendwo abgedeckelt?

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Der Blackstone Associate schrieb am 24.08.2020:

DerSportbwler schrieb am 24.08.2020:

Hi,

TE hier nochmal:
ich habe nun etwa 5% Beteiligung an der Auftragshöhe als Bonus gefordert.

Können mir die Vertriebler hier im Forum sagen wie viel sie sonst etwa bei Vertragsabschlüssen als Boni erhalten?

Vielen Dank für die Info!

Kein Vertriebler:

Aber 5% ist doch krank viel. Also wenn du für Maschinen für 100 Mio verkaufst bekommst du 5 Millionen? Oder ist der irgendwo abgedeckelt?

Bin bei einem großen IT Konzern im Sales Bestandskundenbereich und bekomme ca. 0,2%...
1% gibt's bei uns nur für Whitespace Seller...

antworten

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

WiWi Gast schrieb am 25.08.2020:

Der Blackstone Associate schrieb am 24.08.2020:

DerSportbwler schrieb am 24.08.2020:

Hi,

TE hier nochmal:
ich habe nun etwa 5% Beteiligung an der Auftragshöhe als Bonus gefordert.

Können mir die Vertriebler hier im Forum sagen wie viel sie sonst etwa bei Vertragsabschlüssen als Boni erhalten?

Vielen Dank für die Info!

Kein Vertriebler:

Aber 5% ist doch krank viel. Also wenn du für Maschinen für 100 Mio verkaufst bekommst du 5 Millionen? Oder ist der irgendwo abgedeckelt?

Bin bei einem großen IT Konzern im Sales Bestandskundenbereich und bekomme ca. 0,2%...
1% gibt's bei uns nur für Whitespace Seller...

An sowas hätte ich auch gedacht.... sonst werde ich morgen Vertriebler Hahahahaha.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Mein Bonus liegt bei 0,75% des Rohertrags. Mit Fixum liege ich damit bei rund 140k. Branche IT.

5% vom Umsatz sind lächerlich viel, das kann niemand durchwinken.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Er spricht aber auch von 5% vom Gewinn und nicht vom Umsatz. Das sind zwei völlig unterschiedliche Größen.

antworten
WiWi Gast

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Macht er in seinem zweiten Post eben nicht.

Da redet er von Auftragshöhe. Das ist sogar noch besser als Umsatz, da man im jetzt die Provision für Umsatz von morgen und übermorgen bekommt.

WiWi Gast schrieb am 25.08.2020:

Er spricht aber auch von 5% vom Gewinn und nicht vom Umsatz. Das sind zwei völlig unterschiedliche Größen.

antworten
DerSportbwler

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Hi,
TE wieder hier. Vielen Dank für euer Feedback!

Es stimmt, 5% vom Gewinn waren im bisherigen Vertrag, der aber für die Übernahme in die Firma nicht gelten soll bis auf die Gehaltshöhe.

Mein Vorschlag waren tatsächlich 5% Umsatz und habe auch schon erfahren, dass der GF extrem verärgert war.

Zu den Auftragshöhen und einer Deckelung: Die Aufträge variieren je nach Größe zwischen 50Tsd. und 1,5 Mio.

Das "Problem" dabei ist, dass jetzt der große Bedarf besteht aber ein, zwei Jahren keine große Verwendung mehr, weshalb ich persönlich dann zumindest ein gewisses Polster haben möchte.

Mein neuer Ansatz ist jetzt 4 bis 8% vom Deckungsbeitrag je nach Zielerreichung mehr oder weniger Prozent. Da ich mich beruflich in eine Sackgasse bewegen könnte nach diesem Run in den nächsten zwei Jahren, ist da auch ein gewisser Risikoaufschlag mit drin. Das wären also über zwei Jahre insgesamt zwischen 160 und 320k Bonus auf das Fixgehalt von 50k.

Die 0,75% habe ich mal auf meinen Fall umgerechnet und war tatsächlich auch mein erster Ansatz. Wenn ich wüsste, dass jedes Jahr das gleiche Potenzial besteht und ich den Job lange machen kann, würde ich das auch sofort machen. So sehe ich doch arge Bedenken.

Außerdem habe ich ein anderes Angebot, das ich direkt annehmen könnte und perspektivisch einen sicheren Job habe nur nicht die Chance innerhalb von 1-2 Jahren +100k zu verdienen.

Möchte mich trotzdem noch einmal für das kritische und hilfreiche Feedback bedanken! Falls Interesse besteht, berichte ich nach dem Gespräch am Freitag noch einmal.

Grüße!

antworten

Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

DerSportbwler schrieb am 26.08.2020:

Hi,
TE wieder hier. Vielen Dank für euer Feedback!

Es stimmt, 5% vom Gewinn waren im bisherigen Vertrag, der aber für die Übernahme in die Firma nicht gelten soll bis auf die Gehaltshöhe.

Mein Vorschlag waren tatsächlich 5% Umsatz und habe auch schon erfahren, dass der GF extrem verärgert war.

Zu den Auftragshöhen und einer Deckelung: Die Aufträge variieren je nach Größe zwischen 50Tsd. und 1,5 Mio.

Das "Problem" dabei ist, dass jetzt der große Bedarf besteht aber ein, zwei Jahren keine große Verwendung mehr, weshalb ich persönlich dann zumindest ein gewisses Polster haben möchte.

Mein neuer Ansatz ist jetzt 4 bis 8% vom Deckungsbeitrag je nach Zielerreichung mehr oder weniger Prozent. Da ich mich beruflich in eine Sackgasse bewegen könnte nach diesem Run in den nächsten zwei Jahren, ist da auch ein gewisser Risikoaufschlag mit drin. Das wären also über zwei Jahre insgesamt zwischen 160 und 320k Bonus auf das Fixgehalt von 50k.

Die 0,75% habe ich mal auf meinen Fall umgerechnet und war tatsächlich auch mein erster Ansatz. Wenn ich wüsste, dass jedes Jahr das gleiche Potenzial besteht und ich den Job lange machen kann, würde ich das auch sofort machen. So sehe ich doch arge Bedenken.

Außerdem habe ich ein anderes Angebot, das ich direkt annehmen könnte und perspektivisch einen sicheren Job habe nur nicht die Chance innerhalb von 1-2 Jahren +100k zu verdienen.

Möchte mich trotzdem noch einmal für das kritische und hilfreiche Feedback bedanken! Falls Interesse besteht, berichte ich nach dem Gespräch am Freitag noch einmal.

Grüße!

Hast du nun Feedback bekommen? :))

antworten

Artikel zu PMM

Freeware: Projektmanagement-Software »Onepoint Project«

Screenshot onepoint-projects Projektmanagement

Die Freeware und Projektmanagement-Software »Onepoint Project« ist eine Multi-Projektmanagement-Lösung, die den gesamten Projektlebenszyklus integriert. Die Open Edition ist zu 100 Prozent webbasiert und richtet sich an Startups und kleine Projektteams mit bis zu 4 Mitarbeitern.

Freeware: Projektmanagement-Software »OpenProj«

Screenshot openproject-org

Das als Freeware erhältliche Tool OpenProj ist eine kostenlose Open Source Projektmanagement Software. Die Software ist ein fast vollwertiger Ersatz für Microsoft Project und andere kommerzielle Lösungen.

Freeware Projektplanung - GanttProject

Screenshot GanttProject Projektmanagement

Das Balkendiagramm bietet einen schnellen Überblick über die Projektstruktur, alle anfallenden Aufgaben, sowie deren Reihenfolge und Abhängigkeiten.

Kostenloses Online-Projektmanagement-Tool »yemio.de«

Projekt-Management Online Yemio

Mit der Internetanwendung »yemio« lassen sich berufliche wie private Projekte und Aufgaben alleine oder in einer Gruppe verwalten. Die Daten sind für alle Mitgliedern einer Projektgruppe im Büro, zu Hause oder unterwegs stets aktuell online abrufbar.

Freeware: Excel-Projekthandbuch

Screenshot Projekthandbuch, das auf Basis von MS Excel arbeitet.

Das Excel-Projekthandbuch ist eine technisch einfache Möglichkeit Projekte und projektähnliche Aufgaben auf MS Excel kostenlos abzubilden. Das Tool ist Freeware und kann nach einer Registrierung heruntergeladen werden.

Freeware: Projektzeiterfassung ProjektXT

Eine große Bahnhofsuhr zeigt fünf vor vier Uhr an.

Projekt.XT ist eine flexible projektorientierte Zeiterfassung für Windows. Eingesetzt werden kann es überall dort, wo Stunden anfallen. Das Programm unterstützt bei der Zeiterfassung, Rechnungsstellung und Projektkontrolle.

Überblick: Diese 4 Tools sind im Projektmanagement unerlässlich

Teamwork: Ein Projektmanagement-Team mit Notebooks in einem Meeting.

Im Arbeits- und Studienalltag kann es bei manchen Team-Projekten schon mal drunter und drüber gehen. Umso besser, wenn man in stressigen Phasen auf digitale Helfer zurückzugreifen kann. Denn heutzutage muss sich niemand mehr mit handschriftlichen Terminplänen herumärgern oder den Arbeitsaufwand seines Teams in unübersichtlichen Excel-Listen festhalten. Der folgende Überblick verrät, welche Tools das Projektmanagement erheblich erleichtern - von der Aufgabensteuerung bis zur Kommunikation.

Freeware: Online-Projektmanagement-Tool »Quassum«

Freeware Online-Projektmanagement-Tool

Das als Freeware erhältliche Online-Projektmanagement-Tool Quassum ist ein webbasiertes Projekt- und Aufgaben-Management-Programm, das es einem Team durch einfache Bedienung erlaubt seine Projekte online zu verwalten.

Freeware: Online-Projektmanagement »Planzone«

Freeware Online-Projektmanagement

Planzone bietet eine Projektmanagement-Zentrale für mehrere Teammitglieder eines Projekts im Internet. Exklusiv für Studierende gibt es ein kostenloses Angebot für 10 Benutzern, 1 GB Speicher und bis zu 5 Projekte.

Online-Projektmanagement-Tool »Zcope«

Gewerbe­steuer­ein­nahmen Jahr 2013

Das Projektmanagement-Tool »Zcope« startete unter getzcope.com im Herbst 2008 nach viermonatigem Beta-Test mit über 400 teilnehmenden Unternehmen im deutschsprachigen Raum.

Freeware: Projektmanagementsoftware Project Open

Ein Mann arbeitet an einem Laptop, den er auf dem Schoß hält.

Project Open ist eine freie webbasierte Projektmanagement-Software für Unternehmensgrößen zwischen 2 und 200 Mitarbeitern. Neben der Projektverwaltung integriert das Paket Kundenverwaltung und Ressourcenverwaltung, Zusammenarbeitsfunktionen und Rechnungswesen. Für jedes Projekt kann man den Fortschritt und den Finanzstatus im Blick behalten.

E-Book: Projektmanagement »Endlich im grünen Bereich«

E-Book Projektmanagement kostenlos

Fachautor Roman Heimbold beschreibt in seinem Buch, wie Projektmanagement mit und für Menschen erfolgreich sein kann. Das E-Book kann kostenlos heruntergeladen werden.

E-Book: Erfolgreiches Projektmanagement

E-Book Projektmanagement gratis-kostenlos

Im E-Book Projektmanagement hat Frank Obels seine Erfahrungen aus vielen Jahren Projektleitung zu Papier gebracht und dabei eine Projektsicht entwickelt, die nicht immer mit der klassischen Lehrmeinung übereinstimmt.

E-Learning: Netzplantechnik zum Selbststudium

Ein Spinnennetz mit Tau an einem grünen Busch.

Beim Angebot zum E-Learning der Netzplantechnik im Selbststudium durchdenken Nutzer komplexe Projekte vollständig, erkennen Abhängigkeiten und bilden diese verschiedenen Informationen dann in einem Netzplan ab.

Freeware: »Biquanda« Projektmanagement

Das Wort "Free" symbolisiert ein kostenloses freies WLAN.

Die Projektmanagement Freeware Biquanda unterstützt die Projektabwicklung in Dienstleistungsunternehmen. Eine leistungsstarke und flexible Mitarbeiter- und Projektverwaltung bildet die Basis für eine Mitarbeiter- und Projektplanung. Die Testversion kann ohne zeitliche Begrenzung mit bis zu 4 Mitarbeitern genutzt werden.

Antworten auf Gehaltsverhandlung nach 1,5 Jahren Betriebszugehörigkeit

Als WiWi Gast oder Login

Forenfunktionen

Kommentare 10 Beiträge

Diskussionen zu PMM

Weitere Themen aus Gehaltsverhandlung